PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Störgeräusche durch Mobilfunkanlage


Lemon Wolf
2018-04-16, 18:06:26
Es gibt da ein kleines Problem in meiner Wohnung oder eher über meiner Wohnung.
Direkt über meiner Wohnung im 16 Stock befindet sich eine Mobilfunkanlage mit etlichen Antennen.
Bis vor kurzem war das auch noch kein großes Problem. Seit einiger Zeit höre ich allerdings ein sehr unangenehmes Geräusch von dem ich vermute das es von dieser Anlage kommt, bin mir aber nicht ganz sicher.

Das Geräusch ist Tag und vor allem Nachts deutlich zu hören und raubt mir schon teils den Schlaf. Aber auch tagsüber kann es einfach nur lästig sein.
Ich habe letzte Nacht mal das Geräusch mit einem paar Binauralen Mikrophonen aufgezeichnet und man kann das Geräusch sehr deutlich erkennen bei ca 390-400Hz.
Die tieffrequenten Nebengeräusche sind bewusst nicht wahrnehmbar, scheinen aber ein Muster aufzuweisen. Das Geräusch ist auch im Flur hörbar.
Meinstens habe ich auch das Gefühl etwas zu hören das sich ähnlich anhört wie ein alter Röhren Fernseher, so ein ganz hohes fiepen.
Hier (http://lemonwolf.de/sounds.rar) ist ein Ausschnitt der original WAV Datei zum anhören.


http://lemonwolf.de/spektrum1.png

Interessant sieht das Spektrum auch im hochfrequentem Bereich aus.
Sendet so eine Mobilfunkanlage auch Störgeräusche im hochfrequenten und im Ultraschallbereich aus?
http://lemonwolf.de/spektrum2.png

Hier noch mal ein genauer Blick auf den Ultraschall Bereich.

http://lemonwolf.de/spektrum3.png

Hier sieht man auch sehr deutlich einzelne (Geräusche?) im teils noch hörbaren Bereich.
http://lemonwolf.de/spektrum4.png

Ich weiß jetzt nicht genau was ich machen soll.
Bringt das was wenn ich jetzt solche Spektralanalysen an die Wohnbaugesellschaft schicke? Könnte mir vorstellen das so was gleich im Papierkorb landet. Wie würdet ihr das handhaben?

x-force
2018-04-16, 18:14:38
mit dem mikro aufs dach und dort messen? der pegel müsste ja am verursacher sein maximum haben.

Maorga
2018-04-16, 18:21:22
Hört sich nach der Belüftung an. Also die Sendeanlage ist nicht direkt dafür verantwortlich nur die Kühlung dafür. Also die Mobilfunkanalge sendet nicht in solchen Signale/Töne. Es muss also an der Infrastruktur liegen, ein Frequenzumrichter der nen Motor zum Brummen bringt.

EureDudeheit
2018-04-17, 10:34:14
HAben auch so eine Anlage auf dem Dach, im Sommer fiel die Kühlung aus, darauf sprang das Notaggregat an, war superlaut.
Normalerweise haben die Anlagen eine Störnummer, da einfach mal anrufen. Paar Tage später kam der Techniker und es wurde eine neue Kühlanlage verbaut.

WhiteVelvet
2018-04-18, 16:48:44
Wie nennt sich die Software, die Du da nutzt? Ich hab hier in der Nachbarschaft ein Problem mit einem Brummen, was von einem Gebäude 100m weiter kommt, genauergesagt von irgendeiner supermodernen Heizungsanlage in deren Keller. Die Wohnungsbaugesellschaft hat meine Email dazu ignoriert. Es ist bei mir auch nur so laut, weil die Schallwellen genau hier interferrieren. Am Gebäude ist es nicht ganz so laut wie bei mir...