PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kinowerbung


DerNostalgiker
2018-05-24, 18:30:25
Hallo,

bei meinem letzten Kinobesuch (Rogue One: A Star Wars Story) lief geschlagene 40 Minuten Werbung inkl. Pausen und Trailer. Da hatte ich schon kein Bock mehr auf den Hauptfilm.

Ist denn soviel Werbung normal?

Mosher
2018-05-24, 18:41:47
Keine Ahnung, ob normal, war schon etwas länger nicht mehr im Kino, aber Kinowerbung empfinde ich meistens nicht als so schlimm. Ich gehe zumindest nicht unbedingt wegen des Films in's Kino, sondern wegen des "gesellschaftlichen Events", also zieht man halt während der Werbung ein Bier mehr und kann mit gutem Timing nochmal schnell aufs Klo, bevor der Film anfängt. Passt doch.

Wenn ich einen Film wirklich fressen will, muss ich ihn alleine ansehen.

Ich kann mich aber noch an die "Komm' ne halbe Stunde nach dem offiziellen Filmbeginn in den Saal, und du bist auf jeden Fall noch rechtzeitig"-Faustregel erinnern.
Von daher scheinen die 40 Minuten tatsächlich normal.

DerNostalgiker
2018-05-24, 18:45:40
Gutes Timing ist so eine Sache.

Meist finde ich ja einen Angestellten der mir sagt wann der Film wirklich beginnt. Dann passt es , einen Timer gibts ja nicht ;)

John Williams
2018-05-24, 18:52:14
Das Cineworld in Lünen zeigt immer nur einen Spot seiner Sponsoren. Ansonsten nur Trailer.

Poekel
2018-05-24, 18:54:32
Hallo,

bei meinem letzten Kinobesuch (Rogue One: A Star Wars Story) lief geschlagene 40 Minuten Werbung inkl. Pausen und Trailer. Da hatte ich schon kein Bock mehr auf den Hauptfilm.

Ist denn soviel Werbung normal?
40 Minuten ist schon verdammt viel. Bin so 20 bis maximal 30 Minuten gewohnt (10-15 Minuten Werbung und dann 4-5 Trailer). Gehe aber selten in die richtig großen Kinos, die vielleicht mehr Werbeminuten verkaufen können (wie viel war denn Lokalwerbung, da wirds bestimmt die größten Unterschiede geben, während der Rest wohl bei den meisten Kinos nur geringfügig vom Kino bestimmt wird?).

Blackpitty
2018-05-24, 22:22:57
also ich kauf meine Karten vorher online und zahle mit Paypal, keine extra Gebühren fallen an zum normalen Kaufpreis, ich steh nicht an, kann die Quittung direkt auf meinem Handy am Einlass vorzeigen und der QR Code wird am Handydisplay abgescannt.

Da hier im Kino immer genau 20 Minuten Werbung kommt, bin ich immer erst dort und setz mich hin, wenn die Werbung vorbei ist. Fahre somit auch entsprechend erst später daheim los un habe meinen Reservirten Platz, sehr chillig so:wink::biggrin:

Joe
2018-05-24, 22:38:24
Unser Kino ist idr ganz ok. Aber bei Infinity War lief ohne Witz ne ganze Stunde Werbung vor dem Film :mad:
So was kotzt mich einfach unglaublich an, besonders wenn der Film eh schon 15€ kostet. Dann nimm meinetwegen 18€ aber klau mir nicht ne Stunde meines Lebens...

Sewing
2018-05-24, 23:06:17
gehe nur in so kleine Kulturkinos, da hat man praktisch keinerlei Werbung und das Klientel im Saal ist auch angenehmer. So Blockbuster interessieren mich sowieso nicht

Gynoug MD
2018-05-25, 02:28:36
Ich war aus genau diesem Grund das letzte Mal bei "Deep Blue Sea" im Kino.:biggrin:

Rooter
2018-05-26, 11:26:25
40-60 Minuten Werbung!? :O
Hier kommen 4-5 Werbespots, meist von lokalen Firmen, und dann ~3 Trailer. Dauert ca. 15 Minuten. Das auch bei Infinity Wars in Saal 1 (THX).
Wenn ich mir 1 Stunde Werbung anschauen müsste wäre das mein letzter Kinobesuch gewesen! :ufinger:

MfG
Rooter

Marodeur
2018-05-26, 11:58:10
Im Lieblingskino sind’s gut 15 Minuten Werbung lokaler Firmen, oft für Ausbildungsplätze, oder auch besondere Feste in nächster Zeit. In der nächsten Stadt etwa 25 würd ich schätzen. War da in Deadpool 2.

Sumpfmolch
2018-05-26, 12:54:01
Bei reservierten Plätzen trinken wir bis viertel Stunde nach "Beginn" noch draußen einen Kaffee.

Oid
2018-05-26, 12:56:45
Ich fand Werbung vor dem Film nie wirklich schlimm. Gehört irgendwie dazu, steigert die Vorfreude und man konnte auch noch ein bisschen quatschen. Aber 40 Minuten sind wirklich zu viel des Guten.

Bubba2k3
2018-05-26, 13:13:39
Ja, Werbung gehört irgendwie dazu, ich erinnere mich z. B. nur mal an die Langnese Werbung in den 80ern.
40 min. sind schon extrem. Ich habe jetzt nicht so den direkten Vergleich, aber ich vermute mal, je beliebter/größer der Film desto länger auch die Werbung.

Mischler
2018-05-29, 14:04:11
Ich war am Sonntag um 20:15 im Kino und habe mir den Han Solo Film angeschaut. Da lief ca. 10 Minuten Werbung wobei ich da die Trailer schon mitgerechnet habe. 10 - 15 Minuten Werbung würde ich als normal ansehen.

Surrogat
2018-05-29, 14:09:08
Das Cineworld in Lünen zeigt immer nur einen Spot seiner Sponsoren. Ansonsten nur Trailer.

same im Lumen in Solingen, nur kurz Sponsornennung und dann Start
Außerdem vormittags/mittags immer die neuesten Filme für nen 5er :up:

Filp
2018-05-29, 14:16:34
Bei uns sind es ca 20 Minuten (inkl Trailer) und die brauche ich ums Popcorn leer zu machen, denn beim Film stört es mich, wenn ich noch esse :D

Franconian
2018-05-29, 14:52:21
Ich geh vielleicht 1-2x im Jahr ins Kino, so ~30 Minuten Werbung kann ich bestätigen. Kann sein dass damals bei einem Hobbit Teil noch mehr lief...

Aber Kino reizt mich nimmer. Keine Lust auf die affigen Preise, keine Lust auf den Pöbel. Lieber direkt daheim in 1080p/2160p, da ist das Bild und Tonerlebnis nicht wesentlich anders. Ordentliche Gerätschaften vorausgesetzt natürlich.

dr_AllCOM3
2018-05-29, 15:28:27
Was mir hier in England auffaellt: Keine Lokalwerbung und keine Pause bei Filmen (obwohl ich die nach 2-3 Pints doch gerne haette). Dazu kann man Karten komplett online kaufen und vorzeigen, also einfach 15min spaeter auftauchen.

Lawmachine79
2018-05-29, 15:58:10
Was ist ein Kino?

Dr.Doom
2018-05-29, 17:27:50
Ich find die Werbung lokaler Unternehmen immer sehr lustig. Das sieht dann immer so aus, als hätte die Tochter im ersten Semester Marketing die Werbung produziert und der Nachbarssohn, der Computer kann, den Videoschnitt mit Material von Onkel Peters "Profi-Kamera" gemacht.

Knobina
2018-05-29, 17:43:44
Ich find die Werbung lokaler Unternehmen immer sehr lustig. Das sieht dann immer so aus, als hätte die Tochter im ersten Semester Marketing die Werbung produziert und der Nachbarssohn, der Computer kann, den Videoschnitt mit Material von Onkel Peters "Profi-Kamera" gemacht.
Nicht jeder ist so reich wie du und kann für einen 30s Clip schnell mal 60k abdrücken, um diesen dann 5x im örtlichen Scheunenkino laufen zu lassen.:eek:

@Topic

Habe nichts gegen Werbung im Kino. Sie zählt für mich zum Gesamterlebnis, wie auch die überteuerten Getränke, Popcorn und übel riechende Zuschauernachbarn.

@TE

Du betrittst einen überkommerzialisierten Tempel des Kapitals und wunderst dich darüber, dass man per Werbung versucht eben dieses aus dir zu ziehen? Weniger Scheißdreck für fünfjährige Kinder schauen, dafür mehr Bücher lesen pls.

Mosher
2018-05-29, 17:44:59
@Topic

Habe nichts gegen Werbung im Kino. Sie zählt für mich zum Gesamterlebnis, wie auch die überteuerten Getränke, Popcorn und übel riechende Zuschauernachbarn.


Bock auf Besäufnis + Deadpool 2 ?

Knobina
2018-05-29, 17:48:16
Bock auf Besäufnis + Deadpool 2 ?
Ich habe nichtmal den ersten gesehen. :redface: Aber ja, ich habe Bock. Vllt. schaffen wir es dann die Flasche Berliner Luft endlich auszutrinken. ;D

Dr.Doom
2018-05-29, 18:05:57
Nicht jeder ist so reich wie du und kann für einen 30s Clip schnell mal 60k abdrücken, um diesen dann 5x im örtlichen Scheunenkino laufen zu lassen.:eek:Wieso örtliches Scheunenkino -- in der Metropole Mönchengladbach, die Stadt mit der fabulösesten Fussballmannschaft von Welt und jeder Zeit, läuft diese Werbung von exkwisiter Qualität im Wechsel mit der normalen, die man eigentlich gewohnt ist, wenn man im Leben auch nur einmal einen Fernseher eingeschaltet hat.

Mosher
2018-05-29, 18:20:43
Ich habe nichtmal den ersten gesehen. :redface: Aber ja, ich habe Bock. Vllt. schaffen wir es dann die Flasche Berliner Luft endlich auszutrinken. ;D

Lass' das mal verfolgen. Vielleicht gibt's ja irgendwo auch einen DP1+DP2-Abend.

Knobina
2018-05-29, 18:32:33
Wieso örtliches Scheunenkino -- in der Metropole Mönchengladbach, die Stadt mit der fabulösesten Fussballmannschaft von Welt und jeder Zeit, läuft diese Werbung von exkwisiter Qualität im Wechsel mit der normalen, die man eigentlich gewohnt ist, wenn man im Leben auch nur einmal einen Fernseher eingeschaltet hat.
zur Doppelstadt Gladbach-Rheydt vereinigt, jedoch 1933 wieder geteilt (auf Wunsch des Reichspropagandaministers Joseph Goebbels, der ein gebürtiger Rheydter war). Danach hieß Alt-München-Gladbach offiziell München Gladbach (ohne Bindestrich) oder kurz M. Gladbach.
In den letzten Jahrzehnten bildete sich auch eine größere muslimische Gemeinde in Mönchengladbach, bestehend vor allem aus Einwanderern aus muslimischen Ländern und deren Nachkommen. Moscheen betreiben die islamischen Verbände Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion/DITIB (Diyanet Merkez Camii/Zentrum-Moschee), Verband der Islamischen Kulturzentren/VIKZ und Millî Görüş/IGMG (Hz.-Bilal-Moschee) sowie die Vereine ar-Rahman (auf Arabisch), Nimet Vakfi (Dergah), Islamischer Kulturverein der Roma sowie IAIK Masjid Hijrat e. V. (auf Pashto und Dari). Den örtlichen Aleviten wurde 2012 die bis dahin evangelisch-methodistische Kreuzkirche als neuer Cem-Gemeindesaal übereignet.
Wieder was über den unwichtigeren Teil Restdeutschlands gelernt.;(

Knobina
2018-05-29, 18:33:06
Lass' das mal verfolgen. Vielleicht gibt's ja irgendwo auch einen DP1+DP2-Abend.
Du weißt wo du mich findest.:wink:

Poekel
2018-05-30, 12:27:56
Was mir hier in England auffaellt: Keine Lokalwerbung und keine Pause bei Filmen (obwohl ich die nach 2-3 Pints doch gerne haette). Dazu kann man Karten komplett online kaufen und vorzeigen, also einfach 15min spaeter auftauchen.
Woah, es gibt doch in England Kinos, in denen man Bier kriegt? Da wo ich war, gabs nur Cola, Fanta etc. :eek:

DerNostalgiker
2018-05-31, 11:13:34
@Topic

Habe nichts gegen Werbung im Kino. Sie zählt für mich zum Gesamterlebnis, wie auch die überteuerten Getränke, Popcorn und übel riechende Zuschauernachbarn.

@TE

Du betrittst einen überkommerzialisierten Tempel des Kapitals und wunderst dich darüber, dass man per Werbung versucht eben dieses aus dir zu ziehen? Weniger Scheißdreck für fünfjährige Kinder schauen, dafür mehr Bücher lesen pls.
Verstehe die überzogene Kritik nicht. Gut vielleicht liegt das auch daran das ich nur alle 3-5 Jahre mal ins Kino gehe und da auch eigentlich selten schlechte Erfahrungen mache z.B. geh ich immer erst wenn die Filme langsam auslaufen (weniger Gedränge, nervige Nachbarn) suche mir die Plätze aus (mittig/weit hinten statt Reihe 1 Platz 1) und gehe nicht hungrig ins Kino und versuche eine komplette Mahlzeit mit Jumbo-Popcorn sowie 1,5l Cola zuersetzen. Ich entziehe mich der meisten Werbung, das ist zwar nicht im Interesse der Industrie aber was solls Werbeblocker sind schliesslich auch nicht verboten (https://www.zeit.de/digital/internet/2018-04/adblocker-urteil-bgh-springer-adblock-plus#comments).

Verstörend finde ich hier nur dass das Personal tatsachlich zu übereifrig ist:
https://abload.de/img/spider-man22004wkur3.jpg

Rooter
2018-05-31, 13:06:38
suche mir die Plätze aus (mittig/weit hinten statt Reihe 1 Platz 1)Das habe ich auch nie verstanden. Warum sollen so viele im Kino hinten sitzen? :confused: Dann ist die Leinwand doch so weit weg, dass ich auch zuhause 2,5m entfernt von meinem 50" Plasma sitzen kann.

Die erste Reihe ist hier aber in jeden Saal fast immer leer weil man da viel zu nah an der Leinwand ist.

Wir sitzen in Saal 1 immer in Reihe 4 Mitte weil ich damals als Kinotechniker mitgeholfen habe THX in dem Saal zu installieren und daher weiß, dass die Mikrofone des R2-Analyzers um diese Reihe herum verteilt wurden. :biggrin: Und auch vom Bild her ist das nicht zu nah.

MfG
Rooter

Schnäppchenjäger
2018-05-31, 13:39:58
Kinowerbung ist toll, da kann man den anderen ruhig auf den Geist gehen und reden, etc.
Wer will, kann ja erst nachkommen. Während dem Film müssen eh alle leise sein :wink:

DerNostalgiker
2018-05-31, 15:43:50
Das habe ich auch nie verstanden. Warum sollen so viele im Kino hinten sitzen? :confused: Dann ist die Leinwand doch so weit weg, dass ich auch zuhause 2,5m entfernt von meinem 50" Plasma sitzen kann.

Die erste Reihe ist hier aber in jeden Saal fast immer leer weil man da viel zu nah an der Leinwand ist.
Ist halt frage wie groß der Saal ist beziehungsweise wie sehr man sich an große Leinwände gewöhnt hat. Als ich meinen 50zoll neu hatte war mir das die ersten Wochen für Alltagsfernsehen fast unerträglich, heut ist es mir für "Kino" fast schon zu klein bei 2,80 m Abstand.

Zu nahe ist fast so schlimm wie zu laut, grade bei Bewegungsreichen Filmen bekomm ich Schaum vor dem Mund.

taddy
2018-05-31, 16:01:18
Kinowerbung ist doch super...

DENN!!! Sie läuft vor dem Film, stört nicht im Film, dass einzige was mich massiv stört ist die "Eispause".

Ich bekomm ständig eine Krawatte, dass die Leute so dämlich sind und nicht draußen an der Theke ein Eis kaufen können. Mal eine Vorstellung wie lange es dauert bei einem Kinosaal mit ~500 Plätzen bei 10% Idioten Eis zu verkaufen?

Da können schonmal 20min drauf gehen, in der du in deinem Sitz hockst und auf den Film/ oder aber aber die Trailershow wartet.

Blase
2018-05-31, 16:41:39
Bei uns mit über 500 Sitzplätzen z.B. kannst du die ersten 3, wenn nicht sogar 4 Reihen eigentlich vergessen. Viel zu dicht!

Zu laut?! Gibt's net. Dreh auf den Sound!

@Topic - für mich gehört das ebenfalls zum Gesamterlebnis. Ok, die Werbung ist jetzt nicht so interessant, aber die ganzen Trailer finde ich toll. Könnten auch ein paar mehr sein - kein Problem :freak:

Bezüglich Eisverkauf vorm Film: Bei uns bekommen die Logenplätze besonderen Service. Während der Werbung und Co. kommen quasi "Kellner", die die Bestellungen aufnehmen und das Bestellte kommt dann kurz vorm Film. Top :biggrin:

MfG Blase

Sewing
2018-06-01, 15:22:20
Kinowerbung ist doch super...

DENN!!! Sie läuft vor dem Film, stört nicht im Film, dass einzige was mich massiv stört ist die "Eispause".

Ich bekomm ständig eine Krawatte, dass die Leute so dämlich sind und nicht draußen an der Theke ein Eis kaufen können. Mal eine Vorstellung wie lange es dauert bei einem Kinosaal mit ~500 Plätzen bei 10% Idioten Eis zu verkaufen?

Da können schonmal 20min drauf gehen, in der du in deinem Sitz hockst und auf den Film/ oder aber aber die Trailershow wartet.


was das denn für ne Argumentation? Da hilft dir auch uppercase nicht, um deine Meinung eindrucksvoller erscheinen zu lassen...

Werbung hat meiner Meinung nach im Kino nichts zu suchen, wofür zahle ich denn die horenden eintrittspreise?

Lyka
2018-06-01, 15:31:45
mir kommen eh zuwenige Trailer :(

aber die andere Werbung finde ich fade.

Wolfram
2018-06-01, 15:36:16
mir kommen eh zuwenige Trailer :(

aber die andere Werbung finde ich fade.

Früher(TM) gab es ja auch noch extra Kino-Werbung, nur für's Kino gemacht. Heute ist das ja offenbar alles Fernsehwerbung (habe ich mir sagen lassen, sehe selbst nicht fern).

40 Minuten waren aber auch damals(TM) keine Seltenheit, zumal im Winter vor Blockbustern. Kann aber sein, dass heute tatsächlich etwas mehr gespielt wird, schließlich ist der Kintobetrieb weniger profitabel als früher.

Ben Carter
2018-06-01, 17:46:23
Ich hatte letztens den gegenteiligen Fall. Wegen Verkehrs bin ich 5 Minuten nach Vorstellungsbeginn im Kino angekommen und der Film hatte schon angefangen. Also war da höchstens ein Spot und das zur Prime-Time (20 Uhr). Das hat mich dann schon sehr verwundert.

Früher bin ich oft gerne in die Spätvorstellung gegangen wegen weniger Leute und weniger Werbung. Ein halbwegs brauchbarer Indikator ist auch die Filmlänge und wann die nächste Vorstellung in diesem Saal läuft, sofern man nicht in der letzten Vorstellung ist.

Der Sandmann
2018-06-01, 17:59:50
Hier im Cinemaxx Oldenburg gibt es vor dem Film 15 Minuten Werbung und 15 Minuten Trailer. Eis wird in den Sälen nicht mehr verkauft. Gibt es eine Pause wird ein einfacher Countdown auf die Leinwand geworfen. Meistens 15 Minuten. Und auch da kein Verkauf im Saal. Sondern nur an den Shops "draussen".

Die Werbung ist viel lokales Zeug und auf die Trailer freue ich mich immer. Also kann ich damit leben.