PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Win 10 - warum dauern Windowsupdates so ewig lange?


Schrotti
2016-12-16, 20:13:19
Bestes Beispiel ist das gerade erst erschiene KB3201845 Update.

Runterladen ist kein Thema dank VDSL 50 aber dann kommt das große warten.

Ich mein, hier steht nen i7-5930k mit 4,2GHz auf allen Kernen, dazu ne SSD als OS Quelle und ausreichend RAM (16GB) ist auch vorhanden.

Drücke ich dann auf den Neustart, weil dieser als erforderlich angesehen wird, passiert mindestens 15-20 min erst einmal überhaupt nichts außer "schalten Sie den PC nicht aus etc....."

Irgendwann verliere ich dann die Geduld und resete die Kiste weil es mich nervt ewig zu warten, habe schließlich besseres zu tun als ihm beim Update installieren zuzuschauen.

Das ging doch bei Windows 8.1 und auch Windows 7 erheblich schneller. Wo ist also das Problem?

Lowkey
2016-12-16, 20:22:51
Systemwiederherstellung? Virenscanner?

Ich drücke manchmal das Update weg und in dem Moment installiert er das letzte Pack. In den System Logs finde ich selten etwas. Er meckert nur manchmal über die fehlende Verbindung ins Internet, weil der NIC nicht immer auf festen 1000 Full Duplex mag.

Schrotti
2016-12-16, 20:26:06
Hatte ich auch schon im Verdacht (genauso wie Acronis Backup im Hintergrund). Wurde dann testweise komplett abgeschaltet und wieder probiert, mit dem gleichen Ergebnis.

Ich muss Windows wohl doch mal komplett killen nach all den Umzügen (Windows 7 -> Windows 8 -> Windows 8.1 -> Windows 10) und von HDD auf die nunmehr zweite SSD.

Kartenlehrling
2016-12-16, 20:29:42
Ich habe heute wegen "the division" DX12 Test auch meine verstaubte Win10 SSD in den Rechner gesteckt,
da habe ich auch gedacht das darf nicht wahr sein, bestimmt 5min stand der Win10-Updatedownload auf 90% und ging nicht weiter dachte schon es wär was kaputt :)
Und dann wollte er mir den AMD Radeon Relive Treiber nicht installieren, bis ich festgestellt habe das er nur die reduzierte Version automatisch runtergeladen hat.
Nachdem ich die Vollversion downloade funktioniere auch die Grafikkarte wieder.

Ich werde mit der Win10 Version auch nicht warm, ich bin froh das ich meine 8.1Version kein update verpasst habe.

Mearest
2016-12-16, 21:03:37
Ich kann Dir jetzt nicht wirklich helfen, bei mir hat das Update nach dem Neustart keine Minute gedauert. Eher sehr viel weniger. Hab Win10 Home x64 auch auf einer SSD.

Exxtreme
2016-12-16, 21:08:53
Mit Windows Update habe ich auch keine Probleme unter Windows 10. Ach ja, Reset-Button drücken sollte man da tatsächlich nicht machen. Denn das WU arbeitet hier und da transaktional. Wenn man das abbricht dann startet das Ding hier und da Rollbacks und die dauern noch länger.

Darkman.X
2016-12-16, 21:27:54
Keine Ahnung ob es KB3201845 war, auf jeden Fall ein Update von letzten Dienstag. Bei mir hatte der Neustart auch Ewigkeiten gedauert. Da so eine lange Wartezeit aber die Seltenheit ist, habe ich mir keine weiteren Gedanken gemacht.

Schrotti
2016-12-16, 21:53:04
Letztendlich habe ich das Update herunterladen lassen und dann die Option installieren und herunterfahren gewählt.

Wann er dann fertig war? Keine Ahnung. Ich bin danach zur Arbeit gefahren.

Lowkey
2016-12-16, 21:54:31
Wenn dich Windows 10 nervt und du von Windows 7 träumst:

Installiere mal Windows 7 auf einen Rechner mit Festplatte und warte auf die Updates, die da irgendwann kommen :)

PHuV
2016-12-17, 02:22:52
Wenn dich Windows 10 nervt und du von Windows 7 träumst:

Installiere mal Windows 7 auf einen Rechner mit Festplatte und warte auf die Updates, die da irgendwann kommen :)
Richtig, dagegen ist Win10 Gold. Ich hab in der Firma ab und zu noch Notebooks mit Win7 neu installiert, grauenvoll, dauerte mehrere Tage...

aufkrawall
2016-12-17, 02:27:46
Große kumulative Updates dauern halt. Außerdem erstellt er auch ohne Systemwiederherstellung ein Backup, damit man diese wieder deinstallieren kann (sind dann wohl die "4TB", die man mit dem Cleanup-Tool löschen kann).
Ab nächstes Jahr werden Win 7 und 8 übrigens auch darauf umgestellt.

Denniss
2016-12-17, 10:45:23
Neuinstallation von Win7 und Tage für Updates?
Dann macht Ihr irgendwas falsch. Wenn man es richtig macht dauert die Installation aller Updates vielleicht 1 Stunde (nach IE11 + Stack Update + 7/16 Rollup).
Download dauert natürlich aber dafür kann man auch ein Offline repository benutzen wie Wsus Offline Update.

Kartenlehrling
2016-12-17, 12:39:17
Also die Erstinstallation ist unter Win10 ein Traum hatte zwei Ivy Bridge CPU System,
keine 20min und ich musste kein Geräte nachinstallieren, doch gelogen eine TV-Gamingstream Karte.
Aber ansonst ist die Erstinstallation von Windows10 ein Traum.

Win7 geht heute ohne Update-Packet gar nicht mehr, mehr als eine 1 Stunde ist kein problem,
wenn man alles nachinstalliert und einrichten sind bestimmt 2 Stunde weg.
Meine Erinnerung an Win8.1 ist ... schaft es unter 45min,
kann sein das es jetzt auch mehr ist oder weniger, will es aber nicht mehr antesten.
Bin froh das meine Win8.1 Version störungsfrei läuft.
Ich habe zwei PC System hier und dafür habe ich mir 2x SSD zusetzlich mit Win10 eingerichte,
ich hatte noch OEM Win7Home key und ein Win7pro die ich beide zu Win10 umwandlete.
Sich generell gegen Windows 10 zu verschliessen geht wohl nicht mehr,
aber meine Win8.1 Version werde ich erstmal nicht wechseln.

FestplattenWechselRahmen ist mein Zauberwort um den Wechsel auf Windows10 so lange wie möglich rauszuzögern.

Gast
2016-12-17, 14:25:24
... (sind dann wohl die "4TB", die man mit dem Cleanup-Tool löschen kann).
Nein, dass ist ein reiner Bug, gelöscht werden bei mir immer um die 600MB. So zumindest sieht es aus, wenn man sich die Vorher/Nachher-Speichergröße in den Eigenschaften des Laufwerks ansieht.

Ab nächstes Jahr werden Win 7 und 8 übrigens auch darauf umgestellt.
Sind sie doch schon?!? Geht jetzt auch deutlich schneller unter W7, zumindest die stundenlangen Wartereien, bis überhaupt etwas geladen wird nach der Neuinstallation sind weg.

Rooter
2016-12-18, 14:27:36
Bestes Beispiel ist das gerade erst erschiene KB3201845 Update.Habe da mit Win7 ansich keine Probleme aber das jüngste .NET Sicherheitsupdate hat ordentlich gedauert. Obwohl keine 50MB groß hat die Installation trotz SSD und i5-2500K @ 4,3GHz über 5 Minuten gedauert. Die erste Hälfte viel SSD-Aktivität, die zweite Hälfte 25% CPU-Dauerlast (also 1 Kern).

Das Security Only Update vom Dezember (knapp 70MB groß) ging dann wieder binnen <1 Minute.

MfG
Rooter

Lowkey
2016-12-18, 15:01:36
Ohne die Update-Verhinderung durch Microsoft würden sich Windows 7 und 10 nicht viel nehmen.

Rente
2016-12-18, 15:25:36
Ohne die Update-Verhinderung durch Microsoft würden sich Windows 7 und 10 nicht viel nehmen.Wovon redest du bitte?

Gebrechlichkeit
2016-12-18, 15:34:28
Hab win10 grad neu drauf gepackt (altes image) und die Updates blieben bei 45% stehen. Gleich ein zweites Mal das alte image wiederhergestellt und auf einmal ging es (zum Glueck dauert das bloss 4min). :biggrin:

Ansonsten klappt es vielleicht damit LINK (http://www.thewindowsclub.com/windows-update-stuck-downloading-updates)

tobife
2016-12-23, 22:56:39
Ich hatte das heute auch bei einem Netbook mit Windows 10. Ewig runtergeladen, ewig installiert und dann kam eine Fehlermeldung und der ursprüngliche Zustand wurde wieder hergestellt. Als das dann nach fast 2 Stunden erledigt war, habe ich das Netbook erstmal wieder weggepackt und es sein gelassen.



tobife

PHuV
2016-12-25, 21:49:23
Neuinstallation von Win7 und Tage für Updates?
Dann macht Ihr irgendwas falsch. Wenn man es richtig macht dauert die Installation aller Updates vielleicht 1 Stunde (nach IE11 + Stack Update + 7/16 Rollup).
Download dauert natürlich aber dafür kann man auch ein Offline repository benutzen wie Wsus Offline Update.
Tja, wir benutzen das auch, und es dauert trotzdem lange. Gut, wir haben das nicht mehr so oft, die meisten sind mittlerweile auf Win 8.1 Ent umgestellt.

Denniss
2016-12-25, 23:39:33
Selbst bei WOU gibt es oft das Problem das die automatischen Updates bereits im Hintergrund laufen und festhängen, der Dienst kann dann nicht zuverlässig gestoppt werden um die ausstehenden Prerequisite Updates wie das 7/16 Rollup zu installieren.
Daher: Automatische Updates aus und Reboot, dann Rollup (vorher Servicing Stack Update erforderlich)
Siehe auch http://wu.krelay.de/

d2kx
2016-12-26, 00:13:38
Die Windows 7 Update Problematik herrscht lediglich, wenn der Sysadmin es versäumt hat, KB3020369 -> KB3125574 -> KB3172605 vor der regulären Windows Update Suche eingespielt zu haben.

Unter Windows 10 gibt es mehrere mögliche Problemvektoren, aber meine Milka Schokolade ruft.

PHuV
2016-12-26, 02:30:40
Die Windows 7 Update Problematik herrscht lediglich, wenn der Sysadmin es versäumt hat, KB3020369 -> KB3125574 -> KB3172605 vor der regulären Windows Update Suche eingespielt zu haben.

Unter Windows 10 gibt es mehrere mögliche Problemvektoren, aber meine Milka Schokolade ruft.
Das ist mal ein guter Tipp, gleich mal gemerkt, danke. :up: Ich hab nur so viele Server um mich, auch verschiedene Linuxe, da kann man nicht alles wissen.. :redface:

Rooter
2016-12-26, 11:06:32
Der neue UpdateFix von Winfuture installiert diese KBs auch:
http://winfuture.de/UpdateFix

MfG
Rooter

Thunder99
2016-12-26, 11:34:04
Gehe auch davon aus, dass es ein Bug in Windows 10 ist. Das kumulative Updates dauern ist normal. Aber wenn dabei die SSD nichts macht ist es nicht normal.

MS sollte das mal näher untersuchen und einen Fix einspielen

Gast
2016-12-26, 12:30:27
MS hat das dazu diesen Technet-Beitrag (https://technet.microsoft.com/de-de/itpro/windows/deploy/resolve-windows-10-upgrade-errors?f=255&MSPPError=-2147217396) geschrieben.

versus01091976
2016-12-26, 12:58:16
unter Windows 10 mit SSd dauern die Updates echt lange teils.
Da ist 7 sogar deutlich fixer mit SSD