PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ebay, Betrug und ich


Kornflakes
2016-06-05, 12:16:25
Hi,

ich habe eine Auktion gewonnen und knapp 200 Euro überwiesen. Der erzielte Preis ist weit unter Neupreis. Der Verkäufer macht einen Verlust, auch wenn der Gebrauchtwert stimmt. Gleichzeitig wurden noch andere Dinge verkauft. Ich würde heute immer noch mitbieten. Das klang in Wort und Bild überzeugend. Das ist für mich erschreckend.

Denn nun behauptet der Verkäufer er sei wohl gehackt worden.

Was mache ich nun?

Will der Verkäufer nicht mehr oder wurde er wirklich gehackt?

Knobina
2016-06-05, 12:29:04
Hi,

ich habe eine Auktion gewonnen und knapp 200 Euro überwiesen. Der erzielte Preis ist weit unter Neupreis. Der Verkäufer macht einen Verlust, auch wenn der Gebrauchtwert stimmt. Gleichzeitig wurden noch andere Dinge verkauft. Ich würde heute immer noch mitbieten. Das klang in Wort und Bild überzeugend. Das ist für mich erschreckend.

Denn nun behauptet der Verkäufer er sei wohl gehackt worden.

Was mache ich nun?

Will der Verkäufer nicht mehr oder wurde er wirklich gehackt?
Schalte sofort den Ebay Kundendienst ein. Ich hatte schon unzählige Fälle von Verkäufern, die mit 1€ Startgebot nicht den erhofften Verkaufspreis erzielten. Da kamen auch immer Ausreden das sie gehackt wurden, oder sich beim Startpreis um zwei nullen vertippt hätten, weil die Cousine der Großtante schwer krank ist und sie das emotional sehr mitgenommen hat usw.

Also mach gar nicht erst mit dem Verkäufer herum, sondern lass es Ebay regeln.

Kornflakes
2016-06-05, 13:13:28
Der Ebay Kundendienst hat den Verkäufer vorsichtshalber gesperrt. Ich habe die Seiten aus dem Cache gezogen und drucke sie aus.

Mein Rechtsanspruch richtet sich gegen den Inhaber des Ebay Accounts?

Fliwatut
2016-06-05, 13:18:42
In welchem Land befindet sich denn das Konto, auf das du überwiesen hast?

Kornflakes
2016-06-05, 14:12:09
Das war ein deutsches Konto.

Knobina
2016-06-06, 10:19:24
Der Ebay Kundendienst hat den Verkäufer vorsichtshalber gesperrt. Ich habe die Seiten aus dem Cache gezogen und drucke sie aus.

Mein Rechtsanspruch richtet sich gegen den Inhaber des Ebay Accounts?
Jop, der Accountinhaber haftet in diesem Fall. Wenn Ebay ihn schon gesperrt hat, dann ist die Sache wohl eindeutig.

Warum hast du eig. nicht über PayPal bestellt? Damit hättest du dein Geld schon längst wieder zurück wegen dem Käuferschutz.

Haarmann
2016-06-06, 12:19:41
Gehört denn das Bank Konto auch dem eigentlichen Besitzer des ebay Accounts?

Wenn nicht, dann ist er aus dem Schneider.

Fliwatut
2016-06-06, 12:25:54
Bei einem deutsche Konto besteht ja noch Hoffnung.

Kornflakes
2016-06-06, 12:47:44
Wie bekommt man heraus wem das Konto gehört?

ilPatrino
2016-06-06, 13:50:52
polizei. per anzeige...