PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : GoForce 3D 4800 für ... GSM


up¦²
2005-02-15, 13:36:53
http://www.tweakers.net/ext/i.dsp/1108455658.jpg

http://www.nvidia.com/object/IO_18462.html

... :biggrin:

TruPlaya_UB
2005-02-15, 13:41:40
wow klingt fett =)

r@w
2005-02-15, 13:57:54
Kann immerhin schon 6 Texturen kleistern... was ja auf Multitexturing hinaus läuft.
Dürfte damit also in etwa auf Stand eines RivaTNT sein, oder?

Aber der "3DMark for Smartphones" dürfte neue Höhenflüge erleben...
:D

Viel interessanter finde ich da die 3 Megapixel für die Camera, die hochauflösenden Videos in VGA (640x480) oder das Video-Conferencing (Senden und Emfpangen mit 352 x 288) oder den nur halb so großen Stromverbrauch im Vergleich zu anderen Lösungen (das möcht' ich erst einmal sehen ;-).

Razor

orda
2005-02-15, 15:48:50
Klingt gut.

Mal sehen ob das teil die 10k in SPMark04 knackt. :biggrin:

Ich habe gerade mal 1k mit meinem 6630.

nomadhunter
2005-02-15, 19:58:41
Ich weiß schon, wohin das führt:
H-Force 8800Ultra-Ultramobile-8fach-SLI mit 8 x 1000 W Abwärme, und das in einem Handy. Und gekühlt mit Spezialminikompressorkühlung, in einem schallgedämmten LianLi-Handy-Gehäuse mit 0,5" OLED-Display mit 1ms Reaktionszeit.

Ne mal im Ernst, wer brauch auf einem Minifutzi-Handybildschirm sone Grafik? Für einen N-Gage wärs ja noch angebracht, aber für Standardhandys. :eek:

G2131ast13372005
2005-02-15, 22:56:40
Ich freue mich schon auf eine Handy-Geforce 5800 Ultra: Der Akku hält zwar nicht so lange, das Handy ist relativ klobig und man kann bei der Lautstärke nicht telefonieren aber an sonsten sicherlich nett. :)

Freakazoid
2005-02-15, 23:04:27
Könnt ihr mal mit dem geflame aufhören? "Nvidia bringt handy vga chips raus" - "OMG - mobiler kernreaktor1111"
Es wird schon kein 48pipelines beast mit 300mio. Transistoren sein. Ich denke Nvidia wird sich schon was dabei gedacht haben... :rolleyes:

tombman
2005-02-16, 03:23:09
hehe, up², du suchst in der Nacht immer die geilsten freak gadgets raus um uns alle aufzugeilen :D

BUG
2005-02-16, 04:40:25
Ne mal im Ernst, wer brauch auf einem Minifutzi-Handybildschirm sone Grafik? Für einen N-Gage wärs ja noch angebracht, aber für Standardhandys. :eek:..das Ding wird in 0815 Standard Handys mit Sicherheit auch nicht verbaut oder bekommst du in einem 0815 Standard System von Fujitsu Siemens, DELL oder Compaq PC eine 6800Ultra bzw SLI oder X850PE?!

Die GoForce wird sicherlich auch nur in wenigen Handy Serien bzw Smartphones oder PDAs verbaut und mit sicherheit nicht in einem "AllerwelltsHandy" welches man für wenige Euro zur Prepaid Karte dazu bekommt.. ;)

cu
BUG

Ailuros
2005-02-16, 05:30:03
Kann immerhin schon 6 Texturen kleistern... was ja auf Multitexturing hinaus läuft.
Dürfte damit also in etwa auf Stand eines RivaTNT sein, oder?

Aber der "3DMark for Smartphones" dürfte neue Höhenflüge erleben...
:D

Notier mal wie oft multimedia Zeug direkt oder indirekt erwaehnt wird.

... oder den nur halb so großen Stromverbrauch im Vergleich zu anderen Lösungen (das möcht' ich erst einmal sehen ;-).

Razor

Es steht folgendes im Text:

Long battery life is a key yardstick of handset quality. Using proprietary NVIDIA nPower technology, the GoForce 3D 4800 processor consumes half the power across all media applications compared to software solutions running on application processors alone.

Das heisst dann wohl dass man hier den Stromverbrauch mit anderen Geraeten vergleicht, die nur eine CPU haben. Ein dedizierter multimedia chip unter anderem wird nicht nur die CPU sehr stark entlasten fuer diese Funktionen, wird aber auch den Stromverbrauch um einiges reduzieren.

Bedenke ganz einfach dass AR10 bei ~70MHz laeuft und denk jetzt mal was fuer eine Taktrate die CPUs fuer Handys normalerweise heute haben. Ein multimedia chip kann die CPU bis zu 80% entlasten fuer solche Faelle.

r@w
2005-02-18, 14:39:53
Mal sehen ob das teil die 10k in SPMark04 knackt. :biggrin:

Ich habe gerade mal 1k mit meinem 6630.Bei mir sind's satte 500 mit dem 6600...
;D

Razor

r@w
2005-02-18, 15:02:58
Notier mal wie oft multimedia Zeug direkt oder indirekt erwaehnt wird.Huh?

Das heisst dann wohl dass man hier den Stromverbrauch mit anderen Geraeten vergleicht, die nur eine CPU haben. Ein dedizierter multimedia chip unter anderem wird nicht nur die CPU sehr stark entlasten fuer diese Funktionen, wird aber auch den Stromverbrauch um einiges reduzieren.Ja und?
Hab' ich doch geschrieben...

Oder solltest Du mich so verstanden haben, dass gleich der Stromverbrauch des ganzen Handys um die Hälfte sinkt?
Soooo mißverständlich habe ich mich (diesmal ;-) IMO nicht ausgedrückt.

Bedenke ganz einfach dass AR10 bei ~70MHz laeuft und denk jetzt mal was fuer eine Taktrate die CPUs fuer Handys normalerweise heute haben. Ein multimedia chip kann die CPU bis zu 80% entlasten fuer solche Faelle.Ja... schön... und?
Erzähl mir jetzt bitte nicht, was ich schon seit Ewigkeiten weiß!
:D

Im übrigen sind die "System Informationen" des SPMark04 sehr auskunftsreich... IMO die einzig vernünftige Funktion dieser Software. Würde jedem mal empfehlen, da rein zu schaun' (und die 'Points' zu ignorieren ;-)...

Des meinige (6600) hat einen ARM4T mit 104MHz, während ein Kumpel den Nachfolger (6630) schon mit satten 200MHz mit sich herum schleppt... welches im übrigen auch nicht sehr viel mehr Strom verbraucht.

Wie dem auch sei, mich interessieren eigentlich vielmehr die sonstigen Fähigkeiten dieses MM-Prozessors und weniger die Tatsache, dass dieser mit Sicherheit noch kein "3D-Beschleuniger" ist... im eigentlichen Sinne des Begriffs. Derzeit ist's halt 'nur' eine Art 'Coprozessor'.

Razor

Ailuros
2005-02-18, 15:43:09
Oder solltest Du mich so verstanden haben, dass gleich der Stromverbrauch des ganzen Handys um die Hälfte sinkt?
Soooo mißverständlich habe ich mich (diesmal ;-) IMO nicht ausgedrückt.

Der gesamte Stromverbrauch wird ja nie um die Haelfte sinken, nur eben der Anteil dieses der fuer multimedia processing anfaellt und so hab ich es von Deiner Aussage interpretiert (so ist es auch im PR gemeint IMO)...."das moechte ich erst einmal sehen" klang mir so als ob Du selbst diese Reduzierung bezweifeln wuerdest. Falls nicht, dann ist es ein einfaches Missverstaendnis.

Huh?

Das hier:

Notier mal wie oft multimedia Zeug direkt oder indirekt erwaehnt wird.

....war eine Antwort auf Deine eigene Frage hier:

Kann immerhin schon 6 Texturen kleistern... was ja auf Multitexturing hinaus läuft.
Dürfte damit also in etwa auf Stand eines RivaTNT sein, oder?

...und Dein letzter Satz im vorigen Post hier:

Wie dem auch sei, mich interessieren eigentlich vielmehr die sonstigen Fähigkeiten dieses MM-Prozessors und weniger die Tatsache, dass dieser mit Sicherheit noch kein "3D-Beschleuniger" ist... im eigentlichen Sinne des Begriffs. Derzeit ist's halt 'nur' eine Art 'Coprozessor'.

....sagt mir eher dass Du mich mehr als nur gut verstanden hast.

Mehr oder weniger ist AR10 schon auf TNT Niveau, so lange man mit 3D eher auf 16bpp bleibt; momentan kein grosses Problem fuer die oeden Spielchen die fuer solche Geraete geplant sind oder schon existieren.

Radeonator
2005-02-18, 16:15:27
Ist eigentlich alt die Nachricht...aber hier :

http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=202304&highlight=gizmondo

Da jibbet einen link und da sieht man auch wieviel Power der Chip hat :eek:

VooDoo7mx
2005-02-18, 17:07:23
Naja technisch gesehen, hinter dem PowerVR MBX Lite aka Intel 2700G, der schon in einigen PDAs verbaut wurde/verbaut wird.

Aber ein Multimedia Coprocessor, ob er nun 3D kann oder nicht, ist immer recht sinnvoll.
Mein MDAIII hat nen ATi Imageon, und dessen Videobeschleunigung funktioniert einwandfrei.

Das Auge
2005-02-18, 19:25:17
lol, wer´s braucht...

Ich benutz mein 4 1/2 Jahre altes Uralt-Nokia eigentlich immer noch ausschließlich zum telefonieren und SMSen und nicht zum zocken. Aber zum angeben auf dem Pausenhof für die Kids sicher ne tolle Sache ;D

Radeonator
2005-02-18, 20:00:37
Naja technisch gesehen, hinter dem PowerVR MBX Lite aka Intel 2700G, der schon in einigen PDAs verbaut wurde/verbaut wird.

Aber ein Multimedia Coprocessor, ob er nun 3D kann oder nicht, ist immer recht sinnvoll.
Mein MDAIII hat nen ATi Imageon, und dessen Videobeschleunigung funktioniert einwandfrei.

Aha, dann müssen ja Hammer Games auf dem PDA gehen?

Demirug
2005-02-18, 20:13:41
Aha, dann müssen ja Hammer Games auf dem PDA gehen?


Nachdem PowerVR jetzt endlich mal das SDK rausgerückt hat kann man den Chip auch mal nutzen.

Ailuros
2005-02-19, 02:16:01
Ist eigentlich alt die Nachricht...aber hier :

http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=202304&highlight=gizmondo

Da jibbet einen link und da sieht man auch wieviel Power der Chip hat :eek:

Gott sei Dank sind die screenshots geglaettet.

Naja technisch gesehen, hinter dem PowerVR MBX Lite aka Intel 2700G, der schon in einigen PDAs verbaut wurde/verbaut wird.

Intel hat wirklich nie richtig 3D-Angelegenheiten einschaetzen koennen. Der einzige Partner der das Ding ohne Geometrie-Einheit lizenziert hat. Typisch Intel. MBX Lite (~70MHz/1*1) ist auch nicht gerade so besonders fuer PDAs und Spiele, im Vergleich zu TI's neuem OMAP2 mit MBX+VGP/200MHz/1*2@90nm (1024*768*32), kann man dann schon eher von voriger Generation Consolen-Leistung reden.

Aber ein Multimedia Coprocessor, ob er nun 3D kann oder nicht, ist immer recht sinnvoll.
Mein MDAIII hat nen ATi Imageon, und dessen Videobeschleunigung funktioniert einwandfrei.

Da stimme ich absolut zu. Und es muss auch nicht unbedingt Video sein; die Mehrzahl der Funktionen auf einem Handy oder PDA sind dann eben schneller und effizienter mit einem dedizierten chip, selbst wenn man nur durch das Menu kreuzt. Wichtige Vorraussetzung ist eben dass der Stromverbrauch nicht zu hoch ist. Alle vorerwaehnten Loesungen von diversen IHVs haben bis jetzt kein solches Problem.