PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Netflix US Account


Philipus II
2015-04-12, 13:14:14
Hallo,

kann man aktuell Netflix US noch aus Deutschland halbwegs bequem nutzen? Ich hätte die US-Anschrift und US-Kreditkarte eines Kumpels zur Bezahlung, der Teil ist kein Problem. Der Kumpel würde mir auch den Account registrieren und hätte dabei natürlich eine US-IP. Ich möchte den Account dann aber in Deutschland nutzen. Gibt es dabei Probleme?

Das offizielle deutsche Angebot ist hingegen keine echte Alternative, da ich eh nur US-Serien schaue. Wie schauts mit der Rechtslage aus? Sind das dann eigentlich Raubkopien, wenn ich US-Angebote nutze, die regulär für Deutsche nicht angeboten werden?

Lemon Wolf
2015-04-12, 13:18:11
Ich würde mal vermuten das du nur das deutsche Angebot erhältst wenn du dich in Deutschland mit dem Account einloggst. Da musst du eventuell einen VPN benutzen.

denjudge
2015-04-12, 13:52:29
Mit dem Hola Plugine für Chrome ist es wohl das einfachste.

Sven77
2015-04-12, 13:55:45
Netflix Account kannst auch in Deutschland anlegen und zahlen, das Angebot ist nicht an den Account gebunden sondern an den eigenen Standort.

Hola funktioniert bei mir nur in 50% der Fälle und dann hat man selten die Bandbreite für mehr als 240p. Unblock-us dagegen hat super funktioniert, kostet aber..

Philipus II
2015-04-12, 14:29:53
Ok, das ist schade. Aber an 50 Dollar pro Jahr soll es nicht scheitern. Ich könnte also den deutschen Netflix-Account mit nem VPN zu einem US-Account aufwerten?

Wie schaut da die Rechtslage aus? Denn Schwarzkopien bekomm' ich auch woanders, gratis und ohne nennenswertes Risiko. Wenn ich schon Geld ausgebe möchte ich auch ein legales Angebot unterstützen.

w0mbat
2015-04-12, 14:59:40
Die Regestrierung legts nichts fest, außer die Währung in der du bezahlst. Ein Account der in de gemacht worden ist, ist genau gleich wie ein us Account, nur zahlst du eben in Euro.

Wenn du mit dem us Account und deutscher IP auf Netflix gehst, hast du Netflix Deutschland. Wenn du mit dem de Account und us IP auf Netflix gehts hast du Nextflix us. Einen VPN zu nutzen ist nicht verboten und Neflix geht auch nicht aktiv dagegen vor. Ich nutze Netflix nut via VPN (hat nen Holländischen Account).

Backbone
2015-04-12, 15:43:11
Einfach in Google Chrome das Zenmate Plugin nutzen und fertig. Dann erscheinen auch bei einem ganz normalen deutschen Account die US Inhalte, etwa die 3. Staffel von House of Cards. Freilich gibt's da keine deutsche Tonspur.

Philipus II
2015-04-12, 15:58:25
Deutsche Tonspur mag ich eh nicht:wink:

Wodde
2015-04-12, 18:47:57
Nur zur Warnung, Netflix hat angekündigt bald gegen VPN Accounts vorzugehen ;)

Der Sandmann
2015-04-12, 19:18:16
Nur zur Warnung, Netflix hat angekündigt bald gegen VPN Accounts vorzugehen ;)

Derrzeit haben sie nur ihre AGBs entsprechend geändert. Ist das technisch überhaupt möglich VPN Nutzer zu erkennen und zu sperren?

Backbone
2015-04-12, 19:22:21
Sie bekommen natürlich Druck von den Rechteinhabern, gleichzeitig haben sie aber auch öffentlich gesagt, dass sie diese Regionalgrenzen für überholt halten. Ich vermute mal bevor da einem Kunden gekündigt wird, bekommt man ne freundliche Aufforderung.
Das Spiel Proxy-Anbieter zu sperren spielen sie vielleicht auch ne Weile, wohlwissend das es nix bringt.

lumines
2015-04-12, 19:33:00
Derrzeit haben sie nur ihre AGBs entsprechend geändert. Ist das technisch überhaupt möglich VPN Nutzer zu erkennen und zu sperren?

Wenn zufällig sehr viele Accounts über einen bekannten VPN-Anbieter laufen, dann wird das als Hinweis wahrscheinlich genügen. Würde man selbst einen VPN-Dienst bei einem Hoster in den USA aufsetzen und das selbst tunneln, wäre die Chance vermutlich sehr viel geringer.