PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fiese Umfrage...


Rooter
2018-01-13, 23:38:17
Worauf könntet Ihr eher verzichten, Musik oder Sexualität? :tongue:

Gemeint ist dauerhaftes Verzichten, für immer!

MfG
Rooter

Joe
2018-01-13, 23:42:27
Eindeutig Sex.

Aber gut, dass ich nicht wählen muss! :biggrin:

cartman5214
2018-01-14, 00:08:29
NoBrainer wenn es grad nen Blowjob gibt...

135i
2018-01-14, 00:10:52
Beim Sex, auf Mukke verzichten

Dauerhaft bzw für immer, gilt dann nur für die, mit Priapismus :D

Mond
2018-01-14, 00:27:54
Hart

w0mbat
2018-01-14, 00:37:41
Beides extem wichtig, aber lieber keine Musik als kein Sex. Wobei, wenn ich keine Sexualität mehr habe, fehlt mir ja auch der Sex nicht mehr :D

Schnäppchenjäger
2018-01-14, 00:39:51
Beides extem wichtig, aber lieber keine Musik als kein Sex. Wobei, wenn ich keine Sexualität mehr habe, fehlt mir ja auch der Sex nicht mehr :DDamit ist glaube ich eher gemeint, dass du das nicht mehr machen/erleben kannst.
Wenn du dich gegen die Option "Musik" entscheidest, wirst du ja auch nicht automatisch taub.
Stelle ich mi eher so vor, dass bei dir alles so bleibt wie es ist, du aber bei Option A keine Musik hören kannst, du hörst einfach nix und bei Option B gibt es keinerlei sexuelle Aktivität für dich.

Joe
2018-01-14, 00:41:26
Beides extem wichtig, aber lieber keine Musik als kein Sex. Wobei, wenn ich keine Sexualität mehr habe, fehlt mir ja auch der Sex nicht mehr :D

Ich würd jeden Tag ein fucking Tutu tragen, so lange ich dabei Metallica hören kann.

greeny
2018-01-14, 01:16:07
Sex... Muss ich keine Sekunde überlegen...

Plutos
2018-01-14, 01:28:06
Jaja…was der Bauer nicht kennt… :biggrin:

Schnäppchenjäger
2018-01-14, 01:32:00
Sex... Muss ich keine Sekunde überlegen...
Ich hoffe dir ist bewusst, dass die Frage war: "Worauf könnt ihr eher verzichten?"
Will nicht wissen, wie viele denken, was sie auf keinen Fall entbehren könnten. :smile:
(Soll jetzt keine Unterstellung sein, ich denke auch eher, dass dir bewusst ist, wie die Frage gestellt wurde ;))

Plutos
2018-01-14, 02:13:17
Du kennst wohl greeny nicht :ulol:

Cubitus
2018-01-14, 02:46:33
Dann eher auf Sex..

1.Hab ich ständig irgendwelche Ohrwürmer im Kopf
2.Denk ich pragmatisch, iwann ist eh Schluss und als Rentner habe ich eigl vor regelmäßig cannabis zu konsumieren :freak: Und ohne Musik gehts ja dann nicht ;D

medi
2018-01-14, 07:11:02
Worauf könntet Ihr eher verzichten, Musik oder Sexualität? :tongue:

Gemeint ist dauerhaftes Verzichten, für immer!

MfG
Rooter

Bin verheiratet mit Kind. Mir wurde die Entscheidung bereits abgenommen. :freak:

Hmm, was hör ich jetzt ...

Haarmann
2018-01-14, 07:16:40
Meine Tochter singt ab und an im Auto mit - klingt ja grässlich, aber während mir das Früher aufn Sack gegangen wär, ists mir bei "moderner Radiounterhaltung" scheissegal - klingt Beides gleich schrecklich imo.

Und Ausserhalb des Wagens hör ich keine Musik mehr... freiwillig jedenfalls, das man in Läden oft berieselt wird ist ja nicht mein Fehler.
Wenn das aber aufgrund meiner Entscheidung nimmer zu hören wär ... feine Sache ;).

Heelix01
2018-01-14, 08:16:13
Einfachste Entscheidung ever.
Musik ist für mich gänzlich unnötig.

esqe
2018-01-14, 10:26:37
Schiesst mal nicht so schnell.

Hab früher nie viel Wert auf Nahrungsaufnahme gelegt, bis ich Diabetiker (Typ 1) wurde.

Seitdem habe ich eine regelrechte Sucht nach Süßkram entwickelt, obwohl es mich jedesmal fast umbringt.

Mortalvision
2018-01-14, 10:59:25
Das Alter... Sex ist nimmer wichtig. Guter Sound und astreine Instrumentalstücke lassen mich immer abends zusammensinken...

Radeonfreak
2018-01-14, 11:07:30
Auf Sex.

Musik ist wichtiger.

Mosher
2018-01-14, 12:16:10
[x] Musik.

Rhythmus und Quietschen kann man auch beim Sex produzieren

greeny
2018-01-14, 12:53:25
Du kennst wohl greeny nicht :ulol:
Offensichtlich...
Nein, Entscheidung bleibt...
Außerdem: Wenn ich im ÖPNV unterwegs bin, schmeiß ich meinen mp3-Player an; irgendwie muss man das Drumherum ja ausblenden...
Pack ich da stattdessen meinen Kleinen aus, werd' ich verhaftet :tongue: ;)
Nee, ohne Musik geht's nicht...

5tyle
2018-01-14, 17:38:23
Wenn ich so überlege, lieber impotent oder schwerhörig, dann lieber doch schwerhörig. Selbst wenn man keine Musik mehr hören kann, man kann sie sich immer noch im Kopf vorstellen oder auf eine Melodie pfeifen.

Dicker Igel
2018-01-14, 18:31:47
Ich verkaufe doch nicht wegen bisschen Sechzeug zammstecken die ganzen Vinyls :nono:

Monger
2018-01-14, 19:09:51
Ich konnte mein Leben lang noch nie besonders viel mit Musik anfangen. Ich höre sie fast ausschließlich auf Arbeit, aber mein Herz hängt nicht dran.
Daher: Für mich ne recht einfache Entscheidung.

Allerdings: Ohne Titelmelodie wird sich so manche TV Serie sehr merkwürdig anfühlen:ugly:

Korfox
2018-01-14, 19:32:24
Wo ist die Umfrage fies?
Ginge es um Sex oder Autofahren, dann wäre es eher fies...

greeny
2018-01-14, 19:52:02
Wo ist die Umfrage fies?
Ginge es um Sex oder Autofahren, dann wäre es eher fies...
Nö, Antwort bliebe die selbe ;)
Fahr' zwar nicht soo gerne Auto, aber es ist n Stück Unabhängigkeit...

Rooter
2018-01-14, 22:08:19
Selbst wenn man keine Musik mehr hören kann, man kann sie sich immer noch im Kopf vorstellen oder auf eine Melodie pfeifen.Nö, das geht dann auch nicht mehr. :tongue: Du verzichtest komplett auf jede Art von Musik, das bedeutet aber nicht, dass du dein Hörvermögen verlierst.

Wo ist die Umfrage fies?Weil vielen Menschen beides sehr wichtig ist, mir z.B. :wink:
Wenn man natürlich mit einem von beiden eh nichts am Hut hat ist die Wahl leicht.

MfG
Rooter

Kundschafter
2018-01-15, 06:13:37
Was ist Sex ?

Korfox
2018-01-15, 08:35:43
Nö, das geht dann auch nicht mehr. :tongue: Du verzichtest komplett auf jede Art von Musik, das bedeutet aber nicht, dass du dein Hörvermögen verlierst.

Weil vielen Menschen beides sehr wichtig ist, mir z.B. :wink:
Wenn man natürlich mit einem von beiden eh nichts am Hut hat ist die Wahl leicht.

MfG
Rooter
Ich bin verheiratet und habe ein Kind. Ein Mal langt, um sich ein Urteil zu bilden.

GSXR-1000
2018-01-15, 08:36:05
Abgesehen davon das so eine umfrage eher auf die spielwiese gehoert:
Schon erstaunlich was hier manche leute tun, wie unwichtig doch sex sei und wie sehr sie doch ueber den dingen stuenden.
Unter koerperlich gesunden eruebrigt sich die frage eigentlich (ungewoehnliche ausnahmen wie asexualitaet mal ausgenommen). Die sexualitaet ist eines der staerksten triebe, die der mensch kennt. Und ja, dazu gehoert auch kopfkino und sex mit sich selbst. Insofern ist ein vote fuer Musik als unverzichtbar in diesem fall zu 99,9 prozent irreale, selbstverliebte heuchelei.
Sex ist der zweithaeufigste mittelbare oder unmittelbare grund fuer kapitalverbrechen wie mord. Hingegen habe ich selten bis nie davon gehoert das jemand aufgrund von verlangen nach musik ermordet wurde. Wenn dann eher deshalb, das jemand von der musik des anderen genervt war.
Insofern ist gesamte umfrage absurd und sinnlos

esqe
2018-01-15, 08:52:57
Wo man singt, da lass dich nieder,...

Schnäppchenjäger
2018-01-15, 09:09:12
Nö, Antwort bliebe die selbe ;)
Fahr' zwar nicht soo gerne Auto, aber es ist n Stück Unabhängigkeit...
Ich hoffe doch, das ist ein Scherz. :eek:

greeny
2018-01-15, 10:52:46
Wenn man natürlich mit einem von beiden eh nichts am Hut hat ist die Wahl leicht.
Ist nicht so, dass ich damit nichts am Hut hab; bin halt einfach nur n Loser :tongue:
Und dank Depri lässt auch das Interesse mittlerweile nach...
Dank dieser Kombination hab ich das Thema für mich abgehakt...
Schon erstaunlich was hier manche leute tun, wie unwichtig doch sex sei und wie sehr sie doch ueber den dingen stuenden.
Unter koerperlich gesunden eruebrigt sich die frage eigentlich (ungewoehnliche ausnahmen wie asexualitaet mal ausgenommen).
s.o.
Ich hoffe doch, das ist ein Scherz. :eek:
Hm? Inwiefern?

Argo Zero
2018-01-15, 10:55:12
Die Sexualität ist die Triebfeder des Menschen. Ohne seine Sexualität gäb es keine Musik und auch keine Liebe. Alles hängt miteinander zusammen. Von daher kann ich der Umfrage nicht ganz folgen :)

medi
2018-01-15, 11:24:10
Schon erstaunlich was hier manche leute tun, wie unwichtig doch sex sei und wie sehr sie doch ueber den dingen stuenden.
Unter koerperlich gesunden eruebrigt sich die frage eigentlich (ungewoehnliche ausnahmen wie asexualitaet mal ausgenommen). Die sexualitaet ist eines der staerksten triebe, die der mensch kennt. Und ja, dazu gehoert auch kopfkino und sex mit sich selbst. Insofern ist ein vote fuer Musik als unverzichtbar in diesem fall zu 99,9 prozent irreale, selbstverliebte heuchelei.
Sex ist der zweithaeufigste mittelbare oder unmittelbare grund fuer kapitalverbrechen wie mord. Hingegen habe ich selten bis nie davon gehoert das jemand aufgrund von verlangen nach musik ermordet wurde. Wenn dann eher deshalb, das jemand von der musik des anderen genervt war.
Insofern ist gesamte umfrage absurd und sinnlos

Ich denke es hängt auch vom Alter und den Lebensumständen ab:
Würde ich mit 20+, Single und jede Woche ne andere auf Sex verzichten wollen? Definitiv nicht!

Kann ich in den 40ern mit Kind und seit 10 Jahren, der selben - nicht jünger werdenen Frau - auf Sex verzichten? Aber sicher doch!

Und je älter man wird und je weniger man den Sexualpartner wechselt desto mehr wird man auf Sex verzichten können.
Als Jungspund natürlich undenkbar. Da würde man ja alles besteigen, was nicht bei drei auf den Bäumen ist aber irgendwann wird man wählerischer, träger, genügsamer ...

Schnäppchenjäger
2018-01-15, 11:43:45
Ich denke es hängt auch vom Alter und den Lebensumständen ab:
Würde ich mit 20+, Single und jede Woche ne andere auf Sex verzichten wollen? Definitiv nicht!

Kann ich in den 40ern mit Kind und seit 10 Jahren, der selben - nicht jünger werdenen Frau - auf Sex verzichten? Aber sicher doch!

Und je älter man wird und je weniger man den Sexualpartner wechselt desto mehr wird man auf Sex verzichten können.
Als Jungspund natürlich undenkbar. Da würde man ja alles besteigen, was nicht bei drei auf den Bäumen ist aber irgendwann wird man wählerischer, träger, genügsamer ...Weniger wollen heißt nicht, dass man darauf für den Rest seines Lebens verzichten würde, wenn man mitte 40 oder älter ist. Wenn der Partner attraktiv genug und nicht lustlos ist ist es auch nach 20 Jahren nicht langweilig.

Sven77
2018-01-15, 11:49:57
Kann ich in den 40ern mit Kind und seit 10 Jahren, der selben - nicht jünger werdenen Frau - auf Sex verzichten? Aber sicher doch!


WTF... ich würde meine Ehe hinterfragen

Argo Zero
2018-01-15, 12:03:41
Wenn der Sex aufhört ist es imo ein Zeichen, das etwas schief läuft bzw. die Liebe verschwunden ist. Da heißt es für mich entweder muss sich was ändern oder es ist Zeit sich zu trennen.

Haarmann
2018-01-15, 12:06:37
WTF... ich würde meine Ehe hinterfragen

Weswegen denn?

Liebe mag blind machen, aber die Blindheit geht auch mal vorbei.

Wer eine Ehe wegem Rammeln führt... ich weiss ja nicht. Das geht imo immer schief.

jxt666
2018-01-15, 12:10:06
Zählt auch Sex mit sich selbst!???? :D

Also ich würde Musik wählen, wenn auch echt zur allerletzten Not - auf Sex kann und will ich nicht verzichten, auch wenn man in der Regel viel mehr Musik hört als Sex hat :D

Ice-Kraem
2018-01-15, 12:10:18
WTF... ich würde meine Ehe hinterfragen

Da würde ich mir aber auch Gedanken machen...

Schnäppchenjäger
2018-01-15, 14:19:16
Weswegen denn?

Liebe mag blind machen, aber die Blindheit geht auch mal vorbei.

Wer eine Ehe wegem Rammeln führt... ich weiss ja nicht. Das geht imo immer schief.Es geht nicht nur um's nur "Rammeln", aber es ist ja lustig, wenn so ein elementarer Bestandteil abhanden kommt. Was ist der Grund, so selten Sex zu haben? Jemanden, den ich megascharf finde lasse ich nicht nur 1x alle 2 Monate ran. :freak:

Korfox
2018-01-15, 15:32:38
Schon erstaunlich was hier manche leute tun, wie unwichtig doch sex sei und wie sehr sie doch ueber den dingen stuenden.
Falls das mich einbeziehen sollte: Ich habe sehr problemfrei und ohne großartig zu überlegen mein Kreuz bei der Musik machen können. Ich liebe Musik, aber ich kann auch sehr gut ohne Musik leben.
Beim Autofahren wäre es schwerer, da ich es nicht nur liebe, sondern auch schwierigkeiten hätte, ohne zu leben (alleine der tägliche Arbeitsweg).

Zum anderen: Warum sollte man eine Beziehung mit seltenem Sex hinterfragen? Erotik und Sexualität äußern sich nicht nur durch Vollziehen des Geschlechtsaktes, sowie eine Beziehung besser nicht darauf basiert. Nach der Ansicht müsste jede Ehe zwischen Partnern, die nicht mehr fit genug sind (sei es nun durch Alter, oder durch Behinderung) für die Füße sein.

Haarmann
2018-01-15, 16:37:02
Es geht nicht nur um's nur "Rammeln", aber es ist ja lustig, wenn so ein elementarer Bestandteil abhanden kommt. Was ist der Grund, so selten Sex zu haben? Jemanden, den ich megascharf finde lasse ich nicht nur 1x alle 2 Monate ran. :freak:

Schau nen Hochzeitsfoto an - schau der Tatsache entgegen - kann ab und an Dich imo echt erschrecken.

Gibt für mich oft Momente, wo ich mich frage - wie kann man das ... ??

Sven77
2018-01-15, 16:38:30
Schau nen Hochzeitsfoto an - schau der Tatsache entgegen - kann ab und an Dich imo echt erschrecken.

Gibt für mich oft Momente, wo ich mich frage - wie kann man das ... ??

:confused: Willst du uns sagen das deine Olle hässlich ist?

Haarmann
2018-01-15, 17:23:59
:confused: Willst du uns sagen das deine Olle hässlich ist?

MILF ist doch so ein geiler Begriff - auf wieviele % triffts zu?

Das will ich sagen.

medi
2018-01-15, 18:12:53
Es geht nicht nur um's nur "Rammeln", aber es ist ja lustig, wenn so ein elementarer Bestandteil abhanden kommt. Was ist der Grund, so selten Sex zu haben? Jemanden, den ich megascharf finde lasse ich nicht nur 1x alle 2 Monate ran. :freak:

Also meine Frau war vor dem Kind, vor 10 Jahren in der Tat megascharf. Nun ist sie es nicht mehr. Attraktiv ja, aber man sieht schon den Unterschied. ;)
Das ist aber der Lauf der Dinge und ich hab da überhaupt kein Problem damit, immerhin geht sie auf die 40 zu da mutiert Frauchen dann schon langsam Richtung Obstkorb :D .... und ich werde ja auch nicht jünger ;)
Ich sehe Sex aber nicht (mehr) als elementaren Bestandteil an. Früher hätte ich auch nicht so gedacht aber mittlerweile bin ich der Meinung, dass es viel wichtigere Dinge in einer Partnerschaft gibt. Und aus der Erfahrung heraus könnte ich schon drauf verzichten denn wir hatten durchaus schon Phasen wo gar nichts ging weil entweder nie ungestört oder Stress oder Krankheit oder oder oder. Davon ab haben wir nach wie vor nur könnten wir auch ohne.
Aber schon lustig wie hier einem direkt die Ehe in Frage gestellt wird ... das mir nicht direkt ein Anwalt empfohlen wurde ... :freak:

Vikingr
2018-01-15, 20:16:41
Zwangsläufig der Logik nach:

[X] eindeutig Sexualität,

...denn;

1. Liebe (https://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=9384537&postcount=7)* ist so viel mehr als nur Sex. Siehe auch ältere Paare.

Sexualität ist das Abbild des himmlischen. Eins sein mit Gott im Geist (https://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=9888515&postcount=1820) (≠ Verstand,
sondern biblisches Menschenbild Geist (Charakter - ewiglich), Seele (ICH/EGO will, denke, fühle*), Leib (Gefäß)) durch Anbetung,
was wiederum durch Musik, im Himmel geschehen wird.
Da Luzifer einst der Lobpreis-/ Anbetungsleiter im Himmel war, ist nach seinem Sturz, nun der errettete Mensch bzw. die ekklesia Gottes Hallelujah.

2. Allein schon vom Zeitvergleich her, liegt Sex eindeutig zurück, denn Musik ist ein dauerhafter Begleiter im Leben zu jeder Zeit.
(Bspw indem man vor sich hin summt, weil "Ohrwurm" in Gedanken.)

Simon Moon
2018-01-15, 22:07:07
[x] Zehn Finger System

:tongue:

prinz_valium
2018-01-15, 23:28:57
Zählt dazu auch Filmmusik?

Aber eher auf Mucke, als Sexualität.
Ist ja nicht mal Sex, sondern Sexualität. Also komplett alles.

jxt666
2018-01-16, 12:08:12
Also meine Frau war vor dem Kind, vor 10 Jahren in der Tat megascharf. Nun ist sie es nicht mehr. Attraktiv ja, aber man sieht schon den Unterschied. ;)
Das ist aber der Lauf der Dinge und ich hab da überhaupt kein Problem damit, immerhin geht sie auf die 40 zu da mutiert Frauchen dann schon langsam Richtung Obstkorb :D .... und ich werde ja auch nicht jünger ;)
Ich sehe Sex aber nicht (mehr) als elementaren Bestandteil an. Früher hätte ich auch nicht so gedacht aber mittlerweile bin ich der Meinung, dass es viel wichtigere Dinge in einer Partnerschaft gibt. Und aus der Erfahrung heraus könnte ich schon drauf verzichten denn wir hatten durchaus schon Phasen wo gar nichts ging weil entweder nie ungestört oder Stress oder Krankheit oder oder oder. Davon ab haben wir nach wie vor nur könnten wir auch ohne.
Aber schon lustig wie hier einem direkt die Ehe in Frage gestellt wird ... das mir nicht direkt ein Anwalt empfohlen wurde ... :freak:

Ich bin da ja mit 2 Kids und ähnlichen Altersverhältnissen auch in ähnlicher Situation - aber ich finde eben, dass es neben diesen "wichtigeren Dingen in einer Partnerschaft" eben des weiteren den sehr wichtigen Bestandteil der Sexualität gibt. Also zumindest für mich! Denn wenn in einer Partnerschaft Sexualität keine oder keine wichtige Rolle mehr spielt, dann kann ich auch in eine WG ziehen - sorry, meine Meinung ;) nur weil dann zweimal aus Pflichtbewusstsein pro Jahr mal im dunklen Schlafzimmer die Schere gemacht wird, zieh ich mir dann doch lieber gepflegt einen vom Aal.

Vielleicht habe ich persönlich aber auch einfach nur so ein starkes eigenes Sexualbewusstsein, dass ich das zu einem wichtigen Aspekt meines Lebens gemacht habe - natürlich nicht zwanghaft 28 mal pro Woche zu ficken, aber eben ein natürliches und gutes Verhältnis zu dem allen zu haben (und ja, ich nenne das so). Als Jugendlicher will man es haben, kriegt es aber nicht - als Erwachsener willl und braucht man das nicht mehr? Sorry, ist für mich nicht nachvollziehbar :)

medi
2018-01-16, 12:22:50
Vielleicht habe ich persönlich aber auch einfach nur so ein starkes eigenes Sexualbewusstsein, dass ich das zu einem wichtigen Aspekt meines Lebens gemacht habe

Hmm, vllt. bist du da auch eher die Ausnahme. Wenn ich mir so meinen Bekanntenkreis anschaue und zuhöre dann lässt das wild rumbumsen mit den Jahren der Beziehung doch stark nach. Und wir scheinen da keine Ausnahme zu sein. Naja, jedem wie er/sie es braucht und kann :uup:

Haarmann
2018-01-16, 12:46:43
jxt666

Solange die Frau sozusagen in der gleichen "Gewichtsklasse" bleibt sollte man ja auch noch Lust haben - aber ich kenne auch andere Fälle, wo das Hochzeitsgewicht sich locker verdoppelt hat. Es mag Mitmenschen geben, die drauf stehen, aber um die 40 sieht sowas schnell nach Hängepartie aus und so steht es weniger, denn es hängt ;).

Ich bin natürlich kein gutes Exempel, meine Frau ist "etwas" jünger...

Hmm, vllt. bist du da auch eher die Ausnahme. Wenn ich mir so meinen Bekanntenkreis anschaue und zuhöre dann lässt das wild rumbumsen mit den Jahren der Beziehung doch stark nach. Und wir scheinen da keine Ausnahme zu sein. Naja, jedem wie er/sie es braucht und kann :uup:

Meisst nicht erst nach Jahren... wenn ich den Worten Anderer glauben schenken darf.

Knuddelbearli
2018-01-16, 12:47:08
Verzichten im Sinne ich habe kein Bedürfnis danach oder im Sinne von ich darf nicht will aber?

jxt666
2018-01-16, 13:34:10
@medi + Haarmann
Naja das sehe ich im Bekanntenkreis auch, ganz klar ;) ich sage aber auch offen und ehrlich, dass ich es nicht akzeptieren würde, wenn meine Frau nach 2 Kindern und 18 Jahren Beziehung auf einmal sagt "hang loose" ich pack jetz mal 40 kg drauf, is mir egal was kommt. Das sieht sie ebenso, und klar sieht sie mit mitte 30 und nach den 2 Kids nicht mehr aus wie mit 20 damals - aber alles im für mich anziehenden Bereich :D ich stehe auch nicht auf Wabbel und Hängepartie btw.

Schnäppchenjäger
2018-01-17, 02:02:22
Wenn ich da an meinen Ex-Nachbarn denke... Seine Frau ist auch knapp über 40, sieht aber aus wie 25... und zehnmal besser, als 98% der Frauen die da draußen so rumlaufen, egal welchen Alters. :smile: Das ist Jackpot+Superzahl+Europagewinn.
Ich finde es ja imemr wieder interessant, wie manche 15 Jahreu nd später noch fast genau so aussehen wir mit Anfang 20. Das ist einfach nur pure Zauberei :eek:

medi
2018-01-17, 06:46:50
Das ist einfach nur pure Zauberei :eek:

Oder moderne Medizin :rolleyes:

Du glaubst gar nicht wie viele -selbst junge - Frauen Schönheits-OPs machen lassen. Was mir meine Frau da so alles erzählt. Schon erstaunlich :eek:

Oder ist seine Frau Italienerin? Meine Schwägerin ist eine und hat auch solche Jungbrunnen-Gene. Sieht mit knapp Ü40 aus wie um die 30 - und das wo sie 2 Kinder hat und beide schon erwachsen sind. Die Regel ist das aber nicht.

Schnäppchenjäger
2018-01-17, 07:33:49
Oder moderne Medizin :rolleyes:

Du glaubst gar nicht wie viele -selbst junge - Frauen Schönheits-OPs machen lassen. Was mir meine Frau da so alles erzählt. Schon erstaunlich :eek:

Oder ist seine Frau Italienerin? Meine Schwägerin ist eine und hat auch solche Jungbrunnen-Gene. Sieht mit knapp Ü40 aus wie um die 30 - und das wo sie 2 Kinder hat und beide schon erwachsen sind. Die Regel ist das aber nicht.Die hatte auf keinen Fall OPs. Das ist Natur. Einfach eine dieser "wtf, wie existiert die!!?" Damen. Ich weiß nicht, aus w elchem Land die kam, könnte auch ein Mix sein. Auf jeden Fall irgendwas zwischen Italien, Spanien, Jugoslawien, Tschechien.
Wohlhabend sind sie auch nicht; das ist übrigens der Nachbar von dem ich mal erzählt hatte :cool: Sieht zwar aus wie ein jugoslawischer Bauarbeiter Karl-Heinz, aber hat halt das Topgerät. Um die Kinder kümmerte die sich auch immer bestens. Die beiden Sprösse waren echt immer superhappy.

Ich frage mich.. haben die jemals einen Ödipuskomplex entwickelt?! :eek:
:freak:

Haarmann
2018-01-17, 08:02:48
jxt666

Geht mir nicht anders - weder will ich selbst zur Wuchtbrumme werden, noch will ich sowas neben mir liegend wissen...

Ich wundere mich jedoch jeweils, wie man das an sich selbst zulassen kann - so trüb können Spiegel ja kaum sein.

Ash-Zayr
2018-01-17, 08:52:12
Also die Fick-Fraktion hier meint, die Ehen der eher asexuellen hier hinge am seidenen Faden, aber wenn ich das so lese, ist es wohl eher umgekehrt. Würden deren Frauen das hier lesen, wären sie wohl tief gekränkt von so viel Oberflächlichkeit, und dass ihre Ehe und Akzeptanz als Frau von der Waage abhängt?? Oder aber die Frauen sind schon derart devot und unterwürfig bewusst damals ausgewählt worden oder herangezüchtet worden, dass sie brav die Kalorien zählen und zum Buach-Beine-Po rennen 3 x die Woche?
Wie würdet ihr euch fühlen, wenn eure Frau bei der Heirat mit Mitte 20 sagt: ach, mein liebster, wenn dir mal die Haare ausgehen, sorry, dann suche ich mir wuschelige Jungficker nebenher...verstehst Du doch, dass ich Dich dann nicht mehr ernst nehmen kann, oder?

ash

Schnäppchenjäger
2018-01-17, 09:03:19
Also die Fick-Fraktion hier meint, die Ehen der eher asexuellen hier hinge am seidenen Faden, aber wenn ich das so lese, ist es wohl eher umgekehrt.
Das meint hier keiner, sie finden nur, dass das ein elementarer Bestandteil für sie selber ist. Wer das nicht so erachtet, dem steht es doch frei, es selten oder sogar gar nicht zu treiben. Keiner hat was dagegen, wenn es andere Pärchen nicht machen. :biggrin:

Würden deren Frauen das hier lesen, wären sie wohl tief gekränkt von so viel Oberflächlichkeit, und dass ihre Ehe und Akzeptanz als Frau von der Waage abhängt?? Oder aber die Frauen sind schon derart devot und unterwürfig bewusst damals ausgewählt worden oder herangezüchtet worden, dass sie brav die Kalorien zählen und zum Buach-Beine-Po rennen 3 x die Woche?
Das macht Frau eigentlich ganz von alleine, nicht zu sehr einzugehen. Das Ding ist aber, dass es nicht nur um hässliches Übergewicht geht. Viele Damen sehen nunmal standard aus, auch mit einer nomrmalen Figur und nicht zu viel auf der Waage, ein paar Punkte haben sie, was sie ganz nett anzuschauen sein lässt, aber nach dem man Jahre lang nur die selbe hatte, ist sie nun mal meist fad. Es gibt wenige Frauen, bei der man auch nach vielen Jahren keinen Abbruch an Lust verspürt.

Wie würdet ihr euch fühlen, wenn eure Frau bei der Heirat mit Mitte 20 sagt: ach, mein liebster, wenn dir mal die Haare ausgehen, sorry, dann suche ich mir wuschelige Jungficker nebenher...verstehst Du doch, dass ich Dich dann nicht mehr ernst nehmen kann, oder?
Tun sie ja nicht? :confused:
Sie sind ja zusammen und haben sich ja nicht getrennt, nur haben sie es seltener.
Man darf ja mal ruhig sagen, wie die Dinge sind.

Ash-Zayr
2018-01-17, 09:06:56
klingt aber alles nach Kandidaten, die ihre Frau nach der Brustkrebs OP verlassen, aber wenn sie selbst nach der missglückten Prostata-OP in ihren Windeln liegen, jammern sie "verlass mich nicht"....

Sven77
2018-01-17, 09:11:42
Der Thread macht mich depressiv

Haarmann
2018-01-17, 09:25:29
Also die Fick-Fraktion hier meint, die Ehen der eher asexuellen hier hinge am seidenen Faden, aber wenn ich das so lese, ist es wohl eher umgekehrt.

Genau diese Behauptung mit dem seidenen Faden für Paare, wir wollens offen formulieren, ohne grosse gegenseitige sexuelle Anziehungskraft, ich formuliers mal so, hab ich in meinem Posting weiter oben verneint.

Es ist nicht oberflächlich, wenn man vom Partner Selbstdisziplin verlangt... imo im Gegenteil. Selbstdisziplin ist ergo aus Deiner Sicht der Dinge Oberflächlich?

P.S. Ich halte es für bedenklicher, wenn ein Päärchen mit Nachwuchs jeweils mit nem Player und Mucke im Ojr durch die Welt eiert ;).

Mark3Dfx
2018-01-17, 09:25:36
Müssen die MILF-Paare halt mal öfters in den Darkroom.

Haarmann
2018-01-17, 10:22:46
klingt aber alles nach Kandidaten, die ihre Frau nach der Brustkrebs OP verlassen, aber wenn sie selbst nach der missglückten Prostata-OP in ihren Windeln liegen, jammern sie "verlass mich nicht"....

Wo Du es grad sagst...

Angenommen eine Frau leidet am Angelina Jolie Syndrom und lässt sich selbst verstümmeln (Wortwahl bewusst gewählt, weil ichs für bescheuert halte).

Der Mann schiesst die Frau in den Wind - machst Du das jetzt an den fehlenden Teilen oder am imo Dachschaden fest?

Ich zumindest finde es vernünftig, wenn man, besonders mit Kindern, Leute mit nem Dachschaden und Verstümmelungsgelüsten möglichst fern hält.

jxt666
2018-01-17, 10:32:59
Also die Fick-Fraktion hier meint, die Ehen der eher asexuellen hier hinge am seidenen Faden, aber wenn ich das so lese, ist es wohl eher umgekehrt. Würden deren Frauen das hier lesen, wären sie wohl tief gekränkt von so viel Oberflächlichkeit, und dass ihre Ehe und Akzeptanz als Frau von der Waage abhängt?? Oder aber die Frauen sind schon derart devot und unterwürfig bewusst damals ausgewählt worden oder herangezüchtet worden, dass sie brav die Kalorien zählen und zum Buach-Beine-Po rennen 3 x die Woche?
Wie würdet ihr euch fühlen, wenn eure Frau bei der Heirat mit Mitte 20 sagt: ach, mein liebster, wenn dir mal die Haare ausgehen, sorry, dann suche ich mir wuschelige Jungficker nebenher...verstehst Du doch, dass ich Dich dann nicht mehr ernst nehmen kann, oder?

ash

Du merkst aber schon selbst, was für ein pauschaler und selbst zusammengezimmerter Mist das ist, oder!? Nur weil Du für Dich diese logischen Schlussfolgerungen sehen möchtest, zählen die sicher nicht für die betreffenden Paare da draußen. Andererseits hat auch keiner gesagt, wenn Paare keinen Sex haben, dass das scheitern wird - soll jeder machen wie er will, ICH kann und will das so nicht.

Und ich musste meine Frau weder heranzüchten noch konditionieren, meine Frau kann jederzeit für sich selbst sprechen und ist mündig ;) Sport macht sie im Übrigen wenig bis keinen, hat es aber trotzdem geschafft eine normale Figur zu behalten und für mich so sexy zu sein wie es mir passt. Ich selbst habe im Gegenzug mein Gewicht seit 20 Jahren gehalten (+/- 5 kg) - für die Haare kann ich nunmal leider nix ;) Kalorien zählt bei uns keiner, wir leben aber im Bewusstsein, dass wir selbst wissen WIE wir uns so halten können.

Und btw kennt meine Frau meine Ansichten zu der Thematik, und hat da keinerlei Problem mit. Im Gegenzug versuche ich ja ebenso ihr der Mann zu sein, den sie gerne hat und auch haben möchte.

Kein Plan was daran so schwer zu verstehen sein soll!? Wieso muss das denn alles immer mit Oberflächlichkeit zu tun haben? Ich denke in einer normalen Beziehung die seit 18 Jahren Bestand hat ist mit Oberflächlichkeit nicht weit her ;)

Ash-Zayr
2018-01-17, 10:53:44
Hier wurde ja sinngemäß gesagt: der einzige Unterschied zwischen einer WG und der Ehe ist Sex....da fehlt mir doch etwas die Differenzierung bzw. die vielen Abstufungen dazwischen....

Haarmann
2018-01-17, 11:59:48
Hier wurde ja sinngemäß gesagt: der einzige Unterschied zwischen einer WG und der Ehe ist Sex....da fehlt mir doch etwas die Differenzierung bzw. die vielen Abstufungen dazwischen....

Du willst uns jetzt also zudem noch sagen in einer WG gibts keinen Sex? ;)

medi
2018-01-17, 12:35:18
Angenommen eine Frau leidet am Angelina Jolie Syndrom und lässt sich selbst verstümmeln (Wortwahl bewusst gewählt, weil ichs für bescheuert halte).

Ich will die Frau nicht verteidigen - bin auch kein Fan von ihr. Aber war bei ihr der Grund für die Brust-OP nicht Brustkrebs bzw. irgend so ne Art von Brustkrebs, der vererbt wird und auch bei ihrer Mutter aufgetreten ist? Ich glaub die ganze Sache wurde als medzinische Vorsorgemaßnahme verbucht und nicht als Schönheits-OP.

Haarmann
2018-01-17, 13:23:21
Ich will die Frau nicht verteidigen - bin auch kein Fan von ihr. Aber war bei ihr der Grund für die Brust-OP nicht Brustkrebs bzw. irgend so ne Art von Brustkrebs, der vererbt wird und auch bei ihrer Mutter aufgetreten ist? Ich glaub die ganze Sache wurde als medzinische Vorsorgemaßnahme verbucht und nicht als Schönheits-OP.

Beide OPs, es sind nicht nur die Brüste, die frühen Wechseljahre gabs inzwischen obendrauf, waren medizinsch gesehen sinnlos, da kein Krebs da war.

Einzig ein BRCA1 Gen wurde festgestellt - wenn man dem Blätterwalde trauen darf.

https://de.wikipedia.org/wiki/BRCA1#Vorbeugende_Entfernung_der_Br%C3%BCste

Operation wird nicht gerade als sinnig hingestellt. Zumindest ich interpretiere das so.

Linkshänderinnen müssten sich quasi auch betroffen fühlen und präventiv handeln. Die haben auch ein sehr hohes Risiko laut Studien. Übergewicht käm noch dazu, ...

Wenn man Panik schieben will in dem Bereich, dann kann man immer einen Grund finden.

Aber ich kenne keinen Mann, der wegen dem Risiko mit dem gleichen Gen für Prostatakrebs zum Arzt gerannt wär um sich diese entfernen zu lassen.

Für mich ist das Humbug hoch drei - ganz besonders, weil die Italiener beim Brustkrebs uU sogar eine noninvasive Behandlung gefunden haben. Wie gut die ist, wird die Zeit zeigen, aber das Potential hat diese allemal.

Und ich zumindest würde solchen Personen ausm Weg gehen, da ich diese imo Selbstverstümmelung für gefährlich halte. Das kann eben dann für mich auch die Folge haben, dass man den Partner mit seinem imo "Wahn" verlässt.

jxt666
2018-01-17, 13:28:29
Hier wurde ja sinngemäß gesagt: der einzige Unterschied zwischen einer WG und der Ehe ist Sex....da fehlt mir doch etwas die Differenzierung bzw. die vielen Abstufungen dazwischen....

Ach komm schon, Du wirst doch in er Lage sein diese Äußerung in den Kontext einer wirklich langjährigen Beziehung setzen zu können! Ich finde es mittlerweile echt witzig, dass in jedweden Foren bei egal welchen Themen jedes einzelne Wort auf die Goldwaage gelegt und zerpflückt wird, um auch ja Dinge rauszulesen die man unbedingt da sehen möchte ;) da kenne ich differnziertere Aussagen von Dir hier im Forum allgemein :smile:

x-force
2018-01-17, 13:47:19
spitzt das doch nochmal zu:
taub oder eunuch? :D

Knobina
2018-01-17, 14:42:02
spitzt das doch nochmal zu:
taub oder eunuch? :D
Was darf raus? Augen, oder Eier?:udevil:

Schnäppchenjäger
2018-01-17, 15:43:39
Hier wurde ja sinngemäß gesagt: der einzige Unterschied zwischen einer WG und der Ehe ist Sex....da fehlt mir doch etwas die Differenzierung bzw. die vielen Abstufungen dazwischen....Das war ganz bestimmt extra überspitzt formuliert.

Sven77
2018-01-17, 15:53:34
Der Tag an dem ich meine Frau in Unterwäsche sehe und nicht mehr "Boomchikawauwau" mache wird ein trauriger sein.. manche tun mir echt leid :(

Knobina
2018-01-17, 17:31:45
Der Tag an dem ich meine Frau in Unterwäsche sehe und nicht mehr "Boomchikawauwau" mache wird ein trauriger sein.. manche tun mir echt leid :(
:confused:

https://media.makeameme.org/created/na-kleine-bellus.jpg

Simon Moon
2018-01-17, 18:37:16
Du willst uns jetzt also zudem noch sagen in einer WG gibts keinen Sex? ;)

Vielleicht meint er die Ehe? Dachte, die ist doch dazu da, den Partner auch ohne Sex zu binden oder hab ich da was falsch verstanden?

Daredevil
2018-01-17, 18:46:33
Also ohne Sexualität wüsste ich nicht, wieso ich im Sommer rausgehen sollte.
Mal unter uns Männern, Sonne ist uns doch scheiß egal. :D

Musik ist sicherlich was wunderbares, welches einen gerne mal in Momenten mitnimmt, wo es ein anderer Mensch nicht tun kann. Aber ohne Sexualität und die Fantasie dahinter ( ich meinte jetzt nicht einfach nur "Sex" selber ) wäre das Leben einfach nur traurig, da könnte mich keine Musik mehr mit retten.

Amarok
2018-01-17, 18:56:58
Beide OPs, es sind nicht nur die Brüste, die frühen Wechseljahre gabs inzwischen obendrauf, waren medizinsch gesehen sinnlos, da kein Krebs da war.

Einzig ein BRCA1 Gen wurde festgestellt - wenn man dem Blätterwalde trauen darf.

https://de.wikipedia.org/wiki/BRCA1#Vorbeugende_Entfernung_der_Br%C3%BCste

Operation wird nicht gerade als sinnig hingestellt. Zumindest ich interpretiere das so.

Linkshänderinnen müssten sich quasi auch betroffen fühlen und präventiv handeln. Die haben auch ein sehr hohes Risiko laut Studien. Übergewicht käm noch dazu, ...

Wenn man Panik schieben will in dem Bereich, dann kann man immer einen Grund finden.

Aber ich kenne keinen Mann, der wegen dem Risiko mit dem gleichen Gen für Prostatakrebs zum Arzt gerannt wär um sich diese entfernen zu lassen.

Für mich ist das Humbug hoch drei - ganz besonders, weil die Italiener beim Brustkrebs uU sogar eine noninvasive Behandlung gefunden haben. Wie gut die ist, wird die Zeit zeigen, aber das Potential hat diese allemal.

Und ich zumindest würde solchen Personen ausm Weg gehen, da ich diese imo Selbstverstümmelung für gefährlich halte. Das kann eben dann für mich auch die Folge haben, dass man den Partner mit seinem imo "Wahn" verlässt.
Ich muss dir aber mehr als deutlich widersprechen, aus mehreren Gründen:

1) Die Wahrscheinlichkeit mit diesem Gen an Brustkrebs zu erkranken liegt bei ca. 85%
2) An Eierstockkrebs zu erkranken bei 50%

Es ist die Entscheidung der Frau welche Schritte sie setzt.

Ich kann aber auch fragen:

Würdest du eine Autofahrt unternehmen wenn du wüsstest, dass du zu 85% einen Unfall hättest wo du nicht vorhersagen kannst ob du ihn überleben würdest?

Und für die Prostata gibt es so eine genetische Konstellation nicht...

Simon Moon
2018-01-17, 19:19:33
Und für die Prostata gibt es so eine genetische Konstellation nicht...

Also hat dort der Krebs andere als genetische Ursachen oder hat man die noch nicht gefunden?

Sorry, hab von der Thematik wenig Ahnung - weiss nur in etwa, dass Krebs != Krebs ist. Ich stell mir das naiv in etwa so vor, dass es ein ähnlicher Themenkomplex wie Vireninfektionen sind - da ist eine Grippe ja auch was ganz anderes als Herpes oder HIV z.b..

Haarmann
2018-01-17, 20:00:42
Amarok

Wir lesen tiefere Werte - egal.

Die Prozente betreffen keine Frauen mit unter 40.
Wir beide wissen - Brustkrebs ist eine häuffige Todesursache in hiesigen Gefilden - bei Frauen.
Mit 35 imo tragisch - mit 97... nä.

Wenn ich 35 bin und weiss, dass ich bis 70 85% Chancen habe dort zu verunfallen - dann fahr ich. Es ist in dem Zeitraum ja nicht eine Fahrt...
Ich finde Dein Vergleich hinkt gewaltig das auf eine Fahrt zu reduzieren.

Zudem birgt jede OP auch ein Risiko...

Apropos Prostata...

Erster Link gleich

https://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/krebs/prostatakrebs/article/814109/brustkrebs-gen-erhoeht-prostatakrebs-risiko.html

Hab die Statistik nie erstellt - ich lese nur.

RoNsOn Xs
2018-01-17, 20:31:19
Einige unterschätzen wie viel sie täglich von Musik umgeben sind ist mir so. Das fängt beim einkaufen an, trägt nicht zuletzt zur Entspannung bei und hört auch nicht bei Filmen und Serien auf, in fast jeder Einstellung, die die immersion unterstützt. Speziell letzteres könntet ihr gar nicht mehr genießen, wahrscheinlich nicht mal mehr nen Stadtbummel.

Amarok
2018-01-17, 23:33:23
@Haarmann

Zunächst zum Brustkrebs, zur Prostata schreib ich später.
Nein, es betrifft Frauen vor(!) dem 40. Lebensjahr, da sind es die 85% die erkranken (noch dazu meistens am einer sehr bösen Form )


Auch wusste auch nicht dass du mehr als 1 Leben hast... du fährat wohl auch mehrmals damit..

Und das OP Risiko ist hier verschwindend gering.
Wie gesagt zur Prostata später..

Och werde auch dann ein paar Links einstellen, bitte aber Geduld bin im den nächsten 2 Tagen unterwegs...