PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Euer Computertisch/Schreibtisch - mit oder ohne Tastaturauszug?


looking glass
2017-06-22, 19:43:09
Hi,

mein Schreibtisch (120cm Breit, 73cm Tief), ist mir zu groß geworden, weshalb ich über einen Computertisch downgrade nachdenke (eher so bei 90-100cm Breit und 50-55cm Tief).

Bisher hatte ich immer welche mit Tastaturauszug was ich auch immer als sinnig empfand, weil so halt Platz auf dem Tisch war für Unterlagen, abzutippendes oder ganz simpel einen DinA4 Block für kurzes Zeug zum notieren. Dumm war bisher allerdings immer, das nur Platz für Minimauspads war, man also eher High Sense spielen musste.

Allerdings, mhhh, wenn ich so sehe was im Handel (Ikea, XXL & Co.) so angeboten wird, dann ist das meiste eigentliche ohne Auszug, insofern also mal eine Umfrage, mit oder ohne Tastaturauszug bei euch und seid ihr zufrieden mit den Gegebenheiten eures Schreib/Computertisches?

Joe
2017-06-22, 19:46:12
Ohne natürlich! Ist ein PCMR Tisch und kein Schreibtisch mit Computer. Der PC ist die Primärfunktion des Tisches.

nalye
2017-06-22, 20:15:58
Tischplatte + Beine Masterrace

Ansonsten kleinere Tastatur ;)

Eisenoxid
2017-06-22, 20:31:21
Oh je - Tastaturauszug. Dass es das überhaupt noch gibt :confused:
Ne, damit kann ich weder arbeiten noch spielen. Geht gar nicht.

Alles unter 1,4m Breite ist für mich aber auch nicht wirklich ein Schreibtisch :freak:

Möglicher Tipp zum Platzsparen: Ablageregal hinter Schreibtisch (für Krimskrams der sonst auf dem Tisch steht) an die Wand hängen.
Den Monitor nicht auf den Tisch stellen, sondern mit Wand- oder Klemmhalterung befestigen. Der Monitorfuß nimmt nämlich nicht unbedeutend Platz weg :wink:
Dort kann man dann problemlos die Tastatur "parken" während man bspw. mal etwas händisch schreibt.

alkorithmus
2017-06-23, 09:53:35
Ist das das wacklige Holzbrett welches man unter der Tischplatte hervorzieht, welches droht jederzeit abzubrechen wenn man auf die Enter-Taste kloppt?

( x ) ohne

DekWizArt
2017-06-23, 10:01:30
Ohne, immer. Wäre mir viel zu wackelig. Allerdings habe ich auch einen richtigen Schreibtisch und nicht so ein... naja Behelfsding.

Mein Wunsch wäre ein höhenverstellbarer Schreibtisch. Habe so einen elektrischen im Büro, wo ich gerade dran stehe. Sehr angenehm.

MiamiNice
2017-06-23, 10:23:13
Definitiv ohne und auch nich nie mit :)

Ben Carter
2017-06-23, 10:45:16
Ich könnte mit einem Tastaturauszug auch nicht mehr leben, denn ich brauche Platz. In meiner üblichen Sitzposition liegen nämlich die Unterarme am Tisch auf. Ich bevorzuge auch flache Tastaturen.

Meinen letzten Schreibtisch mit Tastaturauszug hatte ich bis 2005 und da war der Auszug auch recht groß und dennoch fühlte ich mich eingeschränkt.

Den Monitor nicht auf den Tisch stellen, sondern mit Wand- oder Klemmhalterung befestigen. Der Monitorfuß nimmt nämlich nicht unbedeutend Platz weg :wink:
Dort kann man dann problemlos die Tastatur "parken" während man bspw. mal etwas händisch schreibt.
Dem kann ich nur zustimmen. Mein jetziger Schreibtisch ist 160x90cm und ich hatte den Wunsch nach einen größeren. Seitdem ich aber eine Klemmhalterung (https://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?p=11333717#post11333717) nutze, komme ich mit dem Platz wirklich gut klar. Ich kann einerseits Papierkrams unter den Monitor schieben und davor ausreichend Platz für die Tastatur haben oder umgekehrt, die Tastatur wegpacken und dann genug Platz für allen möglichen Schreib-/Zeichenkram zu haben.

lg Ben

Disconnected
2017-06-23, 21:03:27
Mit, schon immer und ich möchte es nicht missen.

Butter
2017-06-23, 23:09:23
Mit ist sowas von 80er

Radeonfreak
2017-06-23, 23:23:50
Mit, schon immer und ich möchte es nicht missen.

+1

Plutos
2017-06-24, 00:34:40
Ich würde im Leben keinen Tastaturauszug verwenden, habe ich auch nie. Aber bei 50cm (!) Schreibtischtiefe kann man es durchaus in Erwägung ziehen...das ist ja im Grunde nicht mehr als ein Regal. :| Habe aktuell 85cm Tiefe und würde mir so 1,20m wünschen…

Unioner86
2017-06-24, 12:17:38
Natürlich mit Auszug und sehr zufrieden! :-)

looking glass
2017-06-24, 13:00:55
Ich hab mal nach Computertischen OHNE Tastaturauszug gesehen und finde eigentlich nur Tische mit Beinen, aber ohne Ablagen für Drucker, PC (ich stelle den nie wieder einfach nur auf dem Boden unterm Tisch, zu schnell war der innen verstaubt bzw. der Staubfilter zu) und Kleinkram.

Wie und wo zum fick habt ihr den eure Rechner und Co. stehen?

Eisenoxid
2017-06-24, 13:12:34
Neben dem Schreibtisch auf dem Boden. Verstaubt auch nicht wirklich schneller als auf dem Tisch. Ich reinige vielleicht alle paar Monate mal den Staubfilter.
Drucker steht auf einem Regal in "Bürostuhlreichweite". Viele Schreibtische haben zudem noch Schubladen für den ganzen Kleinkram. Was soll denn sonst noch rumstehen?

e: Wandhalterungen/kleine Wandregale hatte ich mir noch für die Lautsprecher überlegt. Das würde nochmal mehr Platz auf dem Tisch bringen. Aber da dort in der Wand direkt eine Stromleitung verläuft, wäre mir die Montage nicht ganz geheuer.

Wie macht ihr denn das beim Tippen mit dem Tastaturauszug? Habt ihr eure Arme immer "freischwebend" über Tastatur und Maus? Ich muss meine Handgelenke (z.B. auf der Tischkante) ablegen können um entspannt zu arbeiten.
Ich mümmel auch meistens mehr in "Liegeposition" am Schreibtisch :freak:

Marodeur
2017-06-24, 13:20:10
Bastel dir halt selbst einen Auszug. Brett in der richtigen Farbe/Maserung, 2 kürzere Stücke an den Seiten nach oben und daran dann 2 Schienen die an der Tischunterseite befestigt werden. Fertig. So kannst dir auch gleich ganz deinen individuellen Auszug fertigen wie du ihn gern hättest.


Ich hab einen Eckschreibtisch von FMD. Der hat eine dickere Platte als die der Mitbewerber.

https://secure.img1-fg.wfcdn.com/lf/49/hash/8070/31042498/3/FMD-2-tlg.-B%25C3%25BCroset-Lex.jpg

Da wo der Koffer steht ist mein PC. Wo der Laptop steht der Rest. Auf dem anderen Teil steht der Drucker.

MiamiNice
2017-06-24, 13:28:06
Wie und wo zum fick habt ihr den eure Rechner und Co. stehen?

Rechner auf den Boden, Monitor an der Wand, nur M+T auf dem Tisch. Drucker? Bin seit über 20 Jahren PC'ler aber einen Drucker habe ich nie besessen ;)
Also 1,80m * 0,80m Freiheit bis auf M+T ;)

Radeonfreak
2017-06-24, 13:28:47
So muss das....:freak:

https://abload.de/img/unbenanntoiui0.png

Disconnected
2017-06-24, 13:33:14
Das ist aber eine etwas seltsame Konstruktion. Maus und Tastatur sind bei mir auf einer Ebene. Und was soll diese komische Schiene vor der Tastatur?

Radeonfreak
2017-06-24, 13:39:21
Damit man im Eifer des Gefechts die Tastatur nicht herunterreißt und ne super Handballenauflage. :freak:

Disconnected
2017-06-24, 13:44:43
Sieht sehr unbequem aus. Es gibt auch Tastaturen *mit* Handballenauflage und richtig schwere mit Gummifüßen.

looking glass
2017-06-24, 13:59:57
Also mein jetziger Tisch ist c.a. 120cm Breit, 73cm Tief (der Auszug hat 25cm (Tiefe) x 82cm (breite) nutzbare Fläche), die 25cm des Auszugs kommen zur Tiefe also noch hinzu. Höhe des Auszuges liegt bei 68cm, höhe Tisch bei 76cm.

Ich nutze eine Cherry MX-Board 3.0 mit angeklippter Handballenauflage daneben auf dem Auszug auf einem QcK Mini die Maus.

Und Nein meine Arme schweben nicht in der Luft, sondern liegen mit den Ellenbogen/Unterarmen auf den Armlehnen meines Bürostuhles und die Hände eben auf Tastatur/Maus.

Aber 73cm + 25cm Tiefe sind echt heftig, denn ich würde gerne einen Relaxsessel hinter den Bürostuhl unter bringen, damit ich einen netten Platz zum lesen habe - dahingehend würde ein Platzgewinn von 25 - 30cm echt was bringen.


Ich muss mein Zeug halt aber auch irgendwo unter bringen, da helfen normale Computertische ohne Ablagen irgendwie gar nicht. Ich meine so etwas eben, das wäre was wie jetzt nur eben nicht so groß:

https://www.xxxlshop.de/p/computertisch-001504033601

https://www.xxxlshop.de/p/boxxx-computertisch-001752007301

MiamiNice
2017-06-24, 14:00:22
So muss das....:freak:

https://abload.de/img/unbenanntoiui0.png

Man sieht den PC quasi "Ich will hier weg" schreien.
Sorry.

Radeonfreak
2017-06-24, 14:00:22
Ach wo,. Generationen von PC´s haben das überlebt.

Sieht sehr unbequem aus. Es gibt auch Tastaturen *mit* Handballenauflage und richtig schwere mit Gummifüßen.

Ich weiß. Aber das geht seit 20 Jahren super. =)

Disconnected
2017-06-24, 14:05:27
Ach wo,. Generationen von PC´s haben das überlebt.



Ich weiß. Aber das geht seit 20 Jahren super. =)
Na das ist die Hauptsache. ;)

Eisenoxid
2017-06-24, 15:24:44
Also mein jetziger Tisch ist c.a. 120cm Breit, 73cm Tief (der Auszug hat 25cm (Tiefe) x 82cm (breite) nutzbare Fläche), die 25cm des Auszugs kommen zur Tiefe also noch hinzu. Höhe des Auszuges liegt bei 68cm, höhe Tisch bei 76cm.

Aber 73cm + 25cm Tiefe sind echt heftig, denn ich würde gerne einen Relaxsessel hinter den Bürostuhl unter bringen, damit ich einen netten Platz zum lesen habe - dahingehend würde ein Platzgewinn von 25 - 30cm echt was bringen.
Ich habe 160cm (Breite) x 70cm (Höhe) x 80cm (Tiefe). Viel weniger sollte es auch nicht sein. 10cm weniger Breite wären evtl. gerade noch so ok. Egal...

Du willst effektiv ja vor allem weniger Gesamttiefe bei vergleichbarer Arbeitsfläche.
Dann kann ich nur auf den Tipp mit der Monitorhalterung verweisen. Das bingt dir in etwa die zusätzliche Tiefe, die i.d.R. M+T benötigen.

Dann musst du nur noch einen Schreibtisch mit passenden Abmessungen und mit regalähnlicher Unterkonstruktion finden, wenn du den PC+Drucker nicht auf den Boden stellen magst.
Kann doch nicht so schwer sein...
Schnell gefundenes Beispiel (zugegeben eher hässlich): https://www.moebelbay.de/Buero/Schreibtische/Wellemoebel-Teenio-Schreibtisch-mit-seitlichem-Regal-Wildeiche-NB-Struktur-84371.html

Möglichkeit wäre auch evtl. einen ganz einfachen zu nehmen und zusätzlich ein passendes Regal drunter, bzw. daneben zu stellen:
http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/S59006321/#/S39006322
Vorteil wäre zusätzlich die Höhenverstellbarkeit.


Ich muss mein Zeug halt aber auch irgendwo unter bringen, da helfen normale Computertische ohne Ablagen irgendwie gar nicht. Ich meine so etwas eben, das wäre was wie jetzt nur eben nicht so groß:

https://www.xxxlshop.de/p/computertisch-001504033601

https://www.xxxlshop.de/p/boxxx-computertisch-001752007301
Boah, ne. Die Teile sind für mich schon beim Anschauen Folter :D

Rooter
2017-06-24, 15:31:05
[x] mit Tastaturauszug und zufrieden

Optimale Höhe zum tippen (Arme im rechten Winkel) und die Tischplatte bleibt frei für "Kram". :biggrin:

Aber leider nur hier zuhause, auf der Arbeit auf dem Tisch und unzufrieden. Denn ich glaube, dass der ständige Wechsel von oben nach unten und zurück der Hauptgrund ist warum ich im 10-Finger-Blindschreiben (nutze ich seit Ende März) immer noch so hundsmiserabel bin. Bin langsamer als vorher und mache eher mehr als weniger Tippfehler als mit meinem alten 2-Finger-minimalsuch-System. X-(

MfG
Rooter

Mosher
2017-06-24, 16:41:19
Auf der Arbeit habe ich einen Monsterschreibtisch und sitze ziemlich aufrecht, deshalb kann ich dort bequem ohne Tastaturauszug arbeiten.

Zuhause "Häng'" ich mehr am Schreibtisch, von daher bin ich froh, einen Tastaturauszug zu haben.

Sven77
2017-06-24, 16:54:41
So muss das....:freak:

https://abload.de/img/unbenanntoiui0.png

Der Anblick bereitet mir körperliche Schmerzen :(

Ben Carter
2017-06-24, 18:14:27
Wie und wo zum fick habt ihr den eure Rechner und Co. stehen?

Auf dem Boden zwischen Fuß des Tisches und Wand. Staub ich absolut kein Problem, allerdings halte ich auch den ganzen Raum sauber. :uwoot:
Staubfilter wird so alle paar Monate gereinigt (2 Minuten Arbeit mit dem Staubsauger).

Drucker steht auf einem roten Ikea Metall-Rollcontainer.

lg Ben

Cubitus
2017-06-24, 18:38:08
In meinem Jugendzimmer nutze ich so ein Auszug.
Da fand der komplette Amiga 1200 drin Platz. Jetzt habe ich einen tollen Bürostühl und einen größeren Schreibtisch.

Imo sind Tastatur-Auszüge nutzlos.

Ex3cut3r
2017-06-24, 19:26:01
So muss das....:freak:

https://abload.de/img/unbenanntoiui0.png

Erstmal respekt das zu Posten. :up:

Aber, das große aber, dein PC mag ja sehr aktuell sein, aber deine Peripherie und Schreibtisch (allgemeines Design) ist wohl irgendwo in denn 2000er stehen geblieben :freak:

Und schaff dir mal bitte einen richtigen Monitor an! Dieses TN Guckloch taugt einfach nicht!!!! 27" 1440p und aufwärts müssen es schon sein.

Gern unterstützen wir dich da auch. (Natürlich nicht finanziell)

patrese993
2017-06-24, 21:58:29
Ohne, zufrieden.

Ich kann die Dinger nicht ab, weil es mir extrem wichtig ist, daß ich die Ellbögen auflegen kann, das machen die Dinger allerdings unmöglich.

ravage
2017-06-24, 22:12:59
Ich hab den IKEA THYGE (http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/S89110934/) + 2x IKEA SIGNUM Kabelkanal (http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/30200253/) und bin super zufrieden. PC steht auf dem Boden neben dem Schreibtisch und der Drucker auf der Arbeit :D

[x] ohne und zufrieden

Radeonfreak
2017-06-24, 22:29:56
aber deine Peripherie und Schreibtisch (allgemeines Design) ist wohl irgendwo in denn 2000er stehen geblieben :freak:

Funktioniert doch. Und das ausgesprochen gut.



Und schaff dir mal bitte einen richtigen Monitor an! Dieses TN Guckloch taugt einfach nicht!!!! 27" 1440p und aufwärts müssen es schon sein

IPS..plz

(Natürlich nicht finanziell)

Das ist aber schade. :(

M4xw0lf
2017-06-24, 22:34:58
[x] join teh 4k masterraec

Blackpitty
2017-06-24, 22:45:56
Ohne Auszug,
hatte ich früher mal und hab es gehasst... Geht garnicht

Turiz
2017-06-25, 11:50:28
Ach wo,. Generationen von PC´s haben das überlebt.



Ich weiß. Aber das geht seit 20 Jahren super. =)
Du hast deinen Schreibtisch schon mit 9 Jahren bekommen? :biggrin:

Lawmachine79
2017-06-25, 19:09:49
Ohne:
https://www.dropbox.com/s/mga2s8n2mrfm3cq/IMAG0759.jpg?dl=0
:D

Sven77
2017-06-25, 19:13:33
[x] join teh 4k masterraec

144Hz falsch geschrieben

ravage
2017-06-26, 12:44:47
Ich hab den IKEA THYGE (http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/S89110934/) + 2x IKEA SIGNUM Kabelkanal (http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/30200253/) und bin super zufrieden. PC steht auf dem Boden neben dem Schreibtisch und der Drucker auf der Arbeit :D

[x] ohne und zufrieden
Pics!

Einmal (sehr viel) früher, einmal heute :)

Colin MacLaren
2017-06-26, 13:02:54
Ohne.

Der Tisch hatte sogar mal einen Auszug, das war aber zur zu bewerkstelligen, solang ich noch mit Trackball gespielt hatte. Dann bin ich zur Maus auf HighSens gewechselt, habe meine Overwatch-Leistung einem VOD-Review unterzogen und habe ob des Aimings böse einstecken müssen. Dann wurde der Auszug abgebaut, die Sens auf 35cm/360° gewechselt und ich bin direkt mal zwei Ligen gestiegen und endlich durchschnittlich! Awesome.

Man beachte ferner den Printserver für den Parallelport-Drucker.

_CaBaL_
2017-06-26, 13:22:35
Bei 1,80 x 80 brauch ich so einen Schnulli nicht, da ist genau Platz :D

[x] ohne und zufrieden

looking glass
2017-06-26, 18:47:29
Mhhh, was meint ihr hierzu:

http://www.ikea.com/de/de/catalog/categories/departments/workspaces/tools/planner_build_your_own_desk/#1/80353738-0/1/30264301

Wäre als Tischplatte Linnmon (120x60) und als Beine die Olov, weil die höhenverstellbar sind und eine Skala bieten, zudem schwarz sind. Ich würde damit in der Tiefe 13cm gewinnen + 25cm im Auszug und ohne ausgefahrenen Auszug könnte ich vielleicht den Bürostuhl drunter schieben (was momentan wegen dem Auszug und der Armlehnen naturgemäß nicht funktioniert).


Ich mein das wäre mit 60 € nichts, was mich jetzt wirklich belasten würde und es würde zumindest etwas Tiefe gewinnen. Das dumme daran wäre, ich müsste ein Rollcontainer finden, wo ich den Drucker und PC irgendwie abstellen könnte.

Triniter
2017-06-26, 19:47:39
Ich hab nen Schreibtisch mit 1,8 x 0,9 Meter. Genug Platz für nen Epsons WF-5620 und aktuell einen 27" Monitor, hätte aber nichts gegen 30" oder größer, würde auch gut hin passen.
Für einen Ordner oder wenn man mal was schreiben muss ist immer noch mehr als genug Platz. So ein Tastaturfach kommt mir nicht in die Tüte, hatte das früher mal und fand es immer irgendwie wackelig und bähh.

Eisenoxid
2017-06-26, 20:49:40
Mhhh, was meint ihr hierzu:
...

Mei - 60cm Tiefe sind natürlich nicht wahnsinnig viel. Wenn dir das reicht - gut. Den Stuhl bekommste auf jeden Fall drunter. Rollcontainer auch.

Letzteren könnte man sich auch flott selber zusammenschrauben. Passend zugeschnittenes Holz aus dem Baumarkt und vier Rollen kosten nicht viel.

Hades11
2017-07-03, 19:20:26
mein Schreibtisch (120cm Breit, 73cm Tief), ist mir zu groß geworden, weshalb ich über einen Computertisch downgrade nachdenke (eher so bei 90-100cm Breit und 50-55cm Tief).

Meinst du das ernst :eek:
bei weniger als 70cm Tiefe (besser 80) bekommst du keinen brauchbaren Bildschirmabstand mehr hin, ich hatte früher mal 60, das war schon bei den damals kleinen 19" viel zu wenig. Miss mal nach und Positioniere deinen Bildschirm so, als ob du tatsächlich nur 50cm Tiefe hättest.

ich hatte früher einen alten Tisch (irgendwo im Desktop-Thread gibt´s davon noch Bilder) mit nachträglich angebauter Tastaturablage. Die hab ich aber nur als Ablage benutzt, weil es mit Tastatur oben einfach besser ist. Der war mir dann deutlich zu klein und Habe auf einen Melaminharz beschichteten 80x160 gewechselt. Endlich genug Tiefe für einen gesunden Bildschirmabstand und (gerade so) ausreichender Lagerplatz (auf der oberfläche, Schränke habe ich genug). war 200€ bei Möbel24.de, dazu noch einen Rollkontainer von Ikea. Da der Lagerplatz auch ohne Tastaturauszug ausreichend ist, habe ich seitdem darauf verzichtet und nichts vermisst.

#44
2017-07-03, 19:27:52
160x75 ohne Auszug

Maus und Tastatur auf unterschiedlicher Höhe :crazy2:
Da ist man ja nur noch einen Schritt davon entfernt, Wiener mit Ketchup zu essen.

Ich hatte mal einen 50x70 mit - wäre heute ein Grund von jetzt auf gleich auszurasten und Amok zu laufen.

looking glass
2017-07-03, 19:59:09
@ Hades,

aber ein bisschen weiter lesen und den Links folgen, die 50 - 55cm galten für einen Tisch mit Auszug, zu den 50 - 55 würden also 25cm dazu kommen.

Ich hatte danach noch mal einen Ikeatisch gelinkt mit 120x60 und 4 höhenverstellbaren Beinen (OHNE Auszug), bin aber nach reiflicher Überlegung zu der Überzeugung gelangt, das die Höhenverstellung für jedes Bein extra in der Findungsphase mit Sachen auf dem Tisch nicht das gelbe vom Ei zu seien scheint. Jedenfalls würde ich deshalb wohl oder übel ein mehr an Tiefe auf 70cm in Betracht ziehen und dann auf den Tisch Skarsta in 120x70 gehen:

http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/S49084965/

Das dumme ist, den gibt es nur in, brrr, weiß. Die Bekant Serie würde nur ein 120x80 oder ein 140x60 bieten (höhenverstellbar und Designwahl), aber da ich Tiefe gewinnen will, ist es irgendwie unsinnig von 73+25 auf 80 zu gehen.

Eisenoxid
2017-07-03, 20:12:23
Lass dir doch eine passende Platte zusägen und nimm die höhenverstellbaren Bekant-Beine dazu. Müsste ja gehen.

looking glass
2017-07-03, 20:36:50
Mhhh, meinst die hier, die gäbe es dann sogar in Schwarz:

http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/30252911/#/10252912


Maße der Unterbaue von 60 und 80cm Tischen was Breite anbelangt sind identisch, damit könnte ein 70iger durchaus passen.


Mhh, wo muss ich wegen einer Schreibtischplatte 120x70 am besten vorbei schauen? Baumarkt?



[Edit]
Wobei, naja, kein Kurbelsystem wie beim Skarsta, sondern das scheint ein normales Klemmsystem zu sein (an jedem Bein eine Schraube und dann kann man es hoch und runter ziehen), nicht gerade doll.

Hades11
2017-07-03, 21:53:51
@ Hades,

aber ein bisschen weiter lesen und den Links folgen, die 50 - 55cm galten für einen Tisch mit Auszug, zu den 50 - 55 würden also 25cm dazu kommen.
Die Auszugsweite ist irrelevant, außer du positioniert entgegen deiner Aussage im Startpost (wo nur von einer Tastaturauszug, nicht von Tastatur und Maus geschrieben wurde) die Maus ebenfalls auf dem Auszug. Du musst ja schließlich noch nahe genug ran um die Maus bedienen zu können, mit gestrecktem Arm geht das nicht.

Eisenoxid
2017-07-04, 13:18:10
Mhh, wo muss ich wegen einer Schreibtischplatte 120x70 am besten vorbei schauen? Baumarkt?

[Edit]
Wobei, naja, kein Kurbelsystem wie beim Skarsta, sondern das scheint ein normales Klemmsystem zu sein (an jedem Bein eine Schraube und dann kann man es hoch und runter ziehen), nicht gerade doll.
Ja, viele Baumärkte sollten das anbieten; die Auswahl beim Holz beschränkt sich dort allerdings meist auf einfachere Varianten. Alternativ beim Schreiner. Der hätte dann z.B. auch etwas ausgefallenere Hölzer; kostet aber natürlich mehr.

Ja nachdem wie häufig du die Höhe verstellst nervt das sicherlich, ja. Es könnte sich bei dem Bekant-Gestell auch um eine "Loch-Stecksystem" handeln, womit die Höhenverstellung nicht stufenlos wäre.

Das Skarsta-Gestell könnte im Grunde auch passen. Die Tischplatte scheint hier auch nur von unten geschraubt zu sein.
Man könnte daher wohl auch einfach eine andere Platte (mit vergleichbarem Gewicht) montieren. Leider gibts das Gestell offenbar nicht einzeln zu kaufen - man müssze also die Platte leider mitkaufen, obwohl man sie nicht verwenden würde.
Weiteres Problem: Das Gestell könnte für eine 70er Platte zu tief sein (normal wird ja eine mit 80cm Teife montiert). Müsste man erst ausmessen ob es passt.

Fahr doch einfach mal bei so einem Möbelhaus vorbei und schau die die Tischgestelle an/probier sie aus. Ich denke so findet man am besten raus was für einen funktioniert und was nicht.

looking glass
2017-07-04, 13:33:22
@ Hades,

hier (https://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=11410694&postcount=22) beschreibe ich mein Setup, da steht recht deutlich "Ich nutze eine Cherry MX-Board 3.0 mit angeklippter Handballenauflage daneben auf dem Auszug auf einem QcK Mini die Maus.".


@ Eisenoxid,

der Skarsta würde ja soweit passen, 120x70, höhenverstellbar per Kurbel, meine alternative Idee zu einer neuen Platte, könnte man da nicht einfach oben drauf wie Folie beim Auto ein andere "Furnierfolie/Beschichtung" aufbringen? Was haltbares eben, k.A. wie man das nennt, aber wer schon mal kaputte Schultische etc. gesehen hat, wird wissen, das die obere Beschichtung ja nicht mal nen 1/4mm aufweist und trotzdem belastbar ist.

JaniC
2017-07-04, 13:41:45
[x] ohne!

Die Dinger fand ich schon 1992 suspekt und unpraktisch. Schränken doch total ein. No way.

Eisenoxid
2017-07-04, 14:30:42
der Skarsta würde ja soweit passen, 120x70, höhenverstellbar per Kurbel, meine alternative Idee zu einer neuen Platte, könnte man da nicht einfach oben drauf wie Folie beim Auto ein andere "Furnierfolie/Beschichtung" aufbringen? Was haltbares eben, k.A. wie man das nennt, aber wer schon mal kaputte Schultische etc. gesehen hat, wird wissen, das die obere Beschichtung ja nicht mal nen 1/4mm aufweist und trotzdem belastbar ist.
Stimmt, die Tiefe passt ja. Falsch gesehen.

Zum Beschichten:

Keine Ahnung was für ein Material das ist. Eine selbstklebende Furnierfolie (http://www.hornbach.de/shop/Innendeko/Klebefolien-Funktionsfolien/S2065/artikelliste.html) ö.Ä. ließe sich aber sicherlich anbringen und wäre bei gescheitem Material auch recht robust. Fasst sich allerdings oft nicht sonderlich gut an und kommt auch vom Aussehen her natürlich nicht an echtes Holz ran.

Streichen/Lackieren könnte man natürlich auch. Ist nur die Frage wie gut das dann auf der Oberfläche hält. Ist auf jeden Fall viel Aufwand (Anschleifen, ggf. grundieren, Streichen...).

In beides musst du jedenfalls auch Geld und vor allem Zeit stecken. Eine günstige Kiefernholzplatte bspw. wäre wahrscheinlich nicht sehr viel teurer.

Wenn du eh beim Schweden bist, hätte ich ja gesagt: Nimm eine Küchenarbeitspatte (http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/70273799/) mit und säg die auf ein passendes Maß. Leider haben die Platten nur 63,5cm Tiefe :/

Rooter
2017-07-09, 15:01:48
Wenn ich sehe wie weit hinten z.B. JaniC die Tastatur stehen hat mal eine Frage an die "Ohne"-Leute: Legt ihr die Unterarme auf dem Tisch ab beim tippen?

MfG
Rooter

Mr.Freemind
2017-07-09, 15:03:14
Jap

Disconnected
2017-07-09, 15:26:06
Platz ist bei mir nicht das Argument, eher dass die Höhe mit der meiner Armlehnen übereinstimmt.

AngelDust 32
2017-07-10, 23:30:24
Ohne

1800 x 850 x 42 Eiche ohne Äste (Wenn man die Dichte von 670kg/m³ annimmt ~ 43kg)

Füße für Gestell gedrechselt

Alte Handtücher als Armauflage

Megatron
2017-07-12, 22:39:22
Ich habe auch mal für "mit Auszug" gevotet.
Allerdings war ich soweit "schmerzfrei" einfach etwas Holz im Baumarkt zu holen und das dann zusammenzuzimmern.
Für den Auszug gab es dann auch ordentliche Stahlschienen, damit das dann auch entsprechend robust ist.

Das Bild war damals nach Fertigstellung des Tisches entstanden. Ein wenig Selbstbau ist am Ende auch mal eine nette Abwechslung fürs Wochenende :wink:

looking glass
2017-07-23, 19:58:51
Sodele, ich habe zum WE den Ikea Skarsta in 120x70 bekommen (mit Kurbelsystem für Höhenverstellung)

http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/S49084965/

Aufbau war, mhhh, ja ging, wenn man Platz hat, wäre das auch einfacher gewesen, bis auf eine Schraubverbindung wo das Gewinde schief rein geschnitten wurde, war auch alles OK. und alle Teile vorhanden (hab die schraube halt mit Gewalt reingewürgt, weil kein Gewindeschneider im Haus).

Hab wie vorher alles unter bekommen, muss mal schauen, ob mir der Platz für Tastatur was Tiefe angeht ausreicht. Momentan sitze ich wie früher, sprich Hand und Handgelenk auf dem Tisch, Ellenbogen und Unterarm auf den Armstützen des Bürostuhls.

Positiv ist jedoch, das ich die Armstützen jetzt auf richtige Höhe bringen konnte, also auch aufrecht ordentlich rechtwinklig mit den Armen sitzen kann. Tisch habe ich erst mal auf 75 eingestellt, mal sehen ob das pässlich ist.

Ach ja, die Tischplatte verstärkt akustisch Tastenanschlagsgeräusche und Mausklicks, denke liegt an der Qualität, die ist zu leicht um komplett aus MDF Platte zu bestehen, gehe davon aus, das ist wieder die Ikeamischung aus Spannplattenrand und Pappkonstruktion in der Mitte der Platte.

Hatte mir dazu dann noch gleich Signum Kabelkanal geholt. Die Schrauben konnte ich ohne bohren rein drehen, wie gesagt wohl eher Pappe denn Holzplatte.

http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/30200253/

Billigteil aber tut was man von ihm verlangt, Kabel halten, insofern wayne, sieht man ja eh nicht.


Hab nach ein bisschen suchen ein Rollcontainer gefunden, der nur 41cm hoch ist, damit ich unter den Tisch ein Rollcontainer bekomme, wo oben drauf der Drucker stehen kann.

looking glass
2017-07-26, 18:14:39
Nachtrag, mit mehr Platz ohne Beschränkung eines Auszuges ergibt sich jetzt der Wunsch nach einem größeren Mauspad - interessant. Die Senseinstellungen sind allerdings noch immer gleich hoch.

Mal sehen ob ich ein Steelseries QCK in mittlerer Größe im MM finde, die Minis hatten sie ja auch.

looking glass
2018-12-08, 13:19:17
Uhm, neee, mal vom geschmacklichen ab, der ist nur 61cm Tief, das ist wirklich hart knapp.


Nachtrag bei mir, durch einen Unfall meinerseits (bin gestolpert und hab mit voller Wucht ne Deodose auf den Tisch geknallt, weil ich mich mit dem Arm/Hand auffangen wollte) habe ich es geschafft der Tischplatte des Ikea Skarsta eine ordentlich tiefe Delle zu verpassen (eher ein Loch). Das Ding hält wirklich nichts aus - ich würde meinen für Spieler die gerne auf was drauf hauen statt zu fluchen, ist diese Schreibtischplatte definitiv nichts.

Und natürlich kann man fast jeden Kleinscheiss für den Tisch nachbestellen, nur die Tischplatte nicht, gna.

MikePayne
2018-12-08, 18:32:22
Es gibt noch Leute, die Tastaturauszüge benutzen?
Wow, denke gerade an Atari ST usw :ugly:

Wäre mir viel zu wenig Platz und zuviel Gefrickel.

Rooter
2018-12-08, 18:49:24
Es gibt noch Leute, die Tastaturauszüge benutzen?
Wow, denke gerade an Atari ST usw :ugly:

Wäre mir viel zu wenig Platz und zuviel Gefrickel.Zu wenig Platz hätte ich auf meinem Schreibtisch, wenn die Tastatur da drauf stehen würde. ;)

MfG
Rooter

Radeonfreak
2018-12-08, 18:50:53
Hab auch noch einen. :freak:

msilver
2018-12-08, 20:18:37
Ich habe eine alte werkbank zum Sctreibtidch umgebaut.

Rooter
2018-12-08, 20:50:46
Ich habe eine alte werkbank zum Sctreibtidch umgebaut.Ja und? Mit oder ohne Einschub?

MfG
Rooter

msilver
2018-12-08, 21:03:28
ohne

Marodeur
2018-12-09, 10:18:43
Schreibtische mit Tastaturauszug hatten bisher immer zu wenig Platz für meine Beine. In meinem alten Büro wurds daher ein 90x180 massiver Zeichentisch aus der Arbeit. Den säg ich vermutlich mit der Motorsäge zusammen bevor ich den wieder irgendwo hin trage. Da stand anfangs ein riesiger Röhrenbildschirm drauf. Ein 25" TFT sah da schon fast etwas verloren aus.

Derzeit aber in der Wohnung einen Eckschreibtisch stehen der aktuell aber aussieht als hätt ne Bombe eingeschlagen... :freak:

Also nö, ohne. Meine Schreibtische sind halt normal einfach groß genug für alles und ich mag es nicht wenn ich dauernd mit den Schenkeln an den blöden Tastaturauszug rammel. Auch bekomm ich so den Stuhl drunter um dahinter mehr Platz zu haben.

Haarmann
2018-12-09, 10:37:28
Als PCs noch Desktops waren und Monitore monströse CRTs - und man keine Maus nutzte - da waren diese "Computertische" imo sinnig. Aber das waren dann doch eher die 80er... Maus und Tastatur gehören für mich auf gleiche Höhe.

Disconnected
2018-12-10, 17:42:43
Die Kunst ist es, einen Tablaturauszug zu haben, auf den neben der Tastatur auch noch ein Mauspad passt.

Colin MacLaren
2018-12-11, 11:18:21
Die Kunst ist es, einen Tablaturauszug zu haben, auf den neben der Tastatur auch noch ein Mauspad passt.

Dann ist das Mousepad aber so klein, dass Deine Sens so hoch sein muss dass Du filthy casual bist :freak: :rolleyes:

Ich habe es jahrelang auch so gemacht. Mit Trackball.

Sven77
2018-12-11, 11:32:14
Platz ist bei mir nicht das Argument, eher dass die Höhe mit der meiner Armlehnen übereinstimmt.

:freak:

Disconnected
2018-12-11, 18:10:58
Dann ist das Mousepad aber so klein, dass Deine Sens so hoch sein muss dass Du filthy casual bist :freak: :rolleyes:

Ich habe es jahrelang auch so gemacht. Mit Trackball.
Was ist denn für Dich ein "kleines" Mauspad? Alles unter 1m²?

Dr.Doom
2018-12-11, 18:52:42
Was ist denn für Dich ein "kleines" Mauspad? Alles unter 1m²?Vermutlich sowas *klick* (https://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=11410648&postcount=18).
Früher hat 'man' Leichen in Teppichen eingewickelt, in der Moderne nutzt man dafür Mousepads. :freak:

@Thread:
Keinen Tasta-Auszug.
Damals mit'm Amiga hatte ich einen Schreibtisch mit Tastaturauszug, der immer reingeschoben war, weil Joystick und Maus (oben auf dem Tisch) die einzigen Eingabegeräte waren. Disketten konnte man auch bei eingeschobener Schublade 'blind' wechseln, später mit externem Laufwerk... stand auf dem Tisch. ;)

msilver
2018-12-11, 19:58:48
https://abload.de/img/img_47689yey5.jpg

https://abload.de/img/img_4769v8irs.jpg

https://abload.de/img/img_4770j3d53.jpg

looking glass
2018-12-11, 20:10:39
Hatte zu Röhrenzeiten mein Monitor auch so, das ich schräg drauf gesehen habe und nicht frontal. Ist auf Dauer für die Haltung einfach nur Gift. Allerdings, wenn du ihn frontal stellst, hast nicht genug Abstand, oder kannst beim tippen nicht genug die Arme auflegen - kauf dich was passendes.

msilver
2018-12-11, 21:17:36
oh, nein, ich mag diese alte werkbank, habe sie extra selbst restauriert

looking glass
2018-12-11, 22:00:46
Dann weg von der Wand und den Monitor mit ner Vesahalterung an die Wand anbringen, oder mit einer Armhalterung, die am Tisch klemmt,Hauptsache man gewinnt Tiefe und kann so den Monitor mittig, auf richtiger Höhe anbringen, ohne das man die Arme komplett in der Luft halten muss.

Colin MacLaren
2018-12-11, 22:05:49
Was ist denn für Dich ein "kleines" Mauspad? Alles unter 1m²?

Der durchschnittliche Overwatch-Pro spielt zwischen 28 und 35cm für eine 360° Umdrehung. In langsameren Spielen wie Counterstirke ist es wahrscheinlich das Anderthalbfache.

Das nutze ich als Orientierung. Seitdem treff ich zum ersten Mal in meinen 34 Jahren was :biggrin:

Marodeur
2018-12-11, 23:34:54
Dann weg von der Wand und den Monitor mit ner Vesahalterung an die Wand anbringen, oder mit einer Armhalterung, die am Tisch klemmt,Hauptsache man gewinnt Tiefe und kann so den Monitor mittig, auf richtiger Höhe anbringen, ohne das man die Arme komplett in der Luft halten muss.

Hätt ich jetzt auch vorgeschlagen. ;)

msilver
2018-12-12, 07:11:28
hab mal geschaut. der monitor hat keine löcher für ne halterung.

so viel sitze ich nicht an dem pc, auf arbeit ist es wichtiger wie er steht, dort eben gerade vor mir.

aber wenn ich an meinem pc sitze, so wie gerade, sitze ich zum monitor gedreht (stuhl etwas gedreht) und doch auch sehr gerade.

Sven77
2018-12-12, 07:15:18
Kann fast nicht sein, jeder Monitor hat eine Vesahalterung. Wahrscheinlich muss man den Fuss abnehmen um die Gewinde zu sehen.

msilver
2018-12-12, 07:36:22
https://www.google.com/search?q=hp+2310ei&rlz=1C1CHBD_deDE825DE825&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjolfiz1pnfAhVJaFAKHXLfBmYQ_AUIDygC&biw=1920&bih=938#imgrc=_

Sven77
2018-12-12, 07:42:54
Für die gibts Adapterplatten.. sind dann allerdings mehr wert als der Monitor :ugly:

msilver
2018-12-12, 08:29:37
dann kann ich mir gleich nen 32er bestellen :D