PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bei welchem Internetanbieter seid ihr und seid ihr zufrieden?


Heba
2018-09-30, 14:41:05
Umzugsbedingt muss ich mich wieder nach einem neuen Internetanbieter umschauen. Da die Kündigung beim letzten Anbieter fristgerecht gut geklappt hat und mir in der Metropole (HH) und meinem neuen Standort so ziemlich alles an Anbietern offen steht, habe ich viel Auswahl...

Bei welchem Anbieter seid ihr und welche kann man empfehlen?
Ich bin zuletzt bei O2 gewesen, aber der Support war erbärmlich und die Leitung instabil...

anorakker
2018-09-30, 14:47:44
Ich bin zuletzt bei O2 gewesen, aber der Support war erbärmlich und die Leitung instabil...

..kann ich in beiden Punkten bestätigen, leider meines Wissens einziger verbliebener Anbieter mit monatlich kündbarem Vertrag, weswegen ich noch da bin.
Der Kabelfritze nervt hier gelegentlich schon rum aber gerade in Ballungszentren scheint das Konzept "shared medium in billig" aus Erfahrungen von Kollegen eher fürn popo zu sein.

Der Sandmann
2018-09-30, 14:55:43
Früher KD. Das war völlig OK. Internetaussetzer gab es aber war alles im Rahmen.

Jetzt bei 1&1. 2 Jahre 50/10 von denen auch 50/10 ankamen. Jetzt 100/40 und da komme ich im Schnitt auf 98/30. Service war bei beiden OK. Jeweils ein paar mal angerufen und immer konnte mir geholfen werden.

Shaft
2018-09-30, 15:00:00
Kabeldeutschland, seit ungefähr 10 Jahren.

Erstaunlicherweise sehr zu frieden, da nie ausfälle, stabile Leitung und relativ konstante MBit Rate bei 32 Mbit, so wie Vertraglich vereinbart zu jeder Uhrzeit.

Erstaunlich in dem Sinn, das Erfahrungen mit KB doch eher immer ins neagitve gehen, Deutschlandweit. Allerdings bin ich hier in einer kleinen Gemeinde mit ~5000 Einwohner.

Nett, warum auch immer, gab es Situationen, wo die Geldüberweisung nicht geklappt hat. Man wird nicht gleich mit sofortige Wirkung gesperrt, sondern gedrosselt. War früher bei der Telekom immer der Fall, sehr ärgerlich, wenn man alles über das Internet macht.

Morale
2018-09-30, 15:02:54
Bin auch bei KD bzw ja jetzt Vodafone
Ganz zufrieden, von 200 down kommen 200 an auch abends.
Im Haus wohnen aber auch fast nur ältere Leute und die straße besteht sonst aus 1 Familienhäusern, also wird der Knoten wohl recht "leer" sein

Mosher
2018-09-30, 15:10:49
Rein strukturell wohne ich am Kaff, Anbieter 1&1, 100 Down, 40 Up, kommt auch an.
Real (gemessen) sind es 109 Down, 41 Up.

Ausbau auf 250 Down per "super vectoring" ist geplant.
Sollte auch für eine gute Zeit lang schnell genug sein.

Zufriedenheit:
Technik 5/5
Service allgemein 3/5
Organisation Umzüge/Tarifwechsel 0/5, da ging bisher jedes verfickte Mal was schief und man durfte ewig hinterhertelefonieren.
Telekom bietet aus mir unerfindlichen Gründen keine 100/40 bei mir an, sonst hätte ich schon längst gewechselt

Philipus II
2018-09-30, 15:32:30
Ich bin bei Vodafone (VDSL über eigene Vodafone Leitung (Arcor)) und recht zufrieden. Das einzige, was nervt, ist dass ich in gut einem Jahr wechseln muss, weil ja nur Neukunden die guten Preise bekommen...

doublehead
2018-09-30, 15:36:28
Telekom. Alles super, keine Klagen.

Heba
2018-09-30, 15:37:56
Der Kabelfritze nervt hier gelegentlich schon rum aber gerade in Ballungszentren scheint das Konzept "shared medium in billig" aus Erfahrungen von Kollegen eher fürn popo zu sein.
Bei meinem Bruder ist es ganz schlimm. Er ist bei Vodafone Kabel 50/10 oder so und abends hat er manchmal nur 2Mbit down, weil da viele Leute mit im Knoten sitzen... (Hamburg Allermöhe-West)

Monger
2018-09-30, 15:44:42
KabelBW, heute Teil von UnityMedia.
Hatte zwei, drei mal Stress, weil der Router regelmäßig abgestürzt ist. Inzwischen haben sie mir einen neuen geschickt, und den Zulieferer gewechselt.
Einmal im Jahr gibts ne Störung, und dann läuft es wieder astrein. Würde daher 5 von 5 vergeben.

Wenn es irgendwie geht, würde ich in Städten zu WAN Technologie wie eben Kabel greifen. DSL ist ja Mist, und unfassbar teuer.

Blackpitty
2018-09-30, 15:45:20
Seit glaub 16Jahren bei 1&1

Gab nie Ausfälle, um Preisvorteile(wie Neukunden bekommen) muss man sich wie überall telefonisch durch kämpfen aber soweit kann ich mich nicht beschweren

PacmanX100
2018-09-30, 16:14:20
O2 kann ich wirklich nicht empfehlen, zum einen der Quatsch mit den Volumentarifen die letzten Jahre, zum anderen der Service.
Scheint sich komplett durch die Firma zu ziehen (Handy, DSL), denn auch Rechnungen sind häufiger falsch gewesen.

Ich bin bei Vodafone (VDSL über eigene Vodafone Leitung (Arcor)) und recht zufrieden. Das einzige, was nervt, ist dass ich in gut einem Jahr wechseln muss, weil ja nur Neukunden die guten Preise bekommen...

Musst nicht umbedingt wechseln. Kündigen und dann in Shop oder Anrufen. So habe ich 3jahre lang 24,99 für DSL50 bezahlt (Normalpreis 34,99).

Allerdings ist jetzt 1&1 noch günstiger (DSL100 für 29,99) oder Unitymedia (400 Mbit für im Schnitt 16-18€).
Wichtig ist auch der Zeitpunkt des wechsels. Vielleicht kommen zum Blackfriday bessere Angebote. Zur Zeit kostet ja Einrichtung bei UM nichts.

Rooter
2018-09-30, 16:38:51
Seit ich von zuhause ausgezogen bin (~2003) und in der neuen Wohnung DSL ging, bin ich bei 1&1 und kann mich nicht beklagen. Heutige 50 Mbit/s werden zu jeder Tageszeit erreicht, wenn mal was nicht geht (selten) reicht ein Anruf bei der Hotline und spätestens am nächsten Tag geht's wieder. War dort auch noch nie länger als 3 Minuten in der Warteschleife (was man das betreffend so von O2 hört... X-D).
Als vor ein paar Jahren ein Blitzeinschlag im Kabelverzweiger die FritzBox röstete, bekam ich anstandslos Ersatz.

MfG
Rooter

greeny
2018-09-30, 17:00:43
War Alice-, und bin nun, dank Übernahme, O2-Kunde.
Als Alice-Kunde sehr lange weitgehend zufrieden. Seit der O2-Übernahme ziemlich desaströs. :P
Ähnlich sieht's bei blau.de als Handyanbieter aus; gehört ja inzw auch O2/Telefonica.

blackbox
2018-09-30, 17:17:08
Früher KD. Das war völlig OK. Internetaussetzer gab es aber war alles im Rahmen.

Jetzt bei 1&1. 2 Jahre 50/10 von denen auch 50/10 ankamen. Jetzt 100/40 und da komme ich im Schnitt auf 98/30. Service war bei beiden OK. Jeweils ein paar mal angerufen und immer konnte mir geholfen werden.

Wie hast du es geschafft, den Tarif upzugraden? Bei mir wollten die mich nicht in den 100MBit Tarif wechseln lassen, obwohl es technisch kein Problem gewesen wäre. Als Neukunde hätte ich den nämlich wählen können.

Nunja, selbst als ich gekündigt habe, ging es nicht. Warum auch immer.

Mr.Ice
2018-09-30, 17:35:19
Telekom ist zwar am Teuersten aber auch am Besten.
Ich werd jetzt auf SuperVectoring umsteigen somit hab ich dann 250mb Download und 40Mb upload. anstatt 100mb down/35 mb upload. Finde es schon komisch das es gerade nur 5mb mehr upload sind aber dafür 150mb mehr download. naja mich interrsiert eh nur der download.

Der Sandmann
2018-09-30, 18:54:06
Wie hast du es geschafft, den Tarif upzugraden? Bei mir wollten die mich nicht in den 100MBit Tarif wechseln lassen, obwohl es technisch kein Problem gewesen wäre. Als Neukunde hätte ich den nämlich wählen können.

Nunja, selbst als ich gekündigt habe, ging es nicht. Warum auch immer.

Den 50mbit Tarif gekündigt und dann da angerufen das ich doch gerne verlängern würde (inkl Upgrade auf 100mbit). Nun zahle ich 12 Monate 19,99€ (ab dem 13. Monate 34,99€), dann kündige ich im 13. Monat und verlängere ab dem 18. Monat wieder zum billigen Preis. 25€ Willkommenzurückbonus gab es auch.

Aber warum sie dir das Upgrade auf 100 nicht gegeben haben kann ich nicht sagen? Ich habe halt auf der Homepage, wenn ich mich eingelogt habe, zwischen Verlängerung des 50er Tarifes oder ein Upgrade auf 100 auswählen können. Habe nur angerufen weil es online nicht möglich war ohne Router zu verlängern. Und der hätte 3 bzw 5€ gekostet (für immer).

Argo Zero
2018-09-30, 18:55:39
M-Net 50 MBit, kommen 55 MBit an, also sehr zufrieden :)
Bei der Telekom hätte ich nur 16 MBit, wobei nur 14 MBit ankamen.

Bubba2k3
2018-09-30, 19:08:48
Wir sind jetzt seit gut 5 Jahren bei easybell, am Anfang DSL mit 16/1 für 24,99€, seit ca. 5 Monaten VDSL 50/10 für 34,99€. Zum selben Zeitpunkt fand auch ein Wechsel des Vorleisters von Telefonica zu Telekom statt.
Besonders wichtig für uns, der Vertrag ist ohne MVLZ, monatlich kündbar.
Bisher sehr zufrieden mit der Leistung und dem Service. Da wir im Rahmen des Vorleisterwechsels auf VDSL gewechselt haben, brauchten wir keine Wechselgebühr bezahlen.

Poekel
2018-09-30, 19:19:33
Seit glaub 16Jahren bei 1&1

Gab nie Ausfälle, um Preisvorteile(wie Neukunden bekommen) muss man sich wie überall telefonisch durch kämpfen aber soweit kann ich mich nicht beschweren
Also dieses Jahr hätte ich bei 1&1 meinen 50 MBit-Vertrag per Klick zu Neukunden-Konditionen verlängern können, auch der Wechsel auf 100 MBit war mit Neukunden-Konditionen (musste dafür aber dann Pro Forma kündigen und anrufen, da sonst ne Wechselgebühr angefallen wäre, war aber in 1 Minute erledigt). War da recht positiv überrascht.

Der Wechsel von DSL zu vDSL hingegen war ne ziemliche Odyssee mit monatelangem herumtelefonieren.

Kartenlehrling
2018-09-30, 19:19:33
Telekom ist zwar am Teuersten aber auch am Besten.
Ich werd jetzt auf SuperVectoring umsteigen somit hab ich dann 250mb Download und 40Mb upload. anstatt 100mb down/35 mb upload.
Finde es schon komisch das es gerade nur 5mb mehr upload sind aber dafür 150mb mehr download. naja mich interrsiert eh nur der download.


Ich habe heute als Telekom Kunde die Umstellung auf EntertainTV aktiviert, preis bleibt eigentlich gleich,
zwar 2 jahre 5euro billigers internet 100Mbit dafür miete ich die neue Entertain Box 401.
Einmalig wird ca. 135euro gutgeschrieben.

Ich war mit mir am kämpfen ob ich den Vertrag heut noch aktiviere, weil ab Morgen ab November 2018 gibts glaub ich neue Verträge,
auch brauch man bei neuen 4k TV bzw. Apple4k keine EntertainTV Box mehr, es wir eine App geben.

Angebot gilt bis 31.10.2018

Bin gespannt ob ich die falsche Entscheidung gemacht habe oder mit den 135euro guthaben gut fahre.
Also auch als alter Kunde kann man Rabatte bekommen ohne Kündigung.

tobife
2018-10-01, 00:08:59
NetCologne

100 Mbit für 34,90 Euro
Die kommen auch zu jeder Zeit hier an.

Nicht ganz zufrieden, aber immer noch das beste, das es gibt.

Alle anderen sind hier teurer, bei weniger Geschwindigkeit.

Cubitus
2018-10-01, 00:21:48
UnityMedia früher KabelBW,
paar mal gabs etwas Stress (Technik, Rechnung etc)

Jetzt alles gut, zahle für zwei Jahre im Schnitt 34,99 für 400 Mbit.
Wobei ~400-460 Mbit, egal zu welcher Uhrzeit, ankommen :biggrin:

Wohn in ner kleineren Stadt, zentrumsnah

masteruser
2018-10-01, 00:35:33
Pyur vormals Primacom - für Internet 50 zahle ich 24,99€.
Wenig Probleme, wenn ich da an die alten DSL Zeiten denke,
bzgl. Ausfällen und mangelhafter Geschwindigkeit. :freak:

/dev/NULL
2018-10-01, 09:23:47
Telekom VDSL 50 mit Magenta One für Mobilfunk.
keinerlei Probleme

Franconian
2018-10-01, 10:20:57
1&1, extrem zufrieden seit 8 Jahren. 3 Vertragsumstellungen/Upgrades und einen Umzug mitgemacht, nicht ein einziges Problem gehabt.

Aktuell 100er VDSL für 34,99 € und letztens gabs die Fritzbox 7590 komplett geschenkt.

Exxtreme
2018-10-01, 10:28:19
Früher Kabel BW, jetzt heissen die Unity Media und ich bin zufrieden.

PHuV
2018-10-01, 10:28:26
In Berlin bei Pyür mit 400 Mbit/s seit Juni. Trotz vieler Warnungen und negativer Kritiken alles bisher sehr gut.

Lurtz
2018-10-01, 10:31:55
Seit wir bei der Telekom sind superzufrieden, wenn auch teuer. Nach Umzug nur zwei Tage Ausfall (Samstag und Sonntag), das habe ich vorher noch nie erlebt.

Vodafone und 1&1 war der reinste Krampf dagegen.

M4xw0lf
2018-10-01, 10:42:00
O2. Haben damit tatsächlich kaum negative Erfahrungen gemacht. Früher einen der günstigen 'bis zu 16MBit'-Tarife gehabt, inzwischen 50MBit, die auch ankommen.

THEaaron
2018-10-01, 11:20:09
Unitymedia 400mbit.

Läuft. Hatte zuvor 7 Jahre mit denen in meiner ollen Studibude verbracht und hatte glaube ich einen Ausfall den ich bemerkt habe. Als ich dann vor 'ner Zeit mit meiner Freundin zusammengezogen bin habe ich den Vertrag mitgenommen und alles lief problemlos. Doch dann fielen mir Internetausfälle tagsüber auf. Gerade auch dann wenn ich mal im Homeoffice war. :upuke:

Nach einigen Telefonaten und Beschwerden kam dann heraus, dass die Problemursache aus dem Haus kommt. Angeblich hat irgendein Gerät im Haus auf die Leitung gestrahlt und damit die Internetausfälle provoziert. Habe daraufhin ordentlich genervt und seit kurzem ist wieder alles im grünen Bereich.

Sollte es dabei bleiben kann ich das als ersten richtigen Blues mit Unitymedia verbuchen. Ansonsten bin ich sehr zufrieden und komme auch zu Peakzeiten auf meine Bandbreite.

39,99€ für 400mbit und Festnetz btw.

Heba
2018-10-01, 12:14:47
Irgendwer von euch bei Willhelm.Tel? Das ist hier bei mir nämlich auch verfügbar...

Ist auch monatlich kündbar: https://www.wilhelm-tel.de/privatkunden/telefon-internet/komplettpakete-preise-produkte/norderstedt-hamburg-und-umland/100-mbit-neu/

Zino
2018-10-01, 12:54:10
Unitymedia Hessen 400 Mbit Tarif zu 49,99 Euro/Monat mit Fritzbox.
Einmal war die Box defekt, wurde aber innerhalb 48 Std. getauscht.
Bisher zufrieden, zumal 480 down und 42 up, kann nicht klagen.

Gruß

Zino

Opprobrium
2018-10-01, 13:02:05
Dank quasi-Monopol (alternative wären 16Mbit DSL) Pyür 120er. Vertrag noch bei Telecolumbus gemacht, da gab es gefühlt mehr Probleme was Störungen etc. angeht.

Allerdings funktioniert dank NAT und damit fehlender IPv4 Adresse der Zugriff von außen nur bedingt.

Hätte lieber VDSL, aber damit muß man wohl leben wenn man aus den Ballungsgebieten flieht. Dafür gibt's ja wohl demnächst Flugtaxis :cool:

Heba
2018-10-01, 21:11:37
Unitymedia Hessen 400 Mbit Tarif zu 49,99 Euro/Monat mit Fritzbox.
Einmal war die Box defekt, wurde aber innerhalb 48 Std. getauscht.
Bisher zufrieden, zumal 480 down und 42 up, kann nicht klagen.

Gruß

Zino
Krass!
Wofür braucht man 400Mbit? ^^

lumines
2018-10-01, 21:20:39
Krass!
Wofür braucht man 400Mbit? ^^

Wenn man viel Upload braucht. Leider ist der Upload in den günstigen Optionen ziemlich mickrig.

Oid
2018-10-01, 21:38:45
Vodafone Kabel (ex Kabel Deutschland).

An sich bin ich zufrieden. Nur gibt es hin und wieder mal einen Totalausfall oder massive Geschwindigkeitseinbrüche (so grob an 5 Tagen im Jahr).

Heba
2018-10-01, 22:46:42
Wenn man viel Upload braucht. Leider ist der Upload in den günstigen Optionen ziemlich mickrig.
Ist Upload grundsätzlich teurer oder warum bieten die Telekommunikationsanbieter stets weniger Upload-Geschwindigkeit an als Download-Geschwindigkeit?

lumines
2018-10-01, 22:51:26
Ist Upload grundsätzlich teurer oder warum bieten die Telekommunikationsanbieter stets weniger Upload-Geschwindigkeit an als Download-Geschwindigkeit?

Viele Dienste hängen hinter CDNs direkt bei den Providern im Netz und dadurch sind z.B. Streaming-Dienste für einige Provider sehr günstig. Andersrum können deine gehosteten Dienste überall Daten in andere Netze verteilen, die dann wiederum für den Provider kosten könnten. Grundsätzlich wollen die aber auch eigentlich nicht, dass die große Masse ihre eigenen, öffentlichen Dienste zu Hause hostet.

Winnie
2018-10-01, 23:54:21
Irgendwer von euch bei Willhelm.Tel? Das ist hier bei mir nämlich auch verfügbar...

Ist auch monatlich kündbar: https://www.wilhelm-tel.de/privatkunden/telefon-internet/komplettpakete-preise-produkte/norderstedt-hamburg-und-umland/100-mbit-neu/

Hatte ich ein paar Jahre in HH und hatte nix zu meckern.
In der Firma haben wir ne Glasfaser von WilhelmTel legen lassen - läuft auch völlig problemlos.

Heba
2018-10-02, 00:05:44
Hatte ich ein paar Jahre in HH und hatte nix zu meckern.
In der Firma haben wir ne Glasfaser von WilhelmTel legen lassen - läuft auch völlig problemlos.
Danke.
JA, liest sich recht gut, auch wenn die International-Flats mir bei denen etwas zu teuer sind :redface: Bei O2 und Vodafone gab es die Europa-Festnetzflat für nur 5€ im Monat. Ansonsten sind aber 100/20 über Glasfaser für nur ~30€ monatlich schon ziemlich gut :)

Rooter
2018-10-03, 14:11:55
Gestern bei 1&1 angerufen weil diesen Monat mein DSL50 von 29,99 auf die (damals üblichen) 39,99 stieg. Auf der Seite kostet das jetzt für Neukunden 16,99 in den ersten 12 Monaten und ab dann 29,99 und genau die wollte ich haben.
Volle 5 Minuten in der Warteschleife - so lange wie noch nie, aber mit 18 Uhr auch ne blöde Uhrzeit - und binnen weiterer 5 Minuten war der Drops gelutscht. :)
Ein wenig unverschämt fand ich nur die einmaligen €39,95 Wechselgebühr :eek::P aber was soll man machen.

MfG
Rooter

kadder
2018-10-03, 14:21:08
Bin bei der Telekom, seit kurzem mit Super-Vectoring. Läuft seit der Umstellung vor 11 Tagen ohne einen einzigen Reconnect / Aussetzer und ist wirklich so schnell wie bestellt (Wert nach devolo Gigagate-Strecke quer durch die Wohnung):

http://www.speedtest.net/result/7687268879.png (http://www.speedtest.net/result/7687268879)

00-Schneider
2018-10-03, 15:29:52
Telekom. Alles super, keine Klagen.


Dito. Wird auch bis auf Weiteres so fortgeführt. Die extremen Geschwindigkeiten bei Kabel reizen mich zwar, aber:


Bei meinem Bruder ist es ganz schlimm. Er ist bei Vodafone Kabel 50/10 oder so und abends hat er manchmal nur 2Mbit down, weil da viele Leute mit im Knoten sitzen... (Hamburg Allermöhe-West)


Solange diese Probleme bestehen, bleibe ich beim "normalen" Internet.

Filp
2018-10-03, 15:46:13
1&1 jetzt im 11 Jahr und ich hatte nie Probleme. Also bis ich dann vor 3 Monaten umgezogen bin und ich im neuen Haus ständige Verbindungsabbrüche hatte. Hat sich leider über drei Monate hingezogen, Telekomtechniker wurden 8! mal bestellt, sind aber nie gekommen. Nach zwei Monaten kam dann mal einer, der hat einmal kurz gemessen und keine Fehler gefunden, meinte dann die Fritzbox ist kaputt und es war ihm auch egal, dass 1&1 die gerade zwei Wochen vorher auf Verdacht getauscht hatte. Nach einem weiteren Monat kam dann endlich nochmal einer und der hat seinen Vorgänger als Faul und Inkompetent bezeichnet, denn hier ging ja wirklich nichts. Im Gegensatz zu seinem Kollegen ist der dann auch an den Hausanschluss gegangen, da wollte der erste gar nicht hin...
Die Fehlersuche war dann recht abenteuerlich. Am Hausanschluss im Keller war alles super, oben (1. OG) aber totaler Murks und die Kabel von unten waren nicht die die oben an der Dose aufgelegt waren. Haben dann gesucht und im Erdgeschoss ne Blende aufgemacht (da war wohl mal ne zweite Telefondose, die dann zu gemacht und übertapeziert wurde). Da waren die Kabel locker verdreht und mit Tesafilm verklebt, allerdings total korrodiert. Einmal abgeknipst und ich hatte endlich wieder richtig Internet... Passte zu meinem Vermieter, hier im Haus ist alles Murks und schlecht selbst gebastelt...

Heba
2018-10-04, 18:27:16
1&1 DSL 50 Mbit (https://hilfe-center.1und1.de/bin_dea/article/796656/DSL_DSL_50_MVL_20170511.pdf) oder Willhelm.tel Komplett Premium 100 (https://www.wilhelm-tel.de/privatkunden/telefon-internet/komplettpakete-preise-produkte/norderstedt-hamburg-und-umland/100-mbit-neu/)?

BTB
2018-10-04, 18:34:58
Unitymedia seit Jahren. Aktuell mit 400/40 Mbit kommen auch voll an. Sync sogar mit 450Mbit die ich auch abrufen kann. Probleme halten sich in Grenzen und lagen zuletzt am Verteiler im Keller.

https://speedtest.computerbild.de/ergebnis/98s6qptBhfVtsXkD1810.png?useShadow

Heba
2018-10-04, 18:39:20
Unitymedia seit Jahren. Aktuell mit 400/40 Mbit kommen auch voll an. Sync sogar mit 450Mbit die ich auch abrufen kann. Probleme halten sich in Grenzen und lagen zuletzt am Verteiler im Keller.

https://speedtest.computerbild.de/ergebnis/98s6qptBhfVtsXkD1810.png?useShadow
Heiliger Joseph im Himmel :eek:

feflo
2018-10-04, 20:37:14
Seit 2012 bei Kabel Deutschland und dann ja Vodafone. Auch wenn ich es immer noch nicht verstehe was so schwer daran ist einen alten KD Kombivertrag einfach aufzurüsten und zu verlängern, bin ich trotz dessen immer ziemlich zufrieden. Heute war der Techniker da. Sollte von 9-11 da sein. War schon 8:50 Uhr da mit einer SMS eine halbe Stunde vorher das er los ist. Danach hat der schnellere Anschluss auch gleich funktioniert. Es kommt auch zu jeder Zeit 100 down und knapp 18-20 up an. So wie vorher mit meinen 25 MBit auch. Für 35 Euro mit Rabatten mit HD TV und Festnetz eigentlich ganz gut. Werde mal gespannt sein ob das wirklich so stimmt den Preis des ersten Jahres behalten zu können wenn man schon im ersten Jahr kündigt. Komisch das einem das die am Telefon so offen sagen.

Naja ich freue mich jetzt das alles viel schneller lüppt als vorher. :)

BTB
2018-10-05, 14:15:28
Heiliger Joseph im Himmel :eek:

Ja geht ganz gut ;D Es kommt auch sehr oft tatsächlich soviel an (vor allem bei Steam). Downloads mit 40-50 Megabyte/S rocken schon.

KakYo
2018-10-06, 10:53:05
Unitymedia 200Mbit 2play

Bin seit vielen Jahren dort und insgesamt zufrieden. In diesem Jahr bisher zwei Stunden nicht verfügbar gewesen, kann ich mit leben.

Butter
2018-10-06, 16:18:37
Unitymedia 50mbit sehr zufrieden.

maximAL
2018-10-06, 16:44:56
Vodafone (Kabel) mit 25Mbit und durchaus zufrieden. Mehr Bandbreit wäre möglich, brauche ich aber einfach nicht. Wahrscheinlich zahle ich aber zu viel für die Leistung, müsste ich mal wieder überprüfen.

Mortalvision
2018-10-07, 10:26:25
Vodafone Kabel 200, und bis auf eine halbe Woche dieses Jahr ohne irgendwelche Probleme! In 2012/13 hatten wir einen Dip, weil soviele vom DSL rüberkamen. Aber dann kamen zuerst 50, dann 100 und nu 200 mbit, das reicht allemal ;)

Radeonfreak
2018-10-07, 10:41:46
Seit einer Woche Telekom. Bisher sehr zufrieden. Wie´s auf lange Sicht aussieht kann ich noch nciht sagen

https://www.wieistmeineip.de/ergebnis/XxQz8dhC8pbBhLrw1810.png

Ping: 13 MS

Florida Man
2018-10-07, 11:12:37
Ich habe einen Business-Anschluss von Vodafon (Kabel) und bin damit sehr zufrieden. Leider gibt es noch nicht mehr als 200 MBit/s in - Achtung Achtung - BARGTERHEIDE, wo die Schlachaufwickler bei der FEUERWEHR sind (kannst liegenbleiben, Sun-Boy).

https://www.wieistmeineip.de/ergebnis/DqpfH4kLcwgsqf2p1810.png

Unioner86
2018-10-07, 12:03:04
Bin 1&1 Kunde und sehr zufrieden. Bestellte Leistung kommt zu 100 Prozent an. Service ist auch sehr gut. Sehr empfehlenswert. :smile:

https://www.wieistmeineip.de/ergebnis/Wrbm3HKztfygL6r91810.png

Plutos
2018-10-07, 14:18:55
https://www.wieistmeineip.de/ergebnis/h3DykktrMsHncCMb1810.png

Für 35€ beim Premium-Anbieter geht's eigentlich nicht besser. :smile: Okay, besser wird's tatsächlich noch, wenn (hoffentlich in wenigen Monaten) durch Ausbau der kostenneutrale Leitungswechsel auf VDSL 50 möglich wird. :ucatch: Ein anderer Anbieter als die Telekom kommt für mich daher überhaupt nicht in Frage.

Bin 1&1 Kunde und sehr zufrieden. Bestellte Leistung kommt zu 100 Prozent an. Service ist auch sehr gut. Sehr empfehlenswert. :smile:

https://www.wieistmeineip.de/ergebnis/Wrbm3HKztfygL6r91810.png
Upload lass ich ja noch gelten, aber in welcher Welt sind 14,2 MBit 100% von 16 MBit? :freak: Kommt bei ADSL tatsächlich in der Praxis so viel weniger an?

esqe
2018-10-07, 15:13:36
Vereinigte Stadtwerke Media, offiziell 100/50Mbit für 50€ im Monat.

Noch kein Ärger gehabt, im Gegenteil: Der Upload liegt jetzt schon bei 100Mbit. Und gerade noch ein Schrieb bekommen, das ab November kostenlos auf 200/200 aufgestuft wird.

Und das in einem Dorf mit 250 Haushalten.

Heba
2018-10-07, 18:50:37
Ich habe einen Business-Anschluss von Vodavon (Kabel) und bin damit sehr zufrieden. Leider gibt es noch nicht mehr als 200 MBit/s in - Achtung Achtung - BARGTERHEIDE, wo die Schlachaufwickler bei der FEUERWEHR sind (kannst liegenbleiben, Sun-Boy).

https://www.wieistmeineip.de/ergebnis/DqpfH4kLcwgsqf2p1810.png
Gibt es bei euch kein Wilhelm.Tel?

esqe
2018-10-07, 19:55:30
Bargtheheide wird auch von VSM erschlossen, da gehen dann 1Gbit für 90€.

-Scud-
2018-10-07, 20:08:33
Also ohne die ganzen Beiträge hier konkret geographisch zu verorten ist das alles meines Erachtens relativ nichtssagend. Die Qualität sollte je nach Ort und Anbieter schwanken.

Ich war vorher in DD bei 1&1 mit 50k (VDSL) und es lief jahrelang ohne Probleme - top! Bin mittlerweile in HH und bei Vodafone-Kabel mit vormals 400k (ein Jahr) und nun 100k, da hier 1&1 nur 25k (VDSL) liefern konnten, aber 50k verkaufen wollten.

Performance unter der Woche gut, aber zu Stoßzeiten für'n Arsch. -.- Immerhin keine Ausfälle, habe bisher noch nix davon mitbekommen.
Meine Eltern haben mittlerweile, am Rande einer <10k Einwohnerstadt, ohne Probleme VDSL 100k bei der Telekom. Interessant, da mal das Wachstum zu beobachten: 56k-Modem, DSL 768, 1000er, 2000er, 3000er, 6000er, 16k und nun 100k. ^^

Florida Man
2018-10-07, 20:14:09
Gibt es bei euch kein Wilhelm.Tel?
Ich kenne nur noch einen Provider (TAL), der schlechter ist als Wilhelm.tel. Bei uns heißen die nur noch Wilhelm.don'ttel. Oder auch: "Haben Sie wirklich eine Störung oder sind Sie bei Wilhelm.tel?"
Bargtheheide wird auch von VSM erschlossen, da gehen dann 1Gbit für 90€.
Bislang afair nur das östliche Gewerbegebiet.

MiamiNice
2018-10-07, 20:17:59
Seit knapp 10 Jahren bei Unity Media im Raum NRW nähe Dortmund. War immer ein äußerst zufriedener Kunde (Bandbreite und Ping waren immer unschlagbar (im Schnitt 10% mehr Bandbreite als vertraglich vereinbart und immer einen 5er Ping quer durch Deutschland)) denke aber aktuell über einen Wechsel nach. Das Schlucken von anderen Firmen hat UM scheinbar nicht so gut getan. Ping nur noch Mittelmaß (egal wann) und Bandbreite schwankt nun extrem nach Zeiten und ich habe teils Packet loss!
Hatte in diesem Jahr mehr Ausfälle als in allen Jahren zuvor zusammen. Hotline nicht zu gebrauchen aber das war sie noch nie.

Alles im allem wird es wohl bald ein 100k VDSLer der Telekom wenn sich nichts ändert.

Heba
2018-10-07, 21:06:36
Ich kenne nur noch einen Provider (TAL), der schlechter ist als Wilhelm.tel. Bei uns heißen die nur noch Wilhelm.don'ttel. Oder auch: "Haben Sie wirklich eine Störung oder sind Sie bei Wilhelm.tel?"

Eigene Erfahrung?

Bellspinder
2018-10-08, 05:24:03
Zu 1&1 (50er DSL) kann ich folgendes sagen:

Lief ein Jahr lang quasi perfekt. Im zweiten Jahr dann zwei mal die Verbindung Nachts weg über 5-6 Stunden. ->Anruf->Technikmeldung->ca. zwei Stunden später Netz wie von Geisterhand.
Ich kann technisch nicht meckern. Zwei (noch relativ kurze) Ausfälle in bisher 1,5 Jahren sind völlig in Ordnung. Was mich etwas befremdet ist teils das Geschäftsgebaren.

Telefonat zur zweiten Störungsmeldung:
Ich sollte mich in ein paar Stunden nochmal melden, weil die Vertragsdetails gerade nicht einsehbar waren (Systemfehler) okay kann mal passieren. Beim erneuten Anruf drei Stunden später begann der Mitarbeiter das Gespräch mit "Ich kümmere mich jetzt darum, erinnern Sie mich falls es nicht klappt am Ende des Telefonats, evtl. habe ich dann noch eine Speziallösung für Sie" Danach hat er 10 Minuten lang verschiedene Leitungstests ect. gemacht mit keinem Ergebnis. "Das muss an die Technik, die arbeiten aber erst morgen wieder. Sie bekommen per sms bescheid". Und dann kam er von selbst wieder auf die Speziallösung zu sprechen: "Wir würden Ihnen zum Ausgleich eine W-Lan Flatrate zur Verfügung stellen, damit können Sie sich dann über den Hotspot einwählen statt über die Telefonleitung" An dem Punkt dachte ich mir, okay das ist wohl der Ausgleich dafür, dass ich ins Netz kann solange meine Leitung nicht funktioniert, aber dann sagte er "..für 7,99 statt 9,99 automatisch verlängernd blabla Sie müssten nur rechtzeitig kündigen dann verlängert sich auch nichts..". An dem Punkt hab ich dankend abgelehnt, aber eigentlich ist das ungeheuerlich wie hier die (von 1&1 verursachte) Notlage des Kunden ausgenutzt wird, um noch Zusatzverträge aufzuquatschen.

Ich habe ja bereits einen Vertrag geschlossen, der -in diesem Moment- aufgrund einer Störung die ich nicht zu verantworten habe, einseitig nicht erfüllt wird. Ich sollte also während ich darauf warte, dass meine Leitung repariert wird, noch einen zweiten Liefervertrag abschließen um quasi "doppelt" beliefert zu werden und dafür auch noch extra bezahlen, aber immerhin einen Minirabatt erhalten. Das war die Speziallösung für mich. Man hält seine Kunden offenbar für speziell dämlich.

Ca. eine Stunde nach dem Telefonat war meine Leitung wieder frei, wieder wie von Geisterhand. Ich bekam aber noch etwa drei Tage lang sms mit "wir kümmern uns". Mit der Speziallösung hätte ich mich den Rest des Monats auch über den Hotspot einwählen können für "genau dasselbe" und das für 7,99 extra. ;D

Unioner86
2018-10-08, 11:43:29
https://www.wieistmeineip.de/ergebnis/h3DykktrMsHncCMb1810.png


Upload lass ich ja noch gelten, aber in welcher Welt sind 14,2 MBit 100% von 16 MBit? :freak: Kommt bei ADSL tatsächlich in der Praxis so viel weniger an?


Für mich sind die 14 Mbit wie 16, die sind immer! da, so meinte ich das eher. Egal ob vorher bei der Telekom, oder jetzt bei 1und1 und das bei verschiedenen Adressen, bei offiziellen 16 Mbit hatte ich immer "nur" 14 Mbit. Daher nehme ich das jetzt wie gesagt als 16 Mbit hin, so pingelig bin ich da nicht. Wenn es weniger als 50 Prozent wäre, dann würde ich natürlich auch meckern, aber so.... Der Unterschied ist mir recht egal, sofern alles stabil und mit gleichbleibender! Geschwindigkeit und gutem verlässlichen Sevice läuft. Und das war immer so, ob nun bei der Telekom oder jetzt 1und1. Zahle jetzt sogar 5 Euro pro Monat mehr als üblich, sozusagen ländlichen Zuschlag, weil das Gebiet hier nicht so gut ausgebaut ist. ;)

Colin MacLaren
2018-10-08, 12:20:59
Ich war erst bei primacom (heute PYUR).

Tagsüber 100 MBit wie versprochen, ab 16 Uhr wird es langsam weniger, Abends völliger Abfall auf maximal 10 MBit, häufig nur 2-3 MBit. Freitag bis Sonntag Abend meist unter 1MBit. 1-2x im Monat Totalausfall für einen Tag. Bei verlängertem Wochenende eigentlich immer für mehrere Tage nicht nutzbar. ALLE Freunde, die den gleichen Anbieter haben, berichten dasselbe.

Die Nutzung von Streamingdiensten war ab 20 Uhr eigentlich nie möglich.

Kundendienst wie erwartet grauenvoll, Problem wurde immer geleugnet oder auf den Kunden geschoben. Irgendwann erfolgte meinerseits nach x Schreiben und Fristsetzung die außerordentliche Kündigung, die direkt mit Mahnverfahren, Inkasso und Anwalt beanwortet wurde.

Seit reichlich einem Jahr bin ich bei der Telekom. Fiber-to-the-Home. 100 MBit sind 24/7 100 MBit, der Kundenservice ist gut erreichbar und freundlich. Zwei Ausfälle gab es, die wurden aber binnen 12h behoben und hingen mit Erdarbeiten zusammen.

YeOldeFerret
2018-10-08, 14:56:18
Ich hab 50 MBit / 10 Mbit VDSL bei Entega für 129 Euro / Monat. Klingt erst mal viel, aber in der Flat ist auch Strom mit dabei. Ja! Stromflatrate! Sowas gibt es.

Kann nicht klagen...

Iceman346
2018-10-08, 15:17:29
Bin seit Jahren bei 1&1, erst 16 MBit DSL, jetzt, nach nem Umzug, mit 50 MBit VDSL. Technische Probleme hatte ich keine, Leistung kommt auch jeweils voll an. Zu meckern hab ich nur an zwei Dingen:

Beim Umzug hab ich den Vertrag gewechselt um VDSL zu bekommen. Zu dem Zeitpunkt wurde mir maximal 50 MBit angeboten obwohl vor Ort 100 MBit anliegen und auch ankommen. Jetzt, nach dem Umzug, kriege ich auch den 100 MBit Vertrag angeboten im System, für erneute Wechselgebühr. Ist nicht ganz so wild, da mir 50 MBit aktuell reichen, aber trotzdem daneben.
Die Versandabteilung hat verpeilt meine Hardware zu verschicken. War jetzt nicht so schlimm, da ich keinen Bock auf Miethardware hatte und mir ne Fritzbox separat gekauft habe. Hab eine knappe Woche vor Schaltungstermin, Umzug bereits vollzogen, bei der Hotline angerufen wo mir versprochen wurde den Versand sofort an die neue Adresse zu Wege zu leiten.

Real wurde dann die Hardware 3 Tage nach Anruf verschickt und kam zu spät und der Brief mit den Zugangsdaten wurde an eine zusammengemurkste Adresse als alter und neuer Adresse verschickt wurde aber zum Glück von der Post korrekt nachgesendet...

RaumKraehe
2018-10-08, 15:49:36
02 Ohne Vertragsbindung. Kostet zwar 5,- mehr im Monat aber ich kann jederzeit kündigen.

Bin super zufrieden. Wurde vor ca. 6 Monaten sogar ohne Mehrkosten von 16 auf 50 Mbit ohne irgend welche Drosseln hochgestuft. Ja, der Support bei denen ist Kacke, aber wenn man seinen Unmut direkt im O2 Facebook Account postet dann reagieren die auch recht schnell. :freak:

Anliegen habe ich 49,5 Mbit. Konstant, keine Abbrüche.

Eisenoxid
2018-10-08, 16:13:13
Vodafone VDSL mit 100/40 Mbit, welche auch annähernd reinkommen (~98/36). Jetzt auch sehr zufrieden.

Ich hatte aber viel Stress mit der Leitung. Das Anschlusskabel zum Haus war beschädigt, und so kämpfte ich über Monate hinweg mit häufigen Verbindungsabbrüchen (teilweise >10 pro Tag) und reduzierter Bandbreite.
Bis der Support endlich mal einen Techniker der Telekom herschickte (der dann auch erst beim x-ten ausgemachten Termin auftauchte - den Fehler dann aber gleich fand und in der gleichen Woche noch behob), hatte ich sicherlich ein Duzend mal und über mehrere Wochen mit dem Support telefonieren müssen.
Kurzum: Solange es läuft, nehmen sich die meisten Anbieter wohl nicht viel. Blöd wirds, sobald man ein Problem hat. Die Supportmitarbeiter bei Vodafone waren auch durchgehend sehr freundlich, vertrösteten mich aber immer wieder mit "ich starte die Leitung mal neu", "sehe keine Probleme in Ihrer Leitung", "liegt an Ihrem W-Lan", am "Fremdrouter" usw; die Hürde mal einen (externen) Techniker zu beauftragen scheint wohl recht hoch zu sein.