PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Aus Russland dauerhaft nach Deutschland kommen


Sewing
2014-05-16, 19:42:01
Meine Freundin möchte gerne zu mir nach Deutschland kommen und bis zum Beginn ihres Masters im nächsten Frühjahr Deutsch lernen.

Hat hier jemand Erfahrungen damit, wie und unter welchen Umständen das möglich ist?

Konkret geht es erstmal um Aufenthaltserlaubnis für einen längeren Zeitraum.

Die Idee momentan ist, dass sie hier an einer Sprachschule ist und vielleicht nebenbei jobbt (als Russisch Lehrerin oder Kellnerin o.ä.)


Danke für Tipps

grobi
2014-05-16, 19:57:40
Ich denke das es im Moment für Menschen die einen russischen Pass haben schwierig sein kann eine Aufenthaltsgenehmigung in Deutschland zu bekommen.
Sie sollte einen Antrag stellen und vielleicht vorher bei der Deutschen Botschaft anfragen. Wie man eine Aufenthaltsgenehmigung bekommen kann.

Trollzitat entfernt

Knobina
2014-05-16, 20:06:44
@TS

Wenn du deutscher Staatsbürger bist dann ist die Heirat, die beste Methode. Also heiraten und dann beim Amt Familienzusammenführung beantragen (da bekommt ihr ordentlich Kohle vom Staat, um in eine gemeinsame Wohnung usw. zu ziehen und diese einzurichten). Damit bekommt sie je nach Schulabschluss einen Sprachkurs B1 bis C1. Dauert etwa ein Jahr. Sie kann währenddessen ganz normal in Deutschland arbeiten gehen. Der Kurs selber wird vom Arbeitsamt bezahlt und findet ausschließlich in den besten Sprachschulen statt, die du als Normalsterblicher für Geld bekommen kannst.

Hat sie ohne Sprachkenntnisse etwa eine Möglichkeit bekommen ihren Master hier zu machen? Das wäre mir neu.

Worauf du alles achten musst und wie die Einreichungsfristen sind und Tausende andere wichtige Dinge, erfährst du bei der Ausländerbehörde. Ich würde mich an deiner Stelle von denen umfassend beraten lassen, damit du keine grobe (und fatale) Fehler begehst.

Paran
2014-05-16, 20:09:19
Zumindest deutsch muss nicht nicht können. Englisch wäre ausreichend.

Sewing
2014-05-16, 20:16:17
englisch kann sie fliessen.

danke Euch für die Hilfe, werde mich dahingehend weiter informieren

deekey777
2014-05-16, 20:23:17
Meine Freundin möchte gerne zu mir nach Deutschland kommen und bis zum Beginn ihres Masters im nächsten Frühjahr Deutsch lernen.

Hat hier jemand Erfahrungen damit, wie und unter welchen Umständen das möglich ist?

Konkret geht es erstmal um Aufenthaltserlaubnis für einen längeren Zeitraum.

Die Idee momentan ist, dass sie hier an einer Sprachschule ist und vielleicht nebenbei jobbt (als Russisch Lehrerin oder Kellnerin o.ä.)


Danke für Tipps

Ich würde bei der Ausländerbehörde nachfragen. Und bei der Uni.
Arbeiten ist grundsätzlich Tabu (sie braucht eine Arbeitserlaubnis), ihr Lebensunterhalt muss gesichert sein (am Besten ein Stipendium), hinzu kommt, dass sie grundsätzlich Deutsch können muss. Es gibt die Möglichkeit für einen Sprachkurs in Deutschland eine Aufenthaltserlaubnis zu bekommen.

Die erste Info: http://www.gesetze-im-internet.de/aufenthg_2004/__16.html

Muselbert
2014-05-16, 20:27:06
Hat sie ohne Sprachkenntnisse etwa eine Möglichkeit bekommen ihren Master hier zu machen? Das wäre mir neu.


Je nach Fach geht das problemlos, vor allem in Naturwissenschaften. In meinem Master-Studium (Biologie) gabs keine einzige Vorlesung auf deutsch. War alles englisch da Sprache der Wissenschaft blabla. Bachelor ist was anderes, der war noch zum Großteil mit deutschen Vorlesungen...

Florida Man
2014-05-16, 20:27:38
Wird ihr Bachelor denn hier anerkannt? Daran scheitern ja so einige.

Paran
2014-05-16, 20:37:23
..... hinzu kommt, dass sie grundsätzlich Deutsch können muss. Es gibt die Möglichkeit für einen Sprachkurs in Deutschland eine Aufenthaltserlaubnis zu bekommen.

Die erste Info: http://www.gesetze-im-internet.de/aufenthg_2004/__16.html


Wäre mir neu. Nichts gegen ausländische Studenten, ich habe hier aber noch nie nur einen Chinesen, Koreaner, Afrikaner erlebt der nur ein Wort deutsch könnte im Master-Studiengang. Vorlesungen und Prüfungen werden englisch gehalten und geprüft. Selbst die Hochschulverwaltung bietet im Zusammenspiel mit dem Auslandsamt alles in Englisch und vielen weiteren Sprachen an.

Nur für den Studienteil. Arbeiten ist etwas gänzlich anderes.

Sewing
2014-05-16, 20:44:28
Sie hat einen russischen Bachelor in Economics an der St. Petersburg State University.

Ist die renommierteste dort

Florida Man
2014-05-16, 20:45:35
Sie hat einen russischen Bachelor in Economics an der St. Petersburg State University.

Ist die renommierteste dort
Schön. Wird der hier anerkannt?

Knobina
2014-05-16, 20:47:18
Je nach Fach geht das problemlos, vor allem in Naturwissenschaften. In meinem Master-Studium (Biologie) gabs keine einzige Vorlesung auf deutsch. War alles englisch da Sprache der Wissenschaft blabla. Bachelor ist was anderes, der war noch zum Großteil mit deutschen Vorlesungen...
Ach so. Ich habe es selber nur anders erlebt. Da wurde die Dame erst zugelassen, nach dem sie den C1 bestanden hat. Dabei ging es um Kommunikationsdesign (was im RL auch ziemlich englischlastig ist).

DeX
2014-05-16, 21:55:55
Kommt drauf an wie lange sie bleiben will (mit der methode von 6m bis 1 jahr möglich). Habe das letztens mit meiner gemacht, ging ganz gut... (auch aus Russsland aber die kann sehr gut deutsch)
Natürlich wäre es schon nicht schlecht wenn deine deutsch könnte, muss aber nicht immer sein. Aber ein paar worte würden nicht schaden. Ansonsten finde ich das die dann hier auch nichts zu suchen hat. Muss schon interesse am land und sprache bestehen.

Wenn du was genaueres wissen willst schreib mir eine PN... an diese deppen hier im forum will ich meine infos nicht abgeben.

Im grunde keine große sache. Den rest kannst dir dann anlesen.

Muselbert
2014-05-16, 22:40:39
Ach so. Ich habe es selber nur anders erlebt. Da wurde die Dame erst zugelassen, nach dem sie den C1 bestanden hat. Dabei ging es um Kommunikationsdesign (was im RL auch ziemlich englischlastig ist).

In Heidelberg muss man - wenn man den Bio-Bachelor nicht dort gemacht hat - sogar mittels TOEFL-/CAE-Test nachweisen, dass man die englische Sprache ausreichend beherrscht. Deutschkenntnisse werden dagegen in den Zulassungsvoraussetzungen nicht erwähnt...