PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Darf es eine Garnele sein?


Osmoses
2014-06-11, 22:09:06
http://orf.at/stories/2233688/2233711/

:eek:

Ich bin zutiefst schockiert!

Godmode
2014-06-11, 22:36:07
Ich esse ja schon länger keine "Meerestiere" mehr. Gerade bei Garnelen aus der Zucht gabs ja oft Probleme mit Hormonen, Antibiotika, etc..

Einfach nur pfui...

Flyinglosi
2014-06-11, 23:12:17
Was denn, soll das heißen, dass es idiotisch ist als Mitteleuropäer tonnenweise Meeresfrüchte zu fressen, als ob das Zeug am nächsten Baum wachsen würde? Als nächstes behauptet noch jemand, dass nur weil es LKWs, Flugzeuge und Frachtschiffe gibt, trotzdem nicht jeder Leckereien vom anderen Ende der Welt in sich rein stopfen sollte. Sachen gibts....

Lyka
2014-06-11, 23:18:24
ja, ich finde auch, man sollte nur essen, was die Region hergibt.

HisN
2014-06-11, 23:25:58
FUCK, nie wieder Bananen.

Flyinglosi
2014-06-11, 23:46:56
Tja, alles mit Maß und Ziel, aber das Konzept verstehen beim Essen die Wenigsten...

Paran
2014-06-12, 00:36:05
Aber was wird aus meinen Nordseekrabben, welcher nach Marokko geschifft werden, damit kleine, flinke aber geübte Kinderhände sie pulen, um danach im Nahen Osten verpackt zu werden und hier in Deutschland als "Frische Ware" angepriesen zu werden?

Und meine tägliche Physalis und Banane lasse ich mir auch nicht nehmen. Geschweige denn die asiatische Masseuse, die auch alle paar Monate ausgetauscht wird.

Butter
2014-06-12, 06:40:53
Bei Netto gibt es Bio Ware - wäre mal interessant zu wissen wie die gepuhlt werden.

Knobina
2014-06-12, 06:43:56
Wenn man auf die Herkunft von allem achtet, dann kann man auch gleich anfangen seinen PC aus dem Fenster zu werden. Die Ressourcen für Unterhaltungselektronik werden auch unter höchst zweifelhaften Umständen in den ärmeren Ländern unseres Planeten gefördert. ;) Aber auf seinen PC/Smartphone zu verzichten dürfte vielen hier schwerer fallen, als keine Garnelen mehr zu essen. Nebenbei darf jeder von uns auch seine gesamte Kleidung verbrennen usw. usw. usw.

Knobina
2014-06-12, 06:46:30
Bei Netto gibt es Bio Ware - wäre mal interessant zu wissen wie die gepuhlt werden.
Bio bedeutet lediglich das die Tierchen nach Bio(EU)-Vorgabe ernährt wurden, mehr bedeutet das nicht. Bio hat noch nie bedeutet, dass die Tierchen handgestreichelt in die Dose kommen und das die Mitarbeiter die das erledigen, übertariflich bezahlt werden.:smile:

Butter
2014-06-12, 07:13:48
Was es aber auch nicht ausschließt.

sun-man
2014-06-12, 07:32:18
Also die Garnelen in meinem Aquarium haben gerade nen toten Fisch verputzt. Ich mag die....und deswegen werden die nicht gegessen. Sind auch etwas klein :D

Shink
2014-06-12, 07:39:14
Wenn man auf die Herkunft von allem achtet, dann kann man auch gleich anfangen seinen PC aus dem Fenster zu werden. Die Ressourcen für Unterhaltungselektronik werden auch unter höchst zweifelhaften Umständen in den ärmeren Ländern unseres Planeten gefördert. ;) Aber auf seinen PC/Smartphone zu verzichten dürfte vielen hier schwerer fallen, als keine Garnelen mehr zu essen. Nebenbei darf jeder von uns auch seine gesamte Kleidung verbrennen usw. usw. usw.
Da gibt es so Alternativen wie "gebraucht kaufen" oder das Fairphone (https://www.fairphone.com/). Und dass es keine Kleidung aus Europa gibt, halte ich auch für eine gewagte These.

Palpatin
2014-06-12, 08:27:32
ja, ich finde auch, man sollte nur essen, was die Region hergibt.
und von Erntehelfer aus Osteuropa zum Hungerlohn bei 34 Grad im Schatten im Akkord geerntet wurde für 3,5€ die Stunde. :rolleyes:

ShadowXX
2014-06-12, 08:30:40
Und dass es keine Kleidung aus Europa gibt, halte ich auch für eine gewagte These.
Ich nicht. Zumindest nicht für normalsterbliche bezahlbare.
Selbst 500 Euro Boss-Anzüge werden in Ost-Asien hergestellt.

Ihm
2014-06-12, 08:38:49
Ich nicht. Zumindest nicht für normalsterbliche bezahlbare.
Selbst 500 Euro Boss-Anzüge werden in Ost-Asien hergestellt.

Du musst deinen Kommentar aber bitte mit *Ironie* kennzeichnen, damit hier nicht noch einer glaubt, dass es Menschen gibt die wirklich so...ach ich lass das lieber. :facepalm:

Shink
2014-06-12, 08:47:18
Selbst 500 Euro Boss-Anzüge werden in Ost-Asien hergestellt.
Ich denke da an so Firmen wie Löffler (http://www.loeffler.at) oder Lunge (http://www.lunge.com/).
Natürlich kann man sich auch von einem Schneider einen Maßanzug schneidern lassen.

sei laut
2014-06-12, 09:19:31
Bei Netto gibt es Bio Ware - wäre mal interessant zu wissen wie die gepuhlt werden.
Dazu gibts auf Arte eine Reportage, falls es dich interessiert.
http://future.arte.tv/de/bio-illusion
Edit: Ob Bio aus Netto/Aldi oder Rewe/Edeka ist egal. Ist beides kein Bio.

Lyka
2014-06-12, 09:28:18
und von Erntehelfer aus Osteuropa zum Hungerlohn bei 34 Grad im Schatten im Akkord geerntet wurde für 3,5€ die Stunde. :rolleyes:

pscht. Ich will doch nur dem allgemeinem Kontext im Thread folgen. Natürlich wird in Europa alles nur perfekt geerntet von 15 Euro die Stunde Mitarbeitern.

FeuerHoden
2014-06-12, 09:49:34
War nicht der niedrigste in Deutschland gezahlte Lohn irgendwas in der Region um 0,78€ die Stunde?

Flyinglosi
2014-06-12, 09:57:58
Wenn man auf die Herkunft von allem achtet, dann kann man auch gleich anfangen seinen PC aus dem Fenster zu werden. Die Ressourcen für Unterhaltungselektronik werden auch unter höchst zweifelhaften Umständen in den ärmeren Ländern unseres Planeten gefördert. ;) Aber auf seinen PC/Smartphone zu verzichten dürfte vielen hier schwerer fallen, als keine Garnelen mehr zu essen. Nebenbei darf jeder von uns auch seine gesamte Kleidung verbrennen usw. usw. usw.

Irgendwie klingt das ein wenig nach: "Was soll das heißen, ich darf niemanden in die Fresse schlagen, dass würde ja heißen ich darf ihm auch nicht mehr ins Kreuz treten" ;D

Wurschtler
2014-06-12, 10:03:11
und von Erntehelfer aus Osteuropa zum Hungerlohn bei 34 Grad im Schatten im Akkord geerntet wurde für 3,5€ die Stunde. :rolleyes:


Hast du den Link im 1. Post überhaupt gelesen?
Da geht es nicht um diese (vergleichsweise) Kinderkacke wie schlechte Bezahlung oder schlechte Arbeitsbedingungen. :mad:

Da geht es um Menschenhandel, brutaler Ausbeutung unter erzwungener Drogenverabreichung und Massen-Hinrichtungen. Liest sich wie ein Drehbuch aus einem Horrorfilm.

Betroffen ist anscheinend ein Großteil des Garnelenweltmarkts.
Grund genug, keine Garnelen mehr zu essen!

cessy000
2014-06-12, 10:37:14
Sry...
ist mir wurscht....

wenn ich jetzt keine Garnelen mehr esse wird es die Schiffe trotzdem geben.
Glaubst du die lassen ihre billigen Arbeitskräfte dann frei ? Die fangen dann halt Thunfische oder sonst was und verkaufen die.

Überall auf der Welt gibt es solche Sachen...
( Minenarbeiter, bzw. Kinder in Südamerika schon mal gesehen )?

KriNe
2014-06-12, 10:38:22
Eben, die Vierteilung nicht zu vergessen.

Nein, das sind wirklich schon ganz andere Kaliber, ohne die anderen Arbeitsbedingungen schönreden zu wollen.

Werde Garnelen durch diesen Artikel schon eher meiden, allerdings wird die EU wohl eh nicht der ganz große Abnehmer sein. Garnelen zu verspeien ist hier jetzt nicht so üblich.

Flyinglosi
2014-06-12, 10:57:22
Sry...
ist mir wurscht....

wenn ich jetzt keine Garnelen mehr esse wird es die Schiffe trotzdem geben.
Glaubst du die lassen ihre billigen Arbeitskräfte dann frei ? Die fangen dann halt Thunfische oder sonst was und verkaufen die.

Überall auf der Welt gibt es solche Sachen...
( Minenarbeiter, bzw. Kinder in Südamerika schon mal gesehen )?

Ich hoffe aber mal, dass du dich dann auch deinem eigenen Schicksal komplett ergibst und dich niemals über irgendetwas beschwerrst, was dir selbst widerfährt. Schließlich ist es eben so, und warum sollte man daran was ändern?

derpinguin
2014-06-12, 11:05:55
Er hat trotzdem nicht ganz unrecht. Selbst wenn keiner mehr Garnelen kauft, was sollen die "sklavenbesitzer" dann machen? Sie werden ihr Modell sicher nicht einstampfen, sondern mit den gleichen Methoden wo anders weiter machen. Das Geschäft ist viel zu einträglich und die Jungs sind keine Menschenfreunde.

Terminatrix
2014-06-12, 11:10:25
Das Video vom Guardian:

http://www.theguardian.com/global-development/video/2014/jun/10/slavery-supermarket-supply-trail-prawns-video

Gandharva
2014-06-12, 11:33:48
Wie überall im Leben. You get what you pay for! Wer geizig ist beim Essen der muss dann eben Scheisse fressen bzw. fördert solche Zuchtmethoden.

http://www.garnelenhof.de/pages/produktion.php
http://www.garnelenhof.de/pages/preise-bestellung.php

Gandharva
2014-06-12, 11:48:14
Er hat trotzdem nicht ganz unrecht. Selbst wenn keiner mehr Garnelen kauft, was sollen die "sklavenbesitzer" dann machen? Sie werden ihr Modell sicher nicht einstampfen, sondern mit den gleichen Methoden wo anders weiter machen. Das Geschäft ist viel zu einträglich und die Jungs sind keine Menschenfreunde.
Das ist Unsinn. Schau zurück in die 80er. Chiquita. Auch dort hat der Druck der Kunsumenten zu Besserungen geführt.

EvilOlive
2014-06-12, 12:03:23
Wie überall im Leben. You get what you pay for! Wer geizig ist beim Essen der muss dann eben Scheisse fressen bzw. fördert solche Zuchtmethoden.

http://www.garnelenhof.de/pages/produktion.php
http://www.garnelenhof.de/pages/preise-bestellung.php

Deren Futter wird doch auch aus Fischmehl hergestellt, oder werden die mit Bio Dinkelmehl gefüttert?

Gandharva
2014-06-12, 12:13:03
Deren Futter wird doch auch aus Fischmehl hergestellt, oder werden die mit Bio Dinkelmehl gefüttert?

Hauptsächlich besteht das Futter dort aus Sojaschrot, Erbsen und Algen.
Mit neun Prozent war der Eiweißanteil viel zu hoch. 'Es ist ja nicht umweltgerecht, Unmengen von Fischmehl an die Tiere zu verfüttern.' Die polyplan-Leute reduzierten den Proteinanteil bei dem aus Belgien bezogenen Spezialfutter auf fünf Prozent, 'ohne Einbußen bei der Qualität'.
http://www.weser-kurier.de/bremen_artikel,-Landwirtsfamilie-Schaefer-betreibt-Deutschlands-erste-Garnelenzucht-_arid,36787.html

ALTAY
2014-06-12, 17:46:37
Wer es mag, soll sich mit dem Zeug vollstopfen - Mit gesunden Fisch hat sowas aber nichts zu tun.