PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Retro revisited: Das bringen HTnL und AGP – Voodoo 5 @ 128 MiB @ 210 MHz getestet


Raff
2017-12-25, 11:18:56
Hallo liebe Geeks,

während alle Welt über Vega, Volta und Ampere philosophiert, gibt es auch "Archäologen", die sich noch – oder wieder – mit VSA-100, NV15 und R100 beschäftigen. Nun ist ein großes Werk zu diesem Thema erschienen, das einen Rückblick mit speziellen Analysen kombiniert:

http://www.pcgameshardware.de/3dfx-Voodoo-Hardware-255488/Specials/3dfx-Voodoo-5-1246254/

Euch erwarten ganz neue, augenöffnende Benchmarks von Grafikkarten der Jahrtausendwende. Besonders spannend ist, was die Infrastruktur aus den Flaschenhälsen Hardware T&L und AGP-Durchsatz macht. Da kommen höchst interessante, in dieser Form noch nicht gesehene Dinge heraus, während zeitgenössische Tests nur spekulieren konnten. Doch lest selbst. =)

MfG,
Raff

Leonidas
2017-12-25, 14:02:25
Sehr schöner Stoff, danke!

PS: "Famous Wiking game" :up:

Raff
2017-12-25, 14:25:28
Immer wieder gerne. :up:

Aus den Werten lässt sich übrigens noch viel mehr herausziehen. Beispielsweise, wie enorm hilfreich Texturkompression ist. Man sehe sich die V3 3500 und V4 4500 in Alice und Fakk2 an. Erstere bietet mehr Rohleistung durch Takt, Letztere rennt aber klar davon. Warum? FXT1 mittels Wicked GL FTW! Immerhin kommt die V3-Rohleistung in den 1999er-Spielen (und Rune) durch.

Die V3 war eigentlich nur 1999 wirklich gut, danach wurden die Mangelerscheinungen mehr oder minder lästig. Ich erinnere mich noch gut an die breiigen Texturen in MDK2 und Max Payne (Comics), weil Avenger nur 256×256-Texturen ausgeben kann. Die neuen Benchmarks sehen dementsprechend katastrophal aus – während VSA-100 alles darstellen kann, hapert's bei der Voodoo 3 an allem.

MfG,
Raff

scully1234
2017-12-25, 14:40:06
Schöne Arbeit Raff und wer da noch mitgewirkt hat:up:

DrFreaK666
2017-12-25, 15:45:24
Wicked GL... das waren noch Zeiten
Konnte die V3 Dank dem Treiber (Wrapper??) nicht in Q3 höher aufgelöste Texturen darstellen oder verwechsle ich da was??

Raff
2017-12-25, 17:21:16
Da schmeißt du ein paar Dinge durcheinander. :D Es war nicht die V3, sondern eine S3-Grafikkarte der Savage-Reihe (3D/4/2000). Und es war nicht Q3, sondern Unreal Tournament. Wieso das ging? S3TC, die S3 Texture Compression (https://de.wikipedia.org/wiki/S3_Texture_Compression), erlaubte feine Texturen mit damals üblichen Speichermengen. Später konnte man das auch auf anderen Karten aktivieren.

Der WickedGL war/ist hingegen ein superschneller Treiber für 3dfx-Karten, der OpenGL mittels Glide-Wrapping Beine macht.

MfG,
Raff

Martin K.
2017-12-25, 17:26:48
Sehr schön Raff. :) :up:

Mr. Lolman
2017-12-25, 18:58:11
Konnte die V3 Dank dem Treiber (Wrapper??) nicht in Q3 höher aufgelöste Texturen darstellen oder verwechsle ich da was??

Es gab von Creative Labs einen speziell angepassten Treiber, mit dem 3dfx Karten in der Tat die (paar) höher ausgelösten Texturen darstellen konnten. zB den Torbogen in Q3DM1.

Raff weiß das offenbar nicht ;)

EDIT: https://www.golem.de/9906/3597.html

BeetleatWar1977
2017-12-25, 19:04:41
Es gab von Creative Labs einen speziell angepassten Treiber, mit dem 3dfx Karten in der Tat die (paar) höher ausgelösten Texturen darstellen konnten. zB den Torbogen in Q3DM1.

Raff weiß das offenbar nicht ;)

EDIT: https://www.golem.de/9906/3597.html
3D Blaster Banshee? für die V2 gabs denselben Treiber :D

Edit: Edit zu spät gesehen^^

Mr. Lolman
2017-12-25, 19:08:23
3D Blaster Banshee?

Jawohl. Die 3D Blaster Banshee war gleichzeitig auch die günstigste der Banshees. Mit dem 130€ Kärtchen hab ich Unreal in 1024x768x22 gespielt. :cool:

Raff
2017-12-25, 19:11:25
Es gab von Creative Labs einen speziell angepassten Treiber, mit dem 3dfx Karten in der Tat die (paar) höher ausgelösten Texturen darstellen konnten. zB den Torbogen in Q3DM1.

Raff weiß das offenbar nicht ;)

EDIT: https://www.golem.de/9906/3597.html

Zefack. Das war mir in der Tat neu. Man lernt nie aus. :D

MfG,
Raff

BeetleatWar1977
2017-12-25, 19:14:41
Jawohl. Die 3D Blaster Banshee war gleichzeitig auch die günstigste der Banshees. Mit dem 130€ Kärtchen hab ich Unreal in 1024x768x22 gespielt. :cool:
hehe - Bei mir kam dann danach die Kyro II - obwohl.... RAFF? Die Kyro führte doch T&L auf der CPU aus, wenn du das Testsetup und ne Kyro bei der Hand hättest *hust* :biggrin:

Thunder99
2017-12-25, 19:18:08
:love2:

Einfach nur geil der Artikel. Und sehr schöner Test-PC ;)

ShinyMcShine
2017-12-25, 19:38:48
Super Artikel! Danke an Dich Raff!

Raff
2017-12-25, 20:13:56
Danke für das Lob! =)

hehe - Bei mir kam dann danach die Kyro II - obwohl.... RAFF? Die Kyro führte doch T&L auf der CPU aus, wenn du das Testsetup und ne Kyro bei der Hand hättest *hust* :biggrin:

Habe ich, steht sogar im Text. ;) Auf der "Wenn Zeit ist"-Agenda stehen weit oben:

- Kyro II (Hercules 3D Prophet 4500)
- Geforce 3 (Elsa Gladiac 920)
- Radeon 8500
- Radeon 64 DDR
- Geforce 256 SDR

Und an eine Voodoo 2 (evtl. doch Banshee für höhere Auflösungen) sowie Riva TNT2 hatte ich auch gedacht, um die Daten nach unten abzurunden. Die aktuell getesteten Topgeräte wirken nur schnell, weil V3 und V4 mitmischen. :D Das waren damals noch echte Leistungssprünge. Und heute wird wegen 20 Prozent aufgerüstet oder gar jubiliert ... pfff.

Habt ihr noch Wünsche? Ich kann auch eine HD 3850 AGP beisteuern. :naughty: Eine HD 4670 habe ich aber nicht.

MfG,
Raff

BeetleatWar1977
2017-12-25, 20:22:31
Danke für das Lob! =)



Habe ich, steht sogar im Text. ;) Auf der "Wenn Zeit ist"-Agenda stehen weit oben:

- Kyro II (Hercules 3D Prophet 4500)
- Geforce 3 (Elsa Gladiac 920)
- Radeon 8500
- Radeon 64 DDR
- Geforce 256 SDR

Und an eine Voodoo 2 (evtl. doch Banshee für höhere Auflösungen) sowie Riva TNT2 hatte ich auch gedacht, um die Daten nach unten abzurunden. Die aktuell getesteten Topgeräte wirken nur schnell, weil V3 und V4 mitmischen. :D Das waren damals noch echte Leistungssprünge. Und heute wird wegen 20 Prozent aufgerüstet oder gar jubiliert ... pfff.

Habt ihr noch Wünsche? Ich kann auch eine HD 3850 AGP beisteuern. :naughty: Eine HD 4670 habe ich aber nicht.

MfG,
Raff

Gnarf - überlesen, sorry :redface:

konkretor
2017-12-25, 21:36:27
danke für den Bericht



Habe etwas exotisches an Hardware eine Matrox M3D oder besser gesagt eine NEC Karte

https://de.wikipedia.org/wiki/NEC_PowerVR_PCX

Lehdro
2017-12-25, 21:57:14
Habt ihr noch Wünsche?

Die Matrox Karten die damals "aktuell" (sofern man davon sprechen kann) waren wären noch nett. G400 und ganz später dann Parhelia wenn ich mich recht entsinne.

Raff
2017-12-26, 00:10:47
Eine G400 hätte ich da, aber leider keine MAX. Die dürfte es im Vergleich schwer haben.

MfG,
Raff

=Floi=
2017-12-26, 05:48:35
zitat
An dieser Stelle holt uns wieder die Realität ein.

Das trifft es wohl am besten. Der chip kränkelt einfach an so vielen stellen.
Das zeigt der test ganz gut auf.

Werden die chips von 6000ern genommen? Was kostet dann die umgebaute 5500er?
Durch den umbau verlieren die karten doch ihren zeitwert, weil sie verbastelt wurden?!

Ich würde mir tests oder kurze reviews zu den richtig guten chips wünschen. Zm G80 oder so manchem ATI chip.

konkretor
2017-12-26, 14:21:01
Eine Radeon Maxx wäre auch nett, habe eine hier liegen wenn bedarf ist

Martin K.
2017-12-27, 09:37:03
Eine Radeon Maxx wäre auch nett, habe eine hier liegen wenn bedarf ist

Du meinst Rage Maxx? Verkaufst du sie? :freak:

Raff
2017-12-27, 10:54:03
Update zur Kyro 2:

Gnarf - überlesen, sorry :redface:

Die Vivid XS (AGP2×, 32 MiB) läuft. :)
Die 3D Prophet 4500 (AGP4×-Mod, 64 MiB) leider nicht, hier läuft keine einzige 3D-Anwendung. :(

AGP war und ist echt eine Seuche, was habe ich da schon gebastelt und geflucht. Wie auch immer, Benchmarks werden kommen. Was ich jetzt schon sagen kann: EnT&L ist nicht zwangsläufig schneller als "kein T&L", zumindest auf dem Pentium M. Das hat mich überrascht. Ansonsten sieht die Performance aus wie erwartet – in Alice @ 32bpp ist sie auch auf diesem System rasend schnell (vor GF2 GTS und V5 5500).

Werden die chips von 6000ern genommen? Was kostet dann die umgebaute 5500er?
Durch den umbau verlieren die karten doch ihren zeitwert, weil sie verbastelt wurden?!

osckhar nimmt für die Umbauten teilweise defekte Karten als Basis oder Ersatzteillager. VSA-100-Chips gab's immer wieder in Trays zu kaufen; die wurden damals einfach nicht verlötet.

MfG,
Raff

gnomi
2017-12-27, 12:39:57
Macht echt mal Spaß so ein Retro Artikel.
Die Voodoo 1 (erste Addon 3D Karte) & Voodoo 3 (zwischen TNT und Geforce DDR) hatte ich auch mal auf meinen ersten PC Systemen.
Die Voodoo 5 war bei mir dann aber schon kein Thema mehr, da die Voodoo 3 außerhalb von Glide nicht mehr so spannend daherkam.
Die Kyro 2 mischte den Markt dann nochmals ganz gut auf.
Manche Spiele liefen damit echt hervorragend, anderes wie die MOHAA Raucheffekte ließen die Karte wegbrechen.
Danach kamen bei mir dann nur noch Geforce Karten zum Einsatz, weil die immer problemlos liefen. (wobei es da auch mal schwächere Serien wie die FX Teile zu Beginn von DX 9 und Shader 2.0 gab)

Fallback
2017-12-28, 09:33:13
Danke Raff .. danke fürs Schwelgen in der Historie, das war so die Zeit wo ich mir meine zweite Graka gekauft habe. :D

Raff
2018-01-02, 15:24:42
Der Artikel ist nun auch auf Englisch verfügbar, und zwar in vollem Umfang:

http://www.pcgameshardware.de/3dfx-Voodoo-Hardware-255488/Specials/3dfx-Voodoo-Retro-Special-1246582/

Ich würde mich freuen, wenn der eine oder andere den Link in englischen Foren fallenlassen könnte (gerne mit einem expliziten Thread als Diskussionsthema), damit die Übersetzung ihren Sinn entfalten kann, allen Interessenten diesen Retro-Trip zu ermöglichen. Reddit wäre eine Idee ... :naughty:

Vielen Dank für eure Mithilfe im Voraus. =)

MfG,
Raff

Sonyfreak
2018-01-03, 13:15:35
Habe ich, steht sogar im Text. ;) Auf der "Wenn Zeit ist"-Agenda stehen weit oben:

- Kyro II (Hercules 3D Prophet 4500)
- Geforce 3 (Elsa Gladiac 920)
- Radeon 8500
- Radeon 64 DDR
- Geforce 256 SDR

Und an eine Voodoo 2 (evtl. doch Banshee für höhere Auflösungen) sowie Riva TNT2 hatte ich auch gedacht, um die Daten nach unten abzurunden. Die aktuell getesteten Topgeräte wirken nur schnell, weil V3 und V4 mitmischen. :D Das waren damals noch echte Leistungssprünge. Und heute wird wegen 20 Prozent aufgerüstet oder gar jubiliert ... pfff.

Habt ihr noch Wünsche? Ich kann auch eine HD 3850 AGP beisteuern. :naughty: Eine HD 4670 habe ich aber nicht.Danke für den schönen Test! Ich habe ihn mit großem Genuss gelesen. =)

Als Abrundung wäre meiner Meinung nach eine Geforce 4 Ti 4600, das High-End DirectX8 Modell, noch sehr interessant. :up:

mfg.

Sonyfreak

Raff
2018-01-03, 13:32:36
Hi Sonyfreak,

zunächst steht die Geforce 3 als unmittelbares Nachfolgemodell der GF2 Ultra auf der Agenda. Diese wird bereits dafür sorgen, dass die Balken der anderen Teilnehmer gestaucht werden. Läuft es wie immer, dürfte die GF2U unter 16 Bit fast immer schneller sein (mehr Takt als die GF3), aber in 32 Bit wird die GF3 aufgrund ihres Crossbar Memory Controller das restliche Testfeld deklassieren (denn die V5 6000 ist nicht enthalten). Die nochmal wesentlich schnellere GF4 Ti-4600 hätte ich aber da und könnte ich im Laufe der nächsten Jahre :ugly: ergänzen. Bis dahin kannst du mal hier reinschauen, dort ist zumindest eine Ti-4200 (weniger Takt, halber Speicher) dabei: http://alt.3dcenter.org/artikel/voodoo5-6000/index8.php :)

MfG,
Raff

Sonyfreak
2018-01-03, 15:43:05
Aah, ich konnte mich noch dunkel erinnern, mal einen solchen Test gelesen zu haben. Danke! :D

Ich kann mir gut vorstellen, welchen riesigen Aufwand so eine zusätzliche Karte verursacht. Na vielleicht geht es sich irgendwann aus. :smile:

mfg.

Sonyfreak

Wuge
2018-01-10, 13:41:43
Uhh sehr cool. Gleich mal reingraben.. :)

Btw. ne Matrox m3D hatte ich auch - war mein erster 3D-Beschleuniger und nach wie vor die krasseste Erfahrung (Power SGL beschleunigte vs. Pentium 133 "gezeichnete" Spiele) in meiner Aufrüst bzw. PC-Geschichte. Leider liefern auf dem Ding nur ne Hand voll Spiele vernünftig.

grizu
2018-01-10, 14:07:53
Cooler Artikel Raff

ich habe noch eine:

Miro Highscore 3D Voodoo 2 mit 12 MB .... also ..... ;)

antiprodukt
2018-01-11, 16:20:26
Zum Artikel: Danke für die sehr gute Arbeit!

Zum Spaß hätte man sich vielleicht aktuellere Titel ansehen können - solange das System und die Software lauffähig sind.
Hat mit Sicherheit bis keinen praktischen Nutzen, wäre aber lustig.

Ein Traum wäre auch ein Test von PCI 3D-(Beschleuniger)Karten in einem 486er System mit den kleinsten 486ern bis hin zu den 160MHz Geschossen.

Hier ein Video von einem 150MHz 486er mit 3Dfx Voodoo https://youtube.com/watch?v=gtBFM5_hLPo

Lehdro
2018-01-19, 22:50:51
@Raff

Vielleicht ein wenig OT, aber dennoch informativ:
Ich fand diese beiden Videos sehr interessant in Retrospektive auf den PCI Slot bezogen: Was geht da wirklich?

GCPsfWfdFmw

yNEge5r6-mg