PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Duschkabine: Kalk von Acryltüren entfernen?


ux-3
2015-04-26, 15:23:53
Wie entfernt man dicke Kalkbelege von Acryltüren einer Duschkabine?

Ich habe schon probiert:
Normaler Duschkabinenreiniger
Entkalkergel
Essig
WD40
Duschkabinenreiniger von Mellerud.

Hätte was funktioniert, würde ich nicht fragen! :freak:

Bevor ich die nächste Eskalationsstufe einleite, frage ich hier mal nach erprobten Verfahren. Eine neue Duschkabine ist keine akzeptable Lösung des Problems.

Eine Lösung, bei der zwar der Kalk weg ist, aber die Abflussrohre o.ä. auch, hilft mir auch nicht weiter.

Ich erwäge derzeit:
Essigessenz konzentriert,
deutlich höhere Temperaturen beim Entkalker

Lemon Wolf
2015-04-26, 15:25:58
Citronensäure oder Essigsäure(bzw Eisessig). Aber nur wenn es das Material der Türe nicht selber angreift. Citronensäure würde ich aber vorziehen. Du kannst dir dann selber das Pulver oder die Kristalle in Wasser lösen bis die gewünschte Wirkung eintritt.

nemesiz
2015-04-26, 16:04:32
Kleiner Tipp von mir, nicht alles was wie Kalk aussieht ist auch Kalk.

Meistens ist das was Du da beschreibst eine Beschädigung des Materials, ähnlich wie bei Gläsern, da hilft dann genau... GARNIX.

Mach mal ein Bild, vielleicht ist es ja genau das was ich meine.

EvilOlive
2015-04-26, 16:08:14
http://www.bueromarkt-ag.de/bilder/badreiniger_cillit-bang,p-12845,s-700.jpg

Eisenoxid
2015-04-26, 16:10:25
Zitronensäurelösung in hoher Konzentration wäre eine Möglichkeit. Ist von der Säurestärke her noch etwas besser als Essigsäure und stinkt praktischerweise auch nicht so bestialisch.

Das ganz schwere Geschütz wäre dann Salzsäure :freak:

Acrylglas ist recht gut beständig gegen Säuren (und Laugen). Aufpassen musst du mit organischen Lösungsmitteln (Ethanol, Aceton, dein WD40; bei Eisessig würde ich auch aufpassen). Die Lösen dann die oberste Schicht an und das Glas wird stumpf.
Wie nemesiz schon geschrieben hat, könnte das bei dir schon der Fall sein.
Man kann stumpfes PMMA aber wieder aufpolieren. Dass Garnix hilft stimmt also nicht ganz :D Nur macht sich bei einer Duschkabine wohl niemand die Mühe.

ux-3
2015-04-26, 16:32:31
Die Tür hat ein deutlich strukturiertes Muster, am dichtesten in der Mitte (max Spritzwasser) bis etwa Oberkörperhöhe. Das Muster ist reliefartig fühlbar.

Wo bekomme ich (möglichst konzentrierte) Zitronensäure her? Baumarkt, Drogerie?

No.3
2015-04-26, 16:41:05
...
Essig

...

Hätte was funktioniert, würde ich nicht fragen! :freak:

was heisst, "hätte was funktioniert" ?

wenn Du da Essig draufkippst und es fängt nicht an zu blubbern, dann


Kleiner Tipp von mir, nicht alles was wie Kalk aussieht ist auch Kalk.

Meistens ist das was Du da beschreibst eine Beschädigung des Materials, ähnlich wie bei Gläsern, da hilft dann genau... GARNIX.

ist das Material wohl echt beschädigt!

Eisenoxid
2015-04-26, 17:00:38
Die Tür hat ein deutlich strukturiertes Muster, am dichtesten in der Mitte (max Spritzwasser) bis etwa Operkörperhöhe. Das Muster ist reliefartig fühlbar.

Wo bekomme ich (möglichst konzentrierte) Zitronensäure her? Baumarkt, Drogerie?
Du bekommst reine Zitronensäure (ist ein Feststoff) ganz normal im Supermarkt, oder sicherlich auch im Baumarkt.
Mit dieser kannst du dir dann mit vollentsalztem Wasser eine Lösung mit Konzentration deiner Wahl anmischen.

Lowkey
2015-04-26, 17:03:03
Vor dem Problem mit dem Kalk stand ich auch. Letztlich hat kein Mittel geholfen. Ich hätte die Teile wohl ausgebaut und in ein Bad zum Einweichen gelegt. Eventuell hätte ich unmengen an Essigessenz benutzt. Das effektivste Mittel sind Spülmaschinentabs mit heißem Wasser, denn das ist besser als die meisten Reiniger. Das konnte ich nun bei der Dusche nicht mehr testen, denn die neue "Billigdusche" Marke Noname ist besser als gedacht.

Godmode
2015-04-26, 17:09:22
Was hilft ist, wenn man die Flächen mit Küchenrolle beklebt und diese dann mit Essig besprüht. Ich lasse das dann mehrere Stunden einwirken und sprühe immer wieder mal nach. Das löst eigentlich die härtesten Kalkbeläge.

Zur Vermeidung von dem ganzen, trockne ich nach dem Duschen alle Fließen, etc. mit einem Handtuch ab. Dauert zwar jedesmal 1-2 Minuten, erspart mir aber lästige Putzarbeit.

Lemon Wolf
2015-04-26, 18:04:05
Wo bekomme ich (möglichst konzentrierte) Zitronensäure her? Baumarkt, Drogerie?
Du bekommst die Citronensäure auch in der Apotheke, falls sie wirklich von guter Qualität sein soll.

ux-3
2015-04-26, 19:45:10
Was hilft ist, wenn man die Flächen mit Küchenrolle beklebt und diese dann mit Essig besprüht. Ich lasse das dann mehrere Stunden einwirken und sprühe immer wieder mal nach.

OK, das werde ich wohl mal über Nacht probieren.

M4xw0lf
2015-04-26, 20:12:24
Du bekommst die Citronensäure auch in der Apotheke, falls sie wirklich von guter Qualität sein soll.
Das sollte höchstens nötig sein, wenn man sie trinken will ;)

BlueI
2015-04-26, 20:29:25
Und bei Citronensäure bitte dran denken, von heißem Wasser abzusehen, sonst erreicht man eher den gegenteiligen Effekt.

Avalox
2015-04-26, 20:34:51
Wie entfernt man dicke Kalkbelege von Acryltüren einer Duschkabine?


Türkischer Supermarkt um die Ecke?

Porçöz

Hast du schon mal Kalk verdampfen sehen? Das kann er wirklich.

Paran
2015-04-26, 20:37:26
Ist der wieder erlaubt?



Das Umwelt*bundes*amt (UBA) hat den Salpetersäure-haltigen Kalk- und Rostlöser Por Çöz verboten. Die Gift*informations*zentren hatten 134 Fälle zum Teil schwerer Verätzungen von Augen, Haut undAtemwegen gemeldet.

Der Kalk- und Rostlöser war bundes*weit vor allem in Geschäften und Supermärkten mit vorwiegend türkischen Produkten zu haben. Er enthält mindestens 20 Prozent Salpetersäure und ist ätzend und giftig

Avalox
2015-04-26, 20:39:39
Ist der wieder erlaubt?

Frag mich... Wirken tut es.

Verschluss mit Kindersicherung ist jetzt drauf. Also hat sich schon was geändert.

No.3
2015-04-26, 20:53:20
:facepalm:

habt Ihr alle seit Jahren das Bad nicht mehr geputzt?

Kalk in haushaltsüblichen Mengen bekommt man problemlos mit Essig, Zitronensaft oder auch Cola weg. Angefangen beim Wasserkocher, über Töpfe bis hin zu Waschbecken und Dusche.


Frag mich... Wirken tut es.

Verschluss mit Kindersicherung ist jetzt drauf. Also hat sich schon was geändert.

das

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/a/a1/GHS-pictogram-acid.svg/200px-GHS-pictogram-acid.svg.png

hoffentlich auch und Schutzbrille und Augendusche sind hoffentlich im Lieferumfang enthalten.


Acrylglas ist chemisch zwar sehr beständig aber wenn man mit ner starken Säure das Putzen anfängt und diese Säure dann auch noch ein Oxidationsmittel ist, dann würde ich davon ausgehen, dass das Acrylglas früher oder später oberflächlich angegriffen wird.

ux-3
2015-04-26, 21:02:56
Wie sieht das dann aus, wenn Acryl oberflächlich angegriffen ist?

No.3
2015-04-26, 21:10:59
es wird blind, milchig, oder Stichwort Glaskorrosion. Muss aber gar nicht mal vom Putzmittel kommen z.B. scheuerndes Putzen kann es auch zerkratzen.

Lemon Wolf
2015-04-26, 21:13:13
Türkischer Supermarkt um die Ecke?

Porçöz

Hast du schon mal Kalk verdampfen sehen? Das kann er wirklich.
Um Himmels willen.
Citronensäure reicht absolut aus, damit entkalken wir z.b bei mir in der Apotheke unser Wasserbad und den Wasserkocher.

ux-3
2015-04-26, 21:18:22
Citronensäure reicht absolut aus, damit entkalken wir z.b bei mir in der Apotheke unser Wasserbad und den Wasserkocher.

Macht ihr das kalt oder warm?

Annator
2015-04-26, 21:39:13
Ich nehme immer Essig und das funktioniert.

Lemon Wolf
2015-04-26, 21:43:08
Macht ihr das kalt oder warm?
Kalt.

Simon Moon
2015-04-26, 23:15:01
Ich hab schon Gläser durch die man nicht mehr durchsah mit Essig sauber wie neu gekriegt... Das ist eine chemische Reaktion -> Der Kalk löst sich auf. Siehe:
http://www.chemikerboard.de/topic,4563,-reaktion-kalk-mit-essigsaeure.html

Wenn es also mit all diesen Mitteln nicht klappt, dann ist es kein Kalk. So einfach.

Nun müsste man nur noch herausfinden, was die Verschmutzung ist, dann kann man auch ein geeignetes Mittel dagegen suchen...

ux-3
2015-04-26, 23:23:21
Nun müsste man nur noch herausfinden, was die Verschmutzung ist, dann kann man auch ein geeignetes Mittel dagegen suchen...

Sie entsteht beim Duschen. Seifenreste mit Kalk wäre daher mein Tipp.

Annator
2015-04-27, 08:21:52
Schimmel gibt es noch. Ist aber meistens schwarz. Da hilft nur Chlor.

nemesiz
2015-04-27, 08:28:50
Ich sage es gerne nochmal,

ich tippe auf Korrsion, gerade alte!! Acryl Duschkabinen neigen dazu, ich hatte es schon so oft dass da immer an Kalk gedacht wird dabei ist das Material einfach hinüber.

ux-3
2015-04-27, 13:00:13
Ich sage es gerne nochmal,

ich tippe auf Korrsion, gerade alte!! Acryl Duschkabinen neigen dazu, ich hatte es schon so oft dass da immer an Kalk gedacht wird dabei ist das Material einfach hinüber.

Ich bin ja durchaus geneigt, Dir zu glauben. Wie erkenne ich es?
Hast Du einen Link auf ein Bild, wo man das sehen kann?

[dzp]Viper
2015-04-27, 13:08:27
Wenn etwas wie Kalk aussieht aber durch die Kalk-Reiniger wie "Bang" und co. nicht ab geht, dann ist es kein Kalk.

Kalk läßt sich mit den Standard-Reinigungsmitteln und einem Schwamm ohne größeren Stress entfernen.
Geht das nicht weg... ist es kein Kalk sondern etwas anderes.

Simon Moon
2015-04-27, 15:25:31
Sie entsteht beim Duschen. Seifenreste mit Kalk wäre daher mein Tipp.

Versuch mal etwas abzukratzen bzw. zu fühlen ob es eine Ablagerung oder eine Vertiefung ist.

ux-3
2015-04-27, 16:26:38
Versuch mal etwas abzukratzen bzw. zu fühlen ob es eine Ablagerung oder eine Vertiefung ist.

Rasierklinge/Ceranfeldreiniger?

EvilOlive
2015-04-27, 16:38:35
Rasierklinge/Ceranfeldreiniger?

2odA7BPtLOg

Simon Moon
2015-04-28, 12:13:36
Rasierklinge/Ceranfeldreiniger?

Hast du keine Fingernägel? Ansonsten würd ich nicht unbedingt mit etwas Metalischem da ran, das könnte Kratzer geben.

Geht halt v.a. darum herauszufinden ob es eine Ablagerung oder eine Vertiefung ist.

http://youtu.be/2odA7BPtLOg

:D
KPONH2j4In8

esqe
2015-04-28, 12:42:09
In einer unauffaelligen Ecke, natuerlich nicht im Sichtfeld. Ich habe oefter mal eine Duschkabine zu reinigen und verspreche dir, das du es nicht restlos wegbekommst.

Salzsaeure und co entfernen mehr von deiner Nasenschleimhaut als von der Kabine. Ich bin kein Experte, behaupte aber einfach mal, das der Kalk den Kunststoff irgendwann angreift.

Dawn on Titan
2015-04-28, 13:44:37
Reiniger und dann mit nassen Küchenrollen + Essig einweichen.

Da viele Duschgels durchaus mal fettende Bestandteile haben, nehme ich zum Vorreinigen

http://www.henkel-reiniger.de/kuechenreiniger/sidol/kuechenkraft/

dann manchmal als Zwischenlösung auf Küchenrolle

http://www.henkel-reiniger.de/badreiniger/biff/aktivschaum/

bevor die Essigkeule kommt. (Essigessenz verdünnt nach Gefühl)

nalye
2015-04-28, 13:46:57
Ist der wieder erlaubt?
Oh ja :)
Seit einer Weile wieder... die hatten zwischenzeitlich mal die Rezeptur geändert, da war das Scheiße. mittlerweile wieder in der originalen Zusammensetzung zu haben