PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lada Niva oder Kombi/SUV ca. 5000€


DeMarco
2016-11-15, 12:06:56
Hello folks,

ich bekomme Nachwuchs (ein zweiter Hund) und mein Evoque ist zu klein. Ich will mir (wenn überhaupt) erst im Frühling einen neuen und größeren Wagen anschaffen und bis dahin spiele ich mit dem Gedanken, mir einen Zweitwagen mit mehr Platz zuzulegen für meine 2 Hunde und er sollte täglich ca 100km Fahrt problemlos meistern.

Entweder bis zur Anschaffung eines größeren "richtigen" Autos nächstes Jahr^^ oder auch auf Dauer, je nachdem wie hoch die Unterhaltskosten sind bzw. ob es sich generell rechnet.

Könnte einen richtig geilen alten Range Rover Classic bekommen, allerdings über meinem Budget.
Und dann dachte ich halt an einen Lada Niva, den es bei mobile für ca 5000€ gibt mit wenig Km und 5-7 Jahre alt.
Taugt der als Lastesel und Hundetransport und ist halbwegs verlässlich oder fallen euch noch andere Kombis/SUVs mit viel Platz ein in der Preiskategorie?

Schon mal danke. :)

sun-man
2016-11-15, 12:36:08
Opel Vectra, BMW E39 Kombi...glaub viel größer wirds kaum. E-Klasse MOPF wird ab 2008 teurer.

Shink
2016-11-15, 16:44:46
Taugt der als Lastesel und Hundetransport
Klar. Aber groß ist der halt nicht und bequem fahren tutet er natürlich auch nicht.

und ist halbwegs verlässlich
Natürlich nicht.:frown:

Alternativen: Dacia MCV oder Lodgy?

Odal
2016-11-15, 17:02:20
also deine Beschreibung klingt in keinster Weise nach Range Rover oder Lada Niva oder SUV
sondern eher nach citroen berlingo oder eben dacia lodgy, vw caddy oder skoda roomster.
Wobei letztere eher zu teuer sind.
Also eigentlich suchst du den typischen "Hundefänger" sprich berlingo&co

DeMarco
2016-11-16, 21:14:21
Danke für die Anregungen.

Finde den ollen Range und den Lada halt irgendwie cool und bin seit jeher Fan von Exoten. Vor allem zum Lada hätte ich gerne Erfahrungsberichte gehabt. :) Mit umgeklappter Rückbank wäre der vom Platz her in Ordnung.

Aber der Roomster ist wohl eine ganz gute und vernünftige Wahl. Ich halte mal Aussschau.

Knobina
2016-11-16, 21:26:35
Lada ist vom Platz her gut. Gibt auch extra Hundezubehör für wenig Geld. Allerdings brauchst du mit der Kiste nicht schneller als 100km/h zu fahren, da du und deine Hunde sonst einen Gehörschaden erleiden werden. Im Unterhalt ist der Lada sehr billig. Er lässt sich in absolut jeder Hinterhofwerkstatt günstig reparieren. Am besten eine Werkstatt mit einem Kasachen oder Deutschrussen aufsuchen, dann wird er auch ordentlich gewartet. Die freuen sich i.d.R. ein Stück Heimat wieder in Schuss zu bringen. Kannst aber auch sehr gut selbst Hand anlegen. Sehr geräumig und einfach aufgebaut. Gibt genug Foren usw. mit DIY Anleitungen.

Du musst den Wagen aber regelmäßig bewegen, weil er sonst trieft wie die Möse einer Vorstadtnutte. Ich möchte dir aber trotzdem zu einem anderen Auto raten, wenn du 95% deiner Fahrten innerorts unternimmst. Der Lada macht erst im Wald und im Schnee Spaß. Als reines Stadtfahrzeug ist er eher eine Zumutung.

Marodeur
2016-11-17, 08:06:07
Alter Jeep Cherokee? ;)

So ein XJ ist halt auch praktisch. Ottensmeier Offroad in Bielefeld ist hierfür wohl eine gute Anlaufstelle damit man keine bösen Überaschungen erlebt.

hadez16
2016-11-17, 08:10:50
Ein Evoque ist zu klein für 2 Hunde? Ich dachte das ist ein SUV.

DeMarco
2016-11-17, 10:35:02
Ist halt ein Lifestyle SUV X-D, der aber auch richtig gut im Gelände kann (siehe Top Gear) :biggrin:
War bzw. ist echt mein ""Traumwagen" und habe vor 3 Jahren auch ganz bewusst den Dreitürer (Coupé) gekauft.
Meine Dalmatiner Dame passt super rein, aber jetzt kommt ein deutlich größerer Greyhound dazu und da wird es auf Dauer zu eng bzw. will ich mir nicht die teure Bude verkratzen lassen. Soll ja noch verkauft werden.

Leider kein passender Cherokee in meiner Nähe verfügbar, Probefahrt mit dem Lada und einem Skoda Roomster steht an.
Bin mal gespannt...

Thx Showers für die Eindrücke, soll kein Stadtauto sein, fast ausschließlich Überland. Bin leider so gar kein Schrauber, aber der Lada ist Bj 2009 und hat erst 30TKM runter. So mies kann der doch nicht sein, wobei laut Erfahrungsberichten wohl schon^^