PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Könnt ihr schwimmen


Rooter
2012-04-12, 00:58:39
Frage = Topic, könnt ihr schwimmen oder seid ihr Nichtschwimmer?

Ich selbst leider
[x] Nichtschwimmer :redface:

MfG
Rooter

Christoph_R
2012-04-12, 01:04:38
-Schwimmen
-Sporttaucher cmas

00-Schneider
2012-04-12, 01:11:23
Kann Schwimmen, habs aber auch erst ziemlich spät (14-16J?) gelernt.

Bis
2012-04-12, 01:20:01
passionierter nichtschwimmer!

Daredevil
2012-04-12, 01:22:16
Seepferdchen, Digga!

schreiber
2012-04-12, 01:36:41
ich kann mich über Wasser halten. manch einer mag das schwimmen nennen, was ich dafür tue. :-)

Watson007
2012-04-12, 07:04:31
Kann Schwimmen, habs aber auch erst ziemlich spät (14-16J?) gelernt.

me, too.

mdf/markus
2012-04-12, 07:25:51
ich habe im laufe meiner ausbildung sogar den "Mitch Buchannon"-Schein gemacht. :D

sun-man
2012-04-12, 07:47:28
8 Jahre Marine und DDR Bürger - ich kann schwimmen. Fett schwimmt ja auch :D

Aber ernsthaft? Wieso kann man nicht schwimmen und wieso lernt man es nicht? Geht "Ihr" auch nicht ins Meer oder macht nur Urlaub in den Bergen?

MFG

THUNDERDOMER
2012-04-12, 07:50:00
Ich kann schwimmen. Ich war früher Leistungschwimmerin im Verein. Mitgliedschaft 1991 bis 1997. ;)

Detritus
2012-04-12, 07:53:52
[X] Kann schwimmen, wobei es nach kurzer Zeit schmerzhaft wird.

Franconian
2012-04-12, 08:08:14
Wie kann man nicht schwimmen können? Das ist ja fast Basis wie lesen und schreiben...

Vader
2012-04-12, 08:23:33
Wie kann man nicht schwimmen können? Das ist ja fast Basis wie lesen und schreiben...


Nerd Forum :D

me < Gold mit 9

Vikingr
2012-04-12, 08:26:17
[x] Ja, kann schwimmen (sehr gut sogar laut meinem Lehrer damals)

@ Rooter:
Wie kam's, dass du nich' schwimmen kannst? Nie gelernt oder vllt. sogar "verlernt"? Vor irgendwas Angst?

RoNsOn Xs
2012-04-12, 08:27:10
Schwimmer, Sir!

Allerdings nicht besonders ausdauernd. Irgendwann in der Jugend kam quasi von einem auf den anderen Tag diese Ermüdung. So hab ichs in Erinnerung. Seitdem nicht sehr ausdauernd.

Shink
2012-04-12, 09:00:20
Kann Schwimmen seit ich 6 bin.
Mein Sohn ist 4 und kann schon schwimmen.

Ich hab allerdings Angst vorm Tauchen.

doublehead
2012-04-12, 09:36:47
Ja, logisch. Schon ganz früh konnte ich das, noch bevor ich Fahrrad fahren gelernt habe.

Unioner86
2012-04-12, 09:57:26
Kurz und knapp: Ja!:)

NiCoSt
2012-04-12, 10:35:09
ja, aber nicht besonders gut ;)

aber im schwimmbad bin ich immer gern :)

Lyka
2012-04-12, 10:36:36
(x) Schwimmer

[dzp]Viper
2012-04-12, 10:48:47
[x] Schwimmer seitdem ich 4 oder 5 bin

Viele Kinder können heutzutage nicht mehr schwimmen. Das liegt daran, dass das "Schulschwimmen" nicht mehr vorhanden ist und viele Eltern den Kindern das garnicht beibringen.

Hab mal irgendwo eine Umfrage in einer Realschule gesehen und da konnten über 20%(!!) nicht schwimmen...

Sven77
2012-04-12, 11:13:49
Bin auch ein wenig schockiert...

[X] Schwimmer seit ich denken kann..

Vikingr
2012-04-12, 11:59:14
Viper;9248165'][x] Schwimmer seitdem ich 4 oder 5 bin

Viele Kinder können heutzutage nicht mehr schwimmen. Das liegt daran, dass das "Schulschwimmen" nicht mehr vorhanden ist und viele Eltern den Kindern das garnicht beibringen.

Hab mal irgendwo eine Umfrage in einer Realschule gesehen und da konnten über 20%(!!) nicht schwimmen...
Das ist wirklich viel...krass.. Aber wundert mich nicht wirklich. Wenn man sich die heutige Jugend anschaut & dann an die Zukunft denkt: Auweia!;( Und dann wiederrum deren Kinder..: Viel Spaß.:freak:

Ich weiß ja nich' wieso, aber beim Schulschwimmen muss ich immer an diesen Mist mit Musliminen/Islam denken, wo die komplett körperverhüllt schwimmen gehen müssen.:freak: Einerseits unhygienisch, andererseits einfach nur krank.
In dem Zusammenhang wunderts mich nich', dass es Schulschwimmen immer seltener gibt.
Aber nu gut, das hier soll kein Islam Thread werden. Da ham' wa genug von..

Gruß,
Vikingr=)

greeny
2012-04-12, 12:01:13
Kann schwimmen, tu es aber nicht mehr...
Das letzte mal dürfte so an die 15 Jahre her sein...

Shink
2012-04-12, 12:05:22
Ich weiß ja nich' wieso, aber beim Schulschwimmen muss ich immer an diesen Mist mit Musliminen/Islam denken, wo die komplett körperverhüllt schwimmen gehen müssen.:freak: Einerseits unhygienisch, andererseits einfach nur krank.
- Die Kinder doch nicht, oder?
- Ist doch toll gegen die UV-Strahlung.

Spasstiger
2012-04-12, 12:05:47
Habs erst relativ spät gelernt mit glaub ich 8 Jahren. Ich weiß noch, dass ich in der Grundschule beim Schulschwimmen der einzige Nichtschwimmer war und riesige Angst davor hatte. Hat sich dann aber schnell gelegt, mit ~11Jahren bin ich im Freibad ständig vom 3-Meter- und 5-Meter-Turm gesprungen.

Knobina
2012-04-12, 12:15:23
Ich will niemandem zu nahe treten aber wie kann man nur Nichtschwimmer sein? Also ich meine das ist doch Erziehungssache oder nicht?

Ich habe meinen ersten Schock erlebt als ich in Deutschland gedient habe, wir waren Panzeraufklärer/Gebirgsjäger/Feldnachrichten/Fallschirmspringer/Jäger im Bataillon, also in einer Einheit bei der es wirklich sehr wenige Bürohengste gab. In diesen Reihen waren einige Nichtschwimmer dabei. Das ist mir beim DSA aufgefallen, dass dutzende Soldaten das Schwimmen ausgelassen haben, weil sie nicht können. Das war einer der Gründe warum ich damals gesagt habe: "Wir gewinnen keinen Krieg mehr, wir definitiv nicht."

In der Ex SU gibt es sowas z.B. gar nicht. Da schwimmt jeder. Warum gibt es diese Länderunterschiede überhaupt?

EBBES
2012-04-12, 12:21:29
<- ehemaliger rettungschwimmer/wasserballer

Commander Keen
2012-04-12, 12:31:56
Ich kann schwimmen, allerdings gehe ich seit ich denken kann nur höchst ungern ins Wasser. Das liegt vmtl. daran, dass ich als Brillenträger diesselbige natürlich an Land oder auf dem Boot (whatever) lasse und ohne schlichtweg kaum mehr was sehe. Dadurch fühle ich mich dann latent unsicher und unwohl, auch wenn mir das Wasser und das Schwimmen an sich keine Angst bereitet.

alkorithmus
2012-04-12, 12:39:35
(x) Kommt auf meinen Zustand an

Iceman346
2012-04-12, 12:40:00
[x] kann schwimmen

bzw. konnte vor X Jahren als ich das letzte Mal im Wasser war. Bin kein übermäßiger Schwimmfreund, habs damals in der Grundschulzeit aber gelernt.

sth
2012-04-12, 12:57:10
Ich bin ehrlich gesagt auch ein wenig schockiert, dass es hier so viele gibt, die nicht schwimmen können. Das ist meiner Meinung nach noch elementarer als Fahrradfahren.

Baalzamon
2012-04-12, 13:00:49
Ich bin ehrlich gesagt auch ein wenig schockiert, dass es hier so viele gibt, die nicht schwimmen können. Das ist meiner Meinung nach noch elementarer als Fahrradfahren.
Im Moment 4 von 127... Das würde ich jetzt nicht viele nennen, ist aber natürlich Auslegungssache. ;)

Dr.Doom
2012-04-12, 13:05:37
Ja.

Hydrogen_Snake
2012-04-12, 13:07:11
Wofür genau muss man schwimmen können? Krieg? Ihr ganz harten Marinesoldaten. Ich würde sagen das ich mich über Wasser halten kann, jedoch wüsste ich keine Gelegenheit das auch zu benötigen. Soll Leute geben die halten große Menschenansammlungen am Wasser für so eine Art religiöses Ereignis oder das Ende einer Dürreperiode. In beiden fällen hätten diese recht. Wasser kommt hier aus dem Wasserhahn.

[x]Kultururlauber

Turrican-2
2012-04-12, 13:14:29
Beurkunde bei Bedarf gerne eure Seepferdchenprüfung ;)
[x] Bademeister (saisonbedingt)

Sven77
2012-04-12, 13:15:48
Beurkunde bei Bedarf gerne eure Seepferdchenprüfung ;)
[x] Bademeister (saisonbedingt)


http://www.youtube.com/watch?v=l8oi_Qv9-58

:D

Sonyfreak
2012-04-12, 13:16:56
[x] Schwimmer

Ich bin sogar schon lange bevor ich schwimmen konnte mit Begeisterung ins Wasser gehüpft. :D

mfg.

Sonyfreak

Commander Keen
2012-04-12, 13:20:21
Wofür genau muss man schwimmen können?
[x]Kultururlauber

Ganz einfach: Um im Wasser nicht unterzugehen ;) Es soll Situationen geben, wo das auch abseits von Krieg und Überschwemmungen hilfreich ist...

sth
2012-04-12, 13:21:13
Im Moment 4 von 127... Das würde ich jetzt nicht viele nennen, ist aber natürlich Auslegungssache. ;)
Okay, dem Poll nach nicht unbedingt viele, aber es wundert mich nur, dass es hier überhaupt Personen gibt, die (körperliche Handicaps ausgeschlossen) nicht schwimmen können. Ich meine es geht ja nicht um Schwimmen als Sport, aber zumindest ein bisschen sollte man sich im Wasser schon fortbewegen können IMHO.

Franconian
2012-04-12, 13:25:51
Wofür genau muss man schwimmen können? Krieg? Ihr ganz harten Marinesoldaten. Ich würde sagen das ich mich über Wasser halten kann, jedoch wüsste ich keine Gelegenheit das auch zu benötigen. Soll Leute geben die halten große Menschenansammlungen am Wasser für so eine Art religiöses Ereignis oder das Ende einer Dürreperiode. In beiden fällen hätten diese recht. Wasser kommt hier aus dem Wasserhahn.

[x]Kultururlauber

See? Meer? Schwimmbad?

Gestolpert und reingefallen?

Jemand anders ist gerade am ersaufen?

Die Möglichkeiten sind fast endlos. Also bitte, wie man nicht schwimmen kann ist mir absolut unbegreiflich. Ich meine es geht hier nicht um irgendwelche schwierigen oder besonderen sportlichen Fähigkeiten, schwimmen ist wie Radfahren, sowas kann man einfach und wenn nicht, dann lernt man es in ein paar Stunden.

Commander Keen
2012-04-12, 13:28:00
Man kann sogar im Wasser joggen (Aquajogging, keine Grundberührung). Musste ich während der Reha öfters mal machen, saumäßig anstrengend, aber es funktioniert ;)

Knobina
2012-04-12, 13:52:49
Man kann sogar im Wasser joggen (Aquajogging, keine Grundberührung). Musste ich während der Reha öfters mal machen, saumäßig anstrengend, aber es funktioniert ;)

Ziemlich gut für die Muckies ne?

Reneeeeeee
2012-04-12, 13:59:19
Ich war in der vierten Klasse im Schwimmuntericht eine Flasche :D

Meine Schwestern ( 3 ) wollten es mir auch immer beibringen aber es ging nicht :D

Irgendwann dann mit der Zeit kam es von ganz alleine und nun schwimme ich wie ein "junger Fisch" :D
Nur die Ausdauer fehlt ein bisschen :p

Dr.Doom
2012-04-12, 14:18:47
Wofür genau muss man schwimmen können? Krieg? Ihr ganz harten Marinesoldaten. Ich würde sagen das ich mich über Wasser halten kann, jedoch wüsste ich keine Gelegenheit das auch zu benötigen. Soll Leute geben die halten große Menschenansammlungen am Wasser für so eine Art religiöses Ereignis oder das Ende einer Dürreperiode. In beiden fällen hätten diese recht. Wasser kommt hier aus dem Wasserhahn.Komische Einstellung bei diesem Nickname. :ugly:

HAL
2012-04-12, 14:19:46
Seepferdchen UND Frosch! :biggrin:

sun-man
2012-04-12, 14:24:22
Wofür genau muss man schwimmen können? Krieg? Ihr ganz harten Marinesoldaten. Ich würde sagen das ich mich über Wasser halten kann, jedoch wüsste ich keine Gelegenheit das auch zu benötigen. Soll Leute geben die halten große Menschenansammlungen am Wasser für so eine Art religiöses Ereignis oder das Ende einer Dürreperiode. In beiden fällen hätten diese recht. Wasser kommt hier aus dem Wasserhahn.

[x]Kultururlauber

Mimimimi........
Wenn man es nicht kann, dann kann man es doch lernen. Ist ja nun kein Beinbruch. Ich fände es dramatisch wenn ich, jetzt mit Tochter, nicht schwimmen könnte. Ich würde es Ihr also nicht beibringen und Sie vielleicht nie lernen. Schwimmen gehört für mich zu Grundlagen wie Fahrradfahren, Kopfstand oder sich selber die Schuhe zumachen können.
Bin weder Sportcrack noch sonstwas, aber denke das Schwimmen einfach dazugehört.

Zudem muß man ja mal sagen das zum einfachen schwimmen echt nicht viel gehört. Arme und Beine bewegen und mal den Kopf rausstrecken. Die einen mögen das Paddeln nennen, für die anderen ist das auch schwimmen.

Morale
2012-04-12, 14:33:30
[x]Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Bronze

ngl
2012-04-12, 14:42:35
Schwimmer. Allerdings durch den Verlust meines rechten Beines bei weitem nicht mehr so euphorisch wie früher.

Argo Zero
2012-04-12, 14:43:28
Jup, tauche aber lieber Unterwasser, was ich als Kind (5 Jahre) auch zuerst konnte. Das normale Schwimmen über dem Wasser kam dann mit der Zeit automatisch.

Logan
2012-04-12, 14:45:00
War 10jahre im schwimmverein (8-18) ---> Kann schwimmen :D

Mimimimi........
Wenn man es nicht kann, dann kann man es doch lernen. Ist ja nun kein Beinbruch. Ich fände es dramatisch wenn ich, jetzt mit Tochter, nicht schwimmen könnte. Ich würde es Ihr also nicht beibringen und Sie vielleicht nie lernen. Schwimmen gehört für mich zu Grundlagen wie Fahrradfahren, Kopfstand oder sich selber die Schuhe zumachen können.
Bin weder Sportcrack noch sonstwas, aber denke das Schwimmen einfach dazugehört.

Zudem muß man ja mal sagen das zum einfachen schwimmen echt nicht viel gehört. Arme und Beine bewegen und mal den Kopf rausstrecken. Die einen mögen das Paddeln nennen, für die anderen ist das auch schwimmen.

Also für mich ist schwimmen weiter höher anzusiedeln als das genannte. Wer ein paar leute aus dem wasser geholt, weiss wo von er redet ;)

Argo Zero
2012-04-12, 14:54:37
Fahrrad könnte ich aber auch keins mehr fahren... jedenfalls hab ichs seit 15 Jahren nicht mehr gemacht :rolleyes:

Filp
2012-04-12, 14:54:49
Bei mir in der Grundschule hat jeder spätestens da schwimmen gelernt, allerdings hatten wir höchstens 2 Nichtschwimmer dabei.
Mein Großer hat mit 5 sein Seepferdchen gemacht. Der Kleine ist jetzt 4 und noch Taucher, aber unter Wasser kann er schon perfekt schwimmen und will eigentlich auch gar nicht auftauchen^^

Hydrogen_Snake
2012-04-12, 14:55:01
Mimimimi........
Wenn man es nicht kann, dann kann man es doch lernen. Ist ja nun kein Beinbruch. Ich fände es dramatisch wenn ich, jetzt mit Tochter, nicht schwimmen könnte. Ich würde es Ihr also nicht beibringen und Sie vielleicht nie lernen. Schwimmen gehört für mich zu Grundlagen wie Fahrradfahren, Kopfstand oder sich selber die Schuhe zumachen können.
Bin weder Sportcrack noch sonstwas, aber denke das Schwimmen einfach dazugehört.

Zudem muß man ja mal sagen das zum einfachen schwimmen echt nicht viel gehört. Arme und Beine bewegen und mal den Kopf rausstrecken. Die einen mögen das Paddeln nennen, für die anderen ist das auch schwimmen.

dein mimimimi... war nicht so überzeugend wie der Vorschlag damit Menschenleben zu retten der anderen Mitglied hier.

Abgelehnt.

Tesseract
2012-04-12, 15:01:14
Wofür genau muss man schwimmen können?
stell dir vor: es gibt tatsächlich leute, die spaß daran haben dinge zu können/lernen, auch wenn diese nicht direkt überlebensnotwendig sind. :rolleyes:

Hydrogen_Snake
2012-04-12, 15:03:28
stell dir vor: es gibt tatsächlich leute, die spaß daran haben dinge zu können/lernen, auch wenn diese nicht direkt überlebensnotwendig sind. :rolleyes:

Das habe ich wirklich nicht ausgeschlossen. Also weiß nicht was du reininterpretierst. Ich habe lediglich geschrieben das ich die Verwunderung über das nicht Schwimmen können nicht verstehen kann. In der heutigen Zeit nicht.

Tesseract
2012-04-12, 15:04:16
dein mimimimi... war nicht so überzeugend wie der Vorschlag damit Menschenleben zu retten der anderen Mitglied hier.
menschenleben retten ist ein denkbar schlechtes argument. wenn man nicht zumindest rudimentäre rettungsschwimmerkenntnisse und eine halbwegs gute kondition hat gibts am ende eher 2 ertrunkene als einen geretteten.

ShadowXX
2012-04-12, 15:11:43
[X] Schwimmer

Viper;9248165']e nicht mehr schwimmen. Das liegt daran, dass das "Schulschwimmen" nicht mehr vorhanden ist und viele Eltern den Kindern das garnicht beibringen.
Das ist wohl von Bundesland zu Bundesland verschieden. Bei uns in Hamburg gibt es Schulschwimmen.
Zuerst ein Halbjahr in der Grundschule (da wird dann allen das Schwimmen beigebracht die es bis dahin noch nicht können) und dann noch einmal ein Jahr in den weiterführenden Schulen.

Fahrrad könnte ich aber auch keins mehr fahren... jedenfalls hab ichs seit 15 Jahren nicht mehr gemacht :rolleyes:
Ich wette mit dir das du es immer noch kannst.

Wird vielleicht die resten 10 Minuten etwas wackelig sein, aber spätestens nach einer halben Stunde wirst du denken das du nie mit dem Fahren aufgehört hast (ich bin selbst mal 10 Jahre kein Rad gefahren).

Logan
2012-04-12, 16:00:15
menschenleben retten ist ein denkbar schlechtes argument. wenn man nicht zumindest rudimentäre rettungsschwimmerkenntnisse und eine halbwegs gute kondition hat gibts am ende eher 2 ertrunkene als einen geretteten.

Es ging weniger darum um menschleben zu retten als vielmehr darum, das wenn diese leuten schwimmen könnten, es nicht nötige wäre das sie in so einer lage wären. Schimmen sollte in der schule absolute pflicht sein. Und ausserdem ging es mir beim retten ehr um kinder, wo wie eltern es verpennt haben oder nicht als zu wichtig angesehen haben das ihre kinder schwimmen können.

Karümel
2012-04-12, 16:20:22
Ja ich kann schwimmen, habe es als Kind gelernt. Früher recht viel geschwommen, jetzt seit Jahren nicht mehr :(
Da ich aus der Übung bin sag ich mal das ist eher "kontrolliertes Untergehen" :freak:

Watson007
2012-04-12, 16:23:55
schwimmen auf dem land ist sicher noch wichtig, aber in der stadt doch nicht mehr ;)

übertreibt mal nicht so XD

DerRob
2012-04-12, 16:24:11
[x] Nichtschwimmer

Als Kind fast jährlich eine Mittelohrentzündung gehabt, und durfte dann nach den Operationen im Krankenhaus immer eine Weile nicht mit dem Kopf unter Wasser. Außerdem bin ich im Schwimmbad mal beinahe ertrunken, und keiner hats gemerkt (wollte das Becken an einem Seil, das den Schwimmer- vom Nichtschwimmerteil trennt, durchqueren, und bin dabei irgendwie ins 3m tiefe Becken abgerutscht, unter Wasser dann mühsam bis zum Rand gestrampelt, und hab mich dort mit letzter Kraft aus dem Wasser gezogen :freak:)

Seitdem meide ich tiefes Wasser so ziemlich, sobald mein Kopf unter Wasser kommt, bekomm ich Panik... :redface:

Marodeur
2012-04-12, 16:51:42
Als Kind fast ersoffen (Allerdings im Bodensee, nicht im Schwimmbad) daher erst spät gelernt aber kanns inzwischen. Mein Dad kanns bis heute nicht.

qwerq
2012-04-12, 17:19:10
Nie das "Seepferdchen" gemacht aber schwimmen kann ich trotzdem ganz gut.

flagg@3D
2012-04-12, 17:36:12
ja, Seepferdchen eingesackt :)

Argo Zero
2012-04-12, 18:33:45
@ShadowXX
Ja, wahrscheinlich würde es so ausschauen. Gibt ja so ein Sprichwort, dass man Fahrradfahren nie verlernt :wink:


Wegen dem Ertrinken. Wie funktioniert das eigentlich? Wenn ich nichts mache, treibe ich automatisch mit meinem Arsch auf dem Wasser herum. Allein durch die Luft in der Lunge geht man ja nicht unter.
Im Meer kann ichs verstehen, wenn einem der Wellengang ins Meer treibt aber im Schwimmbad :confused:

Lyka
2012-04-12, 18:38:06
http://de.wikipedia.org/wiki/Auftrieb

RoNsOn Xs
2012-04-12, 18:45:54
habs auch mal probiert. also wenn ich treibe gehe ich unter. liegt wohl an zu schweren knochen. :rolleyes:

Lyka
2012-04-12, 18:53:57
gerade liegen hilft schonmal. o_O

HarryHirsch
2012-04-12, 19:08:11
es gibt echt leute in de die nicht schwimmen können? :|
hundepaddeln bekommt doch jeder hin... :D

[x] ja

Rooter
2012-04-12, 20:35:18
Hmm, 4% Nichtschwimmer... Hurra, endlich gehöre ich auch mal einer echten Minderheit an! :ugly:

@ Rooter:
Wie kam's, dass du nich' schwimmen kannst? Nie gelernt oder vllt. sogar "verlernt"? Vor irgendwas Angst?In der Schule gab es schon Schwimmunterricht aber da habe ich nie etwas hingekriegt weil ich es bis heute extrem unangenehm finde wenn mir das Wasser bis zum Kinn steht (bis zum Hals geht noch). Panik ist es nicht aber halt unangenehm und ich versuche irgendwie höher zu kommen. Ich hatte/habe auch kein Vertrauen darin dass Wasser mich tragen kann.
Der Grund dafür könnte sein dass meine Eltern auch nicht schwimmen können und so nie mit mit mir ins Schwimmbad waren. So wurde besagter Schulsport das erste Mal dass ich mit etwas tieferem als unserer Badewanne konfrontiert wurde. :rolleyes:

MfG
Rooter

Knuddelbearli
2012-04-12, 20:40:28
nichtschwimmer

war überhaupt das erstemal mit puh 18? im Urlaub, hab es also nie gebraucht, habe es dann versucht zu erlernen absaufen tu ich nicht aber das wars dann auch ^^

Vor allem mit Wasser in der Nase habe ich immer extreme Probleme.

Eltern können auch nicht schwimmen

Argo Zero
2012-04-12, 21:18:30
gerade liegen hilft schonmal. o_O

Genau. Wahrscheinlich gehen Leute wegen dem hektischen Strampeln unter (im Wasser stehen), wodurch sich die Lunge mit Wasser betankt.

PatkIllA
2012-04-12, 21:28:45
Viper;9248165']Viele Kinder können heutzutage nicht mehr schwimmen. Das liegt daran, dass das "Schulschwimmen" nicht mehr vorhanden ist und viele Eltern den Kindern das garnicht beibringen.Meine Eltern oder das Schulschwimmen haben das auch nicht wirklich hinbekommen.
Ich habe das erst durch einen Kurs gelernt,als ich in der vierten Klasse war.
Fürs Kraulschwimmen hab ich mit Anfang 30 einen Kurs gemacht.

Selbst bei denen die im Schwimmbad sind habe ich bei einem Drittel das Gefühl, dass die gleich absaufen. Die Unterschiede sind eh extrem. Während ich schneller und ausdauernder schwimme als 99% der Schwimmbadbesucher ziehen mich Verinsschwimmer so gnadenlos ab.

Rooter
2012-04-12, 21:31:05
Genau. Wahrscheinlich gehen Leute wegen dem hektischen Strampeln unter (im Wasser stehen), wodurch sich die Lunge mit Wasser betankt.Erklär' mal genauer, das versuche ich dann beim nächsten Besuchs des Außenbeckens der Sauna (ca. 1,40m tief)!

MfG
Rooter

barracuda
2012-04-12, 22:05:52
[x] Schwimmer

Ich habe Schwierigkeiten mir vorzustellen wie man das nicht können kann.

aufkrawall
2012-04-12, 22:10:45
[x] Sinker

PatkIllA
2012-04-12, 22:12:00
Erklär' mal genauer, das versuche ich dann beim nächsten Besuchs des Außenbeckens der Sauna (ca. 1,40m tief)!
Das wird aber nicht gehen, wenn du stehen kannst.
Ab vom 10m Turm ins Becken und dann nachvollziehen.

Warum hast du eigentlich nie Schwimmen gelernt?

Zergra
2012-04-12, 22:12:29
Klar kann ich schwimmen, das es immer noch Nichtschwimmer gibt.

Plutos
2012-04-12, 22:16:40
Erklär' mal genauer, das versuche ich dann beim nächsten Besuchs des Außenbeckens der Sauna (ca. 1,40m tief)!

MfG
Rooter

Naja, einfach tief einatmen und auf den Rücken "legen"...die Beine gehen zwar ein bisschen in's Wasser, aber Brust und Kopf bleiben - zumindest im Schwimmbad/See, bei ruhigem Wasser eben - eigentlich automatisch über Wasser. Nur knapp über Wasser, aber zumindest soviel, dass man eben "schwimmt" im Sinne von "nicht untergeht" und auch ganz normal weiteratmen kann.
Untergehen tut man nur, wenn man ausatmet und/oder sich die Lunge eben mit Wasser füllt, und das ist auch völlig unabhängig von Statur/Körpergewicht. "Schwere Knochen" oder "Fett schwimmt immer oben" ändern nichts daran.



OnTopic: ich bin brutalstes Land-/Gebirgsei und verstehe bei Gott nicht, wie man nicht schwimmen kann...in meinen Augen ist das hydrierter Analphabetismus.

Rooter
2012-04-12, 22:19:47
Das wird aber nicht gehen, wenn du stehen kannst.
Ab vom 10m Turm ins Becken und dann nachvollziehen.U mad!? :eek: :ucrazy:

Aber im ernst, warum kann ich in einem 1,40m tiefen Becken nicht an der Oberfläche treiben? :confused:

Warum hast du eigentlich nie Schwimmen gelernt?
http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?p=9249175#post9249175

Untergehen tut man nur, wenn man ausatmet und/oder sich die Lunge eben mit Wasser fülltAber irgendwann muss ich ja mal (aus)atmen...


EDIT:
http://www.dlrg.de/fuer-mitglieder/verbandskommunikation/statistik.html
Laut Emnid-Studie könen von Kindern und Jugendlichen insgesamt 33,9 Prozent gar nicht oder nur schlecht schwimmen.

Der Anteil der Nichtschwimmer und schlechten Schwimmer in der Bevölkerung beläuft sich lt. Emnid-Studie auf 23,3 % - das sind 1/4 der Bevölkerung.
Aussage: Knapp 35 % der Kinder und Jugendlichen und 1/4 der Erwachsenen sind Nichtschwimmer und schlechte Schwimmer (nach eigener Einschätzung).


MfG
Rooter

PatkIllA
2012-04-12, 22:23:55
U mad!? :eek: :ucrazy:10m Brett hat schon was ;)
Aber im ernst, warum kann ich in einem 1,40m tiefen Becken nicht an der Oberfläche treiben? :confused:Ich dachte es ging um untergen durch wilde Bewegungen. Einfach nur treiben klappt bei mir nicht.

Schon mal an einen Schwimmkurs für Erwachsene gedacht?

Plutos
2012-04-12, 22:25:59
Aber irgendwann muss ich ja mal (aus)atmen...

MfG
Rooter

Dann bewegst du beim Ausatmen deine zur Seite ausgestreckten Arme nach unten - drückst deinen Körper damit nach oben - und ziehst sie langsam wieder nach oben, sobald du eingeatmet hast :freak:. Das ist eigentlich schon die ganze Kunst am Schwimmen ;).

Edit: Trockenübung hat verraten, dass Muskeln im Oberkörper anspannen dabei wahrscheinlich massiv hilft...praktisch kann ich's nicht genau sagen, nach so vielen Jahren Schwimmverein geht das halt intuitiv ;).

Hatstick
2012-04-12, 22:28:31
x Kann schwimmen


MfG,

Hatstick

Rooter
2012-04-12, 22:40:58
Schon mal an einen Schwimmkurs für Erwachsene gedacht?Ja, nachdem ich am Ostermontag zum ersten Mal in der Sauna war und dort wohl zum ersten Mal seit 22 Jahren :eek: (letztes Mal Schulsport Schulschwimmen war halt 6. Klasse...) ein Schwimmbecken betreten habe...

MfG
Rooter

Blackpitty
2012-04-12, 23:19:28
klar kann ich schwimmen, Oma hats mir beigebracht als Sportlehrerin mit der Lizenz Seepferdchen zu verteilen:biggrin:

Lyka
2012-04-12, 23:23:56
während der Grundausbildung mussten wir auch Bahnen schwimmen... die Nichtschwimmer nicht (?)
kann mich nicht mehr daran erinnern, ob jemand damals nicht mit ins Wasser sprang :|

Bubba2k3
2012-04-13, 00:16:37
Ja, ich habe das Schwimmen sehr früh gelernt, ich glaube es war während der Grundschule!?

Scoop
2012-04-13, 04:56:25
[X] nichtschwimmer

resistansen
2012-04-13, 06:09:54
ja.

sei laut
2012-04-13, 07:34:21
Schwer vorstellbar, wie der Schwimmunterricht in der Schule schwimmen beibringen kann. Ich glaube, die meisten dort konnten schon wenigstens die Grundzüge.

Ja, kanns, war aber zugegebenermaßen vielzulange nicht mehr.

rotkäppchen
2012-04-13, 09:04:24
[x] Schwimmer

früher Leistungs- und Rettungsschwimmer

Marodeur
2012-04-13, 12:23:37
Schwer vorstellbar, wie der Schwimmunterricht in der Schule schwimmen beibringen kann. Ich glaube, die meisten dort konnten schon wenigstens die Grundzüge.

Ich habs mir selbst beigebracht. Die anderen Schüler waren im Schwimmerbecken und ich in der Zeit allein im Nichtschwimmerbecken. Das einem das auf Dauer irgendwie peinlich ist bzw. man einiges aushalten muss dürfte klar sein. Irgendwann hab ich dann einfach mal angefangen das Schwimmen zu probieren und am Ende hats auch geklappt.

Am einfachsten finde ich persönlich Rückenschwimmen, da braucht man kaum was tun um oben zu bleiben. Man sieht halt schlecht wohin man schwimmt aber ansonsten sehr entspannend.

crystalfunky
2012-04-13, 12:37:39
Schwimmer

gehe 3x die woche schwimmen

6 50m Bahnen Brustschwimmen
2 50m Bahnen Kraul

das Ganze x3

Megamember
2012-04-13, 12:56:58
Ich weiss garnicht was am schwimmen jetzt schwer ist bzw. wie man es nicht können soll.

Marodeur
2012-04-13, 13:28:28
Ich weis auch nicht was am Tennis spielen so schwer ist trotzdem stellen sich da manche an wie beim Kuh melken... ^^

Avalance
2012-04-13, 16:57:28
[x] kann schwimmen

(Rettungsschwimmer ist aber veraltet ^^ ) ... ansonsten würde mich meine Körpermasse über Wasser halten :freak:

sth
2012-04-13, 17:19:29
(Rettungsschwimmer ist aber veraltet ^^ )
Dito. Schon ein paar Jahre her... ;)

Schwarzmetaller
2012-04-13, 17:58:16
Zum Überleben reichts, auch wenn schön anders aussieht..aber grds. bleibe ich doch oben.^^

BgF
2012-04-13, 22:07:15
Ich kann nicht mal an der Wasseroberfläche bleiben :freak:

Alex31
2012-04-13, 22:14:22
[X] Schwimmer, 4x die Woche 2-3 km

Habe das schon sehr früh gelernt und mir macht es viel Spaß. :)

DELIUS
2012-04-13, 23:30:29
Für das Seepferdchen hat es vor 30 Jahren (?) gereicht.
Ob es heute noch funktioniert, keine Ahnung.

Sicher wie Fahrradfahren, verlernt man nicht (oder?).

Ich war schon lange nicht mehr in tiefen Gewässern.
Vermute aber, ertrinken werde ich nicht.

Drunky
2012-04-14, 04:09:40
Es ist echt Schade wenn da kein Wert von den Eltern drauf gelegt wird.
Sich auf die moderne Zeit zu berufen halte ich fuer ungerechtfertigt.
Wenn man sich als koerperlich gesunder Mensch in nen elektrischen Rollstuhl setzt und nurnoch durch die Gegend fahert, ist das auch kein Grund das gehen nicht zu lernen.

Das es jemand nicht kann kann ich verstehen, dafuer kann es einige Gruende geben.
Und gerade wenn Angst dabei ist ist das eine ganz schlechte Sache und wird auch die Motivation druecken es zu erlernen.
Wenn aber die Eltern - wenn sie es nicht selber machen - die Kinder nicht zum Schwimmkurs schicken finde ich das ganz schoen fahrlaessig. Nicht nur das es gaefaherlich ist, auch stell ich es mir nicht angenehm vor der Freundin ab einem gewissen Alter vielleicht am Pool im Urlaub sagen zu muessen das man nicht schwimmen kann. Und in diese Situation braeuchte man sein Kind garnicht erst bringen. Je aelter man wird, desto groesser die Hemmung und die Angst..

Langenscheiss
2012-04-14, 04:29:27
Find das Ergebnis schon erstaunlich. Für mich war das immer selbstverständlich, ähnlich wie Lesen und Schreiben.

Ich gehe mehrmals die Woche Bahnen ziehen. Kann mit der Brusttechnik auch mit schnelleren Schwimmern mithalten (wobei ich für einen Leistungsschwimmer natürlich trotzdem ne lahme Ente wäre), aber Kraulen nur mit Mühe, vor allem grottiger Beinschlag.
Weiß jemand zufällig, wie man sich einen vernünftigen Beinschlag praktisch aneignen kann? Diese ganzen Trainingsvideos im Internet bringen mir da wenig. Mein Problem ist, dass ich nach 4 (von optimal 6) Schlägen auf einer Arm-Bewegung (wobei ich mit einer Bewegung die Bewegung des rechten und dann des linken Arms) immer den Rythmus verliere und komplett untergehe, sprich ich bekomme keine durchgängige Beinbewegung hin und muss mich mit dem rechten Bein wie beim Brustschwimmen abstoßen, damit ich den Kopf zumindest auf der Seite liegend noch kurz über Wasser bekomme, um zu atmen. Das ist leider sehr ineffizient und kostet zuviel Kraft, als dass ich es länger als eine Bahn durchziehen könnte.

Mosher
2012-04-14, 10:47:32
[x] kann schwimmen.

Hatte aber auch einen eifrigen Schwimmlehrer als Kind:
Wenn wir die Bahn nicht zu Ende geschwommen haben, hat er uns so lange untergetaucht, bis wir kotzen mussten. Einmal hatte ich vorher ein paar Wiener gegessen, die schwammen dann fröhlich auf der Wasseroberfläche. Er hat sie einfach mit den Händen aus dem Becken geschwappt.

War sicher ein traumatischer Schwimmkurs, aber immerhin kann ich jetzt schwimmen ;D

radi
2012-04-14, 11:34:27
[x] kann schwimmen.

Hatte aber auch einen eifrigen Schwimmlehrer als Kind:
Wenn wir die Bahn nicht zu Ende geschwommen haben, hat er uns so lange untergetaucht, bis wir kotzen mussten. Einmal hatte ich vorher ein paar Wiener gegessen, die schwammen dann fröhlich auf der Wasseroberfläche. Er hat sie einfach mit den Händen aus dem Becken geschwappt.

War sicher ein traumatischer Schwimmkurs, aber immerhin kann ich jetzt schwimmen ;D
wtf? DDR?

Rooter
2012-04-14, 11:40:48
[x] kann schwimmen.

Hatte aber auch einen eifrigen Schwimmlehrer als Kind:
Wenn wir die Bahn nicht zu Ende geschwommen haben, hat er uns so lange untergetaucht, bis wir kotzen mussten. Einmal hatte ich vorher ein paar Wiener gegessen, die schwammen dann fröhlich auf der Wasseroberfläche. Er hat sie einfach mit den Händen aus dem Becken geschwappt.

War sicher ein traumatischer Schwimmkurs, aber immerhin kann ich jetzt schwimmen ;DHmm, toller Lehrer... :mad:
Der Lehrer unserer damaligen Parallelklasse hatte sich in den Kopf gesetzt mir schwimmen beizubringen und sich echt Mühe mit mir gegeben. Im Nichtschwimmerbecken am Bauch gehalten und mich strampeln lassen usw. Als er irgendwann merkte dass das nichts bringt hat er die Holzhammermethode probiert und mich in hohem Bogen ins Wasser geworfen. Als ich endlich wieder stand verließ ich das Becken und habe für die nächsten 20 Jahre keins mehr betreten... :rolleyes:

MfG
Rooter

Yavion
2012-04-14, 12:04:20
Ich wäre damals fast durchs Seepferdchen gefallen, weil ich keine Lust hatte während der Prüfung "vernünftig" (Bruststil) zu schwimmen.
Ich fand Schwimmen schon damals eher langweilig.
Wozu gibt es Boote und Surfbretter??

Allerdings ärgere ich mich heute manchmal, dass ich den Kraulstil nie gelernt habe.

doublehead
2012-04-14, 12:19:32
Auf Seepferdchen hatte ich auch keinen Bock, und habe direkt das Silber-Abzeichen gemacht.

Cyv
2012-04-14, 12:27:06
Ich hab früher sehr viel geschwommen, kann relativ gut Kraulen, auf beiden Seiten atmen und habe den Rettungsschwimmer in Gold;)
Bin sogar früher mal bei den deutschen Meisterschaften in 100m Freistil angetreten (mt 16 Jahren) ;)
War aber seit bestimmt 2 Jahren nicht mehr ernsthaft schwimmen;(

JaDz
2012-04-14, 12:53:10
[x] Ja, im Toten Meer.

[x] Schwimmstufe 1 des Deutschen Schwimmsportverbandes der DDR

2 5m Bahnen Kraul
Das schaff ich auch.;(

Lyka
2012-04-14, 13:00:08
Schulnoten in der DDR gabs für die Schwimmstufen
habe Silber gemacht, konnte vorher schon schwimmen (Schwimmbad/Saunabecken), liebte tauchen, aber hab in der Schule nicht hinbekommen, nen Schein zu kriegen, durfte dann in die "Idiotenschwimmklasse" :| und die Ausbilderin war so ne 80jährige im Bikini :uwürg:

jazzthing
2012-04-14, 13:44:06
[X]Schwimmer

Wie jedes Kind in der DDR in der 3. Klasse Schwimmunterricht bekommen. Nach der Wende dann Sportgymnasium und Sportabitur, da mussten wir im Schulsportteil auch schwimmen.

Finde Schwimmen aber, wie jede andere Art von stupidem Cardiotraining auch, sehr langweilig und unmotivierend. Deshalb plansche ich nur noch mit den Kindern ;)

Vega2002
2012-04-14, 14:18:56
[X] Kann schwimmen seit dem ich 4-5 Jahre bin. Von 1990-1999 Leistungsschwimmen im Sportverein.

[X]Schwimmer

Finde Schwimmen aber, wie jede andere Art von stupidem Cardiotraining auch, sehr langweilig und unmotivierend. Deshalb plansche ich nur noch mit den Kindern ;)

Ist aber so ziemlich die gesündeste Art Sport zu machen und man Trainiert so ziemlich alle Bereiche auf einmal :D

pippo spano
2012-04-14, 23:59:33
[x] Schwimmer.

Brustschwimmen im See, gemütlich aber lange.

Rooter
2012-07-14, 23:41:43
Hier mal ein Update von mir. Ich habe in den letzten 2 Wochen einen Erwachsenenschwimmkurs belegt und kann's jetzt! =)
Naja, "können" ist übertrieben, gestern habe ich z.B. eine 25m-Bahn am Stück geschafft, heute nur 2x bis zur Hälfte. :( Die kleinste Ablenkung bringt mich aus dem Rhythmus, Beine und Arsch sinken ab und ich rette mich mit einigen panikartigen Zügen zum Rand. X-(
Wobei in dem Kurs (12x 45min) nur Brustschwimmen gelehrt wurde, für mehr wäre eh keine Zeit gewesen. Jetzt heißt es für mich dranbleiben, am besten 1x die Woche ins Schwimmbad zum üben. Wobei ich da aber nur im Nichtschwimmerbecken meine Bahnen ziehen werde, ins Tiefe traue ich mich aus oben genannten Gründen nicht. Ich weiß auch nicht wie ich mich einfach so wie ein Korken über Wasser halten kann, die Schwimmtrainerin meinte "einfach nach unten ins Wasser treten" und hat das auch erfolgreich demonstriert, ich sinke dabei aber auch tief eingeatmet immer gleich bis über die Nase ins Wasser keine Ahnung was ich falsch mache. Und ohne die Sicherheit mich in jeder Situation über Wasser halten zu können gehe ich nicht ins Tiefe.

MfG
Rooter

Knuddelbearli
2012-07-14, 23:45:38
puh da kann man dir nur gratulieren mir wäre das viiiiel zu peinlich ^^

Lokadamus
2012-07-14, 23:58:28
mmm...

Habs beim Bund jemanden beigebracht und die Pflichtaufgabe beim Bund (mit Rettungsring um den Bauch?) erledigt. Aber ins tiefe Becken geh ich nicht freiweillig. ;)

Rooter
2012-07-15, 00:13:17
puh da kann man dir nur gratulieren mir wäre das viiiiel zu peinlich ^^Ja, die anderen Badegäste haben schonmal dämlich gekuckt wenn wir mit der Poolnudel unter den Armen da rumgegurkt sind aber da muss man halt durch. Dumme Kommentare gab es keine und wenn doch hätte ich entsprechend geantwortet. :devil:

MfG
Rooter

Vikingr
2012-07-15, 02:03:07
Coole Sache. Na dann herzlichen Glückwunsch..=)

MaschbauerLRT
2012-07-15, 02:38:15
Wenn man noch nicht schwimmen kann, einfach bei den verschiedenen Organisationen der Wasserrettung nachfragen. Diese sind nach ihren Aufgabenzielen zum Schwimmtraining da. Motto: Jeder Nichtschwimmer ein Schwimmer, jeder Schwimmer ein Rettungsschwimmer!

Organsationen sind die Wasserwacht des DRK, die DLRG, Wasserrettungsdienst des ASB.

Selber bin ich während des Studiums wieder zum Schwimmen gekommen und Rettungsschwimmer geworden. Grundausbildung war in der dritten Klasse (wurde wohl in Sachsen vom DDR-System übernommen). Zusätzlich habe ich noch einen CMAS Tauchschein.

Das Kraulen kann man sich eigentlich hinreichend gut in Eigenregie beibringen. Dazu wirklich erstmal nur Arme und nur Beine mit Auftriebsmitteln trainieren. Dann klappt das schon.

drexsack
2012-07-15, 12:28:44
Nicht schwimmen können ist wie nicht Fahrrad fahren können, ab 10 Jahren einfach nur voll peinlich.

DrNotes
2012-07-15, 13:16:46
Kann schwimmen, aber bin nicht wirklich ein talentierter Schwimmer.

derpinguin
2012-07-15, 13:38:45
Schwimmer inkl. Rettungsschwimmerschein und Tauchschein. DLRG.

Lyka
2012-07-15, 14:01:18
Schwimmen problemlos ja, habe aber ewig für die Scheine gebraucht
bin bereits recht früh durch Sauna und Schwimmbäder getaucht, aber für die Scheine in der Schule fehlte mir... k.A. die mochten meinen Schwimmstil anscheinend nicht :ulol:

Rooter
2012-07-15, 14:45:45
Wenn man noch nicht schwimmen kann, einfach bei den verschiedenen Organisationen der Wasserrettung nachfragen. Diese sind nach ihren Aufgabenzielen zum Schwimmtraining da. Motto: Jeder Nichtschwimmer ein Schwimmer, jeder Schwimmer ein Rettungsschwimmer!

Organsationen sind die Wasserwacht des DRK, die DLRG, Wasserrettungsdienst des ASB.An die DLRG hatte ich noch gar nicht gedacht, kannte deren Motto aber auch nicht. Habe jetzt mal die Gliederungen in den beiden nächsten Städten angemailt und meine Probleme beschrieben, mal sehen ob ich da meine Fähigkeiten ausbauen kann.

Das Kraulen kann man sich eigentlich hinreichend gut in Eigenregie beibringen. Dazu wirklich erstmal nur Arme und nur Beine mit Auftriebsmitteln trainieren. Dann klappt das schon.Stimmt, ich finde Kraulen auch viel einfacher als den komplexen (und ineffizienten!) Bewegungsablauf beim Brustschwimmen. Paar Meter gekrault bin ich schon, habe aber natürlich noch Probleme mit dem seitlichen Einatmen und der Orientierung.

Nicht schwimmen können ist wie nicht Fahrrad fahren können, ab 10 Jahren einfach nur voll peinlich.Irgendwie schon, ja. :P
Deshalb habe ich es ja auch nicht gerade an die große Glocke gehängt.

MfG
Rooter

yardi
2012-07-15, 14:59:55
Mit 7 oder 8 Jahren vom Vater beigebracht bekommen. Hab aber später nochmal einen Schwimmkurs inkl. Seepferdchen gemacht.

PatkIllA
2012-07-15, 16:43:27
Das Kraulen kann man sich eigentlich hinreichend gut in Eigenregie beibringen. Dazu wirklich erstmal nur Arme und nur Beine mit Auftriebsmitteln trainieren. Dann klappt das schon.Also ich habs nicht alleine hinbekommen und wenn ich die meisten im Schwimmbad sehe, wohl auch nicht. Die meisten hauen unkontrolliert in Wasser und erzeugen mehr Luftblasen als ein Whirlpool und müssen nach 25m erstmal Pause machen

Glückwunsch und Respekt an den TE.
Mein Kraulschwimmkurs war abends nach den öffentlichen Badezeiten ;)

Rooter
2012-07-15, 17:49:43
Oder ich mach's wie Sheldon Cooper und lerne das Schwimmen im Internet :ulol:
http://www.youtube.com/watch?v=xzGTew5Jvuk

MfG
Rooter

Sewing
2012-07-15, 23:32:40
schwimme im Stil eines Hundes


bin aber auf den ersten 5 Meter im Becken immer recht gut, danach fält meine Leistung in der Regel rapide ab

Sewing
2012-07-15, 23:33:03
Ach Rooter, du trollst heut zu offensichtlich

Rooter
2012-07-15, 23:44:37
Höchstens in der Lounge. ;)

MfG
Rooter

resistansen
2012-07-16, 16:24:21
[x]Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Bronze

ick och.

hydrierter Analphabetismus.


Eidolon
2012-07-16, 16:26:44
ick och.

dito.

mercutio
2012-07-18, 12:00:30
[X] Kann schwimmen

Kira
2012-07-18, 12:15:48
(x) kann, aber es mangelt an der Ausdauert 20 Bahnen am Stück zu schaffen... nach ein paar Bahnen bin ich erst einmal kurz platt und brauch eine Pause. Würde gern einen Kurs machen, um die Technik zu lernen, aber es gibt komischerweise nur Kurse für kleine Kinder und keine 25 jährigen.

Sir Silence
2012-07-18, 14:29:47
ich kann schwimmen, aber da ich ertrinken (Eigentlich ist es ja ersticken) für nen ziemlich fiese art zu sterben halte und ich nicht geübt bin, fühl ich mich extrem unwohl, wenn ich nicht mehr stehen kann und kein ufer in sicht ist. also im see weit raus schwimmen ist erst drin, wenn ich vorher paar tage trainiert hab :D ich faule sau.

sei laut
2012-07-18, 14:33:22
Würde gern einen Kurs machen, um die Technik zu lernen, aber es gibt komischerweise nur Kurse für kleine Kinder und keine 25 jährigen.
http://www.bbf-frankfurt.de/kurse_angebote_erwachsene.htm

1234567
2012-07-18, 15:00:48
Ja aber hab es so mit 10 oder 11 jahren so richtig gelernt. Vorher war ich nur im Schwimmbad um Mädels anzubaggern, da hat ich keine Zeit schwimmen zu lernen:biggrin:

myrken
2012-07-18, 15:06:40
Kann ganz vernünftig schwimmen, hab' aber keinerlei (Ab)zeichen.

Schwimmbäder finde ich aber widerlich (mir sind schon Damenbinden und "Würste" entgegengeschwommen) und der letzte Urlaub an 'nem Bergsee ist schon sehr lange her. Oft schwimme ich quasi nicht.

Dead Man
2012-07-18, 15:25:26
Könnte ich, wenn nicht so ein Shicewetter wäre. :mad:

audiodox
2012-07-18, 15:27:49
Seepferdchen, Digga!

Hehe ich erhöhe auf Bronze!:-D

Rooter
2012-07-18, 21:46:43
Würde gern einen Kurs machen, um die Technik zu lernen, aber es gibt komischerweise nur Kurse für kleine Kinder und keine 25 jährigen.Klar gibt es Kurse, mein Kurs war ja auch ein Erwachsenen-Schwimmkurs oder denkst du ich habe mit den 6-jährigen geübt!? :rolleyes:

Hehe ich erhöhe auf Bronze!:-DBronze ist auch mein Ziel. Wobei Silber dann auch schaffbar sein sollte...

MfG
Rooter

PatkIllA
2012-07-18, 21:56:40
Kriegt man denn als Erwachsener eigentlich noch ein Seepferdchen?
Mehr hab ich aber nicht. Gold sollte aber drin sein.

/dev/NULL
2012-07-18, 22:21:06
Tauchen, schwimmen, surfen, wellenreiten

Alles schon gemacht, ohne schwimmen entgeht einem was..

Besonders ausdauernd (zumindest bei Tempo) bin ich aber nicht, dafür auf kurze Distanz (max 100m) recht fix..

Rooter
2012-07-18, 23:29:28
Kriegt man denn als Erwachsener eigentlich noch ein Seepferdchen?Nein, ab 18 Jahre heißt es Schwimmzeugnis für Erwachsene.

Gold sollte aber drin sein.Du kannst also

1000 m Schwimmen in höchstens 24 Minuten
100 Meter Schwimmen in höchstens 1:50 Minuten
100 Meter Rückenschwimmen, davon 50 Meter mit Grätschschwung (Brustbeinschlagbewegung) ohne Armtätigkeit
Tieftauchen von der Wasseroberfläche (drei Tauchringe aus ca. 2 Meter tiefem Wasser in 3 Minuten bei maximal 3 Tauchversuchen)
15 Meter Streckentauchen
Sprung aus 3 m Höhe oder 2 Sprünge aus 1 m Höhe (davon ein Sprung kopf- und ein Sprung fußwärts)
50 Meter Transportschwimmen (Schieben oder Ziehen)
Kenntnis der Baderegeln
Hilfe bei Bade-, Boots- und Eisunfällen (Selbst- und einfache Fremdrettung)

:|

MfG
Rooter

derpinguin
2012-07-18, 23:32:48
Wo ist das Problem? Ich hab das mit 14 gemacht.

PatkIllA
2012-07-18, 23:47:07
Den Rettungskram hab ich noch nicht gemacht, aber 1000m sollten eigentlich unter 20 min drin sein. Meine Bestzeit von 17:30 für einen km krieg ich derzeit nicht hin. Da sollten die 100m Sprint auch noch drin sein. Den Köpper vom 10m Brett (Trommelfell gerissen) werde ich wohl nicht wiederholen, aber die Sprünge sind ebenso wenig ein Problem wie das Tauchen.

DanMan
2012-07-18, 23:55:32
ich kann mich über Wasser halten. manch einer mag das schwimmen nennen, was ich dafür tue. :-)
So ungefähr siehts aus. Ich geh nicht unter wie ein Stein, aber besonders schön anzusehen ist es auch nicht.

Hakim
2012-07-19, 00:14:00
Ich sehe es schon als Selbstverständlich an. Man geht als Kind irgendwann mit Freunden oder den Geschwistern zum örtlichen Schwimmbad, das Schwimmen kommt halt nach einigen Besuchen von selbst.

radi
2012-07-19, 12:15:44
Hab vor Jaaaahren den DLRG Brone Rettungsschwimmer gemacht. Müsst ich mal wieder nachholen.

Inselbewohner
2012-07-19, 17:05:49
nur aus reinem interesse: wie kommts, dass es immer noch leute gibt die nicht schwimmen können? würden leute aus aufrika an dieser umfrage teilnehmen, würde ich mein maul halte, denn die haben nicht genug wasser zum trinken, geschweige den zum schwimmen. aber in deutschland im 21. jahrhundert?

das ist schon sehr seltsam.

Rooter
2012-07-19, 17:24:38
Kommt auch in anderen Ländern vor. Mit mir im Kurs waren drei junge Mädels aus Peru. :D

MfG
Rooter

boidzerg
2012-07-20, 16:34:29
[X] Nichtschwimmer

Kommt halt vor. Bei mir wars Angst (war als kleines Kind dabei als mein Cousin ertrunken ist, das ‚prägt‘). Schwimmunterricht in der Schule war mein Horror, hab sogar deswegen geschwänzt. Kann bis heute nicht schwimmen und lebe damit super.

Megamember
2012-07-20, 16:49:32
Finds auch seltsam das es Leute gibt die nicht schwimmen können. Bei uns in der Klasse damals konnte es nur einer nicht, das war ein Hardcore Computernerd Sonderling. Versteh auch nicht ganz was daran schwirig sein soll, hat für mich denselben Schwierigkeitsgrad wie geradeausgehen.

boidzerg
2012-07-20, 16:53:03
@Megamember

Ich denke (zumindest ist das bei mir so), das nicht die Schwierigkeit ansich der Punkt ist, sondern die Überwindung bzw. die Angst. Die Nichtschwimmer die ich kenne (auch wenns nicht viele sind) haben alle dieses Angstproblem. Das haste beim ‚geradeaus laufen‘ oder Fahrradfahren halt nicht.

Megamember
2012-07-20, 16:57:20
Dafür gibts ja auch Nichtschwimmerbecken wo man es ein bischen üben kann. Kanndoch absolut nichts passieren. Wenn man natürlich Angst vor tiefem Wasser ansich hat kann man nix machen.

boidzerg
2012-07-20, 17:00:35
Also zumindest bei mir hat das nicht geklappt. Ich bin im Nichtschwimmer immer mehr auf dem Boden rumgelatscht als irgend wie geschwommen. Muss tierisch blöd ausgesehen haben. Naja….

Rooter
2012-07-20, 17:19:26
@Megamember

Ich denke (zumindest ist das bei mir so), das nicht die Schwierigkeit ansich der Punkt ist, sondern die Überwindung bzw. die Angst. Die Nichtschwimmer die ich kenne (auch wenns nicht viele sind) haben alle dieses Angstproblem. Das haste beim ‚geradeaus laufen‘ oder Fahrradfahren halt nicht.So ist es, beim "geradeausgehen" :rolleyes: oder Fahrradfahren fällt man schlimmstenfalls hin und holt sich blaue Flecken. Aber wenn ich mich im Tiefwasser nicht mehr oben halten kann bin ich schlicht und ergreifend tot!

Dafür gibts ja auch Nichtschwimmerbecken wo man es ein bischen üben kann. Kanndoch absolut nichts passieren.Jemand der gar nichts kann - so wie ich noch vor drei Wochen - schafft es vermutlich auch im Nichtschwimmerbecken zu ertrinken. Zumindest darüber bin ich aber inzwischen definitiv hinaus.

Wenn man natürlich Angst vor tiefem Wasser ansich hat kann man nix machen.Wenn ich mir sicher bin dass ich mich in jeder Situation erfolgreich über Wasser halten kann wäre es mir egal ob das Wasser unter mir 2m oder 2km tief ist. Das ist bei mir aber halt noch nicht der Fall.

MfG
Rooter

boidzerg
2012-07-20, 17:38:18
Aber wenn ich mich im Tiefwasser nicht mehr oben halten kann bin ich schlicht und ergreifend tot!

Exakt das ist nämlich der Punkt! Und der Witz an der ganzen Sache ist: Das verstehen irgend wie die wenigsten.

Ectoplasma
2012-07-20, 18:07:49
Zu meiner Zeit war Schwimmen Pflichtfach an den Schulen in Hamburg (80er). Konnte trotzdem schon vorher schwimmen. Konnte eigentlich zu der Zeit fast jeder.

sei laut
2012-07-20, 18:08:18
Exakt das ist nämlich der Punkt! Und der Witz an der ganzen Sache ist: Das verstehen irgend wie die wenigsten.
Völlig normal. Die meisten lernen schwimmen, wenn sie so jung sind, dass sie das Gefühl nicht schwimmen zu können vergessen.

Ich muss mir aber mal kraulen beibringen, dafür bin ich bisher zu unfähig gewesen.

Der Sandmann
2012-07-20, 18:09:47
Also wenn ich mich auf dem Rücken treiben lasse geh ich irgendwie nicht unter. Liegt wohl an den natürlichen Rettungsringen. Die halten oben :)

Ansonsten habe ich das noch in der Grundschule gelernt. Habe dann noch, mit der Zeit, das silberne Schwimmabzeichen gemacht und dann hatte ich keine Lust mehr :)

Der Sandmann
2012-07-20, 18:11:06
Völlig normal. Die meisten lernen schwimmen, wenn sie so jung sind, dass sie das Gefühl nicht schwimmen zu können vergessen.

Ich muss mir aber mal kraulen beibringen, dafür bin ich bisher zu unfähig gewesen.

Kraulen geht relativ schnell wie ich finde.

Ich kann mich noch an meine Sportlehrerin in der Realschule erinnern die verzweifelt versucht hat uns Schmetterling bei zu bringen. Bin damit keinen Meter von der Stelle gekommen :)

Rooter
2012-07-21, 00:12:00
Also wenn ich mich auf dem Rücken treiben lasse geh ich irgendwie nicht unter. Liegt wohl an den natürlichen Rettungsringen. Die halten oben :)Hat mit deinen Rettungsringen nichts zu tun, auf dem Bauch und auf dem Rücken treiben kann ich auch. Das ist aber keine "normale" Methode sich über Wasser zu halten, oder wie oft machst du das!?

MfG
Rooter

Kira
2012-07-21, 00:26:34
http://www.bbf-frankfurt.de/kurse_angebote_erwachsene.htm

genial, danke dir. werde ich demnächst mal belegen.

wie sieht ein anfänger-kurs aus? gehen die wirklich von einem noob hoch zehn aus der sofort untergeht?

hier in meiner stadt gibt es halt keine, so war es gemeint... und zum schwimmen immer 20km zu fahren ist dann doch nervig, aber die paar mal doch machbar und werde ich wohl auch machen

Rooter
2012-07-21, 00:45:25
wie sieht ein anfänger-kurs aus? gehen die wirklich von einem noob hoch zehn aus der sofort untergeht?Die gehen von Leuten aus die Angst vor Wasser haben. Die erste halbe Stunde lief so ab:
- ein Loch ins Wasser pusten :freak:
- Mund ins Wasser und "Blubberblasen" machen :D
- Mund und Nase ins Wasser und blubbern
- Kopf bis zum Haaransatz unter Wasser und blubbern
- durch das Becken auf die andere Seite gehen
- mit ausgebreiteten Armen wieder zurückgehen (= Wasserwiderstand erfahren)

hier in meiner stadt gibt es halt keine, so war es gemeint... und zum schwimmen immer 20km zu fahren ist dann doch nervig, aber die paar mal doch machbar und werde ich wohl auch machenIch bin dafür über 30km gefahren! Habe in den zwei Wochen einen kompletten Tank + 20l Reservekanister leer gefahren und vermutlich so viel für Benzin ausgegeben wie für den Kurs selber. War es imo trotzdem wert!

MfG
Rooter

Kira
2012-07-21, 01:14:47
Die gehen von Leuten aus die Angst vor Wasser haben. Die erste halbe Stunde lief so ab:
- ein Loch ins Wasser pusten :freak:
- Mund ins Wasser und "Blubberblasen" machen :D
- Mund und Nase ins Wasser und blubbern
- Kopf bis zum Haaransatz unter Wasser und blubbern
- durch das Becken auf die andere Seite gehen
- mit ausgebreiteten Armen wieder zurückgehen (= Wasserwiderstand erfahren)

Ich bin dafür über 30km gefahren! Habe in den zwei Wochen einen kompletten Tank + 20l Reservekanister leer gefahren und vermutlich so viel für Benzin ausgegeben wie für den Kurs selber. War es imo trotzdem wert!

MfG
Rooter

:freak::freak::freak:

und danach ging es aber an die technik und es wurde einem was beigebracht? so wie du es erklärst... da würde ich wirklich :eek:;D ich würde mich schämen glaube ich.

hast du noch den fortgeschrittenen gemacht?

Rooter
2012-07-21, 01:20:32
:freak::freak::freak:

und danach ging es aber an die technik und es wurde einem was beigebracht?Ja, so albern war es nur in der ersten Stunde. Schon am nächsten Tag ging es dann um schweben ("aufs Wasser legen") und gleiten, das hat schon ein wenig Überwindung gebraucht, das Vertrauen dass das Wasser einen tragen kann. Die ersten drei Tage geht es halt um Wassergewöhnung und Wasserbewältigung. Erst dann kommen die Schwimmbewegungen dazu.

EDIT: Habe gerade zu deinem ersten Post zurück geblättert, wenn du "ein paar Bahnen" schaffst wäre ein Anfängerkurs für dich natürlich Perlen vor die Säue geworfen. Aber beleg doch einen Kraulkurs!

MfG
Rooter

Kira
2012-07-21, 03:28:49
hast du mehrere belegt? habe PRobleme mit der Technik beim Brustschwimmen... grad meine Beine bewege ich imo sehr bescheiden bzw. unsauber.

sobald ich die Technik drauf hätte, würde ich einmal die Woche schwimmen gehen. Gutes Training für den Rücken :)

Rooter
2012-07-21, 11:33:30
hast du mehrere belegt? habe PRobleme mit der Technik beim Brustschwimmen... grad meine Beine bewege ich imo sehr bescheiden bzw. unsauber.Bisher habe ich nur diesen Anfängerkurs belegt.
Kontaktiere die doch mal, evt. ist es möglich dass du erst in der 2. Hälfte bei dem Kurs einsteigst.

sobald ich die Technik drauf hätte, würde ich einmal die Woche schwimmen gehen. Gutes Training für den Rücken :)Brustschwimmen ist aber schlecht für die Knie.

MfG
Rooter

boidzerg
2012-07-21, 11:36:12
Brustschwimmen ist aber schlecht für die Knie.

Ja echt?

Ich dachte Schwimmen soll durch und durch gesund sein...wenn man nicht gerade Nichtschwimmer ist.

Rooter
2012-07-21, 11:46:21
Der Grätschbeinschlag (http://commons.wikimedia.org/wiki/Category:Breaststroke?uselang=de) mit seinen nach außen geklappten Unterschenkeln ist nicht so toll für Leute die schon mit Knieproblemen zu kämpfen haben.

MfG
Rooter

boidzerg
2012-07-21, 11:47:45
Der Grätschbeinschlag (http://commons.wikimedia.org/wiki/Category:Breaststroke?uselang=de) mit seinen nach außen geklappten Unterschenkeln ist nicht so toll für Leute die schon mit Knieproblemen zu kämpfen haben.

MfG
Rooter

Guck einer an, wusst ich nicht. Wieder was gelernt. Danke!

olum2k
2012-07-30, 21:32:04
schwimmer

Rooter
2013-09-08, 00:36:34
Hier mal ein Update von mir. Ich habe in den letzten 2 Wochen einen Erwachsenenschwimmkurs belegt und kann's jetzt! =)
Naja, "können" ist übertrieben, gestern habe ich z.B. eine 25m-Bahn am Stück geschafft, heute nur 2x bis zur Hälfte. :( Die kleinste Ablenkung bringt mich aus dem Rhythmus, Beine und Arsch sinken ab und ich rette mich mit einigen panikartigen Zügen zum Rand. X-(
Wobei in dem Kurs (12x 45min) nur Brustschwimmen gelehrt wurde, für mehr wäre eh keine Zeit gewesen. Jetzt heißt es für mich dranbleiben, am besten 1x die Woche ins Schwimmbad zum üben. Wobei ich da aber nur im Nichtschwimmerbecken meine Bahnen ziehen werde, ins Tiefe traue ich mich aus oben genannten Gründen nicht. Ich weiß auch nicht wie ich mich einfach so wie ein Korken über Wasser halten kann, die Schwimmtrainerin meinte "einfach nach unten ins Wasser treten" und hat das auch erfolgreich demonstriert, ich sinke dabei aber auch tief eingeatmet immer gleich bis über die Nase ins Wasser keine Ahnung was ich falsch mache. Und ohne die Sicherheit mich in jeder Situation über Wasser halten zu können gehe ich nicht ins Tiefe.

Ein weiteres Update, ein Jahr später. Habe vor allem diesen Sommer fleißig geübt und bin inzwischen recht fit im Schwimmen. Auch wenn ich mal aus dem Rhythmus komme, gehe ich nicht gleich unter. Tauchen, auf den Rücken drehen und wieder zurück, auf dem Rücken oder, wie eine Wasserleiche, auf dem Bauch treiben, sind kein Problem mehr.

Auch den Sprung vom Startblock, vom 1er und vom 3er habe ich mich inzwischen getraut. Dabei habe ich aber ein Problem, für das ich noch keine Lösung gefunden habe: Wenn ich mit den Füßen voran ins Wasser springe muss ich mir mit einer Hand wie ein kleines Kind die Nase zuhalten, sonst schießt mir das Wasser bis in die Nebenhöhlen hoch! Beim Kopfsprung habe ich ich dieses Problem kaum.
Beim eintauchen ins Wasser ausatmen hilft auch nicht.
Wie machen das Leute, die vom 5er, 7er oder gar 10er springen, dass es ihnen nicht das Hirn zu den Ohren raus spült? :freak:


Naja, einfach tief einatmen und auf den Rücken "legen"...die Beine gehen zwar ein bisschen in's Wasser, aber Brust und Kopf bleiben - zumindest im Schwimmbad/See, bei ruhigem Wasser eben - eigentlich automatisch über Wasser. Nur knapp über Wasser, aber zumindest soviel, dass man eben "schwimmt" im Sinne von "nicht untergeht" und auch ganz normal weiteratmen kann.
Untergehen tut man nur, wenn man ausatmet und/oder sich die Lunge eben mit Wasser füllt, und das ist auch völlig unabhängig von Statur/Körpergewicht. "Schwere Knochen" oder "Fett schwimmt immer oben" ändern nichts daran.Inzwischen kann ich das auch. ;)

hydrierter Analphabetismus.Schön ausgedrückt! :biggrin:

während der Grundausbildung mussten wir auch Bahnen schwimmen... die Nichtschwimmer nicht (?)
kann mich nicht mehr daran erinnern, ob jemand damals nicht mit ins Wasser sprang :|In meiner Grundi mussten wir - zum Glück - nicht schwimmen.

MfG
Rooter

Knuddelbearli
2013-09-08, 00:39:21
hast vermutlich einfach wie ich ne Judennase ^^

War auch bei mir das Problem egal was sich mache sobald mein Kopf unter Wasser ist schießt das Wasser rein, keiner der Tipps hat geholfen

Lyka
2013-09-08, 00:51:54
keine Probleme, kann Schwimmen, Stufe: Bronze. Mehr der Wasser-Spieler (Tauchen, Schwimmen etc.) als der Langstreckenschwimmer

Knobina
2013-09-08, 00:57:54
hast vermutlich einfach wie ich ne Judennase ^^

War auch bei mir das Problem egal was sich mache sobald mein Kopf unter Wasser ist schießt das Wasser rein, keiner der Tipps hat geholfen
Du und Judennase, das passt zu dir!:P

piefke
2013-09-08, 01:01:36
Hatte mit 6 meine Schwimmstufe 3 und war später zwischenzeitlich Rettungstufe 2.

Judennase muß wohl ein Begriff aus den alten Bundesländern sein...

Knuddelbearli
2013-09-08, 01:08:06
Du und Judennase, das passt zu dir!:P

wüsste nicht das wir uns kennen

Knobina
2013-09-08, 01:32:52
wüsste nicht das wir uns kennen
Ich lese deine Beiträge...:biggrin:

Skorpion
2013-09-10, 00:01:43
Klar Schwimmer :)

Sewing
2013-09-10, 07:53:52
Schwimmer, auch wenn nicht gerade gut. Hab keinerlei Technik =)

prinz_valium
2013-09-10, 12:51:17
jap, wenn auch leider nicht mehr so schnell wie früher. und da war ich 15 :D

kadder
2013-09-10, 12:56:22
[x] Schwimmer. Freischwimmer aka Deutsches Jugendschwimmabzeichen - Bronze irgendwann mal gemacht, da Voraussetzung für Sportarten wie Rudern.

Dank Chlorallergie aber nie so richtig intensiv geschwommen, da die Saison, in der man Badeseen aufsuchen kann doch etwas eingeschränkt ist.

Voodoo6000
2013-09-10, 13:23:30
[x]Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Bronze

Ich war aber schon seit Jahren nicht mehr schwimmen(nur mal kurz im Meer in Urlaub) aber so was verlern man ja nicht. Das heutzutage so viele nicht schwimmen können liegt aus meiner Sicht an schlechter Erziehung und den blöden Muslims die sich immer davor drücken.(eigene Erfahrung)


Ich war auch nie der super Schwimmer aber um jemanden aus den Wasser zu ziehen oder um nicht zu sterben wenn das Paddelbot umkippt sollte aus meiner Sicht schon jeder können.

WTC
2013-09-10, 13:27:37
Schwimmer, auch wenn nicht gerade gut. Hab keinerlei Technik =)

dito..

[x]seepferdchen :D um voranzukommen und nicht unterzugehen reichts...

phizz
2013-09-19, 22:59:17
Schwimmer

Welche verantwortungslosen Eltern bringen ihrem Kind nicht das Schwimmen bei?
Ich find ab ~2-3. Klasse ist das Pflicht, genau wie Fahrradfahren.
aber dafür gibts bestimmt ne app

Hades11
2013-09-29, 23:23:26
War mal Rettungsschwimmer, ist mir aber zusammen mit dem Kampfsport zu viel geworden und hab dann mit dem Retten aufgehört.

Rooter
2013-09-29, 23:35:17
Schwimmer, auch wenn nicht gerade gut. Hab keinerlei Technik =)Ich offenbar auch immer noch nicht. Bin Donnerstag im Hallenbad rumgeschnorchelt, als ich im Schwimmerbecken zwei Bahnen geschafft hatte sprach mich die Schwimmmeisterin an und erklärte mir, dass schnorcheln im Schwimmerbecken nicht erlaubt sei. Warum, das konnte sie mir auch nicht sagen, stehe so in der Badeverordnung... :confused:
Peinlich war jedenfalls, dass sie mich sofort fragte "Lernen Sie gerade erst schwimmen!? Weil, der Brustzug..."
Dabei dachte ich, ich sei inzwischen schon viel besser geworden. :(

MfG
Rooter

Plutos
2013-09-29, 23:42:26
Ich war auch nie der super Schwimmer aber um jemanden aus den Wasser zu ziehen[...] sollte aus meiner Sicht schon jeder können.

Die meisten schlechten bis "mehr schlecht als recht"-mittelmäßigen Schwimmer würden dabei wahrscheinlich ertrinken ;).

Ich offenbar auch immer noch nicht. Bin Donnerstag im Hallenbad rumgeschnorchelt, als ich im Schwimmerbecken zwei Bahnen geschafft hatte sprach mich die Schwimmmeisterin an und erklärte mir, dass schnorcheln im Schwimmerbecken nicht erlaubt sei. Warum, das konnte sie mir auch nicht sagen, stehe so in der Badeverordnung... :confused:
Peinlich war jedenfalls, dass sie mich sofort fragte "Lernen Sie gerade erst schwimmen!? Weil, der Brustzug..."
Dabei dachte ich, ich sei inzwischen schon viel besser geworden. :(

MfG
Rooter

Wat ne Bitch...sag ihr, dein Brust ist immer noch besser als die Jämmerlichkeit, die sie als "Brust" vor sich herträgt ;(.

Rooter
2013-09-29, 23:50:23
Die meisten schlechten bis "mehr schlecht als recht"-mittelmäßigen Schwimmer würden dabei wahrscheinlich ertrinken ;).Glaube ich auch...

MfG
Rooter

Dead Man
2013-09-30, 01:10:45
Wat ne Bitch...sag ihr, dein Brust ist immer noch besser als die Jämmerlichkeit, die sie als "Brust" vor sich herträgt ;(.

Ja, und wenn Du in ihrem Beisein keinen hoch kriegst, fragst Du sie, ob ihr das öfter passiert. :biggrin:

PS.: Schwimmer, ausdauernd, aber nicht schnell.

frankkl
2013-09-30, 15:36:19
Ich bin :smile: Nichtschwimmer !




frankkl

Rooter
2013-10-16, 22:12:43
Bin Donnerstag im Hallenbad rumgeschnorchelt, als ich im Schwimmerbecken zwei Bahnen geschafft hatte sprach mich die Schwimmmeisterin an und erklärte mir, dass schnorcheln im Schwimmerbecken nicht erlaubt sei. Warum, das konnte sie mir auch nicht sagen, stehe so in der Badeverordnung... :confused:Da ich beim nächsten Besuch dieses Bades wieder im Schwimmerbecken geschnorchelt bin, da aber ein anderer Schwimmmeister da war, hat der mich zwar auch rausgewunken, mir aber zumindest eine Erklärung geliefert: Wenn ICH im Schwimmerbecken schorchle, wollen die kleinen Kinder das auch. Da die aber dabei absaufen könnten, ist es für alle verboten.

MfG
Rooter

Jules
2013-10-16, 22:35:51
Schwimmer. Nach etwa 2-3 Bahnen kann man mich aber einpacken oder den Bademeister rufen. Leider überhaupt keine Ausdauer. Und das obwohl ich in der Woche immerhin ~40km jogge. :freak:

Ich denke aber mit Übung und der richtigen Technik, sollte es auch im hohen Alter möglich sein es relativ schnell zu erlernen.

Goo Luck :up:

Rooter
2013-10-16, 22:38:03
Leider überhaupt keine Ausdauer. Und das obwohl ich in der Woche immerhin ~40km jogge. :freak:Dann ist das wohl doch eine reine Technik-Frage!

MfG
Rooter