PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bravo Hits mit brennschutz


dakilla
2003-01-31, 22:41:27
Hi leut

Die neuen Bravo Hits haben so einen Brennschutz das ich nur mit clone cd brennen kann!!!! Das regt mich auf denn nach dem gesetzt darf ich von einer audiocd 7 kopien machen!!!! Jetzt suche ich ein programm mit dem ich die neuen Bravo Hits brennen kann und gleichzeitig m鯿hte ich mit dem brennprogramm dann mir eine eigene cd zusammenstellen k鰊nen!!!! Dies geht ja nicht also sollte ich ein programm haben das das kann. Nun gibt es 黚erhaupt ein solches programm??

Scheiss brennschutz:asshole:

GUNDAM
2003-01-31, 23:52:20
Diese Methode ist zwar etwas umst鋘dlich, funktioniert aber meist ohne Probleme:

Schmeiss die CD in deine Stereoanlage, schliess die per SPDIF an deine Soundcard an und nimm die Titel von der Cd dann einfach mit einem Audio Recording Tool auf.

Einen nachteil hat diese sache allerdings: Man hat etwas qualit鋞sverlust.

Kurgan
2003-02-01, 00:28:19
Originally posted by dakilla
Hi leut

Das regt mich auf denn nach dem gesetzt darf ich von einer audiocd 7 kopien machen!!!! Scheiss brennschutz:asshole:


GGGGG种种种种諬HHHHHHLLLLLLLLL
wo hast du denn das her ???
tststs ...leute gibts, denen kann man aber auch alles erz鋒len ...:D

PS: warum liest du die tracks nicht einzeln aus und brennst sie dann ?

dakilla
2003-02-01, 08:37:09
Da ist ein ganz neuer brennschutz, denn die brennen die music cd irdgendwie als data cd und dan wenn man die cd anschaut siehts so aus!! Es gibt keine dateien mehr auf der cd wo .cda heissen und die man nacher aulesen kann!!!

Dautzen
2003-02-01, 10:02:51
Versuch ma so:
Mit Nero Image machen,
Image mit ISOBUSTER entpacken
schon solltest du die einzelnen tracks haben, wenn es das is was du willst ;D

gerry7
2003-02-01, 10:27:34
Originally posted by dakilla
Da ist ein ganz neuer brennschutz, denn die brennen die music cd irdgendwie als data cd und dan wenn man die cd anschaut siehts so aus!! Es gibt keine dateien mehr auf der cd wo .cda heissen und die man nacher aulesen kann!!!

So sieht auch die Rosenstolz CD aus, eigener Media Player, Dann Datentrack.
Mit Nero RAW Level 1+2 Subchannelkorrektur, die ganz genauen Einstellungen habe ich nicht im Kopf. Habe 2 Kopien, eine 1:1 und einmal nur Musiktracks gezogen. Geht mit der CD also.

Ansonsten bin ich ein altmodischer welcher, MiniDisc Fan:D

Kopierschutz???;D

g7

dakilla
2003-02-01, 10:43:01
@JeverDarkFlasche

Danke das du mich auf die idee mit dem iso gebrqaacht hast das war sehr hilfreich. Ich habe es jetzt rausgefunden!!
Anleitung:
1. Nero 5.5.10.0 downloaden
2. Install
3. Nero Express
4. Kopiert die gesamte Disc
5. Dann unten auf mehr und dann auf Tracks auf Hd speichern
6. Laufwerk ausw鋒len (komisch nur mein brenner kann die cd lesen)
7. Lied ausw鋒len und fertig!!!!!!!!!!!!!

@all danke!!!!!!

Rangy
2003-02-01, 18:19:36
Sonst kannst du auch per z.B. dbPower Music Converter die Tracks converten und dann die jetzt-wav Datein als Audio brennen.

http://www.dbpoweramp.com/

P.S.: GOLD MEMBER!!! Juhuuuu!

Kai
2003-02-01, 18:31:45
Das geht sogar noch einfacher. Nimm nen Textmarker und zieh einen kurzen Strich auf der CD - genau 黚er den Kopierschutzstreifen (sieht meistens so aus als w鋜e er nicht beschrieben - und ist meist durchsichtiger als die beschriebene Oberfl鋍he).

Dann gayt's auch.

dakilla
2003-02-01, 19:59:12
@kai das habe ich erstess mal probiert aber irgend wie konnte er dann gar nichts mehr einlesen!!

..,-
2003-02-02, 00:19:30
Originally posted by Kurgan GGGGG种种种种諬HHHHHHLLLLLLLLL
wo hast du denn das her ???
tststs ...leute gibts, denen kann man aber auch alles erz鋒len ...:D

Irgendwie liegt ihr da beide ein wenig daneben, nicht wahr?

Tats鋍hlich gibt es noch das Recht des Verbauchers, eine begrenzte Anzahl an Kopien von einem Audio-Tontr鋑er f黵 den privaten Gebrauch zu erstellen. Das schlie遲 das Verschenken (nicht Verkaufen) an Verwandte und Freunde (nicht an beliebige Fremde) ein!

Die omin鰏e Zahl 7 steht allerdings in keinem Gesetzt. Nach regelm溥iger Rechtsprechung wird die "begrenzte Anzahl" allerdings als eine Zahl zwischen 3 und 7 interpretiert.

Kurgan
2003-02-02, 00:52:12
Originally posted by ..,-

Irgendwie liegt ihr da beide ein wenig daneben, nicht wahr?

Tats鋍hlich gibt es noch das Recht des Verbauchers, eine begrenzte Anzahl an Kopien von einem Audio-Tontr鋑er f黵 den privaten Gebrauch zu erstellen. Das schlie遲 das Verschenken (nicht Verkaufen) an Verwandte und Freunde (nicht an beliebige Fremde) ein!

Die omin鰏e Zahl 7 steht allerdings in keinem Gesetzt. Nach regelm溥iger Rechtsprechung wird die "begrenzte Anzahl" allerdings als eine Zahl zwischen 3 und 7 interpretiert.

jain ... meine freundin hat 5 geschwister + eltern plus meine schwester und meine eltern = 11 leuts ...
wenn ich mir eine cd kaufe gestattet mir die "privatkopie" an all diese leute eine kopie zu verteilen ...


was ich damit sagen will: die zahl 7 ist einfach v鰈lig aus der luft gegriffen.
ausserdem: wenn er die cd hat, darf er sie auch auf dem rechner haben .. ergo ist in diesem fall sogar das runterladen per emule, winmx oder sonstwas statthaft (lustig gell ? quelle illegal aber ziel legal :D). wohlgemerkt, haben, nicht ins netz stellen und weiterverteilen ... und bei dem was auf der cd ist d黵fte das auch kein problem sein die sachen zu finden ..

abgesehen davon hab ich bei dakilla eh manchmal den eindruck mit einem kleinkind zu debattieren ..

..,-
2003-02-02, 01:26:51
Originally posted by Kurgan
abgesehen davon hab ich bei dakilla eh manchmal den eindruck mit einem kleinkind zu debattieren ..
Dem Eindruck wollte ich auch keinesfalls entgegentreten ...

Kurgan
2003-02-02, 01:34:12
Originally posted by ..,-

Dem Eindruck wollte ich auch keinesfalls entgegentreten ...

GGGGGRRRRRRR种种种HHHHHHHHHLLLLL

5@'wieschreibtsichdatt???'

Winnie
2003-02-02, 03:20:11
IMHO ist es erlaubt, sich Musik-CDs zu kopieren - das bedeutet aber definitiv nicht, da man auch das Recht hat, sich diese CDs zu kopieren !

Das ist ein gewissen Unterschied !

Kurgan
2003-02-02, 04:22:04
Originally posted by Winnie
IMHO ist es erlaubt, sich Musik-CDs zu kopieren - das bedeutet aber definitiv nicht, da man auch das Recht hat, sich diese CDs zu kopieren !

Das ist ein gewissen Unterschied !

quark mit sosse ..

53
Vervielf鋖tigungen zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch

(1) Zul鋝sig ist, einzelne Vervielf鋖tigungsst點ke eines Werkes zum privaten Gebrauch herzustellen. Der zur Vervielf鋖tigung Befugte darf die Vervielf鋖tigungsst點ke auch durch einen anderen herstellen lassen; doch gilt dies f黵 die 躡ertragung von Werken auf Bild- oder Tontr鋑er und die Vervielf鋖tigung von Werken der bildenden K黱ste nur, wenn es unentgeltlich geschieht.


mehr dazu hier (http://transpatent.com/gesetze/urhg11.html#53)

genau dieser absatz 1 ist aber der punkt um den es sich dreht.
im moment ist es so das ich kopieren darf und an freunde und verwandte verteilen darf. kompliziert wird es wenn es erstmal verboten ist einen kopierschutz zu umgehen ..

dakilla
2003-02-02, 11:44:41
Es geht ja nicht um die zahl wie viel ich brennen will denn ich wohne in der schweiz und hier is leider alles anders!!!


@Kurgan :asshole:

dakilla
2003-02-02, 11:48:09
@Kurgan

Es ist so das man mit nero eine Cd brennen darf. Wenn es eien brennschutz hat darf man nicht clone cd nehmen!!!
Aber da ich es mit nero brenne ist es ja wieder mehr oder weniger legal!!

Rangy
2003-02-02, 11:55:22
Originally posted by dakilla
@Kurgan

Es ist so das man mit nero eine Cd brennen darf. Wenn es eien brennschutz hat darf man nicht clone cd nehmen!!!
Aber da ich es mit nero brenne ist es ja wieder mehr oder weniger legal!!
Mal unter uns, ob du jetzt Clone CD oder Nero nimmst, merkt doch kein Schwein, also...

Kurgan
2003-02-02, 12:58:00
Originally posted by dakilla
Es geht ja nicht um die zahl wie viel ich brennen will denn ich wohne in der schweiz und hier is leider alles anders!!!


@Kurgan :asshole:


ich weiss, aber ich steh dazu !!!!

und das du ein k鋝efondue bist erkl鋜t so manches ...

dakilla
2003-02-02, 13:07:46
@ Kurgan
sei ruhig du fruchtsaft!!!!!


:asshole: :asshole: :asshole:

Banshee
2003-02-02, 13:57:53
wie genau kommst du jetzt auf fruchtsaft?

Method Man
2003-02-02, 14:07:05
was ist das hier den f黵 ein scheiss theard 黚er k鋝efondues und fruchts鋐te ???

seid ihr noch im kindergarten ??

DocEvil
2003-02-02, 14:20:07
mit audio-kopierschutz schlage ich mich schon lange nicht mehr um. Die alben gibts auch auf emule&co, ich lass mich doch nicht verscheissern :P

Winnie
2003-02-02, 14:27:38
Originally posted by Kurgan


quark mit sosse ..

53
Vervielf鋖tigungen zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch

(1) Zul鋝sig ist, einzelne Vervielf鋖tigungsst點ke eines Werkes zum privaten Gebrauch herzustellen. Der zur Vervielf鋖tigung Befugte darf die Vervielf鋖tigungsst點ke auch durch einen anderen herstellen lassen; doch gilt dies f黵 die 躡ertragung von Werken auf Bild- oder Tontr鋑er und die Vervielf鋖tigung von Werken der bildenden K黱ste nur, wenn es unentgeltlich geschieht.


mehr dazu hier (http://transpatent.com/gesetze/urhg11.html#53)

genau dieser absatz 1 ist aber der punkt um den es sich dreht.
im moment ist es so das ich kopieren darf und an freunde und verwandte verteilen darf. kompliziert wird es wenn es erstmal verboten ist einen kopierschutz zu umgehen ..

Genau das meinte ich ja!
Es ist zul鋝sig, das man sich (auch f黵 andere) Kopien anfertigen darf.
Da bedeutet aber im Umkehrschlu NICHT, das du da ein Anrecht drauf hast - soll hei遝n: Du kannst nicht die MI verklagen, weil die nen Kopierschutz einsetzen und dir dadurch das kopieren der CD nicht erm鰃lichen!

Kurgan
2003-02-02, 15:03:52
Originally posted by Winnie


Genau das meinte ich ja!
Es ist zul鋝sig, das man sich (auch f黵 andere) Kopien anfertigen darf.
Da bedeutet aber im Umkehrschlu NICHT, das du da ein Anrecht drauf hast - soll hei遝n: Du kannst nicht die MI verklagen, weil die nen Kopierschutz einsetzen und dir dadurch das kopieren der CD nicht erm鰃lichen!

nicht ganz richtig: die mi MUSS mir die m鰃lichkeit geben eine sicherheitskopie zu erstellen ...
wenn das nicht m鰃lich ist hab ich anspruch auf wandlung :D
das machen ja auch viele: was nicht kopierbar ist MUSS der laden in dem ich es gekauft habe umtauschen

Matrix316
2003-02-02, 15:04:59
Das hei遲 aber im umkehrschluss auch, man darf nicht belangt werden wenn man den Kopierschutz umgeht!

Kurgan
2003-02-02, 15:15:48
Originally posted by Matrix316
Das hei遲 aber im umkehrschluss auch, man darf nicht belangt werden wenn man den Kopierschutz umgeht!

im moment ja ...
aber da ist ja was gesetzgebungsm鋝sig in der mache. das umgehen eines kopierschutzes wird dann unter strafe gestellt. das wiederspricht aber der gegenw鋜tigen rechtsprechung bezgl. sicherheitskopie. und das meinte ich mit "dann wirds kompliziert" : ich muss die m鰃lichkeit haben mir eine sicherheitskopie zu erstellen, aber daf黵 kann ich dann belangt werden weil ich ja daf黵 den kopierschutz 黚erlisten/umgehen muss ...:bonk:

..,-
2003-02-03, 12:27:27
Noch interessanter:

Kann ich einen Kopierschutz "umgehen", wenn ich gar nicht merke, dass einer vorhanden ist? Wenn er also vor dem Kopieren gar nicht sch黷zt?

Wenn ich eine CD analog kopiere (auf den angeblichen Qualit鋞sverlust schei遝 ich einen dicken Haufen!), dann merke ich genauso wenig was von einem digitalen Kopierschutz, wie beim althergebrachten 躡erspielen auf Kassette. Will jemand unter Strafe stellen, wenn ich mich der Digitalwelt verschlie遝??


BTW.:
Punkt, Punkt, Komma, Strich - ...

barracuda
2003-02-03, 21:12:08
Originally posted by ..,-
Will jemand unter Strafe stellen, wenn ich mich der Digitalwelt verschlie遝??
N, ich frage mich ob das 黚erhaupt jemand will. Tjo, und ansonsten gilt: Man darf alles, man darf sich nur nicht erwischen lassen. =)

..,-
2003-02-04, 01:28:10
Originally posted by barracuda
N, ich frage mich ob das 黚erhaupt jemand will.
Dein Wort in des Gesetzgebers Geh鰎gang.
Tjo, und ansonsten gilt: Man darf alles, man darf sich nur nicht erwischen lassen. =)
Das ohnehin. Und die letzte Shakira-CD meiner Tochter werde ich mir alleine schon deshalb (analog ...) kopieren, weil das Schei遲eil in keinem meine PC-Laufwerke abzuspielen oder zu kopieren ist. Schon aus reinem Trotz. Theoretisch sehe ich da allerdings durchaus eine Bedrohung auf uns zukommen, die der von TCPA nur wenig nachsteht. Allerdings eben nur theoretisch, denn noch muss sich eine CD ja auf irgendeinem Ger鋞 abspielen lassen, damit man sie h鰎en kann. =) Und wie du schon sagtest ...

Kurgan
2003-02-04, 04:32:40
Originally posted by ..,-
Noch interessanter:

Kann ich einen Kopierschutz "umgehen", wenn ich gar nicht merke, dass einer vorhanden ist? Wenn er also vor dem Kopieren gar nicht sch黷zt?

Wenn ich eine CD analog kopiere (auf den angeblichen Qualit鋞sverlust schei遝 ich einen dicken Haufen!), dann merke ich genauso wenig was von einem digitalen Kopierschutz, wie beim althergebrachten 躡erspielen auf Kassette. Will jemand unter Strafe stellen, wenn ich mich der Digitalwelt verschlie遝??


BTW.:
Punkt, Punkt, Komma, Strich - ...

... und wo ist das mondgesicht ??? :rofl:

ansonsten: mit dem argument: 'ich wusste nicht das ich da einen kopierschutz umgehe ..' wirst du im zweifelsfall nicht weit kommen,analog zum ' 50m/h ??? hab kein schild gesehen ..'

ich frag mich auch was mit meinem minidisc ist ... eine 1zu1 kopie darf ich ja damit machen, wenn das nicht mehr geht, darf ich dann mein ger鋞 zur點k zu sony bringen und krieg meine kohle wieder ???

..,-
2003-02-04, 12:04:11
Originally posted by Kurgan
... und wo ist das mondgesicht ??? :rofl:Kucksdu l黱x.
ansonsten: mit dem argument: 'ich wusste nicht das ich da einen kopierschutz umgehe ..' wirst du im zweifelsfall nicht weit kommen,analog zum ' 50m/h ??? hab kein schild gesehen ..'
Unwissen sch黷zt vor Strafe nicht ist zwar ein alter Rechtsgrundsatz, aber der Vergleich hinkt ja. Ist ein Kopierschutz, der nicht vor dem Kopieren sch黷zt, 黚erhaupt einer? Dann gen黦t ja eigentlich die pure Definiton ohne jede technische Umsetzung.

So wird es nat黵lich nicht kommen. Aber wenn ich einfach nur einen CD-Spieler 黚er seine analogen Ausg鋘ge an irgendein Mutimedia-Ger鋞 anschlie遝 und das Ergebnis auf welchem Medium auch immer abspeichere, habe ich doch keinerlei technisches Werkzeug benutzt, um irgendwas zu umgehen. Es gibt dann einfach keinen Unterschied zwischen einem digital kopiergesch黷zten und einem ungesch黷zten Medium. Au遝r nat黵lich, der Kopierschutzt ist mal wieder so gut, dass auch der normale CD-Spieler die CD nicht mehr abspielen kann. Alles schon dagewesen ...
ich frag mich auch was mit meinem minidisc ist ... eine 1zu1 kopie darf ich ja damit machen, wenn das nicht mehr geht, darf ich dann mein ger鋞 zur點k zu sony bringen und krieg meine kohle wieder ???
Strenggenommen landet auf der MD ja nicht mal eine 1:1-Kopie, MD speichert doch - wenn ich mich nicht irre - mit einer verlustbehafteten Kompression.

Aber vermutlich wird Sony dir im Zweifelsfall nur empfehlen, den Mikrofoneingang zu benutzen und selbst zu singen. :(

Kurgan
2003-02-04, 12:23:15
Originally posted by ..,-
Kucksdu l黱x.

AHA ! :D

Originally posted by ..,-
Unwissen sch黷zt vor Strafe nicht ist zwar ein alter Rechtsgrundsatz, aber der Vergleich hinkt ja. Ist ein Kopierschutz, der nicht vor dem Kopieren sch黷zt, 黚erhaupt einer? Dann gen黦t ja eigentlich die pure Definiton ohne jede technische Umsetzung.

aber dann ist er sp鋞estens dann keiner mehr, wenn ich ihn umgehe (wie auch immer), denn dann sch黷z er ja nicht mehr :D
a: "sie haben den kopierschutz geknackt, mach 5 jahre ohne bew鋒rung !"
b: " welchen kopierschutz ? ich hab einfach clonecd angeschmissen und feddich "

Originally posted by ..,-

So wird es nat黵lich nicht kommen. Aber wenn ich einfach nur einen CD-Spieler 黚er seine analogen Ausg鋘ge an irgendein Mutimedia-Ger鋞 anschlie遝 und das Ergebnis auf welchem Medium auch immer abspeichere, habe ich doch keinerlei technisches Werkzeug benutzt, um irgendwas zu umgehen. Es gibt dann einfach keinen Unterschied zwischen einem digital kopiergesch黷zten und einem ungesch黷zten Medium. Au遝r nat黵lich, der Kopierschutzt ist mal wieder so gut, dass auch der normale CD-Spieler die CD nicht mehr abspielen kann. Alles schon dagewesen ...

Strenggenommen landet auf der MD ja nicht mal eine 1:1-Kopie, MD speichert doch - wenn ich mich nicht irre - mit einer verlustbehafteten Kompression.
so ist es ... bis auf das verlustbehaftet, ist ein mp3-鋒nliches verfahren (nicht h鰎bares rausschmeissen) aber sp鋞estens bei einer digital 黚erpielten md-aufnahme h鰎t ein profi unterschiede nur noch auf anlagen jenseits der 10.000 .. pro komponente !!!

Originally posted by ..,-

Aber vermutlich wird Sony dir im Zweifelsfall nur empfehlen, den Mikrofoneingang zu benutzen und selbst zu singen. :(

ich kann denen ja was vorsingen, dann krieg ich bestimme jede sony-cd umsonst, wenn ich nur AUFH諶E !!! :D

HH2k
2006-01-10, 17:03:36
Irgendwie liegt ihr da beide ein wenig daneben, nicht wahr?

Tats鋍hlich gibt es noch das Recht des Verbauchers, eine begrenzte Anzahl an Kopien von einem Audio-Tontr鋑er f黵 den privaten Gebrauch zu erstellen. Das schlie遲 das Verschenken (nicht Verkaufen) an Verwandte und Freunde (nicht an beliebige Fremde) ein!

Die omin鰏e Zahl 7 steht allerdings in keinem Gesetzt. Nach regelm溥iger Rechtsprechung wird die "begrenzte Anzahl" allerdings als eine Zahl zwischen 3 und 7 interpretiert.

Gibt es dieses ungeschriebene Gesetz noch oder wird es rechtlich anerkannt? Hat vielleicht jemand Links zu dem Thema? Dr. Google findet nur M黮l ;(

Black-Scorpion
2006-01-10, 17:25:04
Und nur wegen der Frage r鋟mst du den Keller auf? ;)

Hier sollte das zu finden sein.
Gesetz 黚er Urheberrecht und verwandte Schutzrechte (http://bundesrecht.juris.de/urhg/index.html)

Gast
2006-01-10, 17:34:11
Ehrlich gesagt verstehe ich die ganze Aufregung nicht.

Die Rechte sind hinl鋘glich bekannt, bzw. sollten sie. ;)

Erlaubte Kopien
In Deutschland ist das Kopieren und Weitergeben von Kopien von Filmen oder Musik-CDs in kleinen St點kzahlen (maximal 57 Kopien nach g鋘giger Rechtsprechung) an Freunde und Bekannte erlaubt, solange kein wirksamer Kopierschutz umgangen wird (so genannte Privatkopie). Eine entsprechende Pauschale zur Verg黷ung der Urheber ist im Preis von CD-Rohlingen und Ger鋞en inbegriffen. Die direkte Umgehung des Kopierschutzes zur Erstellung einer Privatkopie ist zwar verboten, aber nicht strafbar. Allerdings kann in solchen F鋖len der Rechteinhaber nicht unerhebliche Schadensersatzforderungen gegen den Ersteller der Kopien geltend machen.

Privatkopien von kopiergesch黷zen digitalen Medien d黵fen legal 黚er den Umweg der analogen Aufzeichnung der Wiedergabe gemacht werden. So ist es nicht verboten, die Wiedergabe einer DVD oder Musik-CD mitzuschneiden und dieses Material anschlie遝nd wieder als DVD oder CD zu brennen. Diese d黵fen dann auch an Freunde und Bekannte weitergegeben werden, da sie kein genaues Abbild des kopiergesch黷zten Datentr鋑ers darstellen. Im Rahmen der zweiten Novelle zum Urheberrecht soll dieser Umgehungstatbestand aber ebenfalls zu Schadenersatzanspr點hen des Rechteinhabers f黨ren k鰊nen. Auch funktionieren Kopierschutzmechanismen auf Un-CDs h鋟fig nur in Zusammenhang mit bestimmter Software (meist Windows). Wenn Benutzer anderer Betriebssysteme solche CDs auf ihrem Rechner vervielf鋖tigen, kann dies rechtlich nicht als Umgehung des Kopierschutzes gewertet werden. Wann ein Kopierschutz als 剋irksam bezeichnet werden kann, ist daher bisher nicht zweifelsfrei festgelegt worden.

Eine Ausnahme bilden Softwareprodukte. Von einer Software darf der K鋟fer immer eine Sicherheitskopie anfertigen, ungeachtet des Kopierschutzes. Diese Sicherheitskopie darf jedoch nicht weitergegeben oder auf anderen Computern als den daf黵 zugelassenen verwendet werden.

Das Umgehen eines Kopierschutzes ist zwar verboten, aber nicht strafbar. Wen interessiert was verboten ist, wenn man daf黵 nicht bestraft wird? Also mich nicht, denn die Industrie fragt mich auch nicht, ob sie die Geb黨ren f黵 Rohlinge und andere Kleinigkeiten einziehen darf!

Allein das ist schon eine Frechheit, denn man bezahlt f黵 jeden Drucker, Rohling oder CD/DVD Brenner eine Urheberrechtsabgabe beim Kauf, egal ob man die Komponenten f黵 legale Zwecke verwendet!

Da w鋜en wir gleich beim n鋍hsten Punkt: Mit jedem gekauften Rohling zahlt man automatisch Urheberrechtsangaben (die sind im Preis bereits drin); also wieso sollte man dann nicht einen Ausgleich daf黵 erwarten? Egal ob verboten oder nicht, denn wie gesagt -> nicht strafbar.

looking glass
2006-01-10, 18:52:56
躡er Zivilprozess gehts dann aber doch, das gibt dann Geldstrafe, magst zwar nicht f黵 in den Knast wandern, aber kann auch weh tun - jedenfalls ist diese Verklausulierung genau darauf ausgerichtet.

Gast
2006-01-10, 19:47:22
躡er Zivilprozess gehts dann aber doch, das gibt dann Geldstrafe, magst zwar nicht f黵 in den Knast wandern, aber kann auch weh tun - jedenfalls ist diese Verklausulierung genau darauf ausgerichtet.

Der Fall wird aber nie eintreten... denn damit es 黚erhaupt so weit kommt, muss der Rechteinhaber erstmal bescheit wissen.

Wie soll z.B. Sony herausbekommen, das du dir zuhause eine Kopie f黵 den Eigengebrauch gemacht hast? ...

Gast
2006-01-10, 20:37:36
Der beste Brennschutz auf irgendwelchen "Bravo Hits" und so Zeug ist das darauf enthaltene Ger鋟sch. Welcher normale Mensch sollte das auch noch kopieren wollen...

Gast
2006-01-10, 20:43:56
Hab ich mich auch schon gefragt...aber manche sind da wohl ziemlich schmerzfrei.

Andre2779
2006-01-10, 20:52:42
Hi leut

Die neuen Bravo Hits haben so einen Brennschutz das ich nur mit clone cd brennen kann!!!! Das regt mich auf denn nach dem gesetzt darf ich von einer audiocd 7 kopien machen!!!! Jetzt suche ich ein programm mit dem ich die neuen Bravo Hits brennen kann und gleichzeitig m鯿hte ich mit dem brennprogramm dann mir eine eigene cd zusammenstellen k鰊nen!!!! Dies geht ja nicht also sollte ich ein programm haben das das kann. Nun gibt es 黚erhaupt ein solches programm??

Scheiss brennschutz:asshole:

Bei so einem Problem w黵de ich sie mir einfach illegal aus dem netz ziehen und !nicht! kaufen.
Die ganze Kopierschutz schei遝 bei Audio CDs regt mich sowieso auf, alles was net richtig 黚erall geht zieh ich mir, fertig. Wenn ich ne CD im Auto und Pc h鰎en will muss das einfach gehen fertig und wenn net dann k鰊nen mich die firmen einfach mal (So fordert man sicher kein Verkauf von Audio CDs). So und jetzt soll mal jemand zu mir kommen und was sagen das juckt mich absolut 0,0.

Black-Scorpion
2006-01-10, 21:06:54
Du hast aber schon mitbekommen das der Thread 3 Jahre alt ist? ;)

Andre2779
2006-01-10, 21:12:26
Du hast aber schon mitbekommen das der Thread 3 Jahre alt ist? ;)

hehe jetzt wo du es sagst, naja aber der ks hat sich ja auch eher verschlimmert wie verbessert oder?

Haarmann
2006-01-10, 21:15:03
dakilla

Das uralte CDR-Win nutzen... Sektorweise auslesen... lachen 黚er die Bl鰀heit der Konzerne.

nemesiz
2006-01-10, 21:30:25
*mal was auf die staubige bravo leg*

Ist ein Tontr鋑er kopiergesch黷zt, so muss dieser Schutz respektiert werden. Das Knacken des Kopierschutzes ist auch nicht zum privaten Gebrauch zul鋝sig.

somit ...

CLOSEN PLZ ;)

Gast
2006-01-10, 21:35:40
lol, Schutz muss respektiert werden, wenn ich das schon h鰎e...Kopiersch黷ze sind dazu da um entfernt zu werden. Alternativ auch um im Regal zu verschimmeln.

Mal im Ernst, wer h鰎t eigentlich sowas wie Bravohitz und warum ist so etwas sch黷zenswert?

looking glass
2006-01-10, 22:36:40
Mhhh, der Konsument (K鰊ig Kunde gibts nicht mehr) wird aber auch nicht respektiert, ansonsten w黵den "Raubkopierhinweise" im Kino, auf DVDs usw. nicht existieren, den man verunglimpft jene, die daf黵 gezahlt haben, niemand anderen. Warum sollte man also etwas respektieren und die dahinerstehenden Contentverwerter, wen sie im selben Atemzug einen st鋘dig als "per se Bad Guy" betrachten?

Respekt beruht auf Gegenseitigkeit.