PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ARTE-Moderator Jean-Christophe Victor gestorben


deekey777
2016-12-30, 14:45:45
ARTE-Moderator Jean-Christophe Victor gestorben (http://www.dwdl.de/nachrichten/59410/artemoderator_jeanchristophe_victor_gestorben/)

Offtopic passt am Besten.

Auch wenn ich nicht alles so hinnahm, was er in seiner Sendung "Mit offenen Karten" (auf-)zeigte, so ist das ein Verlust, wenn die Sendung nicht fortgeführt wird.

arte ist schon geil.

Trap
2016-12-30, 14:52:46
Sehr schade, war eine der ganz wenigen Sendungen die ich regelmäßig gerne geguckt habe.

Knobina
2016-12-31, 22:00:17
OMG was für Kulturbanausen hier. Die Sendung die er moderiert hat war Gold! Einer der wenigen Menschen im Fernsehen, die komplexe Themen vereinfacht, aber nicht verzerrt an den Mann gebracht haben. Seine Art Dinge aus uns Europäern völlig fremden Perspektiven zu beleuchten, war einmalig gewesen.

R.I.P.

https://static-cdn.arte.tv/resize/IW8eTgVofG2Pv5IfZAtPBmuOaTw=/940x530/smart/apios/Img_data/30/067846-002-A_1836522.jpg

kdvd
2017-01-01, 02:32:00
R.I.P. Jean-Christophe :frown:

whetstone
2017-01-01, 09:33:38
OMG was für Kulturbanausen hier. Die Sendung die er moderiert hat war Gold! Einer der wenigen Menschen im Fernsehen, die komplexe Themen vereinfacht, aber nicht verzerrt an den Mann gebracht haben. Seine Art Dinge aus uns Europäern völlig fremden Perspektiven zu beleuchten, war einmalig gewesen.

R.I.P.


Eben, die Sendung hatte schon sehr viel Substanz und hat mich über 20 Jahre begleitet. Sein Gesicht werde ich vermissen und hoffe dass Mit offenen Karten auf ähnlichem Niveau weitergeführt werden kann.

Man sollte sich aus solchen Threads raushalten wenn man nichts Gutes oder zumindest das obligatorische "RIP" beizutragen hat...

2Ms
2017-01-01, 12:46:18
Habe mir nun eine Folge "Mit offenen Karten: Wandel im internationalen Handel -TTIP und Co" auf Youtube angesehen, weil ich die Serie aus dem ARTE-Programm garnicht kenne.

Hier zum komplette Liste der Folgen: https://www.youtube.com/playlist?list=PLXhzvW2P03Wvo1XtblHZkinWDeK-R7Axg

Bin verbflüfft, wie tiefgründig und analytisch das Thema behandelt wurde.
Sehr schade, dass der Kopf dahinter nun verstorben ist. Das ist ein echter Verlust. Klar haben uns die Stars wie Prince auch bereichert, aber politische Aufklärung ist mindestens ebenso wichtig.

schokofan
2017-01-02, 01:20:31
:frown:
Ich habe auch manches anders interpretiert, aber für eine Fernsehsendung war das immer von einer erstaunlichen Liebe zu Detailwissen und Recherche in Fachliteratur geprägt. Die Literaturempfehlungen am Ende fand ich früher sehr hilfreich.

joe kongo
2017-01-02, 01:42:02
Immerhin bleibt ein Teil seines Wirkens in digitaler Form bestehen,
zum Allgemeinnutzen, das ist doch auch was. Kannte ihn und seine Sendungen nicht, bin gerade dabei das nachzuholen.

5tyle
2017-01-02, 02:37:41
Auch wenn ich es sehr traurig finde und viele seiner Sendungen mochte, muss man fairerweise doch auch sagen dürfen, dass er eine gewisse politische Voreingenommenheit hatte, auch wenn er versucht hat analytisch an bestimmte Dinge heranzugehen und für viele seiner Kollegen vielleicht sogar ein Vorbild war. Das ist weniger als bei der bekannten Sendung von ihm der Fall als bei den ganzen anderen Sendungen, bei denen er mitgewirkt hat. Es hat mich durchaus überrascht welch hartlinig konservativen Ansichten ihn doch auch prägten, trotzdem denke ich, dass er gut erklären und vermitteln konnte, statt gleich zu verurteilen und gerade das ist eine Fähigkeit die gerade seine jüngsten Kollegen gar nicht mehr kennen, weil sie ein einer Friss- oder Stirb Gesellschaft aufgewachsen sind und nicht einer Wertegesellschaft wie er. Dabei haben ihn neben seine Werte auch andere Dinge geprägt, die letztlich etwas aus der Zeit gefallen wirken, aber ich bin mir sicher, dass er der Zuschauerschaft einfach gerecht werden wollte. Leider hat er meine Mail nie beantwortet, Mitteilungen über Arte werden grundsätzlich gelöscht.
Leider ist Arte auch so schlecht geworden, das was sie heute so senden kann von vielen Menschen völlig falsch verstanden werden. Früher war Arte mal der Sender der deutsch-franzöischen Freundschaft und einer europäisch-aufgeklärten Agenda, heute ist er zum schlechten Drittsender verkommen und die Dokumentationen auf anderen Sendern finde zumindest ich rein vom Informationsgehalt noch interessanter als wie das was da teils so rauf und runterläuft was wirkt wie ausgelutschter Medienaktionismus.
Vielleicht hätte er noch vieles erreichen können, das hätte aber auch bessere Rahmenbedingungen vorausgesetzt.

Immerhin bleibt ein Teil seines Wirkens in digitaler Form bestehen,
zum Allgemeinnutzen, das ist doch auch was. Kannte ihn und seine Sendungen nicht, bin gerade dabei das nachzuholen.Das ist das mindeste was man von einem Sender verlangen kann, der aus öffentlichen Mitteln finanziert wird. Trotz dieser Finanzierung war Arte einer der Sender, die sich am längsten geweigert haben ihre Inhalte online zu stellen. Eines Tages konnte man sie dann doch 7 Tage lang sehen. Einen Livestream gab es lange nicht und anfänglich war er furchtbar schlecht, war nicht anzusehen. Als sie die ganzen Sendungen von ihm online verfügbar gemacht haben hat mich das sehr überrascht, denn ich dachte erst, das würde nie passieren. Manche alte Produktionen die teils komplett aus öffentlichen Geldern finanziert wurden sind heute nicht mehr verfügbar.

Godmode
2017-01-02, 22:57:15
Müll entfernt. :rolleyes:

Eisenoxid
2017-01-03, 00:07:15
Die Sendung die er moderiert hat war Gold! Einer der wenigen Menschen im Fernsehen, die komplexe Themen vereinfacht, aber nicht verzerrt an den Mann gebracht haben. Seine Art Dinge aus uns Europäern völlig fremden Perspektiven zu beleuchten, war einmalig gewesen.

R.I.P.
Full ack. Wirklich sehr sehr schade.
Trifft mich persönlich mehr als alle anderen in 2016 verstorbenen Promis.

koffeinjunkie
2017-01-08, 14:42:38
Ouh Schade. Geht die Sendung jetzt weiter? Zwar ist Arte auch zum Teil auch gleichgeschaltet und political correct (weshalb ich mir die Sendung im Internet anschaue) denn ein paar Sachen habe so nicht gestimmt, jedoch fand ich die Darstellung von Themen in Form von Karten sehr interessant.

Arte kann man gegenüber anderen Sender dennoch anschauen nur bei der offenen Diskussionsrunde, würde ich genauer recherchieren.

tischkante
2017-01-08, 16:54:29
Habe gestern zufällig in eine Sondersendung zu seinem Tod reingezappt als gerade die Situation in Eritrea erläutert wurde und war von der Ausführlichkeit und dem sachlichen Stil absolut begeistert.

Lerne ihn und sein Werk (Danke für den Playlist-Link) erst jetzt kennen und kann auch nur R.I.P sagen.

deekey777
2017-01-08, 18:31:19
Die Sondersendung ist in der Mediathek verfügbar. Google lügt.

Die Aussagen zu seinem Tod sind interessant und bestärken die Meinung zu ihm in diesem Thread.

G A S T
2017-01-23, 17:51:26
Er hatte oft auch "alternative Fakten" angeboten...

Aber auch nicht alles was dem frankozentrischen Weltbild entspringt ist nicht immer schlecht.