PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : MTB-Schlauch - Frage


JesusFreak_83
2014-10-15, 08:27:59
Hallo,

mein gutes MTB stand nun 1 Jahr rum und soll nun wieder genutzt werden. Leider war im Hinterrad ein Loch im Schlauch. Diesen Schlauch wollte ich nun austauschen. Als ich aktiver mit dem MTB unterwegs war hatte ich vorne öfters einen Platten. Und das Wechseln ging im Schlaf. Aber irgendwie hat das Jahr Abstinez mein MTB-Wissen zerstört. Und ich komm nicht weiter.

Auf dem kaputten Schlauch steht: 26"" x 1,9 x 2,25

Die 26 steht für die Größe des Schlauches. Die 2,25 steht für die Breite. Stimmt das? Aber die 1,9, für was steht die?

Als ich im Kaufland mir einen Schlauch holen wollte gabs dort zwar zig Schläuche mit 26 und 2,25, aber keinen mit 1,9. Auch wenn ich im Internet suche finde ich kaum welche die auf den zweiten Wert, die 1,9, eingehen bzw. haben.

Ich habe dann - wie ich es früher immer getan habe - den erstbesten 26"" x 2,25 Schlauch genommen ohne auf den zweiten Wert zu achten. Dieser war bei 1,5 (was ich später bemerkte). Zuhause passte zwar der Schlauch auf die Felge, aber den Mantel habe ich nicht rumbekommen. Als ich die Werte des alten Schlauches mit den des neuen sahs bemerkte ich den Fehler.

Aber, wenn so wenig auf den zweiten Wert eingegangen wird bzw. zu finden ist, ist der wichtig? Oder habe ich nur einen Fehler beim ranmachen des Mantels gemacht?

Kann mir hier jemand helfen?

Grüße

hadez16
2014-10-15, 08:41:09
Ähm, ich kenne es so, dass bei einem MTB-Schlauch angegeben ist "Breite Von Bis".

Also ich würde das so deuten, dass dein kaputter Schlauch für eine Reifenbreite/Mantelbreite von 1,9 bis 2,25 Zoll geeignet war.
Wenn dein neuer Schlach nicht passte, hast du wohl einen Mantel kleiner als 2,25 Zoll???

JesusFreak_83
2014-10-15, 09:15:49
Auf die Mantelgröße habe ich noch nie geschaut. Müsste aber nicht anders sein als der Vorderreifen. Hmm aber das von - bis hört sich plausibel an.

Ich glaube ich probiere es nochmal mit dem Fehlkaufschlauf. Dann hab ich doch etwas falsch beim Montieren gemacht.

hadez16
2014-10-15, 09:47:07
Auf die Mantelgröße habe ich noch nie geschaut. Müsste aber nicht anders sein als der Vorderreifen. Hmm aber das von - bis hört sich plausibel an.

Ich glaube ich probiere es nochmal mit dem Fehlkaufschlauf. Dann hab ich doch etwas falsch beim Montieren gemacht.

Ja um die Mantelbreite gehts doch :D
Du kaufst den Schlauch für den Mantel.
Wenn der Mantel 2,1 Zoll breite hat, passt kein Schlauch für 2,25 Zoll. Eigentlich.

Mein Mantel hat 2,1 Zoll Breite also kaufe ich Schläuche, die dafür gedacht sind.

JesusFreak_83
2014-10-15, 09:52:43
Ah da war der Gedankenfehler. Ich dachte ich kaufe den Schlauch für die Felgengröße. Ahhhhhhhhh :freak:

Danke

Ergo muss ich nach der Mantelgröße schauen und dann einen Schlauch kaufen, bei dem der Mantel im Bereich von-bis drinnen ist.

Anfi
2014-10-15, 09:57:40
Normal passt so ein Schlauch für alle relevanten Mantel Größen.
Also einfach nochmal probieren, beim aufziehen sollte der Schlauch kein Problem darstellen

Mr. Chau
2014-10-15, 10:04:01
Normal passt so ein Schlauch für alle relevanten Mantel Größen.
die schläuche passen meist für reifenbreiten von 1,5" - 2,35/2,5", korrekt. die 650b (27,5") und 28/29" felgengrößen teilen sich sogar eine schlauchgröße.

edit:
an den te:
5HmBcSY36MQ

ernesto.che
2014-10-16, 22:59:25
Weil du sagst, schon länger raus zu sein: Achte drauf ein Ventil zu nehmen, für das du eine Pumpe hast. ;)

JesusFreak_83
2014-10-17, 06:53:59
Das mit dem Ventil war das einzige das ich mir noch merken konnte.
Französisches Ventil!

Gestern habe ich es mit Hilfe meiner Freundin hinbekommen. Schlauch war richtig, ich war nur zu doof den Mantel auf den Schlauch zu bekommen.
Als ich den Reifen mit einer kleinen Handpumpe aufgepumpt, was ewig dauerte, meint meine Freundin: wieso hast du kein Ventil genommen dass du an der Tanke aufpumpen lassen kannst?

Toll, das nach gefühlten 30 Minuten Pumpen. Auf die Idee bin ich nicht gekommen. Spricht was gegen diese Ventilart?

Shink
2014-10-17, 09:53:32
Auf die Idee bin ich nicht gekommen. Spricht was gegen diese Ventilart?
Französische Ventile sind dünner als Dunlop- und Autoventile. Wenn du schon vorher ein Franzen-Ventil drin hattest, kann es sein, dass deine Felge ein zu kleines Loch für die anderen Ventilarten hat. Je kleiner das Loch, desto stabiler die Felge und desto leichter darf sie sein.

Davon abgesehen halten die Franzen-Ventile mehr Luftdruck aus, was dir natürlich egal sein wird beim MTB.

hansfrau
2014-10-17, 09:58:31
kommt auf deine Felge an. Viele MTB-Felgen kann man nur mit Sclaverandventil bestücken da das Autoventil nen größeren Durchmesser hat.
Aber sowas (http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=ÅMŎÕÑ&url=search-alias%3Daps&field-keywords=Sclaverandventil+ventil+adapter&rh=i%3Aaps%2Ck%3ASclaverandventil+ventil+adapter) kann ich nur wärmstens empfehlen ;)

Gohan
2014-10-19, 17:53:29
Das mit dem Ventil war das einzige das ich mir noch merken konnte.
Französisches Ventil!

Gestern habe ich es mit Hilfe meiner Freundin hinbekommen. Schlauch war richtig, ich war nur zu doof den Mantel auf den Schlauch zu bekommen.
Als ich den Reifen mit einer kleinen Handpumpe aufgepumpt, was ewig dauerte, meint meine Freundin: wieso hast du kein Ventil genommen dass du an der Tanke aufpumpen lassen kannst?

Toll, das nach gefühlten 30 Minuten Pumpen. Auf die Idee bin ich nicht gekommen. Spricht was gegen diese Ventilart?

Was für eine Micropumpe benutzt du denn? Für unter 30€ bekommst du bereits gute Standpumpen mit Druckanzeige, da pumpst du unter 30 Sekunden um einen Reifen auf 4Bar und mehr zu bekommen.

Den Schlauch ganz leicht aufpumpen bevor du den Reifen aufziehst, sonst ist es sehr wahrscheinlich, das du den Schlauch zwischen Mantel und Felge einklemmst, typischer Anfängerfehler.

Wenn du richtig Mountainbike fährst, ist es auch ratsam den Mantel von innen vorher mit Talkum einzupudern, da der Mantel auf der Felge rutscht. Mit Pech reißt man sich sonst das Ventil ab, wenn der Mantel dadurch zu sehr am Schlauch reißt.