PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Switch - The Legend of Zelda: Link's Awakening


phoenix887
2019-09-19, 13:48:36
Da es bald soweit ist ein Thrad von mir:

System
Nintendo Switch

Erscheinungsdatum
20.09.2019

Altersfreigabe
USK ab 6 Jahren

Controller
Nintendo Switch Pro Controller


Download-Größe
6282,02 MB


yNzxzXvzQmE

Drexel
2019-09-19, 13:57:52
Reviews Embargo geht wohl tatsächlich bis morgen... Egal hab's schon vorbestellt und gepreloadet. :) Zusammen mit Dragon Quest XI und zum ersten mal den Game-Coupon genutzt. Wenn man Vollpreisspiele im eShop kaufen will eigentlich ne ganz gute Aktion. Schade dass sie das nicht gestaffelt anbieten, zB. günstigere Coupons die man für Spiele <40 und <20 nutzen kann. Oder Coupons die einfach generell 15% Rabatt geben oder so.

Hatake
2019-09-19, 14:07:42
Erste Tests sind inzwischen online

IGN Video Review 9.4

https://www.youtube.com/watch?v=vO52tpksq8g

Eurogamer
https://www.eurogamer.net/articles/2019-09-19-the-legend-of-links-awakening-remake-review-a-dream-come-true

Rest,
Durchschnittswertung liegt gerade bei 87%
https://opencritic.com/game/7871/the-legend-of-zelda-links-awakening

phoenix887
2019-09-19, 14:09:38
Reviews Embargo geht wohl tatsächlich bis morgen... Egal hab's schon vorbestellt und gepreloadet. :) Zusammen mit Dragon Quest XI und zum ersten mal den Game-Coupon genutzt. Wenn man Vollpreisspiele im eShop kaufen will eigentlich ne ganz gute Aktion. Schade dass sie das nicht gestaffelt anbieten, zB. günstigere Coupons die man für Spiele <40 und <20 nutzen kann. Oder Coupons die einfach generell 15% Rabatt geben oder so.

Habe mir auch einen Coupon vor paar Wochen geholt. Für Zelda und Dragon Quest;) Vielleicht kann man schon ab 0:00 spielen. Glaube aber nicht, eher in den frühen Morgenstunden wie bei Astral Chain.

Aber doppelte Goldpunkte für Zelda mit dem Coupon haste auch nicht bekommen oder?

phoenix887
2019-09-19, 14:12:04
Erste Tests sind inzwischen online

IGN Video Review 9.4

https://www.youtube.com/watch?v=vO52tpksq8g

Eurogamer
https://www.eurogamer.net/articles/2019-09-19-the-legend-of-links-awakening-remake-review-a-dream-come-true

Rest,
Durchschnittswertung liegt gerade bei 87%
https://opencritic.com/game/7871/the-legend-of-zelda-links-awakening

Bei den 87% kannst du für mich persönlich nochmal 10% drauf packen. Habe das Orginal 1993 selbst gespielt. Für mich als lebender Zeitzeuge;D ist das Spiel was besonderes.

DarkSoldier
2019-09-19, 14:18:47
Bei den 87% kannst du für mich persönlich nochmal 10% drauf packen. Habe das Orginal 1993 selbst gespielt. Für mich als lebender Zeitzeuge;D ist das Spiel was besonderes.

Ich habe das Original leider nie gespielt - hatte damals nur NES und SNES.
Ich bin aber auch eher ein Fan klassischer Stellas - mein absolutes Lieblingszelda ist ALTTP - bin also guter Dinge, dass mir das Spiel viel Spaß machen wird!

phoenix887
2019-09-19, 14:21:29
Ich habe das Original leider nie gespielt - hatte damals nur NES und SNES.
Ich bin aber auch eher ein Fan klassischer Stellas - mein absolutes Lieblingszelda ist ALTTP - bin also guter Dinge, dass mir das Spiel viel Spaß machen wird!


Wenn du die klassische Teile magst, dann wird dieser Teil dir 100% gefallen. Bin ich mir sicher;)

Drexel
2019-09-19, 15:16:54
Ich hab's damals gespielt und geliebt, hatte da kein SNES und hab neidisch auf nen Kumpel und sein ALttP geschielt. Und war mega happy als sowas auch für den Gameboy kam. Der einzige Wermutstropfen ist, dass es keine Hyrule Story ist...

Und nach BotW freu ich mich auch sehr auf klassisches Zelda Gameplay...

Rancor
2019-09-19, 15:30:35
Es soll nen Hero Modus direkt von Anfang an geben :D

Drexel
2019-09-19, 15:52:43
Habe mir auch einen Coupon vor paar Wochen geholt. Für Zelda und Dragon Quest;) Vielleicht kann man schon ab 0:00 spielen. Glaube aber nicht, eher in den frühen Morgenstunden wie bei Astral Chain.

Aber doppelte Goldpunkte für Zelda mit dem Coupon haste auch nicht bekommen oder?

Alle Spiele dich digital gekauft habe konnte ich kurz nach 00:00 Uhr spielen, nicht direkt um Mitternacht, aber spätestens 10 nach. ;)

Ne für den Coupon gibt's halt Goldpunkte für den Coupon und gibt's keine doppelten Punkte für...

Hatake
2019-09-19, 16:22:25
Digital Foundry Video

https://www.youtube.com/watch?v=KREpHaA0Tbo

phoenix887
2019-09-19, 17:27:11
Alle Spiele dich digital gekauft habe konnte ich kurz nach 00:00 Uhr spielen, nicht direkt um Mitternacht, aber spätestens 10 nach. ;)

Ne für den Coupon gibt's halt Goldpunkte für den Coupon und gibt's keine doppelten Punkte für...

Alles klar, werde dann mal um 0:10 schauen, falls ich Zuhause bin, heute ist Euro League;)

OK, dann ist das mit den Goldpunkte halt so.....


Naja Hyrule Story, nach 3 Zelda Titel wollte Nintendo mal einen anderen Storybackround bringen, finde ich gut, da es etwas mehr Freiheiten gibt, in der Gestaltung der Welt.

Hero Modus? Sehr gut, habe das Spiel leicht in Erinnerung.

Freue mich aber einfach auf ein klassisches Zelda Spiel, das ich am TV oder gemütlich im Bett daddeln kann. Ist mir wieder bewusst geworden was für ein Vorteil das ist, nach langen Borderland 3 Sessions, tut mir der Arsch weh am Schreibtisch :D Grafikleistung hin oder her.

starfish
2019-09-19, 21:29:34
Gut, dass MediaMarkt schon heute geliefert hat. :)

Mayk-Freak
2019-09-19, 21:59:55
Digital oder Physisch?

starfish
2019-09-19, 22:02:56
Digital oder Physisch?

Kam heute per Post.
Physisch.

Dorn
2019-09-19, 22:58:51
Digital Foundry Video

https://www.youtube.com/watch?v=KREpHaA0Tbo

Hoffentlich kann man die Framedrops auf 30 fps irgendwie raus patchen.

phoenix887
2019-09-19, 22:58:57
Digital Foundry Video

https://www.youtube.com/watch?v=KREpHaA0Tbo


So habe mir mal das Video angeschaut. Wie immer von DF Qualität pur. Die letzten 2 Minuten hatte ich Gänsehaut, weil ich es genau so sehe wie John. Top:)

Drexel
2019-09-20, 08:45:23
So hab gestern noch nen Stündchen gespielt bis zum ersten Dungeon. Einfach herrlich, das ist Zelda für mich. Ich würde mir ja so sehr wünschen, dass sie dieses Konzept mit der Open World eines BotW verbinden würden, das wäre so großartig. Bin mal gespannt was bei BotW2 rauskommt, ob sie strikt an dem Vorgänger festhalten oder ob sie sich doch ein bißchen mehr Richtung richtige Dungeons und Item Progression bewegen. Das würde mir schon reichen...

Btw finde ich den Grafikstil wirklich gelungen, es ist super schön anzuschauen. Nur die Unschärfe am oberen und unteren Bildschirmrand finde ich etwas übertrieben, da geht ja schon 20% der Bildschirmfläche für drauf....

cR@b
2019-09-20, 08:54:30
Wie hast du die fps drops wahrgenommen? Die müssen viel schlimmer sein. Hoffe da kommt noch ein Patch analog BotW damals. Der konnte ja ne Menge richten. Die Unschärfe wird mich wohl weniger stören. Ich werde es später selbst sehen... fahre jetzt dann zum Expert.

Rancor
2019-09-20, 08:56:53
Die FPS Drops hast du nur wenn du quasi vom Mövendorf in den Zauberwald gehst. Also quasi wo das Gebiet gewechselt wird. Und dann auch nur wirklich für 1 - 2 Sekunden.

Wird wieder ein Drama von gemacht.

Andere Frage. Das Spiel soll angeblich nur 10 Stunden Playtime haben. Ich habe das deutlich länger in Erinnerung. Das letzt mal habe ich das tatsächlich auf dem Gameboy Color gespielt^^ Und da kam es mir deutlich länger vor. Ich hätte jetzt so 20 Stunden gesagt.

10 Stunden für 60€ sind etwas heftig.

Drexel
2019-09-20, 09:15:14
FPS jucken mich nicht so, schon gar nicht in einem Spiel wo es eh nicht auf mega kurze Reaktionszeiten ankommt. Wenn hab ich sie auch nur beim Gebietswechsel gemerkt aber ich empfinde das nicht als störend. Ich vermute, dass das Streamen von neuen Daten die CPU beschäftigt...

Ich hab was von 15 Stunden gelesen. Es hängt aber wahrscheinlich auch davon ab wie schnell man spielt.

Ganon
2019-09-20, 09:38:58
Also wenn man das Spiel kennt dann schafft man es locker in 5-7h. Wenn man es nicht kennt und auch nicht nachgeschaut was man machen muss, dann sind bestimmt 15h drin.

Rancor
2019-09-20, 10:00:05
Also wenn man das Spiel kennt dann schafft man es locker in 5-7h. Wenn man es nicht kennt und auch nicht nachgeschaut was man machen muss, dann sind bestimmt 15h drin.

Gut. Wie gesagt habe es das letzt mal vor 15 Jahre oder so gespielt und kenn nur den Anfang :D

phoenix887
2019-09-20, 10:06:20
Die FPS Drops hast du nur wenn du quasi vom Mövendorf in den Zauberwald gehst. Also quasi wo das Gebiet gewechselt wird. Und dann auch nur wirklich für 1 - 2 Sekunden.

Wird wieder ein Drama von gemacht.

Andere Frage. Das Spiel soll angeblich nur 10 Stunden Playtime haben. Ich habe das deutlich länger in Erinnerung. Das letzt mal habe ich das tatsächlich auf dem Gameboy Color gespielt^^ Und da kam es mir deutlich länger vor. Ich hätte jetzt so 20 Stunden gesagt.

10 Stunden für 60€ sind etwas heftig.

Drama ja, hoch 3. Das ist,wie du es du sagtest, wenn man aus dem Zauberwald kommt. Kann ich mit Leben, ist mir immer noch lieber wie Stuttering bei manchen AAA PC Spiele und bei einem Zelda jetzt nicht störend.

FPS jucken mich nicht so, schon gar nicht in einem Spiel wo es eh nicht auf mega kurze Reaktionszeiten ankommt. Wenn hab ich sie auch nur beim Gebietswechsel gemerkt aber ich empfinde das nicht als störend. Ich vermute, dass das Streamen von neuen Daten die CPU beschäftigt...

Ich hab was von 15 Stunden gelesen. Es hängt aber wahrscheinlich auch davon ab wie schnell man spielt.

Also wenn man das Spiel kennt dann schafft man es locker in 5-7h. Wenn man es nicht kennt und auch nicht nachgeschaut was man machen muss, dann sind bestimmt 15h drin.

Habe es auch länger in Erinnerung. Werden wohl einige wieder durch gerusht sein. Mit Zelda lasse ich mir Zeit. Wird sicher länger als 10 Stunden dauern.


Ich habe mal den Trick gemacht, im Dorf beim Verkäufer an den ich mich spontan erinnert habe, einen Gegenstand in die Hand nehmen und paar Mal um in herum zu laufen und dann aus der Tür zu gehen, aber erwischt mich beim Diebstahl. Scheint wohl nicht mehr zu gehen^^

cR@b
2019-09-20, 11:46:47
Spiels jetzt auch. Sehr schöner Grafikstil und die Musik :up: Also ich habe seit der ersten Sekunde Slowdowns und mir fallen diese extrem auf. Hier muss ein Patch her, weil sich das nicht schön anfühlt. Btw. ist es bereits im Dorf bis zum Strand und eigentlich immer wenn ein Bereich gestreamt wird... ziemlich übel!

Rancor
2019-09-20, 11:48:11
Wird nicht gepatcht werden. Das ist schon seit der Gamescom so. Damit leben oder nicht spielen.

cR@b
2019-09-20, 12:01:25
Wird nicht gepatcht werden. Das ist schon seit der Gamescom so. Damit leben oder nicht spielen.

Da wäre ich mir nicht so sicher. Also schön ist was anderes...

phoenix887
2019-09-20, 12:26:37
Laut Berichten wars auf der Gamescom schlimmer. Ich find es aber nicht kriegsentscheidend. Stuttering wäre schlimmer. Zudem ist man erstmal im Flow des Spieles, fällt es mir subjektiv nicht mehr so auf.

Habe es seit 1993 nicht mehr gespielt und was für Erinnerung dabei hoch kommen, die ich dachte längst vergessen zu haben, herrlich.

Ist aber sehr subjektiv mit der Retrobrille, sagte ja das ich mir persönlich nochmal 10% auf den Metascore rechne und halte es so wie John von Digital Foundry.

Aber wenn jemand nicht die Bindung in die Vergangenheit hat, verstehe ich es, wenn die negativ Punkte abseits der Slowdowns stören.

cR@b
2019-09-20, 14:00:03
War eines der wenigen Zelda das ich damals nicht gespielt habe. Habe jetzt ersten Dungeon down und grad Komet gefunden. Das Game ist so liebevoll umgesetzt und das Zelda Gefühl ist zu 100% vorhanden. Ja das Stuttering nervt aber der Inhalt lässt so halbwegs drüber hinweg blicken. Einen Patch würde ich dennoch begrüßen :)

Drexel
2019-09-20, 14:19:46
Ok ich muss sagen aufm Fernseher merk ichs auch deutlicher als im mobilen Modus. Aber bei so einer Art Spiel kann ich damit leben.

Früher haben wir Starwing mit 10 FPS gezockt. ;)

phoenix887
2019-09-20, 14:46:52
War eines der wenigen Zelda das ich damals nicht gespielt habe. Habe jetzt ersten Dungeon down und grad Komet gefunden. Das Game ist so liebevoll umgesetzt und das Zelda Gefühl ist zu 100% vorhanden. Ja das Stuttering nervt aber der Inhalt lässt so halbwegs drüber hinweg blicken. Einen Patch würde ich dennoch begrüßen :)

Sag ich ja;)

Darkman]I[
2019-09-20, 17:00:00
Mich wundert das ehrlich gesagt mit der Performance. Das muss ja hundsmiserabel programmiert sein, oder? Ich meine Breath of the Wild läuft dagegen ja butterweich...

Hätten sie mal wie in Yoshi die Unreal Engine genommen, das läuft in 60 Fps und hat eine super Optik.

phoenix887
2019-09-20, 17:08:14
Ist beides nicht UE 4.0? Wenn ja, scheint man die UE 4.0 nicht so leicht beherrschen zu können. Hab's am PC erfahren, mit Borderlands 3. Hab es zwar jetzt einigermaßen hin bekommen das es smooth läuft, mit ein paar Ausnahmen, aber so leicht scheint es auch nicht sein.

Natürlich gibt es Gegenbeispiel e wie Gears 5 aber auch Dragon Quest XI, selbst auf der Switch, aber denke die Engine musst optimiert werden, damit jeder klar kommen.

Natürlich sind das jetzt nur meine Gedanken dazu und sind nicht die absolute Wahrheit.

Ganon
2019-09-20, 17:25:46
I[;12100578']Mich wundert das ehrlich gesagt mit der Performance. Das muss ja hundsmiserabel programmiert sein, oder? Ich meine Breath of the Wild läuft dagegen ja butterweich...

Huh? BotW hat ein 30fps Target und LA hat ein 60fps Target. D.h. wenn LA an den bestimmten Stellen durch das Nachladen einbricht, dann hat es die BotW Performance.

Ob das Unreal Engine 4 ist müsste man erfahren, wenn man das Spiel durchspielt. Afaik muss man das irgendwo angeben, dass man die Engine nutzt und Yoshi macht das, glaube ich, auch in den Credits.

starfish
2019-09-20, 17:55:44
Es ist nicht die Unreal Engine 4.

phoenix887
2019-09-20, 18:32:47
Es ist nicht die Unreal Engine 4.

Sicher? Finde es vom Look her, schon sehr nahe an der UE4. Habe vorhin Mal recherchiert, konnte aber nichts zur Engine finden.

starfish
2019-09-20, 19:00:44
Sicher? Finde es vom Look her, schon sehr nahe an der UE4. Habe vorhin Mal recherchiert, konnte aber nichts zur Engine finden.

Leider, ja.

Ganon
2019-09-20, 19:25:03
So, 4.5h gespielt, ca. 50% erreicht. Ist jetzt auch kein rushen, sondern schön alles anschauen und anhören (!). Ich denke ich liege mit meinen 5-7h für Kenner ganz gut da. Wir werden hier vermutlich auf 12h kommen mit allem drum und dran (Bauen, Muscheln etc.). Ich finde die Umsetzung bisher sehr schön. Als ich damals bei der Ankündigung die Intro-Melodie hörte, hatte ich die Befürchtung die Musik wird so wie bei Yoshi, aber weit gefehlt. Die Musik ist einfach nur großartig.

Dass das Spiel an einigen Stellen für ein paar Sekunden auf 30fps einbricht ist auch gar nicht so sehr das Problem. Das passiert an sich gar nicht sooo oft. Was stören kann sind die vereinzelten dropped Frames hier und da. Ich denke das lässt sich durch einen Patch sicherlich noch mildern. Aber ob einer kommt, wer weiß. Es ist aber auch imo weit entfernt von katastrophal.

Ansonsten viele kleine Verbesserungen hier und da. Diese Schutz/Angriffs-PowerUps laufen nur noch begrenzte Zeit und die Musik ist auch nicht mehr nervig. Das "wenig Herzen" piepen ist dezent leise und ein paar andere nervende Töne aus dem Original sind entweder nicht mehr nervig oder gar nicht mehr da. Hier und da wurde eine kleine Abkürzung eingebaut.

Leider, ja.

Vielerorts hört man aber, dass 60fps auf der Switch mit der UE4 gar nicht so einfach sind. Von daher würde ich auch nicht einfach sagen, dass mit der UE4 alles besser gewesen wäre.

phoenix887
2019-09-20, 20:31:00
Leider, ja.

Verstehe :)

So, 4.5h gespielt, ca. 50% erreicht. Ist jetzt auch kein rushen, sondern schön alles anschauen und anhören (!). Ich denke ich liege mit meinen 5-7h für Kenner ganz gut da. Wir werden hier vermutlich auf 12h kommen mit allem drum und dran (Bauen, Muscheln etc.). Ich finde die Umsetzung bisher sehr schön. Als ich damals bei der Ankündigung die Intro-Melodie hörte, hatte ich die Befürchtung die Musik wird so wie bei Yoshi, aber weit gefehlt. Die Musik ist einfach nur großartig.

Dass das Spiel an einigen Stellen für ein paar Sekunden auf 30fps einbricht ist auch gar nicht so sehr das Problem. Das passiert an sich gar nicht sooo oft. Was stören kann sind die vereinzelten dropped Frames hier und da. Ich denke das lässt sich durch einen Patch sicherlich noch mildern. Aber ob einer kommt, wer weiß. Es ist aber auch imo weit entfernt von katastrophal.

Ansonsten viele kleine Verbesserungen hier und da. Diese Schutz/Angriffs-PowerUps laufen nur noch begrenzte Zeit und die Musik ist auch nicht mehr nervig. Das "wenig Herzen" piepen ist dezent leise und ein paar andere nervende Töne aus dem Original sind entweder nicht mehr nervig oder gar nicht mehr da. Hier und da wurde eine kleine Abkürzung eingebaut.



Vielerorts hört man aber, dass 60fps auf der Switch mit der UE4 gar nicht so einfach sind. Von daher würde ich auch nicht einfach sagen, dass mit der UE4 alles besser gewesen wäre.

Könnte auch mein Fazit sein, aber noch nicht soweit gespielt. Dann ist es wirklich so kurz. Qualität geht vor Quanität, dann schaffe ich wenigstens Zelda bis Dragon Quest kommt. Ein Spiel weniger, das ich beendet habe.;)

Darkman]I[
2019-09-20, 20:52:06
Es ist nicht die Unreal Engine 4.


Wenn es die Unreal Engine hätte wäre auf der Rückseite des Covers ein Unreal Engine Logo. Und da ist keines :)

phoenix887
2019-09-20, 20:56:17
I[;12100746']Wenn es die Unreal Engine hätte wäre auf der Rückseite des Covers ein Unreal Engine Logo. Und da ist keines :)

Kaufe nur Digital. Von daher, konnte ich das zu meiner Recherche nicht nutzen:biggrin:

Bei the way, gestern Thread angelegt und heute schon 11.000 klicks. Sieht man was die Marke Wert ist für Nintendo ;)

starfish
2019-09-20, 21:09:39
Vielerorts hört man aber, dass 60fps auf der Switch mit der UE4 gar nicht so einfach sind. Von daher würde ich auch nicht einfach sagen, dass mit der UE4 alles besser gewesen wäre.

Das habe ich auch nicht behauptet. ;)

Rancor
2019-09-20, 21:23:29
Habe es heute im Media Markt für 44€ gesehen :eek: Dank Gutschein habe ich dann nur noch 24€ bezahlt :D

Drexel
2019-09-20, 21:35:29
Bei the way, gestern Thread angelegt und heute schon 11.000 klicks. Sieht man was die Marke Wert ist für Nintendo ;)
Bei mir stehen 687 Views.

Edit: Du bist in der Zeile verrutscht, der Regeln Thread hat 11k Klicks. :D

phoenix887
2019-09-20, 21:38:25
Bei mir stehen 687 Views.

Edit: Du bist in der Zeile verrutscht, der Regeln Thread hat 11k Klicks. :D

:D :D :D

Darkman]I[
2019-09-20, 21:59:54
Kaufe nur Digital. Von daher, konnte ich das zu meiner Recherche nicht nutzen:biggrin:...


In der Hinsicht bin ich relativ oldschool ;D

phoenix887
2019-09-20, 23:09:45
I[;12100785']In der Hinsicht bin ich relativ oldschool ;D

Und ich faul:biggrin:

The_Invisible
2019-09-21, 08:36:49
Habs mir auch geholt und habe das "Glück" das original Link's Awakening damals voll verschlafen zu haben bzw. gar keinen Gameboy gehabt zu haben.

Für mich ist es daher eigentlich ein "neues" Zelda und finds einfach nur geil. Musste schon einige male richtig knobeln und das Zelda Flair ist auch sofort wieder da.

phoenix887
2019-09-21, 11:03:08
Habs mir auch geholt und habe das "Glück" das original Link's Awakening damals voll verschlafen zu haben bzw. gar keinen Gameboy gehabt zu haben.

Für mich ist es daher eigentlich ein "neues" Zelda und finds einfach nur geil. Musste schon einige male richtig knobeln und das Zelda Flair ist auch sofort wieder da.

Also so frisch isses bei mir auch nicht. Habe es seit den 90er nicht mehr gespielt. Bei dem Affen hatte ich zwar spontan schwarz weiss Bilder im Kopf, wusste was ich machen muss, habe aber bestimmt ne Stunde überlegt wie ich an das Item komme.

Glaube so schnell komme ich auch nicht durch;D

Würde mir wünschen das mit der Engine die Capcom Teile umgesetzt werden, die kenne ich noch nicht. Zudem laufen die mit Emulation nicht 100%. Korrekt. Soundfehler und so.

starfish
2019-09-21, 13:45:44
Stimmt, die Capcom Teile fehlen mir auch noch komplett und die sollen ziemlich gut sein.

cR@b
2019-09-21, 15:55:12
Keine Ahnung wieviel Prozent ich habe, habe aber schon einige Stunden aufem Buckel und bin paar mal übel hängen geblieben. Bin jetzt beim Blätter sammeln aber habe noch keines gefunden. Macht super fun und ist so Zelda durch und durch! Ist schon cool wenn man es noch nicht kennt :D

Drexel
2019-09-21, 16:54:38
Beim Blättersammeln bin auch ne Weile orientierungslos rumgelaufen bis ich die gefunden habe. Es wird einem am Telefon ja sogar gesagt wo die sind, aber irgendwie war ich zu verpeilt, hatte den Weg schonmal gesehen, bin aber erst anders abgebogen und konnte mich nicht mehr dran erinnern, dass da noch ein anderer Weg war...

Ganon
2019-09-21, 17:25:05
Wir sind jetzt durch. Knapp 10h würde ich schätzen. Ein paar Muscheln gibt's noch zu holen und noch ein Durchlauf im Heldenmodus steht noch an..

Rancor
2019-09-21, 20:55:19
Also ich bin über 10 Stunden und habe erst 5 Instrumente. Zwischendurch auch nen paar Hänger gehabt.

phoenix887
2019-09-21, 22:11:55
Also ich bin über 10 Stunden und habe erst 5 Instrumente. Zwischendurch auch nen paar Hänger gehabt.

Ganon hat es bestimmt seit 1993 öfters gespielt als wir. Lässt ja den Nick schon vermuten:D

Hab's im 21.Jahrhundert noch gar nicht gespielt;D

kiss
2019-09-21, 22:59:27
Mega Spiel mit sehr viel Liebe gemacht.

Performance Einbrüche sind echt oft und gut spürbar. Auf meinem OLED sieht es dann merkwürdig aus...halt nach 30fps

Wüsste gerne den Grund dafür?! Bei der Grafik kann ich mir kaum vorstellen das die Hardware limitiert.

phoenix887
2019-09-21, 23:35:43
Mega Spiel mit sehr viel Liebe gemacht.

Performance Einbrüche sind echt oft und gut spürbar. Auf meinem OLED sieht es dann merkwürdig aus...halt nach 30fps

Wüsste gerne den Grund dafür?! Bei der Grafik kann ich mir kaum vorstellen das die Hardware limitiert.

Es wird vermutet, dass es am Streaming liegt. Die Oberwelt kommt ja ohne Ladebildschirm aus, da wird der CPU limitieren mit seinen 3 Kerne die für ein Spiel zur Verfügung stehen.

Bin jetzt kein Programmierer, ist nur das was ich so in den Medien mitbekommen habe.


Ohne jetzt irgendjemand in Schutz zu nehmen, man gewöhnt sich dran. Irgendwann ist es mir auch nicht mehr aufgefallen. Ist ja kein FPS wie Borderlands 3 wo mich jedes Stuttering dann stört, konnte ich auch nur mit großer Mühe umgehen. Siehe entsprechender Thread.

cR@b
2019-09-22, 00:49:33
Hatte vorhin einen weiteren üblen Hänger -> in die Wüste zu kommen. Dabei habe ich nur einen Treppenabgang übersehen :rolleyes: Ich dachte die ganze Zeit da steckt ein härteres Rätsel dahinter. Danach gings wieder gut weiter. Hab jetzt das vierte Instrument und kann schwimmen. Das Game wird immer geiler dank der typischen Zelda Manier pro Item immer weiter zu kommen. Boah wie habe ich das in BotW vermisst. Ich hab so nen Flashback... und es kommen ALttP Feelings hoch!

Käsetoast
2019-09-22, 01:39:48
Beim Blättersammeln bin auch ne Weile orientierungslos rumgelaufen bis ich die gefunden habe.
Da fand ich es blöd, dass man ein wenig Backtracking betreiben muss um weiterzukommen. Keine gute Lösung - zum Glück hatte ich schon eine Dose Futter im Gepäck und wusste direkt, dass ich das gegen was tauschen kann, das mich in der Region weiterbringt. Wenn man das nicht weiß kann die Stelle glaube ich frustrierend sein, zumal ich zunächst auch dachte, der hätte die Blätter auf dem Weg weg vom Schloss verloren und hatte schon fleißig zu buddeln angefangen... :D

Als dann die Tipps, die man im Telefonhäuschen bekommt, so gar nicht zu den Gegebenheiten der Karte passten wurde mir schnell klar, dass man tatsächlich im Schloss selber suchen muss und da reinzukommen fand ich dann wie gesagt eher wie von hinten durch's Auge und nicht gut gelöst bzw. da hätte im Telefonhäuschen ein entsprechender Hinweis kommen müssen meiner Meinung nach...

Grendizer
2019-09-22, 09:26:31
Was ich ja irgendwie beängstigend finde, ist die Tatsache, das ein 25 Jahre altes Spiel, das nur minimal um ein paar Komfortfunktionen überarbeitet wurde, immer noch so gut zündet.

Das wirft eigentlich kein sehr gutes Licht auf die Spieleindustrie. Klar gibt es beim Storytelling mittlerweile große Fortschritte, aber alles in allem war da wohl zuviel Entwicklung in die falsche Richtung (Vereinfachungen) drin und zuwenig an innovative Spielideen.

Darkman]I[
2019-09-22, 09:29:15
Was ich ja irgendwie beängstigend finde, ist die Tatsache, das ein 25 Jahre altes Spiel, das nur minimal um ein paar Komfortfunktionen überarbeitet wurde, immer noch so gut zündet.

Das wirft eigentlich kein sehr gutes Licht auf die Spieleindustrie. Klar gibt es beim Storytelling mittlerweile große Fortschritte, aber alles in allem war da wohl zuviel Entwicklung in die falsche Richtung (Vereinfachungen) drin und zuwenig an innovative Spielideen.


Ich sehr es ähnlich, nur von einer anderen Perspektive: Was Nintendo da damals auf dem Gameboy gezaubert hat war revolutionär. Perfektioniert mit A Link to the Past am SNES.

cR@b
2019-09-22, 09:39:06
Das ist ja mittlerweile Standard. Alte bzw. Nintendo Games haben oftmals einen besonderen Gameplay Charme. Da können andere Games kaum mithalten. Diese sind zwar oftmals auch gut umgesetzt aber die Seele fehlt. Trotzdem möchte ich sie nicht missen, da sie zumindest grafisch richtige Leckerbissen sind.

Deswegen nutze ich die perfekte Kombination aus Nintendo und PC Spielen. Seitens Nintendo könnte zwar mehr kommen aber es gibt ja genügend PC Games.

Bin mal gespannt wie lange ich für das Durchspielen von LA brauche. Ich glaube ich komme weit über 10 Std. hinaus!

Lanicya
2019-09-22, 10:19:59
Muss mich bei dem Spiel echt zügeln. Hatte mir vor ca. 6 Monaten erst die DX Variante für den 3DS geholt und durchgespielt. Finde es schon mal gut, dass es mehr Herzteile zu finden gibt. Somit ist nicht alles 1:1.

Das Kranspiel im Mövendorf hat mich mit der Physik schon einige male zur Verzweifelung gebracht.



gruß

Ganon
2019-09-22, 10:42:38
I[;12101486']Was Nintendo da damals auf dem Gameboy gezaubert hat war revolutionär. Perfektioniert mit A Link to the Past am SNES.

Links Awakening kam 2 Jahre nach A Link to the Past :D

Drexel
2019-09-22, 10:45:40
Mag sein, aber gerade Zelda und Metroidvania Spiele (eigentlich zähle ich Zelda auch zu Metroidvania, das Spielprinzip ist für mich das gleiche) ist halt auch ein super beliebtes Genre. Deswegen versteh ich auch nicht wie das für BotW alles über Board geworfen wurde, das ist quasi ein komplett anderes Spiel mit leichten Zelda Bezug/Skin.

@Käsetoast: das Backtracking ist mir in dem Moment gar nicht aufgefallen, das hatte ich wohl schon erledigt. Wofür bräuchte man denn das Hundefutter bei der Aktion? :) Ist mir irgendwie schon wieder entfallen...

Btw gab's den Farbdungeon im Original auch? Kann ich mich 0 dran erinnern?

Rancor
2019-09-22, 10:46:05
Naja die klassiche Zeldaformel ist halt zeitloses Gamedesign.

Drexel
2019-09-22, 10:49:36
Btw ja es ist zeitloses Gamedesign, dennoch finde ich es sehr kompakt, gerade die Oberwelt, da merkt man doch etwas, dass ein Gameboy Spiel war. A Link to the Last, Ocarina of Time oder Twilight Princess waren doch sehr viel weitläufiger mit mehr Städten, Charakteren, Minigames etc. Oder täuscht mich da meine Erinnerung? Allerdings bin ich auch noch nicht durch, mal abwarten...

phoenix887
2019-09-22, 15:07:45
Btw ja es ist zeitloses Gamedesign, dennoch finde ich es sehr kompakt, gerade die Oberwelt, da merkt man doch etwas, dass ein Gameboy Spiel war. A Link to the Last, Ocarina of Time oder Twilight Princess waren doch sehr viel weitläufiger mit mehr Städten, Charakteren, Minigames etc. Oder täuscht mich da meine Erinnerung? Allerdings bin ich auch noch nicht durch, mal abwarten...

Ganz einfach, weil Nintendo mal was anders machen wollte. Stell Mal vor du bist Creator und machst 30 Jahre lang die gleiche Spiele? Hätte ich auch irgendwann keinen Bock, BOTW ist ein Zelda durch und durch nur einige Mechaniken würden geändert und das ist gut so. BOTW ist einer meiner Lieblings Zelda.

In 30 Jahre wirst du auch keinen Bock mehr auf lets Plays haben oder baust dann neue Techniken ein. Bzw hast du schon als Creator um eine größere Reichweite zu erreichen.

Nicht immer nur eine Seite sehen sondern auch versuchen sich in die andere Seite zu versetzen.

Zudem auch sehen, das man versuchen muss mit Zelda mehrere Generationen von Gamer abzuholen zu müssen um am Markt zu bestehen.

Darkman]I[
2019-09-22, 17:10:33
Gebe phoenix887 recht, BotW ist auch eines meiner Lieblings Zeldas. Dabei spiele ich jedes Jahr A Link to the Past durch und alle drei bis vier Jahre Ocarina of Time. Sind alles zeitlose Klassiker. Viele andere Spiele derselben Generation kann man oft nicht mehr sehen oder man hat keine Lust diese zu spielen.

Drexel
2019-09-22, 17:46:16
Ist ja auch in Ordnung für mich, wenn sie was anderes machen wollen, gibt ja genug andere Spiele zu zocken. Und ehrlich gesagt ist meinem Arbeitgeber sich auch egal ob ich 30 Jahre lang das gleiche mache, mir steht es auch jederzeit frei zu gehen. Ist auch in Ordnung wenn es Euer Lieblings Zelda ist, für mich ist es kein Zelda. Es ist ein Open World Game mit in dem Zelda, Link und Ganon vorkommen, also bestenfalls die Lore.
Sowas wie die verschiedene Gadgets, Öffnung der Welt durch diese, immer komplexer werdenden Dungeons, Musik als wichtige Rolle, ne fortschreitende Handlung, all das was Zelda ausgemacht hat gibt es in BotW nicht. Stattdessen 4 Items die man in ner Stunde in die Hand gedrückt bekommt, Ausdauer und Leben die konkurrieren. Vorfreude ne Kiste zu öffnen nicht vorhanden, weil eh nix spannendes drin ist.
Ganz ehrlich ich sehe beide Seiten, es ist voll ok wenn ihr das toll findet, ich tue es nicht. Wie gesagt dann zock ich was anderes. Ehrlich gesagt bist Du derjenige der andere Meinungen nicht akzeptiert.
Und wenn man mal nach BotW ist Not Zelda o.ä. googlen sieht man auch, dass genug andere mit der Meinung gibt. Mag sein, dass sie neue Kunden erschließen, genauso verlieren sie aber aber auch alte Kunden.

phoenix887
2019-09-22, 17:50:49
Kannst ja deine Meinung haben muss jetzt nicht eingeschnappt sein. Ich habe lediglich Gegenargumente gebracht die du entweder nicht verstehst oder nicht drauf eingehen willst weil du jetzt mit der persönliche Schiene kommst.

Genau so könnte ich auch andere Meinung jetzt googlen...anscheinend respektierst du andere Meinungen nicht. Kann man genau so gut den Spieß umdrehen.

Ist aber gut. Hier geht es nicht um Diskussionen gewinnen....

Drexel
2019-09-22, 18:23:39
Ne geht's in der Tat nicht und ich habe mehrfach geschrieben, dass es für mich ok ist, wenn andere das Spiel toll finden und möchte da auch keine Diskussion vom Zaun brechen, die Meinungen ändern sich da eh nicht. Klar gibt es es für die Pros auch Google Ergebnisse, ich hab's nur erwähnt, weil ich den Eindruck hatte, dass andere hier Schwierigkeiten haben zu sehen, dass es auch andere Meinungen gibt. ;)

phoenix887
2019-09-22, 18:34:16
Na dann ist ja alles gut. :)

starfish
2019-09-22, 19:31:30
Also ich kann nur sagen, dass es eine absolute Freude ist meinem Sohn zuzusehen, wie er reagiert, als er seinen ersten Kompass gefunden hat.
Er erzählt mir seit knapp ner Stunde mit einem Leuchten in den Augen, dass er morgen unbedingt mit der Feder über die Löcher hüpfen will und so viel Neues erkunden kann.

Das ist schon ein sehr spezielles Gefühl, das klassische Zelda Spiele durch ihr Prinzip entfalten.

cR@b
2019-09-22, 22:20:39
Ich mag BotW auch gerne aber Drexel kann ich voll verstehen. Habe das selbe Gefühl bei BotW wie er. Es fühlt sich eben nicht nach dem kalssischen Zelda an. Kann man jetzt mögen oder nicht. Ich fand die Open World durchaus erfrischend aber im Gegenzug hat mir der klassische Zelda Flair gefehlt. Noch viel schlimmer in BotW ist aber das Setting. Mir gefällt das mit den Wächtern und Schreinen einfach nicht. Wie auch immer als LA vorgestellt wurde wusste ich, dass ich es mir holen würde eben weil ich wieder den klassischen Zelda Flair haben wollte.

Ich habe nun Instrument 6 und es spitzt sich langsam. Muss aber sagen, dass ich bei der Hälfte des Weges übles Glück hatte soviel in der Welt einfach mitgenommen zu haben. So musste ich kein Backtracking betreiben und alles flutscht recht gut durch. Komisches Gefühl habe ich doch dabei weil ich mir immer wieder denke wenn ich die Welt nicht so krass erkundet hätte, würde ich vermutlich noch in drei Wochen an dem Spiel hängen. :eek:

Bin mal gespannt ob ich zum Schluss nochmal hart hängen bleibe aber wenn das Konzept so bleibt sollte dem Ende nichts im Wege stehen.

phoenix887
2019-09-22, 22:52:38
Mag sein, aber gerade Zelda und Metroidvania Spiele (eigentlich zähle ich Zelda auch zu Metroidvania, das Spielprinzip ist für mich das gleiche) ist halt auch ein super beliebtes Genre. Deswegen versteh ich auch nicht wie das für BotW alles über Board geworfen wurde, das ist quasi ein komplett anderes Spiel mit leichten Zelda Bezug/Skin.

@Käsetoast: das Backtracking ist mir in dem Moment gar nicht aufgefallen, das hatte ich wohl schon erledigt. Wofür bräuchte man denn das Hundefutter bei der Aktion? :) Ist mir irgendwie schon wieder entfallen...

Btw gab's den Farbdungeon im Original auch? Kann ich mich 0 dran erinnern?

Farbdungeon ist das Bonusdungeon der DX Version für den Game Boy Color.......:D

@cr@b

Früher oder später schafft man jedes Zelda, also mal nicht so einen Kopf machen. Das hier ist kein Dark Souls;) Ich habs mit 11 geschafft, das bekommst du jetzt auch hin :D

Darkman]I[
2019-09-23, 07:20:59
Links Awakening kam 2 Jahre nach A Link to the Past :D

Oh ok, hat damals A Link to the Past zum Release gekauft und später dann erst Link's Awakening auf dem Gameboy nachgeholt und dachte es wäre älter.

Argo Zero
2019-09-23, 07:43:15
Das Spiel lebt von der Nostalgie. Muss zugeben, dass ich Links Awakening damals nicht gespielt habe, sondern nur A Link to the Past.
Deswegen spielt es meine Freundin, weil sie spielte es damals mit 12 Jahren und erinnere sich noch daran, dass sie Angst vor dem ersten Dungeon hatte.
Da kommen wir eigentlich auch zu den ersten von zweien Kritikpunkten, die ich an das Spiel habe.
Ihr erster Kommentar im Dungeon „die Skelette sehen jetzt voll knuffig aus, die GB Version schaut unheimlicher aus“. Da stimme ich zu. Der Stil ist mir auch einen Tick zu knuffig, fast schon kinderfreundlich. Und das nächste ist dieser Unschärfe Effekt am Bildrand. Wir haben schon in den Optionen geschaut aber nichts zum Deaktivieren gefunden.
Ansonsten ein sehr gelungenes Remake. Es spielt sich sehr flüssig, slow downs bisher noch keine bemerkt und das open world feeling ist klasse. Der Soundtrack sowieso.
Ich hoffe A Link to the Past bekommt auch ein Remake spendiert damit ich den Nostalgie Bonus auch habe. Ansonsten wäre da ein etwas düsterer Grafikstil wünschenswert. Zu einem bösen Skelett möchte ich nicht „knuffig süß“ sagen müssen :D

Grendizer
2019-09-23, 08:02:16
Das mit der Ûnschärfe muss so sein, wegen dem Diorama Effekt :biggrin: ... das finde ich bei Octopath Traveler auch richtig genial.

Argo Zero
2019-09-23, 08:07:39
Hm, wir haben erstmal die Settings abgegraben und vergebens gesucht ^^
Irgendwann gewöhnt man sich wohl dran aber wäre trotzdem schön gewesen, den Spieler entscheiden zu lassen ob man den Effekt möchte oder nicht.

Drexel
2019-09-23, 12:35:36
Btw wo sehe ich meine Spielzeit?

Darkman]I[
2019-09-23, 13:13:37
Ich mag den Effekt auch nicht, kann mir aber vorstellen, dass der Effekt die Performance verbessert weil dort nicht so genau gerendert werden muss. Reine Vermutung.

phoenix887
2019-09-23, 18:12:19
Btw wo sehe ich meine Spielzeit?

Wo man sie für jedes Spiel sieht die keine interne Uhr haben, im Switch Profil sobald der Server sich synchronisiert hat. Sind wohl Schätzwerte oder die Kollegen haben manuell abgestoppt.

I[;12102443']Ich mag den Effekt auch nicht, kann mir aber vorstellen, dass der Effekt die Performance verbessert weil dort nicht so genau gerendert werden muss. Reine Vermutung.

Denke eher das der Effekt Peformance kostet, so kenne ich es zumindenst vom PC was Motion Blur betrifft. Damit würde ich den Effekt vergleichen.

phoenix887
2019-09-25, 01:26:09
Habe einen Bug gefunden. Im Wundertunnel, wenn man schnell rennt und die Greifenfeder nutzt kann man den großen Schlüssel vor den Floßen holen;) zwar nutzlos aber ein FunFact. Wenn ich spiele, untersuche ich jeden Meter in dem Spiel;)

Habe es jetzt im mobilen Modus gespielt. Das Streaming funktioniert dort um einiges besser, nach meinem empfinden.

Jeder spricht über die Grafik. Aber keiner über den Soundtrack? Finde den echt Mega Geil, so muss eine neue Interpretation aussehen. Klassische Instrumente, aber jede Sekunde erkennt man das Original.

Merke es nicht nur hier, sondern auch in anderen Threads und Foren, wird immer nur vom visuellen gesprochen, nie vom Soundtrack. Schade das die Gesellschaft so unmusikalisch wird. Sieht man ja an den Charts. Aber der Mainstream hat mich sowieso noch nie tangiert;)

Darkman]I[
2019-09-25, 08:51:24
...
Denke eher das der Effekt Peformance kostet, so kenne ich es zumindenst vom PC was Motion Blur betrifft. Damit würde ich den Effekt vergleichen.


Bin zwar kein Programmierer oder 3D Engine Experte, aber das dürfte kein Motion Blur sein sondern ein statischer Unschärfe Effekt.

Wenn ich mich nicht täusche, könnte hinter der Unschärfe Ebene mit einer niedrigeren Auflösung gerendert werden um Performance zu gewinnen.

So oder so ähnlich habe ich es Mal in einem Artikel für VR-Brillen gelesen. Dort werden Details im peripheren Blickfeld unscharf dargestellt aus oben genanntem Grund.

Der Soundtrack ist im übrigen Klasse und mit ist der Soundtrack eines Spieles mindestens genauso wichtig wie die Grafik. Vielleicht sogar wichtiger. (y)

Ganon
2019-09-25, 09:51:30
Apropos Soundtrack... da der ja vermutlich eh nie auf CD kommen wird: https://www.youtube.com/playlist?list=PLwDEuPBgBi4MMgtkG59Tm4wZ5ZMX097Sb

Schnell laden, bevor Nintendo das runternehmen lässt :D

phoenix887
2019-09-25, 09:59:49
I[;12103884']Bin zwar kein Programmierer oder 3D Engine Experte, aber das dürfte kein Motion Blur sein sondern ein statischer Unschärfe Effekt.

Wenn ich mich nicht täusche, könnte hinter der Unschärfe Ebene mit einer niedrigeren Auflösung gerendert werden um Performance zu gewinnen.

So oder so ähnlich habe ich es Mal in einem Artikel für VR-Brillen gelesen. Dort werden Details im peripheren Blickfeld unscharf dargestellt aus oben genanntem Grund.

Der Soundtrack ist im übrigen Klasse und mit ist der Soundtrack eines Spieles mindestens genauso wichtig wie die Grafik. Vielleicht sogar wichtiger. (y)

OK, wäre natürlich auch eine Option. Naja nur Nintendo selbst wird es wissen, was für ein Effekt das ist und ob er Performance kostet oder bringt.

Mit dem Soundtrack sehe ich es auch so. Kann man unheimlich viel damit Stimmung, Gefühl usw. Erzeugen.

@Ganon

Danke für den Tipp.

kiss
2019-09-25, 16:27:58
Für mich ist extrem schwer nachvollziebar, warum es bei der Grafik Performancedrops. Diese Drops fühlen sich auch merkwürdig. Scheint ja mehr ein Streaming Problem zu sein. Hoffe das ein Patch das fixed.

Ganon
2019-09-25, 18:17:20
Für mich ist extrem schwer nachvollziebar, warum es bei der Grafik Performancedrops. Diese Drops fühlen sich auch merkwürdig. Scheint ja mehr ein Streaming Problem zu sein. Hoffe das ein Patch das fixed.

Es ist auch ein Streaming-Problem. Das ist jetzt keine neue Erkenntnis. Es wurden auch schon Tests gemacht mit einer durch Homebrew auf's Maximum übertakteten Switch und es ändert sich am Problem wenig bis gar nichts.

Das Problem kann man nur durch eventuell andere Logik lösen. Ein 60fps Target ist halt nicht einfach.

Käsetoast
2019-09-25, 18:18:23
Mit dem Soundtrack sehe ich es auch so. Kann man unheimlich viel damit Stimmung, Gefühl usw. Erzeugen.
Mir ist Soundtrack generell sehr wichtig - höre mir tatsächlich auch sehr oft einige Gameboy/NES/SNES Chiptunes an. Was Link's Awakening angeht war ich was den Soundtrack angeht jedoch relativ ernüchtert. Nicht schlecht, aber in meinen Augen doch eher lieblos gemacht. Gerade die Soundtracks die gerade im Gameboy Spiel richtig viel Spannung etc. transportieren konnten. So war ich gerade vom Nightmare Theme (https://www.youtube.com/watch?v=p7-_KL-jykg&list=PLwDEuPBgBi4MMgtkG59Tm4wZ5ZMX097Sb&index=79) sehr enttäuscht. Klingt wie die Melodie lieblos nachgedüdelt und viel Kompressionseffekt drauf bis es absolut dumpf klingt (weiß nicht wie ich es anders beschreiben soll), die dann auch noch durch eine 64 KBit Datenrate in anderer Weise "totkomprimiert" wurde. Generell wurde meiner Meinung nach die "Seele" der jeweiligen Stücke nicht gut eingefangen - das kann man wesentlich besser machen. Unterm Strich für mich vielleicht einer der eher schlechteren Aspekte des Remakes, das an sich fast alles richtig macht...

Bis auf die Endsequenz vielleicht - die fand ich richtig schlecht gemacht und der Gameboy wischt mit der Switch da den Boden auf trotz der beschränkten Mittel eines Gameboys. Zum einen frage ich mich, warum da stets die "geröteten Verlegenheitswangen" sein müssen. Sieht meiner Meinung nach ein wenig bescheuert aus. Bei Link könnte man noch argumentieren von wegen Schiffbruch und Sonne und so, aber bei Marin dann gleich auch, die ich an sich auch nicht schön gezeichnet finde? Dann verkackt die Switch Fassung auch total die Schattenwurfgeschichte weil plötzlich ist da Schatten, aber vor der Sonne ist gar nix und dann kommt erst der Windfisch. Einfach unsinnig und in der Gameboy Fassung stimmiger gemacht. Hinzu kommt noch das Geräusch vom Windfisch, das in in der Switch Fassung total daneben ist meiner Meinung nach. Da war das mehrfache fröhliche Aufheulen das einem der Gameboychip da vorkrächzte einfach viel passender und auch emotionaler. Auch hat man den Teil mit Marin am Ende in der Switch Fassung ein wenig verhunzt, denn auch ihr Happy End wird in der Gameboy Fassung klarer und besser rübergebracht bzw. in der Switch Fassung ist es fast schon schwer zu entschlüsseln was da genau ablaufen soll bzw. wie es gemeint ist...

Ganon
2019-09-25, 18:57:29
Das mit dem Soundtrack ist dann halt Geschmackssache. Wenn man so dermaßen auf Chiptunes abfährt, dann klingt meiner Meinung nach jedes "Remake" davon weit weniger gut. Ich bin zwar Chiptunes nicht abgeneigt, aber den original Soundtrack von Links Awakening würde ich mir nicht unabhängig vom Spiel anhören. Beim Remake sieht das schon anders aus.

Gerade die Dungeon Musik finde ich z.B. großartig.

Käsetoast
2019-09-25, 22:28:48
Ich will es mal so sagen: Die alten Chiptunes haben für mich aus zwei Gründen einen gewissen Charme. Zum einen geht es darum sich auf's Wesentliche zu konzentrieren und die limitierten Spuren für die Instrumente zu nutzen und zum anderen ging es damit auch ganz stark um Melodien. Gerade letzteres ist etwas, das sich sehr verändert hat und vielen modernen Spielen meiner Meinung nach ziemlich abgeht. Heute hat man grundsätzlich zwar mehr Möglichkeiten, aber wenn man an moderne Spiele mit richtig guter Musik denkt muss man sich meiner Meinung nach schon ziemlich anstrengen, um da was richtig Gutes in Erinnerung zu holen. Vieles hat heute leider eben recht generische Orchestrierungen oder dergleichen, wo zwar nett vor sich hin gedudelt wird wie ich es jetzt mal etwas abschätzig formuliere, aber wirklich prägnante und gute Musikstücke sind doch sehr selten geworden. Finde ich sehr schade, denn ich finde gute Musik macht vieles nochmal eine ganze Ecke besser...

Und das ein Remake für jemanden der Chiptunes mag automatisch nicht wirklich gut ist kann man auch nicht sagen. Ich denke da gerade an die Orchestrierungen der Final Fantasy Spiele. Distant Worlds wäre da ein Stichwort für eine Konzertreihe oder was mir sehr gut gefallen hat und tatsächlich aus Deutschland kommt wäre Symphonic Fantasies vom WDR Rundfunkorchester - würde ich gerne nochmal besuchen weil das in Köln live zu hören war schon ein Erlebnis. Man merkt da aber relativ schnell, dass es einige gibt die es drauf haben und tatsächlich das einfangen, was das Ursprungsmaterial so besonders gemacht hat. Manchmal wirkt das halt wie eine schnell abgearbeitete Auftragsarbeit, wo man die grundsätzlichen Melodien zwar gut auf ein Orchester oder sonstige Instrumentierung übertragen hat, aber es geht ein wenig die Seele verloren. Das finde ich dann immer sehr schade. Bei Link's Awakening ist das so eine teils teils Sache für mich. Grundsätzlich ist die Musik durchgehend ordentlich. Bei etwa dem Beispiel vom Nightmare Theme wäre aber so viel mehr möglich gewesen als das einfach nur auf Geige umzumünzen und den merkwürdig dumpfen Klang kann ich gar nicht verstehen. Viel mehr als ab und zu mal die 0815 disharmonischen "Geigensounds" die ein wenig gruselig klingen und die jeder fast schon als Klischee tausend mal gehört hat reinzupflanzen wurde mit dem Titel nicht gemacht. Oder man vergleiche einfach mal die ersten 1-2 Sekunden:

Original:
https://www.youtube.com/watch?v=6kPXB35n_q0

Remake:
https://www.youtube.com/watch?v=p7-_KL-jykg&list=PLwDEuPBgBi4MMgtkG59Tm4wZ5ZMX097Sb&index=79

Das Intro verrät einem im Prinzip die gesamte Machart des Tracks. Man hat im Wesentlichen nur wenig verändert und einfach alles von der Geige spielen lassen mit ein wenig Hintergrundbegleitung. Das macht es an sich jetzt nicht schlecht bis vielleicht auf den dumpfen Effekt bei diesem Lied das es wirken lässt als würde man die Musik von nebenan durch eine geschlossene Türe hören, aber von einem guten Remix/Remake ist das weit entfernt meiner Meinung nach. Diese ersten paar Töne vom Gameboy wirken einfach unfassbar mehr gruselig (und das soll beim Kampf gegen den Albtraum ja der Kern sein) was zum Großteil auch für den Rest des Lieds gilt. Man hätte nun die Chance gehabt das was der Gameboy hier abliefert auf die nächste Stufe zu heben mit den heutigen Möglichkeiten, denn natürlich ist das was ein Gameboy abliefert sehr beschränkt und künstlich. Stattdessen hat man im wesentlichen aber einfach nur die Stimmen die der Gameboy hat von anderen Instrumenten nachspielen lassen und minimalst 0815 Gruselelemente hinzugefügt. Die Umsetzung ist dabei durchaus solide (wie gesagt bis auf diesen dumpfen Effekte aber da will ich jetzt nicht weiter drauf rumreiten :wink:), aber die Seele ist eben doch ein wenig verloren gegangen. Denn das was der Gameboy da abspielt und schon ganz bewusst so programmiert worden und ich verwende programmiert hier ganz bewusst weil wenn man sich damit beschäftigt wie die Technik damals funktioniert hat ist es schon krass wie in der 8 und 16 Bit Ära so gut klingende "Instrumente" erstellt wurden. Wenn für das Remake im Wesentlichen nur die Noten des Originals leicht aufgepeppt nachgespielt werden geht da eben etwas verloren. Eine Geige klingt halt an sich nicht bedrohlich was im Gameboy Soundtrack noch gewollt so angelegt war. Das ist eben der Punkt wo ich sage, dass sich da die Spreu vom Weizen trennt. Oftmals wird eben mehr oder weniger nur das Stück nachgespielt und der Klang heutiger Syntheziser oder echter Instrumente soll da den Mehrwert bieten. Ein Stück weit stimmt das natürlich auch, aber oftmals ist es eben auch so, dass die alten Melodien aus gewissen Gründen ganz besonders gut funktioniert haben weil die eigens programmierten Instrumente eben auch eine gewisse Emotion hervorrufen sollten. Gute Remixes greifen das auf bzw. transportieren das auf die nächste Ebene. Ich könnte da jetzt Beispiele liefern, aber ich glaube das spare ich mir an dieser Stelle mal...

Den Soundtrack vom neuen Link's Awakening finde ich ganz nett und gut gemacht. Wirklich loben und hervorheben würde ich ihn aber nicht. Denn richtig gut gemacht ist er eben auch nicht. Was vielleicht einigen auffällt ist eben die Machart vieler alter Spiele, die noch stark auf Melodien gesetzt haben was als komplexere Musik möglich wurde immer mehr in den Hintergrund geriet und man oft zwar aufwendig produzierte Orchesterklänge bekommt, die aber meist eher generisch sind und nicht mehr herausstechen. Da hat man bei Link's Awakening natürlich Kontrastprogramm und diejenigen, denen das positiv auffällt, sind wahrscheinlich gar nicht so weit vom Geschmack eines Chiptune Freund wie mir entfernt... :D

phoenix887
2019-09-25, 22:49:13
Käsetoast ich bin da andere Meinung, ich selber bin ein Retrofreak und weiss was du meinst, empfinde den Soundtrack aber anders. Lieblos würde ich nicht sagen, höre dir doch Mal genau den Soundtrack an wieviele Instrumente darin versteckt sind....

Aber respektiere deine Meinung absolut, ist nun mal Geschmackssache. Erläuterst es sehr ausführlich. Finde ich sehr gut und wünschte ich mir hier öfters. Unterschiedliche Meinungen, aber konstruktiv rüber gebracht. Top.

Ganon
2019-09-25, 23:50:57
Den Soundtrack vom neuen Link's Awakening finde ich ganz nett und gut gemacht. Wirklich loben und hervorheben würde ich ihn aber nicht. Denn richtig gut gemacht ist er eben auch nicht.

Joahr wie gesagt, sehe ich in dem Kontext nicht. Es gibt auch genug Stücke beim Original wo der Titel auf Dauer einfach nur nervtötend ist, weil es letztendlich nur pures Gefiepse ist (z.B. der Wald). Mal ganz zu schweigen von der Power-Up Musik :ugly: Man ist damals schon aufgrund der Musik freiwillig an den Dingern vorbei gelaufen.

Auch die Musik quasi sämtlicher Dungeons im Original sind meist nur kleinere Piepstöne in Dauerschleife. In der Remake-Fassung hat man hierbei nicht nur die Stimmung des Originals aufgegriffen, sondern auch dem ganzen Titel gleich viel mehr Kraft gegeben. Als Beispiel mal Level 5, auch wenn man hier quasi alle Dungeons nehmen kann. Auch 4 und 6 sind imo wahnsinnig gut umgesetzt, ebenso mit passender Untermalung zum Theme des Dungeon.

Es gibt auch noch weit mehr Beispiele... Marins Ballade, kein Gefiepse, sondern tatsächlich mit Stimme. Tal Tal Heights, vermutlich _der_ Titel von Links Awakening hat auch eine ganz besondere Aufmerksamkeit bekommen. Das wurde nicht nur einmal mit einem Instrument eingespielt, sondern gleich mehrfach mit unterschiedlichen Variationen... und und und.

Kann halt an der Stelle einfach keine Lieblosigkeit erkennen. Der Rest ist, wie gesagt, eher Geschmack.

Nintendo claimed übrigens gerade nach und nach die Videos zum OST, daher erspare ich mir mal die Verlinkungen.

cR@b
2019-09-26, 06:49:41
Die Adlerfestung ist ja mal eckelhaft...

Drexel
2019-09-26, 08:39:28
Ich fand die letzten 3 Dungeons relativ anspruchsvoll. Und beim Endboss bin ich gestern tatsächlich gestorben, ist mir sonst bei keinem Boss bisher passiert. Hatte den auch nicht mehr in Erinnerung, wieviel Phasen hat der bitte? War glaub ich bei Phase 5... Dann hab ich erstmal aufgehört und werde das heute beenden. :)

Colin MacLaren
2019-09-26, 08:51:11
Ich bin jetzt bei 6/8 Dungeons. Die ersten beiden konnte ich quasi blind durchlaufen, danach wurde die Erinnerung schwächer, ich war aber auch erst 10 oder 12 als ich das gespielt habe und ich bin gerade nicht mal sicher, ob ich es ohne Hilfe überhaupt durchgezockt habe.

Ich gebe mal 8/10.

Grafik, Soundtrack und Flair sind super. Der zusätzliche Komfort ist gelungen. Die Streaming-Probleme versauen zwar die B-Note, aber sind nicht spielentscheidend.

Ein paar Dinge stören aber imho und die gab es auch schon im Original.
- Floßfahrt und Schilderwald wirken irgendwie deplatziert, als Minispiel geradezu kindisch und passen nicht in die Welt. A Link to the Past hatte auch seien Knuddelelemente, nahm sich aber etwas ernster.
- Während die Dungeons stringent logisch sind ist der Weg zum nächsten Dungeon oft einfach nur Zufall. Irgendwo auf der gesamten Map gibt es irgendwen oder irgendwas, dass dich zufällig voranbringt. Teilweise gibt es aber keine sinnvollen Hinweise, wie es weitergeht. Da habe ich dann doch an zwei Stellen das Internet bemüht. (Tauschsequenz und dass Marin nun ausgerechnet am Strand sitzt )

Ganon
2019-09-26, 09:50:36
Teilweise gibt es aber keine sinnvollen Hinweise, wie es weitergeht.

Öh, nach jedem Dungeon quasselt dich doch die Eule voll wo du hin musst und das Telefonhäuschen gibt dir weitere Tipps.

Drexel
2019-09-26, 10:08:19
Ja genau es gibt die Eule und das Telefonhäuschen, teilweise kommen da aber auch so tolle Tipps bei rum wie gehe nach Osten... Aber alles gut machbar, musste nicht einmal in eine Lösung schauen. Bei den Tauschgeschäften war der Stock gegen Honig Tausch mehr oder weniger zufällig gewesen bei, wär ich da nicht zufällig an dem Typen vorbeigelaufen, hätte ich da etwas gehangen, da es ja keine Hinweise gibt, wo tauschwillige Personen sind.

Rancor
2019-09-26, 10:42:23
Also ich hänge atm in der Adlerfestung ganz derbe :D Aber ich werde mir keinen Guide anschauen....

phoenix887
2019-09-26, 10:46:45
Ich bin jetzt bei 6/8 Dungeons. Die ersten beiden konnte ich quasi blind durchlaufen, danach wurde die Erinnerung schwächer, ich war aber auch erst 10 oder 12 als ich das gespielt habe und ich bin gerade nicht mal sicher, ob ich es ohne Hilfe überhaupt durchgezockt habe.

Ich gebe mal 8/10.

Grafik, Soundtrack und Flair sind super. Der zusätzliche Komfort ist gelungen. Die Streaming-Probleme versauen zwar die B-Note, aber sind nicht spielentscheidend.

Ein paar Dinge stören aber imho und die gab es auch schon im Original.
- Floßfahrt und Schilderwald wirken irgendwie deplatziert, als Minispiel geradezu kindisch und passen nicht in die Welt. A Link to the Past hatte auch seien Knuddelelemente, nahm sich aber etwas ernster.
- Während die Dungeons stringent logisch sind ist der Weg zum nächsten Dungeon oft einfach nur Zufall. Irgendwo auf der gesamten Map gibt es irgendwen oder irgendwas, dass dich zufällig voranbringt. Teilweise gibt es aber keine sinnvollen Hinweise, wie es weitergeht. Da habe ich dann doch an zwei Stellen das Internet bemüht. (Tauschsequenz und dass Marin nun ausgerechnet am Strand sitzt )

Das mit Marin kann gut sein, wenn man das Spiel nicht kennt. Wusste es auch nur zufällig noch^^

Ganon
2019-09-26, 10:55:15
Das mit Marin kann gut sein, wenn man das Spiel nicht kennt. Wusste es auch nur zufällig noch^^

Ich packe es mal in einen Spoiler:

Naja, man kriegt gesagt, dass man Marin braucht und man vermutet sie im Dorf. Im Dorf kriegt man von den Kindern (?) an ihrer üblichen Position gesagt sie sei gerade zum Strand gegangen...


¯\_(ツ)_/¯

Drexel
2019-09-26, 11:30:18
Ja ich kann mich auch an sowas erinnern...

phoenix887
2019-09-26, 12:41:20
Ich packe es mal in einen Spoiler:

Naja, man kriegt gesagt, dass man Marin braucht und man vermutet sie im Dorf. Im Dorf kriegt man von den Kindern (?) an ihrer üblichen Position gesagt sie sei gerade zum Strand gegangen...


¯\_(ツ)_/¯

OK dann habe ich nic
ht mit jedem NPC Charakter gesprochen, sondern mich auch auf meine Erinnerungen verlassen. Was heißt Erinnerungen? Es flasht mir dann einfach in den Kopf rein, hätte es eine Stunde vorher nicht gewusst.

Das Spiel ist auch eine Interessante Erfahrungen, was das eigene Gedächtnis betrifft.

Käsetoast
2019-09-26, 14:58:11
Ja, die Adlerfestung empfand ich auch als sehr nervig, da unübersichtlich und man muss sehr viel durch bekannte Räume laufen um zu einer bestimmten Stelle zu gelangen. Ein wenig fies fand ich eine Wand mit Riss, den ich im Handheld Modus einfach nicht gesehen habe und dementsprechend frustriert durch die Gegend gelaufen bin. War wahrscheinlich der einzige Dungeon der mir nicht gefallen hat, da von der Idee her ganz nett mit den Stockwerken und sich gezielt runterfallen lassen à la 3. Palast in A Link to the Past, aber die Umsetzung empfand ich als sehr anstrengend mit sehr verschachtelten Wegen die zu einem Ziel führen und über die man sich erst klar werden muss bzw. die teilweise nerven wenn man sie zum 5. Mal ablatschen muss...

cR@b
2019-09-26, 16:47:46
Also da ich mit jedem gesprochen habe, wusste ich sofort, dass sie am Strand zu finden ist. Du musst halt in dem Game alles machen, dann kommste auch ohne I-Net Hilfe weiter.

Die Adlerfestung ist übel ja aber den Boss hab ich schonmal eine Etage nach unten befördert. Der Zwischemboss hats mir hart gegeben. Da habe ich mehrmals geflucht... Den Riss hatte ich btw. gesehen aber ich dachte da wird die Kugel auf die Säule ihren Rest geben. Tja so kann man sich täuschen :D

Rancor
2019-09-28, 09:59:34
Ja ich hing auch an der Wand mit dem Riss.. ^^ Naja nun hab ich sie hinter mir.

cR@b
2019-10-06, 01:09:21
Bin jetzt nach ca. 20 Std. auch endlich durch. Sehr schönes Spiel abgesehen von den Frames und der Adlerfestung die mich echt genervt hat. Der Schluss ist weird aber irgendwie nice :ugly:

Werd noch bisschen weiter Muscheln etc. sammeln weil die Welt an sich einfach cool ist. Wenns gepatched wird, spiele ich evtl. noch mal auf Hero durch.

phoenix887
2019-10-06, 03:44:03
Bin jetzt nach ca. 20 Std. auch endlich durch. Sehr schönes Spiel abgesehen von den Frames und der Adlerfestung die mich echt genervt hat. Der Schluss ist weird aber irgendwie nice :ugly:

Werd noch bisschen weiter Muscheln etc. sammeln weil die Welt an sich einfach cool ist. Wenns gepatched wird, spiele ich evtl. noch mal auf Hero durch.

Also doch nicht 10 Stunden ;) sehr gut

cR@b
2019-10-06, 09:25:16
Also doch nicht 10 Stunden ;) sehr gut

Also ich kannte den Teil halt noch nicht. Andere die das damals gespielt haben können es durchaus schneller schaffen.

Argo Zero
2019-10-06, 09:47:07
Also ich kannte den Teil halt noch nicht. Andere die das damals gespielt haben können es durchaus schneller schaffen.

Stimmt. Wenn man alles kennt sind es mehr so 8-10h.

phoenix887
2019-10-06, 11:30:10
Also ich kannte den Teil halt noch nicht. Andere die das damals gespielt haben können es durchaus schneller schaffen.


Kann gut sein, habe aber das Spiel zum letzten Mal in den 90er gespielt. Zähle mich dann eher zu der 20 Stunden Fraktion.

frix
2019-10-06, 12:56:33
ich kenne den vorgänger nicht. Und so richtig zündet bei mir das spiel leider nicht. :(

Argo Zero
2019-10-06, 13:55:57
ich kenne den vorgänger nicht. Und so richtig zündet bei mir das spiel leider nicht. :(

Spiels original in deutscher Sprache, vielleicht schlägt dann der Funke über.
Das Remake wurde leider kastriert und viele Klassiker sind weg. Ich sag nur „Kondom“ :D

phoenix887
2019-10-07, 00:30:12
Spiels original in deutscher Sprache, vielleicht schlägt dann der Funke über.
Das Remake wurde leider kastriert und viele Klassiker sind weg. Ich sag nur „Kondom“ :D


Kondom ahaha. Echt mal...wie alt bist du?:freak:

Argo Zero
2019-10-07, 08:37:58
Kondom ahaha. Echt mal...wie alt bist du?:freak:

Alt genug beim Original damals schon schwer geschmunzelt zu haben ;)
Das hatte einfach Charme. Die Meerjungfrau haben sie im Remake auch leicht zensiert.
Da denke ich mir - Nintendo echt ma!? ;(

Ganon
2019-10-07, 08:46:40
Das war schon in der DX-Fassung auf dem GameBoy "zensiert". Und allgemein hatte das nur die japanische, französische und deutsche Fassung in der Ur-Fassung. Bei allen anderen Fassungen war das schon immer eine Halskette.

Argo Zero
2019-10-07, 08:55:21
Das war halt ein urkomischer Klassiker. Finds schade, dass man das nicht übernommen hat :D
Gehört irgendwie zum Kult des Titels dazu, der nicht nur vom Gameplay aus der Reihe tanzte für einen Zelda Titel.
Damals hatte das so einen Effekt wie heute BotW. Der freche Humor und Gumbas? Nintendo ist verrückt dachte man sich. Zelda wird neu erfunden.

Ganon
2019-10-07, 09:38:08
Naja, Links Awakening war ein "nach Feierabend"-Projekt erst eines, dann einer handvoll Mitarbeiter, ebenfalls nach Feierabend. Auf offizieller Linie wurde das "GameBoy Zelda" abgelehnt. Das ist eigentlich so ziemlich der einzige Grund, warum das Spiel so ein bisschen aus der Reihe fällt. Man konnte grob mit dem was man dann hatte die Chefetage überzeugen und die wollte natürlich nicht alles umbauen.

Außerdem übertreibe mal nicht mit "neu erfunden". Links Awakening ist der 4. Teil der Reihe, Teil 2 war total anders als Teil 1 und Teil 3 (ebenfalls stark anders als Teil 1 und 2) wurde letztendlich die Zelda-Formel für die nächsten 25 Jahre. So eine starke Identifizierung mit "das ist Zelda" gab es damals schlicht und ergreifend nicht.

Argo Zero
2019-10-07, 10:07:13
Der Grund ist ja egal, warum es aus der Reihe tanzt. Es war jedenfalls verrückt, speziell für Nintendo Verhältnisse. Deswegen mochte ich den Titel auch so. :)

phoenix887
2019-10-07, 12:45:21
Alt genug beim Original damals schon schwer geschmunzelt zu haben ;)
Das hatte einfach Charme. Die Meerjungfrau haben sie im Remake auch leicht zensiert.
Da denke ich mir - Nintendo echt ma!? ;(

Noch schlimmer, sich an 2 MiniScherze aufzuhängen. Übrigens die 87 in meinem Nick hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun, bin weit aus älter;)

Argo Zero
2019-10-07, 13:47:52
Aufhängen? Ich verstehe nicht ganz was du meinst.
Ich selbst habe das Spiel erst nach Ocarina gespielt, bin also Nachzügler.
Den großen „WTF?“ hatten als erstes die deutsche QM Abteilung bei Nintendo, damals noch in Groß Gerau. Meine Ex hatte da 8 Jahre gearbeitet und die älteren Kollegen dachten sie sehen nicht recht.
Es ist halt schade, dass Nintendo entschieden hat diese zum Klassiker gehörenden Bestandteile zu streichen, immerhin darf man so ein Spiel als Fan Service ansehen.

Rancor
2019-10-07, 13:54:07
Naja es ist ein Remake der DX Version und da gab es die Sprüche schon nicht mehr. Es ist kein Remake des Originals.

phoenix887
2019-10-07, 15:01:39
Aufhängen? Ich verstehe nicht ganz was du meinst.
Ich selbst habe das Spiel erst nach Ocarina gespielt, bin also Nachzügler.
Den großen „WTF?“ hatten als erstes die deutsche QM Abteilung bei Nintendo, damals noch in Groß Gerau. Meine Ex hatte da 8 Jahre gearbeitet und die älteren Kollegen dachten sie sehen nicht recht.
Es ist halt schade, dass Nintendo entschieden hat diese zum Klassiker gehörenden Bestandteile zu streichen, immerhin darf man so ein Spiel als Fan Service ansehen.

OK ich Denke wir Drehen uns im Kreis. Kennt ja jeder seine Standpunkte.

Argo Zero
2019-10-07, 18:36:26
OK ich Denke wir Drehen uns im Kreis. Kennt ja jeder seine Standpunkte.

Ich hab’s Gefühl generell wird hier im Bereich Nintendo Kritik vom Empfänger (nicht vom Sender!) zu sehr an die große Glocke gehängt.
Nur weil ich schade finde, dass stilistisch nicht ein düsterer Stil gewählt wurde, die damaligen für Nintendo Verhältnisse WTF „Gags“ gestrichen wurden und der Preis 10€ zu teuer ist für ein „Remake“ (das ist fast der Preis von BotW!), finde ich es trotzdem sehr gelungen.

phoenix887
2019-10-08, 04:21:44
Ich hab’s Gefühl generell wird hier im Bereich Nintendo Kritik vom Empfänger (nicht vom Sender!) zu sehr an die große Glocke gehängt.
Nur weil ich schade finde, dass stilistisch nicht ein düsterer Stil gewählt wurde, die damaligen für Nintendo Verhältnisse WTF „Gags“ gestrichen wurden und der Preis 10€ zu teuer ist für ein „Remake“ (das ist fast der Preis von BotW!), finde ich es trotzdem sehr gelungen.

Komm mir bitte jetzt nicht mit dem 4 Ohren-Modell.

Dorn
2019-10-10, 11:35:45
Mit diesen alten (NES&GB) Zelda Teilen komm ich einfach nicht klar. Auch dieser hier erinnert mich an meine Kindheit irgendwo Ziellos umher laufen, irgendwelche Teile Suchen welche die Leute brauchen und nix finden. Grandios. Zum Glück gibt es ja jetzt Internet...ansonsten wäre jetzt bei Walros schluss für mich.

Aber besonderen Spass macht das Spiel nicht, so eine 3-4 würde ich hier vergeben.

Darum habe ich wohl erst auch ab N64 angefangen mit den Zelda Teilen.

Argo Zero
2019-10-10, 11:52:34
Bei mir ist es irgendwie umgekehrt :D
Ocarina war das einzige 3D Zelda mit dem ich was anfangen konnte. BotW war dann die neue große Ausnahme.
Die Neuauflage kommt mir aber einiges einfacher vor als damals oder ich habe vergessen, dass man auch an jeder Ecke Tipps bekommen hat.

Dorn
2019-10-10, 13:44:08
Bei mir ist es irgendwie umgekehrt :D
Ocarina war das einzige 3D Zelda mit dem ich was anfangen konnte. BotW war dann die neue große Ausnahme.
Die Neuauflage kommt mir aber einiges einfacher vor als damals oder ich habe vergessen, dass man auch an jeder Ecke Tipps bekommen hat.Die Gameboy Version kenne ich nicht, da mich Zelda auf dem NES abgeschreckt hat, fand ich genauso schlimm wie The Goonies II. Das Spiel habe ich dann auch im Laden umgetauscht bekommen, das waren noch Zeiten. :freak: