PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pfeifenraucher of 3DCenter unite!


nggalai
2003-07-06, 21:00:37
Hola,

da ich nach 4 Jahren Unterbruch vor ein paar Wochen wiedermal meine Pfeife entstaubt habe (resp. eine neue kaufen durfte--jaja, gute Lagerung ist wichtig :( ) wollte ich mal fragen, ob hier noch mehr Pfeifenraucher im Forum abhängen? ???

93,
-Sascha.rb

Fullover
2003-07-06, 21:07:32
Mir fehlt da die Option: [ ] Nichtraucher 4 life!

;)

Braincatcher
2003-07-06, 21:08:05
Mir fehlt die Option "Noch nie ausprobiert".

dr_prot0n
2003-07-06, 21:09:03
ich habs noch nie gemacht, würds aba gern ma ausprobiern..

nggalai
2003-07-06, 21:11:43
Original geschrieben von Braincatcher
Mir fehlt die Option "Noch nie ausprobiert". OK, die kann ich noch hinzunehmen.

Fullover, deine jedoch nicht--ist ja offensichtlich ein Raucher-Thread. ;)

93,
-Sascha.rb

Demirug
2003-07-06, 21:12:14
Ich bin ja Nichtraucher habe/hatte aber rauchende Kollegen. Darunter war auch ein Pfeifenraucher. Allerdings nur abends wenn man mal wieder zusammen im Auftrag der Firma irgendwo unterwegs war.

Aus dieser Erfahrung kann ich nun sagen das ich Zigarettenqualm nach wie vor irgendwie überhaupt nicht mag. Pfeientaback hat dagegen einen relative angenehmen Geruch. Was mich aber trotzdem nicht dazu animieren konnte mit dem Rauchen anzufangen.

TitusXP
2003-07-06, 21:14:47
"Hmm. Hab's noch nie probiert."

werde es sicher mal ausprobieren. aber im moment reichen mir noch meine mentholos!

Gruss Titus

Braincatcher
2003-07-06, 21:19:23
Original geschrieben von nggalai
OK, die kann ich noch hinzunehmen.

Fullover, deine jedoch nicht--ist ja offensichtlich ein Raucher-Thread. ;)

93,
-Sascha.rb
Jetzt hat ich aus Versehen "eklig" gewählt :( Stellst das für mich um? Danke :)

Rangy
2003-07-06, 21:21:32
Ich habs noch nie probiert. Aber Liquaron wollte hat mir schon öfters eine angeboten. Mal sehen, was das nächst WE so bringt...

Braincatcher
2003-07-06, 21:22:29
Original geschrieben von Rangy
Ich habs noch nie probiert. Aber Liquaron wollte hat mir schon öfters eine angeboten. Mal sehen, was das nächst WE so bringt...

Ich dachtem Liquaron raucht Zigarren?

Fullover
2003-07-06, 21:23:28
Original geschrieben von Demirug
Aus dieser Erfahrung kann ich nun sagen das ich Zigarettenqualm nach wie vor irgendwie überhaupt nicht mag. Pfeientaback hat dagegen einen relative angenehmen Geruch. Was mich aber trotzdem nicht dazu animieren konnte mit dem Rauchen anzufangen.:up: So halt ich es auch.

Lightning
2003-07-06, 21:27:05
Mein Vater raucht Pfeife, und ich muss sagen, der Geruch ist wirklich deutlich angenehmer als der einer Zigarette. Mit dem Rauchen anfangen würd ich aber trotzdem nie, egal, um welche Droge es sich nun genau handelt.

Olodin
2003-07-06, 21:30:22
Ich wollte schon immer gerne mal Pfeife rauchen.
Den Geruch von bestimmte Tabaksorten finde ich einfach ziemlich anziehend. :)

Mal schaun, wenn ich mal bissl mehr Geld hab und Ruhe werd ich mich bestimmt damit beschäftigen. Atm fehlt einfach noch die Kohle für passenden Whiskey dazu. ;)

Cadmus
2003-07-06, 21:40:52
Wonach schmeckt/riecht es, wenn man eine Pfeife raucht? Bin strikter Nichtraucher, und wenn Zigaretten so eklig schmecken, wie sie riechen würde ich gleich kotzen. Deshalb interessiert mich das mal.

Ich muss aber zugeben, das mir der Geruch von Zigarren gefällt. Beruhigt irgendwie...

Rangy
2003-07-06, 21:52:58
Original geschrieben von Braincatcher
Ich dachtem Liquaron raucht Zigarren?
Da hast du auch Recht.
Ich meinte auch Zigarre. Ich hab die ganze Zeit statt Pfeife "Zigarre" gelesen. Bin a bissl verplant.
Naja! :D

nggalai
2003-07-06, 22:01:05
Hola,
Original geschrieben von Braincatcher
Jetzt hat ich aus Versehen "eklig" gewählt :( Stellst das für mich um? Danke :) Ja, sicher doch. Einfach sagen, was Du gerne hättest.

Zum Thema Pfeifenrauchen ein kurzer Erfahrungsbericht. Ich hatte vor 5 Jahre in München eine Pfeife gekauft, welche ziemlich billig war, im wahresten Sinne des Wortes. Nach einem Jahr hab' ich's dann zugunsten von Zigarren aufgegeben, und prompt hat das 50 DM-Ding die Lagerung nicht ausgehalten. Also musste eine Neue her: eine Stanwell Sixtus (irgendwo zwischen Bent und Billiard, in der Form). Gutes Einsteigermodell: trotz Bruyère-Holz nur rund 100 Euro (in der Schweiz sind Pfeifen teurer als in DE) und sehr gut verarbeitet, das Teil. Gute Pfeifen fangen in der Regel bei 100 Euro an und gehen bis etwa 300 Euro hoch; für alles drüber kann man sich eine mass-schnitzen lassen. ;)

Das erste Hindernis beim Pfeifenrauchen hab' ich nach einem Wochenende hinter mir gelassen: Einrauchen. Eine Peife schmeckt erst nach dem Einrauchen "richtig", zuvor ist der Rauch zu heiss (etwa Zigaretten-Niveau) und zu bitter. Eine Pfeife braucht einen anständigen Russ-Rand im Pott, sonst wird das nichts. An der Stelle geben auch die meisten Leute auf; ich habe mir sagen lassen, dass die meisten Raucher sich mal in ihrem Leben an Pfeifen versuchen, aber eben: wenn man die ersten 4-8 Pfeifenladungen als repräsentativ annimmt, wird man sehr schnell damit aufhören. Schade, eigentlich.

Ich hatte mit dem Tabak Glück--mein Tabakhändler hatte "meine" Mischung von vor 4 Jahren noch im Angebot, so dass ich mich nicht gross eingewöhnen musste. Für Anfänger lohnt aber sicherlich eine Vanille-Mischung.

Pfeifenrauchen braucht Zeit. Eine Füllung kann, je nach der Frequenz des Wieder-Anzündens problemlos 2 Stunden dauern. Wer nur was kurzes für zwischendurch sucht, sollte besser bei Zigaretten oder Zigarren bleiben. Aber mit der Pfeife ist man sehr flexibel: es gibt mehrere hundert Standard-Tabaksorten, die man fast überall kriegt, und je nach Tabakgeschäft Haussorten. Meine Sorte ist z.B. Nummer 102 . . . Wenn man die Leute kennt, kann man auch problemlos sein eigenes Bouquet zusammenstellen lassen. Vorteile gegenüber Filterzigaretten: keine chemischen Zusatzstoffe, und man hat 100% Einfluss darauf, was man denn konkret raucht.

Wenn man ernsthaft auf Pfeife setzen will, kommt man um zwei Pfeifen nicht rum. Mehr als 2x 1x pro Tag sollte man eine Pfeife nicht beanspruchen, und da die Dinger gerne mal zur Seite gelegt werden, braucht man fast zwei oder mehr Pfeifen. Anders als bei Zigarren ist's absolut ok, die Pfeife neu anzuzünden. Entsprechend kann man mit zwei Pfeifen seinen gesamten "Tagesbedarf" decken.

Ach ja, und das Krebsrisiko liegt im Vergleich zu Zigaretten etwa um den Faktor 7 tiefer, falls das wen interessiert. ;)

Gibt's hier echt keine aktiven Pfeifenraucher? ??? Vielleicht ist das Forum auch zu jung dafür; offenbar gilt in der deutschsprachigen Welt, anders als z.B. in England, das Klischee des "Pfeifen sind was für 40+ Jährige". Schade, eigentlich.

93,
-Sascha.rb

pubi
2003-07-06, 22:05:56
Original geschrieben von nggalai
Gibt's hier echt keine aktiven Pfeifenraucher? ??? Vielleicht ist das Forum auch zu jung dafür; offenbar gilt in der deutschsprachigen Welt, anders als z.B. in England, das Klischee des "Pfeifen sind was für 40+ Jährige". Schade, eigentlich.

93,
-Sascha.rb
Nicht ganz. Habe einen Freund, gradre 18 geworden, der raucht auch ab und an mal Pfeife. Ich hab's mal bei ihm probiert, konnte mich aber nicht recht damit anfreunden. Da reichen mir meine P&S...

-tk|doc-
2003-07-06, 22:52:30
Noch nie gemacht.

Aber zigarillos sind klasse.

ciao phil

Ikon
2003-07-06, 23:58:01
Zigarren, Zigarillos und auch Pfeife, was wäre das Leben ohne :)

Dr.Snuggles
2003-07-07, 00:27:12
Bin seit 5 Jahren Pfeifenraucher,aber meistens in der Herbst Winterzeit.Habe 5 Pfeifen.
Georg Jensen,W.O. Larsen,Savinelli,Stanwell,Vauen.
Bevorzugte Formen:Bent Albert,Bent Rhodesian,Kalabash.
Guter Tabak-und Pfeifenhändler im Netz:www.falkum.de
Im Sommer fehlt mir irgendwie die Muße pfeife zu rauchen.
Gruß @ Sascha(nggalai)

Stirling
2003-07-07, 13:38:01
Versteh ich das richtig das man die klassische Pfeife auch auf Lunge raucht und nicht nur "pafft" ?

Dr.Snuggles
2003-07-07, 19:38:40
Pfeife wird nur gepafft.

Karümel
2003-07-07, 20:33:15
Me ist Nichtraucher.

Aqualon
2003-07-07, 21:11:28
Ich bin auch Nichtraucher (Räucherstäbchen ausgenommen), aber wenn würd ich am ehesten zur Pfeife tendieren. Das riecht IMO besser als bei Zigaretten und hat auch bedeutend mehr Stil als kurz mal ne Kippe durchzuziehen und die danach in den nächsten Gulli zu kippen.

Aqua

Nitemare
2003-07-07, 23:17:28
Seit ich 10 Jahre war nicht mehr (damals hat mich mein Onkel mal ziehen lassen und ich hat mir nicht so geschmeckt :D (klar wenn man 10 ist)

Wäre also das letzte was mir noch fehlt:

Zigarreten => scheiße und Suchtgefahr
Zigarren => wenn man nicht raucht schmecken auch diese scheisse
Kautabak => fährt gut ein und ist nicht schlecht aber man muss so oft spucken.
Schnupftabak => ab und zu sehr erfrischend für die Nase (der bei uns erhältliche fährt aber leider nicht wirklich)

Fehlt nur noch Pfeife und die schmeckt mir sicher auch nicht, ganz abgesehen von den Anschaffungskosten

huha
2003-07-23, 13:11:59
Ich bin zwar Nichtraucher, allerdings find' ich Pfeifenrauch doch wesentlich angenehmer auszuhalten als Zigarettenrauch... *hust*

-huha

TheRealTentacle
2003-07-23, 14:25:05
Bin sonst Nichtraucher, allerdings rauche ich sehr gern Wasserpfeife. Leider darf ich nicht zu hause Rauchen, da ich noch bei meinen Eltern wohne (und ich habe Verständniss dafür), aber das wird sich zum Studium ändern.

Wasserpfeife ist IMO viel angenehmer, als die direkten inhalierer. Ungesund sind sie jedoch alle :).

MGeee
2004-03-18, 20:08:55
habe mittlerweile 3 Pfeifen, rauche aber (leider) immer seltener... da mich der mein neuer Guy Janot Humidor immer öfter frohlockt und ich dann doch meistens zu einer guten karibischen Zigarre greife :)

Cheers
MGeee

Mordred
2004-03-18, 20:21:03
Original geschrieben von Karümel
Me ist Nichtraucher.

Warum postest du dann in einem Raucher Thread?! Es intressiert keine Sau ob du nicht rauchst....

MGeee
2004-03-18, 20:25:18
Original geschrieben von [KoC]Mordred
Warum postest du dann in einem Raucher Thread?! Es intressiert keine Sau ob du nicht rauchst....

full acK*

fehlt nur noch Kai, der muss auch in jedem Raucher-Thread rumspamen, wie sehr er das Rauchen hasst...

derJay
2004-03-18, 21:01:51
1. Thread mit Bart?

2. Was ist Spam an der Aussage nicht zu rauchen?

3. Habe ganz selten mal Pfeife geraucht und mag es an und für sich sehr gerne.

DasToem
2004-03-18, 22:21:38
Original geschrieben von derJay
2. Was ist Spam an der Aussage nicht zu rauchen?


Hier geht es ums Rauchen, bzw. um den Erfahrungsaustausch zum Thema Pfeifen. Da ist es völlig unangebracht hier jedem unter die Nase zu reiben wie böse, böse und ungesund das ist und das man ja selbst einen viel gesünderen Lebensstil hat blablabla*.
Du spammst auch nicht in jeden Ati-Thread, dass Nvidia-Karten viel toller, besser und gesünder sind.

* kann mit beliebigem Moralaposteldreck ergänzt werden.

{Alone}
2004-03-19, 00:30:24
Original geschrieben von TheRealTentacle
Wasserpfeife ist IMO viel angenehmer, als die direkten inhalierer. Ungesund sind sie jedoch alle :).

Zudem kann man noch gewisse Ingredienzen zubröseln.

Easystyle
2004-03-19, 12:29:32
Original geschrieben von Fullover
Mir fehlt da die Option: [ ] Nichtraucher 4 life!

;)

Mir auch...

Mephisto
2004-03-19, 12:38:53
Original geschrieben von Ikon
Zigarren, Zigarillos und auch Pfeife, was wäre das Leben ohne Rauchfrei?

Gast
2004-03-19, 13:17:18
Es geht doch nichts über eine schöne Shisha. Mhhh! Vielleicht Apfeltabak mit etwas Zimt oder Pfefferminz ... ;)

Ikon
2004-03-19, 13:25:17
Original geschrieben von Mephisto
Rauchfrei?

Wie wäre es mit "unvollständig" oder "nur halb so schön"?

GAMaus
2004-03-19, 14:59:36
Mein Cousin raucht Pfeife.
Ab und zu zieh ich dann auch mal eine durch.
Schmeckt auch ganz gut aber is mir zu Umstaendlich immer alles mit mir rum zu schleppen.

Von daher werd ich wohl hauptsaechlich bei normalen Kippen bleiben.

FragFox
2004-03-19, 15:01:36
Original geschrieben von {Alone}
Zudem kann man noch gewisse Ingredienzen zubröseln.

Hmm, schön das ich nicht alleine so denke...

zum Topic: @ ngglai Warum braucht man mehrere Pfeifen für einen Tag... was ist wenn man darauf nicht achtet?

gruss

Mordred
2004-03-19, 15:08:58
Original geschrieben von Easystyla
Mir auch...
Was wieder äusserst sinnvoll wäre in einem raucherthread...

Manche müssen sich auch echt bei jeder gelegenheit profilieren wa ;>

FragFox
2004-03-19, 15:11:24
Original geschrieben von [KoC]Mordred
Was wider äusserst sinnvoll wäre in einem raucherthread...

MAnche müssen sich auch echt bei jeder glegenheit profilieren wa ;>

sind ja auch Nichtraucher, ham ja auch nix anderes mehr ;) zum profilieren ...

eXperience
2004-03-19, 16:23:58
Von wegen Pfeife nur ab 40+
Ich bin 17(fast 18)
Und eigentlich nichtraucher.
Hab aber ne eigene Pfeife,die auch regelmäßig in Gebrauch ist.

Aber aller Anfang ist schwer:D

Ajax
2004-03-19, 17:24:01
Ich hab jetzt mal für "nur Zwischendurch" gestimmt. Allerdings rauche ich nur "Hooker". Schön in ruhe und meist mit zwei, drei Spezln. Dazu etwas Bier/Wodka/Vino und vielleicht noch ein bisserl Fernsehen. Meist irgendein Fussballspiel. Echte Pfeifen würde ich wahrscheinlich nicht rauchen. Vor allem können unsere Nichtraucher bei der Wasserpfeife gut mitmachen, und wer genug hat gibt eben weiter.

So long Ajax

eXperience
2004-03-19, 17:41:15
Das Ding heißt Hookah!
Oder auch Shisha,Narghile,Wasserpfeife..:D ;)

oktolyt
2004-03-19, 17:48:41
Original geschrieben von eXperience
Das Ding heißt Hookah!

Muss wohl so sein.
Denn 'Hooker' hat eine andere interessante Bedeutung. ;)


€dit
Hab noch nie 'ne Pfeife geraucht, aber interessieren würd mich das schon.

Gibt's irgendwo ne schöne, einfache und verständliche Anleitung wie man sowas angehen sollte?
Mit möglichst wenig Kosten verbunden, Tips welchen Tabak man als Anfänger verwenden sollte, welche Pfeife und so weiter...

eXperience
2004-03-19, 18:37:35
Bei Interesse kannst du dich an mich wenden ;)
Bin ja selber erst vor kurzen eingestiegen.
Mit allem drum und dran für 25 EUR ;):D

oktolyt
2004-03-19, 19:28:26
Na dann: Fakten, Fakten, Fakten! :)

Ajax
2004-03-19, 19:59:46
Wo hab ich da meine Gedanken gehabt?? ;-)

25Euro für eine Shisha?? Also meine hat 80 Euro gekostet. Hab den Händler dann noch runter gehandelt und diverse Kleinteile, Kohle und Tabak zusätzlich bekommen. Meine "Hookah" ist ca 95 cm gross und verchromt.
Je länger der Weg des Rauches, desto mehr wird der Rauch gekühlt. Für Newbies gilt: gaaaaaanz gross. Unter 65cm würde ich nicht anfangen.

Dann würde ich selbstentzündende Kohle empfehlen und als Tabak "Apfel". Der ist eigentlich sehr mild und eher konservativ, aber doch sehr geschmackvoll. Wer will kann in den Tabak noch etwas Zimt hineingeben und das Wasser kann man ganz gut mit etwas Vino (weiss) veredeln.
Dann würde ich empfehlen, ein Kohlegitter zu verwenden. Bin kein Fan von Alufolie, vor allem da es immer wieder welche gibt, die das falsche Ende auflegen. Ferner sollte man drauf achten, dass die Kohle den Tabak nicht berührt. Der Tabak soll nicht durch das Feuer verbrannt werden, sondern eher "verdampfen".

Noch Fragen?

So long Ajax

PS.: Ich stehe auf Wortspiele ;).

eXperience
2004-03-19, 20:21:42
Ähem..wir reden hier von Pfeifen!
Nicht von Wasser-Pfeifen,oder? ;)

Also ich rauche zur Zeit ne "Spitfire by Lorenzo"
Is ne gute Einsteigerpfeife.
An Tabak kann ich "Danish Black Vanilla" empfehlen.
Sehr mild und aromatisch-zwar nicht der beste Vanilletabak,aber für den Anfang sehr gut ;)

Ajax
2004-03-19, 21:34:13
Wieso? Ist eine Wasser-Pfeife keine Pfeife? ;) Was ist es denn dann?

So long Ajax

eXperience
2004-03-19, 22:02:01
Meinte nur weil Oktolyt wohl ne Empfehlung für ne norm. Pfeife suchte.

Und die 25EUR auf ne Pfeife bezogen waren,nicht auf ne Shisha.

Ajax
2004-03-19, 22:07:14
Passt schon. Ich hab halt dann eine mit Wasserkühlung ;).

So long Ajax

oktolyt
2004-03-19, 22:37:07
Gibt's 'n vernünftigen Laden für sowas? (online)
Bei ebay gibts ja allerhand Pfeiefn, aber ich würd eher was bevorzugen wo net schon jemand dran rumgekaut hat... ;)

eXperience
2004-03-20, 10:47:00
Naja es gibt http://www.falkum.de/
Der is ganz ordentlich-nur nicht gerade billig.

Ansonsten hat aber fast jeder Tabakladen um die Ecke Pfeifen ;)

GBWolf
2004-03-20, 13:34:20
EKLIG!
Hab 5 Jahre geraucht und vor ca. 6 Monaten aufgehört. Kann nur jedem empfehlen mit KEINER Art des Rauchens anzufangen, das Pfeifenrauchen wird hier nämlich sehr hochgelobt, ist aber genauso ekelhaft im geruch wie alles andere auch, und der gesunheitliche Schaden ist ebenso hoch wie beim Zigaretten rauchen..kurz gesagt, es ist genauso eine teure Art der extrem sinnlosen Selbstzerstörung...(von der man, wenn man das mal eingesehn hat, so leicht nich wieder loskommt!!)

Ajax
2004-03-20, 15:20:52
Don´t feed the Trolls ;)

So long Ajax

DasToem
2004-03-20, 16:56:23
Original geschrieben von GBWolf
und der gesunheitliche Schaden ist ebenso hoch wie beim Zigaretten rauchen..

Das stimmt ganz und garnicht!

btw: Es sollte jedem selbst überlassen sein, mit was er schich umbringt. Jeder hat sein Laster.

Aquaschaf
2004-03-21, 00:29:53
Gut, ich bringe mich um indem ich lebe ;)

Pfeifen haben schon was für sich, IMO ist der Rauch noch angenehmer als der von Zigarren. Trotz nicht alzu hoher Gefahr für die Gesundheit und dem hohen Genießer-Faktor - ich habe nicht vor mit irgendeiner Form des Rauchens anzufangen.

kulla
2004-03-21, 08:25:52
rauche nur normale kippen & shisha :)

eXperience
2004-03-23, 17:33:33
Ahoi,

ich würd ma gern von den Pfeifenrauchern wissen was für Tabakmischungen(Black Cavandish..) sie nehmen und wie oft sie die Filter wechseln usw :D

Madkiller
2004-03-24, 18:56:14
[x]Nein
Ich rauche nicht.

Wobei ich aber den Geruch von Pfeifenrauch recht angenehm finde :)

Börk
2004-03-24, 19:14:25
Hmm, also ich könnte mir durchaus vorstellen ab und zu Pfeife zu rauchen. An ein paar Sonntag Abenden oder wenn man gemütlich mit ein paar Freunden zusammenhockt, nur leider ist der Spass recht teuer und die alten Pfeifen von meinem Vadder sind wohl auch nicht mehr nutzbar :D (stinken schon ziemlich heftig und schmecken sauer)
Gibt´s da vielleicht irgendwelche günstigen Pfeifen, die grad für mich als Anfänger zu empfehlen sind. Ich bin noch Schüler und da sitzt das Geld nicht so locker...

ZilD
2004-03-25, 02:16:11
hab früher mal pfeife geraucht; aber ist auf dauer ein wenig umständlich.

hatte da immer so kirschentabak :)

{655321}-Hades
2005-11-27, 10:28:35
Ich steige momentan in's Pfeife rauchen ein. Ist angenehmer, stilvoller, gesünder und man tut es nicht so oft.

Mal sehen, ob ich von 40+ Zigaretten den Tag damit runterkomme.

patermatrix
2005-11-27, 11:48:30
Gibt´s da vielleicht irgendwelche günstigen Pfeifen, die grad für mich als Anfänger zu empfehlen sind. Ich bin noch Schüler und da sitzt das Geld nicht so locker...
Die Frage habe ich mir auch schon gestellt... ;(

In dem Sinne: *push*

{655321}-Hades
2005-11-27, 11:51:59
Die Frage habe ich mir auch schon gestellt... ;(

In dem Sinne: *push*

Günstige Pfeifen gibt es massenweise (ab 15€ habe ich gesehen), die sind auch nicht unbedingt schlecht. Anfangs wäre eine teurere Pfeife wohl eh wie Perlen vor die Säue, denn den Unterschied bemerkt man wohl als Anfänger nicht wirklich.

Viel schwieriger ist die gesamte Technik. Füllen, ziehen, Glut halten, stopfen, blubb...Und da merkt man auch als Anfänger schon ganz entschieden, was gut ist und was nicht.

redfox
2005-11-27, 13:24:01
habs ma proviert aber genau wie zigaretten nich wirklich ueberzeugend, aber aht wesentlich mehr stil :uup:
Redfox

Thorn of Roses
2005-11-27, 14:14:40
Zählt auch Shisha? *mit einem marokkanischen Aprikosentabak rumblubbert*

Dann ja. Fortwährend andauernd mit ständig wachsender Begeisterung.

mit blubbernden Grüssen,

-Thorn-

rokko
2005-11-27, 14:15:17
Pfeife rauchen ist doch nur was für alte Seebären . Ahoi. :biggrin:
Ich rauche selber keine Pfeife. Finde den Geruch manchen verqualtem Tabaks aber durchaus angenehm.
Geht natürlich auch anders wo man das Gefühl es stinkt wie die Pest und kneift in der Nase.

teh j0ix :>
2009-09-04, 11:06:40
Günstige Pfeifen gibt es massenweise (ab 15€ habe ich gesehen), die sind auch nicht unbedingt schlecht. Anfangs wäre eine teurere Pfeife wohl eh wie Perlen vor die Säue, denn den Unterschied bemerkt man wohl als Anfänger nicht wirklich.

Viel schwieriger ist die gesamte Technik. Füllen, ziehen, Glut halten, stopfen, blubb...Und da merkt man auch als Anfänger schon ganz entschieden, was gut ist und was nicht.

Ja in der Tat, ich hab auf einem Markt eine rel kleine Pfeife aus Oliven-Holz gefunden die mich gerade mal 10€ gekostet hat und schlechter als meine teureren Modelle finde ich sie nicht.
Das schwierige ist als erstes das stopfen. Der Tabak sollte nicht zu fest und auch nicht zu locker sein. Am besten wenn man ihn aus der Dose nimmt ein paar Minuten an der Luft liegen lassen, damit er nicht mehr ganz so feucht ist.
Dann kommt allerdings der imho schwerste Teil, das Rauchen. Selber rauche ich recht selten ~ ein mal im Monat wenn's hoch kommt. Das schwierige ist nicht zu hastig zu rauchen. Zeiht man zu schnell oder zu stark überhitzt die Pfeife. Dadurch bildet sich unten in der Pfeife Kondenswasser, das irgendwann auch in den Mund kommt und alles andere als lecker ist ^^ deshalb mit bedacht rauchen, lieber die Pfeife ausgehen lassen und neu anzünden, man hat mehr davon ;)
€ und ganz wichtig, die Pfeife min. 1 Tag liegen lassen wenn man länger geraucht hat.

Shink
2009-09-04, 11:09:58
[x]Hmm. Hab's noch nie probiert.
[x]Ich rauche nicht(s)

nggalai
2009-09-04, 11:10:02
*rauskram*

Moin moin,

Update von mir: Vor etwa einem Jahr ist noch eine Vauen hinzugekommen, so als Reisepfeife. Nächste Woche, sofern’s klappt, kommt dann noch eine „bessere“ Pfeife hinzu; die wird sicher nicht High-End werden, aber immerhin. Etwas Abwechslung muß schon sein. ;)

Ich habe aktuell das Problem, daß mein Tabak in Deutschland nicht mehr vertrieben wird, man also nur noch Restposten findet oder auf eBay suchen darf … Nicht so doll. Der Vorteil des Tabaks war ja gerade, daß man überall, wo man war, halt irgendwo das Zeugs auftreiben konnte. Nehme ich eine Hausmischung, geht das eher schlecht. :( Ich muß mich also mal durch ein paar andere verbreitete Mischungen kämpfen und Ersatz suchen …

Korrektur zu meinem langen Posting auf Seite eins: Eine Pfeife sollte man nur 1x innerhalb von 24h benutzen. Nicht 2x. Grund: Bei der Verbrennung entsteht Wasser, das vom Holz gegebenenfalls aufgesogen wird. Bis das Holz nicht wieder wirklich trocken ist, beschädigt man mit einer erneuten Ladung gegebenenfalls die Pfeife …

Cheerio,
-Sascha

Edith sagt: Da waren zwei schneller. :D

frix
2009-09-04, 11:12:57
Sind crackpfeifen im vote mit inbegriffen? :ugly:

Cubitus
2009-09-04, 11:16:49
Oder auch Tune-In Pfeifen

http://www.smart-smoking.de/shop/images/product_images/info_images/2_0.JPG

[x] Nur Zwischendurch

teh j0ix :>
2009-09-04, 11:36:51
Derzeit rauche ich
http://www.tecon-gmbh.de/images/Black-Elegant%20Cherry%20100g.jpg
und ab und an mal Hausmischungen

Empfehlen kann ich "Estervals Pipe House" (http://www.tecon-gmbh.de) als Online-Händler!

EvilOlive
2009-09-04, 14:41:47
Das hier ist ne Pfeife!

http://www.abload.de/img/125206741486455r7.jpg

:D

Grey
2009-09-04, 14:46:30
Als Raucher fällt mir Pfeife richtig schwer, da ich es gewohnt bin zu inhalieren. Finde es aber trotzdem stylisch, vielleicht werde ich das in späteren Tagen noch mal ausprobieren mit ein paar Tabak-Sorten.

Sonyfreak
2009-09-04, 14:51:04
[x] Hmm. Hab's noch nie probiert.

Würd ich aber gerne irgendwann mal, weil Pfeifen irgendwie Stil haben. :D

mfg.

Sonyfreak

teh j0ix :>
2009-09-04, 14:59:19
Das hier ist ne Pfeife!

http://www.abload.de/img/125206741486455r7.jpg

:D


Weiß jmnd ob das eine Serienpfeife ist und wenn ja von wem?

€ Calabash heisst anscheinend der stil

Swp2000
2009-09-05, 11:34:26
Hab schon vieles probiert, jedoch ist Pfeife da ne Ausnahme..

Rooter
2009-09-05, 13:38:44
Eigentlich
[x] Nichtraucher 4 life!
aber habe mal Shisha geraucht und fand das nicht schlecht.

Den Pfeifenrauch finde ich auch viel wohlriechender als den von Zigaretten, von diesen braunen Zigarillos oder Zigarren gar nicht zu sprechen... :puke:

MfG
Rooter

MGeee
2009-09-05, 18:40:12
Bin von der Pfeifenraucherei wiede3r abgekommen... war mir zuviel Aufwand und habe seit 3 Jahren ausschließlich Zigarillos und Zigarren geschmaucht (dass allerdings ziemlich oft). Seit ca. 2-3 Monaten bin ich dabei mir die Alltagsraucherei komplett abzugewöhnen, wobei ich definitiv nicht zum absoluten Nichtraucher werde... ich will es nur im Alltag soweit wie möglich reduzieren. Wenn wir nächstes Jahr wieder in den Urlaub fliegen (wahrscheinlich wieder Malediven mit Wasserbungalow oder Strandbungalow mit Privatpool), dann werde ich sehr sicher vorher Zigarren kaufen und dann täglich in Ruhe 2-3 Zigarren rauchen... da hat man wenigstens Zeit zum genießen.

Vader
2009-09-05, 20:08:37
Ich bin wohl einer der wenigen Menschen, der Pfeifenqualm noch ekliger findet als Zigarettenqualm....

nggalai
2009-09-11, 11:53:25
Dumdidum …

http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?p=7525305#post7525305

:D

MiamiNice
2009-09-11, 13:10:00
[x]Ja, sicher doch. Regelmässig.

Gerne mit aromatischen Tabak oder anderen natürlich nachwachsenden Inhaltsstoffen ...

Dumdidum …

http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?p=7525305#post7525305

:D

Nette Pfeife,

meine ist die hier:

http://www.head-shop.de/images/product/00784/00784.jpg

Nicht so nobel wie Deine, aber lässt sich prima rauchen.

€: Der Preis Deiner Pfeife lässt sich wahrlich als stolz bezeichen. Für meine Ansprüche zu schade, da meine doch sehr verharzt.

GordonGekko
2009-09-11, 14:49:24
Hab's ein paar mal probiert, aber die Rotzkocher (sorry ;)) haben mich als Raucher nicht nachhaltig überzeugt. Zu umständlich, zu unhandlich, zu aufwendig in der Handhabe (Pflege, etc. ...).

Bin daher bei Zigaretten (Zigarren bei viel Zeit) geblieben und gehöre wahrscheinlich zu den wenigen Rauchern, die kein schlechtes Gewissen haben oder am liebsten wieder aufhören möchten. ;)


Cheers

GG


P.S.
Vielleicht fehlt bei der Umfrage daher noch der Punkt "Ausprobiert, konnte mich aber nicht nachhaltig überzeugen"

Hatstick
2009-09-15, 01:00:01
x noch nie probiert.

Werde es wohl dieses Leben auch nicht mehr tun.
Habe vor drei Jahren mit dem Rauchen aufgehört aber neugierig bin ich schon. :wink:

Sonyfreak
2011-11-09, 11:17:09
[x] Hmm. Hab's noch nie probiert.

Würd ich aber gerne irgendwann mal, weil Pfeifen irgendwie Stil haben. :DSo, im vergangenen Sommer habe ich mich aufgerafft und mir eine Pfeife samt Zubehör gekauft. Seitdem war sie zwar eher unregelmäßig im Dienst, aber insgesamt bin ich mit dem Ergebnis bisher sehr zufrieden. Zuhause wird das gute Stück aus unterschiedlichen Gründen nicht angesteckt, aber in einer netten Gesprächsrunde oder bei einem gemütlichen Abendspaziergang habe ich sie gerne dabei. Geschmacklich bin ich als ehemals ziemlich militanter Nichtraucher noch nicht sooo überzeugt, aber bei den letzten paar Füllungen gings aufwärts, auch deshalb, weil ich schön langsam den Dreh raus habe, wie man richtig stopfen und dann auch konsumieren muss.

Nachdem ich mir via Youtube - wo es im Übrigen einen ganzen Haufen sehr empfehlenswerter Videos gibt - ein bisschen Vorahnung geschaffen habe, war ich in der Trafik und habe mich bei der Tabak- und Pfeifenwahl beraten lassen. Geworden ist es dann die Erinmore Mixture (http://www.daft.de/pmwiki.php/Tabak/ErinmoreMixture), und die unten zu sehende Pfeife.

http://www.bilderkiste.org/show/original/6132083350341/123.jpg

Würde mich sehr freuen, hier ab und zu ein paar Erfahrungen austauschen zu können. :)

mfg.

Sonyfreak

teh j0ix :>
2012-01-16, 10:05:30
*Thread-Leiche fledder*

habe gestern bei ebay eine wunderschöne Pfeife entdeckt, einfach ein Traum

http://666kb.com/i/c0fi4r41rno3blvz2.jpg
eine Mastro de Paja

leider preislich nicht ganz meine Liga ;)

Sonyfreak
2012-01-16, 11:06:29
Schickes Teil, aber die sieht aus als hätte sie ein Füllvolumen jenseits von Gut und Böse. ^^ Wieviel kostet sie denn?

Was hast du sonst für Pfeifen? :smile:

http://www.bilderkiste.org/show/original/7132670814638/123.jpg

Diese Peterson hab ich mir kurz vor Weihnachten gekauft. Sie hat im Vergleich zu meiner ersten Pfeife ein bisschen ein kleineres Füllvolumen, lässt sich aber dennoch sehr gut rauchen und liegt angenehm in der Hand. :)

mfg.

Sonyfreak