PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Multi - Sleeping Dogs


Kira
2012-08-19, 11:04:53
kein Thread für die Konsolenversion erhältlich? Das Spiel ging ja komplett an mir vorbei... ist sogar schon erhätlich? keiner gespielt? taugt es was? Sieht laut Trailer sehr spaßig aus

xxxgamerxxx
2012-08-19, 19:14:45
Würde mich auch brennend interessieren. Wenn ich Sleeping Dogs und Saints Row 3 in der Auswahl habe, was wäre mehr empfehlenswert?

dildo4u
2012-08-19, 19:52:34
Je nachdem ob du es ernster oder Humorvoller magst sind beides gute Games.

Werewolf
2012-08-19, 20:31:02
Saints Row 3 hat sehr guten Coop, schlägt für mich auch GTA locker.

Abnaxos
2012-09-09, 14:00:17
Gleich vorweg: Saints Row hat mir irgendwie überhaupt nicht zugesagt. Vielleicht habe ich ihm zu wenig Zeit gegeben, es ist nämlich innert kürzester Zeit in die Ecke geflogen. Ich sage das, weil Sleeping Dogs nicht nur in diesem Thread, sondern auch in vielen Reviews mit Saints Row verglichen wurde - und dabei meist besser davon kam. Ich sehe das anders.

Für mich ist Sleeping Dogs tatsächlich eines der besten Open-World-Spiele, die ich je gespielt habe. Es wird stark von der Story voran getrieben, diesbezüglich schon fast vergleichbar mit Mafia, eher ungewöhnlich für solche Spiele. Aber im Gegensatz zu Mafia kommen hier die Nebenbeschäftigungen nicht zu kurz. Es gibt immer und überall etwas zu tun, auch abseits der Story. Und die Story ist, finde ich, wirklich gut gelungen. Eine Mafia-Story in China. Nettes Detail: Es wird viel chinesisch gesprochen, ohne Untertitel versteht man auch mit guten Englisch-Kenntnissen nur die Hälfte. Das gefällt mir sehr gut, denn es unterstützt die so schon gute Synchro und wirkt sich positiv auf die Immersion aus. Man kann auch gleich kantonesische Untertitel einschalten, wenn man mag. ;)

Der Konflikt von Wei Shen ist zentral: Als Undercover-Agent soll er eine Triade infiltrieren. Von einem alten Freund wird er eingeschleust und gewinnt auch neue Freunde während dieses Jobs. Und es passieren einige Dinge, die seine Rolle weiter verwischen. Ich will jetzt da mal nichts spoilern. Es stellt sich jedenfalls immer mehr die Frage: Ist er noch Undercover-Agent oder ist er jetzt ein volles Mitglied der Triaden?

Dieser Konflikt zieht sich auch durch die Missionen durch. Einerseits, indem es zwei Sorten von Hauptmissionen gibt, die Fälle, wo Wei als Polizist arbeitet und die Triaden-Missionen (wobei die Cop-Missionen meist auch eher als Nebenmissionen zu werten sind). In den Missionen selber wird es ebenfalls eingebracht: Auch Triaden-Missionen können Cop-Punkte geben. Je mehr Unschuldige man verletzt oder tötet und je mehr Sachschaden man anrichtet, desto mehr Abzug gibt es bei den Cop-Punkten. Man soll also nicht einfach ohne Rücksicht auf Verluste durch die Stadt rasen, auch während man für die Triaden arbeitet.

Die Missionen sind abwechslungsreich gehalten: Fotos schiessen, Leute herumkutschieren, wilde Verfolgungsjagten zu Fuss, im Auto oder mit Boot, Schlägereien, Schiessereien mit oder ohne Fahrzeug, und Mixturen davon sorgen dafür, dass es nie langweilig wird. Die Gefälligkeiten wiederholen sich manchmal, aber auch da gibt es genug davon, dass es nicht stört. Meist ist nur je eine Cop- und Triadenmission auf einmal verfügbar. Man hat also selten die Wahl, in welche Richtung man die Story zuerst weiter spielen will. Ich finde das aber nicht schlimm, denn wie gesagt, die Story verfolgt eine klare Linie, es wäre Schade, sie durch zu viel Auswahl zu verwischen.

Mir gefällt auch das Kampsystem sehr gut. Es entsteht ein Kampffluss, der mit dem von Batman durchaus vergleichbar ist, allerdings ist das System doch etwas raffinierter. Es gibt mehr Combos, der Kampf wirkt weniger automatisch. Mit Button-Mashing kommt man nicht weit, dennoch ist das System einfach genug gehalten, dass auch jemand, der nicht regelmässig Kampf-Spiele spielt und sich nicht problemlos 100e von Combos merken kann, gut damit klar kommt.

Das führt mich zu einem weiteren Plus-Punkt: Relativ wenig Geballer. Natürlich, es gibt Schusswechsel, einige heftige sogar, aber Hand-zu-Hand-Kämpfe überwiegen klar. Ich trage im Spiel eigentlich nie eine Waffe bei mir, es hat sich als völlig unnütz erwiesen. Wenn es eine braucht, wird sich schon eine finden. Für jemanden wie mich, der vom ständigen Geballer in den Spielen eher wenig hält, ist das ein Genuss.

Ich bin jetzt schätzungsweise in der Hälfte der Story, vielleicht etwas weiter. Bisher hat sich Sleeping Dogs unter den Open-World-Spielen einen Platz direkt neben Red Dead Redemption erobert. Also ein Highlight.

Neosix
2012-09-09, 16:32:16
Da Abnaxos ja schon relativ ausführlich geschrieben hat, werd ich noch auf Punkte eingehen die ich ebenfalls als wichtig erachte bzw andere unterstreichen.

Zuerst einmal, für mich ist Sleeping Dogs der Geheimtipp des Jahres! Ich bin ohne Erwartungshaltung an das Spiel ran gegangen und wurde sehr positiv überrascht. Es ist ein auf die Hauptstory konzentriertes Erlebnis welches (wenn man mit der Asiatischen Kultur was anzufangen hat) sehr zu gefallen hat. Die Charaktere sind immer einzigartig die Geschichte glaubwürdig und spannend, obwohl schon oft dagewesen (Undercovercop bei Mafia hier Triaden einschleusen).

Zu den Waffen, ich würde den Anteil an Missionen mit Waffen etwa auf maximal 20-25% setzen. Ich glaub die erste Feuerwaffenmission kriegt man nach 2-3 Stunden je nachdem wie Zielstrebig man der Hauptstory folgt. Und ab dort dann immer wieder mal, gerade zu dem bombastischem Ende immer öffter, dennoch bleibt der Schwerpunkt immer auf Nahkampf. In der Stadt trägt man praktisch sonst nie Waffen, da die Gegner so gut wie nie welche haben und man sonst sie nicht wie in GTA in Geschäften kaufen kann. Der Vergleich mit Mafia finde ich sehr passend, und würde dem Zustimmen. Es ist in der Tat so, Hauptstoryschwerpunkt wie bei Mafia2 jedoch mit ausreichend Nebenbeschäftigungen in einem angenehmen Verhältniss.

Das Kampfsystem ist ne Mischung aus Batman und AC. Es ist sehr direkt erlaubt wenig Fehler mag dennoch sehr zu gefallen. Ich fand das Blocken+Konterschlag wie in AC etwas zu übermächtig da man damit praktisch alle Kämpfe gewinnen kann. Da aber man im Gegensatz zu AC selber im rictigem Momment die Taste drücken muss statt nur Blocken gedrückt zu halten, geht es noch in Ordnung.

Zu der Technik:
Gespielt hab ich auf der 360. Und hier war es für mich eine andere Überraschung. Das Spiel sieht nicht nur überdurchschnittlich gut aus (für ein Open World spiel versteht sich). Es war auch absolut flüssig bei mir. Das hab ich nicht erwartet. Ich war da etwas GTA4 vorgeschädigt. Ich geb zu ich hab GTA4 entnervt nach 2h in die Ecke geschmissen, diese dauernde slowdowns + die Bluroptik für alles was weiter als 10 Meter liegt konnte ich nicht ertragen.
Sleeping Dogs war hier das genauere Gegenteil. Klar das Bild hat konsolentypisch eher eine geringe Auflösung und damit sichtbares Aliasing aber davon ab war das optisch sehr gut. Das Spiel verzichtet komplett auf einen Blurfilter, hat also immer ein Scharfes Bild, zudem hatte ich im ganzen Spiel vielleicht 1-2 slowdowns als ich mit >10 Gegnern in einer Schießerei verwickelt war und dann Autos oder andere Objekte explodieren. Man könnte kurzfristig merken das es zäher wurde. Jedoch nur für weniger Sekunden, sonst lief das Spiel gefühlt mit 60fps. Okay vielleicht übertreibe ich hier, aber es ruckelte nie und biete dafür eine sehr ansprechende Optik. Egal ob die Charaktere oder die Stadt beides sieht gut aus so das man gerne in die Story und die Welt eintaucht.

Wer vielleicht noch Yakuza gespielt hat und sonst mit GTAartiken gameplay was anzufangen weiß und sich in eine Asiatische Welt kurzfristig eintauchen möchte, ist das Spiel ne klare Kaufempfehlung.

Zatoichi
2012-09-09, 18:49:16
Besonders da es durch das Asia Undercover Cop Setting mal was anders ist als GTA. Einer der Überraschungshits in diesem Jahr. Die PS3 Version ist ebenfalls technisch gut, aber der PC zeigt durch das HD Texturen Pack aber einmal mehr das es Zeit wird für die neue Gen. Spaß macht es aber auf allen Systemen.

tobife
2012-09-10, 22:20:02
Ich bin auch positiv überrascht. Das Setting ist erfrischend anders/neu. Auch die Kämpfe (ohne Waffen) machen Spaß. Mir fehlen sowieso Games mit asiatischem Flair/Hintergrund. Das westliche Szenario finde ich mittlerweile sehr ausgelutscht.



tobife

mal
2012-09-11, 10:38:52
mich interessiert dieses spiel sehr, allerdings kann ich mich mit den "normalen" open world spielen nicht anfreunden und nun habe ich angst vor einen erneuten fehlkauf :)
langweilige repetitive miniquest orgien wie in gta, arkham city ect. langweilen mich zu tode und die machwerke sind nach kurzer zeit wieder aus der konsole geflogen
das es hier auch einige nebenaufgaben gibt weiß ich bereits, nur wie muss ich mir die vorstellen ?
ich habe schon einige reviews gelesen, aber schlauer bin ich dadurch nicht geworden

Döner-Ente
2012-09-11, 11:35:19
mich interessiert dieses spiel sehr, allerdings kann ich mich mit den "normalen" open world spielen nicht anfreunden und nun habe ich angst vor einen erneuten fehlkauf :)
langweilige repetitive miniquest orgien wie in gta, arkham city ect. langweilen mich zu tode und die machwerke sind nach kurzer zeit wieder aus der konsole geflogen
das es hier auch einige nebenaufgaben gibt weiß ich bereits, nur wie muss ich mir die vorstellen ?
ich habe schon einige reviews gelesen, aber schlauer bin ich dadurch nicht geworden

Ich finde zwar die Nebenaufgaben in Sleeping Dogs recht gut gemacht, es sind allerdings letztendlich dennoch repititive Sammelaufgaben. Wenn dir sowas in GTA und AC keinen Spass gemacht hat, wird´s das hier auch nicht.

Allerdings ist SD recht storygetrieben und funktioniert auch so gut, du könntest also die Nebenaufgaben, die die nicht liegen, einfach nicht machen und dich auf die Hauptstory konzentrieren.
Andererseits hättest das auch in AC schon tun können.
Wenns hingegen schon das alleinige Vorhandensein von für dich langweiligen Nebenaufgaben reicht, um dir den Spass am Spiel zu vermiesen (z. B. weil du das Gefühl hast, dass die ein Teil des Spieles entgeht), wirds das bei SD nicht anders werden.

John Williams
2012-12-24, 23:29:24
Hab es mir nun auch zugelegt, zwar noch recht am Anfang aber die Story ist recht interessant. Bis jetzt machts noch Spass, hab auch jede Sidequest mitgenommen, mit Amy Fotos schiessen oder Tiffany einen Karaoke Abend verbringen. :)

Bin schon gespannt wie es weiter geht.

John Williams
2012-12-25, 20:03:11
Das Gunplay von Sleeping Dogs wischt den Boden mit dem Gunplay von GTA. :)
Die Hochzeitsmission war hart.
Oder Nachts im Krankenhaus mit Onkel Po.

:up:

John Williams
2012-12-26, 00:49:20
Gerade beendet, die letzten Missionen gingen gut ab. Ein befriedigendes Ende und ein würdiger Abgang des letzten Bosses. :D So muss das sein.
Hab ab der hälfte nur noch die Story Mission absolviert.
Mal sehen ob ich den Rest nach dem Abspann absolvieren kann.

8/10

gnomi
2012-12-29, 12:45:40
Man kann noch weiterspielen, aber imho lohnt sich auch bei Sleeping Dogs abseits der spannenden Hauptstory kaum etwas.
Open World Games halt...

John Williams
2012-12-29, 14:17:19
Njo, aber auf die Sidequests hatte ich dann doch keine Lust mehr. Darksiders 2 letzte Woche hat mir gereicht an Sammelkram. :)

msilver
2017-08-05, 10:47:38
wollte es gerade im psn store kaufen, aber dort gibt es nur die ps3 version. haben die das entfernt? warum? bei ebay gehts auch erst bei 2x euro los mit versand, kein deutscher händler dabei. bei amazon harte 30 euro plus versand. was da los?

Abnaxos
2017-08-05, 11:50:35
Bei mir (Schweiz) ist es ganz normal im Store. Der Grund scheint zu sein, dass Sleeping Dogs für Deutschland «entschäft» werden musste. Mit der Definitive Edition (die für die PS4) wurde das jedoch nicht gemacht. Die Definitive Edition ist daher auf Liste B der jugendgefährdenden Medien und damit im deutschen Store nicht verfügbar.

http://www.pcgames.de/Sleeping-Dogs-Definitive-Edition-Spiel-54721/News/Wut-ueber-Sperre-der-Steam-Version-in-Deutschland-Update-Statement-von-Square-Enix-1139584/

Übrigens IMHO ein sehr gutes Spiel, besonders auch die Kombination Open World + Story, die hier wirklich gut funktioniert. Das Spiel ist absolut 30 Euro wert.

roadfragger
2017-08-05, 12:22:49
Hier (http://www.gameware.at/info/spaces/gameware/gamewareSearch?query=sleeping+dogs&actionTag=autocomplete%3Asleeping+dogs) sogar ab 8,99 € für Xbox One - die PS4-Version ist aber tatsächlich echt noch 30 € teuer. Etwas seltsam.
Habs mir für Xbox gegönnt und zocke es so nebenher. Ganz cooles Game, geiles Setting.