PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zigarren; Kaufberatung


turboschlumpf
2004-03-10, 00:05:59
hi.

bin eigentlich absoluter nichtraucher, gegen eine feine zigarre zu einem besonderen anlass habe ich aber nichts einzuwenden.

wollte mir jetzt ein kleines sortiment zulegen bzw. schenken lassen und euch einfach mal fragen was ihr mir da so empfehlen könnt.

was gibt es sonst noch für nützliches zubehör und auf was sollte man allgemein achten?

thx schonmal.

Soziopath667
2004-03-10, 01:14:08
Hallo ,

natürlich brauchst du einen Zigarrenabschneider und wenn du eine Sammlung anlegen willst auch einen Humidor. Ich würde zu einem aus Glas raten , da ein guter aus Holz schonmal 800€ und mehr kosten kann. Bei den Zigarren kann ich nur wenig konkrete Tips geben , da die Gechmäcker ja sehr verschieden sind , aber meine Favoriten sind natürlich die Cohiba´s und die Romeo y Julieta .


Edit: Hier ist ein Shop mit einem sehr gutem Sortiment : http://www.zigarren-herzog.com/

Kai
2004-03-10, 02:14:53
Es gibt echt Leute, die geben 127€ für eine einzige Zigarre aus? Nur um die dann zu verbrennen? Da kann ich nur noch eins sagen ... :up: Go Wirtschaft, go!

Faster
2004-03-10, 04:36:55
Original geschrieben von Kai
Es gibt echt Leute, die geben 127€ für eine einzige Zigarre aus? Nur um die dann zu verbrennen? Da kann ich nur noch eins sagen ... :up: Go Wirtschaft, go!

127€ is ja n echtes schnäppchen gegen das "edle" stück hier:

Stück - Montecristo - Robusto Reserva del Milenio
Handgerollt
Länge: 125 | Ringmaß: 50 | Durchmesser: 19,84
575.00€


:bonk:

Annator
2004-03-10, 06:51:45
Die is gut aber mir zu schade zum rauchen! Ok wer Multimillioinär ist kauf solche edlen Dinger. Dem is das ein Zeichen von Luxus. :)

Aber ich lass sowieso erstmal die Finger davon weil ich bin seit 7 Tagen Nichtraucher! :) (noch) ^^

Soziopath667
2004-03-10, 12:57:39
Original geschrieben von Faster
127€ is ja n echtes schnäppchen gegen das "edle" stück hier:

Stück - Montecristo - Robusto Reserva del Milenio
Handgerollt
Länge: 125 | Ringmaß: 50 | Durchmesser: 19,84
575.00€


:bonk:


Noch schlimmer ist eigentlich nur wenn man die
Laura Chavin - Concours Belicoso 2001 mag , da man sie nur in der 25-er NaturHolzKiste für 14060.50,-EUR bestellen kann ;D

Monkey
2004-03-10, 13:13:17
also welche ganz gut sind, sind die handgedrehten privatestock (rote alu tube mit PS druff) zigarren. kostet eine 3~euro. schmecken gut und kann man locker ne halbe stunde dran paffen :)
also von independent, al capone usw kann ich dir nur dringends abraten.

turboschlumpf
2004-03-11, 22:03:41
hm, gibts hier sonst keine geniesser die sich mit zigarren etwas auskennen?

gast
2004-03-11, 22:25:23
Einfach mal in einen Tabakladen mit ausreichender Auswahl schlappen und sich dort von einem Fachkundigen Beraten lassen.

Faster
2004-03-11, 23:58:41
naja, kenner und geniesser wirds uU hier shcon geben, aber da das ganze ja noch häufig geschmackssache is, isses sicherlich schwierig dir da einen rat zu geben.
frag doch mal hier nach nem rat für das beste bier, da werden mindestens 100 verschiedene antworten kommen, wo jeder dann kriegerisch versucht, seinen "edlen tropfen" als den besten darzustellen, allein weils halt seinen gaumen am besten "befriedigt"! :D

ilPatrino
2004-03-12, 14:16:52
mangels geld kann ich hier nicht viel tips geben...wenn du keinen humidor hast, solltest du nur tubes kaufen (also die in alu-röhrchen), da zigarren recht schnell austrocknen. ansonsten such dir ein fachgeschäft aus, die haben neben einer großen auswahl meist auch eine gute beratung...und sind auch nicht teurer als internet-shops

für den quicky zwischendurch (und wenn alles andere zuhat) kann ich die goldenen von danneman empfehlen - gibts nebenbei an jeder tanke

finger weg von allem, was wesentlich billiger ist; ich hab wenigstens noch nix rauchbares gefunden...

Liquaron
2004-03-13, 12:33:08
Huhu!

Naja wundert mich das Nggalai noch nicht geantwortet hat.
Der ist ein richtiger Spezialist auf diesem Gebiet.

Ich habe mir auch ein paar sehr nette Zigarren aus Kuba mitgenommen.

Sehr schöne Monte Cristo No 5 :)

Mhh traumhaft sag ich euch.

Ein Humidor ist imo Pflicht.
Sie sind ja auch nicht mehr so teuer.

Schau mal auf de Seite nach.

www.humidor-discount.de

Da gibt es sehr gute Zigarrenartikel zum guten Preis.

Mfg Liquaron

turboschlumpf
2004-03-14, 16:09:20
hm, auf der seite finde ich nur ein produkt =)
aber wenn ich mir den humidor + zubehör anschaue scheint das für den preis von 100€ ja ein ziemlich gutes teil zu sein,
oder was meint ihr?

nggalai
2004-03-14, 23:35:56
Ja, die Dinger taugen was. Muss mir doch noch einen bestellen; hab' bisher ausm Bekanntenkreis keine Reklamationen zur Seite und Service gehört.

Dass von mir in letzter Zeit so wenig zum Thema Zigarren zu lesen ist liegt einfach daran, dass ich seit bald einem Jahr wieder auf Pfeife umgestiegen (http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?s=&threadid=80917) bin und nur noch selten Zigarren geniesse. ;) Aber ich wühl mal in der Mottenkiste:

http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?s=&postid=603407#post603407

http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?s=&postid=611281#post611281

Have fun! :D

93,
-Sascha.rb

Fetza
2004-03-14, 23:57:19
HI,

da wir hier schonmal so einen krassen threat haben;D Also ich hab früher mal zigaretten probiert, ich fands mega ecklig und bin eigentlich überzeugter nichtraucher.

Jetzt mal meine frage, weiss aber nicht ob man die so konkret beantworten kann:

Wie schmecken zigarren?

Also die zigaretten die ich mal geraucht habe, waren einfach nur rauch in die lunge gezogen.... da konnte ich nix von geschmack etc feststellen. Ist das bei zigarren anders? Besser aussehen tun sie ja auf jedenfall schon:D

Gruss

Fetza

Liquaron
2004-03-15, 08:46:05
Original geschrieben von Fetza

Wie schmecken zigarren?

Also die zigaretten die ich mal geraucht habe, waren einfach nur rauch in die lunge gezogen.... da konnte ich nix von geschmack etc feststellen. Ist das bei zigarren anders? Besser aussehen tun sie ja auf jedenfall schon:D

Gruss

Fetza

Naja Zigarren sind ja nicht gleich Zigaretten.

Zigarren rauchst du nicht auf Lunge.
Dafür sind sie viel zu stark.
Um so teurer die Zigarre, um so milder schmeckt sie.
Sprich kein brennen auf der Zunge sondern nur purer Genuß.

Tja den Geschmack kann man nicht genau definieren.
Aber man kann mit einer Zigarre richtig schön entspannen.
Sie macht auch nicht süchtig.
Naja gut Rudi Assauer übertreibt es wirklich ;)

Ich würde an deiner Stelle mal eine "Cohiba" Zigarillo rauchen.
Die sind für den einstieg wunderbar.
Cohibas sind richtig Klasse!!!
Und die Zigarillos auch nicht so teuer.


Mfg Liquaron

aths
2004-03-17, 09:56:43
Original geschrieben von turboschlumpf
hm, gibts hier sonst keine geniesser die sich mit zigarren etwas auskennen? Kauf dir imo was vom Kaliber "General Grant", oder "Longchamp" als Tubo (Anschneider benötigt), oder eine "Guantanamera Cristal". Cohibas sind wohl besser, aber die empfohlenen Zigarillos sind halt keine "richtigen" (dicken) Zigarren :)


Man braucht als Zigarren-Raucher nicht zwingend einen Humidor! Shortfiller in Tubos (Metallverpackungen) kannst du zuhause, in etwas kühlerer Umgebung (nicht im Kühlschrank!) meiner Erfahrung nach über Wochen lagern, ohne irgendwelche Beeinträchtigungen.


Rauchen würde ich nur draußen, z. B. auf dem Balkon.

Mit einem normalen Feuerzeug (kein Benzinfeuerzeug) die Zigarre anzünden, dass du einen kleinen (weißen) Aschering bekommst. Dann den ersten Zug. Nicht auf Lunge!! nur in die Mundhöhle, Zigarren pafft man. Um die Glut zu entfachen, nehme ich meist relativ kurz nach dem ersten Zug gleich den zweiten.

Ansonsten, herausfinden, wie lange man zwischen den Zügen optimal pausiert. Imo während der eigentlichen Rauchphase mindestens 30 Sekunden Pause nach jedem Zug. Nicht so heftig durchziehen, das macht die Zigarre nur kaputt. Je nach Zigarre kann man bis zum letzten Drittel, bei einigen Zigarren bei guter Rauchtechnik bis zum letzten Viertel rauchen, ehe der Geschmack widerlich wird, dann sollte man das Stück zur Seite legen.

Ich habe schon Zigarren "verraucht", damit meine ich es durch falsche Rauchtechnik geschafft, dass sie bereits bei der Hälfte hinüber war.

Die Zigarre nicht ausdrücken, einfach im Ascher ausgehen lassen. Nicht wie eine Zigarette abaschen, bei über 1 cm Asche reicht meistens ein leichtes antippen der Zigarre, und die Asche fällt locker ab.

Falls die Zigarre zwischendurch ausgeht, einfach neu anzünden. Der nachfolgende Zug schmeckt meistens nicht so gut. Ich weiß nicht, ob man eine Zigarre wieder anzünden sollte, wenn sie länger aus war, aber geht sie beim normalen Rauchen aus ist das Wiederanzünden kein Problem. Aber bitte _nicht_ wie Zigaretten anzünden, also während des Feuer dranhaltens ziehen oder so. Einfach etwas Asche am Rand erzeugen, und den Rest nach und nach durch Züge besorgen.


Sumatra-Tabak hat meist einen leichten Geschmack. Kubanischer Tabak ist imo anspruchsvoller, für mich persönlich bislang das beste Herkunftsland.

turboschlumpf
2004-03-18, 00:57:25
thx erstmal.
werd mich so noch ein bisschen informieren und dann wohl in nem fachgeschäft vorbeischaun.

aths
2004-03-18, 13:49:15
Lass dir bloß keine zu teuren gleich am Anfang andrehen :) Ich würde raten, 2 oder 3 unterschiedliche einzelne Tubos mit Zigarren vom Format "Carona". Stückpreis mindestens 1,50, höchstens 3,50 €.

Achte darauf, dass sie schon angeschnitten sind, und zwar nicht mit Kerb- sondern mit Rundschnitt.

Nimm "unkomplizierte" Sorten, also Sumatra-Tabak. Vielleicht eine mit kubanischem Tabak. (Die Dannemanns z. B. sind imo eher durchschnittliche Zigarren, die "Havanna" von denen ist aber ganz gut zu rauchen.)

Nicht empfehlen kann ich die Vasco DaGama, eher die Henri Wintermans, oder General Grant, oder (brauchst aber einen Anschneider) Longchamp. Jeweils als Tubo (also in Metallhülle.)

Wenn du schon gleich einen Anschneider kaufst, nimm einen mit zwei Klingen.

Ich rate aber wirklich dazu, nicht gleich die ganze Ausrüstung zu kaufen. Die meisten Zigarren in Tubos in der empfohlenen Preislage sind schon angeschnitten, du brauchst dann nur noch ein Feuerzeug und was zum Aschen.

turboschlumpf
2004-03-18, 13:52:41
k, werd ich machen.

an sylvester hatte ich so ne dannemann "aus der tube" *g*. steht irgendwas von havanna drauf, goldne verpackung, hat um die 5€ gekostet. die war richtig gut.

aths
2004-03-18, 13:54:01
Original geschrieben von turboschlumpf
k, werd ich machen.

an sylvester hatte ich so ne dannemann "aus der tube" *g*. steht irgendwas von havanna drauf, goldne verpackung, hat um die 5€ gekostet. die war richtig gut. :kratz: Ich hab in Erinnerung, dass die ~3 € kostet.

Aber schon nach den ersten Zügen wusste ich: aths und kubanischer Tabak – das könnte der Beginn einer langen Freundschaft sein.

Monkey
2004-03-18, 13:55:48
ihr sollt jetzt mal ne private stock rauchen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
ich will wissen ob ich mit meiner meinung alleine da stehe oder ob die wirklich lecker sind :)

Mephisto
2004-03-18, 14:44:31
Original geschrieben von Liquaron
Zigarren rauchst du nicht auf Lunge.
Dafür sind sie viel zu stark.
Um so teurer die Zigarre, um so milder schmeckt sie.
Sprich kein brennen auf der Zunge sondern nur purer Genuß.
Nicht zu vergessen, Frauen mögen Zigarren. Fragt mal Monika Lewinsky...

turboschlumpf
2004-03-18, 15:01:48
Original geschrieben von aths
:kratz: Ich hab in Erinnerung, dass die ~3 € kostet.

Aber schon nach den ersten Zügen wusste ich: aths und kubanischer Tabak – das könnte der Beginn einer langen Freundschaft sein.
hm, ok, dann kauf ich bei den wucherpreisen das nächste mal wo anderst ein :D

Aqualon
2004-03-18, 19:18:01
Ich habe mir heute auch ne Dannemann Havanna in der goldenen Tube geholt. Am WE werde ich mich dann mal in Ruhe unter einen schattigen Baum setzen und gemütlich eine paffen.

Bin echt mal gespannt, wie die schmeckt.

Aqua

MGeee
2004-03-18, 20:35:53
IMHO muss es nicht immer gleich die (wenn auch fulminant schmeckende) Cohiba sein. Generell kann aber gesagt werden, dass man bei den großen Kubanischen alá Partagas, Punch oder Romeo´y Julieta nichts falsch machen kann.

Wer mal eine gute deutsche Zigarre probieren will, sollte zur "Don Stefano Perfection" greifen, die kosten um 2,20 €uro und schmecken Klasse!

Als Alltagszigarren sind Churchills Sumatra oder Brazil (gibts in einer 25´er Holzkiste zu 33-40 €uro zu kaufen) Empfehlenswert, die kosten nicht ganz soviel und man raucht trotzdem qualitativ hochwertige und gutschmeckende Zigarren.

Wer einmal Gefallen an Zigarren gefunden hat, der sollte sich auch Gedanken über das passende Equipment machen. Das geht beim guten Cuter los und sollte nicht beim höherwertigerem Humidor enden.

Hier noch 2 Bilder meiner "Holzkiste" (für Kenner: es ist ein Guy Janot)

http://mgeee-webspace.home.t-link.de/mgeee/sonstiges/humidor-1.jpg

http://mgeee-webspace.home.t-link.de/mgeee/sonstiges/humidor-2.jpg

@nggalai
du hälst unsere guten alten Raucher-Threads in Ehren :)

filius_martis
2010-12-14, 01:48:33
bin eigentlich absoluter nichtraucher, gegen eine feine zigarre zu einem besonderen anlass habe ich aber nichts einzuwenden.


Geht mir genauso!
Welche aktuellen P/L Zigarren könnt ihr mir denn empfehlen?


was gibt es sonst noch für nützliches zubehör und auf was sollte man allgemein achten?
Gute Frage! Welche Zigarrenetuis sind denn zu empfehlen? Einzelröhrchen, Doppelröhrchen? Metall, Holz?


natürlich brauchst du einen Zigarrenabschneider und wenn du eine Sammlung anlegen willst auch einen Humidor.
Eine Sammlung möchte ich nicht anlegen... mir einfach nur ab und zu eine kaufen und genießen. Wo kauft man die am besten? Gibt's in einer Großstadt wie Hamburg empfehlenswerte Läden?

filius_martis
2010-12-14, 15:38:56
push :D

aths
2010-12-14, 16:58:04
Geht mir genauso!
Welche aktuellen P/L Zigarren könnt ihr mir denn empfehlen?Ganz schwer, da stark geschmacksabhängig. Kauf dir erst mal eine Corona im Bereich 5-7 Euro mit dominikanischem Tabak. In einem guten Laden kannst du sie gleich anschneiden lassen. Es muss keine besonders teure Zigarre sein, ich würde davon abraten gleich in den zweistelligen Bereich zu gehen. Zu 5 Euro habe ich schon fantastische Zigarren gepafft.

Das Corona-Format bietet in der Regel nicht so viel Geschmack wie ein Robusto- oder Churchill-Format. Dafür ist das Abbrandverhalten unproblematischer. (Lieber eine gute Corona als eine billige Robusto.)
Gute Frage! Welche Zigarrenetuis sind denn zu empfehlen? Einzelröhrchen, Doppelröhrchen? Metall, Holz?Zu Hause würde ich die im Humidor lagern. Hast du keinen, kauf dir erst mal nur Tubos, also Zigarren im Alu-Röhrchen. Dann brauchst du noch einen Anschneider (bitte mit Doppelklinge) oder einen Bohrer. Nix teures für den Anfang, lass dir keinen Luxus-Quatsch andrehen.

Eine Sammlung möchte ich nicht anlegen... mir einfach nur ab und zu eine kaufen und genießen. Wo kauft man die am besten? Gibt's in einer Großstadt wie Hamburg empfehlenswerte Läden?Am besten in einem Laden mit etwas Auswahl. Du musst nicht gleich "die beste" Zigarre haben, erst mal testen, wie du damit zurechtkommst. Der Laden sollte zum Beispiel auch lose Zigarren anbieten, in der Regel haben solche Läden alles, da kannst du auch eine Tubo kaufen. Die Tubos von der Tankstelle (Vasco Dagama, Dannemann und so weiter) sind echt nur eine Notlösung.

Anzünden mit Gas-, nicht Benzinfeuerzeug. Zigarre langsam über der Flamme drehen bis sich ein Aschering gebildet hat. Dann ziehen. Nicht zu hastig oder zu viel ziehen, sonst wird der Geschmack schnell bitter und scharf. Wenn erst mal etwas Glut da ist, reicht pro Minute ein Zug.

filius_martis
2010-12-14, 17:14:40
DHast du keinen, kauf dir erst mal nur Tubos, also Zigarren im Alu-Röhrchen.

Kann man dann in diesem einen Alu-Röhrchen alle zukünftig gekauften Zigarren darin lagern? Oder muss die Zigarre schon beim Kauf im Röhrchen stecken(falls ja: Grund?)? Ich weiß: dumme Frage, aber ich bin noch Zigarren-DAU ;D

Und vielen Dank für die Beantwortung der restlichen Fragen! :)

aths
2010-12-14, 19:44:19
Kann man dann in diesem einen Alu-Röhrchen alle zukünftig gekauften Zigarren darin lagern? Oder muss die Zigarre schon beim Kauf im Röhrchen stecken(falls ja: Grund?)? Ich weiß: dumme Frage, aber ich bin noch Zigarren-DAU ;DEs gibt Zigarren fertig in verschraubten Aluminum-Röhren zu kaufen. Die bleiben mindestens einige Wochen lang frisch (für lange Lagerung habe ich keine Erfahrungswerte, bis dahin habe ich sie immer gepafft.) Zigarren müssen eine bestimmte Feuchtigkeit haben, sonst brennen sie zu schnell ab und schmecken nicht.

Theoretisch kann man die Röhre aufheben und dort eine weitere Zigarre lagern. Praktisch passt sie meistens nicht rein (zu dick, zu lang.) Tubos haben oft innen eine sehr dünne Holzschicht aus Zedernholz. Es gibt auch Zigarren die stattdessen in Zellophanpapier eingeschweißt sind, oft sind das weniger hochwertige Produkte. Die Tubos an der Tankstelle sind maschinengefertigte Massenprodukte. Im Tabakladen gibts auch gute Zigarren als Tubo.

Das Paffen einer Zigarre im Winter hat einen Nachteil: Kalter Tabakrauch stinkt fürchterlich. Du willst draußen oder auf dem Balkon paffen. Solltest du im Zimmer paffen, solltest du danach richtig krass durchlüften.

Ich habe aus Metall eine Doppelröhre in die ich Zigarren packen kann, um sie mitzunehmen. Leider passen dort nur relativ dünne Zigarren rein. Zigarrenzubehör gibts wie Sand am Meer, aber ich würde empfehlen, sich nicht gleich mit allem Zubehör einzudecken. Kauf dir erst mal eine Tubo und paffe sie. Wenn du daran Gefallen findest, die nächste Tubo. Der Rest ergibt sich von selbst. Du merkst auch ob der Laden was taugt daran, ob dir der Verkäufer gleich Tinneff andrehen will oder ob er praktisch orientiert ist.

Solltest du an der Zigarre Gefallen finden, wirst du später losgehen um einige Zigarren unterschiedlicher Formate zu kaufen. Dann brauchst du einen Humidor zuhause. Das ist eine verschließbare Kiste (meistens aus Holz) mit Befeuchtungssystem. Ein Humidor schlägt mit 100-200 Euro zubuche (nach oben offen.) Daran würde ich jetzt noch keinen Gedanken verschwenden, denn wozu gibt es Tubos? Die kannst du zuhause ohne Humidor lagern.

Einen Tipp kann ich noch geben: Zigarren-Genuss verstärkt lediglich eine bereits entspannte Stimmung. Sich eine Zigarre anzuzünden um sich zu entspannen funktioniert bei mir zu null Prozent.

MGeee
2010-12-14, 20:28:52
Wie geil. Daran sieht man mal wieder, dass das Netz nichts vergisst und alles auch (gefühlte) Jahrzehnte später immer mal wieder auftaucht :) .

looking glass
2010-12-14, 22:06:14
Schon länger her, aber bis vor ein paar Jahren habe ich gerne mal an Macanudos "geluscht", Preis war mit 8 € für die Größe OK. und der Geschmack war super, da sie im Abgang einen Kakaoaroma hervor brachte (besonders genial, wen man eine Winzigkeit Wasser nach dem Zug auf die Zunge lies).

Frag mich aber nicht welche Macanudo das war, gibt da ja so viele Unterschiedliche, kann höchstens noch die Größe so halbwegs bestimmen.

MGeee
2010-12-15, 07:57:54
Also meine Lieblingssorte sind die nicaraguanischen La Libertad im Robusto-Format (für 5,50€ das Stück, bzw. 110€ die 20er Kiste).
Für zwischendurch sind die La Libertad Puritos für 1,10€ je Stück auch sehr gut.

Demogod
2010-12-16, 03:33:39
Independence Vanille kann man mal gepafft haben. Nix besonderes aber wie bei allem sollte man ja ne breiiiiiiteeeee Infobasis haben daher kannste dir son Ding auch ma geben selbst wenn es mit afair unter 5€ auf keinsten ein Member der High Quality Area ist.

ilPatrino
2010-12-16, 11:16:32
bei den "billig"zigarren hab ich mich - mangels humidor - inzwischen auf "guantanamera cristales" eingeschossen. einzeln verpackt, kubanischer tabak, maschinengerollt. für den geschmack fast schon unverschämt günstig und einfach zu kriegen.

Jego
2010-12-16, 18:54:08
Ich bräuchte ebenfalls eine kleine Kaufempfehlung von euch. Und zwar hab ich das Problem, dass ich selber nicht rauche, also mich mit der Materie so gar nicht auskenne.
Meinem Schwiegervater in spe würde ich zu Weihnachten aber gern Zigarren schenken, da er ab und an gern mal eine pafft. Hab auch schon was im Auge und zwar diese Cohiba (http://www.zigarrenwelt.de/Zigarren_Cohiba/Siglo_III_AT.html). Schmeckt die und ist empfehlenswert?
Cohiba ist im Laufe des Threads ja mehrmals lobend erwähnt worden.

MGeee
2010-12-17, 09:04:54
bei den "billig"zigarren hab ich mich - mangels humidor - inzwischen auf "guantanamera cristales" eingeschossen. einzeln verpackt, kubanischer tabak, maschinengerollt. für den geschmack fast schon unverschämt günstig und einfach zu kriegen.

Finde ich auch gut, wenn´s mal schnell und bezahlbar gehen soll.

Vader
2010-12-17, 09:22:52
http://www.germanscooterforum.de/Verkaufe_Diverses_f65/Die_ultimativen_Silvester_Zigarren_Cohiba_Esplend_t169986.html

aths
2010-12-17, 14:18:16
Ich bräuchte ebenfalls eine kleine Kaufempfehlung von euch. Und zwar hab ich das Problem, dass ich selber nicht rauche, also mich mit der Materie so gar nicht auskenne.
Meinem Schwiegervater in spe würde ich zu Weihnachten aber gern Zigarren schenken, da er ab und an gern mal eine pafft. Hab auch schon was im Auge und zwar diese Cohiba (http://www.zigarrenwelt.de/Zigarren_Cohiba/Siglo_III_AT.html). Schmeckt die und ist empfehlenswert?
Cohiba ist im Laufe des Threads ja mehrmals lobend erwähnt worden.Ja. Eine Cohiba ist allerdings aufgrund der Preislage nichts für Anfänger. Ich habe bisher erst zwei Cohibas gepafft. Beide fand ich sehr gut, allerdings müsste ich eine kräftige Gehaltserhöhung bekommen ehe ich mich primär nach Cohibas umsehe.

Jego
2010-12-17, 18:09:26
Ja. Eine Cohiba ist allerdings aufgrund der Preislage nichts für Anfänger. Ich habe bisher erst zwei Cohibas gepafft. Beide fand ich sehr gut, allerdings müsste ich eine kräftige Gehaltserhöhung bekommen ehe ich mich primär nach Cohibas umsehe.

Wunderbar, vielen Dank aths :)

Klar, für jede Woche wärs viel zu teuer, aber es soll ja auch als Geschenk etwas besonderes sein. Zur Sicherheit werd ich aber noch mal in seinen Humidor schauen, nicht, dass sich da schon die Cohibas stapeln.

aspron
2011-03-11, 23:11:22
Ich benötige gnädigerweise auch noch mal eine Kaufberatung:

Ein Freund hat demnächst Geburtstag und ich möchte ihm Zigarren kaufen. Ich habe mich heute auch schon im Tabak- und Ziagarrenshop umgeschaut und da gibt's teilweise schöne Sets... z.B. 8 Zigarren in kleiner Holzkiste. gab da noch viel mehr. Kann man solche Sets bedenkenlos kaufen oder sollte man auf eine bestimmte Marke achten?

Und gibt es in Hamburg Zigarrenläden, die man bevorzugen sollte oder ist das egal in welchem Laden man kauft? Ich kenne mich nun gar nicht aus.

Über Hilfe wäre ich euch super dankbar! :)

Spike2
2011-03-12, 04:52:59
@Aspron:

Ich persönlich kann sehr die "Dunhill Cabreras" empfehlen....kostet pro STück ca. 13€ oder so, aber man hat recht lange was davon.
Ansonsten war ich mit dem Tabakgeschäft im Herold Center immer sehr zufrieden, da die auch sehr viel Zigarren(zubehör) da haben und die Beratung recht gut ist (oder war - keine Ahnung, war schon länger nicht mehr da).

aths
2011-03-12, 12:09:59
Ich benötige gnädigerweise auch noch mal eine Kaufberatung:

Ein Freund hat demnächst Geburtstag und ich möchte ihm Zigarren kaufen. Ist der Freund bereits passionierter Zigarrenpaffer? Wenn nein, keine extravaganten Formate kaufen, also keine Churchill oder so. Das Corona-Format zum Beispiel lässt sich leicht paffen, da macht man nichts verkehrt. Extra-lange oder auch extra-dicke Formate erfordern eine andere Paff-Technik.

Steht dein Freund auf besonders kräftigen Zigarren-Geschmack? Wenn kein, noch keine kubanischen Zigarren kaufen. Aus der Dominikanischen Republik gibt es Zigarren die leichter sind.

Hat dein Freund einen Humidor? Wenn kein, am besten Tubos kaufen. (Also Zigarren die bereits in Alu-Hülsen stecken.) An der Tankstelle gibt es Billig-Zigaren auch in Tubos, die meine ich natürlich nicht. Im Fachgeschäft gibts auch seriöse Zigarren als Tubo.


Es gibt zu viele Marken als dass man da einen echten Tipp geben könnte. Zigarren unterliegen auch einer Schwankung, ich hatte mal eine echte Niete (rissiges Umblatt und so) aber die anderen Zigarren waren sehr gut.

aspron
2011-03-12, 14:04:54
Ist der Freund bereits passionierter Zigarrenpaffer?


No, 0815 Gelegenheitspaffer! ;)

aspron
2011-03-12, 18:06:09
So, habe jetzt eine 10er-Packung Guantanamera Cristales gekauft :)