PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : lohnt es sich von einem p3 500 auf einen celeron 750 aufzurüsten.....


Hamster
2004-06-09, 15:11:08
hiho


habe hier nen notebook mit nem 500mhz mobile p3.


gerade bei der filmwiedergabe ist er mir aber zu lahm. ansonsten reicht mir die leistung.

könnte nun auf einen mobile celeron mit 750mhz aufrüsten.
frage ist nur, ob sich das lohnt?


allerdings taktet der mobile celeron immerhin mit 100mhz fsb, so dass er sich vom p3 nur im l2 cache unterscheidet.


zudem verbrät der celeron laut intel 1 watt weniger.


was meint ihr, lohnt es sich zu wechseln?


hier nochmal die specs:


p3: http://processorfinder.intel.com/scripts/details.asp?sSpec=SL43p

celeron: http://processorfinder.intel.com/scripts/details.asp?sSpec=SL53C&Find=True&OrdCode=KP80526NY750128

Bakunin3
2004-06-09, 15:16:47
Nö...






















... das ist m.E. Jacke wie Hose.

B3

Hamster
2004-06-09, 15:21:11
wenns um desktop cpus gehen würde, wäre es mir klar.


aber so?!?


der celeron sollte doch etwa 25% mehr leistung bringen, und das bei weniger verbrauch.

iam.cool
2004-06-09, 15:23:29
Ne der kleinere L2 cache kostet mehr leistung als der höhere Takt bringt.

Bakunin3
2004-06-09, 15:27:38
Original geschrieben von Hamster
der celeron sollte doch etwa 25% mehr leistung bringen, und das bei weniger verbrauch.

Das mit dem Verbrauch ist richtig... aber in Sachen Leistung habe ich doch so meine Zweifel, ob der höhere Takt 25% mehr Leistung ausmacht.

Wenn Du ohne Aufpreis einfach tauschen könntest, würde ich es machen.
Aber inkl. draufzahlen... ich bleibe bei "nö". ;)

B3

*Edit* Madkiller hat es ja auch auf den Punkt gebracht...

Hamster
2004-06-09, 15:28:45
ja das weiss ich ja auch.


aber der takt ist 50% höher. da sollten doch 25% drin sein.



btw, der desktop celeron 700mhz liegt in etwa mit einem duron600 gleichauf.

nun hat der mobile celeron nen fsb@100mhz und einen 50mhz höheren takt.


der p3 500 dürfte etwa auf duron 500niveau sein, sofern es ihn denn gäbe.

Hamster
2004-06-09, 15:29:47
Original geschrieben von Bakunin3
Das mit dem Verbrauch ist richtig... aber in Sachen Leistung habe ich doch so meine Zweifel, ob der höhere Takt 25% mehr Leistung ausmacht.

Wenn Du ohne Aufpreis einfach tauschen könntest, würde ich es machen.
Aber inkl. draufzahlen... ich bleibe bei "nö". ;)

B3

*Edit* Madkiller hat es ja auch auf den Punkt gebracht...


is nicht madkiller ;)



nun wäre quasi umsonst, ja. da die mobile cpus bei ebay relativ gut weggehen.

Bakunin3
2004-06-09, 15:37:05
Original geschrieben von Hamster
is nicht madkiller ;)

;D

Traue nie deinen Augen... oder auch: Wer lesen kann...

Original geschrieben von Hamster
nun wäre quasi umsonst, ja. da die mobile cpus bei ebay relativ gut weggehen.

Naja, wenn Du bei +/- null damit rauskommst, dann mach's.
Aber ich schätze den Zugewinn minimal ein... vielleicht aber immerhin gerade genug, daß die Videos nicht mehr ruckeln...

B3

iam.cool
2004-06-09, 15:50:05
Ich denke du wirst leistung verlieren.....
Wenn du nen P4 auf 1,4Ghz runter, und nen Celeron auf 2,8Ghz
hochtaktest ist trotzdem der P4 bei gleichen FSB schneller als der Celeron, der P3 hat ne bessere pro takt leistung als der P4 also wirst du speed verlieren.



MFG

Hamster
2004-06-09, 15:52:00
Original geschrieben von iam.cool
Ich denke du wirst leistung verlieren.....
Wenn du nen P4 auf 1,4Ghz runter, und nen Celeron auf 2,8Ghz
hochtaktest ist trotzdem der P4 bei gleichen FSB schneller als der Celeron, der P3 hat ne bessere pro takt leistung als der P4 also wirst du speed verlieren.



MFG


du kannst den p3 nicht mit dem p4 vergleichen.


der p3 celeron ist immer noch einiges stärker was leistung/mhz angeht.

Digger
2004-06-09, 16:00:28
Ähm Hamster... wenn Deine Meinung schon fest steht und Du es "besser weißt" als alle anderen, warum fragst Du sie denn nach der Meinung? :)

BUG
2004-06-09, 16:06:12
..also ich würde den tausch machen. Der Celi 750 ist beim Video decodieren sicherlich ne Ecke schneller als der P3 500.

cu
BUG

Hamster
2004-06-09, 16:24:03
Original geschrieben von Digger
Ähm Hamster... wenn Deine Meinung schon fest steht und Du es "besser weißt" als alle anderen, warum fragst Du sie denn nach der Meinung? :)


nein, nein. so sollte es nicht rüberkommen ;)


natürlich weiss ich die cpus einzuschätzen. jedoch schwanke ich doch sehr, ob es sich lohnt, daher die nachfrage ;)

iam.cool
2004-06-09, 16:28:18
Original geschrieben von Hamster
nein, nein. so sollte es nicht rüberkommen ;)


natürlich weiss ich die cpus einzuschätzen. jedoch schwanke ich doch sehr, ob es sich lohnt, daher die nachfrage ;)

Mein beispiel solte verdeutlich wie sehr der kleiner L2 Cache den Celeron "Kastriert", ich würd nicht wechseln......

Digger
2004-06-09, 19:17:01
Hmmm, ich kann Dir nicht sagen, wie sich ein P2 500 zu einem Celeron 700 verhält... aber ich hatte vor kurzem zwei Notebooks, wovon der eine 900 Celeron war und der andere ein 600er Pentium 3. Von den beiden lief der 600er besser. Allerdings hatte der auch 128MB Ram und der Celi nur 64.

ironMonkey
2004-06-09, 19:23:40
Währe es ein Celi mit Tualatin Kern könnte man ja sagen, aber da es ein normaler ist......



Gruß

Hamster
2004-06-09, 20:07:48
mhhh nagut.

der tenor scheint wohl eindeutig zu sein.



leider kann ich keinen p3 reinsetzen, da die alle eine höhere verlustleistung haben, und der jetzige kühler imo schon stark am "schwitzen" ist.

BubbleBoy
2004-06-09, 21:26:04
Ich hatte mal einen P3-800 (FSB100) gegen einen Celeron-800 (FSB100) antreten lassen (nacheinander im selben Rechner). Ergebnis: Der Celeron bringt fast genau 80% der Leistung des P3.

Würde für OP heißen: 750MHz(Cel) * 0,8 = 600MHz(P3)

Hamster
2004-06-09, 21:51:42
Original geschrieben von BubbleBoy
Ich hatte mal einen P3-800 (FSB100) gegen einen Celeron-800 (FSB100) antreten lassen (nacheinander im selben Rechner). Ergebnis: Der Celeron bringt fast genau 80% der Leistung des P3.

Würde für OP heißen: 750MHz(Cel) * 0,8 = 600MHz(P3)

oder anders ausgedrückt: 20% mehr leistung bei 1 watt weniger verbrauch für 0 euro.


mhhh *grübel*

Frank
2004-06-09, 23:29:28
Original geschrieben von Hamster
oder anders ausgedrückt: 20% mehr leistung bei 1 watt weniger verbrauch für 0 euro.


mhhh *grübel* Wie kommst du auf den einen Watt weniger Verbrauch? Meinen Informationen nach hat der 750er Mobile Celeron einen TDP(typ) von 15.8 Watt. Der Mobile Pentium III 500 hat im Worstcase 1,6V Corespannung und dann einen TDP(max) von 16,8 Watt. Aber Achtung! TDP(max) ist nicht TDP(typ). Den TDP(typ) Wert des speziellen Pentiums schätz ich auf 10.6 Watt. Der TDP(max) Wert des Celerons beträgt 24.6 Watt.

Deine Entscheidung dürfte daher klar sein.

Edit:
Wieso hast du Probleme mit der Videowiedergabe? Selbst ein Dixon Prozessor (366/400MHz) hat mit DivX eigentlich keine Probleme.

Hamster
2004-06-09, 23:43:59
Original geschrieben von Frank
Wie kommst du auf den einen Watt weniger Verbrauch? Meinen Informationen nach hat der 750er Mobile Celeron einen TDP(typ) von 15.8 Watt. Der Mobile Pentium III 500 hat im Worstcase 1,6V Corespannung und dann einen TDP(max) von 16,8 Watt. Aber Achtung! TDP(max) ist nicht TDP(typ). Den TDP(typ) Wert des speziellen Pentiums schätz ich auf 10.6 Watt. Der TDP(max) Wert des Celerons beträgt 24.6 Watt.

Deine Entscheidung dürfte daher klar sein.

Edit:
Wieso hast du Probleme mit der Videowiedergabe? Selbst ein Dixon Prozessor (366/400MHz) hat mit DivX eigentlich keine Probleme.

ich habe mich nur noch obigen links orientiert. stammen direkt von intel und sollten doch stimmen. verwundert hat es mich allerdings auch.


zum videoprob: es ruckelt nicht, aber bei schnellen bewegungen wirkt das bild gefranst.
imo lässt sich das nur mit cpu power beheben...

aber wenn du schon da bist frank: welche möglichkeiten habe ich, das kühlsystem zu verbessern? dann könnte ich auch nen schnelleren p3 reinpflanzen. besserer lüfter is nicht, gibt es nicht. davon ab bringt der lüfter eh nichts bis kaum (hatte das teil heute mal auf, und habe mir das mal angeschaut. ineffizient³)

Frank
2004-06-09, 23:53:53
Meine Informationen stammen auch von Intel aus den einschlägigen PDFs - nur der TDP(typ) Wert von dem Mobile Penium 3 ist von mir geschätzt/berechnet, da Intel sich da damals ausschwieg (und heute auch).
Also vertrau mir ruhig - die Werte sind:

MobPenIII 500 10.6 / 15.8 Watt - TDP(typ/max)
MobCel 750 16.8 / 24.6 Watt - TDP(typ/max)


Zu dem Kühlsystem: dafür bräucht ich von dir erstmal Fotos von dem Innenleben (oder du verlinkst mir die Hardwaremanuel von DELL wo man das auch sieht)

Bei Welche Art von Videos (Codecs) tritt das Problem auf? Welchen Neomagic Treiber hast du drauf?


ps. Da du ja Fragen zu deinem Notebook hast, würde ich deinen Thread ins Mobile Forum schieben.?

Hamster
2004-06-10, 00:24:57
ja kannste ruhig verschieben.




so, das bild hier habe ich gefunden:


http://www.mysami.com/nparts/dell_csx_500_06_09_2004/motherboard/image_1.jpg


der kühler kühlt chipsatz und cpu

http://www.mysami.com/nparts/dell_csx_500_06_09_2004/motherboard/image_3.jpg


da wo der braune fleck ist, sitzt normalerweise dieser radial lüfter (35x35x6; falls sowas jmd über hat, bitte bitte bescheid geben!)

http://www.schukat.com/schukat/schukat_proto_01.nsf/lookupfiguresweb/I6821|a||f|a|w/$file/wi.jpg



diese konstruktion ist jedenfalls fürn a****. der lüfter, wenn er denn mal bläst, bläst überall hin, jedoch kaum über die kühlrippen. aber diese sind eh total überfordert, da sich die ganze platte dermasen aufheitzt, das sie nicht in der lage sind die hitze ordentlich abzuführen.

da ist zwar eine art heatpipekonstruktion, aber naja....

jedenfalls würde ich das kühlsystem gerne irgendwie verbessern, da das notebook doch recht heiss wird. cpu erreicht ohne grössere probs 70°C

selbst wenn ich den lüfter einschalte, bringt der sogut wie gar nichts. ist die platte erstmal aufgeheizt, bringt der lüfter sogar überhaupt nichts.

Frank
2004-06-10, 12:55:30
Original geschrieben von Hamster
selbst wenn ich den lüfter einschalte, bringt der sogut wie gar nichts. ist die platte erstmal aufgeheizt, bringt der lüfter sogar überhaupt nichts. Festplatten heizen sowieso ganz gut und vor allem schön konstant. So wie ich das von der Ferne erkenne, sind Chipsatz und Prozessor mittels einer Heatpipe verbunden (was auch immer diese großartig bringen soll, falls beide warm werden). Alles - inklusive Lüfter - wird dann von einer Kühlplatte überdeckt.? Zudem sehen die Schaufeln des Lüfters nicht grad sonderlich optimiert für "rausblasen" aus.

Effektiv ist das wirklich nicht. Wenn der Lüfter nicht allzu laut zu Werke geht, würde ich vermutlich auch alles einfach so lassen wie es ist. Davon mal abgesehen hast du sowieso fast keine Möglichkeit irgendeine Änderung vorzunehmen. Am besten wäre eine Heatpipe, welche vom Prozessor zum Luftauslass des Lüfteres geht... müsste man sich was einfallen lassen ... hmm :|

Über die Prozessortemperatur brauchst du dir keine großen Sorgen machen - die halten schon einiges ab. :)


(ps. Mache mir darüber nochmal Gedanke - melde mich aber erst in einer Woche wieder ... *urlaub mach*)

BubbleBoy
2004-06-10, 17:14:28
Original geschrieben von Frank
Festplatten heizen sowieso ganz gut und vor allem schön konstant. So wie ich das von der Ferne erkenne, sind Chipsatz und Prozessor mittels einer Heatpipe verbunden (was auch immer diese großartig bringen soll, falls beide warm werden). Alles - inklusive Lüfter - wird dann von einer Kühlplatte überdeckt.? Zudem sehen die Schaufeln des Lüfters nicht grad sonderlich optimiert für "rausblasen" aus.
So wie ich das sehe (bitte ggf. um Korrektur ;)), stellt das unten eingekringelte Zeug einen "Luftkanal" vom Lüfter zur CPU-Seite der Heatpipe dar. Der Gedanke war dann sicherlich der, die CPU-Seite soweit zu kühlen, daß auch die Wärme des Chipsatzes abtransportiert werden kann. Ist ja letztlich nichts anderes als das, was du vorgeschlagen hast.
Original geschrieben von Frank
Am besten wäre eine Heatpipe, welche vom Prozessor zum Luftauslass des Lüfteres geht... müsste man sich was einfallen lassen



Original geschrieben von Frank

(ps. Mache mir darüber nochmal Gedanke - melde mich aber erst in einer Woche wieder ... *urlaub mach*)
*neidisch sein*

Hamster
2004-06-10, 20:18:27
Original geschrieben von BubbleBoy
So wie ich das sehe (bitte ggf. um Korrektur ;)), stellt das unten eingekringelte Zeug einen "Luftkanal" vom Lüfter zur CPU-Seite der Heatpipe dar. Der Gedanke war dann sicherlich der, die CPU-Seite soweit zu kühlen, daß auch die Wärme des Chipsatzes abtransportiert werden kann. Ist ja letztlich nichts anderes als das, was du vorgeschlagen hast.





*neidisch sein*


ja richtig.

allerdings bringt dieser luftkanal nichts. 1. isser zu klein, 2. gibt es kaum oberfläche 3. der lüfter pustet kaum 4. wird die wärem erst gar nicht dahin transportiert, sondern das ganze blech heizt sich auf und gibt die wärme über dne boden ab.


ich verstehe diese meisterleistung nicht.... ne heatpipe mit ordentlichen kupferlamellen und ein etwas leistungsfähiger lüfter wären wesentlich effizienter. platz wäre gewesen für sowas....



@frank: ich mach mir auch weniger sorgen um die cpu, als um die restlichen komponenten. ganz abgesehen von meinen knien :)

BubbleBoy
2004-06-10, 21:11:06
Kann mich erinnern, mal eine (komerzielle) Lüfterkonstuktion gesehen zuhaben, die über den PCMCIA-Slot Luft ins Gehäuse geblasen hat. Evtl. findest du ja einen Laden der so ein Ding führt.

Alternativ gibt es auch solche "Unterstelllüfter (http://www.reichelt.de/inhalt.html?SID=10QMinCdS4AQoAAEnZWzwcee139e52df4a3bd34bc6830bd9a677d;ACTION=3;L ASTACTION=2;SORT=artikel.artnr;GRUPPE=EG3;GRUPPEA=EG;WG=0;ARTIKEL=USB-L%25DCFTER;START=0;END=16;STATIC=0;FC=5;PROVID=0;TITEL=0)"

Avalance
2004-06-13, 13:12:13
Original geschrieben von Hamster
hiho


habe hier nen notebook mit nem 500mhz mobile p3.


gerade bei der filmwiedergabe ist er mir aber zu lahm. ansonsten reicht mir die leistung.

könnte nun auf einen mobile celeron mit 750mhz aufrüsten.
frage ist nur, ob sich das lohnt?


allerdings taktet der mobile celeron immerhin mit 100mhz fsb, so dass er sich vom p3 nur im l2 cache unterscheidet.


zudem verbrät der celeron laut intel 1 watt weniger.


was meint ihr, lohnt es sich zu wechseln?


hier nochmal die specs:


p3: http://processorfinder.intel.com/scripts/details.asp?sSpec=SL43p

celeron: http://processorfinder.intel.com/scripts/details.asp?sSpec=SL53C&Find=True&OrdCode=KP80526NY750128

also ick denk mir mal das sich das net lohnen würd, da der celli wenn überhaupt vilieicht 5% mehr leistung bringen würde

-> wieso hast du "performance probs" bei filmwiedergabe ? ich hab auch n Notebook mit P-III 500 Mobile und keinerlei prob´s, geht auch richtig schnell auf alles, nutz mal VLC und PowerDVD , rippen dauert 6h ... ( DVD @ DivX )

dafür das es n PIII500 unter winXP is läuft mein NB wirklich erste sahne ^^ würd da nie´´n schnelleren prozzi reinbauen , eher ne neue grafikkarte aber das geht wohl eher net löl

druggedApE
2004-06-14, 18:21:48
mit welchem dvd programm kommt das fransen? liegt imo net an der cpu power, sondern am deinterlacing des decoders, bei powerdvd zum beispiel ist es bei mir nicht, dafür hab ich das gleiche bei anderen decodern.
http://members.aon.at/neuhold/dvd/dvd_pc.html
da gibbet n bissel info dazu... welchen player benutzt du?

grüsse
ApE

Frank
2004-06-19, 19:22:38
ich mach mir auch weniger sorgen um die cpu, als um die restlichen komponenten. ganz abgesehen von meinen knien
Um die Festplatte und restliche Komponenten brauchst du dir genauso wenig Sorgen machen - lediglich der Akku direkt neben der CPU hat es da wohl etwas schwer. (Seh ich eigentlich richtig unter den CardbusSlot einen Standby Akku? (ozeangrün))

Zum Lüfter:
der Lüfterblock sieht dem der Thinkpad 770 Reihe ziemlich ähnlich. Eventuell könnte man da schon etwas basteln, wobei ich das aber nicht unbedingt als gute Lösung sehe, nur den Lüfter zu tauschen. Letztendlich kommt es nur auf den Platz drauf an, deinem handwerklichen Geschick (Dremel & Co) und der Bereitschaft etwas zu basteln/geld zu investieren. Ob sich das am Ende aber lohnt...

Von der Draufsicht läßt sich leider kaum die Höhe und der Platz gut ersehen. Kannst du da mal ein paar Maße anbringen? (also Höhe: CPU - Keyboardunterseite usw.)

Hamster
2004-06-20, 21:02:52
evtl schraube ich es morgen nochmal auf, und mache bilder und liefere dann die maße.


allerdings verkaufe ich es vielleicht wieder (hätte gern doch gerne ein noch kleineres), so dass sich womöglich etwaige bastelarbeiten erübrigen.