PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Computerbase: Grafikkarten 2014 im Vergleich Sommerausgabe


dildo4u
2014-08-02, 14:30:10
http://www.computerbase.de/2014-08/grafikkarten-2014-im-vergleich-sommerausgabe/

Neue Treiber,neue Games und Win 8.1 statt 7.NV legt unter 1080p deutlich zu dank neuem Treiber(Bioshock: Infinite,Call of Duty Ghost,Grid Autosport,Far Cry 3)AMD wie immer stark wenn die Auflösung erhöht wird.

Raff
2014-08-02, 14:51:00
Ich sehe nirgends Angaben zu den tatsächlich genutzten Taktfrequenzen der Grafikkarten, in dem Extraartikel werden die Karten einfach mit ihren jeweiligen Basis- und Boost-Frequenzen aufgelistet. Bin ich blind? :D

Bin gespannt, inwiefern sich die Ergebnisse mit dem Refresh des PCGH-Parcours decken, welcher im neuen Heft angekündigt wird. Das wird auf jeden Fall spannend, auch weil Computerbase davon abweichend mit Q-AF testet.

MfG,
Raff

Schaffe89
2014-08-02, 14:55:25
Schöner Test. Allerdings sehe ich weniger vom Nvidiatreiber als du dildo4u, sondern eher im Testparcours.
Denn in den Spielen wo Nvidia vorher stark war, sind sie es auch jetzt.
Also Far Cry 3, Call of Duty, Assassins Creed 4.

Wo man aufgeholt hat ist Bioshock.

Raff
2014-08-02, 14:59:20
Bei CoD Ghosts kommt's auf den AA-Modus an, Multisampling kostet auf Radeons mehr als auf GeForces. Aufgeholt hat Nvidia definitiv in Bioshock Infinite, aber auch enorm in Grid 2 (was bei CB nicht mehr drin ist), während sich in Tomb Raider beinahe nichts getan hat.

MfG,
Raff

LSSJBroly
2014-08-02, 15:05:48
Bin gespannt, inwiefern sich die Ergebnisse mit dem Refresh des PCGH-Parcours decken, welcher im neuen Heft angekündigt wird.


Da ich gerade die aktuelle 09/2014 vor mir liegen habe und im kommenden Ausblick schon gelesen habe, dass ihr den GPU-Benchmarkparcours ernneuern werdet. Welches OS wertet ihr denn nutzen? Weiterhin Win 7 oder kommt ein Wechsel auf 8.1 zu stande?

Laz-Y
2014-08-02, 15:14:37
Der Vergleich ist durchaus interessant, aber was mich am meisten interessiert - nämlich die Performance im Vergleich mit meiner alten Karte - ist nicht rauszulesen weil nur neue Karten gelistet werden.

EL_Mariachi
2014-08-02, 15:27:24
jop, so gesehen ist der Test echt für die Tonne... :D

GTX 580 wo bist Du?


.

aufkrawall
2014-08-02, 15:31:39
Alte Karten machen keinen Sinn, wenn mit max Details getestet wird.

gnomi
2014-08-02, 15:46:51
Watch Dogs ist doch sehr interessant. Der Vorsprung der 780 TI zur 770 ist richtig heftig. (auch wenn 4*AA und die Settings das ganze begünstigen)
Wird echt Zeit, dass die GTX 880 bald mal rauskommt und diese Performance für hoffentlich nur 500 Euro bei weniger Verbrauch bringt.
Dann kann man auch gleich noch auf 1440P wechseln und den Monitor austauschen. :wink:

Raff
2014-08-02, 17:01:08
Da ich gerade die aktuelle 09/2014 vor mir liegen habe und im kommenden Ausblick schon gelesen habe, dass ihr den GPU-Benchmarkparcours ernneuern werdet. Welches OS wertet ihr denn nutzen? Weiterhin Win 7 oder kommt ein Wechsel auf 8.1 zu stande?

Ohne zu viel vorwegzunehmen: Windows 8.1, natürlich mit einem Vergleich zu Seven.

MfG,
Raff

dargo
2014-08-02, 17:08:37
Watch Dogs ist doch sehr interessant. Der Vorsprung der 780 TI zur 770 ist richtig heftig. (auch wenn 4*AA und die Settings das ganze begünstigen)

Da stimmt doch was nicht.

Mit 4xMSAA und Full-HD ist die 780TI 61% vor der 770 und mit SSAA nur noch 54%? :| Das sieht nach einem Fehler aus würde ich sagen.


Wird echt Zeit, dass die GTX 880 bald mal rauskommt und diese Performance für hoffentlich nur 500 Euro bei weniger Verbrauch bringt.

Hö? Die 780TI gibts doch schon ab 520€. :confused:

Schnoesel
2014-08-02, 20:09:21
Hö? Die 780TI gibts doch schon ab 520€. :confused:

Aber nur mit 3GB. Da siehts dann in WD in 1440p übel aus. Die 880 soll ja wenigstens mit 4GB kommen.

FOGBANK
2014-08-02, 21:06:01
Windows 8.1? Praxisferner ging es nicht?

dildo4u
2014-08-02, 21:18:48
Es gibt Tonnen Benches mit Win7 im Netz und unter BF4 bringt DX11.1 ne Menge bei NV Karten,das ist nur Fair,da es auf den AMD's mit Mantle gebencht wird.(Beste Voraussetzung für Beide Hersteller)

135i
2014-08-02, 21:32:43
Aber nur mit 3GB. Da siehts dann in WD in 1440p übel aus. Die 880 soll ja wenigstens mit 4GB kommen.

Hab meine beiden 3Gb- November-Kärtchen, im Juni für je knapp über500€ verkauft. Hatte das 5%-verkaufsprovisionswochende genutzt.
Warte auf 20nm, dann als 3fach-Pack.Mal sehen , inwiweit dann der 980X-Unterbau limitiert.Bis dahin ist :popcorn: angesagt.

DopeJP
2014-08-02, 21:43:37
Der Vergleich ist durchaus interessant, aber was mich am meisten interessiert - nämlich die Performance im Vergleich mit meiner alten Karte - ist nicht rauszulesen weil nur neue Karten gelistet werden.

Da muss ich voll und ganz zustimmen. Es wäre klasse, wenn die Vorgenerationen in den Artikel integriert werden.

Ich scrolle auch gern länger ;)

Knuddelbearli
2014-08-02, 21:44:39
Es gibt Tonnen Benches mit Win7 im Netz und unter BF4 bringt DX11.1 ne Menge bei NV Karten,das ist nur Fair,da es auf den AMD's mit Mantle gebencht wird.(Beste Voraussetzung für Beide Hersteller)

Naja wenn man bedenkt wie sonst immer rumgeheult wird wie realitätsfern gebencht wird und dann anguckt wie verbreitet oder eben NICHT verbreitet W8.1 ist ...

aufkrawall
2014-08-02, 22:19:54
Wollt ihr jetzt bei jedem Test mit Win 8 rumwhinen?
Der Marktanteil von Highend-GPUs ist jetzt auch nicht überwältigend. Trotzdem ist wohl kaum jemand so bescheuert und testet die nicht mit...

Knuddelbearli
2014-08-02, 22:25:42
ja nur sind die midrange trotzdem dabei das aber Windows 8.1 only ;-)

aufkrawall
2014-08-02, 22:28:12
ja nur sind die midrange trotzdem dabei das aber Windows 8.1 only ;-)
Der Unterschied zu Win 7 ist ohne DX11.1/2 eh so gut wie nicht vorhanden.
Ihr macht aus nem Furz nen Tornado.

Schrotti
2014-08-02, 22:58:20
jop, so gesehen ist der Test echt für die Tonne... :D

GTX 580 wo bist Du?

.

Ohh ja Super, den alten Knochen.


Windows 8.1? Praxisferner ging es nicht?

Was soll daran Praxisfern sein? Ich bin selbst von 7 auf 8.1 umgestiegen. Zuerst aus Neugier aber nun will ich nimmer zurück.

Ich komme mit 8.1 besser klar als mit dem Windows 7 und das geht sicher nicht nur mir so.

Lightning
2014-08-02, 23:05:38
Alte Karten machen keinen Sinn, wenn mit max Details getestet wird.

Es wurde doch hier bis zur GTX 750/R7 260 runter getestet. Damit könnte sich sogar noch eine GTX 560 Ti messen.
Andererseits wäre der Aufwand natürlich riesig, wenn man noch konsequent ältere Karten mitbenchen wollte.

aufkrawall
2014-08-02, 23:13:32
Es wurde doch hier bis zur GTX 750/R7 260 runter getestet. Damit könnte sich sogar noch eine GTX 560 Ti messen.
Andererseits wäre der Aufwand natürlich riesig, wenn man noch konsequent ältere Karten mitbenchen wollte.
Spätestens eine 1GB Karte würd ich auch nicht mehr mittesten mit den Settings.
Infos zu den Taktraten wären auch sehr angebracht. Dahingehend muss man PCGH wirklich loben.
Der 4k-Test ist auch absolut weltfremd mit 4xMSAA. Crysis 3 schnellste GPU 11,9fps... :conf:

Lightning
2014-08-02, 23:20:16
Spätestens eine 1GB Karte würd ich auch nicht mehr mittesten mit den Settings.

Stimmt schon. Aber es hätte schon noch einige ältere Karten mit >1 GB gegeben, bei denen der Vergleich vielleicht interessant gewesen wäre. Egal, war halt nicht das Ziel des Artikels.

aufkrawall
2014-08-02, 23:36:01
Ja, Tests sollten doch in erster Linie kaufberatend sein und alte GPUs machen selten Freude (Treiberspäße, ausbleibende Performanceoptimierungen von Treibern als auch Spielen etc.).
Wenn, würd ich einen gesonderten Test mit alten GPUs machen. Sprengt halt auch einfach den Aufwandsrahmen.

Ich frag mich nur, warum man nicht merkt, dass der Testcase mitunter einfach gaga ist. Spätestens, wenn nach der 3. Highend-GPU ein Spiel mit nur fast einstelligen fps vor sich hin diashowt, sollte doch langsam mal was klingeln.
Für so nen Scheiß möcht ich auch bezahlt werden.

Blediator16
2014-08-02, 23:46:09
Was scheisse ist, dass keine Customkarten getestet wurden. Jeder weiß AMDs dreckiger Harz4 Kühler verschenkt sehr viel Potential. Aber nun gut selbst Schuld muss man da sagen.

MechWOLLIer
2014-08-03, 00:33:23
Ich sehe nirgends Angaben zu den tatsächlich genutzten Taktfrequenzen der Grafikkarten, in dem Extraartikel werden die Karten einfach mit ihren jeweiligen Basis- und Boost-Frequenzen aufgelistet. Bin ich blind?
Wie immer: Wir heizen jede Grafikkarte vor jedem Spieledurchlauf auf - Sprich, der Takt ist immer verschieden. Feste Taktraten sind böse:P

Raff
2014-08-03, 01:14:45
Wie immer: Wir heizen jede Grafikkarte vor jedem Spieledurchlauf auf - Sprich, der Takt ist immer verschieden. Feste Taktraten sind böse:P

... sagt Nvidia. :D Ich halte das nicht für böse. Nvidia kann die Karten jederzeit mit einem höheren Basistakt spezifizieren, wenn sie der Meinung sind, dass der Takt immer höher ist.

MfG,
Raff

kruemelmonster
2014-08-03, 03:28:27
... sagt Nvidia. :D Ich halte das nicht für böse. Nvidia kann die Karten jederzeit mit einem höheren Basistakt spezifizieren, wenn sie der Meinung sind, dass der Takt immer höher ist.

MfG,
Raff

NV kann nicht einfach den Baseclock erhöhen, ein Vorteil des verbrauchs- und temperaturgesteuerten Boosts ist ein und den gleichen Chip sowohl auf eine billige Platine als auch auf ein dickes 3rd Party PCB mit fettem Kühler zu schrauben und den Boardpartnern somit die einfache Möglichkeit zu geben unterschiedliche SKUs rauszubringen.
Wird der Baseclock zu sehr erhöht passt der Chip irgendwann nicht mehr auf Sparplatinen wie die GTX 670 Referenzkarten.

Schrotti
2014-08-03, 10:17:48
AMDs dreckiger Harz4 Kühler

Was ist ein Harz4 Kühler? :eek: :ugly:

Wurde der auch von Peter Hartz (http://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Hartz) entwickelt?


Sorry kleiner Spaß am Sonntag morgen.

MechWOLLIer
2014-08-03, 11:54:57
... sagt Nvidia. Ich halte das nicht für böse. Nvidia kann die Karten jederzeit mit einem höheren Basistakt spezifizieren, wenn sie der Meinung sind, dass der Takt immer höher ist.

Sagt Wolfgang:D
Böse ist eh relativ, im Endeffekt ist es primär wichtig, vergleichbare Szenarien zu schaffen, die möglichst praxisnah sind. Mehr als praxisnahe geht sowieso nicht, womit ich einfach meine, dass es im heimischen Rechner, wenn es blöd kommt, ganz anders sein kann.

Das Problem am nicht Aufwärmen plus manuell gefestigter Takt sehe ich darin, dass letzteres bei AMD nicht geht. AMD arbeitet dann immer mit Vollgas, Nvidia aber nicht.

Sonyfreak
2014-08-03, 12:58:23
Windows 8.1? Praxisferner ging es nicht?Genau. Es wäre viel sinnvoller ein 5 Jahre altes Betriebssystem als Basis zu nehmen, das aktuelle Features nicht mehr unterstützt. :rolleyes:

mfg.

Sonyfreak

fizzo
2014-08-03, 13:40:32
Genau. Es wäre viel sinnvoller ein 5 Jahre altes Betriebssystem als Basis zu nehmen, das aktuelle Features nicht mehr unterstützt. :rolleyes:

mfg.

Sonyfreak

http://derstandard.at/2000003922191/Windows-8-und-81-verlieren-Marktanteil-weil-XP-Nutzer-eher

Wie sieht es eigendlich hier im Nerdforum aus? Gibt eine aktuelle Umfrage?

Knuddelbearli
2014-08-03, 13:49:31
Ja, Tests sollten doch in erster Linie kaufberatend sein und alte GPUs machen selten Freude (Treiberspäße, ausbleibende Performanceoptimierungen von Treibern als auch Spielen etc.).
Wenn, würd ich einen gesonderten Test mit alten GPUs machen. Sprengt halt auch einfach den Aufwandsrahmen.


Und wie soll es kauf beratend wirken wenn als Vergleich die eigene alte Grafikkarte fehlt?

Raff
2014-08-03, 14:05:40
http://derstandard.at/2000003922191/Windows-8-und-81-verlieren-Marktanteil-weil-XP-Nutzer-eher

Wie sieht es eigendlich hier im Nerdforum aus? Gibt eine aktuelle Umfrage?

Erstell doch mal eine Umfrage in diesem Forum. :D Leo könnte auch die Hauptseite nehmen.

Windows XP wird bald in die Bedeutungslosigkeit absaufen, da infolge des "Unsicherheits"-Hypes viele Leute auf 7 und 8.1 wechseln.

MfG,
Raff

EL_Mariachi
2014-08-03, 14:13:55
Ohh ja Super, den alten Knochen.


nuja also gegen ne GTX 750 oder GTX 660 sieht der 580 Uraltknochen doch gar nicht so schlecht aus...

Mal abgesehen vom Stromverbrauch :D



.

fizzo
2014-08-03, 14:36:24
Erstell doch mal eine Umfrage in diesem Forum. :D Leo könnte auch die Hauptseite nehmen.

Windows XP wird bald in die Bedeutungslosigkeit absaufen, da infolge des "Unsicherheits"-Hypes viele Leute auf 7 und 8.1 wechseln.

MfG,
Raff

Im Softwareunterforum geht die Umfrage wohl ein wenig unter. Die Hauptseite wäre hierfür IMHO sinniger. Weiter wäre im Kontext interessant, ob eine NV oder AMD Grafikkarte im Rechner arbeitet. Könnte mir vorstellen, dass es bei 8.1 durchaus Abweichungen zum Marktanteil der Karten gibt!

aufkrawall
2014-08-03, 15:34:50
Und wie soll es kauf beratend wirken wenn als Vergleich die eigene alte Grafikkarte fehlt?
Weißt du was? Ich hab keinen Bock auf eine wiederholt sinnbefreite Diskussion mit dir. Bleib halt bei deinem alten Gammel, läuft mit WK doch wie ein Traum...

Knuddelbearli
2014-08-03, 16:31:45
Jaja wieder die typische aufkrawall Diskussionskultur wenn etwas nicht der eigenen Sichtweise entspricht ^^

Schaffe89
2014-08-03, 17:58:21
Böse ist eh relativ, im Endeffekt ist es primär wichtig, vergleichbare Szenarien zu schaffen, die möglichst praxisnah sind. Mehr als praxisnahe geht sowieso nicht, womit ich einfach meine, dass es im heimischen Rechner, wenn es blöd kommt, ganz anders sein kann.

Es wäre sinvoll mit festen Taktraten zu testen, denn wie zu sehen ist, sind mit dem neuen Gehäuse die Nvidiakarten aus welchem speziellen Gründen auch immer deutlich kühler und leiser wie mit dem alten gehäuse und profitieren im Gegensatz zu den AMD Karten.

Das ist anhand der Leistungswerte auch ganz einfach zu sehen.

Während es zwischen 280x und 290 im Oktober 2013 noch 19% Leistungsunterschied waren, sind es jetzt 14%.
Das heißt die AMD Karten takten erheblich geringer als in den letzten Test, auf welche Umstände das zurückführt, kann man nicht sagen.

Da Referenzkarten im Marktgefüge keine Relevanz mehr haben, wäre es von euch zumindest die Pflicht gewesen diese Umstände zu erwähnen.
Denn nebenbei, wenn ich mir die Werte der Lautstärke der NV Karten ansehe, die massiv gesunken sind und bei AMD gleich geblieben.

Letztendlich bleibt wieder bei euren Tests ein fader Beigeschmack was die Umsetzung und die Integrität der Tester selbst betrifft.

Ohne Angabe der Taktraten ist der Test fürn Arsch, das muss man leider so sagen.

Demnach ist auch eure Kaufberatung in Teilen sinnfrei und das Fazit.

Testet Customdesigns mit festen Taktraten, oder die Referenzdesigns mit festen Taktraten, oder gebt wenigstens die Taktraten an!
Denn so wie es aussieht spielt das viel mehr eine Rolle in dem Test, wie der Treiber von Nvidia, denn immerhin ist die GTX 770 langsamer wie eine R9 280x, dort verschob sich der Leistungsschnitt um 3% zugunsten AMD´s.

aufkrawall
2014-08-03, 18:06:06
Wie PCGH es macht, ist am besten: Karten mit typischen Taktraten testen (ohne irgendwelche Fix-Tricks etc.) und diese auch angeben.
Am besten halt mit Referenzdesign und einigen Customs (das schnellste, das günstigste etc.).
Ich will sehen, was der Chip kann. Es wird etwa kaum die Gigabyte 780 Ti getestet, die mit mehr als 1,2Ghz läuft. Für GK110 B1 meist kein Problem.

Raff
2014-08-03, 18:22:44
Letztere ist aber eine Ausnahme, die meisten Karten laufen zwischen knapp 1.100 bis 1.150 MHz.

Am besten halt mit Referenzdesign und einigen Customs (das schnellste, das günstigste etc.).

+300 % Arbeitsaufwand (jede Karte in idealerweise 4 Versionen testen) ist einfach unmöglich. Und zudem unsinnig: Die Transferleistung, dass 10 Prozent mehr/weniger Takt beinahe linear mehr/weniger Leistung bringt, sollte jeder stemmen können. :) Sätze wie "Ihr testet meine GTX 480 OC nicht, nur die olle 570/580 ist drin" oder "Die doofe HD 7870 ist drin, mich interessiert aber die 270X!" lassen mich regelmäßig den Kopf schütteln ...

MfG,
Raff

aufkrawall
2014-08-03, 18:24:47
Das ist aber kein Grund, sie nicht mitzutesten.

Zum 2.: Ihr testet doch eh schon mehrere Designs. Das wären einfach nur andere Auswahlkriterien.

kruemelmonster
2014-08-03, 20:49:04
Erstell doch mal eine Umfrage in diesem Forum. :D Leo könnte auch die Hauptseite nehmen.

Gab es vor ~3 Monaten auf der Hauptseite, ein Drittel der Teilnehmer sind schon mit 8.x unterwegs: http://www.3dcenter.org/umfrage/wann-wird-auf-windows-8-gewechselt-0

MechWOLLIer
2014-08-04, 13:12:21
Zur Windows-8-Diskussion:
"Früher" wurden wir fertig gemacht, weil wir Windows 7 benutzt haben, das ja vor allem die Nvidia-Karten benachteiligt haben soll (BF4). Nun nutzen wir Windows 8, meckern wieder nur alle^^ Meine private Meinung: Ich mag Windows 8 auch nicht. Doch ist es nunmal notwendig, um alle Features einer Grafikkarte nutzen zu können. Und das wird in Zukunft sicher eher mehr als weniger.

Wie PCGH es macht, ist am besten: Karten mit typischen Taktraten testen (ohne irgendwelche Fix-Tricks etc.) und diese auch angeben.
Am besten halt mit Referenzdesign und einigen Customs (das schnellste, das günstigste etc.).
Nunja, sowas geht aber nur mit "Fix Tricks":D
Zudem: Wer sagt, was die "typischen Taktraten" sind? Nvidia? Deren Angabe halte ich zum Teil für völlig sinnfrei bzw. tritt gerne imer nur in einem Optimalszenario auf.

Dawn on Titan
2014-08-04, 13:16:43
Es würde auch niemand verlangen heute mit XP zu testen. 7 ist veraltet, wer nicht umsteigt ist selber Schuld.

Schnoesel
2014-08-04, 13:54:45
7 ist veraltet, wer nicht umsteigt ist selber Schuld.

Weil? Welchen Mehrwert gegenüber Win 7 hat denn Win 8, den ich unbedingt brauche? Mir fällt eben aber mal so gar keiner ein.

Raff
2014-08-04, 13:59:30
Ein rasanter Boot-Vorgang. :uup: Mehr bleibt beim Einsatz einer Radeon nicht, soweit ich weiß. Bei GeForce-Besitzern könnte man argumentieren, dass Battlefield 4 unter Win 8 deutlich besser läuft als unter 7, doch das zählt nur, solange der Prozessor limitiert.

MfG,
Raff

kruemelmonster
2014-08-04, 14:16:32
Nunja, sowas geht aber nur mit "Fix Tricks":D
Zudem: Wer sagt, was die "typischen Taktraten" sind? Nvidia? Deren Angabe halte ich zum Teil für völlig sinnfrei bzw. tritt gerne imer nur in einem Optimalszenario auf.

Im Mittel schneidet der festgesetzte Takt von 1060 MHz um einen Prozentpunkt schlechter ab, als unsere beiden regulären Muster ab. Damit zeigt man sich mit dem durchschnittlichen Resultat auf Augenhöhe zur gezeigten Benchmarkserie mit Wartezeiten vor dem Benchmarkstart. Daraus wiederum könnte man die Schlussfolgerung ableiten, dass im Mittel über alle Benchmarks, eine typische GeForce GTX 680 praktisch so schnell agiert, als würde sie fix mit 1060 MHz GPU-Takt arbeiten. Und so schließt sich auch dann der Kreis beim GPU-Boost, denn 1058 MHz ist eben jener Wert den NVIDIA als "mittleren" Boost-Takt über die untersuchten Applikationen angibt.


http://ht4u.net/reviews/2012/nvidia_geforce_gtx_680_kepler_sli_evga_zotac_test/index15.php

Weil? Welchen Mehrwert gegenüber Win 7 hat denn Win 8, den ich unbedingt brauche? Mir fällt eben aber mal so gar keiner ein.

Nur weil für dich keiner der Vorteile relevant ist heißt es nicht das die Vorteile irrelevant wären. Der neue Task Manager + Storage Spaces + das BF4 Speedup reichen mir schon. Und wer jetzt mit dem Process Explorer kommt, der kann auch ClassicShell installieren.

Schnoesel
2014-08-04, 15:16:35
Umgekehrt nur weil für dich die paar Sachen relevant sind heißt es nicht dass sie für mich auch relevant sind. Hört auf andere belehren/bekehren zu wollen. Keiner ist dumm oder selbst schuld wenn er einen Bogen um Win 8 macht. Ich brauchs nicht und ich habe von mir gesprochen.

aufkrawall
2014-08-04, 15:32:57
Nunja, sowas geht aber nur mit "Fix Tricks":D
Zudem: Wer sagt, was die "typischen Taktraten" sind? Nvidia? Deren Angabe halte ich zum Teil für völlig sinnfrei bzw. tritt gerne imer nur in einem Optimalszenario auf.
Bei den OC Custom Designs gibt afaik keine wirklichen Ausfälle nach unten.
Beim Referenz weiß ich gerade nicht so genau.

kruemelmonster
2014-08-04, 15:38:54
Umgekehrt nur weil für dich die paar Sachen relevant sind heißt es nicht dass sie für mich auch relevant sind. Hört auf andere belehren/bekehren zu wollen.

Hab ich auch nie behauptet bzw versucht. Nur klingt dein letzter Post nicht unbedingt nach objektiver Win8 Kritik sondern eher nach Metro Bashing. Unter der ohne Frage schrecklichen Metro-Fassade steckt aber tatsächlich ein brauchbares Betriebssystem.

Keiner ist dumm oder selbst schuld wenn er einen Bogen um Win 8 macht.

Ebenso ist keiner dumm oder selbst schuld wenn man zum Benchen um ein 5 Jahre altes OS ohne aktuelles DX einen Bogen macht. Wenn nachweislich ein neueres OS mehr Leistung bringt will ich persönlich keinen Test mit der älteren Version mehr sehen, pure Zeitverschwendung.

Raff
2014-08-04, 15:42:15
Ebenso ist keiner dumm oder selbst schuld wenn man zum Benchen um ein 5 Jahre altes OS ohne aktuelles DX einen Bogen macht. Wenn nachweislich ein neueres OS mehr Leistung bringt will ich persönlich keinen Test mit der älteren Version mehr sehen, pure Zeitverschwendung.

Es ist aber wirklich nur dieses eine Spiel. Beinahe alles, was ich bisher getestet habe, läuft unter Windows 7 minimal besser. Harte Zahlen bleibe ich noch einen Monat schuldig. ;) Jedenfalls sind die Vorteile von Windows 8 so überschaubar, dass eigentlich nur Dual-Boot in Frage kommt, um das Beste beider Welten zu erhalten. Ich wollte erst ganz auf 8 umsteigen, aufgrund der hohen Kompatibilität und Problemlosigkeit ohne nennenswerte Nachteile bleibe ich aber einstweilen bei 7.

MfG,
Raff

L.ED
2014-08-04, 17:27:26
Mein Persönliches (verbliebenes), von Windows 8 abhalte- Argument ist die schreckliche GUI alles andere bekommt man ja irgendwie noch wieder nach seinem Gusto gebogen (mittels Tools).

Verstehe das restriktive verhalten dahingehend auch nicht, warum ab gewissen Punkt da solch Steine im weg geworfen das selbst geneigte Theme Künstler einfach außen vor? :frown: Wenn man bedenkt was noch mit XP alles möglich gewesen, der Hammer ( nur ein Beispiel: Aston (http://themes.astonshell.com/themes/page1.html) )! Solches würde mir spätestens mit Windows 9 zurück wünschen das ggf. also auch wieder totaler Umbau möglich (seit Vista gibt es offenbar ein Problem hinsichtlich der Fensterrahmungen), zumindest ein 3D Aero like Desktop sollte wieder drin sein! ^^

Warum man dort über die Jahre seitens MS wieder unflexibler wurde erschließt sich mir nicht, sollen den Leuten die Wahl lassen und gut!? Und wenn da manche meinen die müssen das komplett umbauen (Custom Themes), sollen sie doch? Eine möglichst breite Flexibilität beim herrichten des persönlichen Desktops ist ein Mehrwert (bleibt zu hoffen das MS sich besinnt, wenn nicht anders wird es wohl Linux werden)!

aufkrawall
2014-08-04, 17:29:27
Bei GeForce-Besitzern könnte man argumentieren, dass Battlefield 4 unter Win 8 deutlich besser läuft als unter 7, doch das zählt nur, solange der Prozessor limitiert.

Die Frametimes sind unter Windows 8.1 mitunter deutlich besser als unter 7.
Bei mir ist es unspielbar mit 7 (für den MP ist halt auch der Anspruch recht hoch).

EL_Mariachi
2014-08-04, 21:15:49
Sätze wie "Ihr testet meine GTX 480 OC nicht, nur die olle 570/580 ist drin" oder "Die doofe HD 7870 ist drin, mich interessiert aber die 270X!" lassen mich regelmäßig den Kopf schütteln ...

MfG,
Raff

Also ich finde die jeweils letzte und vorletzte High End Generation kann man schon mit testen!


.

Matrix316
2014-08-05, 13:01:55
Ich finde man sollte mal viel mehr die alten Generationen mit einbeziehen, so lange es Sinn macht. Zum Beispiel wie viel schneller sind denn die AMDs im Vergleich von 4870 zu 5870 zu 6970 zu 7970 zu 290X geworden. Das gleiche für Nvidia.

dildo4u
2014-08-05, 15:49:09
Es ist aber wirklich nur dieses eine Spiel. Beinahe alles, was ich bisher getestet habe, läuft unter Windows 7 minimal besser.
Raff

Profitieren nicht alle Frostbite 3 Games von DX11.1?

M4xw0lf
2014-08-05, 15:51:34
Also ich finde die jeweils letzte und vorletzte High End Generation kann man schon mit testen!


.
Das ist doch genau der Punkt - GTX480 = GTX570. Wer auf die Nachkommastelle genau sein Modell wiederfinden will, der kann selber benchen, es sind alle Informationen zum Nachstellen der Benchmarks online ;)

dildo4u
2014-08-05, 15:56:07
Die alten Karten zu Testen macht kein Sinn wenn nur avg fps aber keine Frametimes gezeigt werden.
Gerade die Nvidia Generation 400 und 500 könnten viele moderne Games locker zocken,verschlucken sich aber am zu wenigen V-ram.

EL_Mariachi
2014-08-05, 21:40:09
Das ist doch genau der Punkt - GTX480 = GTX570. Wer auf die Nachkommastelle genau sein Modell wiederfinden will, der kann selber benchen, es sind alle Informationen zum Nachstellen der Benchmarks online ;)

nuja also wenn GTX 580 = GTX 670 = GTX 760 = 850 = 940 ... ist ... dann kann man sich den Test der Neuen Karten aber auch gleich schenken ;)

.

EL_Mariachi
2014-08-05, 21:42:54
Die alten Karten zu Testen macht kein Sinn wenn nur avg fps aber keine Frametimes gezeigt werden.
Gerade die Nvidia Generation 400 und 500 könnten viele moderne Games locker zocken,verschlucken sich aber am zu wenigen V-ram.

jup, das wäre ein wirklich sinnvoller Vergleich, wo man direkt sehen könnte ob sich ein Upgrade auf eine Karte mit mehr RAM lohnt...

Wozu testet man denn überhaupt Grafikkarten, wenn nicht mit dem Grund, den Lesern einen Grund zu einem Upgrade zu präsentieren ;)

.

Raff
2014-08-05, 21:51:27
nuja also wenn GTX 580 = GTX 670 = GTX 760 = 850 = 940 ... ist ... dann kann man sich den Test der Neuen Karten aber auch gleich schenken ;)

.

Nein, als Leser sollte man nur ein gesundes Grundwissen mitbringen, statt weltfremd jedes einzelne Modell zu fordern. Wenn eine GF100-Karte enthalten ist, kann man davon (manchmal eingeschränkt) auf die anderen schließen, nicht aber auf Kepler-GPUs. Gleiches gilt bei AMD, da reicht eine 280X stellvertretend für alle Tahiti-Modelle. Diese Übertragbarkeit gilt nicht erst seit gestern. ;)

MfG,
Raff

Knuddelbearli
2014-08-05, 22:24:39
Lieber Raff und wo in dem Parcour ist eine GF100Karte?

Raff
2014-08-05, 22:30:29
Darum ging es mir nicht im Speziellen - ich wollte nur sagen, dass man anhand von 3 Modellen unzählige weitere ablesen kann. :)

MfG,
Raff

MartinRiggs
2014-08-06, 15:27:21
Die alten Karten zu Testen macht kein Sinn wenn nur avg fps aber keine Frametimes gezeigt werden.
Gerade die Nvidia Generation 400 und 500 könnten viele moderne Games locker zocken,verschlucken sich aber am zu wenigen V-ram.

Sollte man nicht überbewerten, klar fehlt oft die Power für hohe Auflösung und AA-Stufen, aber ich musste ja wieder mit meiner GTX480 spielen als die GTX780 defekt war, viele Spiele laufen mit 1,5 GB noch sehr ordentlich.

Klar ist es keine 4K-SuperHyperkarte, aber man kann wenigstens noch alles zocken.

gnomi
2014-08-07, 11:18:47
Das Problem ist nur, dass diese Tests immer stupide mit Maximum Details und oft auch wahnwitzigen Auflösungen und AA Einstellungen testen.
Da können die neuen Karten dann auch besser und deutlicher zeigen, was sie können.
Natürlich stimmt aber ebenso, dass viele GPU's der letzten 2,3 Generationen mit ein paar Feineinstellungen fast jedes Spiel mit sogar sehr brauchbaren Bildraten und 1080 P schultern.
Hier hat sich einiges im Markt verändert. Es gibt eine größere Palette an eingesetzten Karten, die zwar ein ähnliches Tech Level bieten, aber in Sachen Leistung weit differieren. Und um dann mehr Käufer anzusprechen, muss die Software möglichst gut skalieren.
In diesem Bereich sollte man vielleicht auch mehr testen, wenn man sich die Spiele so anguckt.
Ein Assassin's Creed Black Flag konnte ich auf einer GTX 680 OC mit ein paar Anpassungen ebenso genießen wie auf einer 780 TI mit über 70% mehr Rohleistung. Mich hat die neue Karte also noch nicht überzeugt, da die bessere Rohleistung nur in wenig Qualität und leicht bessere Grafik umgemünzt werden konnte. Hier fehlt es aktuell an schnelleren und besseren High End Optimierungen.