PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ebay: mal wieder...


Inquisitor
2014-08-19, 16:00:49
Hallo zusammen:

Habe heute bei ebay etwas zur Abholung versteigert und daraufhin den Verkäufer angeschrieben, wann er es senn gerne abholen möchte. Jetzt kommt zurück: Nicht vor Ende nächsten Monat. Meldet sich dann.

Ist das rechtens? :freak:

P.S.: Artikel ist etwas sperriger, sollte aber in fast jeden PKW reinpassen.

kasir
2014-08-19, 16:23:36
Berechne Lagerkosten.

Lowkey
2014-08-19, 16:37:07
Das ist auf Ebay mittlerweile normal und nicht unbedingt böse gemeint.

Blackpitty
2014-08-19, 17:58:16
was hattest du in der Anzeige stehen?

Bei Abholung von Dingen die ich gleich loshaben will gebe ich immer im Text einen Termin an, bis wohin das abgeholt sein soll.

Timolol
2014-08-19, 19:07:48
Bei mir hats der erste gar nicht geholt und der 2. lies sich 1 Monat Zeit. Hat mich angekotzt. Verdammte Spacken.

Ging um ne Rücksitzbank und die stand im Weg. Der 1. Verkäufer hat jedoch den 1€ sofort überwiesen aber nie geholt. Der 2. hat einfach aus Spaß mitgesteigert und hats nach Laune geholt.


Solchen Idioten gehört sofort der ebay Account auf Lebenszeit gesperrt.

Mr.Ice
2014-08-19, 20:03:14
Bei mir hats der erste gar nicht geholt und der 2. lies sich 1 Monat Zeit. Hat mich angekotzt. Verdammte Spacken.

Ging um ne Rücksitzbank und die stand im Weg. Der 1. Verkäufer hat jedoch den 1€ sofort überwiesen aber nie geholt. Der 2. hat einfach aus Spaß mitgesteigert und hats nach Laune geholt.


Solchen Idioten gehört sofort der ebay Account auf Lebenszeit gesperrt.

Für 1€ ?:freak:
da geht man auf Recycling hof und spart sich ne menge Ärger+Zeit ;)

Timolol
2014-08-19, 20:08:31
Ja ich wusste ja nicht was es bringt. Da gings mir aber auch weniger ums Geld.

Sowas ist eine grenzenlose Respektlosigkeit.
Zu allem überfluss hat der Abholer noch meine Terasse mit dem Sitzgestell zerkratzt.
Da zerreists einen innerlich, zumal ich die Terrasse erst letztes Jahr neu gemacht hab.

Mr.Ice
2014-08-19, 20:21:13
Ja ich wusste ja nicht was es bringt. Da gings mir aber auch weniger ums Geld.

Sowas ist eine grenzenlose Respektlosigkeit.
Zu allem überfluss hat der Abholer noch meine Terasse mit dem Sitzgestell zerkratzt.
Da zerreists einen innerlich, zumal ich die Terrasse erst letztes Jahr neu gemacht hab.

Hätte ihm eine verpasst sowas ist doch unter aller sau.

nächstes mal einfach reinschreiben Min. in 48H abholen sonst Platzt der Deal.

Morale
2014-08-19, 20:24:07
Für 1€ ?
da geht man auf Recycling hof und spart sich ne menge Ärger+Zeit
Bei Ebay Kleinanzeigen rein und der freundliche Osteuropäer holt es gratis ab :D

Timolol
2014-08-19, 22:10:42
Stimmt. Kleinanzeigen ist bei sowas besser. Bin ich auch ein Fan von.
Gegen Abholung kommt bei ebay nix mehr rein. Da bieten einige einfach auf Verdacht mit und interessieren sich dann nicht mehr dafür. Insbesondere halt bei Artikeln welche fürn Appel und n Ei ersteigert werden.

Wie das gesetzlich aussieht weis ich gar nicht. Interessiert mich auch nicht. Könnte solche Aktionen mit meiner Moral nicht vereinbaren. Aber andere scheinbar schon, scheint ja Methode zu sein.


Irgend so nem Spezi musste ich das ersteigerte Schweißgerät sogar persönlich vorbeibringen. Hab dafür dann zwar so nen ekligen Pfefferminz Schnaps bekommen... Was in manchen köpfen vorgeht...

ollix
2015-12-15, 17:24:32
Andere Frage: Ich habe aktuell ein paar Artikel bei Ebay drin (nix besonders COTS Produkte Unterhaltungselektronik). Komischerweise bekomme ich fast für alle Anfragen ob ich auch in die USA verschicken möchte.

Ich wundere mich nur etwas, denn die Anfragen kommen mehrfach, die User sind immer nur 1-2 Monate bei ebay. Haben <10 Bewertungen und die Anfragen sind von der Orthographie alle sehr ähnlich. Da ist ja nichts schlimmes dran aber die Ähnlichkeit der ganzen Anfragen hat meinen Verdacht geweckt.

Ist mir nur ein aktueller Scam entgangen oder warum interessieren sich die ganz Dödel für meinen Elektroschrott aus den letzten 5 Jahren?

ux-3
2015-12-15, 17:36:35
Bietest Du PayPal an? Klingt definitiv nach Abzocke!

ollix
2015-12-15, 17:40:09
Bietest Du PayPal an? Klingt definitiv nach Abzocke!
Ja

Lawmachine79
2015-12-15, 17:49:22
Setz' ihm eine Frist zur Abholung. Ab dann: Lagerkosten.
Auch die Abholung einer Sache ist eine Leistungspflicht, folgt schon aus dem Wortlaut von § 433 II BGB ("Abnahme"). Wann diese Leistung fällig ist, hängt davon ab, was die Parteien vereinbart haben - haben sie nichts vereinbart gilt im Zweifel: "sofort", § 271 I BGB. Ab Ablauf der Frist befindet er sich dann im Verzug nach § 286 BGB (zeitgleich ggf. auch im Annahmeverzug, § 293 BGB, hinsichtlich der von Dir geschuldeten Leistung; aber die Abnahme nach § 433 II BGB schuldet ja er, daher Schuldnerverzug), so dass Lagerkosten ein kausaler Verzugsschaden sind. Allerdings solltest Du Dich fragen, ob der ganze Stress wegen der "Lagerkosten" lohnt, es sei denn, er hat Uranbrennstäbe, einen Elefanten oder ein schwarzes Loch von Dir gekauft.

ux-3
2015-12-15, 18:05:25
Ja
:facepalm:

OMG! DON'T. Du ziehst die Betrüger an wie Licht die Motten!

wm79: Datum lesen.

Lawmachine79
2015-12-15, 18:25:16
wm79: Datum lesen.
Oh.

Silent3sniper
2015-12-15, 19:00:53
Ja

Privat nie Paypal anbieten, außer was du verkaufst ist so wenig Wert, dass es nicht schlimm wäre, wenn du über den Tisch gezogen wirst.

Kleinkram mit Paypal zu verkaufen ist durchaus sinnvoll, weil es für Käufer weniger "nervig" ist als Überweisung, aber alles >= 50eur würde ich nur per Überweisung machen. Mit Paypal lässts sich zu einfach bescheißen / Geld zurückholen als Käufer.

Crazy_Borg
2015-12-16, 09:15:10
Bin ich denn der einzige der von Verkäufern, die nur Überweisung aber keine Abholung anbieten die Finger lässt?
Für mich ist das (bei privaten Verkäufern) immer ein Qualitätsmerkmal.

Lässt ebay es denn bei der Kaufabwicklung überhaupt zu Überweisung und Abholung zu kombinieren? Sonst kann man ja bei ewiger Wartezeit als Verkäufer die "Käufer hat nicht bezahlt" Schiene fahren.

Hab auch wegen schlechter Paypal Erfahrungen seit Jahren bei ebay nichts mehr verkauft.

Ash-Zayr
2015-12-16, 10:48:26
man kann durchaus privat Paypal anbieten, wenn man den Käufern klarmacht, dass sie "Geld an Freunde und Familie senden" verwenden sollen...also nix Käuferschutz und keine Gebühren für mich. Viele mucken da zwar, aber anders mache ich es gewiss nicht; allerdings hier bei mir ebay kleinanzeigen gemeint. Bei regulär Ebay nur Überweisung.

ollix
2015-12-16, 10:50:45
Also ich verkaufe nie viel, 5-10 Artikel im Jahr und hab noch nie die schlechte Erfahrungen gemacht (mal von den maßlosen Gebühren abgesehen). Werde aber mal etwas querlesen welche Gefahren drohen. Was kann denn sonst passieren mit welcher Begründung? Ich biete es eigentlich nur an weil es auch für mich komfortabler ist. Zumindest der DHL Adressetikettenkauf und Datenübermittlung ging früher zumindest nur via PayPal.

TheCounter
2016-01-02, 16:56:14
Jetzt hab ich auch mal eine Frage:

Wenn ich doch bei Ebay etwas verkaufe, sagen wir eine DVD für 2,00€ + 1,45€ Versand und diese dann ersteigert wird, muss ich vom Käufer doch 3,45€ bekommen oder nicht?

Ebay Gebühren werden ja extra abgerechnet. Wenn ich also vom Käufer nur 3,10€ bekomme, hat er zu wenig überwiesen?

Disconnected
2016-01-02, 16:59:23
Ähm, ja.

Crazy_Bon
2016-01-02, 17:40:39
Jetzt hab ich auch mal eine Frage:

Wenn ich doch bei Ebay etwas verkaufe, sagen wir eine DVD für 2,00€ + 1,45€ Versand und diese dann ersteigert wird, muss ich vom Käufer doch 3,45€ bekommen oder nicht?

Ebay Gebühren werden ja extra abgerechnet. Wenn ich also vom Käufer nur 3,10€ bekomme, hat er zu wenig überwiesen?
PayPal? Der Betrag könnte abzüglich der Gebühr von 0,35€ sein (Zahlungstyp: Verkauf von Waren oder Dienstleistungen).

ux-3
2016-01-03, 13:37:49
PayPal? Der Betrag könnte abzüglich der Gebühr von 0,35€ sein (Zahlungstyp: Verkauf von Waren oder Dienstleistungen).

Genau. Eigentlich müsste auch noch eine Provision abgezogen werden, iirc sind 35 cent die Grundgebühr.

dutchislav
2016-01-03, 15:17:25
Genau. Eigentlich müsste auch noch eine Provision abgezogen werden, iirc sind 35 cent die Grundgebühr.


3,4% + €0,35 EUR

tobife
2016-01-25, 23:43:49
Mal eine andere Frage: Hat Ebay eventuell Konten gesperrt/gelöscht, wenn man auf bestimmte Mails nicht reagiert hat? Ich komme nicht mehr in mein Konto. Wenn ich angebe, dass ich das Passwort vergessen habe, sagt Ebay: Den User/die E-Mail-Adresse gibt es nicht.

Ich kann zwar ein neues Konto anlegen, aber das kann es ja nicht sein.



tobife

Colin MacLaren
2016-01-26, 07:44:01
Will man gute Preise erzielen ist Paypal aber Pflicht. Ich komme immer mind. 10% über Bidvoy heraus.

Iceman346
2016-01-26, 08:08:48
Mal eine andere Frage: Hat Ebay eventuell Konten gesperrt/gelöscht, wenn man auf bestimmte Mails nicht reagiert hat? Ich komme nicht mehr in mein Konto. Wenn ich angebe, dass ich das Passwort vergessen habe, sagt Ebay: Den User/die E-Mail-Adresse gibt es nicht.

Ich kann zwar ein neues Konto anlegen, aber das kann es ja nicht sein.



tobife

Wenn man sehr lange inaktiv ist kann das sein. Habe selbst vor einigen Wochen ne Mail bekommen das ich mich wieder einloggen soll da ansonsten der Account gelöscht wird. War aber einige Jahre nicht mehr eingeloggt.

Plutos
2016-01-26, 08:13:14
Wenn man sehr lange inaktiv ist kann das sein. Habe selbst vor einigen Wochen ne Mail bekommen das ich mich wieder einloggen soll da ansonsten der Account gelöscht wird. War aber einige Jahre nicht mehr eingeloggt.
Klingt 1:1 wie Phishing? :uponder:

Kurgan
2016-01-26, 08:17:44
Klingt 1:1 wie Phishing? :uponder:
man muss ja nicht auf den link in der mail klicken ....

Colin MacLaren
2016-01-29, 08:57:57
Gerade ein Note 4 verkauft mit kleineren Kratzern auf dem Metallring - völlig normal und so in der Artikelbeschreibung genannt.

Jetzt kommt der Käufer mit wütenden Beschwerden über "massivste" Beschädigungen und was weiß ich nicht.

Iceman346
2016-01-29, 09:08:21
Klingt 1:1 wie Phishing? :uponder:

Möglich, war aber iirc kein Link in der Mail. Hab mich, mangels Interesse an Ebay, aber ehrlich gesagt nicht eingeloggt oder sonstwas sondern Mail gelöscht und gut ;)

Rooter
2016-01-30, 20:26:58
Gerade ein Note 4 verkauft mit kleineren Kratzern auf dem Metallring - völlig normal und so in der Artikelbeschreibung genannt.

Jetzt kommt der Käufer mit wütenden Beschwerden über "massivste" Beschädigungen und was weiß ich nicht.
Fotos verlangen, mindestens zwei vom Artikel und zwei von der Verpackung. Falls auf dem Transportweg etwas passiert ist brauchst du die für die Transportschadenmeldung.

MfG
Rooter

PHuV
2016-01-30, 20:33:34
Will man gute Preise erzielen ist Paypal aber Pflicht.

Ich komme immer mind. 10% über Bidvoy heraus.
Es kommt auf die Artikel an. Hast Du 08-15 Ware und entsprechend viele Alternativangebote, dann ja.

Chrisch
2016-01-30, 20:44:37
Klingt 1:1 wie Phishing? :uponder:
Ne, die gibt es wirklich. Hab auch schon eine bekommen und steht auch in meinen Nachrichten unter "Mein eBay" ;)

http://abload.de/img/ebaychula.png

Rooter
2016-01-30, 22:25:16
Und wie lange muss man abwesend sein um das zu bekommen?

MfG
Rooter

Der Sandmann
2016-01-30, 23:05:34
Und wie lange muss man abwesend sein um das zu bekommen?

MfG
Rooter

Naja. Wenn du bisher nichts bekommen hast noch nicht lange genug.

TheCounter
2016-02-03, 15:33:31
Gerade ein Note 4 verkauft mit kleineren Kratzern auf dem Metallring - völlig normal und so in der Artikelbeschreibung genannt.

Jetzt kommt der Käufer mit wütenden Beschwerden über "massivste" Beschädigungen und was weiß ich nicht.

Evlt. ein Betrüger?

Ich hab letzte Woche meine alte Xbox 360 verkauft. Hab das Geld per Paypal erhalten und ihm die Xbox per DHL gesendet.

Gerade eben erhalte ich eine E-Mail das die Xbox angeblich nicht funktioniert und nur eine 250GB Festplatte statt 500GB hat (woher weis er das wenn sie nicht funktioniert? Zumal definitiv 465GB im Xbox Menü angezeigt werden). Dabei habe ich die Xbox vorher noch benutzt sowie am selben Tag an dem ich sie auch verschickt habe, noch meine ganzen Daten gelöscht.

Er meinte dann ich soll ihm sofort das Geld zurück schicken oder er meldet mich bei Ebay ;D ;D

Hab ihm jetzt geantwortet das er mir erst wieder die Xbox schicken muss bevor ich ihm das Geld zurück senden kann. Mal schauen was zurück kommt...

Rooter
2016-02-07, 15:25:08
Gerade ein Note 4 verkauft mit kleineren Kratzern auf dem Metallring - völlig normal und so in der Artikelbeschreibung genannt.

Jetzt kommt der Käufer mit wütenden Beschwerden über "massivste" Beschädigungen und was weiß ich nicht.Wie ging das weiter?

Naja. Wenn du bisher nichts bekommen hast noch nicht lange genug.Super Antwort, danke... :facepalm:

MfG
Rooter

00-Schneider
2017-09-29, 21:03:38
Jetzt hat es mich auch erwischt.

Elgato Capture Card ersteigert. Leider gab es nur Banküberweisung als Option.

Die Ware war auch nach 2 Wochen noch nicht da. Fall bei ebay aufgemacht. Kurz vor Fristende (letzten Freitag) meldet sich der Käufer, und sagt, dass er im Urlaub war, kein Internet hatte und deswegen auch die Karte nicht losschicken konnte. Alles klar. Was bei ebay verkaufen, Geld kassieren und vor dem Absenden erst mal in den Urlaub fahren. Was ein Trottel.

Naja, die Ware sollte nun zügig versandt werden.

Heute, eine Woche später: Immer noch keine Ware da. Ich ihm also geschrieben: Wenn ich bis Montag kein Geld auf dem Konto habe, oder die Karte angekommen ist, werde ich die Polizei einschalten.

Da ich nicht davon ausgehe, dass er bis Montag reagiert:

Welche Daten braucht die Polizei, um die Anzeige aufnehmen zu können?

Ausgedruckte Auktion, Nachrichtenverkehr, Kopie des Kontoauszugs, Adresse des Deppen. Sonst noch was?

Lowkey
2017-09-29, 21:12:47
Onlineanzeige und dann im Anhang alles anfügen, was hilfreich sein kann. Das Wesentliche hast du genannt.

[MK2]Mythos
2017-09-29, 21:16:36
Ich hab' auch grad ne Serie:
Sowohl als Käufer wie auch als Verkäufer in den letzten Wochen immer mal wieder Leute die nicht liefern bzw bezahlen, nicht auf Nachrichten reagieren. Ich achte immer darauf, über paypal abzuwickeln, so bin ich bisher nie auf irgendwelchen Kosten sitzen geblieben.
Ich frag mich bloß was mit solchen Leuten -unabhängig meiner negativen Bewertung- passiert.
Aktuell ist bei mir ein Mainboard, was ich ersteigert, aber nie erhalten habe, zwei Wochen keine Antwort von der Verkäuferin bzgl Lieferung, ich konnte aber sehen dass sie in der Zeit andere Artikel eingestellt hat, also nicht im Urlaub ist oder dergleichen. Bisher 100% positive Bewertung. Nach meiner negativen Bewertung und der Eröffnung eines Falls bzw Fristablauf, ist die Kohle kommentarlos zurück auf meinem Paypal Konto.
Was bleibt, ist eine negative Bewertung für die Verkäuferin, ich verzichte natürlich auf ein Nachspiel ala Bestehen auf Leistungserbringung, nerven tuts mich trotzdem, was geht in den Köpfen solcher Leute vor? Warum versauen die sich mit so einem Verhalten den Bewertungsschnitt?
Echt komisch.

Blackpitty
2017-09-29, 21:30:20
ich hatte jetzt auch eine Aktion, die aber zum Glück noch gut ausging ohne Stress.

Hatte ein Lederlenkrad gebraucht gekauft bei ebay mit Paypal welches auf den Bildern 1A ausgesehen hat und auch die Beschreibung gut war von Privat ohne Rückgabeoption. Preis lag auch in dem Bereich der gut erhaltenen gebrauchten des oberen Segments.

Dann kam das Ding an, ich machte die Kiste auf und viel vor Gestang an Farbe/Lack fast um.

Hab mir das Lenkrad genau angeschaut und der Verdacht dass ein altes total abgegriffenes Lenkrad einfach nur schwarz lackiert/aufbereitet wurde bestätigte sich(Abklebekante gesehen und der Lack lies sich abziehen.

Ich hab dem Verkäufer gleich geschrieben, dass er jetzt 2 Optionen hat.

entweder Option 1, er nimmt das Lenkrad zurück ohne irgendwelche Probleme zu machen und gibt mir mein Geld wieder

oder Option 2, ich meld das ganze ebay/Paypal und dann hat er bezüglich des Betrugs ein Problem.


Innerhalb von 10 Minuten kam eine Mail mit der Antwort, dass er es zurück nimmt und ich bekam über die ebay Rückgabefunktion ein von ihm bezahltes Paketlabel und hatte 2 Tage später mein Geld wieder zurück.

Lowkey
2017-09-29, 21:39:05
Negative Einträge, nicht Bewertungen, auf dem Konto kann man per Hotline löschen lassen.

00-Schneider
2017-10-02, 19:25:56
Anzeige ist raus. Mal sehen, wie lange es sich hinzieht.

Bzgl. Mahnverfahren warte ich erst mal ab, ob die Adresse des Deppen stimmt.

Ich halte euch auf dem Laufenden!

Kurgan
2017-10-02, 20:45:00
Anzeige ist raus. Mal sehen, wie lange es sich hinzieht.

Bzgl. Mahnverfahren warte ich erst mal ab, ob die Adresse des Deppen stimmt.

Ich halte euch auf dem Laufenden!
hatte ich auch mal: gekauft, keine ware, keine reaktion. also anzeige.

das wars. erstmal. 2-3 jahre später wurde ich von einem anwalt angeschrieben, das der abzocker reinen tisch machen will und das geld zurückbezahlen kann .. bankverbindung wird benötigt.

nochmal ~8 Wochen später hatte ich zumindest mein geld wieder ...