PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pizza in Mikrowelle backen?


johla
2016-01-30, 13:17:45
Kann man eine Tiefkühlpizza in der Mikrowelle aufbacken und wenn ja, mit welchen Einstellungen? Per google finde ich nur "wieder aufwärmen".

Hamster
2016-01-30, 13:19:47
Kann man eine Tiefkühlpizza in der Mikrowelle aufbacken und wenn ja, mit welchen Einstellungen? Per google finde ich nur "wieder aufwärmen".


Nur wenn du eine Mikrowelle mit Grillfunktion hast.

Der Sandmann
2016-01-30, 13:21:26
Kannst eine TK pizza auch in der Mikrowelle warm machen. Die wird dann aber ganz labrig und kein Stück cross.

Acid-Beatz
2016-01-30, 13:26:44
Ich kann von dem Versuch nur abraten - selten sowas ätzendes gegessen, wie eine Pizza aus der Mikro :(

Philipus II
2016-01-30, 13:36:53
Mikrowellen-Pizza schmeckt so eklig wie Föhn-Pizza.

Korfox
2016-01-30, 13:39:59
Dann lieber die Pizza in die Pfanne klopfen und (in Öl?) anbraten...

GBP
2016-01-30, 13:41:55
Nur wenn du eine Mikrowelle mit Grillfunktion hast.

Jepp. Ich habe das mal ein paar Jahre lang in der Mikrowelle gemacht und fand es richtig gut. Obendrein brauchts weniger Strom als ein Backofen.

Kross wird es natürlich nicht. Mag ich sowieso nicht.
Labberig wird es aber auch nicht!

Man muss halt ein bisschen experimentieren mit wieviel Watt und Grillfunktion. Dann ist es - für mich - eine ziemlich geile Mischung als Resultat.

KakYo
2016-01-30, 14:14:14
Vor ein paar Jahren gab es mal die Wagner minuteria Mikrowellen Pizza, das war ganz brauchbar. Da war so ein Teller dabei der aussah wie Alu und es wurde tatsächlich etwas kross von unten. Für schöne bräunung oben musste man dann noch mit Infrarot Grill nachhelfen für 1,2 Minuten :p

Hab die aber aktuell in keinem Laden mehr gesehen.
Auch die tollen mc Cain Mikrowellen Pommes sind verschwunden xD

Eisenoxid
2016-01-30, 14:54:17
Es kommt auf die MW an. Ohne Grillfunktion kann mans im Grunde vergessen. Die Pizza wird halt warm, aber auch extrem labbrig.

Mit Grill + MW gleichzeitig gehts aber. Meine Samsung-MW (http://geizhals.de/samsung-ge89mst-mikrowelle-mit-grill-a365992.html?hloc=at&hloc=de) bekommt durchaus gute TK-Pizzen hin: Dafür wird ein extra Pizzateller erhöht in die MW gestellt, 2 Minuten vorgeheizt und anschließend die Pizza draufgelegt. Danach Grill+MW für ~9 Minuten laufen lassen.
Das Ergebnis ist von einer Pizza aus dem Ofen nur schwer zu unterscheiden.

Acid-Beatz
2016-01-30, 15:15:00
Mikrowellen-Pizza schmeckt so eklig wie Föhn-Pizza.
Wie zur Hölle kommt man denn auf Föhn Pizza? Hast du das ernsthaft mal ausprobiert? War die Wand anschließend gesprenkelt? :freak:

Mosher
2016-01-30, 15:35:23
Mit Grillfunktion könnte es werden, ansonsten bekommste wahrscheinlich Labberpizza. Solltest du nach einer langfristigen Lösung suchen, käme vielleicht ein Bistroofen in Frage. Das ist sowas wie ein horizontaler Toaster mit Einschub und Frontklappe.

Philipus II
2016-01-30, 15:39:39
Wie zur Hölle kommt man denn auf Föhn Pizza? Hast du das ernsthaft mal ausprobiert? War die Wand anschließend gesprenkelt? :freak:
Ja, ich habe das mit Kumpels ausprobiert. Sauerei haben wir dabei nicht produziert. Man kann die Pizza problemlos auftauen und erwärmen, aber das Ergebnis ist wenig wohlschmeckend. Ich empfehle aber die Verwendung von 2-3 Föns.

Uns standen weder Backofen noch Herd noch Mikrowelle zur Verfügung.

Pirx
2016-01-30, 15:56:50
nein

fdk
2016-01-30, 15:59:33
Würde mich wundern, wenn nicht schon einmal irgend ein "Wissenschafts"-Format im Nachmittagsvormat versucht hat eine TK-Pizza mit Heißluftföhn oÄ. zuzubereiten.

Wieso? Weil wir es können..? Außerdem hat Jumbo(?) Hunger und schaut den Tonassi die ganze Zeit schon durchdringend an.

Lyka
2016-01-30, 16:02:13
https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/736x/40/ff/da/40ffdafbac64517435db998175bce553.jpg


das ginge

Noebbie
2016-01-30, 16:06:55
Kleinhacken und in der Pfanne anbraten. Sowas wie "Restepfanne".

xD

Mosher
2016-01-30, 16:11:38
https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/736x/40/ff/da/40ffdafbac64517435db998175bce553.jpg


das ginge


Stiiiiimmt! Wieso blenden hier alle (inkl. mir) das Naheliegende aus?

;D

maximAL
2016-01-30, 18:36:02
Dann lieber die Pizza in die Pfanne klopfen und (in Öl?) anbraten...
Besser ohne Öl, und wenn nötig danach nochmal zum fertig überbacken in die Mikro.

Dorn
2016-01-30, 19:23:40
Habe es auch in der Not ausprobiert. Ich empfehle aber keine TK Pizza sondern, die an der Kühltheke. Ergebnis ist deutlich besser und dauert auch nicht solange.

Beispiel: http://www.supermarktcheck.de/product/28140-cucina-steinofen-pizza-gekuehlt

dreas
2016-01-30, 19:48:39
Toller faden(y)

Rooter
2016-01-30, 19:56:41
Wie zur Hölle kommt man denn auf Föhn Pizza? Hast du das ernsthaft mal ausprobiert? War die Wand anschließend gesprenkelt? :freak:Arbeitskollege macht Pizzareste vom Vortag auch immer mit dem Heißluftfön warm... :D

MfG
Rooter

Lyka
2016-01-30, 19:57:36
Pizzareste schmecken kalt am nächsten Tag noch besser :)

Noebbie
2016-01-30, 19:59:23
Pizzareste schmecken kalt am nächsten Tag noch besser :)

Dann reicht ja auch einfach auftauen lassen. (y)

Dorn
2016-01-30, 20:11:12
Dann reicht ja auch einfach auftauen lassen. (y)
Für die ohne Gebiss, sicherlich eine gute Alternative. :biggrin:

Nikstar
2016-01-30, 20:12:52
Mikrowellen-Pizza schmeckt so eklig wie Föhn-Pizza.
Ich kann so einen Mini-Backofen nur empfehlen, Mikrowellen sind für den a... meiner Meinung nach.

Der Sandmann
2016-01-30, 20:18:58
Arbeitskollege macht Pizzareste vom Vortag auch immer mit dem Heißluftfön warm... :D

MfG
Rooter

Mit den Dingern geht das auch. Damit kann man auch Brot toasten und Konserven erhitzen. Alles schon ausprobiert.

Topha
2016-01-30, 20:31:49
Gnihihi (http://www.helpster.de/pizza-in-der-mikrowelle-zubereiten-so-funktioniert-s_65089)

:massa:

Fusion_Power
2016-01-30, 20:33:17
Wir haben nen simplen Gasbackofen. Der ist leider nicht wirklich gut für Pizzen geeignet und man muss tierisch aufpassen dass einem der Pizzaboden nicht schwarz wird. Die Angaben auf dem Karton sind ehr grobe Richtwerte. Meißt muss die Pizza dann schon vorher raus oder länger auf niedrigerer Stufe backen. Daher tu ich die Pizzen hinterher noch kurz in die Mikrowelle, dann sind die Dinger wirklich heiß, nicht angebrannt und trotzdem noch knusprig vom Ofen.
Gescheiter Ober/Unterhitze-Herd wäre natürlich trotzdem besser, zugegeben.

Unyu
2016-01-30, 20:47:39
Würde mich wundern, wenn nicht schon einmal irgend ein "Wissenschafts"-Format im Nachmittagsvormat versucht hat eine TK-Pizza mit Heißluftföhn oÄ. zuzubereiten.

Wieso? Weil wir es können..? Außerdem hat Jumbo(?) Hunger und schaut den Tonassi die ganze Zeit schon durchdringend an.
So?
https://youtu.be/YHtwDWpLZSc?t=401 :frown:

Topha
2016-01-30, 20:48:27
Wir haben nen simplen Gasbackofen. Der ist leider nicht wirklich gut für Pizzen geeignet und man muss tierisch aufpassen dass einem der Pizzaboden nicht schwarz wird. Die Angaben auf dem Karton sind ehr grobe Richtwerte. Meißt muss die Pizza dann schon vorher raus oder länger auf niedrigerer Stufe backen. Daher tu ich die Pizzen hinterher noch kurz in die Mikrowelle, dann sind die Dinger wirklich heiß, nicht angebrannt und trotzdem noch knusprig vom Ofen.
Gescheiter Ober/Unterhitze-Herd wäre natürlich trotzdem besser, zugegeben.

Für Pizza im Gasbackofen habe ich tatsächlich einen selbsterdachten und -erprobten Tipp: Ein zweites Backblech auf die unterste Schiene, das fungiert dann als eine Art Hitzeschild :)

Lyka
2016-01-30, 20:52:18
ja, so mach ich das auch mit meinem Gasherd :) (y)

Palpatin
2016-01-30, 21:47:41
Die einzige Art eine Pizza zuzubereiten: https://www.youtube.com/watch?v=2sqkbM4Yu7I ;)

Rooter
2016-01-30, 22:23:34
K-IMqM_J_W8

MfG
Rooter

BesenWesen
2016-01-30, 23:48:33
Ich habe eine ganze Weile in Ermangelung eines "richtigen" Herds meine TK-Pizzas in einer Mikrowelle mit Grill zubereitet. Die Ergebnisse schwankten immer so zwischen trocken-keksig und zäh-gummiartig... ich hatte nach einer Weile den Dreh raus, etwas halbwegs genießbares hinzubekommen (am besten ging es mit bereits aufgetauten Pizzen), aber wirklich lecker wurde das nie.

Nun habe ich immernoch keinen ausgewachsenen Herd in der Küche, dafür aber mittlerweile ein etwas größeres Mikrowellengerät mit Heißluftfunktion. Das Teil erzielt genauso gute Ergebnisse wie ein Standherd, nur muss man die Zeiten anpassen... TK-Pizzas werden sehr viel schneller fertig... so Sachen wie Pommes und Kroketten brauchen dagegen etwas länger, als auf den Packungsangaben. Das schöne... durch den kleinen Garraum ist das Ding sehr schnell aufgeheizt. Mehr Ofen brauche ich in meinem Singlehaushalt eigentlich nicht.

Lemon Wolf
2016-01-31, 00:37:33
Pizza in der Mikrowelle?
Wie kommt man auf so eine Idee?
Ich habe keine Ahnung vom kochen aber das hört sich schon voll eklig an.
Man könnte Weißbrot wie eine Pizza belegen und einen Sandwich Maker verwenden.
Schmeckt sicher besser als Mikrowellen Gummipizza.

Fusion_Power
2016-01-31, 01:16:46
Für Pizza im Gasbackofen habe ich tatsächlich einen selbsterdachten und -erprobten Tipp: Ein zweites Backblech auf die unterste Schiene, das fungiert dann als eine Art Hitzeschild :)
Hm, müßte man mal ausprobieren, danke.
Ich nutz aber eh meißt ein Blech sammt Backpapier und seltener den Rost. Hilft bedingt. "Ofenfrische" Pizzen, also die mit dem rohen Teig kann man aber meißt vergessen. Die sind unten schon schwarz bevor sie oben überhaupt durchgebacken sind, bzw. man muss noch mehr aufpassen mit den Temperaturen. :freak:

http://youtu.be/K-IMqM_J_W8

MfG
Rooter
Genau den Hydator wollte ich immer haben! ;D
Die Pizza da sieht immer so lecker aus, haben die 1A hinbekommen. Trotzdem pflückt Marty Jr. die Pepperoni Salami am Ende von der Pizza, mal genau hinsehen. ;)


Nun habe ich immernoch keinen ausgewachsenen Herd in der Küche, dafür aber mittlerweile ein etwas größeres Mikrowellengerät mit Heißluftfunktion. Das Teil erzielt genauso gute Ergebnisse wie ein Standherd, nur muss man die Zeiten anpassen... TK-Pizzas werden sehr viel schneller fertig... so Sachen wie Pommes und Kroketten brauchen dagegen etwas länger, als auf den Packungsangaben. Das schöne... durch den kleinen Garraum ist das Ding sehr schnell aufgeheizt. Mehr Ofen brauche ich in meinem Singlehaushalt eigentlich nicht.
Ich hab auch mal mit dem Gedanken gespielt, mir extra so nen "Pizza Dome" zuzulegen, aber so viel esse ich auch keine Pizzen. Keine Ahnung ob die Dinger was taugen. Genau wie es ja diese "Pizzasteine" fürn Herd gibt. Hat damit jemand Erfahrung?

Surtalnar
2016-01-31, 01:18:31
https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/736x/40/ff/da/40ffdafbac64517435db998175bce553.jpg


das ginge
Danke das du meinen Tag gerettet hast! :freak:;D

Zum Thema: Ich habe mangels Backofen mal eine zeitlang meine Pizzas per Mikrowelle mit Grillfunktion warmgemacht. Das hat dazu geführt, dass ich in jener Zeit viel weniger Pizzas gegessen habe. Ich meine, es hat schon geschmeckt, aber sie war halt weich, trotz Grillfunktion. Das geht schon zu essen, aber manchmal möchte ich es auch etwas knuspriger.

Topha
2016-01-31, 10:07:07
Hm, müßte man mal ausprobieren, danke.
Ich nutz aber eh meißt ein Blech sammt Backpapier und seltener den Rost. Hilft bedingt. "Ofenfrische" Pizzen, also die mit dem rohen Teig kann man aber meißt vergessen. Die sind unten schon schwarz bevor sie oben überhaupt durchgebacken sind, bzw. man muss noch mehr aufpassen mit den Temperaturen. :freak:


...


Ich hab auch mal mit dem Gedanken gespielt, mir extra so nen "Pizza Dome" zuzulegen, aber so viel esse ich auch keine Pizzen. Keine Ahnung ob die Dinger was taugen. Genau wie es ja diese "Pizzasteine" fürn Herd gibt. Hat damit jemand Erfahrung?

Ja, Ofenfrische funktioniert auch. Pizza macht man doch eh immer auf dem Blech, oder? Im Gasofen dann halt mit zwei Blechen, eins ganz unten, das andere etwas drüber.

Pizzastein kann was (auch und vor allem im Gasofen), ist aber dann schon sehr weit entfernt von der Grundidee des Threads (TK-Pizza in der Mikrowelle). Beim Pizzastein sollte die Pizza nämlich möglichst komplett selbst gemacht sein, also Teig (muss min. 1 1/2Std gehen) , Soße, Belag etc., der Stein muss laaange vorgeheizt werden. Zeitlich ist das dann so, dass man nach der TK-Pizza schon die nächste Mahlzeit plant bevor die selbstgemachte auf dem Pizzastein fertig ist. Dafür ist die Pizzasteinversion besser geeignet für die meisten sozialen Anlässe :smile:

Philipus II
2016-01-31, 10:56:14
Im Gasofen mit Unterhitze hatte ich gute Erfahrungen damit, nicht ein Backblech zu verwenden sondern den Rost und darauf dann Alufolie.

FireFrog
2016-01-31, 11:10:34
Hab für meine Mikrowelle so ein extra Teller der auf eine Erhöhung kommt und eine extra Pizza Funktion und was soll ich sagen? Das war sogar essbar, wenn ich die Pizza aber ohne den extra Teller erwärmt hatte war es nur ein schlabbriges ding.