PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mindfactory eure Meinungen


hesTeR-
2015-10-21, 14:21:14
Muss mal hier eben bisschen Frust ablassen,

hab mir PC teile (Graka, itx gehäuse, Kühler) bei Mindfactory bestellt.
Zum Zeitpunkt meiner Bestellung (einem Mittwoch war alles Lieferbar)

Der erste schock kam das die für DHL Versand 10 euro haben wollen... :eek:

Naja gut, wir kennen es alle man will die Sachen dann haben uns sagt sich scheiss drauf, trotzdem finde ich es zu teuer.

Geld war dann 1 Tag später bei Mindfactory, leider war dann das Gehäuse nicht mehr am Lager sondern nur Lieferbar 1-3 Tage, schlussendlich habe ich dann erst am Do. also 9 tage nach Bestellung meine Ware erhalten.

Die Grafikkarte hatte leider unerträgliches Spulenfiepen, zudem hatte ich das gefühl Sie wart nicht 100 % neu, an der Karte selber war nichts zu sehen, jedoch war das Tesafilm von der Antistatikhülle verdrillt.

So also Karte eingepackt bei Mindfactory die Karte zurück geschickt, das hat alles wunderbar geklappt, dann bekomme ich heute die Mail mit der Gutschrift, sind dort 4,99 Sonderkosten drauf.

SON Berechnung Rücksendekosten bei Widerruf 4,99

was zur Hölle ist das ? habe ewig nirgendwo anders mehr bestellt als bei Amazon und das scheinbar aus gutem Grund.

Habe jetzt mal gegoogelt und das ist scheinbar rechtens aber wie Kunden unfreundlich ist das bitte ?

habe jetzt insgesamt 15 Euro Frachtkosten bezahlt, keine Grafikkarte und muss auf mein Geld warten.

Klar Mindfactory hat gute Preise aber da kauf ich als Prime Kunde lieber für paar euro mehr bei Amazon, hab meine Ware am nächsten Tag und Zahle auf Rechnung und bei Rücksendung zahle ich 0,00 cent.

also mich hatten die das letzte mal als Kunde.

Der Sandmann
2015-10-21, 14:27:38
Habe über die Amazonplattform letzten auch Rücksendekosten zählen müssen.
War Verkauf über Amazon und Versand von einem Händler.

zerwi
2015-10-21, 14:31:44
Ganz ehrlich: Das ist genau die gleiche Heulerei wie früher bei Ebay. ("mimimimi der verlangt 10€ Versand für eine DVD mimimimi")
Ist es wirklich zu viel verlangt die jeweiligen Versandkosten zum Endpreis dazu zu rechnen?
Anscheinend ja: Oder warum ist die default Einstellung bei idealo "ohne Versandkosten". Die Mehrheit glaubt anscheinend die Ware materialisiert sich einfach ... eieiei ;D

Bzgl. deines konkreten Falles bei Rücksendung: Kannst du beweisen, dass die Ware nicht neu war? Foto gemacht? Wenn nein Pech gehabt, wenn doch, dann fordere die 4,99€ mit dem Hinweis, dass du kein "Gebraucht für Neu" akzeptierst und daher die Ware zurück geschickt hast.

hesTeR-
2015-10-21, 14:39:58
ich habe halt den gesamten bestell vorgang nicht bis zum ende durch exerziert, dann hatte ich alles im Warenkorb und wollte nicht von neuem einen Händler suchen, dann zahlt man halt 10 € aber es ist meinermeinung nach trotzdem zuviel. 5,99 oder so fände ich Fair.

und nein ein Foto von verdrilltem Tesa hab ich nicht gemacht, Rücksendegrund war ja auch mehr das Spulenfiepen.

Der Sandmann
2015-10-21, 14:52:36
Ganz ehrlich: Das ist genau die gleiche Heulerei wie früher bei Ebay. ("mimimimi der verlangt 10€ Versand für eine DVD mimimimi")
Ist es wirklich zu viel verlangt die jeweiligen Versandkosten zum Endpreis dazu zu rechnen?
Anscheinend ja: Oder warum ist die default Einstellung bei idealo "ohne Versandkosten". Die Mehrheit glaubt anscheinend die Ware materialisiert sich einfach ... eieiei ;D

Bzgl. deines konkreten Falles bei Rücksendung: Kannst du beweisen, dass die Ware nicht neu war? Foto gemacht? Wenn nein Pech gehabt, wenn doch, dann fordere die 4,99€ mit dem Hinweis, dass du kein "Gebraucht für Neu" akzeptierst und daher die Ware zurück geschickt hast.

Rücksendegebühren sind völlig rechtens. Das hat nichts mit gebraucht oder benutzt zu tun.

Die Sache mit "ab 40€ sind retourenkosten vom Händler zu tragen" ist höchstgerichtlich gekippt worden.

Korfox
2015-10-21, 14:52:59
Spulenfiepen ist für die meisten Hersteller - und damit auch Händler - kein Reklamationsgrund. Abgesehen davon hast du offensichtlich von deinem 14-tägigen Gebrauch gemacht (unabhängig von der Begründung) und dir damit eben die Versandkosten eingefangen.
Hättest hättest:
Hättest du aufgrund der Nicht-Neuware reklamiert hätte Mindfactory nachbessern dürfen und irgendwann hättest du auf Wandlung pochen dürfen. Dann hättest du aber "Ersatzlieferung" o.ä. anklicken müssen und nicht "Erstattung".

Ich habe andere schlechte Erfahrungen mit Mindfactory, wegen denen ich da nicht mehr bestellen werde. Beziehen sich eher auf die Serviceleistungen (PC zusammengestellt und zusammenbauen lassen. Zusammenbau beinhaltet laut Beschreibung einen Komponententest (beinhaltet Installation eines Betriebssystems, Test der Komponenten, Deinstallation des OS)... die SSD hatte in der Firmware 0B written hinterlegt.)
Nachdem ich ihnen drei Mal die Gelegenheit gegeben habe, zu erklären, was gemacht wurde (ich hätte auch ein "wir nutzen Live-CDs und schaueb bei der SSD nur, ob sie im System angemeldet ist akzeptiert) ist mein Urteil fix. Ich möchte MF hier aber explizit nichts unterstellen. Meine persönliche Meinung führte zu meinem persönlichen Urteil.

Lowkey
2015-10-21, 15:00:23
Die Versandkosten sind heftig. Der Vibuonline Schwestershop ist meist am Tage günstiger. Die Versandkosten ab Mitternacht sind dafür bei MF geringer. Wenn ich nun mit der Ware nicht zufrieden bin, dann kann ich sie einschicken und MF zieht 5 Euro ab. Das finde ich besser als die Ware behalten zu müssen.

Aber die letzte Bestellung war nicht machbar, da die Ware abwechselnd nicht verfügbar war. Man muss laut Hotline (unter der Hand) mehrere Bestellungen ab 0:00 aufgeben und dann kommt alles in Einzelteilen an, aber man bekommt auch relativ zügig die Teile und muss nicht warten. Das waren in den letzten Jahren schon mal 6-8 Wochen pro Bestellung. Wenn ich also Grafikkarte, CPU und Mainboard separat bestelle, dann kommt das Lieferbarste sofort an und die Lieferung wird nicht durch dieses seltsame Reservierungssystem stark verzögert.

Korfox
2015-10-21, 15:17:43
Aber die letzte Bestellung war nicht machbar, da die Ware abwechselnd nicht verfügbar war.
Das kann ja garnicht sein. laut Mindfactory wird jede bestellte, lagernde Ware sofort für dich reserviert, sobald der Zahlungseinang verbucht wurde. Wenn eine Ware nicht reserviert war, während die andere auf Lagernd steht - und es am Tag drauf umgekehrt ist, dann warst du vorher schon in der Warteschlange, weil die n lagernden bereits vor die bestellt wurden bzw. der zahlungseingang vor dem deinigen war. Oder so. Noch so ein Grund, der für mich gegen MF spricht.

zerwi
2015-10-21, 15:31:02
Rücksendegebühren sind völlig rechtens. Das hat nichts mit gebraucht oder benutzt zu tun.

Die Sache mit "ab 40€ sind retourenkosten vom Händler zu tragen" ist höchstgerichtlich gekippt worden.

Wenn mir jemand was angeblich neues verkauft, es aber in der Realität nicht, d.h. gebraucht ist, dann wird derjenige dafür wohl kaum auch noch Retourenkosten verlangen dürfen -> Stichwort: Sachmangel.

Ansonsten hast du natürlich Recht.

Korfox
2015-10-21, 15:39:18
Dann muss ich aber auch den Sachmangel geltend machen und nicht mein 14-tägiges. Bei Sachmangel hat der Händler ein Recht auf Nachbesserung.

Marodeur
2015-10-21, 15:40:21
Ich kann mir gut vorstellen das diese Kosten vor allem jene "Ich bestell mir 5 Karten und guck mal welche am wenigsten fiept" oder "Ich bestell 5 CPUs und guck mal welche am meisten OC verträgt" Käufer abschrecken soll. Daher kann ich das durchaus verstehen. Der Aufwand hinter den ganzen Rücksendungen ist ja wohl auch nicht unerheblich.

Ansonsten kauf ich bei MF privat auch nach Mitternacht ein, bin da eh meist noch wach. Von daher hab ich mit den Versandkosten kein Problem.

hesTeR-
2015-10-21, 15:47:25
ja dafür erhöhen die nach mitternacht immer mal schön die preise, hatte das auch mal vor und dann um 0 uhr 10 bekommst du schön ne nachricht, ihr warenkorb hat sich um xx euro verteuert...

Lowkey
2015-10-21, 16:18:51
ja dafür erhöhen die nach mitternacht immer mal schön die preise, hatte das auch mal vor und dann um 0 uhr 10 bekommst du schön ne nachricht, ihr warenkorb hat sich um xx euro verteuert...

Nein die Preise schwanken immer. Man kann auch Glück haben.

Das kann ja garnicht sein. laut Mindfactory wird jede bestellte, lagernde Ware sofort für dich reserviert, sobald der Zahlungseinang verbucht wurde. Wenn eine Ware nicht reserviert war, während die andere auf Lagernd steht - und es am Tag drauf umgekehrt ist, dann warst du vorher schon in der Warteschlange, weil die n lagernden bereits vor die bestellt wurden bzw. der zahlungseingang vor dem deinigen war. Oder so. Noch so ein Grund, der für mich gegen MF spricht.

Es spielt keine Rolle ob man per Vorkasse oder Paypal bezahlt: die Ware wird erst ab einem bestimmten Zeitpunkt reserviert. Denn andere Kunden, denen dann genau ein Teil fehlt, werden offensichtlich nach einer Frist bevorzugt behandelt.

Franconian
2015-10-21, 16:29:58
Habe da glaube ich nur 1x im Nightshopping bestellt, weil der Laden aufgrund der der VK einfach zu teuer ist, also im Gesamtpreis gesehen. Von den Gebühren wie PP oder Kreditkarte will ich gar nicht reden, völlig unzeitgemäß, wer macht den heute noch Vorkasse. Aber hauptsache in den Peisvergleichen ohne Versand/Gebühren recht weit oben stehen.

Gibt genügend Shops die das Zeug günstiger anbieten, Computeruniverse, CSV, Drivecity, Compuland, Mix oder eben Amazon. Oft lassen sich für die genannten Shops auch noch Gutscheine finden oder aus Newslettern generieren.

Habe den Run auf MF nie verstanden.

Lowkey
2015-10-21, 16:41:20
Die letzten 13 Jahre war Mindfactory in der Summe immer günstiger als die Konkurrenz, aber hin und wieder kaufe ich auch wegen den Gutscheinen bei der Konkurrenz ein. Meist geht es dann auch nur um 5 Euro Gutscheine, was bei 1000 Euro Bestellungen keine Rolle spielt. Es ist wirklich interessant zu sehen wieviele Menschen wegen 8 statt 5 Euro Versand den Verstand verlieren und fluchen - wo es doch eigentlich bei solchen Bestellungen nicht auf 3 Euro ankommt. Da vergißt MF hin und wieder die Psychologie der Abschreckung.

Im umgekehrten Falle mit weniger Versandkosten und dafür höheren Preisen + besserer Webseite kommt Caseking immer weiter vorran.

Saiko
2015-10-21, 17:00:43
Es ist Simpel:

Die Ware wurde ordnungsgemäß geliefert und OHNE* defekt zurück gesendet. Dadurch bleiben noch zwei Möglichkeiten der Rücknahme übrig.

Widerrufst du gemäß § 361a BGB den Vertrag (FernAbsG) SCHRIFTLICH, so dürfte ab einem Warenwert von 40EUR nur in ausnahmen die "regelmäßigen Kosten der Rücksendung" in Rechnung gestellt werden. Dafür könnte er dir jedoch die Wertminderung § 361a (2), in Rechnung stellen.

Da du die Grafikkarte jedoch benutzt hast und den Vertrag, wovon ich ausgehe, nicht schriftlich Widerrufen hast, nimmt der Händler die Ware aus reiner Kulanz zurück und darf dir dann dafür auch die Rücksendekosten auferlegen.



*OHNE defekt, weil Spulenfiepen leider nicht die Funktionalität einschränkt,
sofern es nicht so laut ist, dass dessen Benutzung unzumutbar ist. Außerdem ist bei einem Defekt der Mängel aufzuzeigen und die Möglichkeit der Nachbesserung einzuräumen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

@ Topic

Ich habe mir praktisch alle Komponenten meines Systems dort bestellt und hatte noch nie Probleme. Lediglich bei der GraKa musste nachgebessert werden, was sie kostenlos und schnell erledigt haben.

Gruß

Korfox
2015-10-21, 17:14:04
Nein die Preise schwanken immer. Man kann auch Glück haben.



Es spielt keine Rolle ob man per Vorkasse oder Paypal bezahlt: die Ware wird erst ab einem bestimmten Zeitpunkt reserviert. Denn andere Kunden, denen dann genau ein Teil fehlt, werden offensichtlich nach einer Frist bevorzugt behandelt.
Sie behaupten aber etwas anderes ;)

ALTAY
2015-10-21, 18:56:13
Mindfactory ist top - Kaufe dort gerne ein. :)

mantorok
2015-10-21, 20:09:25
Du beschwerst dich darüber das es sich vielleicht nicht um ein unbenutzten Produkt handelt aber schickst es trotz fehlerfreien Funktion zurück...
Wie soll Mindfactory deiner Meinung nach überleben wenn sie dir nicht 15€ berechnen? Damit muss Mindfactory nun mal DHL und Mitarbeiter bezahlen.

Lurtz
2015-10-21, 21:11:12
Mindfactory ist meiner Meinung nach ein ziemlich überhypeter Laden mit eher schlechtem Service. Allein das Servicelevel Gold ist eher kundenfeindlich, genauso wie die ganzen Zuzahlungen für die einzelnen Zahlungsarten. Willst du nach ein paar Monaten eine Auszahlung in Anspruch nehmen, werden erstmal kräftig Prozente abgezogen.

Aber Hauptsache bei Geizhals überall ein paar Cent günstiger als die Konkurrenz... Nein danke.

Blackpitty
2015-10-21, 21:16:20
Früher habe ich oft dort bestellt, bis ich mit einer Reklamation eines Mainboards extreme Probleme hatte und vor 2 Jahren mit dem Kauf meines Smartphones.

Das Telefon war gebraucht(obwohl ich es zum Neupreis kaufte) voller Fettfingerabdrücke, alle Siegel aufgebrochen und Akku mit nem Testaufkleber versehen. Hab das wieder zurück geschickt und bestelle seit dem dort nie wieder.

Gibt genug andere Händler, die besser sind und kaum 1-2€ teurer.

Cubitus
2015-10-21, 23:07:01
Mindfactory ist meiner Meinung nach ein ziemlich überhypeter Laden mit eher schlechtem Service. Allein das Servicelevel Gold ist eher kundenfeindlich, genauso wie die ganzen Zuzahlungen für die einzelnen Zahlungsarten. Willst du nach ein paar Monaten eine Auszahlung in Anspruch nehmen, werden erstmal kräftig Prozente abgezogen.

Aber Hauptsache bei Geizhals überall ein paar Cent günstiger als die Konkurrenz... Nein danke.


Jepp und denen ist es auch shice egal wieviel man da schon kaufte, war echt ein super Kunde.. an die 20k umsatz 2014.
Da ich für einige bekannte High End Pcs zusammenstellte..

Hab auch gerne per Vorkasse bezahlt.. Um halt Gebühren zu sparen, Service Level Gold zwar.. Ende vom Lied war: Teil der Ware, Grafikkarte nie lieferbar.. Obwohl ich im Voraus bezahlte bekam ich auch keine von der zweiten Charge.. Reservierungen macht MF nicht.
Paypal oder Nachnahme werden bevorzugt.. Suchte mir selbst ein neues Modell raus.. Ich kam selbst auf MF zu und fragte wann die Lieferung stattfindet und falls es nicht zeitnah klappt bitte diese Karte..
Ja klar bekomme eine vergleichbare Karte aber nur für 10 Euro mehr.. + Versandkosten, weil ja mittlerweile, trotz wieder Willens von meiner Seite, dass bestellte Paket schon da war..

Rief an, machte einen auf guten Kunden, bat um Nachlass.. Preise knallhart kalkuliert, wie sind nicht auf dem Basar.. Machen wir nicht, war die Aussage.. Dann bestellte ich die Karte bei Amazon Prime.. ca 2 Euro mehr und bekam das Paket am nächsten Tag..
Und MF stellte dann die gleiche Karte zwei Tage später für 10 Euro weniger in den Shop ein.. Ja genauu :ufinger:

Denen scheint es total gut zu gehen :uponder: Meine mickrigen Bestellungen braucht MF wohl nicht.. Das Pc Geschäft boomt auch, Kunden gibt es ja sowieso wie Sand am Meer ;D

soLofox
2015-10-22, 07:48:02
naja, ich denke schon dass mindfactory die preise hart kalkuliert. guck dich doch mal um bei geizhals.

stell dir vor dann rufen täglich x leute an bei denen und bitten um nachlass oder sowas. ehrlich, du würdest genau so handeln irgendwann, weil man irgendwann die schnauze voll hat.

ich kaufe nicht so oft bei mindfactory, aber wenn dann war bisher alles OK. lieferzeiten gibt es hier und da, damit muss man dann halt leben. notfalls kann man easy und schnell stornieren, auch über das forum. die sind im forum sowieso recht schnell, das gefällt mir gut.

es gibt immer einzelfälle wo es probleme gibt und mit sicherheit handelt MF da auch nicht immer gut bzw. vorbildlich wie z.b. amazon. aber dafür sind die preise meistens niedrig.

Mr.Y
2015-10-22, 08:34:26
Bin mit MF auch durch... Auseinander gepflueckte Bestellungen, schlechter Service, keine Reservierung, falscher Lieferung und ehrlich am Ende zahle ich woanders 10 Euro mehr, so what.

Gen. Jack O'Neill
2015-10-23, 16:53:40
Also ich hatte gestern eine größere Bestellung aufgegeben, war auch alles lieferbar. Hab früh um 8 Uhr ca. bestellt per Vorkasse und versandt über Hermes. Paket wurde am gleichen Tag noch abgeschickt und Lieferung soll morgen erfolgen. Geld war dann gegen Mittag schon bei denen oben (Von Sparkasse zu Commerzbank). Bin ja mal gespannt was da ankommt XD. Hatte aber früher schon bei denen bestellt und nie Probleme gehabt. Mal sehen wie es bei der jetzigen Lieferung aussieht :-).

Ps.: Hatte den Gold Modus oder wie das heißt noch dazu gebucht.

RattuS
2015-10-23, 17:16:00
War bisher immer zufrieden, auch bei Rücksendungen/Nachbesserungen. Gold-Service hingegen: 5,00 EUR für ein "besseres Gefühl". Da kann man auch eine Runde AstroTV schauen. :rolleyes:

Ferengie
2016-01-08, 18:31:06
Defektes Mainboard eingeschickt, es war komplett, sogar mit org. verpackten SATA Kabeln.

Bekomme es wieder, "ohne ATX Blende keine Bearbeitung!"

Die verdammte ATX Blende war original verschlossen dabei gelegen! Nun fehlt die.

aufkrawall
2016-01-08, 18:34:06
Immer Fotos machen.

Ferengie
2016-01-08, 18:56:23
Das ist Diebstahl an meinem Eigentum, was die machen.

Ich habe eine Wandlung verlangt, weil das schon das zweite Mal kaputt gegangen ist. So kann man das Problem auch aus dem Wege gehen.

Rooter
2016-01-09, 17:52:54
Beim (erst) zweiten Mal wirst du keine Wandlung bekommen.

Das mit der Blende ist natürlich ein starkes Stück!

MfG
Rooter

Lowkey
2016-01-09, 18:23:14
Zwei neue PCs bestellt: beide Bestellungen gestückelt. Und zwar alle lieferbaren Teile getrennt von verfügbar und knapp. Es kam alles wesentlich schneller an.

Im Gegensatz zu den letzten Jahren, wo jede Großbestellung verzögert wurde.

Argo Zero
2016-01-09, 18:46:27
Das ist Diebstahl an meinem Eigentum, was die machen.

Ich habe eine Wandlung verlangt, weil das schon das zweite Mal kaputt gegangen ist. So kann man das Problem auch aus dem Wege gehen.

Ich denke etwas zu verlangen ohne das sie es müssen war wohl der falsche weg. Das richtige Wort wäre "bitten" gewesen ;)
Wegen der fehlenden Blende würde ich sofort dort anrufen und den Sachverhalt freundlich erklären. Mit der Traumbezahlung als Lagerarbeiter, darf man sich über solche Missgeschicke leider nicht wundern.

x-force
2016-01-10, 18:45:39
mindfactory hat sich von dem besten deutschen hardwareshop zur servicewüste degeneriert. mammon lässt grüßen.

Knuddelbearli
2016-01-10, 19:40:55
Problem ist der ganze Markt geht runter. Früher ( vor 10-15 Jahren ) war bei Alternate der Kunde König. Heute ist Alternate auf früheren Mindfactory Niveau und Mindfactory weichte nach unten aus.

Konne
2016-01-14, 20:08:32
Also ich bestelle 1-2x im Jahr bei Mindfaktory ein paar Teile. Meistens dann, wenn es über 100 EUR kommt und dann zum Nightshopping oder wie das heißt ohne Versandgebühr.
Hatte aber auch nie Probleme mit der Hardware sodass ich mich auch nie mit denen in Kontakt setzen musste. Im Gegenteil, habe sogar mal nen 50 EUR Gutschein bekommen weil ich ne Bewertung geschrieben habe.
Ein Freund hatte mal nen prob mit seinem Mainboard von dort. Wurde auch problemlos umgetauscht.

rokko
2016-01-19, 08:13:39
Ne also ich kaufe da auch nicht mehr.
Ist mir 2x passiert das ich gebrauchte Ware bekommen habe.
Für den vollen Preis will ich dann auch erstbesitzer sein. seitdem kaufe ich hier und da wo es eben am besten passt.

kiss
2016-01-19, 08:51:20
Nicht ohne Grund steht Mindfactory bei Idealo fast immer an oberste Stelle. Sie sind sehr günstig, aber wer günstig kauft kann keinen super Service erwarten. Ich will nicht wissen wieviel Reklamationen bei Mindfactory eingehen und um die alle schnell und zuverlässig zu bearbeiten benötigt man viele und qualifizierte Mitarbeiter.

Wenn ich ehrlich bin finde ich das verschicken von bereits genutzer Hardware (B-Ware) echt übel. Mindfactory sollte die zurückgeschickten Teile für ein paar Euro weniger anbieten, aber das geht wahrscheinlich auch nicht, da alles schon extrem hart kalkuliert ist und MF dann Verluste einfährt.

Wurschtler
2016-01-19, 09:12:51
Nicht ohne Grund steht Mindfactory bei Idealo fast immer an oberste Stelle. Sie sind sehr günstig, aber wer günstig kauft kann keinen super Service erwarten.

1. Zumindest das Einhalten von Gesetzen kann man erwarten, aber darum schert sich MF gerne mal einen Dreck.
2. MF ist kein Preisführer, der von sich aus ordentliche Schnäppchen anbietet. Nein, i.d.R. unterbieten sie lediglich die Konkurrenz, oft nur um wenige Cent, manchmal um ein paar gigantische Euro. Dazu "spammt" MF die Preisvergleiche mit ihren Zweit- und Drittshops zu. Compuland, Drive City, VibuOnline.... das ist alles MF mit Preisunterschieden im Cent-Bereich.

Fazit: Oft bekommt man für nur wenige Euro mehr einen ganz passablen Service bei einem anderen Shop. Die Preise von MF sind, wenn man deren katastrophalen Service und miesen Geschäftspraktiken (B-Ware als neu verkaufen) betrachtet, sogar scheißteuer. MF mag billig sein, aber nicht preiswert!



Wenn ich ehrlich bin finde ich das verschicken von bereits genutzer Hardware (B-Ware) echt übel. Mindfactory sollte die zurückgeschickten Teile für ein paar Euro weniger anbieten, aber das geht wahrscheinlich auch nicht, da alles schon extrem hart kalkuliert ist und MF dann Verluste einfährt.

Amazon und viele andere machen es so, wie es sich gehört und das bei meistens nur minimalen und teilweise garkeinen Aufpreisen.
MF hat sicher "knallhart" kalkuliert und zwar zu Gunsten ihrer Aktionäre.

Als Kunde fühle ich mich von MF verarscht und betrogen.
Ich bestelle nie wieder was bei MF oder einen ihrer anderen Preivergleichs-Spammer-Shops.


PS: Für "Hardwareversand.de" und Anhängsel gilt das Gleiche. Hab da auch schon B-Ware bekommen, seitdem bestelle ich nie wieder bei diesem Shop.

Eisenoxid
2016-01-19, 13:52:40
Hardwareversand.de hat bei mir einen Stein im Brett, weil sie mir kulanzhalber ein MB ersetzt haben, bei dem ASUS den Austausch verweigerte.

Bei MF hatte ich zum Glück noch keinen Reklamationsfall. Ich zahle dort aber nicht mehr per Vorkasse; bis das Geld da sind, sind Artikel oft nicht mehr lieferbar und werden dann ewig nicht verschickt.
Ganz krasser Vorteil von MF ist mMn. neben dem Preis, dass sie sehr sehr viel im Sortiment haben. Bei anderen Shops muss ich Bestellungen oft auf mehrere Shops splitten (und zweimal VSK zahlen), oder auf andere Artikel ausweichen. MF hat fast alles.
Dass man sich den relativ niedrigen Preis durch schlechteren Service "erkauft" ist irgendwo auch logisch. Muss jeder selbst wissen und Prioritäten setzen.

kanone
2016-01-19, 18:32:36
will ich auch mal was positives sagen :) meinerseits bisher auch nach mehreren bestellungen bei MF nie ein Problem gehabt. Immer ohne irgendwelchen "Gold-Service" oder dergleichen.
1x war eine Grafikkarte seltsam "defekt", sie brachte einfach keine Leistung und brach unter last immer wieder zusammen, wurde problemlos erstattet.

Gruß

aufkrawall
2016-01-19, 18:34:47
Bei Neukauf und Widerrufsrecht?

Grauluchs
2016-01-19, 22:08:32
Hatte letztes Jahr bei MF ein ziehmlich teures Netzteil bestellt und auch geliefert bekommen.
Beim Auspacken merke ich das Ding ist doch länger wie gedacht, also "verpacktes" NT und Tower nachgemessen.
Shit, passt nicht.
Also zurückgeschickt und "falsch bestellt" im Online Formular angekreuzt.

Paypal wurde erst auf einmaliges "erinnern" wieder zurückgebucht.

Komisch war nur wollte ein paar Tage später was bestellen, Browser steht auf dauernd eingeloggt, bekam keine Preise mehr angezeigt.
Browser gewechselt, Preise wieder da, eingeloggt, Preise wieder weg.
Service angerufen, " oh da ist wohl ein Fehler im ...", kurz danach lief es wieder.
Schon ein wenig komisch.

Das seltsame Verhalten das sie bei manchen Herstellern an den Tag legen. Immer mal wieder verschwindet einer oder mehrere Hersteller aus dem Sortiment "Gründe werden da wohl nich öffentlich bekannt gemacht" und tauchen dann irgendwann mal wieder auf.
Ich hab da früher echt gerne bestellt, inzwischen überlege ich es mir doch mind 2mal.

Air Force One
2016-01-19, 22:22:49
Du wurdest da wegen deiner Rücksendung gesperrt.

hesTeR-
2016-01-20, 08:07:37
ich kauf mitlerweile einfach bei amazon und dann immer mit prime, da kann man die sachen selbst nach nem jahr noch zurück schicken ohne gemauser.... das ist mir dann die 20 euro auch wert.

stav0815
2016-01-20, 08:10:15
Ich hatte ehrlich gesagt mit keinem Online-Shop bisher Probleme :freak:
Habe auch schon zwei, dreimal was bei MF bestellt und es war immer super.

Wobei ich generell immer nur bestelle, wenn ein Artikel auch wirklich lieferbar ist und dann auch immer per Paypal. Egal bei welchem Shop. Zur Not greife ich halt zu einem am Lager, der ein bisschen teurer ist.

Lowkey
2016-06-25, 19:08:24
Mindfactory hat (mal wieder) meine Reklamationen einfach durch Neuware ersetzt. Ich verstehe noch immer nicht, was die User mit Mindfactory ein Problem haben.

PS: kleinere Händler verschicken direkt nach Rücksprache einen Ersatz heraus.

soLofox
2017-06-13, 07:01:46
Ich war die letzten Tage zweimal bei Mindfactory um Hardware abzuholen und was die Mitarbeiter da so erzählen von Käufern, ist wirklich zum wegschmeißen.

Da gab es quasi schon alles, von der M.2 PCIe SSD die in einen PCIe Slot gekloppt wurde und dann bemängelt wurde dass sie nicht läuft über fette HallOfFame Grafikkarten wo der komplette Kühlkörper mit einer Eisensäge gekürzt wurde, die dann überhitzte und kaputt ging - Rücksendung mit dem Hinweis defekt an Mindfactory, der Kühler wurde wieder mit Schrauben und Kleber zusammengesetzt :ulol: Anmerkung des Kunden auf Nachfrage von Mindfactory was da denn passiert sei: "Den Kühler darf man doch tauschen, habe ich gelesen" X-D

Echt der Knaller. Dass man dann manchmal bei Kunden zuviel bekommt, ist doch nachvollziehbar.

Semmel
2017-06-13, 08:35:36
Echt der Knaller. Dass man dann manchmal bei Kunden zuviel bekommt, ist doch nachvollziehbar.

Solche Trottelkunden gibts überall und ich würde sogar sagen, dass Amazon prozentual mehr davon hat als Mindfactory.
Die Frage ist, wie man damit umgeht. Überhaupt zeichnet sich ein Händler vor allem dadurch aus, wie er mit Situationen umgeht, wo nicht alles optimal ist. Wenn man funktionierende, neue Ware bekommt, die lagernd ist und somit schnell geliefert wird, da ist so ziemlich JEDER Händler gut. Das ist nichts Besonderes.
Sobald es das kleinste Problem gibt, ist Mindfactory meiner Erfahrung nach zum Vergessen. Bei Amazon ist es dagegen fast egal, was für ein Problem es gibt oder wer schuld ist, Amazon löst es kundenfreundlich.

Ash-Zayr
2017-06-13, 09:07:27
Die Steigerung von "kundenfreundlich" ist "anbiedernd". Das heisst, es werden Leistungen und Services erbracht, auf die der Kunde gar kein Anrecht mehr hat. Klar freut das uns Verbraucher, aber leisten kann sich sowas nur ein Gigant wie Amazon, womit natürlich in Scharen weitere Kunden kommen, um im Falle des Falles davon zu profitieren.
Dieses Anbiedern ist Kunden-Aquise und Kalkül und die Kulanzleistungen overall einkalkulkiert in der Gewinn- und Verlustrechnung.
Ein kleineres oder mittelständisches Unternehmen kann sich das nicht leisten und verfährt im viel enger gesteckten wirtschaftlichen Rahmen unter Kostenbetrachtung nach seinen AGB, dem HGB/BGB, Gesetzen oder was immer den Rahmen eines ordentlichen Geschäftsgebahrens absteckt. Und zu diesem Geschäftsgebahren gehört auch die Kundenseite; auch dieser hat Pflichten und Obligenheiten.
Aus einer Anspruchshaltung heraus dann zu sagen: Drecksladen, die wollen mir meine kaputt overclockte CPU nicht zurücknehmen oder das durchgeschmorte Netzteil, wo mir mein Kaffeee reingelaufen ist beim Einbau...

Tja, ich gebe zu, ich bin auch gern ein braves Schaf der Amazon-Mühle....aber gerade dedizierte PC Hardware hat Amazon kaum..da lande ich bei Alternate, Caseking oder Aquatuning, usw....MF früher oft, aber mir gefällt einfach deren Shopdesign nicht...

ash

soLofox
2017-06-13, 09:58:25
Solche Trottelkunden gibts überall und ich würde sogar sagen, dass Amazon prozentual mehr davon hat als Mindfactory.
Die Frage ist, wie man damit umgeht. Überhaupt zeichnet sich ein Händler vor allem dadurch aus, wie er mit Situationen umgeht, wo nicht alles optimal ist. Wenn man funktionierende, neue Ware bekommt, die lagernd ist und somit schnell geliefert wird, da ist so ziemlich JEDER Händler gut. Das ist nichts Besonderes.
Sobald es das kleinste Problem gibt, ist Mindfactory meiner Erfahrung nach zum Vergessen. Bei Amazon ist es dagegen fast egal, was für ein Problem es gibt oder wer schuld ist, Amazon löst es kundenfreundlich.


Scherzkeks.

Amazon wird nach Strich und Faden verarscht von manchen Kunden. Das kannst du in einem anderen Thread hier im Forum auch nachlesen. Da wird Ware getauscht und zurückgeschickt oder gar Fälschungen zurückgesendet. Alles selbst erlebt. Das kommt weil die Ware niemand bei Rücksendung wirklich prüft bzw. die Leute alle keine wirkliche Ahnung haben, die da im Rücksendezentrum sitzen und eine Sache nach der Anderen prüfen sollen.

Das machst du aber auch nicht allzu oft, dann wird dein Account gesperrt.

Seriennummern auf die Rechnung schreiben könnte helfen, darum macht Mindfactory es auch so.

Mit den Leuten bei Mindfactory kannst du reden, das ist Fakt. Wenn du dich aber ständig mit Kunden rumschlagen musst, die sowieso alles besser wissen und das größte Fachwissen haben, dann würdest du als Händler auch schnell die Schnauze voll haben.

Bei Amazon sind eben keine Leute vom Fach, schickst du deine bei Mindfactory gekaufte GTX 1080 Ti zurück und hast sie gegen eine normale GTX 1080 getauscht, merken die das nur eben.

Alle anderen Probleme wie Lieferzeiten sind eben so wie sie sind. Es ist nunmal nicht alles am Lager und das System von Mindfactory ist auch nicht ohne Fehler. Bei mir war am Samstag eine Grafikkarte nicht am Lager, obwohl sie im Kundenkonto als abholbereit und reserviert stand. Haben sich die beiden mehrmals für entschuldigt und eine kostenfreie Zusendung vereinbart. Heute kommt die Karte an.

Annator
2017-06-13, 10:34:48
Vorteil bei Amazon ist halt, dass sobald z.B. die Grafikkarte in den 2. Jahren Gewährleistung kaputt geht man den Kaufpreis erstattet bekommt. Neuerdings sogar ab dem Zeitpunkt an dem man das Paket bei der Post abgibt. Man muss keine Wochen warten bis das Teil geprüft wird. Das sowas nur Amazon kann ist mir klar aber das ist schon ein ziemlicher Vorteil den man als Kunde hat.

Mr.Ice
2017-06-13, 19:37:29
Habe noch keine Schlechten Erfahrungen gemacht zumal ja der Versand ab 00:00 umsonst ist. Finde es sogar ziemlich gut das man Dienstleister Auswhählen kann. Hermes ist total beschissen für mich. Auch was Preis angeht ist MF unschlagbar. Wenn ich mir da anschaue was Alternate da manchmal verlangt.

Caseking ist noch ganz gut!

soLofox
2017-06-14, 08:53:19
Seit gestern (13.06.) läuft ja eine neue Aktion von nVIDIA, dass man Destiny 2 beim Kauf einer GTX 1080 oder 1080 Ti kostenlos bekommt.

Hatte eine 1080 Ti am 11.06. bestellt und am 12.06. abgeholt.

Key gestern Abend angefragt und eben per Mail tatsächlich bekommen.

Kann da jetzt nichts negatives oder kundenunfreundliches feststellen =)

Zoroaster
2017-06-14, 10:58:37
Ich hab da auch "jahrzehntelang" bestellt, aber seit letztem Jahr nie wieder.

Ich hatte Bauteile für zwei identische Systeme bestellt, unter anderem natürlich auch RAM. Bestellt, bekommen, passt erstmal. Leider läuft der RAM partout nicht auf den Boards obwohl er wahrscheinlich an sich in Ordnung ist(?).
Daraufhin wollte ich den umtauschen, aber das macht Mindfctory nicht weil ich den Fehler begangen habe gewerblich zu bestellen und deswegen kein FAG greift ...
Der Hinweis das das System so nicht läuft wird abgewehrt mit der Aussage das es sich nicht "lohnt" den RAM umzutauschen weil er zu billig ist und FAG gilt halt nicht bei gewerblichen Kunden.

Aha.:confused:

Jetzt liegt der Speicher immer noch bei mir rum und Mindfactory hat einen Stammkunden weniger. Warum man sowas macht erschliesst sich mir nicht, aber das muß es ja auch nicht - es gibt noch genügend andere IT-Versender.
Am meisten ärgert mich das bei der Bestellung ja nun wirklich offensichtlich war das damit zwei Rechner aufgebaut werden aber Inkompatibilitäten dem Laden trotzdem scheißegal waren.

Schade schade.:(


Mit den Leuten bei Mindfactory kannst du reden, das ist Fakt.Offline am Tresen vielleicht. Online und per Telefon definitiv nicht. Und wegen 36,-€ rennt der Kunde halt nicht zum Anwalt sondern einfach zur Konkurrenz.

soLofox
2017-06-14, 12:50:08
Aber selbst mir als Nicht-Händler ist bewusst, dass Händler eben kein Widerrufsrecht haben. Das kann man doch auch überall nachlesen.

Wieso hast du denn nicht als Privatmann gekauft?

Daraus jetzt einen Strick zu drehen, naja...

Zoroaster
2017-06-14, 13:45:22
Ach, funktionieren muß das Zeug nicht? Interessanter Standpunkt.

Korfox
2017-06-14, 14:20:32
Du hast (so liest es sich) Einzelteile geordert. Da muss das Einzelteil ansich natürlich korrekt funktionieren, die Kombination aber nicht.
Mindfactory bietet Zusammenbau & Test eines kompletten PCs für nen Hunni an. Id. kaufst du bei Stangen-PCs eben auch die Garantie mit, dass die Komponenten (halbwegs) kompatibel sind. Kaufst du Komponenten sollte man davon ausgehen können, dass du weißt, wie du die wo zusammenstöpselst. Ich sehe da keinerlei Grund für MF anders zu handeln, als sie es getan haben. Und ich mag den Laden echt nicht.

x-force
2017-06-14, 14:32:28
Du hast (so liest es sich) Einzelteile geordert. Da muss das Einzelteil ansich natürlich korrekt funktionieren, die Kombination aber nicht.


streng genommen muss denke ich auch die kombination funktioneren! wofür definiert man z.b. spd?
stell dir mal analog vor, daß du ein paar reifen fürs auto kaufst, aber sie trotz der richtig aufgelabelten größe nicht auf die felge gehen ;)

nach bgb liegt der fehler grundsätzlich beim verkäufer, wenn die teile nicht zusammenarbeiten, weil sie sich nicht an spezifikationen halten. es gibt keinen vernünftigen grund, warum ein arbeitsspeicher im passenden slot nicht eine mindestleistung erzielen sollte.
der verkäufer kann sich dann gegenüber dem hersteller darauf berufen, daß die gelieferte ware nicht funktionstüchtig ist.
damit ist das problem dann wieder beim verursacher angekommen.

@mf
ich finde seit einführung der gold order ist der laden nicht mehr das, was er mal war.

soLofox
2017-06-14, 15:21:27
Ach, funktionieren muß das Zeug nicht? Interessanter Standpunkt.

Nein, Hardware muss grundsätzlich nicht funktionieren beim Neukauf. Genau das habe ich damit sagen wollen.

anddill
2017-06-14, 16:46:03
Also wenn ich mal wieder Hardware-Ringtausch und allgemeine Aufrüstaktion mache, oder irgendwas kannibalisiere um einen fremden PC aufzurüsten, dann erwarte ich vom Versender daß er mir meine AM3+ CPU, den DDR4-Ram, das BlueRay-Laufwerk und den Tower ohne Laufwerksschächte schleunigst aufs Postförderband packt und mich nicht mit irgendwelchen Rückfragen belästigt.

Im Ernst, wie soll sowas funktionieren? 100 Leute in einem Großraumbüro die alle Bestellungen auf Plausibilität prüfen und Kompatibilitätslisten durchgehen?

Du bist schon selbst dafür verantwortlich daß der Kram zusammenpasst den Du orderst. Erst recht als gewerblicher Besteller. Wenn Dir das nicht gefällt dann bestell das nächste mal bei Conrad. Da kannst Du auch als Firma zurücksenden.

Korfox
2017-06-14, 18:35:10
streng genommen muss denke ich auch die kombination funktioneren! wofür definiert man z.b. spd?
stell dir mal analog vor, daß du ein paar reifen fürs auto kaufst, aber sie trotz der richtig aufgelabelten größe nicht auf die felge gehen ;)
Nö. Wenn ich mir überlegen, wie schwer es ist, RAM-Riegel zu kaufen, die den Standard nicht brechen, dann sieht es mit höherer Wahrscheinlichkeit so aus, dass du Reifen gekauft hast, bei denen der Hersteller angibt, dass sie auf den und den Felgen als die und die Größe durchgehen sollten.
Weiß Gott, was du gekauft hast, aber ich sehe das wie andill. Ich will meine Ware, keine Diskussion, ob der RAM im gekauften Mainboard rennt, oder ob ich den RAM in was völlig anderem verbauen will.
Was macht dann erst alternate, wenn ich da einen Makita Akkuschrauber und einen Bosch-Akku kaufe??

soLofox
2017-06-14, 19:27:25
Was macht dann erst alternate, wenn ich da einen Makita Akkuschrauber und einen Bosch-Akku kaufe??


da geht die bestellung gar nicht erst durch, fehler im letzten bestellschritt:

Sie dürfen diese Artikel nicht zusammen kaufen, da sie nicht miteinander kompatibel sind.



X-D

x-force
2017-06-14, 19:41:21
Weiß Gott, was du gekauft hast, aber ich sehe das wie andill. Ich will meine Ware, keine Diskussion, ob der RAM im gekauften Mainboard rennt, oder ob ich den RAM in was völlig anderem verbauen will.


es sollte ja auch nicht diskutiert werden, sondern inkompatible hardware als defekt behandelt werden.
warum sollte der endanwender dafür verantwortlich sein, wenn ddr-3 ram nicht in einem ddr-3 slot funktioniert, oder eine sata platte nicht am sata anschluß?

ich hab bisher nur einmal inkompatiblen kingstone ram gehabt und kaufe seitdem ausschließlich gskill.

ich verlange ja auch nicht, daß jeder ram auf jedem mainboard mit spezifizierten timings und speed läuft, aber wenn er gar nicht zum laufen zu bringen ist, ist er imo defekt.

Korfox
2017-06-14, 20:50:26
Nö. Siehe oben.
Das können wir mit unserem Informationsstand nicht beurteilen. Du vielleicht, Mindfactory vielleicht. Wie nicht.

masteruser
2017-06-14, 23:55:02
Diese Art von Comedy ist exklusiv in Wilhelmshaven beheimatet.
Sollte MF und seine Nebenfirmen sich ein (c) darauf anmelden.

http://abload.de/img/mindfactory21yjc1.jpg
http://abload.de/img/mindfactorymgk6y.jpg

Rein vom Preis ist MF auch kein Discounter.
Der beste PC-Shop ist Alternate, wenn man denn dessen Preisaktionen mit einbezieht, und diesen nicht generell als Apotheke ansieht.
Ansonsten PC Zusammenbau Bestellungen -> Ryzen ist da sehr reizend; Streuen und nicht alles bei einen Shop bestellen.

Lowkey
2018-02-07, 19:29:23
Huuuuch... Versandkostenfreibetrag ab 150 Euro und nun 9,xx Euro in jedem Mindfactory Shop. Was ist da los? Warum wird alles gerade teuer und nun auch der Versand?

Mr.Ice
2018-02-07, 19:59:47
Hab mein letzten PC von Mind bestellt an nach Weihnachten über express. Lief einwandfrei kann nicht klagen. Caseking find ich auch nicht schlecht für Pc.
Alternate ist auch OK aber bei manchen sachen zu Teuer.
Aber wenn es irgendwie geht bevorzuge ich Amazon.

Hardwareversand das war ein Drecksladen hoch zehn. Zum Glück ist der Weg!

Gent Leman
2018-02-07, 20:19:54
Ich schick nun das 3. Mainboard von 4 Bestellungen zu MF zurück. Defekt aus dem Karton, die alle schon mal durch andere Hände gingen vom Aussehen. Ich glaub die machen dort Rotationsprinzip mit den Rückläufern, bis einer den defekten Kram behält aus Faulheit. Und nein, nicht aus dem Schnäppshop. Das war die Bestellung 4 und funktionierte.

Opprobrium
2018-02-07, 20:42:22
Hab bisher eigentlich ganz gute Erfahrungen, und auch die Leute am Telefon waren eigentlich immer ganz hilfreich wenn es mal kurzfristige Änderungen bei einer Bestellung gab.

So was ähnliches wie das mit dem Kaufvertrag (ich weiß, der Post ist schon älter) von masteruser (haben die wirklich ein leeres Paket mit dem Brief drin geschickt?) hatte ich allerdings auch mal, die wollten mir dann das Produkt zu einem höheren Preis verkaufen. War aber eine Paypal Zahlung, und sie hatten mir schon per E-Mail den Vertragsabschluß bestätigt. Ein paar mal darauf und auf deren eigene AGB pochen hat geholfen, auch wenn ich bei denen jetzt vermutlich eine Vermerk als Problemkunde habe :biggrin:

Lowkey
2018-02-08, 11:21:33
Jetzt habe ich was bestellt und nach der Bestellung wurde der Lagerbestand auf Null reduziert bzw. die Auslieferung findet erst in einer Woche statt. Genau das Problem habe ich fast bei jedem Einkauf bei MF.

Wehe wenn Amazon den Artikel nun schon am Samstag liefert.

downforze
2018-02-08, 12:20:52
Mindfactory hat doch immer ab 0:00 die Preise erhöht, damit der Kunde den Beschiß gar nicht mitbekommt. Das Urteil mit den Versandkosten bei Rücksendung kennt der Laden ganz genau, aber nicht, daß sie bei einer Gewährleistung die Versandkosten selbst zu tragen haben.
Einzig Amazon hält sich da an die rechtsgültige Praxis.
Und nein, ich bin nicht der Meinung, daß 10€ Versandkosten angemessen sind.
Erstaunlicherweise ist oft ein Ebay-Verkäufer am preiswertesten. Da muß ich mir bei Paypal keine Sorgen machen oder daß noch irgendwelche Phantasieaufschläge draufkommen, damit die Bestellung auch bearbeitet wird - Stichwort "Gold" - Dummenfang hoch 10.

Advanced
2018-02-08, 12:26:10
Kann ich nicht bestätigen. Wollte mir eine WD Red HDD kaufen, habe den Preis über mehrer Wochen beobachtet und dann nach 00:00 bei Mindfactory bestellt. Preis stieg vorher nicht an.

Auch sonst bisher noch keine schlechten Erfahrungen gemacht.

Opprobrium
2018-02-08, 12:33:14
Das mit dem Preis kann ich auch nicht bestätigen. Kleine Schwankungen ja, aber nicht einen generellen Anstieg nach Mitternacht. Habe das natürlich nicht groß erforscht, aber auch nie das Gefühl gehabt, daß mein Wunschartikel plötzlich groß teurer geworden ist.

Versandkosten ist es doch eigentlich klar, daß ein Betrieb da mehr als nur das Porto verlangt. Da muss ja schließlich auch noch vor Ort eine gewisse Logistik stattfinden. Für die meisten immer noch billiger, als da hin zu fahren...

Bei eBay muss man sich auch nur dann bei Paypal keine Sorgen machen, wenn man Käufer ist :freak:

Beim Gold-Service Stimme ich aber zu. Allerdings wurden meine Bestellungen auch ohne immer zügig bearbeitet. Und auch als ich damals auf meinen Kaufvertrag gepocht habe kamen die Antworten von Mindfactory immer sehr zügig und alles per E-Mail. Da bin ich von GEZ, manchem Vermieter etc. anderes gewohnt, die dann einfach mal aufhören zu antworten bis man ein Einschreiben schickt.

downforze
2018-02-08, 12:51:26
Die Logistik ist bereits in den Verkaufspreis des Artikels eingerechnet. Kein seriöser Anbieter verlangt für einen Paketversand mehr als 6-8€, wobei ich die 8€ auch schon für grenzwertig halte. Ich kaufe auch oft bei Ebay Hardware und habe seit 2001 dort noch nie mehr als 8€ für den Versand bezahlt. Verlange mal als privater Verkäufer 10€ Versand. Dann gibt es zurecht direkt eine negative Bewertung. Händler mit Versandabzocke brauche ich nicht. Die Suchmaschinen sollen endlich alle Kosten addieren und nicht nur den reinen Artikel. Paypal kommt ja teilweise auch noch dazu.

Kartenlehrling
2018-02-08, 12:58:33
Deutschland hat die niedrigsten Versandkosten in Europa,
jedenfall die Länder die an Deutschland angrenzen.

Lowkey
2018-02-08, 13:11:31
Ich sehe auch nicht ein 10 Euro Versand zu bezahlen, wenn es bei Alternate für den Preis Expresszustellung am selben Tag gibt. Die Angestellten bei der Post, Hermes, usw... haben zwar nicht den besten Lohn, aber selbst mit Preiserhöhungen kommt bei denen nichts an. Von daher habe ich nichts gegen 10 Euro Versand, aber davon fließen bei Mindfactory über 6 Euro in die eigene Tasche.

Die Preise schwanken nicht ab 0:00 Uhr stark, sondern generell und ebenso auch die Verfügbarkeit. Offenbar will man nicht in eine bessere Infrastruktur investieren. Die Banken machen dieses Jahr diesen Schritt. Irgendein Shop wird sicherlich nachziehen und hoffentlich damit Werbung machen.

dechosen
2018-02-09, 17:12:13
Kann es sein, dass die Qualität vom Verpacken her bei MF extrem nachgelassen hat?

Habe jetzt nach einigen Monaten wieder da was bestellt, HDDs und ein bischen Kleinmaterial.

Der Karton war aus dem dünnsten, billigsten Material, das ich bis jetzt in den Fingern hatte. Klebeband war auch total schlecht angebracht.

Die HDDs (4Stück) Waren alle übereinander in Luftpolsterfolie, wo gar keine Luft mehr drin war, zusammengeschnürt.
Von den Halterungen, die ich bestellt hatte, waren 2 gebrochen.

Ist natürlich auch verständlich, wenn die HDDs im Paket hin und her rutschen, weil kein Füllmaterial enthalten ist.

2 HDDs der 4 Klackern natürlich... :uclap:

M4xw0lf
2018-02-09, 21:58:05
Ich habe noch keine schlechten Erfahrungen gemacht mit MF.

x-force
2018-02-10, 00:00:31
bei mindfactory nur bestellen was auf lager ist und dann via nachname, das ist der einzige weg wie ich bisher größere bestellungen sofort geliefert bekomme.

PacmanX100
2018-02-12, 13:43:13
der Grund für die höheren Versandkosten ist übrigens in der neuen EU Richtlinie zu suchen. Diese verbietet unterschiedliche Preise bei der Bezahlung (Kreditkarte z.B.)... scheinbar hält sich Mindfactory nun daran und schlägt gleich überall 2-3€ drauf im Versand. ;)
Einfach bekloppt dieses hin und her und das solche Dinge nicht im Gesetz gleich ausgeschlossen werden...

Michalito
2018-02-12, 14:44:51
Ich kaufe rehgelmäßig bei MF, Ende des Jahres noch zwei 12 TB Sea Exos dort bestellt. Garantie habe ich auch schon dort abgewickelt, ein Asus board würde gleich zweimal sofort getauscht, und ein drittes Mal zum Service nach Taiwan geschickt. Alles i.O. Die Preisschwankunggeschichte ist m.M. nicht gegebne, schon oft was Nachmittags rausgesucht, und nach 24 Uhr zum nahezu identischen Preis bestellt, wobei der Preis nicht nur nach oben ging, sondern auch nach unten.
Ich kaufe dort lieber ein als bei Amazon oder Alternate. Mein HW Laden Nummer 1, un einige Bekannte kaufen auch dort bevorzugt ein. Mann sollte halt ein Freund des Midnightshoppings sein. Die EU Richtlinie find ich übrigens spitze, das war lange überfällig. Müsste nun noch im stat, Handel konsequent umgesetzt werden.

Lowkey
2018-03-14, 11:51:22
Mindfactory verschickt gerade schneller als Amazon. Entweder haben sie intern den Prozess des Verschickens verbessert oder weniger Kunden ;)

BiG OnE
2018-03-14, 17:49:40
Naja, nachdem die Versandkosten auf 9€ gestiegen sind, erwarte ich auch etwas dafür und wenn es nur die gestiegene Schnelligkeit beim Versand ist.

Muselbert
2018-03-14, 18:25:23
Naja, nachdem die Versandkosten auf 9€ gestiegen sind, erwarte ich auch etwas dafür und wenn es nur die gestiegene Schnelligkeit beim Versand ist.

9€? das find ich schon ziemlich gesalzen...

Skinner
2018-03-21, 22:20:12
Tja, der Gewinn wird halt beim Versand gemacht.

masteruser
2018-03-21, 22:55:43
Welcher Verbrauchermassenversand Shop hat denn noch 9€ Versandkosten ? (bei normalen Gewicht und Größe) ?:rolleyes:

Lowkey
2018-03-22, 00:00:21
Versandkosten sind eben nicht mehr individuell. Du zahlst die Kreditkarten und andere Gebühren anderer Kunden mit. Und für andere Kunden ist wird ebenfalls der gestückelte Paketversand mitbezahlt. Versandkosten über 5 Euro wurden von der Paketbranche schon längere Zeit gefordert.

masteruser
2018-03-22, 00:28:05
Ja mag ja stimmen, nur bei anderen Shops sind mir derartig hohe Versandkosten nicht bekannt. 6€ ist da eine psychologische Grenze.

L233
2018-03-22, 01:09:45
Ja mag ja stimmen, nur bei anderen Shops sind mir derartig hohe Versandkosten nicht bekannt. 6€ ist da eine psychologische Grenze.
Letztendlich kommt es doch drauf an, was man unterm Strich zahlt. Wie sich der Gesamtpreis zusammensetzt, ist doch egal.

Außerdem gibt's ja immer noch das Midnight-Shopping (zwischen 0 und 6 Uhr ab 150€ Bestellwert keine Versandkosten).

Semmel
2018-03-22, 06:59:23
Mindfactory ist bei mir schon vor vielen Jahren aus diversen Gründen negativ aufgefallen und habe daher ewig nicht mehr dort bestellt. Letztes Jahr habe ich dem Laden mal wieder eine Chance gegeben. Damals hatte ich eine Grafikkarte bestellt.

Die GraKa war eindeutig erkennbar ein Rückläufer und keine Neuware.
Wieso das so war, hat sich später auch herausgestellt: Es gab Abstürze.
Hab das Ding also retourniert und Ersatz gefordert.
Den Ersatz wollten sie dann nicht liefern, weil der Preis zwischenzeitlich gestiegen war (Mining-Boom). Hab dann nach einiger Zeit mein Geld zurückerhalten.

Für mich ist Mindfactory (mit all seinen Proxy-Firmen) zutiefst unseriös.
Rückläufer sind keine Neuware, sondern B-Ware und gehören als solche verkauft, wie es seriöse Firmen machen.
Bei Firmen ohne nennenswertes B-Warensortiment kaufe ich grundsätzlich nicht mehr ein, da man davon ausgehen muss, dass sie sowas wieder als neu verkaufen.

Ice-Kraem
2018-03-22, 09:27:39
Ich habe auch wieder dort bestellt. Festplatte, Monitor und Gehäuse für meinen Sohn. Alles, wie immer, bestens gelaufen...

frankkl
2018-03-22, 10:47:17
Hatte bisher ohne probleme bei Mindfactory alles immer geklappt bestelle bei den aber nicht so oft
und die Versandkosten weis man ja bevor der Kauf abgeschossen wird.

frankkl

Lowkey
2018-03-22, 11:01:54
Für mich ist Mindfactory (mit all seinen Proxy-Firmen) zutiefst unseriös.
Rückläufer sind keine Neuware, sondern B-Ware und gehören als solche verkauft, wie es seriöse Firmen machen.
Bei Firmen ohne nennenswertes B-Warensortiment kaufe ich grundsätzlich nicht mehr ein, da man davon ausgehen muss, dass sie sowas wieder als neu verkaufen.

Welcher Laden hat keine Proxy Firmen?
Amazon´s WHDs sind zum Teil Neuware. Bei Mindfactory hatte ich auch mal B-Ware erhalten, aber in dem Fall war es ein neues Austauschboard. Das war dann eben die neuste Hardwareversion. Das Problem mit der B-Ware müßte nun aber erledigt sein, da die Beschwerdewelle größer wurde.

Mindfactory ist seit diesem Jahr wieder anders geworden. Vielleicht bestelle ich dort doch wieder. Die Versandkosten entfallen ab 150 Euro.


Monitore würde ich nur bei Amazon bestellen und gnadenlos so lange tauschen, bis die Qualität stimmt.

Mr.Ice
2018-03-24, 20:01:25
Monitore würde ich nur bei Amazon bestellen und gnadenlos so lange tauschen, bis die Qualität stimmt.

Auch wenn man Amazon echt Loben muss in vielen bereichen aber grade da im Monitor bereich wäre ich vorsichtig. Oftmals versucht Amazon einem das Alte Modell unter zuschieben wenn man nicht genau den Text liest. Z.b meinen haben sie mit noch mit TN Panel verkauft obwohl der mit IPS schon längst draußen war.

Kundschafter
2018-03-27, 06:50:51
Erste Bestellung bei MF, Mainboard + RAM. Die alte Renate hat inzwischen echte Apothekenpreise, daher mal einen Versuch gestartet.

Bezahlt mit PayPal. Ware war am nächsten Tag da, tippe mal "Neukundenbevorzugungsbonus" :D

Verpackung war im wahrsten Sinne des Wortes etwas "dünn", aber alles unbeschädigt.

Knuddelbearli
2018-03-27, 11:57:01
alte Renate? Alternate?
Wenn ja das perverse ist ja das die Apothekerpreise haben und trotzdem 0 Service ...
Sind oft teurer als Amazon war früher überzeugte Kunde aber wenn es Probleme gab es 0 Service ( Meine Grafikkarte war 5 Monate in RMA ohne Info usw )
Inzwischen alles was geht über Amazon.

downforze
2018-03-27, 12:12:24
Den Ersatz wollten sie dann nicht liefern, weil der Preis zwischenzeitlich gestiegen war (Mining-Boom). Hab dann nach einiger Zeit mein Geld zurückerhalten.
Das hätten die gar nicht gedurft. Im Rahmen der Gewährleistung kannst du eine Neulieferung verlangen oder die Reparatur der Sache. Ausreden wie gestiegene Preise muß man damit nicht hinnehmen. Das ist den ihr Problem.

Argo Zero
2018-03-27, 12:24:26
Reparatur heißt meistens, dass sie es dem Hersteller weitergeben und dann dauert es Wochen. Die Frage ist dann, ob man so lange ohne Grafikkarte auskommen möchte.
Die Alternative ist dann halt: Geld zurück.

downforze
2018-03-27, 12:36:19
Geld zurück heißt, daß man auf den Versandkosten sitzen bleibt und dann hoffen muß, daß man ein genauso preiswertes Angebot findet. Würde ich nicht machen.

aufkrawall
2018-03-27, 12:44:26
Mindfactory ist seit diesem Jahr wieder anders geworden. Vielleicht bestelle ich dort doch wieder. Die Versandkosten entfallen ab 150 Euro.

Woher nimmt man diese Gewissheit? Haben sie gesagt "Hey, sorry, dass wir über viele Jahre systematisch Müll verschickt haben, bis ihn einer behalten hat. Kommt nicht wieder vor!"?

Rooter
2018-03-27, 12:54:14
Geld zurück heißt, daß man auf den Versandkosten sitzen bleibt und dann hoffen muß, daß man ein genauso preiswertes Angebot findet. Würde ich nicht machen.Bei einer Graka würde ich mir aktuell nie das Geld zurückzahlen lassen.
Kumpel hat sich vor ein paar Monaten eine RX580 gekauft, die aber in Spielen immer reproduzierbar abgestürzt ist. Er gab sie zurück und holte sich eine Geforce 1060. Hinterher hat er sich geärgert denn wenige Wochen später hätte er für die RX580 bei Ebay deutlich mehr bekommen, als er neu bezahlt hatte.

MfG
Rooter

Hacki_P3D
2018-03-27, 12:58:07
Außerdem gibt's ja immer noch das Midnight-Shopping (zwischen 0 und 6 Uhr ab 150€ Bestellwert keine Versandkosten).

Interessant, vor "paar Monaten" lag der Wert noch bei 100€ :D

downforze
2018-03-27, 14:10:03
Bei einer Graka würde ich mir aktuell nie das Geld zurückzahlen lassen.
Kumpel hat sich vor ein paar Monaten eine RX580 gekauft, die aber in Spielen immer reproduzierbar abgestürzt ist. Er gab sie zurück und holte sich eine Geforce 1060. Hinterher hat er sich geärgert denn wenige Wochen später hätte er für die RX580 bei Ebay deutlich mehr bekommen, als er neu bezahlt hatte.

MfG
Rooter
Bei mir war es umgekehrt. Ich habe meine 290 ohne Wissen der Situation Anfang 2017 bei Ebay verkauft und mich gewundert, warum jemand 230€ geboten hatte.

Hat man Ende 2016 seine RX480 gekauft und die ist nun kaputt, wird der Shop mit Sicherheit darauf drängen, daß man das Geld zurückbekommt, statt einer gleichwertigen Ersatzkarte (RX580).

Lowkey
2018-03-27, 14:28:39
Man bräuchte eine offizielle Stellungnahme eines Ladens zur Thematik mit defekten Grafikkarten bei der aktuellen Preiserhöhung.

Semmel
2018-03-27, 15:54:00
Man bräuchte eine offizielle Stellungnahme eines Ladens zur Thematik mit defekten Grafikkarten bei der aktuellen Preiserhöhung.

Ich hab ja vor ca. einem halben Jahr eine neue Grafikkarte bei MF bestellt.
Geliefert wurde dann B-Ware. Das hätte ich sogar akzeptiert, wenn die GraKa danach keine Abstürze produziert hätte. :mad:
Hab sie zurückgeschickt als Gewährleistungsfall (also kein Widerruf) und habe explizit nach Reparatur bzw. Ersatz gefragt.
Aber ich habe "nur" mein Geld zurückbekommen. Die Grafikkarte war nämlich auch schon wieder 40€ teurer als ich sie zurückgeschickt hatte.