PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Oldie-Smartphone tunen - HTC Desire


Commander Keen
2014-08-10, 11:37:32
Habe ein HTC Desire geschenkt bekommen und bin somit nun auch Besitzer eines Smartphones. Auch wenn ich mit dem Ding weiterhin im Grunde nur telefonieren will, so ist doch die Bastelwut geweckt.

Daher die Frage: Was kann man da machen? Offiziell ist Android 2.1 drauf (:freak:), es gibt wohl Updates von HTC bis 2.3 laut Wikipedia. Gibts vielleicht auch die Möglichkeit ein gerootetes 3er Android aufzuspielen? Wie gesagt, hab mich mit Schlaufonen bislang noch null auseinandergesetzt, daher weiß ich auch nicht, ob das überhaupt Sinn machen würde. Die Hardware ist halt schon ziemlich veraltet (Singlecore 1GHz, 512MB RAM afair), aber falls ich doch mal irgendwelche Äpps draufpacken will, kann ein neueres OS ja nicht schaden...?

Tyrann
2014-08-10, 13:08:37
http://wiki.cyanogenmod.org/w/Bravo_Info

ansonsten mal nach MIUI suchen, das es auch fürs Desire gibt, das war auf meinem Defy sehr flüssig zu bedienen

http://miui-germany.de/forum2/index.php?page=Board&boardID=4

Commander Keen
2014-08-10, 16:04:12
Ich werde einfach mal den letzten stable release vom CM probieren, damit macht man hoffentlich nix verkehrt. Ist immerhin von Mitte 2012, der Support von htc endete ja schon August 2010 oder so. Außerdem ist der Cyanogenmod sogar einem Noob wie mir ein Begriff. Oder spricht irgendwas dagegen? Blöd wäre halt nach dem ganzen Stress festzustellen, dass das Handy zu lahm für eine neuere Version ist.

Virtuo
2014-08-10, 20:37:43
Hier gibt es auch das aktuelle Kitkat (Auch eine inoffizielle CyanogenMod 11).
http://forum.xda-developers.com/htc-desire/development
Ich würde die CyanogenMod nicht mehr benutzen. Ich finde es unmöglich das die aus der Community und deren Entwicklungen Kapital schlagen. Damit ist auch mein Vertrauen weg. Aus der Menge an 4.4.4 Roms die da angeboten werden, schließe ich mal, das die alle flüssig laufen, sonst würde da keiner mehr aktuelle Roms kochen. Das OmniRom finde ich auf meinem Nexus 4 sehr gut. Das ist vielleicht auch für dein Desire eine Option.

lumines
2014-08-10, 21:02:52
Ich würde die CyanogenMod nicht mehr benutzen. Ich finde es unmöglich das die aus der Community und deren Entwicklungen Kapital schlagen. Damit ist auch mein Vertrauen weg.

Was soll daran schlecht sein? Die Logik dahinter ist mir nicht ganz klar. Der Quelltext ist beliebig replizierbar, dir nimmt also niemand etwas weg. Entwickler wollen auch bezahlt werden – vor allem, wenn es einen riesigen Device Tree zu pflegen gilt. Das kann selbst eine große Community nur sehr mühselig in ihrer Freizeit stemmen.

Ich würde übrigens auch die inoffiziellen KitKat-Ports bevorzugen. Android 2.x will man heute nicht mehr, auch nicht mehr nur zum Rumspielen. Interessant ist Android eigentlich erst ab 4.0.

Black-Scorpion
2014-08-10, 21:10:17
Eine 4er Version bei 512MB Speicher? Das ist zwar was zum spielen aber flüssig ist was anderes.

AnarchX
2014-08-10, 21:17:31
Eine 4er Version bei 512MB Speicher? Das ist zwar was zum spielen aber flüssig ist was anderes.
KitKat hat doch gerade einen Fokus auf 512MiB Geräte gehabt: https://developer.android.com/about/versions/kitkat.html

Commander Keen
2014-08-10, 21:19:37
Eine 4er Version bei 512MB Speicher? Das ist zwar was zum spielen aber flüssig ist was anderes.

Danke, genau darum geht es mir. Macht ein aktuelles 4er Android überhaupt noch Sinn auf dem Desire? Da ich anspruchsvolle Apps sowieso knicken kann, brauch ich da überhaupt mehr als ein ausgereiftes 3er? Wichtig ist mir, dass das Gerät nicht schnarchlangsam wird, da würd ich lieber noch beim 2er Android bleiben und auf das App-Gedöns verzichten, wenn dies der Fall ist.

lumines
2014-08-10, 21:27:09
Eine 4er Version bei 512MB Speicher? Das ist zwar was zum spielen aber flüssig ist was anderes.

Das gleiche Problem wird er mit Android 2.x genau so haben. Dafür hat KitKat eben einen Flag (https://source.android.com/devices/low-ram.html), der Apps signalisieren kann, dass es wenig RAM hat und die verhalten sich dann angemessener. Das hat man so unter Android 2.x nie gehabt. Zusätzlich ist 4.4 afaik das erste Release, welches offiziell zRam unterstützt. Das kann sehr praktisch sein, weil man durch den komprimierten RAM oft das komplette Neustarten von Apps verhindern kann. Ersetzt natürlich keinen unkomprimierten RAM, aber es gibt meiner Meinung nach wenige Fälle, wo es nichts bringt, weil es sowieso erst im Notfall einsetzt. Auf meinem Palm Pixi mit compcache (der Vorgänger von zRam) und 192 MB RAM war das unter webOS ein Segen.

Danke, genau darum geht es mir. Macht ein aktuelles 4er Android überhaupt noch Sinn auf dem Desire? Da ich anspruchsvolle Apps sowieso knicken kann, brauch ich da überhaupt mehr als ein ausgereiftes 3er?

Android 3.x hat es nie für Smartphones gegeben.

Wichtig ist mir, dass das Gerät nicht schnarchlangsam wird, da würd ich lieber noch beim 2er Android bleiben und auf das App-Gedöns verzichten, wenn dies der Fall ist.

Was heißt App-Gedöns? Irgendwelche Anwendungen wirst du schon benutzen, und sei es nur der Dialer oder die SMS-App. Momentan ist 4.4 potentiell die performanteste Android-Version, solange man die Mindestanforderungen erfüllt.

Übrigens, der Firefox harmoniert bei Android-Geräten und wenig RAM meiner Erfahrung nach am besten, falls dir das integrierte WebKit / Blink auf dem Desire zu langsam ist.

tobife
2014-08-10, 22:16:12
@TS:

Schau dich bei Android-Hilfe im Forum um. Für das Desire gibt es einige Custom-Roms, die auf Android 4.4 basieren. Dort gibt es auch Erfahrungsberichte zu den Roms.




tobife

Commander Keen
2014-08-10, 22:22:58
@lumines

Mit App-Gedöns meinte ich natürlich mehr oder minder unnütze Programme aus dem Google-Store und nicht die kleinen Tools, die man braucht um das ganze überhaupt wie ein Telefon benutzen zu können. Aber genau das soll es in erster Linie sein und daher die Frage.

Ist denn hier jemand der das 4.4er auf so einem alten Hobel laufen hat...? Was du beschreibst klingt erstmal gut und sinnvoll, aber Theorie und Praxis sind halt zwei paar Schuhe. Ich denke mal diese Techniken wurden für aktuelle billigst Smartphones konzipiert, muß ja auf so einem prähistorischen Exexexex-Highend Gerät nicht zwingend auch funktionieren...? Vor allem hätte ich danach gerne ein weiterhin funktionsfähiges Gerät ohne Bugs oder Bluescreens weil die Hardware nicht korrekt angesteuert wird oder whatever.

@tobife

Klingt vernünftig, danke.

tobife
2014-08-10, 22:36:58
Wie gesagt: Lies dich bei Android-Hilfe rein. In den Erfahrungsberichten steht, was funktioniert und was nicht.

Dann kannst du entscheiden, ob du flashen willst oder nicht.

Einige alte Geräte in der Familie sind mit Custom-Roms, die auf aktuellen Android-Versionen basieren immer noch im Einsatz. Und das, obwohl der Hersteller den Support aus irgendwelchen Gründen eingestellt hat.



tobife

lumines
2014-08-10, 22:52:47
Ich denke mal diese Techniken wurden für aktuelle billigst Smartphones konzipiert, muß ja auf so einem prähistorischen Exexexex-Highend Gerät nicht zwingend auch funktionieren...?

Na ja, viele Optimierungen von Android 4.4 sind unabhängig von den Hardware-Treibern. Das einzige, was wirklich bei so alten Geräten bei der Performance problematisch sein kann, sind die GPU-Treiber. Ich würde es aber auf jeden Fall einmal ausprobieren.

Virtuo
2014-08-10, 23:11:46
Was soll daran schlecht sein? Die Logik dahinter ist mir nicht ganz klar. Der Quelltext ist beliebig replizierbar, dir nimmt also niemand etwas weg. Entwickler wollen auch bezahlt werden – vor allem, wenn es einen riesigen Device Tree zu pflegen gilt. Das kann selbst eine große Community nur sehr mühselig in ihrer Freizeit stemmen.

Ich würde übrigens auch die inoffiziellen KitKat-Ports bevorzugen. Android 2.x will man heute nicht mehr, auch nicht mehr nur zum Rumspielen. Interessant ist Android eigentlich erst ab 4.0.

Frag mal den Entwickler der Focal Kamera-App was daran schlecht ist. Wenn ich eine App entwickle und diese unter GPL Cyanogen zur Verfügung stelle und die gehen dann hin und machen daraus mit ihrer Lizensierung Closed Source um damit Geld zu verdienen, finde ich das unverschämt. Aber das kann ja jeder für sich selbst entscheiden.
Ich kenne jemanden der Android 4.3 auf einem Samsung Galaxy S laufen hat. Er ist zufrieden mit der Geschwindigkeit. Und 4.4 ist nochmal auf Geräte mit wenig Speicher optimiert.

lumines
2014-08-10, 23:21:49
Frag mal den Entwickler der Focal Kamera-App was daran schlecht ist. Wenn ich eine App entwickle und diese unter GPL Cyanogen zur Verfügung stelle und die gehen dann hin und machen daraus mit ihrer Lizensierung Closed Source um damit Geld zu verdienen, finde ich das unverschämt.

Sie haben es ja nicht einfach gemacht, sondern ihn gefragt und damit war er nicht einverstanden, also haben sie seine Anwendung wieder komplett entfernt. Außerdem ging es nicht darum, seine Anwendung Closed Source zu machen, sondern unter eine Lizenz zu stellen, die eine Verwendung auch als Closed Source vorsieht. Der Vorschlag war daher eine duale Lizenz.

Dass die GPL Closed Source komplett ausschließt, ist ja der Grund, warum viele Unternehmen wie Apple oder Sony für ihre Betriebssysteme gerne BSD-Tools benutzen und nicht GNU/Linux. In manchen Konstellationen ist die GPL auch gar nicht mit dem restlichen Software-System kompatibel. Sollte man auch einmal bedenken.

Natürlich ist die GPL klasse, aber eben auch nicht für alle Anwendungsfälle angebracht.

xiao didi *
2014-08-11, 00:36:41
Ich würde es aber auf jeden Fall einmal ausprobieren.
Und das ist auch der beste Tipp. Einfach mal ausprobieren. Wenn man erstmal weiß wie es geht, ist ein ROM in wenigen Minuten (auf einem modernen Gerät eher in Sekunden) gewechselt.

Nightspider
2014-08-11, 01:07:16
Kauf dir ein viel schnelleres Moto G ab 120 Euro und erfreu dich an der viel besseren Hardware!

Commander Keen
2014-08-11, 10:09:18
Kauf dir ein viel schnelleres Moto G ab 120 Euro und erfreu dich an der viel besseren Hardware!

Nein.

Wenn ich ein Smartphone wirklich wollte oder bräuchte, dann hätte ich mir schon vor Jahren eines gekauft. Der einzige Grund warum ich nun ein Smartphone habe, ist der, dass es mich nichts gekostet hat (bin sozusagen das letzte Glied in der familieninternen Verwertungskette - in ein paar Jahren gibts dann das Galaxy S3, dann das S5 ;)) und ich sowieso ein neues Telefon brauche, weil mein Handy anfängt rumzuspacken (geht ständig aus). Geld geb ich jedenfalls nicht dafür aus, aber wenn ich so ein Ding schon habe, dann will ich es natürlich trotzdem ausreizen ;)

captainsangria
2014-08-11, 10:17:30
Installier dir das: http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=2432250

oder das: http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1490232

Mehr bleibt hier nicht. Mein Desire läuft auch schon seit Dezember 2010 und in der letzten Zeit habe ich mit verschiedenen herumexperimentiert. Die beiden genannten funktionieren einfach am Besten.
Wenn Du bei Sense bleiben willst, dann nimm dir http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1045824

Nightspider
2014-08-11, 15:53:24
Nein.

Wenn ich ein Smartphone wirklich wollte oder bräuchte, dann hätte ich mir schon vor Jahren eines gekauft. Der einzige Grund warum ich nun ein Smartphone habe, ist der, dass es mich nichts gekostet hat (bin sozusagen das letzte Glied in der familieninternen Verwertungskette - in ein paar Jahren gibts dann das Galaxy S3, dann das S5 ;)) und ich sowieso ein neues Telefon brauche, weil mein Handy anfängt rumzuspacken (geht ständig aus). Geld geb ich jedenfalls nicht dafür aus, aber wenn ich so ein Ding schon habe, dann will ich es natürlich trotzdem ausreizen ;)

Nur dass das Moto G besser ist als das S3 in fast jeder Hinsicht und vom OS Speed sogar schneller als das S5. ;)

Will dich nicht dazu überreden, nur sagen das du dir Zeit und Ärger ersparen kannst mit dem Moto G. Das hat auch eine sehr gute Akkulaufzeit und ein schärferes Display als das S3.

Aber war nur ein Tipp. =)

Commander Keen
2014-08-11, 16:24:04
Will dich nicht dazu überreden, nur sagen das du dir Zeit und Ärger ersparen kannst mit dem Moto G. Das hat auch eine sehr gute Akkulaufzeit und ein schärferes Display als das S3.

Das mag ja alles sein, aber das Desire hab ich nunmal für 0 € bekommen - das Moto G gibt mir niemand für umsonst.

Ich werde mich auf jeden Fall noch ein wenig in das Thema einlesen und dann hier berichten. Hab da allerdings keine Eile, werde die Sache wohl erst nächste Woche durchziehen, da hab ich genug Zeit.