PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erfahrung mt Online KFZ Versicherung


DerNostalgiker
2018-11-05, 15:33:45
Hallo,

habt ihr Erfahrung mit den Versicherern? Überlege ob ich meinen Vertrag statt HUK Coburg bei der Online Tochter HUK24 mache.

Ausser der persäönliche oder telefonischen Versicherungsberatung scheint bei HUK24 nichts zu fehlen.

Franconian
2018-11-05, 15:48:58
Bin seit Jahren bei der HUK24. Kontakt per Chat oder eben E-Mail. Im Schadenfall Teleofn oder man auch persönlich zur den HUK Coburg Außenstellen. Gibt keinen Grund da nicht hinzugehen außer:

Wenn du (oder Partner/in) aber bei der HUK Coburg schon einen anderen Vertrag hast, lass den KFZ Vertrag mal dort rechnen. Hier gibt es einen Kombi-Bonus (5 %), daher kann es hier trotzdem günstiger sein als bei der HUK24.

https://www.huk.de/fahrzeuge/kfz-versicherung/kombi-bonus.html

Korfox
2018-11-05, 16:13:44
https://www.bafin.de/DE/PublikationenDaten/Statistiken/Beschwerde/beschwerdestatistik_node.html

Ansonsten: Sollte das selbe sein, nur ohne Telefon und Vor-Ort-Ansprechpartner.

Plutos
2018-11-05, 17:25:56
Mir ist – insbesondere bei der Wohngebäudeversicherung – schön öfter negativ aufgefallen, dass es keine telefonische Kontaktmöglichkeit gibt (solange es nicht um einen Schaden geht). Vergleichsweise simple Vertragsfragen lassen sich so nur höchst umständlich durch ein ewiges Hin-und-Her an Nachrichten klären, wenn überhaupt.


Wenn du (oder Partner/in) aber bei der HUK Coburg schon einen anderen Vertrag hast, lass den KFZ Vertrag mal dort rechnen. Hier gibt es einen Kombi-Bonus (5 %), daher kann es hier trotzdem günstiger sein als bei der HUK24.

https://www.huk.de/fahrzeuge/kfz-versicherung/kombi-bonus.html
Einer reicht nicht, zusätzlich zur KFZ-Versicherung müssen es zwei weitere Verträge sein. :confused:

Philipus II
2018-11-05, 21:31:55
Ich war bei der HUK24 fürs KfZ versichert, bin aber letztes Jahr zur Verti (ebenfalls Direktversicherer) gewechselt. Einen Schadens- oder Problemfall hatte ich noch nicht.

maximum
2018-11-06, 18:09:45
Hab auch überlegt von Huk zu HUK24 zu wechseln, aber durch den Kombibonus von 5% auf KFZ bin ich bei Huk günstiger/gleich. Hab als 2. und 3. Hausrat und Privathaftpflicht bei Huk.

Überlege aktuell ob ich den Rabattschutz nicht rausnehme, Fahrerschutz hab ich bisher nicht drin. Sinnvoll? Verdienstausfall zahlt doch auch die Krankenkasse?!

Rush
2018-11-06, 19:04:10
Oft sind bei den Direktversicherern die Rückstufungen der SF im Schadensfall größer.

Daher lohnt sich ein Blick in die jeweiligen Tabellen.

Zum Thema Fahrerschutz:


Worin unterscheidet sich der Fahrerschutz von der Unfall*versicherung?

Auch die Unfallversicherung greift bei selbst oder teilverschuldeten Unfällen oder Unfällen ohne Unfallgegner. Wozu braucht der Fahrer dann den Fahrerschutz? Bei einer Unfallversicherung wird üblicherweise eine feste Versicherungsnummer vereinbart, z. B. 100.000 € für den Fall der Invalidität. Im Schadenfall wird nicht der konkret entstandene Schaden, sondern die Versicherungssumme der vereinbarten Leistung ersetzt. Was aber, wenn der Schaden höher ist als die vereinbarte Leistung und man lebenslang auf Hilfe angewiesen ist? Hier wäre die Leistung der Unfallversicherung viel zu wenig.

Beim Fahrerschutz hingegen richten sich Höhe und Umfang der Entschädigungsleistung nicht nach vereinbarten Versicherungssummen. Er deckt den durch den Unfall tatsächlich entstandenen Personenschaden ab, und zwar bis zu einer Summe von 15 Millionen € je Schadenfall.

Der Fahrerschutz ist kein Ersatz für die allgemeine Unfallversicherung, aber eine sinnvolle und preiswerte Ergänzung.


Lohnfortzahlung ist eine Sache, Behandlungs-/Folgekosten eine andere.

ALTAY
2018-11-07, 00:04:56
Bisher alles super, da kein Schaden. (Bavaria bzw. Admiral Direkt)
HUK Coburg habe ich bisher nur schlechte Erfahrungen von Leuten gehört, welche Schäden regulieren mussten.

bleipumpe
2018-11-07, 07:02:38
Ich war bei der HUK24 fürs KfZ versichert, bin aber letztes Jahr zur Verti (ebenfalls Direktversicherer) gewechselt. Einen Schadens- oder Problemfall hatte ich noch nicht.
Aber gerade daran erkennt man doch, wie gut eine Versicherung wirklich ist. Bunte Flyer drucken und das Geld regelmäßig abbuchen ist kein Qualitätsmerkmal.

Hier ist z.B. etwas: https://www.motor-talk.de/forum/huk-24-oder-andere-internetversicher-aktuelle-erfahrungen-mit-der-haftpflicht-t4681667.html

hesTeR-
2018-11-07, 07:55:26
Bin auch Blei Admiral direkt, keine Wartezeiten an der Hotline, nette Leute am Telefon gehabt und gute online Übersicht über die Verträge

maximum
2018-11-07, 08:15:03
Oft sind bei den Direktversicherern die Rückstufungen der SF im Schadensfall größer.

Daher lohnt sich ein Blick in die jeweiligen Tabellen.

Zum Thema Fahrerschutz:



Lohnfortzahlung ist eine Sache, Behandlungs-/Folgekosten eine andere.


Hm also eine Unfallversicherung (im Text steht ja der Fahrerschutz ergänzt diese) habe ich gar nicht.

Mortalvision
2018-11-07, 08:31:17
dafür sollte man die kv fragen. Ich hab eine extra private Versicherung für Chefarzt (dann operiert wenigstens ein Oberarzt) und 1Bett Zimmer bei jegljchen Unfällen. Kostet gigantische 6 €/Monat. kkh-Tagegeld brauche ich als öff. Angestellter nicht, weil der Staat im Zweifelsfall mein Krankengeld auf den Nettolohn aufstockt.

ALTAY
2018-11-07, 09:30:49
Bin auch Blei Admiral direkt, keine Wartezeiten an der Hotline, nette Leute am Telefon gehabt und gute online Übersicht über die Verträge

Kann ich bestätigen, war positiv überrascht. :)
Bei der Admiral steht wohl die Itzhoer Versicherung dahinter, bei Bavaria glaube war es die Sparkasse.

Bubba2k3
2018-11-07, 19:01:58
Ich hatte von 2013 - 2016 ebenfalls die HUK24 als Kfz Versicherung. Zur Schadensabwicklung und/oder dem Kundenservice kann ich nichts sagen, da ich die nicht in Anspruch nehmen musste.
Da es ab 2017 eine Erhöhung geben sollte, bin ich dann zur ADAC Versicherung gewechselt.

Rolsch
2018-11-07, 19:30:09
Kann nichts negatives über die HUK24 berichten. Vertragsanpassung ist jederzeit möglich.
Auf die neuesten Konditionen kann man auch immer am Ende des Jahres umsteigen, auch wenn das nicht immer empfehlenswert ist (billiger, aber tiefere Rückstufung im Schadensfall).

Online kann man alles machen, Telefon Beratung braucht man nicht.

Im Schadensfall hat man es mit der normalen HUK zu tun, keine Probleme bisher.

Philipus II
2018-11-07, 20:05:22
Ich habe eine Rechtsschutzversicherung, die unter anderem auch Verkehrs- und Versicherungsrecht abdeckt. Realistisch gesehen würde ich im Schadensfall eh nicht direkt mit der Versicherung kommunizieren, sondern den Fall direkt dem Fachmann übergeben. Ich habe rechtliche Grundkenntnisse, aber ich überlasse sowas im Zweifelsfall lieber dem Profi, um keinen Fehler zu machen und das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Versicherungen im Schadensfall schlussendlich mehr leisten, als sie zu leisten verpflichtet sind. Lediglich die Durchssetzung könnte u.U. schwieriger sein. Kundenservice im engeren Sinn für den Schadensfall brauche ich daher nicht, es zählen für mich nur die schriftlich vereinbarten Versicherungsbedingungen.

Für Vertragsanpassungen hat Verti eine praktische und sehr gute Hotline. Bei der HUK 24 habe ich aber auch alles über Email geregelt bekommen.