PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fortbewegung auf Kreta


Lurtz
2016-08-21, 16:46:05
Wir übernachten auf Kreta in Stalis, würden aber auch gerne was vom Rest der Insel sehen. Gibt es ein brauchbares öffentliches Busnetz, dem man sich bedienen kann? Oder muss man eine Tour buchen bzw. ein Auto mieten um gut über die Insel zu kommen?

Joe
2016-08-21, 16:49:11
Ist bei mir schon ne Weile her, Busnetz war nur brauchbar Ost - West (zwischen Chania und Iraklion).

Wir haben uns immer kleine Off Road Motorräder gemietet, 250cc Yamaha o.Ä. man bekommt aber auch sehr gut Roller da.

grizu
2016-08-21, 17:09:26
Wir übernachten auf Kreta in Stalis, würden aber auch gerne was vom Rest der Insel sehen. Gibt es ein brauchbares öffentliches Busnetz, dem man sich bedienen kann? Oder muss man eine Tour buchen bzw. ein Auto mieten um gut über die Insel zu kommen?
Definitiv Auto mieten.. dann bist du unabhängig..und besser dort mieten, ist billiger..

Lurtz
2016-08-21, 18:05:45
Definitiv Auto mieten.. dann bist du unabhängig..und besser dort mieten, ist billiger..
Besteht da ein großes Risiko, in irgendeiner Form über den Tisch gezogen zu werden? Also sollte man lieber zu einer bekannten Marke wie Europcar oder kann man auch zum lokalen Autovermieter gehen (falls vorhanden)?

Fliwatut
2016-08-21, 18:09:47
Kreta ist groß, das sollte man nicht unterschätzen, also sind ein Auto oder Mopped Pflicht. Wenn du auf Nummer Sicher gehen willst, um ein vernünftiges Auto zu bekommen, buchst besser eine große Kette von D aus.

grizu
2016-08-21, 18:15:40
Besteht da ein großes Risiko, in irgendeiner Form über den Tisch gezogen zu werden? Also sollte man lieber zu einer bekannten Marke wie Europcar oder kann man auch zum lokalen Autovermieter gehen (falls vorhanden)?
Ich hatte dort immer gute Erfahrungen mit lokalen Autovermieter, die sind auch bei Abgabe nicht so pingelig wie die grossen.Aber wichtig ,vorher Auto gründlich checken und kleinste beschädigungen melden.Schwarze Schafe gibt es halt überall..

Knobina
2016-08-21, 18:18:11
Besteht da ein großes Risiko, in irgendeiner Form über den Tisch gezogen zu werden? Also sollte man lieber zu einer bekannten Marke wie Europcar oder kann man auch zum lokalen Autovermieter gehen (falls vorhanden)?
Abgezockt wirst du nirgendwo. War mehrmals auf Kreta und habe mir Roller und Autos in so "Ein-Mann Vermietstationen" ausgeliehen. Hat wunderbar geklappt. Wichtig ist nur das du die Kaution niemals versuchst bar zu bezahlen. Wenn sie die Kaution erstmal in bar haben, suchen sie nach Gründen diese nicht mehr zurückzahlen zu müssen. Außerdem ist die Kaution i.d.R. mit KK ca. 80-200€ (je nach Modell), in bar darfst oft 400-600€ zahlen. Würde ich nie machen.

Alle Mietfahrzeuge haben oberflächliche Schäden. Diese werden meistens auch vom Verleiher in den Mietvertrag eingetragen. Solltest du etwas offensichtliches erkennen, dann bitte den Verleiher das gesondert mit einzutragen.

BTW im Herbst ist die See sehr stürmisch. An vielen Tagen hängen rote Fahnen (absolutes Badeverbot). An eben diesen Tagen wirst du froh sein ein Auto zu haben, mit dem du die Zeit sinnvoll vertreiben kannst.