PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Win 8 - Wartungscenter meldet "Virenschutz nicht aktiviert"


tobife
2013-05-28, 23:49:13
Ich habe hier nervige Meldungen vom Wartungscenter. Das Wartungscenter meldet "Virenschutz + Anti-Spyware-Schutz nicht aktiviert". Avast sagt: Alles gut und arbeitet auch. Kann ich die Meldungen vom Wartunscenter irgendwie abstellen?



tobife

schreiber
2013-05-29, 00:14:54
hm, bei Windows 7 konnte man das jedenfalls im Center. sonst halt avast runter und neu installieren.

looking glass
2013-05-29, 01:05:54
Ja kann man, hatte das vor kurzen in ähnlicher Form, allerdings mit Avira und der Firewall, da müsste bei der Fehlermeldung eigentlich in Klein irgendwo eine Möglichkeit stehen das diese Meldung ignoriert werden soll. Die Lösung fände ich allerdings nicht so sonderlich gut gelöst, bei Avira z.B. gab es ein FAQ Eintrag, mit dem man die Software wieder neu ins Wartungscenter eintragen konnte - das dürfte es bestimmt auch für Avast im FAQ bei denen irgendwo geben.



http://www.avira.com/de/support-for-home-knowledgebase-detail/kbid/1409

tobife
2013-06-02, 01:22:48
Ja kann man, hatte das vor kurzen in ähnlicher Form, allerdings mit Avira und der Firewall, da müsste bei der Fehlermeldung eigentlich in Klein irgendwo eine Möglichkeit stehen das diese Meldung ignoriert werden soll. Die Lösung fände ich allerdings nicht so sonderlich gut gelöst, bei Avira z.B. gab es ein FAQ Eintrag, mit dem man die Software wieder neu ins Wartungscenter eintragen konnte - das dürfte es bestimmt auch für Avast im FAQ bei denen irgendwo geben.



http://www.avira.com/de/support-for-home-knowledgebase-detail/kbid/1409


Da gibt es natürlich nichts. Nur Leute mit dem gleichen Problem. Der Standard-Tip: Windows Defender deaktivieren. Der ist aber schon deaktiviert. Netterweise erkennt Avast jetzt selbst nicht mehr, dass es installiert ist und führt auch keine automatischen Updates durch.:mad:

Das fliegt wohl wieder runter.


tobife