PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neue Matratze einfach gut ?


frankkl
2014-02-17, 22:58:14
Nach schätzungsweise gut 10 Jahren gehen unsere alten preiswerten Federkernmatratzen auseinander sind ja auch gut beansprucht worden... .

Wir meine Frau über 80 kg und ich über 100 kg (haben keine Waage das macht nur stress) suchen zwei einfach gute Matratzen im normalmass 100 x 200 cm denke eine unter 150 Euro könnte schon freude be reiten.

Haben uns schon umgeschaut und haben sowas wie die
Ravensberger (http://ravensberger-matratzen.de/) Kaltschaumkomfortmatratze SOFTWELLE H3 RG 45 für 118,30 Euro gefunden oder welche würdet ihr empfehlen :confused:

http://www.amazon.de/gp/product/B00912JUJ0/ref=s9_simh_gw_p201_d0_i1?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=center-4&pf_rd_r=1FE6PJXC15MYR7FNG9BH&pf_rd_t=101&pf_rd_p=455353727&pf_rd_i=301128

http://ravensberger-matratzen.de/images/product_images/popup_images/m_softwelle_o.jpg http://ravensberger-matratzen.de/templates/sf_1/graphics/m_pe_frau_sw.jpg

Das Matratzen Angebot ist sonst recht verwirend.

frankkl

Hacki_P3D
2014-02-18, 07:46:16
Ich persönlich würde min. zwei Fachgeschäfte aufsuchen und mich beraten lassen. Probeliegen ist an dieser Stelle Pflichtprogramm!

Als kleine Vorbereitung kannste dich ja hier bissl einlesen:
http://www.test.de/Matratzen-im-Test-1830877-0/

Darfs auch bissl teurer sein?

Franconian
2014-02-18, 07:46:17
Geh in ein Matratzengeschäft und lasse dich beraten und teste alle Matratzen durch, sprich Probeliegen. Das gleiche gilt auch für den Lattenrost.

Der Internetkauf ist hier keinen Pfifferling wert, außer du weißt welches Modell du exakt brauchst/willst, das fängt schon bei Kaltschaum vs. Federkern an.

Und sorry, 120 € für eine Matratze, da kannst du auch gleich im Karton schlafen, ein bisschen mehr darf und muss es schon sein, wenn man täglich über Jahre hinweg 7-8 Stunden darin verbringt. Peil mal 300-500 € an.

SuperStar
2014-02-18, 08:02:13
warum nicht 10.000 euro?
ist schließlich für die gesundheit.

ehrlich, nimm wieder ne federkern und gut is.

Tomi
2014-02-18, 08:16:51
Nee, gut is nicht. Federkern, vor allem der "normale", is out. Taschenfederkern geht noch, aber ich bin mittlerweile auch klar für Kaltschaum.

Zu den "Matratzengeschäften"...nun ja. Oft sind das Ramsch-Ketten, die einem überteuerten Mist verkaufen. Wenn dann lieber in echte Fachgeschäfte was die Beratung angeht. Testsieger (gerade bei der für Gewichtige interessanten Langlebigkeit) finden sich da nicht wirklich.

Vor Ort testen ist unumgänglich. Einerseits um überhaupt herauszufinden, was jeder für sich als "bequem" empfindet und vor dem Hintergrund, dass die sog. "Härtegrade" ohne testen keinerlei Aussagekraft haben. Die Härtegrade sind nicht normiert, das heißt was der eine Hersteller als "hart" anpreist, bei dem können Gewichtige bis auf den Lattenrost durchsinken oder liegen auf seiner "weichen" Matratze wie auf einem Brett. Schon allein deswegen wäre ein Onlinekauf ein Griff ins Blaue. Und "zurücksenden" würde auch lustig, das muss nicht mal eine 1,40m x 2,00m Riesenmatratze sein. Ja..die Kaltschaum sind alle ab Werk halbwegs handlich für den Golf Kombi zusammengerollt. Aber einmal ausgerollt, bekommt man die niemals wieder zusammengerollt.

Beim Lattenrost und dessen Preis bitte bedenken...er hat nur 10% Anteil am Liegekomfort.

frankkl
2014-02-18, 11:26:47
Im Fachgeschäft bekomme ich nur die teueren Matratzen zum testen dann bezahle ich 600 Euro aufwärts !

Hatten bisher mehrmals schon preiswerte Federkernmatratze die dann jeweils nur etwa 10 Jahre gehalten haben :) mehr als 150 Euro für eine Matratze ausgeben war bisher nicht nötig in den letzten Jahrzehnten.

:smile:

Die Frankenstolz (http://www.frankenstolz.de/) Tonnentaschenfederkern-Matratze f.a.n Happy T , H2 100x200 cm macht auch einen guten eindruck ist ja noch besser als diese neumoderen Kaltschaum Dinger.

http://www.amazon.de/Frankenstolz-7-Zonen-Tonnentaschenfederkern-Matratze-100x200-Art-77054-76121-10/dp/B005JEF5N4/ref=cm_cr_pr_product_top

http://www.matratzenunion.de/matratzen-nach-groesse/100-x-200cm/happy-t-taschenfederkern-matratze-f-a-n-100x200-h2/a-19003/

http://www.frankenstolz.de/uploads/pics/Happy_T.jpg

frankkl

Asaraki
2014-02-18, 11:56:37
Kommt drauf an ob ein Ersatz her muss so günstig wie es irgendwie geht - oder ob man bereit ist mehr zu investieren. Das hat nun wenig mit Dekadenz zu tun wenn man sich ein wenig besser betten will, schliesslich verbringt man auf dem Ding pro Jahr über 2000 Stunden, d.h. in 5 Jahren schon 10'000 Stunden, da wären nun 100 oder 200 Euro mehr nicht so abwegig wenn man dafür besser schläft!

Kommt aber auch auf den Typ drauf an und ob man das Geld grad locker hat.

Trotzdem ist ein Besuch in einem Bettenhaus nie verkehrt, einfach auch um mal zu sehen was es so alles gibt, damit man selbst abschätzen kann was man will und wie viel es einem wert wäre. Es kann dir hier auch niemand sagen ob eine Matratze gut ist. Nur weil ich auf Modell A super schlafe heisst das absolut nicht, dass diese für dich auch nur halbwegs ok ist. Entweder du kaufst genau(!) das gleiche wie du bis anhin hattest oder du musst selbst hingehen und probieren.

Es gibt imho Dinge die man nicht einfach so im Internet bestellen sollte in der Hoffnung "wird schon passen", hier lohnt es sich absolut nicht faul zu sein. Kein Problem wenn der bestelle USB Stick ein bisschen langsamer als angegeben ist und der Toaster in Echt dann ein bisschen weniger blau ist als auf dem Bild - aber hier geht's um deinen Schlaf und der ist ja bekanntlich heilig ;-)

Franconian
2014-02-18, 11:59:28
Du bekommst auch in gängigen großen Möbelhäusern gute Matratzen in Preisklassen von 100-1000+, geh zu einem XXXLutz oder sonstwie und leg dich drauf. Allemal besser als im Internet kaufen.

frankkl
2014-02-18, 12:45:00
Ach unsere jetzigen Matratze hatten wir vor etwa 10 Jahren auch im Versandhandel (Quelle) gekauft für unter 150 Euro wie auch die vorigen Matratzen.

Im Möbelhaus kurz draufpacken bingt doch nichts und eine Nacht dort drauf richtig schlafen lassen die mich und meine Frau bestimmt nicht :confused:

Habe noch ein paar Modele zur Auswahl... !?


Traumland TFK 7-Zonen

http://www.amazon.de/Traumland-7-Zonen-Taschenfederkernmatratze-waschbaren-Klimafaserbezug/dp/B00DHG2TKS/ref=cm_cr_pr_sims_t


Frankenstolz f.a.n Happy T

http://www.amazon.de/Frankenstolz-7-Zonen-Tonnentaschenfederkern-Matratze-100x200-Art-77054-76121-10/dp/B005JEF5N4/ref=pd_sim_sbs_k_1


Badenia Trendline BT 120

http://www.amazon.de/Badenia-03890140132-Tonnentaschenfederkernmatratze-Trendline-120/dp/B00BPK3HR2/ref=cm_cr_pr_sims_t

frankkl

Daredevil
2014-02-18, 13:17:59
Also ich hatte bislang eine recht teure 7 Zonen Matratze für 480€ vom örtlichen Händler, die hat sich nun nach ~7 Jahren durchgelegen und das ist für mich alles andere, als Premium.
Hab dann mal aus jux und dollerei bei Amazon bestellt und habe mir spontan folgendes Modell bestellt in 220x140 ( http://www.amazon.de/Modell-TRAUMNACHT-Orthop%C3%A4dische-Kaltschaummatratze-waschbar/dp/B004LAWJQ8/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1392725428&sr=8-3&keywords=matratze ). 2 Tage später war der Fladen da, er brauchte ca. 2 Tage zum kompletten entfalten und bietet mir ne schicke softe härte und darauf liege ich deutlich besser, als auf meiner alten. 10 Jahre Garantie und die hunderten Bewertungen tun dann ihr übriges.

Würde sie jeder zeit wieder kaufen und denke nicht daran, nochmal mehr als 400€ für ein "Premium" Modell auszugeben.
Allerdings bezieht sich mein Erfahrungsbericht nun auf erst ca. 2 Wochen, das solltest du auch beachten.

PhYro
2014-02-18, 13:23:23
Habe noch ein paar Modele zur Auswahl... !?


Traumland TFK 7-Zonen

http://www.amazon.de/Traumland-7-Zonen-Taschenfederkernmatratze-waschbaren-Klimafaserbezug/dp/B00DHG2TKS/ref=cm_cr_pr_sims_t


Frankenstolz f.a.n Happy T

http://www.amazon.de/Frankenstolz-7-Zonen-Tonnentaschenfederkern-Matratze-100x200-Art-77054-76121-10/dp/B005JEF5N4/ref=pd_sim_sbs_k_1


Badenia Trendline BT 120

http://www.amazon.de/Badenia-03890140132-Tonnentaschenfederkernmatratze-Trendline-120/dp/B00BPK3HR2/ref=cm_cr_pr_sims_t

frankkl

Wie meine Vorredner schon gesagt haben, bringt es reichlich wenig wenn du verschiedene Matratzen in deiner gewünschten Preisklasse hier verlinkst.

Bei einem Kauf über das Internet kannst du nur nach der allgemeinen Produktbeschreibung gehen. Auch wenn diese für dich zutreffen sollten, heißt das noch lange nicht, das du gut drauf schlafen kannst.

Ein Probeliegen mit einer gescheiten Beratung, z.B. in einem Möbelhaus, sollte unumgänglich sein bei solch einem wichtigen Kauf. Dein Rücken wird es dir danken.

frankkl
2014-02-18, 13:40:59
Doppelt

frankkl
2014-02-18, 13:42:34
Das ganze Probeliegen bringt nichts wenn ich nicht richtig Probeschlafen kann das sind zwei ganz unterschiedliche Dinge !


Hab dann mal aus jux und dollerei bei Amazon bestellt und habe mir spontan folgendes Modell bestellt in 220x140 ( http://www.amazon.de/Modell-TRAUMNACHT-Orthop%C3%A4dische-Kaltschaummatratze-waschbar/dp/B004LAWJQ8/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1392725428&sr=8-3&keywords=matratze ).
2 Tage später war der Fladen da, er brauchte ca. 2 Tage zum kompletten entfalten und bietet mir ne schicke softe härte und darauf liege ich deutlich besser, als auf meiner alten. 10 Jahre Garantie und die hunderten Bewertungen tun dann ihr übriges.

Würde sie jeder zeit wieder kaufen und denke nicht daran, nochmal mehr als 400€ für ein "Premium" Modell auszugeben.

.
Und wie man an Daredevil Modell TRAUMNACHT (http://www.amazon.de/gp/product/B004LAYFHE/ref=noref?ie=UTF8&psc=1&s=kitchen) sieht kann auch eine normalpreisige Matratze einfach gut sein :smile:

frankkl

Asaraki
2014-02-18, 14:10:54
Das ganze Probeliegen bringt nichts wenn ich nicht richtig Probeschlafen kann das sind zwei ganz unterschiedliche Dinge !


.
Und wie man an Daredevil Modell TRAUMNACHT (http://www.amazon.de/gp/product/B004LAYFHE/ref=noref?ie=UTF8&psc=1&s=kitchen) sieht kann auch eine normalpreisige Matratze einfach gut sein :smile:

frankkl

Öhm ja genau, darum ist Probeliegen auch komplett sinnlos ne? Du hast vermutlich einfach noch nie ausprobiert wie unterschiedlich Matratzen sein können sonst würdest du garnicht über eine Blindbestellung reden ^^

Es hat keiner hier gesagt du sollst eine teure Matratze kaufen - der Konsens scheint, dass du herausfinden sollst welche günstige Matratze gut für DICH ist.

skoRn
2014-02-18, 14:27:17
Also wir kaufen lieber etwas günstigeres und wechseln dann alle zwei, drei Jahre. Könnte mir nicht vorstellen eine vergilbte Matratze noch irgendwie nutzen zu können.

Daredevil
2014-02-18, 14:32:37
Das ganze Probeliegen bringt nichts wenn ich nicht richtig Probeschlafen kann das sind zwei ganz unterschiedliche Dinge !


.
Und wie man an Daredevil Modell TRAUMNACHT (http://www.amazon.de/gp/product/B004LAYFHE/ref=noref?ie=UTF8&psc=1&s=kitchen) sieht kann auch eine normalpreisige Matratze einfach gut sein :smile:

frankkl
2 Wochen, wie gesagt.
Wie über dir ausgeführt heißt das aber noch lange nicht, dass dies auch deinem empfinden entspricht.
Wenn du auf der sicheren Seite sein willst, geh nach Ikea.

Dort bekommst du
1. Günstige Matratzen
2. Hast ein schönes Rückgaberecht
3. Kannst im ersten Schritt Probeliegen

Ich bin diesen Schritt nicht gegangen, weil ich nicht sofort eine 220x140 Matratze hätte mitnehmen können.

Auszug von Ikea:
MATRATZEN
Gut schlafen. Oder umtauschen
Wir möchten, dass du mit deiner neuen IKEA Matratze rundum zufrieden bist. Wenn du nach einer Weile Probeliegen zu dem Schluss kommst, dass sie zu hart oder weich für dich ist, bring sie zurück. Und keine Eile: Du kannst bis zu 90 Tage darüber schlafen. So lange kannst du sie unter Vorlage der Rechnung oder des Kassenbons (auch ohne Originalverpackung) auf deine Kosten zurückgeben und wir erstatten dir den vollen Einkaufsbetrag, vorausgesetzt, sie ist nicht schmutzig oder beschädigt. Dieses Rückgaberecht gilt für alle SULTAN, HESSENG, HÖVÅG, HYLLESTAD und HAMARVIK Matratzen. Hiervon ausgeschlossen sind Federholzrahmen, Lattenroste und Matratzenauflagen. Das gesetzliche Widerrufsrecht sowie die gesetzlichen Mängelansprüche des Kunden bleiben hiervon unberührt.

frankkl
2014-02-18, 14:43:52
Bei Ikea kaufe ich nicht so oft,
aber dort bekommt man doch keine normal grossen Matratzen wie ich eben gesehen habe :confused:

:smile:

Ausserdem ich und meine Frau wollen keinen harten im Bett
und bevorzugen ehr die bewärte Federkernmatratze davon hatten wir in den letzten 20 Jahren Zwei Modele.

frankkl

blood_spencer
2014-02-18, 16:13:40
Ausserdem ich und meine Frau wollen keinen harten im Bett


Spaß muss sein ;D

frankkl
2014-02-18, 17:59:42
Spaß muss sein ;D
Das ist eine ernste sache auf einen Brett liegen macht keinen spass aber mann schläft ja nicht nur im Bett ... sondern zum beispiel auch Frühstücken,lesen und vieles mehr,
wir würden ehr den Härtegrad: H2 bevorzugen.

frankkl

x-force
2014-02-18, 18:17:48
ravensberger ist 1a mehrfach schon bestellt, das erste mal vor 8 jahren

Fragman
2014-02-18, 23:00:45
ne "gute" matratze fuer 100 euro?
ist das ernst gemeint oder geht es hier wieder nur darum das man nicht mehr ausgeben WILL und sich deshalb einreden muss das die extra billige "gut" ist?

und eine matratze beim versand bestellen ohne darauf probe zu liegen, ohne sich beraten zu lassen zeigt mir das es hier nur um den preis geht und nicht um wirklich guten schlafcomfort. was ja auch ok ist, aber dann bitte den thread umbenennen.
und wenn ich da schon federkern hoere bekomm ich sofort rueckenschmerzen.
und wieso redet hier keiner ueber einen passenden lattenrost?

PHuV
2014-02-18, 23:15:08
ne "gute" matratze fuer 100 euro?
ist das ernst gemeint oder geht es hier wieder nur darum das man nicht mehr ausgeben WILL und sich deshalb einreden muss das die extra billige "gut" ist?

Sehe ich auch so. Für gute Sachen, die auch eine entsprechende Stütze bieten, sollte man schon im Interesse seines Rückens mehr ausgeben. Aber nee, Hauptsache billig. :rolleyes:

frankkl
2014-02-18, 23:16:52
Ja meine bisherigen beiden bewärten Federkernmatratzen lagen in einen ähnlichen Preisbereich haben aber auch nur jeweils etwa 10 Jahre gehalten.

Verstehe eurer problem nicht,
was die letzten 20 Jahre gut war kann jetzt nicht plötzlich schlecht sein :confused:

frankkl

PHuV
2014-02-18, 23:27:23
Du wirst älter, und Dein Köper wird älter. Ich beispielsweise finde Federkern grauenvoll, weil nach einer kurzen Weile sich doch Druckpunkte ergeben, und die Stützung der Wirbelsäule suboptimal ist. Gerade bei höherem Gewicht wurde ich Federkern weglassen. Federkern leitert einfach aus, und es wakelt mir zu sehr. Besser ist IMHO eine Kaltschaummatraze. Man sollte auf so Dinge wie gute Belüftung achten, und auf ein gutes Verteilen des Gewichtes. Das muß jetzt nicht unbedingt teuer sein, sondern einfach von der Qualität her gut, siehe
http://www.stern.de/wissen/technik/stiftung-warentest-kaltschaum-matratzen-auf-teurem-schlaeft-man-auch-nicht-besser-1770707.html

Aber da kommst Du mit 150 EUR pro Matratze nicht weit.

Persönlich liege ich lieber härter und bevorzuge Futon, solltest Du vielleicht auch mal ausprobieren. Wackelt definitiv nicht so rum wie eine Federkern, ist insgesamt stabiler, und hält lange. Hier gibt es heute auch verschiedene Mischungen und Lagen von Latex, Kaltschaum, Kokos, Seegrass und Wolle, je nach Geschmack.

Fragman
2014-02-18, 23:27:56
Ja meine bisherigen beiden bewärten Federkernmatratzen lagen in einen ähnlichen Preisbereich haben aber auch nur jeweils etwa 10 Jahre gehalten.

Verstehe eurer problem nicht,
was die letzten 20 Jahre gut war kann jetzt nicht plötzlich schlecht sein :confused:

frankkl

geh mal in ein fachgeschaeft, lass dich beraten inkl probeliegen.
danach will ich nochmals von dir hoeren das die matratze fuer 100 euro gut ist fuer die naechsten 10 jahre. ;)

Daredevil
2014-02-18, 23:36:25
Sehe ich auch so. Für gute Sachen, die auch eine entsprechende Stütze bieten, sollte man schon im Interesse seines Rückens mehr ausgeben. Aber nee, Hauptsache billig. :rolleyes:
Mein Auto ist auch besser vor Totalschaden versichert als ich selber, dem nach setzt sich die Unvernunft hier weiter. :D

Andersrum, schon mal auf ner 150€ Matratze geschlafen?
Also nicht, dass ich sagen möchte, dass jede billig Matratze brauchbar ist, oder so. Aber verteufeln brauch man das nun auch nicht sofort.
Ich sehe das eher so im Vergleich zu Karstadt und nem Discounter.
In ersterem wird man beraten, kann Probeliegen und hat ne größe Auswahl zu entsprechend hohem Preis. Bei zweiterem wird man nicht beraten, kauft blind und hat nur die günstigen Materalien zur Auswahl, dafür ist das auch deutlich günstiger.
Nur bleibt einem da, da Katze im Sack gekauft, im Zweifelsfall nur die Rückgabe Online, was nerven kann.

Aber wenn man weiß, was man will, ( Kaltschaum und H3 ) kann das klappen. Siehe bei mir.

PS: Ich hab auch noch nie so ne Laufanalyse gemacht und jogge trotzdem mit meinen blind bestellten Sale Asics für 60€ ne 10km Strecke ohne kurz und langfristige Schäden. So what.

frankkl
2014-02-19, 08:10:46
Andersrum, schon mal auf ner 150€ Matratze geschlafen?
Also nicht, dass ich sagen möchte, dass jede billig Matratze brauchbar ist, oder so. Aber verteufeln brauch man das nun auch nicht sofort.


Aber wenn man weiß, was man will, ( Kaltschaum und H3 ) kann das klappen. Siehe bei mir.
Ja !

Genau genommen kostet deine TRAUMNACHT Matratze in der von mir gewünschten grösse nur 85 Euro.

http://www.amazon.de/gp/product/B004LAYFHE/ref=noref?ie=UTF8&psc=1&s=kitchen

-

Aber ich bevorzuge ehr die bewährte Federkernmatratze und H2 :smile:

frankkl

Hacki_P3D
2014-02-19, 13:44:21
Na dann, kaufen!

EOT

frankkl
2014-02-19, 23:16:47
Inordnung,
ich habe jetzt zwei Frankenstolz Happy T Taschenfederkern Matratzen f.a.n. 100x200 H2 bei der Matratzen Union bestellt sind noch unterwegs mit DHL :smile:

http://www.matratzenunion.de/images/produkte/cache/i19/19003.png http://www.matratzenunion.de/images/produkte/cache/i19/19003.png

http://www.matratzenunion.de/matratzen-nach-groesse/100-x-200cm/happy-t-taschenfederkern-matratze-f-a-n-100x200-h2/a-19003/

frankkl

Zephyroth
2014-02-20, 06:30:34
Wenn man auf billigen Matratzen schlafen kann, ist nichts dagegen einzuwenden. Ich kann es seit ich 30 bin nicht mehr. Das macht mein Kreuz nicht mit. Also ab zur Beratung und zum Probeliegen. Geworden ist's dann eine Matratze die ~1000€ kostet. Ist sicher nicht notwendig, aber seitdem schlafe ich wieder gut...

Wie gut diese Matratze ist, hab' ich gemerkt als ich zu meiner Freundin (jetzt Frau) gezogen bin, wo ich wieder auf Aldi-Billig-Dingern gelegen bin. Wieder waren die Rückenschmerzen da und ich konnte nicht schlafen. Also schnellstens wieder meine Matratze geholt und auch für die Freundin die gleiche besorgt. Seitdem ist wieder wohlige Ruhe.

Ach ja, den Lattenrost sollte man auch nicht vergessen...

Grüße,
Zeph

Impia
2014-02-20, 07:23:01
Ich habe das Gleiche festgestellt. Ich hatte eine Mehrzonen-Kaltschaummatratze aus dem Fachgeschäft die wirklich nicht billig war. Jedenfalls finde ich über 500€ für ein 1m breites Modell nicht billig aber ich habe jede Minute Schlaf genossen. Meine Verlobte hat eine Rollmatratze in 1.40m Breite mit einem "Testsieger"-Siegel für um die 100€ in den Haushalt eingebracht weil 1m doch arg knapp war. Seitdem fühle ich mich um Jahre gealtert und schlafe auch nicht mehr so gut. Eine neue Matratze ist also wieder in Planung, aus dem Fachgeschäft.

Immerhin liege ich da täglich fast 8std drauf und so böse bin ich meinem Rücken dann doch nicht dass ich da ein günstiges Modell nehmen werde.

frankkl
2014-02-20, 14:02:54
Verstehe euch überhaupt nicht,
bin schon im fortgeschritten Alter und nutze seit Jahrzehnten diese Art Matratzen habe keine probleme damit !

Mein Rücken zickt sehr selten mal wenn ich sehr schwere ungewohnte arbeiten gemacht habe wie zum beispiel einen Schrank schleppen und aufbauen.

frankkl

Mosher
2014-02-20, 14:23:48
Ich schlafe seit jeher auf möglichst harten unelastischen Matratzen.
Sobald ich auf was schlafe, das sich in irgendeiner Form anpasst, tut mir am nächsten Morgen alles weh.

Aber Billigmatratzen tun's völlig für meine Zwecke.
Noch besser sind Schlafsofas mit "Hartschaumfüllung" - so nenn' ich sie jetzt einfach mal.

frankkl
2014-02-22, 14:38:59
So wir haben die Matratzen jetzt getestet meine Frau und ich sind sehr zufrieden genau das was wir wollten !

Schlafen,frühstücken,lesen ... und vieles mehr :smile: :smile: macht richtig freude auf den neuen Frankenstolz Happy T Taschenfederkern Matratzen f.a.n können die voll empfehlen.

frankkl

frankkl
2015-02-28, 18:35:33
Nach über einen Jahr täglicher und nächtlicher benutzung unserer Frankenstolz Happy T Taschenfederkern Matratzen f.a.n sind wir immernoch sehr zufrieden es gibt einfach keine abnutzungs erscheinungen !

:smile:

frankkl

Tomislav
2015-02-28, 19:00:39
Hallo

Wir meine Frau über 80 kg und ich über 100 kg (habe

Wenn du übergewichtig bist und evtl. stark schwitzt dann solltest du die Finger von Schaumstoffgedönse lassen und der besseren Durchlüftung wegen zu Federkern greifen.


ne "gute" matratze fuer 100 euro?

So etwas gibt es nicht.


Verstehe eurer problem nicht,
was die letzten 20 Jahre gut war kann jetzt nicht plötzlich schlecht sein :confused:

Evtl. sind Produkte in den letzten 20 Jahren teurer geworden ? Ich habe vor 25 Jahren für einen Liter Benzin auch nur ca. 1 D-Mark (50 Cent) bezahlt, soll ich mit dem Argument dem Tankwart kommen ?

Für 100€ bekommst du nur Schrott, eine gute Matratze auf der du vernünftig ohne Rückenschmerzen schlafen kannst kostet ca. 500€.
Du kannst eine Matratze auch nicht online aussuchen, das klappt nicht, eine Matratze musst du ausprobieren, jeder Körper und jeder Rücken ist anders da gibt es keine Standard Empfehlung.
Du solltest an dem Möbel auf dem du die meiste Zeit deines Lebens verbringst nicht sparen, das kann sich mit Rückenschmerzen und unruhigem Schlaf rächen.

Grüße Tomi

nemesiz
2015-02-28, 19:11:51
Ich habe in dem Bereich gelernt und ich sage ...

es gibt nichts besseres wie Federkern. Natürlich in angemessener Qualität.
Da geht es ums Ausgleichen, Stützen und Co... da kommt keine Schaumart mit.
Leider gibt es halt auch viel billigen Mist weswegen viele dann sagen dass Federkern nix taugt, da stimme ich dann zu.

Und aufpassen, Härtegrad ist keine Norm, heisst

H3 ist nicht gleich H3
Und selbst zwischen H3 und H4 (Beispiel) können Welten liegen.

Habe eine H4 für mich und eine H3 für Ex hier, und die H4 ist knochenhart (100-140 Kilo) und die H3 (60-100) ist sowas von weich, da versinkt man, selbst mit 60 Kilo.

Ausprobieren, da hlft nix.

Immerhin habe ich jetzt die Wahl und kann wechseln hrhr.

frankkl
2015-02-28, 19:16:21
Wenn du übergewichtig bist und evtl. stark schwitzt dann solltest du die Finger von Schaumstoffgedönse lassen und der besseren Durchlüftung wegen zu Federkern greifen.

Für 100€ bekommst du nur Schrott, eine gute Matratze auf der du vernünftig ohne Rückenschmerzen schlafen kannst kostet ca. 500€.
Du kannst eine Matratze auch nicht online aussuchen, das klappt nicht...

Grüße Tomi
Hallo Tomislav wer lesen kann ist klar im Vorteil :ass:

Haben seid über einen Jahr unsere Frankenstolz Happy T Taschenfederkernmatratze f.a.n für etwa 100 Euro,
aus praktischer erfahrung kann ich dir sagen deine aussagen sind total falsch man kann sehr gute preiswerte Taschenfederkernmatratzen Online kaufen
übrigends bin nicht Übergewichtig ich bin kräftig gebaut und im fortgeschritten Alter !

frankkl

blurks
2015-02-28, 21:21:53
Mehr als einmal wurde ja nicht nur hier das Argument aufgeworfen, dass Matratzen Körperzonen und insbesondere die Wirbelsäule stützen müsse. Mir stellt sich jetzt die ernsthafte Frage, inwiefern das für den Großteil der Bundesbürger relevant ist, die auf dem Bauch schlafen?

Hacki_P3D
2015-03-01, 19:15:59
Auf dem Bauch schlafen ist einfach nur fail...in allen Belangen

downforze
2015-03-02, 01:43:29
In meinem Bett hatte ich eine billige 13 cm Kaltschaum Matraze vom IKEA. Selbst mit der einen fetten Freundin, die ich mal hätte, ist die nicht durchgelegen. Das Bett meiner Frau (ne andere) hat Matratzen für 500€. Einen riesen Unterschied merke ich da auch nicht.

Finch
2015-03-02, 12:38:56
In meinem Bett hatte ich eine billige 13 cm Kaltschaum Matraze vom IKEA. Selbst mit der einen fetten Freundin, die ich mal hätte, ist die nicht durchgelegen. Das Bett meiner Frau (ne andere) hat Matratzen für 500€. Einen riesen Unterschied merke ich da auch nicht.

Die erwähnte Ikea Matratze hatte ich einige Jahre. War für den Preis nicht schlecht.

Ansonsten: Leute, es handelt sich um Frankkl, er ist nicht nur in diesem Forum dafür bekannt kaum Geld ausgeben zu wollen. Er ist die Antithese des Konsums. Es macht hier keinen Sinn über "teuere" Matratzen zu reden. Er wird sie so oder so nicht kaufen.
Diese Diskussion habe ich schon im Computerbase Forum bei ihm aufgegeben.

Mr.Fency Pants
2015-03-02, 12:39:59
Ich kann die Fa. Ravensberger aus dem Eingangspost (über Amazon) nur empfehlen. Wir haben für unsere Matratzen jeweils ca. 200€ / Stück bezahlt und sind mit dem Liegekomfort sehr zufrieden. Meine war mir zuerst etwas hart, eine Mail hat gereicht und schon haben die den Abtransport und Neuzustellung entsprechend inkl. Abholung an der Wohnungstür organisiert und zwar so, dass man nicht komplett ohne Matratze dasteht. Sowohl Qualität der Matratzen als auch der Service sind spitze. :)

Wenn ich mich richtig erinnere kann man mind. 2 Wochen testen, evtl. waren es auch 4.

MiamiNice
2015-03-02, 12:44:54
Ich habe vor kurzem (2 Monate ca.) folgende Matraze gekauft und schlafe seit dem wie ein Baby.

http://www.amazon.de/25cm-Kaltschaum-Matratze-Qualit%C3%A4tsbezug-H%C3%A4rtegrad/dp/B00BMARSPW

frankkl
2015-03-02, 14:29:27
Ansonsten: Leute, es handelt sich um Frankkl, er ist nicht nur in diesem Forum dafür bekannt kaum Geld ausgeben zu wollen.
Er ist die Antithese des Konsums. Es macht hier keinen Sinn über "teuere" Matratzen zu reden. Er wird sie so oder so nicht kaufen...

Das kann ich so nicht bestättigen wenn mir ein Produkt es wert ist mehr zubezahlen dann tue ich das auch :smile:

Habe in den letzten Jahren in bestimmte Produkte gerne etwas mehr investiert zum beispiel die hochwertige LED Beleuchtung oder auch in hochwertigere Schuhe,Siemens Gefrier/Kühl Kombination ...
nur habe ich bei Federkern Matratzen seid Jahrzehnten festgestellt das eine mittlere Preislage vollkommen ausreichend ist !

frankkl

Butter
2015-03-02, 14:39:51
Wenn ich daran denke, das ich die Hälfte meines Lebens schlafenden verbringe, da spare ich doch nicht an einer Matratze.

RoNsOn Xs
2015-03-02, 14:46:10
Wenn ich daran denke das es individuell unterschiedlich ist, der eine auf ner Couch, nem Bett, whatever schlafen kann ohne Einschränkungen, dann gib derjenige dafür sicherlich nicht mehr als nötig aus.

frankkl
2015-03-07, 17:06:28
Wenn ich daran denke, das ich die Hälfte meines Lebens schlafenden verbringe, da spare ich doch nicht an einer Matratze.
Du bist aber eine Schlafmütze 12 Stunden schlaf wären mir zuviel :confused:

So um die 8 Stunden schlaf finde ich optimal und mann macht ja noch einige andere Dinge auf den Matratzen zum beispiel Frühstücken,Fernsehen ... :love:

frankkl

DeMarco
2015-03-07, 21:06:13
Ich habe vor kurzem (2 Monate ca.) folgende Matraze gekauft und schlafe seit dem wie ein Baby.

http://www.amazon.de/25cm-Kaltschaum-Matratze-Qualit%C3%A4tsbezug-H%C3%A4rtegrad/dp/B00BMARSPW

Danke für den Hinweis. Hatte die schon länger im Auge und eben bestellt, da ich meine, dass sie vor einigen Monaten teurer war. Werde berichten.
Bin damals auf die Matratze aufmerksam geworden, weil sie mir hier im Fachgeschäft für 599€ angeboten wurde & das Probe liegen sehr angenehm war. Komme von einer recht hochwertigen frankenstolz Tonnentaschenfederkern Matratze (vor 6 Jahren 700€ für eine 100*200cm), aber die ist mittlerweile durch.

GBWolf
2016-02-02, 16:36:19
Danke für den Hinweis. Hatte die schon länger im Auge und eben bestellt, da ich meine, dass sie vor einigen Monaten teurer war. Werde berichten.
Bin damals auf die Matratze aufmerksam geworden, weil sie mir hier im Fachgeschäft für 599€ angeboten wurde & das Probe liegen sehr angenehm war. Komme von einer recht hochwertigen frankenstolz Tonnentaschenfederkern Matratze (vor 6 Jahren 700€ für eine 100*200cm), aber die ist mittlerweile durch.


Und wie ist dein Fazit?

GBWolf
2016-02-02, 16:48:27
Latex ist ja grad angesagt.
Hat zufällig jemand die hier aus dem Ikea:

http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/40272409/

Ich brauch einfach ne mittelweiche Matraze, hatte bisher Federkern.

.maxx
2016-02-02, 17:05:45
ich schmeiß mal bett1.de (http://bett1.de) in den thread

Rogue
2016-02-02, 17:23:44
Finde man kann schon günstigere Matratzen nehmen.
Vieles bei den teureren ist einfach nur Hand-aufhalten für Techno-Babbel und Label-Aufschlag.
Man braucht keine drölfzig Zonen und andere Kinkerlitzchen.

Man sollte die richtige Härte wählen (entsprechend dem eigenen Geschmack und Gewicht), doch leider gibt es nicht DIE Härte. Soll heissen für jeden Hersteller ist das anders gelagert.
Eine Härtestufe kann hier also nur als sehr grobe Orientierung dienen.

Läuft also wieder mal auf das einzig wahre hinaus: Probeliegen!
Nehmt euch jemanden mit der, notfalls auch mit nem Lineal/Wasserwaage, checkt ob eure Wirbelsäule gerade liegt und ob ihr an Schulter und Hüfte entsprechend eintaucht.

Hier noch ein Tipp an die Seitenschläfer.
Wenn man sich mal vor augen hält wie man schläft, dann muss man einsehen das die Schulter genug Wegstrecke zum eintauchen haben muss.
Das bedeutet: Matratzenhöhe entsprechend wählen.

Wer ein breites Kreuz hat und auf der Seite schläft, der wird mit keiner 21cm hohen Matratze glücklich werden, völlig unabhängig, vom Hersteller, Material, Preis etc.

Material ist Geschmackssache. Ich bin kürzlich nach Jahren auf Kaltschaum auf eine Taschenfederkern gewechselt. Latex ist mir zu schwer und undurchdringlich, Kaltschaum wollte ich fürs erste einfach nicht mehr.
Da ich ein breites Kreuz habe, wurde es bei mir eine 27cm hohe Matratze.
Einziges zusätzliches Merkmal ist das sich viele Federn in der Matratze bedinden und nicht nur wenige große.
Ob die dann von Hinz oder Kunz produziert wird, ist völlig egal.

Wer nicht gerade ein absolutes Spezialprodukt haben muss, der braucht auch keine 600€ in einer Matratze zu versenken!

DeMarco
2016-02-02, 21:29:00
Und wie ist dein Fazit?


Nach nun fast 1 Jahr kann ich die Matratze uneingeschränkt empfehlen, für 159€ ein echtes Schnäppchen. Ich liege gerne hart und daher ist sie für mich nahezu perfekt. Im Gegensatz zu mir hat die Matratze auch noch keine "Ermüdungserscheinungen".

Wenn ich schon mal dabei bin Werbung zu machen:
Ich bin Kissenfetischist, habe mir seit Jahren alle paar Monate ein neues gekauft, keins war gut genug und ich hatte nach einer Weile immer das Gefühl schlechter zu schlafen & hatte Nackenschmerzen. Habe jahrelang alle möglichen Varianten durchgetestet, von 12€ bis 150€.

Bis ich letztes Jahr bei diesem Kissen gelandet bin:
http://www.amazon.de/gp/product/B00PEONYH8?keywords=kissen&qid=1454444425&ref_=sr_ph&sr=1


"Noch" habe ich kein Verlangen auf ein neues und schlafe echt super darauf.

sidewalk123
2016-02-03, 08:50:07
Ich habe mir vor 2 Monaten eine neue Kaltschaummatratze (https://www.matrazzo.de/shop/matrazzo) in der mittleren Preisklasse zugelegt. Ich habe halt auch die Erfahrung gemacht, dass teure Matratzen nicht gleich die besten sind! Ich hatte vorher einer Matratze für ca. 600€ und auf meiner neuen die halb soviel gekostet hat schlafe ich bedeutend besser.

Material finde ich auch, ist Geschmackssache, jedoch der Härtegrad ist entscheidend. Da sollte man sich vorher genau informieren bzw. probeliegen.

Kallenpeter
2016-02-03, 14:39:22
http://www.bett1.de

Die Matratzen dort sollen sehr gut sein, hab selber aber keine.

Cyv
2016-02-03, 14:58:03
Ich habe mir vor zwei Jahren eine Werksmeister Nautisan Plus inkl. passendem Lattenrost gekauft. Im Fachgesschäft aud mehreren Matratzen probeliegen und die Wirbelsäule wurde vermessen bzw. es wurde festgestellt auf welcher Matratze ich gerade liege.
Das Teil ist beinah doppelt so dick wie meine alte Matratze. Hatte auch 2-3 Wochen "Umstellungsschmerzen" und seit dem schlafe ich sowas von genial.
Wenn man bedenkt wieviel Zeit man im Bett verbringt, ist es mir das definitiv wert. Man schmeißt soviel Geld für Unsinn raus, da kann ich auch mal ~1000€ in eine Matratze investieren.
Diese Investition war einer der besten Ideen überhaupt.
Habe auch direkt meinen Bürostuhl gegen ein vernünftiges Modell von Rohde&Grahl ersetzt. Ebenfalls top. Auch auf meinem Bürostuhl verbringe ich unzählige Stunden, da mache ich mir sicher nicht auf nem 70€ Stuhl die Wirbelsäule klein...

kiss
2016-02-03, 16:11:50
Probeliege ist schön, aber sagt Null über die Eignung der Matratze aus. Vorallem liegt man da maximal 2 Minuten drauf und in der Realität täglich ~7 Std. Bei einer wirklich sehr geeigneten Matratzen kann es sogar sein, das du innerhalb der ersten 2 Wochen von Rückenschmerzen geplagt wirst.

Im Optimalfall wird dein Körper vermessen und dann wird eine Matratze entsprechend ausgewählt. Beim liegen wird erneut geschaut, ob sich die Matratze für deine Wirbelsäule eignet.

Ich kenne kein Matratzengeschäft die wirklich gut beraten und Vermessungsservice anbieten. Viel schlimmer ist die Ahnungslosigkeit in den Geschäften. Wenn ich als Kunde nach meinen Internetrecherchen schon mehr Ahnung habe als die Verkäufer wird mir richtig übel.

Bei Wasserbetten sieht das schon ganz anders aus. Beratung und Service sind da schon fast Standard.

Cyv
2016-02-04, 12:19:36
Probeliege ist schön, aber sagt Null über die Eignung der Matratze aus. Vorallem liegt man da maximal 2 Minuten drauf und in der Realität täglich ~7 Std. Bei einer wirklich sehr geeigneten Matratzen kann es sogar sein, das du innerhalb der ersten 2 Wochen von Rückenschmerzen geplagt wirst.

Im Optimalfall wird dein Körper vermessen und dann wird eine Matratze entsprechend ausgewählt. Beim liegen wird erneut geschaut, ob sich die Matratze für deine Wirbelsäule eignet.

Ich kenne kein Matratzengeschäft die wirklich gut beraten und Vermessungsservice anbieten. Viel schlimmer ist die Ahnungslosigkeit in den Geschäften. Wenn ich als Kunde nach meinen Internetrecherchen schon mehr Ahnung habe als die Verkäufer wird mir richtig übel.

Bei Wasserbetten sieht das schon ganz anders aus. Beratung und Service sind da schon fast Standard.

Ich wurde glücklicherweise sehr kompetent beraten. Erst wurde die Wirbelsäule auf verschiedenen Matratzen vermessen. Anschließend auch ein passendes Lattenrost gesucht. Das Lattenrost wurde mir zuhause vor Ort noch korrekt eingestellt... Hatte sogar 4 Wochen "Umstellungsschmerzen". Seitdem schlafe ich wie ein Gott ;)
Bin sehr zufrieden und hatte einen super Service.

DarkFox
2016-02-04, 12:50:44
Wie wird denn die Wirbelsäule auf der Matratze vermessen? Einmal in den Tiere-Röntgenapparat geschoben?

Anadur
2016-02-04, 14:14:44
Ich kenne kein Matratzengeschäft die wirklich gut beraten und Vermessungsservice anbieten. Viel schlimmer ist die Ahnungslosigkeit in den Geschäften. Wenn ich als Kunde nach meinen Internetrecherchen schon mehr Ahnung habe als die Verkäufer wird mir richtig übel.



Das sind doch alles Ketten wie Media Markt und Co. Gute Verkäufer gibt es in gewissen Bereichen schon lange nicht mehr. Und bei Matratzen braucht man halt auch keine Kundenbindung. Der durchschnittliche Deutsche wird wohl höchstens alle 10 Jahre mal eine neue Matratze kaufen, wenn nicht noch mehr Zeit vergeht. Da gilt es im Verkaufsgespräch nur darum, dem Kunden möglichst viel in möglichst kurzer Zeit anzudrehen. Wer weiß schließlich obs den Laden in 10 Jahren überhaupt noch gibt. Und den Rest erledigt unser Gehirn, falls es den Laden doch noch gibt. Schließlich haben wir 10 Jahre auf der Matratze gelegen, geschlafen, gep...t. Das muss damals schon gut gewesen sein, also gehen wir wieder dahin.

dr_AllCOM3
2016-02-04, 15:05:02
Ich kenne kein Matratzengeschäft die wirklich gut beraten und Vermessungsservice anbieten. Viel schlimmer ist die Ahnungslosigkeit in den Geschäften. Wenn ich als Kunde nach meinen Internetrecherchen schon mehr Ahnung habe als die Verkäufer wird mir richtig übel.
Da musst du auch zu einem richtigen Laden und nicht zu Concord & Co Discountern.

Hellspinder
2016-02-04, 19:30:30
Stehe auch vor der Wahl der Matratze. Gab in Stiftung Warentest neulich einen großen Vergleich. Dort haben vor allem zwei (Billig)Matratzen von Aldi und Lidl für Furore gesorgt und Noten im Bereich von deutlich teureren >400€ Matratzen bekommen. Die von Aldi ist leider aktuell nicht zu haben, aber die Lidl Matratze kann man online bestellen.

Was ist davon zu halten?! Werden die von Stiftung Warentest von den Discountern bestochen, oder sind die wirklich so ein Schnäppchen ?

Die getestete Lidl mit Note 2,4 : http://www.lidl.de/de/meradiso-7-zonen-tonnentaschen-federkernmatratze-haertegrad-3-90-x-200-cm/p209563

Evtl. auch wichtig.
Bis auf ein Produkt waren alle getesteten Lattenroste ausreichend bis mangelhaft. Das Fazit war, dass ein selbstgebauter Rost aus einfachen Holzlatten(!) besser war, als hunderte Euro teure Markenroste.

interzone
2016-02-04, 21:32:22
früher war für mich eine Federkernmatratze, billigster Ausführung, auf dem Boden "kultig" und für Jahre ausreichend.
10 Jahre eine billigste Federkernmatratze mit 180 Kg Körpergewichten (2 Personen)?
Sorry, aber das kann ich nicht glauben...

Nach ein paar Jahren spürt man jede Feder; umso mehr, desto schwerer man ist.
Ich hatte eine billige Kaltschaummatratze in nicht mal einem Jahr durchgelegen; war nicht schlimm, da nur eine temporäre Lösung.

Man wird älter, und das Erreichen eines Schlafkomforts für manche Mitbürger eben schwieriger.
Da sollte, und wird man mehr Geld ausgeben, wenn man es sich leisten kann.
Schön, wenn es nicht notwendig ist; war es früher ja für mich auch nicht.

Aber jetzt echt mal - billige Federkern mit 100Kg und 80 Kg? Und 10 Jahre?
Macht Ihr SM-Spielchen darin?