PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Amiga 500 reaktivieren?


Karümel
2017-08-05, 11:50:20
Hallo, ich brauche eure Hilfe.

Ich habe heute Morgen auf dem Dachboden in einem Schrank meinen alten Amiga 500 wiedergefunden (ich habe immer gedacht der wäre verkauft)

http://666kb.com/i/dljjuete52wpx7qzs.jpg

http://666kb.com/i/dljjulwlmzbqz0yg8.jpg

Weiß jemand wie ich den an einen "modernen TV oder Monitor anschließe um zu überprüfen ob der noch funktioniert?

Oder brauche ich dafür einen Röhrenmonitor oder Röhren-TV?

Tyrann
2017-08-05, 12:20:50
mein 52 Zoll Fernseher von 2009 hat noch einen Scart-Eingang, schau bei dir nach was noch an analogen Schnittstellen vorhanden ist.

Karümel
2017-08-05, 12:46:25
Also ich habe hier noch einen Samsung LE32C530
der hat z.B. noch Scart usw. laut Datenblatt

http://www.prad.de/tvguide/screen5150.html

MR2
2017-08-05, 13:14:47
Kannst ja mal lesen.. Müsste ohne Anmeldung gehen, oder?
http://www.a1k.org/forum/showthread.php?t=1672

exxo
2017-08-05, 13:16:58
Besorg dir entweder 1. Amiga->Scart Kabel bei Vesalia oder ein 2. FBAS->Scart Kabel das du an den TV Modulator auf dem Foto anschließen kannst. Variante 1 macht das bessere Bild.

http://www.vesalia.de/e_amigamonitorcables[5116].htm

Karümel
2017-08-05, 14:26:28
So ich habe das jetzt einfach mal über den "Antennenadapter" verbunden. Das Bild bekomme ich

http://scacom.bplaced.net/Collection/bilder/emu/emuuae.jpg

Jetzt aber tritt das nächste Problem auf.
Wenn ich jetzt die alten Disketten ins Laufwerk passiert nichts.
Ich weiß jetzt nicht mehr wie das damals genau war. Aber wenn ich die Diskette ins Laufwerk schiebe leuchtet die Lampe "Drive" (also rechts über dem Nummernblock die untere Leuchte) nicht. Auch fängt das Laufwerk nicht an zu rödeln.
Könnte natürlich sein das die Disketten die Lange Zeit nicht überlebt habe.


Wenn ich den Amiga 500 (so wie auf dem Bild oben) verkaufen möchte. Was könnte ich dafür eigentlich verlangen?

Crazy_Borg
2017-08-05, 16:15:09
Laufwerkschäden wären nicht unüblich.
Das Laufwerk müsste erkennen dass du eine Diskette eingesteckt hast, wenn er aber nicht lesen kann was drauf ist siehst du weiterhin das Bild oben.
Gut möglich dass sich der Antriebsriemen aufgelöst hat.

Vielleicht auch erstmal das Laufwerk mit Druckluft reinigen, da setzt sich gern Staub drin ab.

Wegen der Preisfrage:
Liste doch mal genau auf was alles dabei ist.
Biher sieht man nud den Amiga, die Tankmaus und den 520er Videoadapter.
Netzteil gibt es wohl auch, hier wär interessant welcher Typ (Eher leicht oder eher schwer). Beide Klappen noch dran?
Hat das Gehäuse Bruchstellen oder Risse?
Mach auch mal die Klappe auf der Unterseite auf. Vielleicht steckt da auch noch eine 512kb Speichererweiterung drin.
Zubehör? Joysticks, Disketten (Originale oder alles nur "Sicherheitskopien")?

Karümel
2017-08-05, 17:00:09
Laufwerkschäden wären nicht unüblich.
Das Laufwerk müsste erkennen dass du eine Diskette eingesteckt hast, wenn er aber nicht lesen kann was drauf ist siehst du weiterhin das Bild oben.
Gut möglich dass sich der Antriebsriemen aufgelöst hat.

Vielleicht auch erstmal das Laufwerk mit Druckluft reinigen, da setzt sich gern Staub drin ab.


Wie mache ich das am besten?
Einfach mit Druckluft reinhalten kommt mir etwas zu "gefährlich" vor?
Aufschrauben und schauen ob dich der Antriebriemen gelöst hat, geht das?


Wegen der Preisfrage:
Liste doch mal genau auf was alles dabei ist.
Biher sieht man nud den Amiga, die Tankmaus und den 520er Videoadapter.
Netzteil gibt es wohl auch, hier wär interessant welcher Typ (Eher leicht oder eher schwer).


Edit:
Also der Amiga 500
Die Maus
Netzteil
Videoadapter
2 Spiele

Das ist das das schwere Netzteil A500
http://666kb.com/i/dljrn5te21uryuvet.jpg



Beide Klappen noch dran?

Welche Klappen sind gemeint?


Hat das Gehäuse Bruchstellen oder Risse?

Nein, nichts dergleichen. Einzig der "Amiga" war mal rot mit nem Edding angemalt, ansonsten ist an dem nichts dran.


Mach auch mal die Klappe auf der Unterseite auf. Vielleicht steckt da auch noch eine 512kb Speichererweiterung drin.

Glaube schon, das müßte diese hier sein.
http://666kb.com/i/dljrpd6m7qfbquttx.jpg


Zubehör? Joysticks, Disketten (Originale oder alles nur "Sicherheitskopien")?
Nur noch diese Original Disketten gefunden
http://666kb.com/i/dljrq0oq36ud29kzp.jpg

Der Rest alles "Sicherheitskopien" :rolleyes:
Die CompetionPro Joysticks finde ich leider nicht mehr :frown:

Watson007
2017-08-05, 17:37:40
der sieht aber noch gut aus
was hat die Bildschirmausgabe deines Amiga eigentlich mit WinUAE zu tun? Rein gar nichts. Oder war das ein Beispielbild von jemand anderem?
Ohne Festplatte würde ich die Dinger aber nicht mehr benutzen wollen, 3,5 Zoll Disketten sind mega anfällig.

Karümel
2017-08-05, 17:38:59
Oder war das ein Beispielbild von jemand anderem?


Ja, ist nur ein Beispielbild.

Mr.Magic
2017-08-05, 19:49:04
Ohne Festplatte würde ich die Dinger aber nicht mehr benutzen wollen, 3,5 Zoll Disketten sind mega anfällig.

http://amigastore.eu/en/323-usb-floppy-emulator-gotek.html

Festplatte/CF ist beim blanken A500 zwar möglich, aber wegen der seltenen SCSI/IDE-Schnittstellen Hardware teuer. Zusätzlich unterstützt AFAIR WB 1.3 nur bis zu 20MB.

MR2
2017-08-05, 20:08:01
Hdd lohnt sich beim 500er nicht. Lieber das Laufwerk tauschen und ne aca500plus ranstecken.
https://icomp.de/shop-icomp/de/shop/product/ACA500plus.html

Und:
https://youtu.be/yRiPh6uQM0M
Das würde ich mir Mal anschauen. Mig hat auch Videos über den A500.

Rooter
2017-08-05, 22:10:03
http://amigastore.eu/en/323-usb-floppy-emulator-gotek.html

Festplatte/CF ist beim blanken A500 zwar möglich, aber wegen der seltenen SCSI/IDE-Schnittstellen Hardware teuer. Zusätzlich unterstützt AFAIR WB 1.3 nur bis zu 20MB.
Ich auch noch meinen A500 unterm Bett in ner Kiste liegen und habe auch eine HDD, iirc 80MB.
Wie viel kann man dafür bei Ebay bekommen wenn man es getrennt verkauft?

MfG
Rooter

Mr.Magic
2017-08-05, 22:16:18
@Rooter

Das dürfte dann ein A500+ sein. Die hatten KS/WB 2.0.

Rooter
2017-08-05, 22:27:30
@Rooter

Das dürfte dann ein A500+ sein. Die hatten KS/WB 2.0.Nein, kein A500+. Ist 1.3 drauf.

MfG
Rooter

Mr.Magic
2017-08-05, 22:40:41
Gerade mal schnell Google angeworfen. Laut Threads in Amiga.org hängt die Grenze vom ROM der SCSI- oder IDE-Erweiterung ab.

Dicker Igel
2017-08-05, 22:52:14
Zusätzlich unterstützt AFAIR WB 1.3 nur bis zu 20MB.
Kick 1.3 unterstützt quasi gar keine HDDs, wenn's da Limitierungen gab, gingen die vom entsprechenden Controller aus. Ich hatte bspw 'ne 50MB Platte via Controller mit Fastram-Erweiterung am Expansionsport vom A500.

Mr.Magic
2017-08-05, 23:14:00
Möglich. Ich kann mich nur erinnern, dass jemand versuchte auf eine Platte mit ~50MB aufzurüsten, und der A500 sich weigerte.
Als ich mich 1988/89 für eine HDD interessierte, gab es bis zu 20MB, und hätte mehr als der Amiga gekostet. War mir deutlich zu teuer.

exxo
2017-08-05, 23:33:10
Kick 1.3 unterstützt quasi gar keine HDDs, wenn's da Limitierungen gab, gingen die vom entsprechenden Controller aus. Ich hatte bspw 'ne 50MB Platte via Controller mit Fastram-Erweiterung am Expansionsport vom A500.

Warum sollte Kick 1.3 keine HDD unterstützen? Ein Kumpel von mir hatte eine 20MB HDD von Commodore an seinem 500er angeschlossen und mein A2000c mit Kick 1.3 konnte auch von HDD booten

Mr.Magic
2017-08-05, 23:40:27
Es ist gemeint, dass das Kick nicht die Festplatte erkennt, sondern den Controller. Die Autoerkennung von Kick 1.3 erkennt den, und der HDD-Controller reicht dann das Laufwerk an den Amiga durch. IDE, SCSI, Größe interessiert den Amiga nicht direkt.

Dicker Igel
2017-08-06, 19:58:51
Jupp, obwohl die Workbench das dann auch als DH0 usw ausgegeben hat. Es war daher schon irgendwie vorgesehen. Beim 2000er war das nicht anders. Erst beim 3000er war SDMAC am Start und man konnte ohne Extra-HW 'ne SCSI-Platte betreiben. Aber das lief dann auch über Kick 2.0.

TobiWahnKenobi
2017-08-08, 22:28:09
verkaufen kann man den eigentlich gar nicht mehr. man müsste ihn erstmal zerlegen und checken, in welchem zustand mainboard und kontakte sind. schon dieser aufwand lohnt mmn nicht, eben weil es nur ein begrenzter a500 ist.

der kleinste amiga, den man aus nostalgischen gründen noch rumstehen, putzen, mit neuen kondensatoren versehen und ggf. im anschluss sogar nutzen kann, ist der a600. selbst der ist schon grenzwertig; er hat ggü. dem a500 einen PCMCIA-slot, verträgt intern neben dem laufwerk noch eine SD-karte als festplatte u. benötigt zur bildausgabe keinen TV-modulator.

just my 2 cents.


edit
mein a600 nach dem restaurieren, mit 128MB SD HDD
https://abload.de/thumb/dscn1605abs85.jpg (http://abload.de/image.php?img=dscn1605abs85.jpg)https://abload.de/thumb/dscn16277ispi.jpg (http://abload.de/image.php?img=dscn16277ispi.jpg)https://abload.de/thumb/img_4659aysjd.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_4659aysjd.jpg)


(..)

mfg
tobi

Vader
2017-08-08, 22:45:42
Einem normalen A500 kann eigentlich nix anhaben. Das einzige was dem gefährlich werden kann, ist - falls vorhanden - der Akku auf einer Speichererweiterung. Da muss man nix aufschrauben und reinschauen, da müssen auch keine Kondensatoren getauscht werden.
Die einzige Problemstelle ist die Floppy. Macht sie noch Geräusche, verursacht aber nur Lesefehler, kriegt man sie oft wieder hin. Passiert allerdings nix und sie klackert noch nicht mal nach dem Disketten einlegen, ist es schlecht...
Will man mal wieder die alten Zeiten hochleben lassen, braucht man nur eine ACA500plus - dann braucht man auch keine Floppy mehr.
Mein letzter gekaufter 500er sah übrigens so aus beim Kauf :D

Mr.Magic
2017-08-09, 04:12:13
u. benötigt zur bildausgabe keinen TV-modulator.

Braucht man beim A500 auch nicht. Wer will sich schon so einen Bildversauer antun?

https://www.amiga-shop.net/images/product_images/popup_images/757_0.png

MR2
2017-08-09, 06:32:31
Mein letzter gekaufter 500er sah übrigens so aus beim Kauf :D

Das war doch der Stefanie ihrer, oder?:D

Vader
2017-08-09, 08:00:29
Deswegen gekauft :D
Blöd nur das der Vorbesitzer die Floppy ausgebaut hat, ohne den Computer aufzuschrauben - oder ähnliches. Gehäuse war jedenfalls seitlich defekt. Daher musste ich weitere Anpassungen vornehmen und hab ein Gotek verbaut...

Rooter
2017-08-12, 18:22:19
Die einzige Problemstelle ist die Floppy.Ich dachte das Hauptproblem seien die Pufferbatterien die auslaufen!?

Mein letzter gekaufter 500er sah übrigens so aus beim Kauf :D:O
Was hat der noch gekostet?

MfG
Rooter

Lutter
2017-09-27, 13:36:08
Mensch ich hab auch noch son Teil auf dem Dachboden. War mein erster Rechner 1991. Im Osten gabs den ja erst "etwas später".;)

Zwischenzeitlich an eine Verwandte verkauft für 1000 Mark, muss so 1993 gewesen sein. Die wollte ihn dann paar Jahre später weg schmeißen, seitdem liegt er wieder bei mir... natürlich für umsonst...;D

Einmal hatte ich ihn mal wieder aufgebaut, Anfang der 2000er Jahre und dann wieder eingemottet. Hab sogar noch nen Farbmonitor und nen Drucker dafür. Wobei der Drucker schon damals nicht mehr so richtig wollte, mein ich.

Hach, hätte mal wieder Bock das Teil aufzubauen. Aber ich hab eigentlich keinen Platz dafür...:cool: