PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rolladen "gerissen"


Gimmick
2016-01-20, 08:26:03
Moin,

als ich heute morgen den Rolladen unserer Balkontür hochziehen wollte ist irgendwie die Verbindung zwischen zwei "Rolladenbrettern" kaputt gegangen und jetzt ist die Tür quasi von unten nach oben zu 4/5 zu :freak:

Für mich sieht es so aus, als ob die einzelnen Elemente über ein Winkelprofil in einander geschoben wurden und sich das wohl irgendwie ausgeklinkt hat.

Kennt sich da jemand aus? Kann man sowas eventuell wieder einklinken ohne den Rolladenkasten öffnen zu müssen?

Vader
2016-01-20, 09:15:13
Diese Bretter sind Lamellen und diese werden ineinandergeschoben, dann seitlich auf beiden Seiten in Schienen geführt.
Bei Dir ist wohl bei einer Lamelle die Verbindung zur anderen gebrochen. Das einfachste wäre jetzt, das Rollo aus den Schienen nehmen (nach oben rausschieben, eine Schiene abbauen oder verkanten) und die kaputten Lamelle seitlich rausschieben, dann dann die restlichen Lamellen wieder zusammen und wieder alles zusammen.
Ich würde das Rollo wohl nach oben aus den Schienen schieben, dafür muss aber dar Dachkasten / Rollokasten geöffnent werden. Wenn wieder alles zusammen ist, ist das Rollo natürlich kürzer und es kann sein, das - wenn es unten ist - ganz oben 2 Lamellen nicht ganz zusammen sind - also nix was groß stört. Eine Lammelle kann man immer verschmerzen....

Die Frage ist eher: warum ist das Rollo gebrochen? Wahrscheinlich weil es alt ist - 20 Jahre vielleicht? Der Kunststoff ist hart und brüchig geworden und es kann gut sein, das bei der Demontage gleich mehr Lamellen brechen werden. Dann müssen alle neu...

Einfach mal nach Bildern schauen https://www.google.de/search?q=rolladen+montage&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjt0aSU-rfKAhUHnBoKHfUIDnsQ_AUICSgD&biw=1326&bih=696

sun-man
2016-01-20, 11:05:30
Das müsste aber Vermietersache sein, wenn Du zur Miete wohnst. Das zu tauschen ist gefrickel, geht aber. Meist sieht es dann halt Scheiße aus wenn man neue Lamellen mit alten kreuzt.

Gimmick
2016-01-20, 14:12:53
Diese Bretter sind Lamellen und diese werden ineinandergeschoben, dann seitlich auf beiden Seiten in Schienen geführt.
Bei Dir ist wohl bei einer Lamelle die Verbindung zur anderen gebrochen. Das einfachste wäre jetzt, das Rollo aus den Schienen nehmen (nach oben rausschieben, eine Schiene abbauen oder verkanten) und die kaputten Lamelle seitlich rausschieben, dann dann die restlichen Lamellen wieder zusammen und wieder alles zusammen.
Ich würde das Rollo wohl nach oben aus den Schienen schieben, dafür muss aber dar Dachkasten / Rollokasten geöffnent werden. Wenn wieder alles zusammen ist, ist das Rollo natürlich kürzer und es kann sein, das - wenn es unten ist - ganz oben 2 Lamellen nicht ganz zusammen sind - also nix was groß stört. Eine Lammelle kann man immer verschmerzen....

Die Frage ist eher: warum ist das Rollo gebrochen? Wahrscheinlich weil es alt ist - 20 Jahre vielleicht? Der Kunststoff ist hart und brüchig geworden und es kann gut sein, das bei der Demontage gleich mehr Lamellen brechen werden. Dann müssen alle neu...

Einfach mal nach Bildern schauen https://www.google.de/search?q=rolladen+montage&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjt0aSU-rfKAhUHnBoKHfUIDnsQ_AUICSgD&biw=1326&bih=696


Das müsste aber Vermietersache sein, wenn Du zur Miete wohnst. Das zu tauschen ist gefrickel, geht aber. Meist sieht es dann halt Scheiße aus wenn man neue Lamellen mit alten kreuzt.

Ja, ich hatte gehofft, dass das evtl. irgendwie ganz easy geht, dann hätte ich das selber gemacht. Aber da man entweder den Kasten öffnen muss oder eine Schiene abschrauben hab ichs direkt meinem Vermieter gemeldet.
Is halt immer so ne Termingeschichte, die ich vermeiden wollte ^^.

Thx dennoch =)

Blackpitty
2016-01-20, 18:04:17
jo, da muss der Kasten auf, oder eine schiene ab. Ist ne scheiß Arbeit die ich hier in der wohnung schon an allen Kästen 1-2x gemacht habe.

ux-3
2016-01-20, 18:18:54
Ist ne scheiß Arbeit

Ja! Von daher macht es evtl. Sinn, die Lamellen komplett zu tauschen, für 20 Jahre Ruhe. :)

Und nicht bei Frost verwenden bzw. hochziehen.