PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schwarzbierfans?


Mosher
2014-01-13, 19:12:37
Hallo.
Wie eventuell bekannt, mag ich Bier.
Normalerweise trinke ich ausschließlich herbes Pils, bin aber momentan auf einem Schwarzbiertrip und bin erstmal noch beim Köstritzer hängengeblieben.
Das Hoffmann Dunkel aus der Region schmeckt mir auch sehr gut, ist aber an meinem neuen Wohnort nicht erhältlich :(

Kann jemand noch andere Marken empfehlen, für die es sich eventuell lohnen würde ein paar KM weit zu fahren?

Danke,
Mosher

NiCoSt
2014-01-13, 19:17:52
Früher mochte ich schwarzbier, heute eher weniger... Anyway, viel leicht kommst du an Eibauer? Ansonsten Lausitzer Porter, falls du in Sachsen wohnst...

Morale
2014-01-13, 19:18:20
http://www.getraenke-endl.de/WebRoot/Store20/Shops/62558229/4BB7/4BDB/592E/0506/9133/C0A8/28BD/7578/tegernseer_dunkel_export.jpg
Trinke ich ab und an, schmeckt ganz gut.

dreas
2014-01-13, 19:24:20
Schwarzer Steiger(y)
Rauchig, herbes schwarzes. Eine Spur geschmackvoller als köstritzer

MooN
2014-01-13, 19:25:13
In welcher Umgebung suchst du denn?

Mosher
2014-01-13, 19:26:52
Für Bier fahr' ich überall hin ^^

Grob gesagt, Großraum Nürnberg bzw. Umgebung Regensburg.

Commander Keen
2014-01-13, 19:27:34
http://www.liborius.de/uploads/pics/weltenburger_Barock-Dunkel.jpg

und

http://www.blog-ums-bier.de/wp-content/gallery/2011-04-17-palmator-adlersberg-2011/img_1777.jpg

sind beide top :up:

Verdammt, jetzt hab ich Bock auf ein Bier aber keine Lust aufzustehen.

Mosher
2014-01-13, 19:29:37
Oh Mann das Weltenburger ist echt gut.
In Regensburg gibt's das auf alle Fälle.

Danke ;)

Bestell' dir was zu essen und lass Bier mitliefern. Lehne dann das Essen ab, weil es zu kalt ist, aber behalte das Bier.
Problem solved ^^

Commander Keen
2014-01-13, 19:33:00
Oh Mann das Weltenburger ist echt gut.
In Regensburg gibt's das auf alle Fälle.

Danke ;)

Prösslbräu gibts in Regensburg auch in jedem gut sortierten Getränkemarkt, Adlersberg ist ja gleich ums Eck.

Botcruscher
2014-01-13, 19:34:39
http://www.bier-universum.de/fileadmin/BierDaten/BierBilder/eibauer_dunkel.jpg

Sonst der Steiger.

Mosher
2014-01-13, 19:38:53
Prösslbräu gibts in Regensburg auch in jedem gut sortierten Getränkemarkt, Adlersberg ist ja gleich ums Eck.


Adlersberg,.. ist da nicht immer der Palmator Starkbieranstich?

Gott,... diese Erinnerungen.

Commander Keen
2014-01-13, 19:48:54
Adlersberg,.. ist da nicht immer der Palmator Starkbieranstich?

Gott,... diese Erinnerungen.

Wenn du dich dran erinnern kannst, dann warst du nicht wirklich da :D

Ne, hast schon recht, genau das.

So, mittlerweile auch ein Bierchen gezapft, Prost! :ubeer:

Mosher
2014-01-13, 19:53:40
xD, ich hätte "Erinnerungen" schreiben sollen.

"Macht Veronika zu viel Sauf, bringt sie 'an Gürtel nimmer auf"

Prost :ubeer:

Gimmick
2014-01-13, 19:56:38
Schwarzer Hahn trink ich sehr gerne ^^

MooN
2014-01-13, 20:10:06
Krug-Bräu Lager kennst aber dann bestimmt schon, solltest du auch im einigermaßen gut sortierten Getränkemarkt bekommen.

Mosher
2014-01-13, 20:12:26
Ich kenne Krug-Bräu.
Aber ist das Lager ein Schwarzbier?

BBB
2014-01-13, 20:20:41
http://www.bierclub.net/bier_1881.htm

ist aber schon etwas weiter weg ;)

Lyka
2014-01-13, 20:41:32
Breznak ist gut http://www.bierclub.net/bier_332.htm

einfach bei den Tschechen schauen

Mosher
2014-01-13, 20:44:52
Breznak gibt es hier sogar im Getränkemarkt :)
Und im Thomas Philips

Dead Man
2014-01-13, 21:07:18
... vielleicht kommst du an Eibauer? ...

Damit wurde eigentlich schon alles zu dem Thema gesagt. :up:

Eibauer Schwarzbier. (http://www.eibauer.de/schwarzbier.html)

Mr_Sunrise
2014-01-13, 22:14:22
Faust Schwarzviertler aus Miltenberg (Ich liebe es!)

http://www.neubierig.de/wp-content/uploads/2013/10/Faust-Schwarzviertler-Dunkel-008.jpg

oder Aecht Schlenkerla Rauchbier aus Bamberg ;) Nur echt wenns nach Schinken schmeckt!

http://beerforayear.files.wordpress.com/2011/10/aecht-schlenkerla-rauchbier.gif

deepmac
2014-01-13, 22:54:56
Köstritzer!!

Im Winter und im Sommer:smile:

MasterMaxx
2014-01-14, 12:11:35
Weltenburger ist scho es beste...

Porter: Ist aber sehr süß

http://www.1000getraenke.de/img/biertest/lausitzer_porter_schwarzes.jpg


Naabecker Dunkel soll auch gut sein:
http://naabecker.de/Bilder/biersorten/6.jpg


Und natürlich Freudenberger Dunkel:
http://www.freudenberger-bier.de/media/Dunkel_Bauch.jpg

nemesiz
2014-01-14, 12:24:03
Nachdem ich nen Bericht gesehen habe wo es darum ging dass gerade bei Schwarzbier heute auch nur noch Schmuh getrieben wird, genau so wie bei den verschiedenen Bierlabels die eigentlich zum Großteil immer die gleiche Rezeptur haben,

sprich, 1 Rezept, x Namen

und bei Schwarzbier
Plörre + Aroma + Farbstoff = Schwarzbier

ist das Thema bei mir durch denn Schwarzbier ist heute nicht mehr Schwarzbier sondern meistens helles das per Zusätze getrimmt wurde.

Traurig.

Ging damals auch um den Geschmack wo vieles Einbildung ist da es eben bis auf kleine Brauereien inzwischen echt so ist dass man im Grunde die gleiche Plörre unter X Namen trinkt.

Cra$h
2014-01-14, 13:15:42
Leider nicht günstig, aber ich finde es dennoch gut:
Störtebeker Schwarzbier (http://www.stoertebeker.com/shop/brauspezialitaten/?scrollTo=Schwarz-Bier)

Bin mir nicht sicher, ob du das in deiner Gegend bekommst, aber die Brauerei hat ja den Online-Shop, falls dich die Neugier übermannt... :)

pest
2014-01-14, 13:35:30
ich trinke ausschließlich Schwarzbier

das einzige in meiner Karriere, dass ich nicht empfehlen kann, ist das Ur-Krostitzer Schwarzbier

"Pupen-Schultzes" hab ich letztens erst getrunken (Frau fand es extrem lecker->Süßungsmittel!) oder der "Schwarzer Steiger"

Eigentlich ist Schwarzes ja für Frauen mit Bart :)

Ansonsten Köstritzer!

Dicker Igel
2014-01-14, 14:12:10
http://www.bierclub.net/bilder_bier/1148_2006-06-04_Altenburger_Schwarze.jpg http://www.edeka-lebensmittel.de/images/produkte/i13/1349468824-1349468824-0.jpg

Mosher
2014-01-14, 14:42:44
Hui, hätte gar nicht gedacht, dass so viele Schwarzbiertrinker anwesend sind.
Wie gesagt, bewusst "verkostet" hatte ich bisher nur das Hoffmann (da regional und als Gast bei Bekannten schon öfter vor die Nase gesetzt bekommen) und Köstritzer (da bekannt und überall verfügbar)

Werde mir bei dem vielen Input hier wohl eine Liste anlegen müssen.

Danke euch.

Unioner86
2014-01-15, 11:27:27
Ganz klar Köstritzer, besonders gern natürlich frisch gezapft. Andere Schwarzbiere konnten mich noch nicht überzeugen, wenn ich auch sagen muss, dass ich erst wenige andere probiert habe, weil ich mit dem Köstritzer so zufrieden bin!:)

Asaraki
2014-01-15, 11:37:16
Falls du mal eins in die Finger kriegen kannst, Meantime London Porter
http://d2qdgu53yc9lue.cloudfront.net/deal/de_1350_lg.jpg

Ansonsten selten gebraut, aber meine liebste Art von Schwarzbier : Black IPA. Ist aber aufgrund des eher anspruchsvollen Prozesses gegenüber anderen Bieren nicht so häufig anzutreffen. Glücklicherweise braute meine Schwägerin eines mit einer lokalen Brauerei, welches bis dato so ziemlich mein Lieblingsbier ist. Unglücklicherweise sind die letzten Batches jetzt weg ^^

Man muss dazu vielleicht noch sagen, dass es dunkle Biere in sovielen Variationen gibt wie kaum andere Biere, in dem Sinne, dass das geschmackliche Spektrum bei diesen Bieren aufgrund des intensiven Geschmacks extrem gross ist. Ich trinke selber lieber "Amber", also hauptsächlich IPAs (vorallem Imperials) mit vielen vielen IBUs, aber Blackbeer ist für vieles einfach nicht zu ersetzen.

Wenn du geschmacklich nun eh schon in der Richtung bist würd ich dir empfehlen mal ein paar speziellere Stouts ebenfalls zu probieren, gerade die "Freakigen" sind oftmals die besten. Z.b. ein Chocolate Stout zum Dessert nach dem Essen, zusammen mit einem Stück warmen Schokokuchen oder Brownie. Ein Biererlebnis sondergleichen.

P.S: Für alle Bierliebhaber, es gibt eine tolle App namens "Untappd" in der man die Biere die man getrunken hat bewerten kann etc. Macht Spass und ist gerade für Bier-Enthusiasten zu empfehlen, da man auch die Biere wieder findet die man vor einer Weile mal irgendwo probiert hatte.

Marscel
2014-01-15, 20:26:04
König Ludwig Dunkel, ist eigentlich auch D-weit erhältlich. Für mich persönlich das echte Butterbier ;)

Lyka
2014-01-15, 20:50:15
Falls du mal eins in die Finger kriegen kannst, Meantime London Porter
http://d2qdgu53yc9lue.cloudfront.net/deal/de_1350_lg.jpg

Ansonsten selten gebraut, aber meine liebste Art von Schwarzbier : Black IPA. Ist aber aufgrund des eher anspruchsvollen Prozesses gegenüber anderen Bieren nicht so häufig anzutreffen. Glücklicherweise braute meine Schwägerin eines mit einer lokalen Brauerei, welches bis dato so ziemlich mein Lieblingsbier ist. Unglücklicherweise sind die letzten Batches jetzt weg ^^

Man muss dazu vielleicht noch sagen, dass es dunkle Biere in sovielen Variationen gibt wie kaum andere Biere, in dem Sinne, dass das geschmackliche Spektrum bei diesen Bieren aufgrund des intensiven Geschmacks extrem gross ist. Ich trinke selber lieber "Amber", also hauptsächlich IPAs (vorallem Imperials) mit vielen vielen IBUs, aber Blackbeer ist für vieles einfach nicht zu ersetzen.

Wenn du geschmacklich nun eh schon in der Richtung bist würd ich dir empfehlen mal ein paar speziellere Stouts ebenfalls zu probieren, gerade die "Freakigen" sind oftmals die besten. Z.b. ein Chocolate Stout zum Dessert nach dem Essen, zusammen mit einem Stück warmen Schokokuchen oder Brownie. Ein Biererlebnis sondergleichen.

P.S: Für alle Bierliebhaber, es gibt eine tolle App namens "Untappd" in der man die Biere die man getrunken hat bewerten kann etc. Macht Spass und ist gerade für Bier-Enthusiasten zu empfehlen, da man auch die Biere wieder findet die man vor einer Weile mal irgendwo probiert hatte.

http://www.brauerei-zwoenitz.de/produkte.php

Zwönitzer Schwarzbier


Zwönitzer Gourmet Beer - "Red" (im Rotweinfass gelagert 8 Monate lang)

Zwönitzer Gourmet Beer - "White" (Weissweinfass, 8 Monate)

Zwönitzer Gourmet Beer - "Black" (Whiskyfass, 8 Monate)

Zwönitzer Gourmet Beer - "Green" / "Brown" (Barriquefass, 8 Monate)

:freak:

Asaraki
2014-01-15, 20:57:42
Whiskygelagerte Biere sind mir ein bisschen zuviel in den meisten Fällen. Ich hatte mal eins, da hatte ich sprichwörtlich das Gefühl ich würde Whiskey trinken. Es war zwar gut, aber da es trotzdem ein Bier war nahm man einen grossen Schluck und "UFF".

Meine Freundin hat den letzten Sommer in einem der weltbesten Bierpubs gearbeitet, da kam ich nicht umher so manches zu probieren. Ich sag dir, Bier ist ein weit dehnbarer Begriff ^^

P.S. 7DL Flaschen sind super für Bier, gerade in Italien findest du "Artisan-Beer" fast ausschliesslich nur in dieser Grösse. Und wer jetzt denkt "Och ne, Italien"... die Jungs da unten gehören für mich zur absoluten Weltspitze wenns um Bier geht.

looking glass
2014-01-15, 21:00:05
Und was mach ich, wenn die hier maximal Köstritzer, Porter, Breznak und Lübzer Schwarz haben? Wenn ich ein Guiness oder KillKenny will, muss ich schon suchen (und das war es dann auch schon im dem Bereich), ich mein hey, der Getränkeladen hier hat nicht mal mehr Alt, selbst da hatten die nur Diebels (aber Weizen bis zum umfallen und das im Norden).

Ehrlich gesagt, neben Pils und seit 4 Jahren vermehrt Weizen, sieht das verdammt bescheiden aus.

Mosher
2014-01-15, 21:02:20
Deswegen lohnt es sich, überall, wo man mal wahr, gute Bekanntschaften zu schließen, die einem bei einem Besuch Bier mitbringen können ^^

Asaraki
2014-01-15, 21:03:44
Uff das ist hart. Onlineshop evt? Bei grösseren Bestellungen kann sich sowas durchaus lohnen. Ich hab zum Glück zwei dedizierte Bierläden in der Stadt und mehrere gute Brauereien in Reichweite und selbst mein Supermarkt um die Ecke hat ein paar ausgesuchte gute Biere ^^

Nicht gut für meinen Kontostand muss ich aber auch zugeben :D

Deswegen lohnt es sich, überall, wo man mal wahr, gute Bekanntschaften zu schließen, die einem bei einem Besuch Bier mitbringen können ^^
UND WIE!

Amarok
2014-01-15, 22:01:34
Obergärges Bier wird in unseren Breiten leider viel zu weng geschätzt.

Wie ihr vielleicht wisst braue ich selber und das obergärige, dunkle ist einfach gehaltvoller und geschmacklich besser. Und Selbstgebrautes ist nochmals besser... :)

Ein kleiner Tipp für euch

http://www.brauhaus-gusswerk.at

Asaraki
2014-01-15, 22:04:40
Obergärges Bier wird in unseren Breiten leider viel zu weng geschätzt.

Wie ihr vielleicht wisst braue ich selber und das obergärige, dunkle ist einfach gehaltvoller und geschmacklich besser. Und Selbstgebrautes ist nochmals besser... :)

Ein kleiner Tipp für euch

http://www.brauhaus-gusswerk.at

Nana, auch helles ist sehr gut! Immer je nach Wetter, Essen und Stimmung!

Und drei Daumen hoch fürs Selberbrauen!

Mosher
2014-01-15, 22:12:55
Selbst brauen stand eigentlich bei mir auch auf dem Plan, leider kam dann unerwartet zu viel dazwischen und jetzt habe ich keinen Platz mehr dafür :(

Schade eigentlich.

Amarok
2014-01-15, 22:39:24
Selbst brauen stand eigentlich bei mir auch auf dem Plan, leider kam dann unerwartet zu viel dazwischen und jetzt habe ich keinen Platz mehr dafür :(

Schade eigentlich.

Ja, braucht doch einiges an Platz, schade, dass es bei dir nicht geklappt hat.

Und zum Hellem: Für den Durst ganz gut, nach dem Laufen z.B. sind sie perfekt, aber zum Genießen sind die Dunklen einfach gehaltvoller

pest
2014-01-15, 23:24:59
Zum Grillen trinke ich gern ein dunkles Bockbier - wenn man die alkoholische Note mag - da reichen aber meist 2 ;)

Dicker Igel
2014-01-16, 00:12:37
Diese alkoholische Note mag ich gar nicht, lieber ein kleines bisschen süßlich :)

looking glass
2014-01-16, 14:24:07
Hab heute mal geschaut, interessant das Breznak nicht mehr das billigste Schwarzbier war (das kostet hier 59 Cent, ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, das es vor 3 Jahren noch bei 39 Cent lag), das billigste ist Sternburg mit 49 Cent - sagt mir allerdings nichts.

pest
2014-01-16, 15:20:08
Also das Pils ist abartig - und trinkt man nur, wenn man schon betrunken ist

Lyka
2014-01-16, 15:22:37
Du steigst in Berlin in eine S-Bahn ein. Du siehst einen Besoffenen. Er trinkt Sternburg. Punkt.

looking glass
2014-01-16, 15:30:27
Ahh, wie Faxe, Hansa oder Oettinger Weizen...Hauptsache es bratzt.

NiCoSt
2014-01-16, 18:44:19
Wobei bei Sternburg das Export das 'Hauptbier' ist (und übrigens auch halbwegs schmeckt, wir hatten an silvester ein blindtest gemacht wo es dabei war...)

49Cent ist aber ganz schön teuer fürn sterni. Manchmal ist ein ganzer kasten für 5€ im angebot, also 25 cent pro flasche...

Mosher
2014-01-18, 21:01:33
Bin jetzt beim Weltenburger Asam Bock, weil's eben Heimat ist.

Mit 6,9% ziemlich derb für ein Bier, aber vertretbar für ein Doppelbock.

Der Geschmack ist sehr süßlich und malzig.
Das Röstaroma kommt nicht so deutlich daher, wie beim Köstritzer, dafür mischen sich bald Aromen, die ich größtenteils als schokoladig bezeichnen würde, bei.

Eine interessante Komposition, aber wirklich auch sehr, sehr schwer.

Mal so nebenbei trinkt man dieses Bier nicht, das muss schon passen.
Andererseits reicht eines auch nicht, um dises Gebräu in Gänze zu "verstehen"

Also: Prost.

Commander Keen
2014-01-18, 21:27:04
Eine interessante Komposition, aber wirklich auch sehr, sehr schwer.

Der gute alte Asam Bock. Schon ein sehr feines Bier, allerdings muß man damit aufpassen - eine Flasche zu viel rächt sich. Mehr als 2 trink ich davon nicht, wenn es noch im Genußrahmen bleiben soll.

btw. eigentlich ein klassisches Fastenbier, mir ist blos nicht klar, wie man auf nüchternen Magen, wenn man wirklich fastet, sich mit diesem Bier "ernähren" kann ohne dass mittlere Unglücke entstehen.

Mosher
2014-01-18, 21:30:19
Ich kann das sehr gut verstehen.
Hab' heute den ganzen Tag noch keinen Bissen gegessen und fühle mich durch das Bier gut genährt ^^

Mosher
2014-01-19, 21:28:48
Nachtrag zum Asam Bock:

Das Bier gefällt mir immer besser.
Besonders das Schokoladenaroma finde ich sehr interessant, was ich eigentlich nie gedacht hätte.

Jedenfalls hat mich diese Verkostungserfahrung gelehrt, dass man - egal was - mindestens 3 mal probieren sollte, bevor man sein Urteil fällt.

Mosher
2014-02-11, 21:00:49
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/c/c5/Aecht_schlenkerla_rauchbier.jpg
Keine Ahnung, ob man das als Schwarzbier einstufen kann, aber jedenfalls ist es ein Exot.

Aber richtig, richtig lecker. Schmeckt nach Schinken.
Genial.

Paran
2014-02-11, 23:05:21
Höre ich hier etwas jemanden über Sternburger herziehen?

Es klatscht gleich, aber keinen Beifall!

Knobina
2014-02-11, 23:08:10
Höre ich hier etwas jemanden über Sternburger herziehen?

Es klatscht gleich, aber keinen Beifall!
Geh wieder nach Ostberlin Junge...

BTW

http://www.rohrbombe.de/bieretik/leikeim-sw.jpg

Mosher
2014-02-11, 23:21:40
Das Leikeim Premium Pils schmeckt so stark nach Kupfer, dass ich nie wieder ein Gebräu dieses Hauses anrühren werde. Es sei denn, du sagst mir jetzt, dass das Schwarzbier wirklich nach Bier schmeckt und der Kupfergeschmack beim "Pils" irgendeinen Sinn hat.

McDulcolax
2014-02-11, 23:22:53
Höre ich hier etwas jemanden über Sternburger herziehen?

Es klatscht gleich, aber keinen Beifall!

aber ist perfekt als wegbier:biggrin:

looking glass
2014-02-12, 14:20:03
Was soll Wegbier sein?

Paran
2014-02-12, 14:28:26
Ein Bier für den Weg irgendwohin nehme ich an.

MasterMaxx
2014-02-12, 17:33:42
@looking glass

Ist doch ganz klar. Gang und Gäbe hier ^^
http://www.stupidedia.org/stupi/Bier#Das_Wegebier

maximum
2014-02-12, 17:37:09
Ich hab neulich gehört dass Sternburg am Geschmack was geändert hat. Ich mag es zwar immernoch nicht aber es schmeckt schon anders/besser jetzt.

alkorithmus
2014-02-12, 18:18:37
Schwarzbier? Ist das nicht des Kneipenwirts Wischwasser, was er am Abend zuvor aus dem Lappen presst? #allesfürwirtschaftswachstum #xoxo

looking glass
2014-02-13, 16:10:04
Bah, ich kann diese "Gestalten" nicht ab, die nach der Arbeit nicht mal bis Daheim, oder Stammkneipe warten können und sich ihre Billigplörre an der Haltestelle/vorm Supermarkt geben müssen - genau so assi wie vorglühen.

dutchislav
2014-02-13, 16:16:37
es kommt immer drauf an, WIE bzw WO man vorglüht

Mosher
2014-02-13, 16:16:54
Bah, ich kann diese "Gestalten" nicht ab, die nach der Arbeit nicht mal bis Daheim, oder Stammkneipe warten können und sich ihre Billigplörre an der Haltestelle/vorm Supermarkt geben müssen - genau so assi wie vorglühen.


Und was hältst du nun von Schwarzbier?
Das kam jetzt nicht so raus, muss ich gestehen ^^

Mosher
2014-02-13, 16:21:50
es kommt immer drauf an, WIE bzw WO man vorglüht

Vorglühen ist durch diverse StudiVZ-Gruppen wohl stark in Verruf geraten.

Was ich nicht abkann, sind fertige Pläne á la:

Wir treffen uns um 21 Uhr bei mir, trinken was und treffen uns dann mit den anderen um 23:30 vor der Disco.

Da ist "Vorglühen" und dann spontan entscheiden, was man macht, die praktikablere Variante.

dutchislav
2014-02-13, 16:30:08
geplante abende sind meistens sowieso für die katz, besonders wenn man mit erwartung xy an etwas rangeht.
morgen bei mir zhaus bissl vorglühn, dann irgendwann konzert wenns uns kümmert oder gleich irgendwo in die stadt. mittlerweile geh ich gern in komplett unbekannte lokale rein und lass mich überraschen

schwarzbier is für mich aber etwas zum genießen. wenn ich ausgeh geht schwarzbier irgendwie gar nicht. da trink ich zwei davon und bin voll ein ein sack kartoffeln

und die auswahl an schwarzbieren is hier in österreich irgendwie relativ beschränkt, hab ich das gefühl

Mosher
2014-02-13, 16:33:24
Nene, Schwarzbier trink' ich auch nicht, wenn's um's Saufen geht.

Die verkoste ich tatsächlich in geringen Mengen zum Essen.
Nach 2 ist man meistens eh schon ziemlich gesättigt.

dutchislav
2014-02-13, 16:38:52
stehn leute die gerne schwarzbier trinken auch auf bitterschokolade?
nur mal so aus interesse. hab mir vor einer weile ne 90er (schmeckt eigentartigerweise wie 70-75er) und 95er mit bohnen aus bolivien gekauft (Zotter). ein traum

Mosher
2014-02-13, 16:43:42
Ich mag Bitterschokolade wirklich lieber.
Auch trinke ich lieber "echten" Kakao, als Neswuick o.ä.

Vielleicht besteht da wirklich ein Zusammenhang in den Geschmackspräferenzen.

looking glass
2014-02-13, 17:15:28
@ Mosher,

ich mag Schwarzbier :), ebenso wie Alt, Bock, Ale oder geschmacklich interessante Varianten (so etwas wie Duckstein, sollte jeder kennen). Bin kein Freund von Weizen, Kölsch, Mixtgetränken und viele Pils sind nicht wirklich meines.


Allgemein trinke ich eigentlich nie mehr als zwei der dunklen, meist nur eines (am besten zum Essen) und ansonsten eher dann halt richtige Drinks - weil ich die viel spannender finde, sofern der Barkeeper seine Arbeit versteht.

Vorglühen ist einfach nur bäh, lieber ordentlich was essen, damit man eine gute Grundlage für den Abend hat.

Bitterschoki, och nöö Du, lass mal, ich bleib bei Milchschokolade, wobei zum Bier, mhhh, ich bevorzuge eher Snacks wie Erdnussflips, salziges Popcorn, geröstete und gesalzene Erdnüsse, oder Mandeln!!!, so etwas eben (wobei Gurkensandwitches auch was haben).

Mosher
2014-02-13, 17:30:03
;D Gurkensandwiches, Mandeln und Milchschokolade? Wird's ein Mädchen oder ein Junge?

Wobei, Ich kann auch ohne Probleme ein Nutellabrot zum Wurstsalat essen, also von daher...
Insgesamt ess' ich viel lieber salzige als süße Sachen.

Chips statt Schokolade
Tortillas statt Pfannkuchen ^^

Knobina
2014-02-13, 20:23:38
Das Leikeim Premium Pils schmeckt so stark nach Kupfer, dass ich nie wieder ein Gebräu dieses Hauses anrühren werde. Es sei denn, du sagst mir jetzt, dass das Schwarzbier wirklich nach Bier schmeckt und der Kupfergeschmack beim "Pils" irgendeinen Sinn hat.
Ich trinke i.d.R. kein Pils deswegen kann ich das schwer beurteilen, aber "Kupfergeschmack" beim Leikeim Landbier, oder Schwarzbier habe ich keinen feststellen können.

BTW

Pyraser Schwarzbier hat einen gesunden und vollmundigen Geschmack, da passt alles zusammen! Ist eig. sowieso wahrscheinlich meine Lieblingsbiermarke.

http://www.usox.org/wp-content/uploads/2012/04/pyraser_schwarzbier.jpg

Mosher
2014-02-13, 20:52:29
Das Pyraser war mir bisher auch sehr sympathisch. Auch wenn ich bisher davon nur das Weizen getrunken habe.
Irgendwie schmeckt es einfach "frisch" und "ehrlich"

Knobina
2014-02-13, 21:37:54
Das Pyraser war mir bisher auch sehr sympathisch. Auch wenn ich bisher davon nur das Weizen getrunken habe.
Irgendwie schmeckt es einfach "frisch" und "ehrlich"
Sehe ich auch so, dann probiere ebenfalls noch die anderen Sorten. Pyraser mag 5-10ct mehr kosten als andere Biere, aber dafür ist es auch ein überragendes Bier.:smile: Pyraser Jubeltrunk, Kellerbier und Rotbier sind einfach unerreicht.

Mosher
2014-02-13, 21:40:57
Ich find's ok 14-17€ für den Kasten Bier auszugeben, wenn es zum Genießen taugt.

Zum Betäuben hab' ich stets günstigere Spirituosen in der Nähe.

looking glass
2014-02-13, 22:15:27
;D Gurkensandwiches, Mandeln und Milchschokolade? Wird's ein Mädchen oder ein Junge?

Wobei, Ich kann auch ohne Probleme ein Nutellabrot zum Wurstsalat essen, also von daher...
Insgesamt ess' ich viel lieber salzige als süße Sachen.

Chips statt Schokolade
Tortillas statt Pfannkuchen ^^

Natürlich nicht alles zugleich Du Honk :), entweder oder, bin doch nicht so schwer zu verstehen. "Schnittchen" sind was tolles und Gurkenbelag mit etwas Salz passt da bestens, muss nicht immer Wurscht sein :tongue:.

ALTAY
2014-02-13, 22:29:42
Wenn ihr ein wirklich gutes Schwarzbier trinken möchtet - Meine Nummer "Eins" :

http://www.mopo.de/image/view/2011/10/11/11135598,7843381,highRes,stoertebeker.jpg

Gibt auch immer nette Sixpacks mit unterschiedlichen Sortierungen - Roggen, Pilsener und das Hanse-Porter sind auch ziemlich genial. :D

looking glass
2014-02-14, 14:31:47
Btw. da wir hier ja so schön beim Thema sind - 1. was ist die passende Bierglasform für ein Schwarzbier? 2. Weiß einer wo ich eine schön bauchige Biertulpe bekomme, die mich nicht gleich arm macht (vor Jahren einzig was von WMF für 24 € das Glas gefunden)?


Mir geht das nämlich tierisch auf den Sack, das ich keine wirklich passenden Biergläser bekomme, ich bekomme hier im Norden Weizengläser und gerade Biergläser, dazu noch Werbeträger mit Firmenaufdruck (aber schon da muss man "Glück" haben und auf eine aktion hoffen).

Acid-Beatz
2014-02-14, 14:44:48
Ich finde Steinkrüge ganz angenehm, das muss man auch nicht so aufpassen, wenn die Motorik schon bischen gelitten hat :)


Greez

demklon
2014-09-20, 21:47:44
http://abload.de/img/kjxxs.jpg

Ich mag König Ludwig am liebsten.

Das dunkle Weizen ist aber auch nicht zu verachten.




mfg

Mosher
2014-09-20, 21:52:38
Was für ein Zufall, dass dieser Thread wiederbelebt wird ;)

Das König Ludwig habe ich neulich auch mal getrunken und fand es ziemlich lecker, ja.
Zwischenzeitlich hatte sich auch eine Phase mit dunklem Weizen eingeschlichen und theoretisch könnte man das ja auch in diesen Thread packen ^^

Dunkles Bier im Allgemeinen ist so eine Klasse für sich. Ich persönlich kann das nicht so "dauerhaft saufen", wie Pils, sondern werfe da lieber mal eine Phase Schwarzbier ein, die irgendwann wieder vorbeigeht und noch irgendwanner wiederholt wird.

looking glass
2014-09-20, 22:10:00
Joah, letztens mal Porter probiert, brrrr, nachgesüßt und das schmeckt man deutlich raus, keinerlei "herbes" Malzerlebnis im Abgang, sondern wirklich süß nach hinten weg - fand ich ziemlich widerlich.

Hab in letzter Zeit einige naturtrübe Lager und Kellerbiere ausprobiert, nette Durstlöscher, aber wegen der unfiltrierten Reststoffe machen die dick Aua bei Sommer, Sonne, Sonnenschein.

demklon
2014-09-20, 22:19:25
Was für ein Zufall, dass dieser Thread wiederbelebt wird ;)

Das König Ludwig habe ich neulich auch mal getrunken und fand es ziemlich lecker, ja.
Zwischenzeitlich hatte sich auch eine Phase mit dunklem Weizen eingeschlichen und theoretisch könnte man das ja auch in diesen Thread packen ^^

Dunkles Bier im Allgemeinen ist so eine Klasse für sich. Ich persönlich kann das nicht so "dauerhaft saufen", wie Pils, sondern werfe da lieber mal eine Phase Schwarzbier ein, die irgendwann wieder vorbeigeht und noch irgendwanner wiederholt wird.


Warum Zufall? Dunkles Bier ist genial. =)

Yavion
2014-09-21, 12:12:39
Störtebeker und Ducksteiner finde ich ganz gut.
Allerdings finde ich es auch wirklich schwer in Deutschland ein Bier zu finden, das wirklich schlecht schmeckt.
Sogar Oettinger ist im internationalen Vergleich fast noch hohe Brauereikunst..

Backbone
2014-09-21, 13:52:44
Störtebecker für mich eine der besten Entdeckungen der letzten Jahre und inzwischen sogar hier in der Region gut verfügbar.
Duckstein find ich auch klasse, ist aber auch fast doppelt so teuer.