PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : als IT Administrator im ÖD in eine höhere Entgeldgruppe kommen?


Feuerpfote
2015-07-04, 17:40:03
Moin Moin,

da google keine Informationen findet, die mir weiterhelfen könnten, probiere ich es mal bei uns im Forum:

Momentan bin ich E9 eingruppiert. Bis zum Monatsende "muss" ich einen Antrag auf eine höhere Gruppe einreichen. Ich hab nur überhaupt keinen Plan von Amtsdeutsch, also wie die Formulierungen dafür aussehen müssen und komme daher nicht weiter.

Zu meiner Stelle als IT-Systemadministrator:
Die Tätigkeiten umfassen 1st und 2nd Level Support. Das fängt bei "mein Monitor macht kein Bild" an, geht über das simple Patchen von Routern und endet bei der Auswahl, Server- und Clientseitiger Installation und Wartung von Fachverfahren für diverse Kommunen. Personalverantwortung habe ich keine. Tätig bin ich weiterhin in diversen Projektgruppen, die bspw. die Harmonisierung einer 3 stelligen Anzahl von Fachverfahren betreffen. Meine Arbeit ist zu großen Teilen selbstständig.

Ich möchte nichts vorgekaut haben, benötige aber zumindist Hints, wie ich weiterkomme.

Vllt. hat das von euch schon Jemand durch, für hilfreiche Tipps wäre ich sehr dankbar und revangiere mich auch gerne!

EPIC_FAIL
2015-07-04, 17:47:32
Schau mal hier nach

12.2 Definition
Um festzustellen, ob die Tätigkeit in Vergleich zu E 9 eine herausgehobene Schwie-
rigkeit und Bedeutung
besitzt, sind folgende Merkmale zu beachten:
- Größerer Leitungsbereichs, als bei E 9
- Außenwirkung und Rechtsfolgen der Tätigkeit als bei E 9
- Aufsichtsfunktionen
- Umfang der Personalverantwortung
- Umfang der Finanzverantwortung
- Ausbildungs- und Lehrtätigkeit
- erforderliche Spezialkenntnisse
- evtl. Spezialtätigkeiten wie Planung, Organisation

http://www.ivgm.de/wp-content/downloads/teil_II_eingruppierungsordnung.pdf

Musst halt irgendwie Begründen, warum du jetzt Dinge ausführst, die eine herausgehobene Schwierigkeit besitzen. Insbesondere auf die "Spezialtätigkeiten" würde ich ein Auge werfen, vielleicht findest du ja ewas.

SoDoM-XP
2015-07-07, 11:40:51
Also erst mal sollte das doch dein Chef schreiben und da gibt es ein Büchlein, welches die passenden Formulieren für den Antrag einer Höhergruppierung hat.
Nur muss man dabei aufpassen, es zählt keine Quantität, sondern Qualität, also lege, sofern noch aktuell, Wert auf die Betonung auf die höherwertigen Tätigkeiten. Und Du musst ja den Zeitanteil dazu schreiben, also nicht ganz unwichtig.

Schlupp
2015-07-08, 13:56:40
Warum "musst" du denn den Antrag stellen?

Dawn on Titan
2015-07-08, 14:01:17
Es sollte in der Verwaltung ein Handbuch für die Bewertung nach KGSt geben.

Tomi
2015-07-08, 14:12:45
Man kann nicht "auf Antrag" höhergruppiert werden. Höhergruppierung im öD setzt voraus, dass die Tätigkeiten die man ausführt, eine höhere Bewertung (hier bspw. E10) zulassen. Dazu wird eine sog. Tätigkeitsdarstellung gemacht und von der Personalstelle bewertet. Das ist das übliche Verfahren. Wenn man bspw. mit E9 eingruppiert wurde, aber mittlerweile andere Tätigkeiten als damals zur Eingruppierung macht, lohnt ev. ein Blick auf die Wertigkeit der Tätigkeiten. Aber...die müssen eben auch höher als E9 bewertet sein. Allein andere Tätigkeiten ansich reicht nicht aus. Und wie gesagt..ein Antrag auf "ich will ne E10" gibts nicht, wäre mir jedenfalls neu. Entweder macht man E10 Tätigkeiten oder nicht. Dann kriegt man auch keine E10.

Morale
2015-07-08, 14:13:15
Gibt es denn Unterstützung vom Chef/Vorgesetzten/AG?

Meiner Meinung nach ist im öD alles sehr schwammig ausgedrückt, man muss 1/3 Leistungen haben die sich aus den niedrigen EG absetzen usw pp, aber was genau wird da nie festgelegt.

In dem Sinne, wenn der AG einen schätzt und am gleichen Strang zieht, dann kommt man "leicht" höher. Wenn nicht, dann wird sowas recht einfach abgebügelt.
Vor allem da ab E10 ja auch ein Bachelor (k.a. ob der hier vorliegt) erforderlich ist (bzw. man als sonstiger eingruppiert wird).

Beim einen AG machen die Admins das gleiche wie beim anderen, nur da gibt es E7 und dort E10.

Welcher TV gilt bei/für dichd enn?
Tv_L? TvöD, ggf. Bund? Da gibt es für die IT berufe ja auch eine eigene Anlage (wo auch nicht viel hilfreiches drinsteht)

Und wie gesagt..ein Antrag auf "ich will ne E10" gibts nicht, wäre mir jedenfalls neu.
Man kann einen Antrag auf Überprüfung stellen und da eben schon reinschreiben was man so macht. Denke darum geht es dem TE.
Was dann am Ende bei rum kommt...

Wir haben hier Leute in E13, die machen hauptsächlich Tätigkeiten von max. E7.
Mein Chef hat E15 (4 Leute unter sich), woanders gibt es IT-Leiter mit 15 Leuten in E12.

Alles ein Glücksspiel...

Dawn on Titan
2015-07-08, 14:29:03
Nach KGST gibt es folgende Punkte zu beachten

Informationsverarbeitung
Dienstliche Beziehungen
Selbstständigkeit
Verantwortung
Vor- und Ausbildung
Erfahrung

Dazu gibt es Tabellen die jedem Merkmal Werte zu schreiben, die bestimmte Punktwerte enthalten.

E9 ist min. 297
E10 ist min. 347

Für den Job typisch wäre z.B.

Informationsverarbeitung Stufe 5 100
Dienstliche Beziehungen Stufe 3 37
Selbstständigkeit Stufe 3 37
Verantwortung Stufe 4 62
Vor- und Ausbildung Stufe 3 68
Erfahrung Stufe 1 8

Summe: 312

Um nun E10 zu erreichen

könnte man durchgeführte Fortbildungen nutzen um
Erfahrung Stufe 2 25

Verantwortung für größere, von der gesamten Kommune genutzte EDV System könnte
Verantwortung Stufe 5 80

Wenn mit externen verhandelt werden muss oder innerhalb der Verwaltung Abstimmungen mit anderen Dienststellen erzielt werden müssen
Dienstliche Beziehungen Stufe 4b 55

-> E10 erreicht

Wenn für die Stelle aber die Laufbahnbefähigung für den gehobenen Dienst verlangt wird, ändert sich

Vor- und Ausbildung Stufe 4 134

damit ist E10 dann meist sehr leicht.

GBWolf
2015-07-08, 14:38:45
Aber die KGST ist nicht der Tarifvertrag und der gilt rein rechtlich und ist absolut nicht eindeutig.

ÖD ist eh nicht gleich ÖD. TVÖD Kommune oder Bund? TVL ? Andere Randverträge?

Dawn on Titan
2015-07-08, 14:41:15
Die meisten Arbeitgeber im ÖD machen aber die Stellenbewertung nach KGST. Du musst ja den Unterschied zwischen E9 und E10 der sehr schwammig formuliert ist mit Leben füllen

Morale
2015-07-08, 14:48:54
@Dawn

Kann man das irgendwo nachlesen? Also was das KGST System betrifft.
Oder brauch/gibt es da Software?

Dawn on Titan
2015-07-08, 15:02:17
Wenn die Kommune Mitglied ist, sollte man an die Info kommen. Im Grundsatz kann man sich da selber beim KGST anmelden und sich dann der Gemeinde zuordnen lassen - wenn die Gemeinde Mitgleid ist.

Marodeur
2015-07-08, 15:45:38
Hast nen Schein? Sprich: Hast studiert? Oder ist normal eben bei E9 Schluß?

Kommt halt auch viel drauf an bei welchem Arbeitgeber man genau ist.

Beim Freistaat Bayern z.B. kannst E10 ohne Studium zu 99% knicken selbst wenn du identische Tätigkeit wie der SG Leiter hast. Interessiert einfach nicht. Verbeamten lassen geht auch nicht weil es für die Verwaltung keine technischen Beamten im mittleren Dienst gibt. Sowas haben die halt nicht auf den Zettel, gabs halt zum 2. WK noch nicht und etwa aus der Zeit dürfte noch vieles stammen... ^^

Aber seh grad wieder, sagst ja Kommune. Da könnts natürlich anders sein.


Mit zu großen Teilen selbstständiger Arbeit könntest zumindest schonmal die Technikerzulage einreichen. Ist nicht viel aber Kleinvieh und so...

(del)
2015-07-08, 15:48:43
Deine Bewerbung für eine höhere Entgeldgruppe wird wegen gravierender orthographischer Mangelerscheinung mit einem Lachkrampf beantwortet und in die Ablage P transferiert.

-|NKA|- Bibo1
2015-07-08, 17:48:46
Deine Bewerbung für eine höhere Entgeldgruppe wird wegen gravierender orthographischer Mangelerscheinung mit einem Lachkrampf beantwortet und in die Ablage P transferiert.
Edit: Ich Depp, threadtitel übersehen ;)

Morale
2015-07-08, 21:52:40
Wenn die Kommune Mitglied ist, sollte man an die Info kommen. Im Grundsatz kann man sich da selber beim KGST anmelden und sich dann der Gemeinde zuordnen lassen - wenn die Gemeinde Mitgleid ist.

Mh bin beim Bund, da sind wir nicht dabei, aber danke.

@ TE
Hier mal für den Bund ein Beispiel:http://oeffentlicher-dienst.info/tvoed/bund/ego/3/3.24.html
Wie gesagt sehr schwammig. Wenn das bei dir geht, was Dawn on Titan gepostet hat, das wäre ja schon eine gute Hilfestellung.

Feuerpfote
2015-07-08, 23:17:18
wo is das Problem? Ich bin halt ein Baummensch. Entgeld ist also korrekt!
Ab morgen ist Urlaub, dann werde ich erstmal viel, viel lesen. Thx!

Sascha1971
2015-07-09, 07:56:59
Oder wechselst den AG und bleibst im öffentlichen Dienst. Mache die selber Stelle als Systemadministrator wie vorher (schwerpunkt VMware). Bin gleich von TG 9 auf 11-4 damit gesprungen. Mit Zusage in 3 Jahren schon auf 11-5 zu sein ;)

Morale
2015-07-09, 09:56:35
Oder wechselst den AG und bleibst im öffentlichen Dienst. Mache die selber Stelle als Systemadministrator wie vorher (schwerpunkt VMware). Bin gleich von TG 9 auf 11-4 damit gesprungen. Mit Zusage in 3 Jahren schon auf 11-5 zu sein ;)
Ohne Studium bei ~95% der AG im öD unmöglich.

Schlupp
2015-07-09, 10:02:05
Ohne Studium bei ~95% der AG im öD unmöglich.

EG 11 bis 12 ohne Studium im öD?
Sehr gut möglich!

Backbone
2015-07-09, 12:14:25
Es gibt nicht DEN ÖD. Das kann ja nach Region sehr stark varriieren.

In machen Gegenden müssen die Öffis an die Grenze des rechtlich machbaren gehen, um überhaupt Leute zu finden. In anderen Regionen muss auf Teufel komm raus gespart werden. Hierzulande ist das Thema Verbeamtung außerhalb der absoluten MUSS-Berufe quasi ausgestorben. Und selbst wo man noch verbeamtet wird, setzt man Himmel und Hölle in Bewegung um ja die höchsten Stufen und die damit einhergehenden Pensionsansprüche zu vermeiden.

Mein Tipp: Schaut mal nach Energieversorgern. Die sind oft auch öffentlich, oder zumindest halböffentlich und haben fast immer identliche Strukturen. Nur sehen die Zahlen in den Tabellen oft deutlich besser aus.

Morale
2015-07-09, 12:15:31
Sehr gut würde für mich heißen dass 50+% der stellen da draussen EG 11 oder 12 auch vom Fachinformatiker besetzt werden könnten (also gewollt vom AG). Das ist aber sicher nicht der Fall.

GBWolf
2015-07-09, 12:23:19
Dewegen finden Sie ja auch keine Fachkräfte. Bewirbt sich doch dann keiner.

Dawn on Titan
2015-07-10, 14:38:32
https://www.kgst.de/themenfelder/organisationsmanagement/stellenwirtschaft/stellenbewertung.dot

Das da verlinkte pdf, willst Du haben. Wenn der AG Mitglied ist, kann man sich registrieren und bekommt dann in 2-3 Zugriff. (Man muss seine Konto da zuerst seinem AG zuordnen)

Feuerpfote
2015-07-12, 18:24:03
Beim KGST ist mein AG nicht Mitglied. Ob das grob in die Richtung Entgeldgruppe 10 gehen würde (TvöD VKA):

Informationsverarbeitung Stufe ?
Arbeitsvorgang: Installation, Konfiguration von
-Software (verschiedene Fachverfahren)
-Hardware (Fat-/Thin-Clients, Drucker (inkl. Plotter), Monitore, Switche)
-Datenbanken

Arbeitsvorgang: Systemadministration
-Printserver
-Sicherung von Datenbanken

Wartung von Software
-Installation von Updates
-Fehlerbehebung
-Absprache mit Fachabteilungen
-Absprache mit Hersteller

Usersupport
-Fehlerfindung und -behebung 1st/2nd Level bei Software (Betriebsystemen, Office, Fachverfahren), Hardware

Beschaffung
-Beratung von Kunden bzgl. Hardwareanschaffung
-Budgetplanung

Steigerung der Effektivität und Harmonisierung der IT
-Einrichtung von Thin Clients
-Besuch von Messen, Ausstellungen
-Testen neuer Produkte und Entscheidung über Einführung

Dienstliche Beziehungen Stufe ?
-Absprache mit Fachdiensten bei Installation oder Wartung der Fachverfahren
-Absprachen bei Einführung neuer Hardware

Selbstständigkeit Stufe ?
-mir fällt nichts ein, was bei irgendeinem Arbeitsvorgang bei unter 50% liegen sollte

Verantwortung Stufe ?
-Aufrechterhaltung der Arbeitsfähigkeit bishin ganzer Fachabteilungen mit ca. 50 Usern (Bspw. Problemlösung, Sicherung und Updates für den Betrieb von Fachverfahren)
-laufen diese Fachverfahren nicht, können bspw. Pflichten im Wasser-/ Naturschutz nicht wahr genommen werden, Baupläne nicht geprüft werden (und Verzugskosten/Strafen entstehen)
-Vertretung von Kollegen
-Budgetplanung innerhalb der Organisationseinheit

Vor- und Ausbildung Stufe ?
-Ausbildung zum FISI
-diverse Zertifizierungen (z.b. LPIC, Network+)

Erfahrung Stufe ?
-bin seit nem Jahr dabei
-bis zu 3 Schulungen finden im Jahr statt

Feuerpfote
2015-07-19, 17:33:03
keiner mehr eine Idee? ;(

MooN
2015-07-19, 17:51:23
Wenn Morale nix dazu einfällt, dann wohl hier im Forum eher niemand.
Ich bin zwar auch im öD, aber bei uns läuft das alles völlig anders.

Dawn on Titan
2015-07-20, 07:19:59
Sorry, dass ich direkt bin aber nach nur einem Jahr kannst Du so einen Antrag vergessen. Da bist Du noch im Bewährungszeitraum für die jetzige Eingruppierung.

Grestorn
2015-07-20, 08:47:57
Hast Du nicht die Möglichkeit in der privaten Industrie zu bewerben?

Ein guter Freund von mir ist vor gut 10 Jahren in genau der selben Situation gewesen, wie Du. Im ÖD macht man verantwortungsvolle Arbeit, wird aber ausgesprochen schlecht bezahlt und hat ohne einen Universitäts- oder FH-Abschluss keine Chancen, weiterzukommen.

Er hat sich dann (auf meine Empfehlung hin) bei der Fa. beworben, bei der ich seinerzeit als IT Consultant angestellt war. Damals auch "nur" als Admin der internen IT Infrastruktur, inzwischen ist er aber Projektleiter großer IT Projekte und verdient entsprechend gut Geld.