PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : alte Nahverkehrsticket verfallen


maximum
2018-07-28, 11:30:37
Hallo Forum,

ich hab in einer Schublade eine unbenutzte 4 Fahrtenkarte für den Nahverkehr wiedergefunden. Gekauft vor exakt einem Jahr. Nun wird ja jedes Jahr erhöht und ich hab geschaut wegen Gültigkeit. GÜltig waren sie nur bis Ende letztes Jahr und man hat großzügig eine Frist von einer Woche im Januar den Aufpreis zum aktuellen Ticket zu zahlen damit es umgetauscht wird. Soll das wirklich legal sein, dass ich hier fast 10€ verschenkt habe, weil es keinen Umtausch mehr gibt? In anderen Verkehrsverbunden kann man 3 Jahre lang gegen Aufpreis umtauschen und bei uns wird einfach das Geld der Karten kassiert und man bekommt gar nichts? Klar ist der Betrag nicht dir Welt, aber unser Nahverkehr hier ist nicht ohne Grund so unbeliebt wie mir scheint.

Knobina
2018-07-28, 11:38:38
Habe zuerst was von Alte, Analverkehr und verfault gelesen WTF!

@Topic

Es ist legal, wenn auch nicht Kundenfreundlich.

maximum
2018-07-28, 11:54:18
Jeder liest das, was er lesen will @Showers 😂

greeny
2018-07-28, 12:01:39
oO
Eine soo kurze "Umtauschfrist" kenn' ich auch nicht..
In Köln sind die alten Tickets bis Ende März des Folgejahres gültig, und können danach umgetauscht werden. Glaube, auch 3 Jahre, bin aber nicht sicher...

Joe
2018-07-28, 13:44:10
Beim MVV schreiben Sie nicht mal drauf wie lange die Streifenkarten gültig sind. Wenn die älter wie 6 Monate ist, ist besser einfach wegwerfen und ne neue kaufen...
Kannst auch nirgendwo auf die Schnelle nachschaun, haben keine andere Farbe oder sonst was.

maximum
2018-07-28, 13:48:05
Hab die Tickets gerade entsorgt. Werde nichts mehr im Vorfeld kaufen bei dem Saftladen, fahre sowieso nur ganz selten Mal mit den unklimatisierten und unpünktlichen Mist-Bahnen.

Mosher
2018-07-28, 13:55:26
Für die 2 mal pro Jahr, wo ich die Nahverkehrsöffis nutze, kaufe ich mir ein Handyticket. Einzelfahrt zum Streifentickettarif. (y)

maximum
2018-07-28, 14:18:39
Für die 2 mal pro Jahr, wo ich die Nahverkehrsöffis nutze, kaufe ich mir ein Handyticket. Einzelfahrt zum Streifentickettarif. (y)

Ich hab eine Drittanbietersperre gesetzt, leider kann man keine Ausnahmen davon machen. Es geht nur ganz oder gar nicht. Da mir der Schutz sehr wichtig ist wegen Kostenfallen, kann ich auf diesem Weg leider keine Tickets kaufen.

Lokadamus
2018-07-28, 15:01:43
Ich hab eine Drittanbietersperre gesetzt, leider kann man keine Ausnahmen davon machen.Beim HVV (Hamburg) gibt es die App fürs Smartphone vom HVV. Allerdings gibt es solche Karten wie deine nicht. Hier gibt es nur Karten ala Tage und Entfernung vom Startpunkt (Tarifbereiche) aus. 4 Fahrten- Karte mit Gültigkeitsdauer von einem Jahr? Sowas würde man hier in HH höchstens am 1. April anbieten und am 2. April wieder zurückziehen.
https://www.hvv.de/fahrkarten/onlineshop/uebersicht/

tobife
2018-07-28, 18:34:01
Beim HVV (Hamburg) gibt es die App fürs Smartphone vom HVV. Allerdings gibt es solche Karten wie deine nicht. Hier gibt es nur Karten ala Tage und Entfernung vom Startpunkt (Tarifbereiche) aus. 4 Fahrten- Karte mit Gültigkeitsdauer von einem Jahr? Sowas würde man hier in HH höchstens am 1. April anbieten und am 2. April wieder zurückziehen.
https://www.hvv.de/fahrkarten/onlineshop/uebersicht/


Hier in NRW gibt es solche 4er-Ticktes bei den Verkehrsverbünden. Zumindest da, wo ich so unterwegs bin.

Man kann die Karte am 01.01. kaufen und theoretisch ewig nutzen. Man muss erst bei Tarifänderungen tätig werden. In der Regel kann man die Tickets aus Kulanz noch eine Zeit lang nutzen oder mit Zuzahlung gegen ein neues tauschen. Beim Tausch hat man hier aber mehr Zeit, als eine Woche.