PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Veröffentlichung privater Mails ist nicht gestattet, warum handeln Mods nicht?


Seiten : [1] 2

PHuV
2006-01-14, 12:18:34
Da hier die Moderatoren anscheinend nicht in der Lage sind, gewisse Persönlichkeitsrechte zu schützen, muß ich hier wohl mal was dazu schreiben.

http://bundesrecht.juris.de/postg_1998/index.html

http://dejure.org/gesetze/StGB/202.html

In den meisten Foren wird eine Veröffentlichung privater Mails nicht geduldet, weil dies gegen die Netettikete verstößt und gegen das Post bzw. Briefgeheimnis, gebenso gibt es dazu zig Urteile:

http://www.tu-chemnitz.de/urz/zin/lehre/de/html/3-www/4-inhalt.htm

http://www.rechtsanwaltmoebius.de/urteil/veroeffentlichung_korrespondenz.pdf

siehe 3.4
http://www.tu-chemnitz.de/urz/zin/lehre/de/zin.pdf

Ein weiterer wichtiger Punkt sind Persönlichkeitsrechte. Da das WWW ein Medium mit breiter Öffentlichkeit ist, dürfen private Informationen nur mit ausdrücklicher Erlaubnis des Betroffenen verbreitet werden. Beispielsweise ist eine Veröffentlichung privater E-Mails oder von Bildern, welche die Privatsphäre einer Person verletzen, verboten.



Gericht: BGH 1. Zivilsenat, Datum: 25. 05.1954, Az: I ZR 211/53

Leitsatz

Briefe oder sonstige private Aufzeichnungen dürfen in der Regel nicht ohne Zustimmung des noch lebenden Verfassers und nur in der vom Verfasser gebilligten Weise veröffentlicht werden. Das folgt aus dem in GG Art 1, GG Art 2 verankerten Schutz der Persönlichkeit und gilt daher auch dann, wenn die Aufzeichnungen nicht die individuelle Formprägung aufweisen, die für einen Urheberrechtsschutz erforderlich ist.

Fundstelle

BGHZ 13, 334-341 (LT1)

http://ruessmann.jura.uni-sb.de/rw20/Haftung/hiic8d.htm

Ich verstehe nicht, daß leichte Andeutungen und Benutzung gewisser Worte sofort mit Beleidigungen assoziiert werden, jedoch gravierende Recht von Verletzung von Persönlichkeitsrechten nicht geahndet werden!

Hier sind so viele Regeln im Forum, und gerade das wichtigste gilt hier nicht?

BlackBirdSR
2006-01-14, 12:20:34
a) wo bitte? Ohne link weiss ich nichtmal um was es geht
b) wurde das gemeldet?

PHuV
2006-01-14, 12:27:28
Ja, ich habe es gemeldet, und atlantic hat mir bereits geantwortet, daß sie keinen Handlungsbedarf sehe, da es nicht gegen Gesetze verstoße

siehe Thread:

http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=3873466&postcount=27

Ich habe der Person geschrieben:

Hallo XXX,

ich bitte Dich, meine private Nachricht an Dich nicht zu veröffentlichen, daß verstößt eindeutig gegen die

Netettikette und gegen Gesetze, daß private Nachrichten privat sind und nicht gegen Zustimmung des Autors veröffentlich werden dürfen!

Somit fordere ich Dich auf, diesen Zusatz ab @all sofort zu entfernen.

gruß

Ich sage "bitte" und war höflich, die Person verhöhnte mich darauf hin nur und meinte, daß er nicht gegen geltendes Recht verstoße!

Daß ich mit meiner privaten Mail eine Zivilklage riskierte, gut, mein Bier, aber das jemand einfach meine privaten Mails öffentlich macht, finde ich nicht richtig. Ebenfalls finde ich es nicht richtig, daß so ein Verstoß nicht geahndet wird.

The7thGuest
2006-01-14, 12:32:19
Andere per PM beleidigen und dann sich hier drüber aufregen wenn es öffentlich gemacht wird.
Etwas Käse zum whine?

Edit: Nach deiner Auffasung dürfte ich beleidigende PMs ja nicht mal einem Mod melden, weil es dann ja auch schon wieder öffentlich ist... :crazy2:

PHuV
2006-01-14, 12:37:52
Andere per PM beleidigen und dann sich hier drüber aufregen wenn es öffentlich gemacht wird.
Etwas Käse zum whine?

Ja, besonders dann, wenn man für Aussagen wie: "Was bist Du den für einer" sofort einen Punkt für Beleidigung bekommt, aber so etwas nicht geahndet wird.

Außerdem, was ich Leuten privat schicke, ist alleine meine Sache, und ich trage in diesem Fall auch gerne zivlirechtlich die Konsequenzen!

onkel2003
2006-01-14, 12:51:30
Andere per PM beleidigen und dann sich hier drüber aufregen wenn es öffentlich gemacht wird.
Etwas Käse zum whine?

Edit: Nach deiner Auffasung dürfte ich beleidigende PMs ja nicht mal einem Mod melden, weil es dann ja auch schon wieder öffentlich ist... :crazy2:

er hat nicht unrecht, sagt ja auch schon PN "Privat".
und ob ich jetzt jemanden beleidige per PN geht auch keinen was an, auch keinen Mod, der beleidigt wurde, kann gegen ihn angehn.

genauso wie auf der spielwiese, diese chat-Log, ist auch nicht legal, sowas aufzuzeichen und zu veröffentlichen.

{655321}-Hades
2006-01-14, 13:01:08
Also bitte, ich weiß ja nicht, was nun deine Privatsphäre so gestört hat, wenn man veröffentlicht, dass du PNs mit dem Inhalt "Idiot" verschickst. Wäre da jetzt irgendwas über das Erbe deiner Großmutter drin, könnte ich ja verstehen, dass du deine Person schützen willst, aber so nun nicht.

Kommst du dir nicht ein wenig lächerlich vor? :| Sähe der Fall anders aus, wie gesagt, dann wäre vielleicht Handlungsbedarf. Aber nur, weil jemand veröffentlicht, dass du Ein-Wort-Beleidungs-PNs schreibst, mache ich keinen Finger krumm. Da ändern auch deine Gesetztextlinks nichts dran, denn ich denke nicht, dass hier ein Rechtsgut in relevanter Art und Weise verletzt wurde. Du kannst froh sein, dass wir PNs nicht bepunkten.

Pirx
2006-01-14, 13:01:33
Selbst auf die Netiquette pochen, aber andere per PM beleidigen? Was ist das denn für ne Moral?

{655321}-Hades
2006-01-14, 13:02:15
Ja, besonders dann, wenn man für Aussagen wie: "Was bist Du den für einer" sofort einen Punkt für Beleidigung bekommt, aber so etwas nicht geahndet wird.

Außerdem, was ich Leuten privat schicke, ist alleine meine Sache, und ich trage in diesem Fall auch gerne zivlirechtlich die Konsequenzen!

Da kam noch sowas wie "asozial" und "unterste Kategorie" hinterher. Mach dich mal nicht zum Opfer.

PHuV
2006-01-14, 13:11:57
Aber nur, weil jemand veröffentlicht, dass du Ein-Wort-Beleidungs-PNs schreibst, mache ich keinen Finger krumm. Da ändern auch deine Gesetztextlinks nichts dran, denn ich denke nicht, dass hier ein Rechtsgut in relevanter Art und Weise verletzt wurde. Du kannst froh sein, dass wir PNs nicht bepunkten.

Es geht ums Prinzip, und das ist eindeutig! Niemand darf private Mails von mir veröffentlichen, und wenn es nur ein Buchstabe ist, es ist egal!

Das zeigt in meinen Augen, daß Du weder

a) die rechtliche Relevanz verstehst
b) die moralische Relevanz und die Netettikette verstehst
c) als Moderatur ungeeignet bist!

PHuV
2006-01-14, 13:12:11
Da kam noch sowas wie "asozial" und "unterste Kategorie" hinterher. Mach dich mal nicht zum Opfer.

Hades, sonst bist Du immer so pedantisch, ich habe die Meinung als asozial bezeichnet, und das darf man wohl! Ich habe damit nicht die Person bezeichnet, und asozial ist eine gängige Beschreibung, siehe wikipedia

Der Begriff asozial (gemeinschaftsunfähig) ist ursprünglich nur der Gegenbegriff zu "sozial", wird jedoch oft wie „antisozial“ (gemeinschaftsschädigend) verwendet.

Also, was war dann so gesehen an meiner Aussage beleidigend? Gerade Du, der mit vielen Begriffen um sich wirft und besonders anscheinend intellektuelle Postings schreibt, sollte die Feinheiten der deutsche Sprache so beherrschen!

Peppo
2006-01-14, 13:12:33
Selbst auf die Netiquette pochen, aber andere per PM beleidigen? Was ist das denn für ne Moral?

Doppelmoral, bigotterie, heuchelei... ;)

Edit:
@wdragon

Dann zeig doch den an, der deine PNs veröffentlicht hat...

PHuV
2006-01-14, 13:14:24
Selbst auf die Netiquette pochen, aber andere per PM beleidigen? Was ist das denn für ne Moral?

Eine, die Du nicht verstehst? Es gibt öffentliches Recht, und da sehe ich ein, daß Moderatoren aktiv werden müssen, auch wenn sie es in meinen Augen in manchen Punkten etwas übertreiben.

Aber was ich per PM mache, ist alleine meine Sache, und daß muß ich auch dann alleine ausbaden, das geht nichts die Öffentlichkeit an!

PHuV
2006-01-14, 13:18:04
Doppelmoral, bigotterie, heuchelei... ;)

Edit:
@wdragon

Dann zeig doch den an, der deine PNs veröffentlicht hat...

Warum die Beleidgung statt fand, interessiert wohl keinen. Wenn einer ein Nichtraucherverbot mit faschistischer Sache gleichsetzt, dann ist die Bezeichnung, welche ich ihm gegeben habe, noch eine milde Bezeichnung. Das sagt einer, der in der Familie persönliche Opfer (im KZ )durch die NS-Zeit und dem Faschismus zu beklagen hatte und solche Vergleiche nicht lustig findet. Wenn Ihr das anders seht, bitte.

{655321}-Hades
2006-01-14, 13:21:25
Es geht ums Prinzip, und das ist eindeutig! Niemand darf private Mails von mir veröffentlichen, und wenn es nur ein Buchstabe ist, es ist egal!

Das zeigt in meinen Augen, daß Du weder

a) die rechtliche Relevanz verstehst
b) die moralische Relevanz und die Netettikette verstehst
c) als Moderatur ungeeignet bist!

Das Prinzip kann hier mal garnicht angewendet werden, da PNs eine graue Rechtszone sind. Jede PN ist im Übrigen einsehbar, für den, der in die Datenbank gucken kann. PNs sind keinesfalls mit eMails oder Briefen gleichzusetzen. Außerdem geht es beim Briefgeheimnis lediglich um die unversehrte Zustellung an den Adressaten, was der damit macht, ist immernoch seine Sache.

a) verstehe ich vollkommen. Die rechtliche Relevanz ist gleich Null. Ich möchte mal sehen, welches Gericht sich mit dem hier verletzten Rechtsgut befassen würde.

b) brachte mich zum Lachen. :) Du kannst von Moral und Netikette überhaupt nicht reden, wie Pirx schon feststellte. Du verschickst Beleidigungen per PN und kommst mir dann damit?

c) bekommt wirklich jeder Moderator zu hören, der nicht das sagt, was der User gerade hören will. Im Übrigen bin ich nicht alleine mit meiner Meinung, das wurde im Modforum besprochen.

PHuV
2006-01-14, 13:24:22
b) brachte mich zum Lachen. :) Du kannst von Moral und Netikette überhaupt nicht reden, wie Pirx schon feststellte. Du verschickst Beleidigungen per PN und kommst mir dann damit?


Schön, wenn ich Dich zum Lachen bringen kann, aber ich habe ihn nicht öffentlich beleidigt, damit ist der Netikette genüge getan und habe mich an Forenregeln gehalten. Was ich privat mache, ist allein meine Sache, und das habe ich aus dem Foren rausgehalten!

deekey777
2006-01-14, 13:24:26
wdragon,

bevor du irgendwelche Entscheidungen oder Gesetze oder sonstwas zitierst, lerne diese vorher zu verstehen bzw. richtig zu deuten. Wenn da etwas steht wie "in der Regel", dann kannst du Gift darauf nehmen, daß es eine Ausnahme dafür gibt. Eine der Ausnahmen in diesem Fall wäre der Schutz der Ehre des Empfängers, der eindeutig beleidigt wurde, womit der Absender sein Recht auf "Nichtveröffentlichung" verspielt hatte.

{655321}-Hades
2006-01-14, 13:24:28
Hades, sonst bist Du immer so pedantisch, ich habe die Meinung als asozial bezeichnet, und das darf man wohl! Ich habe damit nicht die Person bezeichnet, und asozial ist eine gängige Beschreibung, siehe wikipedia

Der Begriff asozial (gemeinschaftsunfähig) ist ursprünglich nur der Gegenbegriff zu "sozial", wird jedoch oft wie „antisozial“ (gemeinschaftsschädigend) verwendet.

Also, was war dann so gesehen an meiner Aussage beleidigend? Gerade Du, der mit vielen Begriffen um sich wirft und besonders anscheinend intellektuelle Postings schreibt, sollte die Feinheiten der deutsche Sprache so beherrschen!

Was sozial und asozial bedeutet weiß ich sehr wohl. Ich habe den Punkt im Übrigen nicht vergeben, kann aber gut nachvollziehen, dass du ihn bekommen hast. Willst du nun dein PN-Problem ausdiskutieren, oder weiter am Punkt rumkauen? Du bist nicht der Maßstab des Forums. :)

PHuV
2006-01-14, 13:28:08
wdragon,

bevor du irgendwelche Entscheidungen oder Gesetze oder sonstwas zitierst, lerne diese vorher zu verstehen bzw. richtig zu deuten. Wenn da etwas steht wie "in der Regel", dann kannst du Gift darauf nehmen, daß es eine Ausnahme dafür gibt. Eine der Ausnahmen in diesem Fall wäre der Schutz der Ehre des Empfängers, der eindeutig beleidigt wurde, womit der Absender sein Recht auf "Nichtveröffentlichung" verspielt hatte.

Welche Ehre? Er kann mich zivilrechtlich verklagen, und in diesem Punkt nehme ich es gerne in Kauf! Nichtsdestotrotz darf er nicht ohne mein Zustimmung einfach meine Mail veröffentlichen, egal, welcher Inhalt darin steht! In den meisten Foren ist das auch eindeutig so geregelt, warum also hier nicht, wo sonst so vieles geregelt ist!

Aber somit muß ich wohl hier erkennen, daß mit zweierlei Maß gemessen wird!

{655321}-Hades
2006-01-14, 13:34:14
Auch Abdul würde dich nicht zivilrechtlich verklagen, weil ein "Idiot" das genauso wenig wert ist, wie eine veröffentlichte PN.

{655321}-Hades
2006-01-14, 13:35:07
Aber somit muß ich wohl hier erkennen, daß mit zweierlei Maß gemessen wird!

Wo denn bitte? :|

Du hast doch keine Punkte für die PN kassiert.

PHuV
2006-01-14, 13:35:59
Auch Abdul würde dich nicht zivilrechtlich verklagen, weil ein "Idiot" das genauso wenig wert ist, wie eine veröffentlichte PN.

Wieso, zivilrechtlich hat er da gute Chance, weil es eindeutig eine Beleidgung ist. Ob es das wert ist, ist wieder eine andere Frage!

PHuV
2006-01-14, 13:36:31
Wo denn bitte? :|

Du hast doch keine Punkte für die PN kassiert.

Wo steht es, daß ich in privaten Mails keine Beleidigungen schicken darf?

nggalai
2006-01-14, 13:37:18
Ich verstehe nicht, daß leichte Andeutungen und Benutzung gewisser Worte sofort mit Beleidigungen assoziiert werden, jedoch gravierende Recht von Verletzung von Persönlichkeitsrechten nicht geahndet werden!

Hier sind so viele Regeln im Forum, und gerade das wichtigste gilt hier nicht?
Wenn Du unter Schutz der Persönlichkeitsrechte verstehst, dass eine EINWORT-PN von dir nicht veröffentlicht werden darf ... naja, dann solltest Du dir in Zukunft überlegen, was und wieviel Du per PN verschickst. Hätte die PN persönlichen Inhalt und persönliche Daten zu deiner Person gehabt, hätte ich das schon längst editiert. Aber ein Wort? Würdest Du auch reklamieren, wenn Abdul statt eines Zitats einfach geschrieben hätte:

"btw, wdragon hat mich in einer PN als Idioten bezeichnet."

?

Im übrigen wird das Thema PN-veröffentlichen schon im Modforum diskutiert. Kommt also bald mal eine "offizielle" Stellungnahme generell zum Thema.

PHuV
2006-01-14, 13:40:07
Im übrigen wird das Thema PN-veröffentlichen schon im Modforum diskutiert. Kommt also bald mal eine "offizielle" Stellungnahme generell zum Thema.

Mehr wollte ich erst mal nicht, danke! Und nehmt das Thema E-Mail mal gleich mit dazu ;) .

The7thGuest
2006-01-14, 14:18:09
genauso wie auf der spielwiese, diese chat-Log, ist auch nicht legal, sowas aufzuzeichen und zu veröffentlichen.

Dir ist bekannt das das IRC ein öffentlicher Raum ist und die Aussagen darin öffentlich sind? :|

Btw Whitey, hast du Atlantic gefragt, ob du ihre Antwort auf deine PN hier veröffentlichen darfst? :biggrin:

deekey777
2006-01-14, 14:20:01
Welche Ehre? Er kann mich zivilrechtlich verklagen, und in diesem Punkt nehme ich es gerne in Kauf! Nichtsdestotrotz darf er nicht ohne mein Zustimmung einfach meine Mail veröffentlichen, egal, welcher Inhalt darin steht! In den meisten Foren ist das auch eindeutig so geregelt, warum also hier nicht, wo sonst so vieles geregelt ist!

Aber somit muß ich wohl hier erkennen, daß mit zweierlei Maß gemessen wird!

Du hast mit der PM den Straftatbestand der Beleidigung erfüllt und berufst dich noch auf den Schutz aus dem Artikel 2 GG? Na dann, viel Spaß. :uclap:

{655321}-Hades
2006-01-14, 14:38:27
Btw Whitey, hast du Atlantic gefragt, ob du ihre Antwort auf deine PN hier veröffentlichen darfst? :biggrin:

Gotcha. X-D

Faster
2006-01-14, 14:40:24
Du hast mit der PM den Straftatbestand der Beleidigung erfüllt und berufst dich noch auf den Schutz aus dem Artikel 2 GG? Na dann, viel Spaß. :uclap:
das sehe ich genauso, sein schutz auf nicht-veröffentlichung seiner PN (wenn das überhaupt so rechtens ist, denn imho ist ne PN keine eMail und somit grauzone) erlischt spätestens mit der von ihm getätigten beleidigung als inhalt.

flatbrain
2006-01-14, 14:44:24
Ich behaupte jetzt einfach mal ketzerisch, dass er deine PM nicht veröffentlicht, sondern nur deren Inhalt wiedergegeben hat. Ein imo kleiner, aber feiner Unterschied.

Ausserdem ist das PM-System integraler Bestandteil des Forums, woraus sich ergibt, dass:

Nachfolgende Regeln sowie Hinweise gelten für die Benutzung unseres Forums. Wer Beiträge in diesem postet, nimmt diese automatisch an.

Grundsätzlich wollen wir niemandem den Mund verbieten - jeder hat ein Recht auf Meinungsfreiheit. Meinungsfreiheit heißt aber nicht, das Recht zu beleidigen! Postings mit persönlichen Beleidigungen laufen daher Gefahr, kommentarlos gelöscht zu werden.

auch für PMs, die über die Forensoftware versendet werden, gilt.

PHuV
2006-01-14, 14:47:32
Gotcha. X-D

eben nicht, weil ich nur eine Wiedergabe ihrer Aussage gemacht habe, und nicht ihre Mail veröffentlich habe. Langsam muß ich wirklich an deinem Urteilsvermögen zweifeln!

flatbrain
2006-01-14, 14:51:20
eben nicht, weil ich nur eine wiedergabe ihrer Aussage gemacht habe, und nicht ihre Mail veröffentlich habe. Langsam muß ich wirklich an deinem Urteilsvermögen zweifeln!

Wie gesagt, Abdul hat auch nur deine Aussage wiedergegeben, ich kann da jedenfalls weder eine Zitatform noch ein Screenshot deiner PM erkennen.

Faster
2006-01-14, 14:53:03
eben nicht, weil ich nur eine Wiedergabe ihrer Aussage gemacht habe, und nicht ihre Mail veröffentlich habe. Langsam muß ich wirklich an deinem Urteilsvermögen zweifeln!
haha.


und Abdul hat auch nur deine aussage "Idiot" gepostet und nicht einen screenshot deiner PN veröffentlicht.

deekey777
2006-01-14, 14:53:51
das sehe ich genauso, sein schutz auf nicht-veröffentlichung seiner PN (wenn das überhaupt so rechtens ist, denn imho ist ne PN keine eMail und somit grauzone) erlischt spätestens mit der von ihm getätigten beleidigung als inhalt.
Es kommt auf den Einzelfall an. Wäre zB der Inhalt der PM zB eine Liebeserklärung oder ein privater Vorfall, dann hätte ich den "Veröffentlicher" nicht nur mit Punkten, sondern mit einer Sperrung beschenkt.
Einen Unterschied zw. der PM und einer Email sehe ich nicht.

Die Veröffentlichung der PM trug aber des Diskussion definitiv bei - und das ist ein Diskussionsforum. :D

PHuV
2006-01-14, 15:00:05
Es kommt auf den Einzelfall an. Wäre zB der Inhalt der PM zB eine Liebeserklärung oder ein privater Vorfall, dann hätte ich den "Veröffentlicher" nicht nur mit Punkten, sondern mit einer Sperrung beschenkt.
Einen Unterschied zw. der PM und einer Email sehe ich nicht.

Die Veröffentlichung der PM trug aber des Diskussion definitiv bei - und das ist ein Diskussionsforum. :D

Gut, dann kann man das ja so stehen lassen, was ich von dieser Person und ihrer Aussage bzgl. Faschismus und Nichtrauchen halte.

Nichtsdestotrotz, dann soll 3D-Center dies formulieren, und gut ists. Wie gesagt, ich kenne es aus anderen Foren anders bzw. wird dort anders gehandhabt! Und mich hat nur verwundert, daß es hier anscheinend nicht so ist!

deekey777
2006-01-14, 15:08:17
Es wurde schon mehrmals Stellung bezogen, ob eine PM veröffentlicht werden darf oder nicht. Einfach die SuFu anwerfen.

{655321}-Hades
2006-01-14, 15:09:24
Und? Ist mein Urteilsvermögen immernoch belastet, weil ich sage, dass 1=1 ist? Eigenartige Argumentation hast du da. Du hast nix anderes getan als Abdul.

Faster
2006-01-14, 15:10:41
Es kommt auf den Einzelfall an. Wäre zB der Inhalt der PM zB eine Liebeserklärung oder ein privater Vorfall, dann hätte ich den "Veröffentlicher" nicht nur mit Punkten, sondern mit einer Sperrung beschenkt.

stimmt schon...

Einen Unterschied zw. der PM und einer Email sehe ich nicht.

ich schon, eine email bzw ein brief ist nur vom empfänger zu lesen und nur der (und natürlich der absender) wissen was drin steht, niemand anderes kann ohne den brief zu öffnen den onhalt erfahren.
eine PN ist ja hingegen (theoretisch) für jeden der zugriff auf die DB hat lesbar!
zudem: das briefgeheimnis schützt ja nur die unversehrte zustellung des briefs. schreibst du mir jetzt nen brief MSUS dieser zwar unversehrt an mich zugestellt werden, aber ich kann dann doch immernoch damit machen was ich möchte... (sofern ich damit nicht da recht von jmd verletzte)

Die Veröffentlichung der PM trug aber des Diskussion definitiv bei - und das ist ein Diskussionsforum. :D




Gut, dann kann man das ja so stehen lassen, was ich von dieser Person und ihrer Aussage bzgl. Faschismus und Nichtrauchen halte.

Nichtsdestotrotz, dann soll 3D-Center dies formulieren, und gut ists. Wie gesagt, ich kenne es aus anderen Foren anders bzw. wird dort anders gehandhabt! Und mich hat nur verwundert, daß es hier anscheinend nicht so ist!
stimmt, das sollten sie und werden sie ja wie schon angekündigt auch tun.
und ich denke man sollte in diesem zug auch gleich überlegen ob das bisherige nicht-bepunkten von PNs auch gleich entfällt, denn wie es scheint gibt es user die damit unfug treiben...

Bokill
2006-01-14, 15:16:09
Also bitte, ich weiß ja nicht, was nun deine Privatsphäre so gestört hat, wenn man veröffentlicht, dass du PNs mit dem Inhalt "Idiot" verschickst. Wäre da jetzt irgendwas über das Erbe deiner Großmutter drin, könnte ich ja verstehen, dass du deine Person schützen willst, aber so nun nicht.

Kommst du dir nicht ein wenig lächerlich vor? :| Sähe der Fall anders aus, wie gesagt, dann wäre vielleicht Handlungsbedarf. Aber nur, weil jemand veröffentlicht, dass du Ein-Wort-Beleidungs-PNs schreibst, mache ich keinen Finger krumm. Da ändern auch deine Gesetztextlinks nichts dran, denn ich denke nicht, dass hier ein Rechtsgut in relevanter Art und Weise verletzt wurde. Du kannst froh sein, dass wir PNs nicht bepunkten. Beleidigung bleibt Beleidigung, egal welches Medium. Das war sich der Autor im klaren.

Der andere Punkt ist. Mails gelten als vertraulich, und werden als solche vielfach demnach als Schutzwürige Privatsphäre angesehn.

Was sich die Moderation unter dem Titel "Freiheit" der Meinung subsummiert, kann man trefflich an einem anderem Thread bewundern.
http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=272286

Was ihr in der Abteilung Moderation mit den feinstens Artikeln auf 3DC betreibt, das hintertreibt ihr mit eurer derzeiten Trollzüchtungspolitik. Da werden feinste Ansätze umgehend mit Arsch wieder weggerissen.

Weiter so, im Sinne der Meinungsfreiheit, wo Beleidigungen und Privates an die Öffentlichkeit gehören ...

Haft auf Bewährung für Angeklagten im Marburger Sex-Video-Prozess (http://www.heise.de/newsticker/meldung/68152) ... so viel zum Öffentlichen Raum Internet ...

PHuV
2006-01-14, 16:00:07
stimmt schon...

ich schon, eine email bzw ein brief ist nur vom empfänger zu lesen und nur der (und natürlich der absender) wissen was drin steht, niemand anderes kann ohne den brief zu öffnen den onhalt erfahren.
eine PN ist ja hingegen (theoretisch) für jeden der zugriff auf die DB hat lesbar!

Mir der Argumentation kannst Du alle Proxys und Mail-Weiterleitungsknoten nehmen und alle Mails lesen.

Und eine Private Mail ist das, was der Name sagt, eine PRIVATE MAIL, dessen Inhalt niemanden anderes angeht als den Author oder den Empfänger! Wie gesagt, in vielen anderen Foren ist das eindeutig geregelt, nur hier anscheinend nicht! Und wenn ich jemanden privat beleidige, dann ist das allein meine Angelegenheit, die ich alleine ausbaden muß! Diese Mail kann dann sicherlich auch zu Beweiszwecken herangezogen werden, auch mein Problem, aber es darf nicht einfach veröffentlich werden ohne meine Zustimmung, und alleine darum geht es!

(del676)
2006-01-14, 16:09:24
oh man

trasht den post, und bannt die kindische (beleidigende) petze

dann sind wir alle glücklich und die dumme zeitverschwendung und haarespalterei hat ein ende

Faster
2006-01-14, 16:25:54
Mir der Argumentation kannst Du alle Proxys und Mail-Weiterleitungsknoten nehmen und alle Mails lesen.

sicher?

Und eine Private Mail ist das, was der Name sagt, eine PRIVATE MAIL, dessen Inhalt niemanden anderes angeht als den Author oder den Empfänger! Wie gesagt, in vielen anderen Foren ist das eindeutig geregelt, nur hier anscheinend nicht! Und wenn ich jemanden privat beleidige, dann ist das allein meine Angelegenheit, die ich alleine ausbaden muß! Diese Mail kann dann sicherlich auch zu Beweiszwecken herangezogen werden, auch mein Problem, aber es darf nicht einfach veröffentlich werden ohne meine Zustimmung, und alleine darum geht es!
1. wenn schon dann heist es afaik Private Nachricht bzw früher Privat Message, nicht mail...
2. hast du mein ganzes posting nicht gelesen, denn wie ich auch schon gepostet hab endet ja das "Briefgeheimnis" (auf welches du dich in deinem ausgangsposting beziehst) mit der auslieferung an den empfänger, der dann damit tun und lassen kann was er will (Briefgeheimnis Art.10 GG c) (http://www.finanzxl.de/lexikon/Briefgeheimnis_Postgeheimnis_Fernmeldegeheimnis_Ar.html)).

{655321}-Hades
2006-01-14, 16:33:33
Mir der Argumentation kannst Du alle Proxys und Mail-Weiterleitungsknoten nehmen und alle Mails lesen.

Und eine Private Mail ist das, was der Name sagt, eine PRIVATE MAIL, dessen Inhalt niemanden anderes angeht als den Author oder den Empfänger! Wie gesagt, in vielen anderen Foren ist das eindeutig geregelt,...

Zeig mir eins.

PHuV
2006-01-14, 16:36:22
Zeig mir eins.

Zu faul zu googlen? Anscheinend scheinst Du, wenn ich so mal Deine anderen Postings, es auch immer verschieden zu handeln, ob PN veröffentlicht werden, je nachdem, ob dir es paßt oder nicht, keine gute Reputation für einen Moderator!

{655321}-Hades
2006-01-14, 16:38:41
Zu faul zu googlen? Anscheinend scheinst Du, wenn ich so mal Deine anderen Postings, es auch immer verschieden zu handeln, ob PN veröffentlicht werden, je nachdem, ob dir es paßt oder nicht, keine gute Reputation für einen Moderator!

Zeig mir die.

Bokill
2006-01-14, 16:40:27
Zeig mir eins. Computerbase und Planet 3DNOW, Heise gehen da recht regide mit um ... die schätzen es ganz und gar nicht, wenn PMs an die Öffentlichkeit gezerrt werden (wenn keine Autorisation vorliegt) ... wenn du schon fragst, wo und wie es denn sonst gehandhabt wird. Da braucht man nur die dortige Moderation dazu fragen ...

{655321}-Hades
2006-01-14, 16:42:53
Computerbase und Planet 3DNOW, Heise gehen da recht regide mit um ... die schätzen es ganz und gar nicht, wenn PMs an die Öffentlichkeit gezerrt werden (wenn keine Autorisation vorliegt) ... wenn du schon fragst, wo und wie es denn sonst gehandhabt wird. Da braucht man nur die dortige Moderation dazu fragen ...

Ok. Dann ist ja gut, dass wir momentan die Richtlinie dazu verabschieden.

mbee
2006-01-15, 11:23:01
Gut, dann kann man das ja so stehen lassen, was ich von dieser Person und ihrer Aussage bzgl. Faschismus und Nichtrauchen halte.

Nichtsdestotrotz, dann soll 3D-Center dies formulieren, und gut ists. Wie gesagt, ich kenne es aus anderen Foren anders bzw. wird dort anders gehandhabt! Und mich hat nur verwundert, daß es hier anscheinend nicht so ist!

Er sprach von "Neofaschismus", der, wie Du es getan hast, auch nicht mit dem NS-Regime gleichzusetzen ist (es gibt in Italien auch eine Partei, die sich selbst so bezeichnet) und was ich anhand der von Dir zuvor getätigten Aussagen persönlich auch sogar nachvollziehen kann und unterschreiben würde.

Ob PM = "Private Mail" oder "Personal Message" wäre in der Hinsicht ja auch noch zu klären. Ich persönlich halte das für eine kleingeistige Blockwart-Mentalität, wie sie auch genau so in Deinem Postings im entsprechenden Thread wunderbar zu erkennen ist.

Bokill
2006-01-15, 11:42:39
Ich verstehe in diesem Zusammenhang "PM" immer als Personal Message (http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=93675) [computerbase.de].

Bei E-Mail schreibe ich auch Mail, oder E-Mail ...

Computerbase und P3D hat da vor Ort schon so Manchem deswegen eine Verwarnung und/oder öffentlichen Tadel augeteilt.

Randgruppe
2006-01-15, 11:53:59
Ich würde Wdragon anzeigen,damit er merkt ,in was für einen "Rechtsstaat" er lebt.Ironie

Die ganze Richter -und Anwaltskaste lebt doch vom Kleinkrieg des dummen Pöpels.
Bestes Beispiel: Ein Kumpel wurde von ner gefrusteten,depresiven Tussi,angezeigt,da er am Telefon angeblich Schlampe gesagt hätte.
Keine Chance für ihn. 1500€ Geldstrafe!! Hurra Deutschland

Gast
2006-01-15, 12:35:33
Dir ist bekannt das das IRC ein öffentlicher Raum ist und die Aussagen darin öffentlich sind? :|Moment mal, das ist zwar generell richtig.

Aber hier im Forum wird das immer noch unterschiedlich gehandhabt. Die "ulkigen" Chatlogs sind erlaubt und keiner löscht sie; wird aber ein Chatlog aus einem öffentlichen Channel veröffentlicht, der einigen Personen persönlich nicht gefällt, dann wird das rigide gelöscht & aus fremden Beiträgen rauseditiert.
Ganz oder gar nicht - aber so nicht.

Hoffentlich geht die neue Richtlinie bzgl. PNs auch auf diesen Sachverhalt ein. :) (http://www.amd-insight.de/misc/log.txt)

Gast665+1
2006-01-15, 14:07:41
[QUOTE=Randgruppe
Bestes Beispiel: Ein Kumpel wurde von ner gefrusteten,depresiven Tussi,angezeigt,da er am Telefon angeblich Schlampe gesagt hätte.
Keine Chance für ihn. 1500€ Geldstrafe!! Hurra Deutschland[/QUOTE]

Ach, hör doch auf... Ein simples Schlampfe wird wohl kaum dazu geführt haben... Denn da steht Aussage gegen Aussage und auch in Deutschland gilt: "im Zweifel für den Angeklagten" zudem 1.500 Euro für "Schlampe"? Sorry, kann ich Dir nicht glauben

PHuV
2006-01-15, 15:01:52
Ich würde Wdragon anzeigen,damit er merkt ,in was für einen "Rechtsstaat" er lebt.Ironie


Wieso lebe ich in einem eigenen Rechtsstaat? Und ich kann Dir gerne auch eine Beleidigung geben, hab noch viele übrig ;) . Muß nur entsprechende Äußerungen machen, die dieses Attribut verdienen. ;)

Allerdingst muß hier erst geklärt sein, ob eine PM eine schützenswerte Angelegenheit ist, und Du darfst sie dann auch nicht veröffentlichen ;), das muß Du mir schon versprechen. Weil ich bin jetzt tief enttäuscht worden und ich weiß nicht, ob ich noch jemanden hier vertrauen kann, seufz ... :biggrin:

LovesuckZ
2006-01-15, 15:06:59
Ach, hör doch auf... Ein simples Schlampfe wird wohl kaum dazu geführt haben... Denn da steht Aussage gegen Aussage und auch in Deutschland gilt: "im Zweifel für den Angeklagten" zudem 1.500 Euro für "Schlampe"? Sorry, kann ich Dir nicht glauben

Du vergisst: Es hat eine Frau beleidigt.

PHuV
2006-01-15, 15:11:33
Er sprach von "Neofaschismus", der, wie Du es getan hast, auch nicht mit dem NS-Regime gleichzusetzen ist (es gibt in Italien auch eine Partei, die sich selbst so bezeichnet) und was ich anhand der von Dir zuvor getätigten Aussagen persönlich auch sogar nachvollziehen kann und unterschreiben würde.


Wo steht da, das hier von Neofaschismus die Rede ist? Ich kann da nichts erkennen. Zudem was soll an einem Rauchverbot aufgrund der genannten Erfahrungen damit gleichzusetzen sein?

Zudem habe ich mal einen Thread aufgemacht, warum ich das nicht gut finde,
siehe

http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=272261

Und von jemanden, der angeblich bekennender Christ ist und Philosophie und Theologie studiert hat, und dann so eine Mist raushaut, hat politisch wirklich was verpaßt, alles gleich mit so einem Totschlagargument zu titulieren.


Ob PM = "Private Mail" oder "Personal Message" wäre in der Hinsicht ja auch noch zu klären. Ich persönlich halte das für eine kleingeistige Blockwart-Mentalität, wie sie auch genau so in Deinem Postings im entsprechenden Thread wunderbar zu erkennen ist.

Aha, dann ist also, aufgrund meiner bisherigen Erfahrungen mit Rauchern, meine Anliegen, daß meine Familie vor Rauchern geschützt wird, kleingeistig, soso. Seltsamerweise stehe ich mit meiner Meinung nicht alleine, und Du hast bestimmt keine Familie, oder bist selbst Raucher, sonst würdest Du es anders sehen, aber das ist jetzt zu sehr offtopic.

Gast
2006-01-15, 15:15:09
Weil ich bin jetzt tief enttäuscht worden und ich weiß nicht, ob ich noch jemanden hier vertrauen kann, seufz ... :biggrin:
Tja,ist schon scheiße,wa ? Man beschimpft jemanden per PN und derjenige veröffentlich diese.Du hättest allemal einen Punkt ,wenn nicht sogar drei verdient.Wenn in einem Fred die Argumente ausgehen,dann beschimpft man diesen halt per PN,wa.Das ist ja wohl das Allerletzte.Und dann darüber hier rumheulen,daß Abdul Deine Beleidigung in sein Post eingebracht hat.Selbst für diese Frechheit hättest Du einen Punkt verdient.Sorry,ich geh mal eben kotzen......

Bokill
2006-01-15, 15:20:59
Tja,ist schon scheiße,wa ? Man beschimpft jemanden per PN und derjenige veröffentlich diese.Du hättest allemal einen Punkt ,wenn nicht sogar drei verdient.Wenn in einem Fred die Argumente ausgehen,dann beschimpft man diesen halt per PN,wa.Das ist ja wohl das Allerletzte.Und dann darüber hier rumheulen,daß Abdul Deine Beleidigung in sein Post eingebracht hat.Selbst für diese Frechheit hättest Du einen Punkt verdient.Sorry,ich geh mal eben kotzen...... Das Beschimpfen und titulieren hat in manchen Foren zum schlichten Bann geführt. Rechtsfrei ist auch die PM nicht, justiziabel ist es allemal ... an sich gehört aber dies auch nicht in die Öffentlichkeit.

Gast
2006-01-15, 16:04:05
Das Beschimpfen und titulieren hat in manchen Foren zum schlichten Bann geführt. Rechtsfrei ist auch die PM nicht, justiziabel ist es allemal ... an sich gehört aber dies auch nicht in die Öffentlichkeit.
Achso.Aber man darf jemanden per PN beleidigen,mit dem Hintergedanken,daß es ja keiner mitbekommt ?Allein schon wegen dieser Einstellung,die hier wdragon ganz klar offenbart,hätte er mindestens einen TempBann bekommen.Aber dann hier auch noch mit den moralischen Zeigefinger auf andere zeigen und sich hinter dem Argument zu verstecken,er dürfte ja jeden per PN beleidigen,weil sowas ja nicht bepunktet wird und es gehe niemanden etwas an....also da fehlt mir absolut das Verständnis.Das ist in meinen Augen das Hinterfotzigste,was es gibt.

Thanatos
2006-01-15, 16:06:58
Achso.Aber man darf jemanden per PN beleidigen,mit dem Hintergedanken,daß es ja keiner mitbekommt ?Allein schon wegen dieser Einstellung,die hier wdragon ganz klar offenbart,hätte er mindestens einen TempBann bekommen.Aber dann hier auch noch mit den moralischen Zeigefinger auf andere zeigen und sich hinter dem Argument zu verstecken,er dürfte ja jeden per PN beleidigen,weil sowas ja nicht bepunktet wird und es gehe niemanden etwas an....also da fehlt mir absolut das Verständnis.Das ist in meinen Augen das Hinterfotzigste,was es gibt.

*unterschreib*

Exakt meine Meinung.

Schöner und präziser hätte man es nicht sagen können (y)

deekey777
2006-01-15, 16:13:43
Ich empfehle jedem, diesen Thread durchzulesen: http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=238068&page=1&pp=20

Wenn so etwas noch einmal vorkommt, bitte dies beachten:
Nunja, ich finde diesen Thread nicht ganz unberechtigt, weiss man doch so, mit wem oder was man es gelegentlich auf dem Marktplatz zu tun bekommen könnte.
Allerdings hätte ich an kmfs Stelle nicht zitiert, sondern sinngemäß wiedergeben, dann kann sich auch keiner über das "P" in den PMs beschweren ;)!

Bokill
2006-01-15, 16:21:26
Achso.Aber man darf jemanden per PN beleidigen,mit dem Hintergedanken,daß es ja keiner mitbekommt ? Wo bitteschön sage ich, dass Beleidigungen per PM erlaubt sind? Genau das Gegenteil ist meine Meinung. So etwas wird in anderen Foren mit Bann belegt, ohne viel Geklingel darum zu machen.

Allein schon wegen dieser Einstellung,die hier wdragon ganz klar offenbart,hätte er mindestens einen TempBann bekommen.Aber dann hier auch noch mit den moralischen Zeigefinger auf andere zeigen und sich hinter dem Argument zu verstecken,er dürfte ja jeden per PN beleidigen,weil sowas ja nicht bepunktet wird und es gehe niemanden etwas an....also da fehlt mir absolut das Verständnis.Das ist in meinen Augen das Hinterfotzigste,was es gibt. Ja dafür fehlt mir auch das Verständnis ...

Dennoch gehört eine PM nicht in die Öffentlichkeit. PM an die Moderation und gut is. Wenn dann die Moderation nicht handelt nach mehrfacher Anfrage darüber, erst dann darf man legitimerweise auch öffentlich Druck erzeugen. Anzeigbar ist eine Titulierung auch ... das schöne ist, die Titulierung ist im Forum als Datei auch gespeichert. Ausserhalb der Kontrolle beider Parteien.

Randgruppe
2006-01-15, 16:31:59
Ach, hör doch auf... Ein simples Schlampfe wird wohl kaum dazu geführt haben... Denn da steht Aussage gegen Aussage und auch in Deutschland gilt: "im Zweifel für den Angeklagten" zudem 1.500 Euro für "Schlampe"? Sorry, kann ich Dir nicht glauben

Ne,ich höre nicht auf.Der Grundsatz,im Zweifel für den Angeklagten,hat in diesen Rechtsstaat schon lange keine Bedeutung mehr(turbo-Rolf)
Der Kumpel war leider schon vorbestraft-wegen Beleidigung.Diese erste Beleidigung fand unter Zeugen statt.

Die Vorstrafe kannte die Tussi.Bei dem Telefongespräch waren keine Zeugen anwesend!
Die gefrustete Tussi,kam mit Mama(Zeugenbeistand) schluchzend in den Zeugenstand!
Da es bei der Gerichtsverhandlung darauf ankommt,wessen Geschichte glaubhafter ist,hat ein Vorbestrafter Mensch in diesem Rechtsstaat keine Chance.
Vor allem waren Richter,Staatsanwalt allesamt weiblich!
Die Strafe richtet sich nach dem Verdienst,und da hat er Glück gehabt,dass er keine Haftstrafe bekam!

Im Einzelnen will ich jetzt nicht weiter eingehen.

Ich betone noch mal,diese Götter in Schwarz bereichern sich durch den Kleinkrieg des dümmen Pöpels,welche wir ja alle ,selbst Mods,hier sind.

Die wahren Verbrecher der 2anderen Gesellschaft" gehen mit Peacezeichen aus der Verhandlung.....

PHuV
2006-01-15, 16:38:59
Achso.Aber man darf jemanden per PN beleidigen,mit dem Hintergedanken,daß es ja keiner mitbekommt ?Allein schon wegen dieser Einstellung,die hier wdragon ganz klar offenbart,hätte er mindestens einen TempBann bekommen.Aber dann hier auch noch mit den moralischen Zeigefinger auf andere zeigen und sich hinter dem Argument zu verstecken,er dürfte ja jeden per PN beleidigen,weil sowas ja nicht bepunktet wird und es gehe niemanden etwas an....also da fehlt mir absolut das Verständnis.Das ist in meinen Augen das Hinterfotzigste,was es gibt.

Warum soll das hinterfozig sein, ich halte mich an Forumsregeln und beleidige keinen öffentlich! Und ich hätte es ihn ja ins Gesicht gesagt, wenn ich es gekonnt hätte, allein für den Zusammenhang mit einer faschistischen Masche hätte er einen Bann in meinen Forum bekommen!

PHuV
2006-01-15, 16:39:41
Wo bitteschön sage ich, dass Beleidigungen per PM erlaubt sind? Genau das Gegenteil ist meine Meinung. So etwas wird in anderen Foren mit Bann belegt, ohne viel Geklingel darum zu machen.


Sehe ich ein, dann sollten die das hier eindeutig in den Regeln reinschreiben, und gut ists!

PHuV
2006-01-15, 16:41:40
Tja,ist schon scheiße,wa ? Man beschimpft jemanden per PN und derjenige veröffentlich diese.Du hättest allemal einen Punkt ,wenn nicht sogar drei verdient.Wenn in einem Fred die Argumente ausgehen,dann beschimpft man diesen halt per PN,wa.Das ist ja wohl das Allerletzte.Und dann darüber hier rumheulen,daß Abdul Deine Beleidigung in sein Post eingebracht hat.Selbst für diese Frechheit hättest Du einen Punkt verdient.Sorry,ich geh mal eben kotzen......

Warum, was ich privat mache, ist alleine meine Sache, wenn Du das nicht einsehen kannst, Dein Problem. Und fröhliches Kotzen, und kotze mal deswegen, wenn Leute Nichtrauchverbot in der Öffentlichkeit mit einer faschistischen Masche gleichsetzen! Denk mal darüber nach, wenn Du fertig mit Kotzen bist!

Faster
2006-01-15, 16:41:58
Warum soll das hinterfozig sein, ich halte mich an Forumsregeln und beleidige keinen öffentlich! Und ich hätte es ihn ja ins Gesicht gesagt, wenn ich es gekonnt hätte, allein für den Zusammenhang mit einer faschistischen Masche hätte er einen Bann in meinen Forum bekommen!
warum der gast das für hinterf... hält ist doch klar, weil du jmd per PN beleidigst mit dem hintergedanken, dass der die PN nicht öffentlich machen darf und PNs (leider) noch (?) nicht bepunktet werden - so ein verhalten kann man mit so einem wort belegen.

The7thGuest
2006-01-15, 16:46:39
Warum, was ich privat mache, ist alleine meine Sache, wenn Du das nicht einsehen kannst, Dein Problem.
Wenn du einen 2. mit hineinziehst ist es eben nicht mehr alleine deine Sache. Wenn du das nicht einsehen kannst, dein Problem.

PHuV
2006-01-15, 16:51:06
Nochmals, das MEIN Verhalten sicherlich nicht korrekt ist, ist alleine meine Sache, und wie ich es sagte, trage ich in diesem Fall auch gerne die zivilrechtlichen Konsequenzen, keine Frage, da rede ich mich auch nicht raus! Und im Gegensatz zu manch anderen hier will ich mich nicht vor den Konsequenzen drücken oder rausreden!

Trotzdem gibt es eine ungeschriebene Regel und in vielen Foren vorgeschriebene Regel, daß man private Mails und Messages, wie man sie auch immer nennen darf, nicht ohne Erlaubnis veröffentlicht! Und die Moderaturen handhaben hier das einmal so oder so, wie es ihnen in den Kram paßt! Und allein diese Punkt habe ich hier zu Diskussion gestellt. Und solange das nicht verboten ist, auf diese Dinge hier hinzuweisen, ist das mein gutes Recht, unabhängig von dem, was ich tue.

Man nennt so etwas abstraktion und gleiches Recht für alle. Anscheinend können das einige nicht hier, als greift mich persölich gerne in einem anderen Thread an, aber laßt doch die Diskussion hier über das Veröffentliche von PMs!

PHuV
2006-01-15, 16:52:04
warum der gast das für hinterf... hält ist doch klar, weil du jmd per PN beleidigst mit dem hintergedanken, dass der die PN nicht öffentlich machen darf und PNs (leider) noch (?) nicht bepunktet werden - so ein verhalten kann man mit so einem wort belegen.

Wie gesagt, bepunkten ist doch ok! Habe ich nichts dagegen gesagt, aber veröffentlichen, daß ist mein Thema hier! Wie gesagt, daß meine Aktion nicht ok ist, darüber sollte es doch keine Diskussion geben, was ist daran so schwer zu begreifen?

PHuV
2006-01-15, 16:52:59
Wenn du einen 2. mit hineinziehst ist es eben nicht mehr alleine deine Sache. Wenn du das nicht einsehen kannst, dein Problem.

Das ist aber eine Sache zwischen der Person und mir alleine! Wenn Du das nicht einsehen kannst, Dein Problem!

The7thGuest
2006-01-15, 16:54:29
Trotzdem gibt es eine ungeschriebene Regel und in vielen Foren vorgeschriebene Regel, daß man private Mails und Messages, wie man sie auch immer nennen darf, nicht ohne Erlaubnis veröffentlicht!
Es gibt auch die ungeschriebene Regel und in vielen Foren vorgeschriebene Regel, daß man keine Beleidigungen per PM verschickt.
Irgendwie scheinst du deine soziale Kompetenz auf einem CS Public Server erworben zu haben...

PHuV
2006-01-15, 16:57:12
Es gibt auch die ungeschriebene Regel und in vielen Foren vorgeschriebene Regel, daß man keine Beleidigungen per PM verschickt.
Irgendwie scheinst du deine soziale Kompetenz auf einem CS Public Server erworben zu haben...

Nochmals, es geht darum, daß es einmal so oder so hier gehandhabt wird, und es hier keine Regel dafür gibt, Punkt, wenn Du das nicht verstehst, solltest Du die Diskussion wirklich bleiben lassen! Und wo ich meine soziale Kompetenz erworben habe, kannst Du hier bestimmt nicht beurteilen, weil Du mich weder genauer kennst noch meine Motivation verstehst, also laß es und mißbrauche den Thread nicht dazu, mich anzugreifen!

The7thGuest
2006-01-15, 16:57:28
Wie gesagt, bepunkten ist doch ok! Habe ich nichts dagegen gesagt, aber veröffentlichen, daß ist mein Thema hier! Wie gesagt, daß meine Aktion nicht ok ist, darüber sollte es doch keine Diskussion geben, was ist daran so schwer zu begreifen?
Wie soll es denn bepunktet werden, wenn es nicht öffentlich gemacht werden darf? Sobald ich die PM an einen Mod weiterleite ist es öffentlich. Ein Mod ist keine rechtlich Person wie ein Anwalt, Priester usw... :|

PHuV
2006-01-15, 17:04:29
Wie soll es denn bepunktet werden, wenn es nicht öffentlich gemacht werden darf? Sobald ich die PM an einen Mod weiterleite ist es öffentlich. Ein Mod ist keine rechtlich Person wie ein Anwalt, Priester usw... :|

Kommt darauf an, wie man das hier handhabt und vorschreibt! PM ist Gebiet und Tätigkeitsfeld von 3D-Center, also dürfen die das so handhaben, wie sie es für richtig halten, im Gegensatz zu einer EMail! Also kann aus besonderen Gründen, wenn es hier so festgeschreiben werden, wie PMs zu handhaben sind, und meinetwegen auch bepunktet werden kann oder die rechte für PMs entzogen werden kann, was auch immer, sie haben Hausrecht hier! Aber deshalb darf noch lange keiner eine PM einfach ohne Zustimmung veröffentlichen, daß verdient ebenso einen Punkt. Weiterleiten ist eine andere Sache!

Bokill
2006-01-15, 17:11:40
Wie soll es denn bepunktet werden, wenn es nicht öffentlich gemacht werden darf? Sobald ich die PM an einen Mod weiterleite ist es öffentlich. Ein Mod ist keine rechtlich Person wie ein Anwalt, Priester usw... :|
1. Weil solch ein Verhalten extrem forenschädlich ist.
2. Und es eben nicht öffentlich ist, wenn es im Moderatorenkreis als Mitteilung verbreitet wird. Oder seit wann sind Moderatoreninterna öffentlich?

Die hier praktizierte Meinungsfreihit hier bei 3DC, wird meiner Meinung nach völlig überzogen durchgezogen. Das zeigt mir nur, dass dieses Forum in seinen Grundfesten innerlich moralisch zerrüttet ist. Die Meinungsfreiheit im Grundgesetz erlaubt eben keine Titulierungen ... so viel zur Integrität der Meinung anderer.

In manch einem Forum hat so etwas nicht nur zum Bann geführt, sondern bei Widerholung auch schon mal den Telefondraht des Providers gekappt. In der Vergangenheit reichte bei 3DC schon eine Spammail per PM, um Member dauerhaft herauszukegeln ...

Black-Scorpion
2006-01-15, 17:15:28
Du verseckst dich dahinter das es eine PM ist und er es gewagt hat das eine Wort (mehr stand ja wohl nicht drinn) zu zitieren.
Du hast genau gewußt das eine PM nicht bepunktet wird und hast das zu einer direkten Beleidigung ausgenutzt.
Und jetzt jammerst du hier rum?

The7thGuest
2006-01-15, 17:20:05
Die PM wird einem dritten zugänglich gemacht, also ist es öffentlich.
Beim nächsten mal heult Whitey dann rum, daß seine beleidigenden PMs weitergeleitet wurden. Es ist seine private Angelegenheit und keiner darf ohne seine Zustimmung die PM weiterleiten :biggrin:

PHuV
2006-01-15, 17:27:14
Du verseckst dich dahinter das es eine PM ist und er es gewagt hat das eine Wort (mehr stand ja wohl nicht drinn) zu zitieren.
Du hast genau gewußt das eine PM nicht bepunktet wird und hast das zu einer direkten Beleidigung ausgenutzt.
Und jetzt jammerst du hier rum?

1) Ich jammere nicht rum, sonder ich möchte Klarheit, warum hier einmal so oder so von den Moderatoren verfahren wird!

2) Das ich so etwas ausnutze, warum nicht, wenn es nicht verboten ist? Und wenn ich auch zivilrechtlich die Konsequenzen dafür trage, bitte. Ebenso wenn mir ein Moderator einen Punkt dafür vergibt, auch ok, wenn es irgendwo hier so vorgeschrieben ist!

PHuV
2006-01-15, 17:28:31
Die PM wird einem dritten zugänglich gemacht, also ist es öffentlich.
Beim nächsten mal heult Whitey dann rum, daß seine beleidigenden PMs weitergeleitet wurden. Es ist seine private Angelegenheit und keiner darf ohne seine Zustimmung die PM weiterleiten :biggrin:

Nein, weiterleitung ist etwas anderes, weil es hier dann nicht allen zugänglich ist und es jeder sehen darf! Es ist genau so, wie wenn ich ein Fehlverhalten bei der Polizei anzeige, oder wenn ich ein Fehlverhalten in der Zeitung anprangere, das darf man ja auch nicht, weil das denunziieren ist, was eindeutig strafrechtliche Folgen nach sich zieht!

Jemanden privat beleidigen ist eine Sache, aber jemanden öffentlich zu denunzieren ist was anderes. Bei harmlosen Andeutungen wird eingeschritten, aber bei gravierenden Rechtsverletzungen eben nicht. Zwiespältige Handhabe!

Black-Scorpion
2006-01-15, 17:42:15
Soll das ein Witz sein oder was?
1)
2) Das ich so etwas ausnutze, warum nicht, wenn es nicht verboten ist? Und wenn ich auch zivilrechtlich die Konsequenzen dafür trage, bitte. Ebenso wenn mir ein Moderator einen Punkt dafür vergibt, auch ok, wenn es irgendwo hier so vorgeschrieben ist!
Extra wegen dir soll jetzt in den Regeln stehen das man User nicht per PM als Idioten bezeichnet?
Sorry, aber wie lächerlich willst du dich eigentlich noch machen?
Entweder machst du es öffentlich im Forum und trägst die Konsequenzen dafür, oder läßt es.
Sich hinter einer PM zu verstecken und darin User zu beleidigen mit dem Argument das dieser die PM nicht veröffentlich werden darf ist das letzte.

Panda
2006-01-15, 17:43:01
Ich habs schonmal irgendwo gesagt: Solange man sich an die Forenregeln hält, darf man sich hier aufführen wie ne Wildsau. Da kann irgendwas mit den Regeln nicht stimmen.
Und dieser ständige Verweis auf die Möglichkeit, zivilrechtliche Schritte einzuleiten :|
Als ob die Polizei nix anderes zu tun hätte. Dein Problem ist doch eigentlich nur, dass du jetzt wie ein Idiot dastehst. Und daran wirst du auch nix mehr ändern können. Durch das ständige Gejammere hier verstärkst du diesen Eindruck nur noch. Und nach meiner persönlichen Meinung hast du auch nix anderes verdient. Was du gemacht hast, ist unterstes Niveau. :mad:

The7thGuest
2006-01-15, 17:47:53
...Jemanden privat beleidigen ist eine Sache, aber jemanden öffentlich zu denunzieren ist was anderes. Bei harmlosen Andeutungen wird eingeschritten, aber bei gravierenden Rechtsverletzungen eben nicht. Zwiespältige Handhabe!
Strafrechtlich versteht man unter Denunziation den Straftatbestand der falschen Verdächtigung, der in der Folge zur Verfolgung Unschuldiger durch die Behörden der Strafverfolgung (Polizei und Staatsanwaltschaft) führen kann.
Also ist Abdul ein Lügner und du hast keine PM mit dem Inhalt Idiot geschrieben?
Ich wäre mal ganz vorsichtig mit meiner Wortwahl an deiner Stelle...

flatbrain
2006-01-15, 17:53:56
2) Das ich so etwas ausnutze, warum nicht, wenn es nicht verboten ist? Und wenn ich auch zivilrechtlich die Konsequenzen dafür trage, bitte. Ebenso wenn mir ein Moderator einen Punkt dafür vergibt, auch ok, wenn es irgendwo hier so vorgeschrieben ist!

Ausserdem ist das PM-System integraler Bestandteil des Forums, woraus sich ergibt, dass:

Nachfolgende Regeln sowie Hinweise gelten für die Benutzung unseres Forums. Wer Beiträge in diesem postet, nimmt diese automatisch an.

Grundsätzlich wollen wir niemandem den Mund verbieten - jeder hat ein Recht auf Meinungsfreiheit. Meinungsfreiheit heißt aber nicht, das Recht zu beleidigen! Postings mit persönlichen Beleidigungen laufen daher Gefahr, kommentarlos gelöscht zu werden.

auch für PMs, die über die Forensoftware versendet werden, gilt.

Nochmal zum Mitmeisseln - das PM-System ist integraler Bestandteil des Forums durch die verwendete Forensoftware und ohne diese auch nicht im Forum zu nutzen. Ebenso steht die PM-Funktion nur registrierten Gästen zur Verfügung. Mit der Nutzung des Forums, und sei es nur der PM-Funktion, erkennst du die Regeln des Forums an. Also gilt auch für PMs, dass Beleidigungen nicht geduldet werden.
Schreibst du irgendwelche Beleidigungen in einer EMail siehts anders aus, da Email nicht an das Forum gebunden ist.
Somit dürfte sich deine Aussage, die ich oben zitiert habe, erübrigt haben.

PHuV
2006-01-15, 18:02:26
Nochmal zum Mitmeisseln - das PM-System ist integraler Bestandteil des Forums durch die verwendete Forensoftware und ohne diese auch nicht im Forum zu nutzen. Ebenso steht die PM-Funktion nur registrierten Gästen zur Verfügung. Mit der Nutzung des Forums, und sei es nur der PM-Funktion, erkennst du die Regeln des Forums an. Also gilt auch für PMs, dass Beleidigungen nicht geduldet werden.
Schreibst du irgendwelche Beleidigungen in einer EMail siehts anders aus, da Email nicht an das Forum gebunden ist.
Somit dürfte sich deine Aussage, die ich oben zitiert habe, erübrigt haben.

Falsch, PM ist nicht öffentlich! Hat sich somit eben nicht erübrigt!

PHuV
2006-01-15, 18:03:14
Also ist Abdul ein Lügner und du hast keine PM mit dem Inhalt Idiot geschrieben?
Ich wäre mal ganz vorsichtig mit meiner Wortwahl an deiner Stelle...

Wie kommst Du jetzt darauf, solche Zusammenhängen zu knüpfen?

PHuV
2006-01-15, 18:05:56
Soll das ein Witz sein oder was?

Extra wegen dir soll jetzt in den Regeln stehen das man User nicht per PM als Idioten bezeichnet?
Sorry, aber wie lächerlich willst du dich eigentlich noch machen?


Wenn sich vielleicht jemand lächerlich macht, bist eventuell Du das, weil Du die Thematik nicht verstehst!


Entweder machst du es öffentlich im Forum und trägst die Konsequenzen dafür, oder läßt es.
Sich hinter einer PM zu verstecken und darin User zu beleidigen mit dem Argument das dieser die PM nicht veröffentlich werden darf ist das letzte.

Wieso, wenn ich jemanden meinen Prodest privat mitteile, was ich von ihn halte, gehört das nicht öffentlich, weil es

a) von den Moderatoren zenisert wird, so wie es die Forenregeln eindeutig belegen
b) und in einer globalen Diskussion nichts verloren hat!

Faster
2006-01-15, 18:13:31
Wie gesagt, bepunkten ist doch ok! Habe ich nichts dagegen gesagt, aber veröffentlichen, daß ist mein Thema hier! Wie gesagt, daß meine Aktion nicht ok ist, darüber sollte es doch keine Diskussion geben, was ist daran so schwer zu begreifen?
also ich hab dir nur deine frage bzgl des gast-postings erklärt, es tut also absolut keine not mich als schwer von begriff zu titulieren!




Soll das ein Witz sein oder was?

Extra wegen dir soll jetzt in den Regeln stehen das man User nicht per PM als Idioten bezeichnet?
Sorry, aber wie lächerlich willst du dich eigentlich noch machen?
Entweder machst du es öffentlich im Forum und trägst die Konsequenzen dafür, oder läßt es.
Sich hinter einer PM zu verstecken und darin User zu beleidigen mit dem Argument das dieser die PM nicht veröffentlich werden darf ist das letzte.
so sehe ich das auch.
das ist so ähnlich wie in den USA, wo man auf ne mikrowelle schon draufschreiben muss das man da keine lebenden tiere reinstecken darf...
:hammer:





Falsch, PM ist nicht öffentlich! Hat sich somit eben nicht erübrigt!
ob öffentlich oder nicht spielt doch gar keine rolle, wenn (wie flatbrain dir offenbart hat) das PN-system ein bestandteil des forums ist und du somit bei der registreierung desssen regeln akzeptiert hast (wie beleidigungen sind unerwünscht), dann gilt das für das gesamte forum, also auch das PN-system.
unser deutsches recht gilt ja auch in ganz deutschland und nicht nur in bestimmten bereichen, bestimmten städten, in der öffentlichkeit und im privaten, überall!

somit hat sich die thematik ob man jmd der PN beleidigen darf erledigt.

flatbrain
2006-01-15, 18:15:09
Falsch, PM ist nicht öffentlich! Hat sich somit eben nicht erübrigt!

Wo genau steht in meinem Zitat was von öffentlich?

PHuV
2006-01-15, 18:20:02
ob öffentlich oder nicht spielt doch gar keine rolle, wenn (wie flatbrain dir offenbart hat) das PN-system ein bestandteil des forums ist und du somit bei der registreierung desssen regeln akzeptiert hast (wie beleidigungen sind unerwünscht), dann gilt das für das gesamte forum, also auch das PN-system.
unser deutsches recht gilt ja auch in ganz deutschland und nicht nur in bestimmten bereichen, bestimmten städten, in der öffentlichkeit und im privaten, überall!

somit hat sich die thematik ob man jmd der PN beleidigen darf erledigt.

Meine Güte, Du bist doch schwer von Begriff, es geht darum, daß keiner meine Mails in der Form veröffentlicht werden darf, so daß alle sie lesen können, egal was da drin steht! Wenn er sich an einen Moderatur weiterleitet ist das wiederrum was anderes!

flatbrain
2006-01-15, 18:21:30
Meine Güte, Du bist doch schwer von Begriff, es geht darum, daß keiner meine Mails in der Form veröffentlicht werden darf, so daß alle sie lesen können, egal was da drin steht! Wenn er sich an einen Moderatur weiterleitet ist das wiederrum was anderes!

Du bist schwer von Begriff, PM ist keine Mail..., ausserdem hat er deine PM nicht veröffentlicht, sondern nur deren Inhalt wiedergegeben.

Faster
2006-01-15, 18:24:03
Meine Güte, Du bist doch schwer von Begriff, es geht darum, daß keiner meine Mails in der Form veröffentlicht werden darf, so daß alle sie lesen können, egal was da drin steht! Wenn er sich an einen Moderatur weiterleitet ist das wiederrum was anderes!
also jetzt mach aber mal halblang, mit den beleidigungen reicht es mir jetzt aber wirklich!
vielleicht solltest du mir sowas noch schnell als PN schreiben, anstatt es hier im trehad zu tun, hier gibts für sowas nämlich schnell points...

wir sind uns also einig das deine beleidigung nicht rechtens war (und damit meine ich forum-rechtens, nicht zivilrechtlich).

so, bleibt also noch das du der meinung bist das deine PN unter das briefgeheimnis fällt (was sie imho nicht tut, haben ja auch schon mehrere hier incl mir im thread begründet), zudem steht eine entscheidung die du dir ja auch wünschst der mods aus...
zudem kann man ja durchaus noch der meinung sein (welche auch in diesem thread oft genug erklärt wurde), das er deine PN nicht veröffentlichst hat (a la screenshot), sondern nur deren inhalt wiedergegeben hat!

Gast
2006-01-15, 18:28:29
Das ist ja nicht mehr feierlich, wie verbohrt der gute wdragon ist.

Black-Scorpion
2006-01-15, 18:29:26
Wenn sich vielleicht jemand lächerlich macht, bist eventuell Du das, weil Du die Thematik nicht verstehst!
Welche Thematik?
Das du dich zwecks Beleidigung hinter einer PM versteckst und das veröffentlichen dieses ach so privaten "Idiot" mit fadenscheinlichen Argumenten verhindern willst?


Wieso, wenn ich jemanden meinen Prodest privat mitteile, was ich von ihn halte, gehört das nicht öffentlich, weil es

a) von den Moderatoren zenisert wird, so wie es die Forenregeln eindeutig belegen
b) und in einer globalen Diskussion nichts verloren hat!
Also doch umgehen der Regeln zum Zwecke der Beleidigung.
Danke das du dir soeben selbst ins Knie geschossen hast.

Gast
2006-01-15, 18:32:24
Wenn sich vielleicht jemand lächerlich macht, bist eventuell Du das, weil Du die Thematik nicht verstehst!



Wieso, wenn ich jemanden meinen Prodest privat mitteile, was ich von ihn halte, gehört das nicht öffentlich, weil es

a) von den Moderatoren zenisert wird, so wie es die Forenregeln eindeutig belegen
b) und in einer globalen Diskussion nichts verloren hat!
Du hast nicht protestiert,Du hast jemanden beleidigt,bei dem Dir ganz klar die Argumente ausgingen.Und Du hast bewußt den Weg dieses per PN ihm mitzuteilen gewählt,weil Du ganz genau wußtest,daß Dir so Punkte seitens der Moderationen erspart blieben.Das gibst Du hier ganz klar zu.Und wenn ich jetzt so lese,wie Du versuchst Dich aus der Sache rauszuräckeln,kommt es mir wieder hoch.
Wow und ganz heldenhaft,finde ich ja Dein Eingeständnis,daß Du die zivilrechtlichen Schritte gegen Deine Person sogar in Kauf nimmst. Uuuuuuuuuuuuh.......Obwohl Du da auch ganz genau weißt,daß dies niemand tun wird.Denn die Polizei und der Staatsanwalt haben bestimmt was besseres zu tun,als um solche Kasparköppe wie Du sich zu kümmern.
Dir geht es im Grunde genommen nur um die Etiquette.Es hat jemand Deine PN in die Öffentlichkeit getragen und hat Dich praktisch dadurch als Spakko dargestellt.Und das stinkt Dir.Nur dadurch,daß Du es hier nun an die große Glocke hängst,wird Deine Situation auch nicht besser.
An Deiner Stelle würde ich mal ganz schnell einen Gang runterschalten.Denn Deine plötzliche angestrebte Klarheit darüber,wie hier mit PNs gehandhabt wird,ist doch in Grunde genommen nur eine Fassade über Dein Fehlverhalten.Ich kann Dir jetzt schon versprechen,daß Du hier kein Verständnis für Deine Person bekommen wirst,so wie Du Dich hier bisher charakterlos dargestellt hast.

Bokill
2006-01-15, 18:53:35
An sich dürfte die Sache klar sein.

1. Titulierungen sind nicht statthaft. Da dies per PM geschah kann man von bewusstemn Missbrauch sprechen. Manche Foren machen ohne Federlesens daraus einen Bann, ohne irgendwelche Punktelisten zu gebrauchen.

2. PMs an sich zu veröffentlichen ist ein fast ähnlich starker Vertrauensbruch, in der Regel ist das aber nicht sofort Bannwürdig.

3. Dass bislang faktisch nichts von der Leitung/Moderationunternommen wurde, ist das eigentlich besonders traurige daran. Aber sobald in anderen Teilforen dezent die Punktemahnung anderer nochmals erwähnt wird setzt es Punkte ... also für mich klingt das nach einer Realsatire. Bei solch einem Forenumgang seitens der Moderation geht es zu wie bei dem folgenden lustigen Zooausflug (http://mondo.happytreefriends.com/watch_episodes/flash/showplay.asp?episode=zoo2) [mondo.happytreefriends.com].

Es wäre besser gewesen mich auf meinen Wunsch hin zu bannen, sonst wären dieses Threads wie dieser und der Thread "Punkte an Hal-10Ks (http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=272286)" [forum-3dcenter.org] nie so angewachsen.

Das wird nun ausgesessen und in Gesichtswahrungsmanie ausgestanden. Ich sehe nur Verlierer bei dieser Art der Moderation hier.

atlantic
2006-01-15, 18:57:18
mal kurz OT:

wdragon, mir tun schon die Augen weh, weil du immer "Moderatur" schreibst. Bitte, es heißt Moderator.

nicht böse sein :wink:

PHuV
2006-01-15, 19:02:25
Du hast nicht protestiert,Du hast jemanden beleidigt,bei dem Dir ganz klar die Argumente ausgingen.Und Du hast bewußt den Weg dieses per PN ihm mitzuteilen gewählt,weil Du ganz genau wußtest,daß Dir so Punkte seitens der Moderationen erspart blieben.Das gibst Du hier ganz klar zu.Und wenn ich jetzt so lese,wie Du versuchst Dich aus der Sache rauszuräckeln,kommt es mir wieder hoch.


Hoffentlich richtig! Und Abdul, brauchst Dich nicht als Gast zu tarnen!


Ich kann Dir jetzt schon versprechen,daß Du hier kein Verständnis für Deine Person bekommen wirst,so wie Du Dich hier bisher charakterlos dargestellt hast.

Ich will kein Verständnis, ich will, daß meine privaten Nachrichten keinen was angehen, und die nicht einfach jemand veröffentlichen darf. Entweder das wird geregelt, oder man muß anderweitig verfahren, ich kann ja gerne mal die private Mails von anderen veröffentlichen, dann kann man sehr wohl schnell sehen, wer hier deiner Meinung nach ein Spacko ist! Und warum soll ich charakterlos sein? Ich beleidige, wenn ich will, und trage dafür gerne Konsequenzen. Und wer Faschismus, so wie es eine Person mit angeblichen Philosophiestudium tut, mit Nichtrauchen gleichsetzt, hat es nicht anders verdient, so tituliert zu werden, der ist wirklich ein Idiot, weil er nicht weiß, in welchem Zusammenhang dieses Wort gebraucht! Hirn hat damit die Person wirklich nicht bewiesen. Seltsamerweise regt sich darüber keiner auf, aber jeder regt sich über meine "ach so schlimme Entgleisung" auf! Den Opfern des Nationalsozialsmuses durch solche Formulierung unrecht tun, das ist anscheinend in Ordnung. Sicherlich könnt Ihr mir hier Titel wegen meiner Beleidigung verfassen, aber was so eine Meinung und die entsprechende Person verdient, ist hier IMHO nicht aussprechensgerecht, sonst bekäme ich Forenbann.

Aber anscheinend ist hier eher kleingeistes Verhalten eher gedulded als staatsbürgerliche Tugend! Und wenn das charakterlos sein soll, gegen so etwas vorzugehen, bitte, dann bin ich es halt. Dafür tute ich nicht nicht so abscheuungswürdiges Verhalten gut heißen!

PHuV
2006-01-15, 19:03:20
mal kurz OT:

wdragon, mir tun schon die Augen weh, weil du immer "Moderatur" schreibst. Bitte, es heißt Moderator.

nicht böse sein :wink:

Sorry, werde ich verbessern, aber im Eifer des hitzigen Gefechtes, und wir Männer sind so schlecht multitaskingfähig, verzeih bitte ;) .

Gertz
2006-01-15, 19:09:17
Es waere vielleicht zu sagen, dass du hier im Forum nur ein Gast bist, und die Regeln eigendlich Leonidas macht, da es sein Eigentum ist. Was waer wenn der Server umzieht? Dann ist das Deutsche recht hier nichtmehr gueltig. Was machst du dann? Weiterheulen?

Junge, ausserdem hat er es nichtmal 1:1 kopiert. Denn er schrieb:
Betreff: Idiot!
Inhalt: Idiot.

Wenn er 1:1 gemacht haette, dann waers ein Zitat geworden, oder aber ein screen der PM...

Ich frage mich echt, warum du nicht einsiehst, dass das ganze nix bringt, was du hier abziehst.


Dieses hier ist in diesem Sinne nicht oeffentlich. Es ist so oeffentlich wie eine Bar... Und da macht auh der Wirt die Regeln. Und wegen solch einem Hirnfick sowas aufzuziehen ist in meinen Augen erbaermlich.

atlantic
2006-01-15, 19:15:22
Geduldet euch, ich hörs schon in den Forumsregeln rascheln :biggrin:

Asyan
2006-01-15, 19:15:48
Was waer wenn der Server umzieht? Dann ist das Deutsche recht hier nichtmehr gueltig. Was machst du dann? Weiterheulen?

Zum Beispiel auf die Britischen Jungferninseln? :rolleyes:

Zum Thema selbst kann ich sagen, dass du dich doch eigentlich selbst auf die Nettiquette berufst oder wdragon? Dann denk doch einfach mal über besagte Nettiquette nach... ...und ob du dich hier nich einfach nur rechtfertigen willst, weil entdeckt?

PHuV
2006-01-15, 19:32:52
Zum Beispiel auf die Britischen Jungferninseln? :rolleyes:

Zum Thema selbst kann ich sagen, dass du dich doch eigentlich selbst auf die Nettiquette berufst oder wdragon? Dann denk doch einfach mal über besagte Nettiquette nach... ...und ob du dich hier nich einfach nur rechtfertigen willst, weil entdeckt?

Ich muß mich nicht rechtfertigen, und im Endeffekt hat der Autor mir dadurch ja einen Gefallen getan, weil er damit öffentlich machte, was ich von ihm denke und von seinem Kommentar halte! Nichtsdestotrotz bleibt privat privat, egal ob Nedikette oder oder nicht! Und es geht mir darum, das es von den Moderatoren einmal so oder so gehandhabt wird!

Faster
2006-01-15, 19:38:04
Hoffentlich richtig! Und Abdul, brauchst Dich nicht als Gast zu tarnen!

diese anschuldigung kannst du sicherlich auch beweisen, oder!?

Ich will kein Verständnis, ich will, daß meine privaten Nachrichten keinen was angehen, und die nicht einfach jemand veröffentlichen darf.

und warum? aufgrund welchen rechtes? das mit dem briefgeheimnis hat sich doch schon erledigt...

Entweder das wird geregelt, oder man muß anderweitig verfahren, ich kann ja gerne mal die private Mails von anderen veröffentlichen, dann kann man sehr wohl schnell sehen, wer hier deiner Meinung nach ein Spacko ist! Und warum soll ich charakterlos sein? Ich beleidige, wenn ich will, und trage dafür gerne Konsequenzen.

warum charakterlos? weil du deine beleidigungen hinter einem vermeintlichen system-fehler feige versteckst.

Und wer Faschismus, so wie es eine Person mit angeblichen Philosophiestudium tut, mit Nichtrauchen gleichsetzt, hat es nicht anders verdient, so tituliert zu werden, der ist wirklich ein Idiot, weil er nicht weiß, in welchem Zusammenhang dieses Wort gebraucht! Hirn hat damit die Person wirklich nicht bewiesen. Seltsamerweise regt sich darüber keiner auf, aber jeder regt sich über meine "ach so schlimme Entgleisung" auf!

weil das in diesem thread hier nichts zur sache tut, hier gehts weder um raucher/nichtraucher noch um faschismus.

Den Opfern des Nationalsozialsmuses durch solche Formulierung unrecht tun, das ist anscheinend in Ordnung. Sicherlich könnt Ihr mir hier Titel wegen meiner Beleidigung verfassen, aber was so eine Meinung und die entsprechende Person verdient, ist hier IMHO nicht aussprechensgerecht, sonst bekäme ich Forenbann.

auch das wort idiot ist nicht "nicht aussprechensgerecht" und dennoch wurde es von dir verwendet.

Aber anscheinend ist hier eher kleingeistes Verhalten eher gedulded als staatsbürgerliche Tugend! Und wenn das charakterlos sein soll, gegen so etwas vorzugehen, bitte, dann bin ich es halt. Dafür tute ich nicht nicht so abscheuungswürdiges Verhalten gut heißen!
es ist auf alle fälle verabscheuungswürdig wenn man sich mit solchen worten ("idiot", "du bist doch schwer von begriff", sowie haltlose behauptungen abdul würde sich als gast tarnen) zur wehr setzen muss...

atlantic
2006-01-15, 19:39:12
.... Und es geht mir darum, das es von den Moderatoren einmal so oder so gehandhabt wird!

Ich weiß jetzt nicht, was du mit "so oder so" meinst. Demnach hat es zwei gleich gelagerte Vorkommnisse gegeben? Also 2x irgendwo ne PN veröffentlicht?

Sorry, bin nicht ganz up to date.

Faster
2006-01-15, 19:41:37
Ich weiß jetzt nicht, was du mit "so oder so" meinst. Demnach hat es zwei gleich gelagerte Vorkommnisse gegeben? Also 2x irgendwo ne PN veröffentlicht?

Sorry, bin nicht ganz up to date.
ich denke er spielt darauf an:
http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=238068&page=1&pp=20

{655321}-Hades
2006-01-15, 19:44:53
Und es geht mir darum, das es von den Moderatoren einmal so oder so gehandhabt wird!

Geht es mit Sicherheit nicht, zumindest nicht alleine. Sonst hätte ich ja nicht die Meldungen bekommen, in denen du die Löschung wünschtest.

Außerdem bleibst du den Beleg dessen, dass wir es mit den PNs drehen, wie es uns gerade passt, schuldig (ähnlich wie den meiner ambivalenten Einstellung zum Umgang damit). Ich sehe außerdem keinerlei Konsequenz in deiner Argumentation: Du gibst doch zu, eine Lücke der Regeln zu deinem Vorteil genutzt zu haben, wenn wir in dieser Lücke unterschiedlich agieren, wäre das dann wohl ebenfalls nicht verwerflich.

Noch ein bisschen Geduld haben, die Richtlinie ist schon beinahe fertig. Sie wird dir nicht gefallen, wdragon.

PHuV
2006-01-15, 19:47:22
Ich weiß jetzt nicht, was du mit "so oder so" meinst. Demnach hat es zwei gleich gelagerte Vorkommnisse gegeben? Also 2x irgendwo ne PN veröffentlicht?

Sorry, bin nicht ganz up to date.

Ist den bisher hier noch keine veröffentlichte PN von einem Moderator entfernt worden? Wenn nicht, dann ziehe ich meine Behauptung zurück!

Gast
2006-01-15, 19:49:01
wdragon hat Recht. Ist doch klar: Nur, weil er sich selbst schlecht benimmt, gil doch umgekehrt nicht, daß der von ihm Beleidigte sich auch schlecht benehmen darf. Wenn jemand mir die Autoreifen zersticht, habe ich dann das Recht seine Tochter zu bumsen? Und wenn das keine Zitate in dem Post von Abdul waren, dann wissen hier einige nicht, was ein Zitat ist. Warum stellt Ihr Adul so unschuldig hin? Er hat genauso Scheiße gebaut. Er wollte mit seinem Zitat wdragon eins auswischen. Und bei den hirnlosen hier, hat er damit auch noch Erfolg. ;) Sowas nennt man Nachtreten auf dem Fußballplatz und wird genaus bestraft, wie das eigentliche Vergehen.
Merkt euch eins: Der gößte Lump im ganzen Land, ist und bleibt der Denunziant.

PHuV
2006-01-15, 19:50:21
Noch ein bisschen Geduld haben, die Richtlinie ist schon beinahe fertig. Sie wird dir nicht gefallen, wdragon.

Wieso, dürfen PN dann doch veröffentlicht werden? Oder gibts dafür Regeln, wann und wie man sie veröffentlichen darf (neugierig kuckend)?

Panda
2006-01-15, 19:50:50
Hoffentlich richtig! Und Abdul, brauchst Dich nicht als Gast zu tarnen!
Und wer Faschismus, so wie es eine Person mit angeblichen Philosophiestudium tut, mit Nichtrauchen gleichsetzt, hat es nicht anders verdient, so tituliert zu werden, der ist wirklich ein Idiot, weil er nicht weiß, in welchem Zusammenhang dieses Wort gebraucht! Hirn hat damit die Person wirklich nicht bewiesen.
Das bleibt von der Moderation unkommentiert, wohingegen es dazu:
mal kurz OT:

wdragon, mir tun schon die Augen weh, weil du immer "Moderatur" schreibst. Bitte, es heißt Moderator.

nicht böse sein :wink:
..einen Kommentar gibt. Wirklich seltsame Prioritäten, das muss ich schon sagen.

Saw
2006-01-15, 19:53:54
Das bleibt von der Moderation unkommentiert, wohingegen es dazu:

..einen Kommentar gibt. Wirklich seltsame Prioritäten, das muss ich schon sagen.
Och,die Moderatoren wissen schon,wer was geschrieben hat.Schon mal etwas von IP-Vergleich gehört ? ;)

Panda
2006-01-15, 19:56:58
Och,die Moderatoren wissen schon,wer was geschrieben hat.Schon mal etwas von IP-Vergleich gehört ? ;)
Hä? Naklar wissen die, wer das geschrieben hat, sind ja eingeloggte Member. Mir gehts darum, dass hier jemand ohne Konsequenz als "Idiot" und "hirnlos" bezeichnet wurde, ein blöder Rechtschreibfehler aber angemahnt wird.

PHuV
2006-01-15, 19:58:25
Och,die Moderatoren wissen schon,wer was geschrieben hat.Schon mal etwas von IP-Vergleich gehört ? ;)

Nutzt den der überhaupt was? Soweit mir bekannt ist, brauchst Du bloß Dich aus dem Internet auszuloggen und wieder einloggen, schon hast Du eine neue IP.
Also nutzt ein IP-Vergleich rein gar nichts!

Panda
2006-01-15, 19:59:08
Und dann noch so:
nicht böse sein :wink:
Sind wir hier ein Hardware-Forum oder ein Mädchenpensionat?


;)

PHuV
2006-01-15, 19:59:26
Hä? Naklar wissen die, wer das geschrieben hat, sind ja eingeloggte Member. Mir gehts darum, dass hier jemand ohne Konsequenz als "Idiot" und "hirnlos" bezeichnet wurde, ein blöder Rechtschreibfehler aber angemahnt wird.

Es war eine Hypothese, und der Zusammenhang ist dann so gesehen keine Beleidigung!

Saw
2006-01-15, 20:01:15
Und dann noch so:
Sind wir hier ein Hardware-Forum oder ein Mädchenpensionat?


;)
Ähm,tschuldigung.Aber Du bist hier nicht in einem Hardware-Unterforum,sondern in einem OffTopic-Unterforum. :D

PHuV
2006-01-15, 20:01:31
Und dann noch so:
Sind wir hier ein Hardware-Forum oder ein Mädchenpensionat?


;)
Haste eigentlich auch recht, aber wenn sich die Leute die Köppe einhauen wollen, machen die das auch da, besonders dann, wenn man die Grafikkartenpreise als faschistische Masche darstellt ;) .

atlantic
2006-01-15, 20:10:19
Hä? Naklar wissen die, wer das geschrieben hat, sind ja eingeloggte Member. Mir gehts darum, dass hier jemand ohne Konsequenz als "Idiot" und "hirnlos" bezeichnet wurde, ein blöder Rechtschreibfehler aber angemahnt wird.

Und du hast nicht begriffen, das jemand gemeint hat, "Gast" wäre ausgeloggter Abdul. Si?

Ich glaube, du willst dich gerade unbeliebt machen, die Chancen stehen gut.

PHuV
2006-01-15, 20:19:26
Mit dem IP-Vergleich, liege ich da richtig oder irre ich mich da?

tobife
2006-01-15, 20:30:16
Sagt mal, habt ihr nichts anderes zu tun, als euch über so eine Kinderkacke aufzuregen?
Da beleidigt der Threadstarter jemanden per PN und fängt dann das Heulen an, weil der beleidigte User aus dieser PN zitiert. :| Das ist doch lächerlich.
@Threadstarter:
Was hast du gedacht? Das sich der beleidigte User das einfach gefallen lässt?
Wenn du Konsequenzen willst, könnte ich folgendes vorschlagen (so wird es in einem Forum gehandhabt, in dem ich auch unterwegs bin):
Der User, der aus der PN zitiert hat, wird verwarnt!
Der User, der die PN-Funktion mißbraucht (egal wofür) wird gebannt!
Kurz und schmerzlos.
Es ist echt lächerlich, was hier im 3DCenter im Augenblick teilweise abgeht. :mad:

tobife

StefanV
2006-01-15, 20:32:38
Sagt mal, habt ihr nichts anderes zu tun, als euch über so eine Kinderkacke aufzuregen?
Da beleidigt der Threadstarter jemanden per PN und fängt dann das Heulen an, weil der beleidigte User aus dieser PN zitiert. :| Das ist doch lächerlich.
@Threadstarter:
Was hast du gedacht? Das sich der beleidigte User das einfach gefallen lässt?
Wenn du Konsequenzen willst, könnte ich folgendes vorschlagen (so wird es in einem Forum gehandhabt, in dem ich auch unterwegs bin):
Der User, der aus der PN zitiert hat, wird verwarnt!
Der User, der die PN-Funktion mißbraucht (egal wofür) wird gebannt!
Kurz und schmerzlos.
Es ist echt lächerlich, was hier im 3DCenter im Augenblick teilweise abgeht. :mad:

tobife
Da stimme ich dir absolut zu!!

Sowohl die Konsequenz als auch den Rest, Kritik ja, aber verhalte euch doch ab und an doch lieber wie echte Männer...

tsaG
2006-01-15, 20:38:37
wdragon hat Recht. Ist doch klar: Nur, weil er sich selbst schlecht benimmt, gil doch umgekehrt nicht, daß der von ihm Beleidigte sich auch schlecht benehmen darf. Wenn jemand mir die Autoreifen zersticht, habe ich dann das Recht seine Tochter zu bumsen? .


So, hab mir das mal hier reingetan und wollte mal meinen comment dazu abgeben.

Wenn einem jemand die Reifen zersticht, dann darf man ihn Anzeigen, oder nicht? Man darf auch sagen (wenn man beweise hat) das ER es war der einem die Reifen zerstochen hat. Und wie du jetzt auf das "Dann hab ich das Recht seine Tochter zu bumsen" kommst ist mir auch ein Rätsel.

Naja, nur meine 1337 Cents

-tsaG

PHuV
2006-01-15, 20:41:46
Da stimme ich dir absolut zu!!

Sowohl die Konsequenz als auch den Rest, Kritik ja, aber verhalte euch doch ab und an doch lieber wie echte Männer...

Au ja, so richtig mit Fehdehandschuhe und Pistolen und so :rolleyes:
Ich würde ja lieber so was direkt ausdiskutieren, aber da hat wohl jemand zuviel Schiss vor mir ;) .

Und wie soll man sonst jemanden was sagen, was einem nicht paßt, aber nicht ins öffentliche Forum gehört? Darin sehe ich keinen Mißbrauch, Mißbrauch wäre es, wenn jemand damit Spam-Mails rumschickt oder sonstwas!

atlantic
2006-01-15, 20:57:57
Sagt mal, habt ihr nichts anderes zu tun, als euch über so eine Kinderkacke aufzuregen?
Da beleidigt der Threadstarter jemanden per PN und fängt dann das Heulen an, weil der beleidigte User aus dieser PN zitiert. :| Das ist doch lächerlich.
@Threadstarter:
Was hast du gedacht? Das sich der beleidigte User das einfach gefallen lässt?
Wenn du Konsequenzen willst, könnte ich folgendes vorschlagen (so wird es in einem Forum gehandhabt, in dem ich auch unterwegs bin):
Der User, der aus der PN zitiert hat, wird verwarnt!
Der User, der die PN-Funktion mißbraucht (egal wofür) wird gebannt!
Kurz und schmerzlos.
Es ist echt lächerlich, was hier im 3DCenter im Augenblick teilweise abgeht. :mad:

tobife

tobife, ich muß zugeben, die Idee hat was! :up:

PHuV
2006-01-15, 21:08:51
tobife, ich muß zugeben, die Idee hat was! :up:

Wie sagt der Bauer, wenn er bis zum Mundwinkel in der Jauchegrube sitzt:

"Bitte bloß keine Wellen machen!"

Chief o Hara
2006-01-15, 21:10:37
Au ja, so richtig mit Fehdehandschuhe und Pistolen und so :rolleyes:
Ich würde ja lieber so was direkt ausdiskutieren, aber da hat wohl jemand zuviel Schiss vor mir ;) .


Da beleidigst du jemanden schön feige außerhalb der eigentlichen Diskussion und dann dieser Versuch witzig zu sein.


Und wie soll man sonst jemanden was sagen, was einem nicht paßt, aber nicht ins öffentliche Forum gehört? Darin sehe ich keinen Mißbrauch, Mißbrauch wäre es, wenn jemand damit Spam-Mails rumschickt oder sonstwas!

Wer sagt denn, das du hier überhaupt das Recht hast jemanden zu beleidigen?
Sowas gehört weder in das öffentliche Forum noch in eine PN und wer damit nicht klarkommt, sollte sich vielleicht einmal überlegen ob er überhaupt zu diesem Forum passt. Wenn du der Meinung bist, dass ein Mitglied Unsinn schreibt, dann solltest du das sachlich widerlegen oder einfach still sein.

Ich finde es übrigens gerechtfertigt, dass Abdul deine PN sinngemäß wiedergegeben hat. Wer ein anderes Mitglied derart feige hintenherum beleidigt bloß weil ihm dessen Meinung nicht passt, hat es schlicht und ergreifend verdient bloßgestellt zu werden.
Deine Behauptungen und deine Rundumschläge in diesem Thread sprechen übrigens auch für sich.

Bokill
2006-01-15, 21:18:29
... Wer sagt denn, das du hier überhaupt das Recht hast jemanden zu beleidigen?
Sowas gehört weder in das öffentliche Forum noch in eine PN und wer damit nicht klarkommt, sollte sich vielleicht einmal überlegen ob er überhaupt zu diesem Forum passt. Wenn du der Meinung bist, dass ein Mitglied Unsinn schreibt, dann solltest du das sachlich widerlegen oder einfach still sein. In so fern passt der Chief o Hara [Nachtrag Verschreiber: wdragon] doch so ziemlich genau in das Forum 3DC rein ... allein die ellenlage Diskussion darüber, müsste die Schamesröte seitens der Moderation in das Gesicht treiben.

Meinungsfreiheit hört da auf, wenn andere in ihrerem Persönlichkeitsrecht gestört werden. Beleidigungen und Titulierungen sind ein Paradebeispiel dieser Störung des Persönlichkeitsrechtes, Spam tendiert dazu, ebenso als Störung des Persönlichkeitsrechtes angesehen zu werden.

Amoklaufende Threads, abdriftenede Off-Topic-Orgien zeigen um so mehr diese derzeitige Schräglage im Forum 3DC. Dieser Thread ist lediglich nur ein Abbild des derzeitigen Forenwildwuchse in 3DC ... traurig genug ...

Saw
2006-01-15, 21:26:28
Tja,dieser Thread ist wieder einmal ein Kandidat für die Spülwiese oder warum wird er von seitens der Moderation nicht einfach geschlossen? Muss man darüber auch erst wieder ganz demokratisch im Mod-Forum abstimmen,weil niemand nicht genügend Eier besitzt die Verantwortung zu übernehmen ?

PHuV
2006-01-15, 21:33:17
Da beleidigst du jemanden schön feige außerhalb der eigentlichen Diskussion und dann dieser Versuch witzig zu sein.


Was soll daran feige sein? Wie gesagt, ich sage es jedem auch gerne ins Gesicht!


Wer sagt denn, das du hier überhaupt das Recht hast jemanden zu beleidigen?
Sowas gehört weder in das öffentliche Forum noch in eine PN und wer damit nicht klarkommt, sollte sich vielleicht einmal überlegen ob er überhaupt zu diesem Forum passt. Wenn du der Meinung bist, dass ein Mitglied Unsinn schreibt, dann solltest du das sachlich widerlegen oder einfach still sein.


Damit würdest Du mir einen großen Gefallen tun, wenn Du das durchbekommen würdest! Wenn alle so schön argumentieren würden, würde ich beispielsweise keinen beleidigen müssen, damit derjenige mal merkt, was für ein Stuß er da abläßt! Und es würde keiner Rauchverbot in der Öffentlichkeit mit einer faschistischen Masche gleichsetzen!
Und für manche Diskussionsbeiträge triff eine Beleidung nun mal leider am besten, weil die größte Beleidigung der Betrag selbst ist. Leider werden solche sprachliche Ausfälligkeiten hier nicht moderiert, aber beispielsweise die Verwendung von asozial schon!


Ich finde es übrigens gerechtfertigt, dass Abdul deine PN sinngemäß wiedergegeben hat. Wer ein anderes Mitglied derart feige hintenherum beleidigt bloß weil ihm dessen Meinung nicht passt, hat es schlicht und ergreifend verdient bloßgestellt zu werden.


Siehste, und so wie Du es in Anspruch nimmst, zu beurteilen, ob jemand bloßgestellt werden darf, nehme ich es für mich in Anspruch, entsprechend der Äußerung zu beleidigen!


Deine Behauptungen und deine Rundumschläge in diesem Thread sprechen übrigens auch für sich.

Aha, was den? Und wo mache ich Rundumschläge? Wenn ich das machen würde, würde hier keiner mehr stehen, aber wie Du siehst, ist die Beteiligung der Diskussion doch recht rege!

Grestorn
2006-01-15, 21:48:06
Wenn einem jemand die Reifen zersticht, dann darf man ihn Anzeigen, oder nicht? Man darf auch sagen (wenn man beweise hat) das ER es war der einem die Reifen zerstochen hat. Und wie du jetzt auf das "Dann hab ich das Recht seine Tochter zu bumsen" kommst ist mir auch ein Rätsel.Was Abdul gemacht hat, kommst Selbstjustiz gleich.

Ist Euch der Unterschied nicht klar? Wenn er sich korrekt verhalten hätte, dann hätte er wdragon "angezeigt", indem er eine PM an einen Moderator schreibt.

Ein öffentliches Zitieren der PM ist keinesfalls besser als die PM selbst.

Und nochwas: Ich nehme mir im echten Leben durchaus auch mal raus, jemanden von Angesicht zu Angesicht einen Idioten zu titulieren. Ich lebe natürlich mit den Konsequenzen, aber meinen Mund verbieten lasse ich mir nicht.

Wenn ich mich an einen öffentlichen Platz, wie z.B. auch dem Forum, aufhalte, halte ich mich an die Regeln des Anstands (und des Forums) und verzichte auf solche Dinge. Der Diskussionsfrieden ist nicht anders zu bewahren und die Regeln sind angebracht.

Aber was ich einer Person privat sage, entweder von Angesicht zu Angesicht oder per persönlicher Mail - egal mit welcher Technik - geht nur dieser Person und mich etwas an. Er kann mich meinetwegen Anzeigen, aber das ganze an die Öffentlichkeit zu tragen ist nicht ok und m.E. viel kritikwürdiger als ein Schimpfwort wie "Idiot".

In so fern kann ich wdragon gut verstehen. Abdul scheint was das veröffentlichen von PMs angeht ganz ähnlich wie betareverse zu ticken. Im direkten Austausch kann man sich schließlich nicht öffentlich auf Kosten des anderen profilieren, also trägt man den Disput immer wieder in die Öffentlichkeit.

Chief o Hara
2006-01-15, 21:50:29
In so fern passt der Chief o Hara doch so ziemlich genau in das Forum 3DC rein ...

Der Chief o Hara ist nur veraltet.


Was soll daran feige sein? Wie gesagt, ich sage es jedem auch gerne ins Gesicht!

Warum hast du ihm dann eine PN geschrieben und ihn nicht im Forum als Idioten bezeichnet? Der Punktestrafe aus dem Weg gehen, aber dann vom Tragen der zivilrechtlichen Konsequenzen sprechen.


Damit würdest Du mir einen großen Gefallen tun, wenn Du das durchbekommen würdest! Wenn alle so schön argumentieren würden, würde ich beispielsweise keinen beleidigen müssen, damit derjenige mal merkt, was für ein Stuß er da abläßt! Und es würde keiner Rauchverbot in der Öffentlichkeit mit einer faschistischen Masche gleichsetzen!


Hast du überhaupt verstanden was ich gemeint habe? Du warst doch der erste der persönlich wurde.

Siehste, und so wie Du es in Anspruch nimmst, zu beurteilen, ob jemand bloßgestellt werden darf, nehme ich es für mich in Anspruch, entsprechend der Äußerung zu beleidigen!


Aha, was den? Und wo mache ich Rundumschläge? Wenn ich das machen würde, würde hier keiner mehr stehen, aber wie Du siehst, ist die Beteiligung der Diskussion doch recht rege!

Kein Kommentar...

PHuV
2006-01-15, 22:04:52
Warum hast du ihm dann eine PN geschrieben und ihn nicht im Forum als Idioten bezeichnet? Der Punktestrafe aus dem Weg gehen, aber dann vom Tragen der zivilrechtlichen Konsequenzen sprechen.


Weil das in dieser Diskussion nicht angebracht war, dort hat meine Ansicht zu dieser Person nichts verloren, weil es nichts wertvolles zur Diskussion beiträgt! Dort habe ich logisch argumentiert! Was ist daran falsch? Und er kann mich doch anzeigen, es ist doch mein alleiniges Problem, wenn ich das riskiere!


Hast du überhaupt verstanden was ich gemeint habe? Du warst doch der erste der persönlich wurde.

Wieso?

mofhou
2006-01-15, 22:05:26
Wenn ich mich an einen öffentlichen Platz, wie z.B. auch dem Forum, aufhalte, halte ich mich an die Regeln des Anstands (und des Forums) und verzichte auf solche Dinge. Der Diskussionsfrieden ist nicht anders zu bewahren und die Regeln sind angebracht.

Aber was ich einer Person privat sage, entweder von Angesicht zu Angesicht oder per persönlicher Mail - egal mit welcher Technik - geht nur dieser Person und mich etwas an. Er kann mich meinetwegen Anzeigen, aber das ganze an die Öffentlichkeit zu tragen ist nicht ok und m.E. viel kritikwürdiger als ein Schimpfwort wie "Idiot".

In so fern kann ich wdragon gut verstehen. Abdul scheint was das veröffentlichen von PMs angeht ganz ähnlich wie betareverse zu ticken. Im direkten Austausch kann man sich schließlich nicht öffentlich auf Kosten des anderen profilieren, also trägt man den Disput immer wieder in die Öffentlichkeit.
Deine Argumentation stimmt schon, allerdings, so finde ich, trifft sie hier nicht zu, da es hier schon fast Spam ist (Titel mit 4 Wörtern und der Text hatte imho nur ein Wort) und keine Kritik oder ähnliches. Hätte er geschrieben "Du bist ein Idiot, weil...", wäre es was anderes gewesen.
Diese PN hatte imho nur zum Ziel Genugtuung für wdragon zu schaffen, für etwas anderes war sie nicht geschaffen.
Und deswegen ist es normaler Spam, der auch veröffentlich werden kann (es werden hier im Forum ja auch Spammails veröffentlicht).
mfg
mofhou
mfg
mofhou

Panda
2006-01-15, 22:05:34
Und du hast nicht begriffen, das jemand gemeint hat, "Gast" wäre ausgeloggter Abdul. Si?

Ich glaube, du willst dich gerade unbeliebt machen, die Chancen stehen gut.
Na, sind wir jetzt ein bisschen beleidigt, weil jemand die Moderatoren-Fähigkeiten ein bisschen in Frage gestellt hat? Nicht sehr souverän, Frau Moderatorin. :biggrin:

Gast
2006-01-15, 22:09:42
So, hab mir das mal hier reingetan und wollte mal meinen comment dazu abgeben.

Wenn einem jemand die Reifen zersticht, dann darf man ihn Anzeigen, oder nicht?Klar, das wäre denn analog zu: Dem Moderator des Vertrauens die PN zur Einsicht zu schicken. Man darf auch sagen (wenn man beweise hat) das ER es war der einem die Reifen zerstochen hat.Wäre dann analog dazu, daß er in dem Thread darauf hinweist, daß er beleidigt wird. Aber wenn Du an Deinem Auto ein Schild anbringst, mit dem Namen des Täters und der Behaupung (wahr oder nicht), daß er Deine Reifen zerstochen hat, bekommst Du garantiert rechtliche Probleme. Und wie du jetzt auf das "Dann hab ich das Recht seine Tochter zu bumsen" kommst ist mir auch ein Rätsel.Analog für Selbstjustiz, tasG. Zum Beispiel aus PNs zitieren, anstatt einen Moderator zur Hilfe zu ziehen. Abdul hatte den kleinen Drachen doch verbal ganz gut im Griff. Warum dann sowas? Entweder an die Judikative wenden, oder einfach entsprechend antworten (was ich gemacht hätte). Aber öffentlich bloßstellen, ist genauso kacke wie beleidigen, wenn nicht sogar noch beschissener. Geht mir nur darum, daß Abdul nicht als Engel diese Schlammschlacht verläßt. Kapische?

Naja, nur meine 1337 Cents


-tsaG
Ich kann leider nicht wechseln.

– Gast

Asyan
2006-01-15, 22:16:44
Na, sind wir jetzt ein bisschen beleidigt, weil jemand die Moderatoren-Fähigkeiten ein bisschen in Frage gestellt hat? Nicht sehr souverän, Frau Moderatorin. :biggrin:
Und wenn dann auch noch der Herr Moderator der eh grad schlechte Laune hat hinzukommt und sagt "klär das bitte per PN, weils hier NIX verloren hat" dann ist es erst recht unsouverän. Aber so sind wir nochmal.

Saw: Das ist ein Diskussionsforum und eine Diskussion macht nix kaputt, also wieso closen?

Grestorn
2006-01-15, 22:16:46
Deine Argumentation stimmt schon, allerdings, so finde ich, trifft sie hier nicht zu, da es hier schon fast Spam ist (Titel mit 4 Wörtern und der Text hatte imho nur ein Wort) und keine Kritik oder ähnliches. Hätte er geschrieben "Du bist ein Idiot, weil...", wäre es was anderes gewesen.
Diese PN hatte imho nur zum Ziel Genugtuung für wdragon zu schaffen, für etwas anderes war sie nicht geschaffen. Ich will die PM nicht verteidigen. Du hast vielleicht auch Recht mit Deiner Einschätzung, warum wdragon sie geschrieben hat.

Wir alle sind Menschen, und ich kann einen solchen Frust durchaus verstehen.

Der Inhalt der PM ist aber nicht von Belang. Er geht, wie gesagt, nur den Empfänger und den Absender etwas an. Der Empfänger kann die PM natürlich einzelnen Personen zum Lesen geben (auch einem Mod oder der Staatsanwaltschaft), aber nicht der Öffentlichkeit.

Das gefährliche ist ja auch, dass ich jederzeit behaupten kann, xy hat dies und das per PM geschrieben. Nur wenige können nachprüfen, ob xy das wirklich geschrieben hat. Ich weiß nicht mal, ob das Forums Log die Möglichkeit bietet, eine gelöschte PM noch nachzuvollziehen (inhaltlich). Was, außer Unfrieden, soll also eine Veröffentlichung einer PM verursachen?

Meine Überzeugung ist deswegen, dass man so etwas nicht dulden darf. Für alles, was im Forum öffentlich passiert, sind die Mods letztlich verantwortlich. Das kann in diesem Fall nur bedeuten, Abdul zu verwarnen und das Zitat aus dem Beitrag zu löschen.

Panda
2006-01-15, 22:18:04
Es war eine Hypothese, und der Zusammenhang ist dann so gesehen keine Beleidigung!

Und wer Faschismus, so wie es eine Person mit angeblichen Philosophiestudium tut, mit Nichtrauchen gleichsetzt, hat es nicht anders verdient, so tituliert zu werden, der ist wirklich ein Idiot, weil er nicht weiß, in welchem Zusammenhang dieses Wort gebraucht! Hirn hat damit die Person wirklich nicht bewiesen.
Wo ist das eine Hypothese? Du beziehst dich hier ganz eindeutig auf deinen "Kontrahenten" (..eine Person mit angeblichem Philosophiestudium....ist wirklich ein Idiot..."). Für mich ist das wieder ne ganz klare Beleidigung, du hast halt den Namen nicht genannt aber um zu wissen, wer gemeint war, muss man ja nicht mal 1 und 1 zusammen zählen können.
Und ich sags nochmal: Dass das hier unkommentiert stehen bleibt, verstehe ich nicht, wobei ich manchmal den Eindruck nicht los werde, dass sich die Moderatoren bei Chips und Bier solche Threads reinziehen, damit sie auch mal was zu lachen haben.
Das ist eine Erklärung, die andere ist inkonsequentes, nicht nachvollziehbares und damit inkompetentes Moderieren.. Suchts euch aus.

Panda
2006-01-15, 22:21:34
Das gefährliche ist ja auch, dass ich jederzeit behaupten kann, xy hat dies und das per PM geschrieben. Nur wenige können nachprüfen, ob xy das wirklich geschrieben hat. Ich weiß nicht mal, ob das Forums Log die Möglichkeit bietet, eine gelöschte PM noch nachzuvollziehen (inhaltlich). Was, außer Unfrieden, soll also eine Veröffentlichung einer PM verursachen?

Das ist eine Gefahr, stimmt.
Durch die Veröffentlichung des Inhalts der mail wurde aber erreicht, dass die soziale Kontrolle da greift, wo die Forenregeln bzw. die Moderatoren "versagen".
Immerhin wird doch sehr deutlich,dass das Verhalten von wdragon vom grössten Teil der user eindeutig missbilligt wird.

Grestorn
2006-01-15, 22:23:12
Immerhin wird doch sehr deutlich,dass das Verhalten von wdragon vom grössten Teil der user eindeutig missbilligt wird.Ich kann wdragon nur für etwas missbilligen, was er öffentlich schreibt. Und da hat er durchaus auch genügend Material geliefert.

Abduls Verhalten missbillige ich aber sehr viel mehr. Das ist nun mal meine persönliche Ansicht, auch wenn sie nicht der Mehrheit hier im Thread entspricht.

mofhou
2006-01-15, 22:25:14
Der Inhalt der PM ist aber nicht von Belang. Er geht, wie gesagt, nur den Empfänger und den Absender etwas an. Der Empfänger kann die PM natürlich einzelnen Personen zum Lesen geben (auch einem Mod oder der Staatsanwaltschaft), aber nicht der Öffentlichkeit.

Das gefährliche ist ja auch, dass ich jederzeit behaupten kann, xy hat dies und das per PM geschrieben. Nur wenige können nachprüfen, ob xy das wirklich geschrieben hat. Ich weiß nicht mal, ob das Forums Log die Möglichkeit bietet, eine gelöschte PM noch nachzuvollziehen (inhaltlich). Was, außer Unfrieden, soll also eine Veröffentlichung einer PM verursachen?

Wie schon gesagt, stimme ich dem im Normalfall zu. Allerdings sehe ich diese PN als inhaltlosen Spam an, die, da sie Spam ist, veröffentlich werden kann.
Allerdings ist dies nur meine Meinung und es müssen die Mods entscheiden.
Meine Überzeugung ist deswegen, dass man so etwas nicht dulden darf. Für alles, was im Forum öffentlich passiert, sind die Mods letztlich verantwortlich. Das kann in diesem Fall nur bedeuten, Abdul zu verwarnen und das Zitat aus dem Beitrag zu löschen.
Ja, wäre das Beste Abdul zu verwarnen und wdragon 1-3 Punkte (je nach Auslegung) zu geben und den Thread hier zu closen.
mfg
mofhou

Gast
2006-01-15, 22:27:42
Saw: Das ist ein Diskussionsforum und eine Diskussion macht nix kaputt, also wieso closen?Das nenne ich ja mal eine libertäre Einstellung eines Moderators! :up: Wenn denn nur das restliche Gesindel auch so ticken würde… ;)

Grestorn
2006-01-15, 22:27:53
Ja, wäre das Beste Abdul zu verwarnen und wdragon 1-3 Punkte (je nach Auslegung) zu geben und den Thread hier zu closen.Wenn Du damit einige Dinge meinst, die er hier in diesem Thread geschrieben hat, dann mag das durchaus Punktewürdig sein.

Für die PM sollte er aber keine Punkte bekommen, m.E.

Gast
2006-01-15, 22:37:59
Wenn Du damit einige Dinge meinst, die er hier in diesem Thread geschrieben hat, dann mag das durchaus Punktewürdig sein.

Für die PM sollte er aber keine Punkte bekommen, m.E.
Vollkommen richtig. Nachträglich erlassene Regeln, sollten nicht auf Vergehen vor ihrer Existenz angewandt werden.

Black-Scorpion
2006-01-15, 22:43:16
Dann solltest du dir vielleicht mal seine Beiträge in diesem Thread ansehen.
Er war sich voll bewußt das er einen Punkt kassiert hätte wenn er das im Thread geostet hätte.
Und er sagt auch solange es nicht verboten ist macht er es so, weil es eben keine Punkte unter dem Deckmantel der PM gibt.
Das war also eine bewußte Umgehung der Regeln nur zum Zweck der Beleidigung.

mofhou
2006-01-15, 22:43:38
Wenn Du damit einige Dinge meinst, die er hier in diesem Thread geschrieben hat, dann mag das durchaus Punktewürdig sein.

Für die PM sollte er aber keine Punkte bekommen, m.E.
Ich meinte schon die PN, da der "Inhalt" ja punktewürdig ist und sie der Moderation ja schon bekannt ist. Zum Thread kann ich nichts sagen, da ich ihn nur überflogen hatte.
mfg
mofhou
//OT: Ist wrdragon nicht weiblich?(Nicht böse gemeint)//OT

Bokill
2006-01-15, 22:49:37
Vollkommen richtig. Nachträglich erlassene Regeln, sollten nicht auf Vergehen vor ihrer Existenz angewandt werden. Womit wieder erwiesen ist wie verquarzt das Regelwerk ist.

A. Beleidigung bleibt Beleidigung egal wie das Medium aussieht. Das ist zu unterlassen, da braucht es keine Sonderregel.
1 Punkt für starke Flames/Beleidigungen gegen Forumsteilnehmer, nicht gegen Organisationen, Außenstehende, etc.
1 Punkt für grobes spammen ...
1 Punkt für ...
2 Punkte für extrem Flames/Beleidigungen oder Spam
...
Jegliche Angriffe gegen andere Forumsteilnehmer, die zwar keine explizite Gossensprache verwenden, aber die Absicht einer Ehrverletzung erkennen lassen, können als Verstoß ausgelegt werden.

Da noch extra eine PM/PN-Erweiterung zu schaffen ist somit überflüssig ... im Gegenteil. Der Geist von Regeln wird damit ausgedünnt zugunsten statischen Regeln, die naturgemäss nicht alles explizit abdecken können -> "Geist von Recht und Gesetz" wird hinfällig.

B. Unautorisierte veröffentlichte PMs/E-Mails sind ebenso zu unterlassen, auch da braucht es meiner Meiner Meinung nach keine Sonderregel.
Bei schweren Fällen oder bewusster Ignoranz geltener Normen, kann von der Moderation ein Tempbann von 3 Tagen unmittelbar verhängt werden, der unabhängig vom Punktekonto bzw. dessen Stufen ist. Zusätzlich wird intern darüber entschieden, ob auch die Vergabe weiterer Strafpunkte erfolgt und beim Zusammenfall mit einer weiteren Bannstufe die Ausschlusszeiten addiert werden.

In Fällen von schweren Verstößen gegen Recht und Sitte, kann ein Moderator unverzüglich einen Sperrung eines Mitglieds veranlassen. Der Verstoß und die Dauer der Sperrung werden von den Moderatoren innerhalb ihres Forums diskutiert und ein Zeitraum festgelegt.

A. und B. sind uralte Forenbasics. Wenn überhaupt was zu regeln ist, dann die "Wertigkeit". Aber da fängt auch wieder die Rechenschieberrei an, frei nach dem Motto "Einen habe ich noch, was solls denn sein, eine pfeffrige indirekte Beleidigung, damit das Forum in aller Öffentlichkeit sich darüber das Maul zerreisen kann, oder wie wärs mit unautorisierten Interna aus dem PM, E-Mail Bereich"

Tut mir leid, das ist hier kein Diskussionsforum, sondern somit eine Trollzuchtanstalt. Diskussion hat was mit Achtung gegenüber dem anderen zu tun. Eiskaltes Abrechnen, welches Vergehen man sich leisten kann ist der Tod davon ...

flatbrain
2006-01-15, 22:52:40
Tut mir leid, das ist hier kein Diskussionsforum, sondern somit eine Trollzuchtanstalt. Diskussion hat was mit Achtung gegenüber dem anderen zu tun. Eiskaltes Abrechnen, welches Vergehen man sich leisten kann ist der Tod davon ...

Da hilft nur konsequentes Strafen von Missachtungen, bei Beleidigungen sollte man dem Entsprechenden direkt Zeit zum Nachdenken geben...

Saw
2006-01-15, 22:55:42
Saw: Das ist ein Diskussionsforum und eine Diskussion macht nix kaputt, also wieso closen?
Stimmt.Was soll auch kaputt gehn,was schon unlängst kaputt ist ?
Wir können auch demnächst darüber diskutieren,warum die Banane gelb und nicht rot ist ;)
Ich klink mich hier jetzt endgültig aus.

PHuV
2006-01-15, 22:56:50
Dann solltest du dir vielleicht mal seine Beiträge in diesem Thread ansehen.


Was ist an meinen Beiträgen so schlimm? Das ich meine Meinung konsequent vertrete?

Gast
2006-01-15, 22:58:43
Womit wieder erwiesen ist wie verquarzt das Regelwerk ist.

A. Beleidigung bleibt Beleidigung egal wie das Medium aussieht. Das ist zu unterlassen, da braucht es keine Sonderregel.

B. Unautorisierte veröffentlichte PMs/E-Mails sind ebenso zu unterlassen, auch da braucht es meiner Meiner Meinung nach keine Sonderregel.

A. und B. sind uralte Forenbasics. Wenn überhaupt was zu regeln ist, dann die "Wertigkeit". Aber da fängt auch wieder die Rechenschieberrei an, frei nach dem Motto "Einen habe ich noch, was solls denn sein, eine pfeffrige indirekte Beleidigung, damit das Forum in aller Öffentlichkeit sich darüber das Maul zerreisen kann, oder wie wärs mit unautorisierten Interna aus dem PM, E-Mail Bereich"

Tut mir leid, das ist hier kein Diskussionsforum, sondern somit eine Trollzuchtanstalt. Diskussion hat was mit Achtung gegenüber dem anderen zu tun. Eiskaltes Abrechnen, welches Vergehen man sich leisten kann ist der Tod davon ...

Sehe ich anders. Einer schöpft den abgesteckten Rahmen halt aus, der andere halt nicht. Sowas sollte man aushalten können. Wir sind hier halt in einem öffentlichen Forum, nicht in einem Golfclub, wo man sich mit sie anspricht.

tobife
2006-01-15, 22:59:05
Da hilft nur konsequentes Strafen von Missachtungen, bei Beleidigungen sollte man dem Entsprechenden direkt Zeit zum Nachdenken geben...



Und dann geht das Geheule wieder los, weil jemand erstmal temporär gesperrt ist. Wir werden uns also im Kreis bewegen. Aber ich bin auch für eine etwas härtere Gangart.

tobife

PS: Was mich allerdings auch sehr verwundert:
Es haben sich kaum Mods geäußert. :|

flatbrain
2006-01-15, 23:00:37
Und dann geht das Geheule wieder los, weil jemand erstmal temoprär gesperrt ist. Wir werden uns also im Kreis bewegen. Aber ich bin auch für eine etwas härtere Gangart.


Ach, eine Stellungnahme der der Moderation und close der Heulthreads. Zuviel Demokratie schadet jedem Forum.

cu flatbrain

€:\ Ausserdem gibt es im vB eine nette Funktion namens "Mein Freund Harvey", die ist auch ganz nützlich, wenn man sehen will, ob sich einer wieder beruhigen will oder lieber weiter gegen Regeln verstösst (wenn man Threads beruhigen will) ;) !

Gast
2006-01-15, 23:03:45
Ach, eine Stellungnahme der der Moderation und close der Heulthreads. Zuviel Demokratie schadet jedem Forum.

cu flatbrain
So viel Freiheit wie möglich! Alles andere ist doch scheiße.

Bokill
2006-01-15, 23:04:54
A. Beleidigung bleibt Beleidigung egal wie das Medium aussieht. Das ist zu unterlassen, da braucht es keine Sonderregel.
1 Punkt für starke Flames/Beleidigungen gegen Forumsteilnehmer, nicht gegen Organisationen, Außenstehende, etc.
1 Punkt für grobes spammen ...
1 Punkt für ...
2 Punkte für extrem Flames/Beleidigungen oder Spam
...
Jegliche Angriffe gegen andere Forumsteilnehmer, die zwar keine explizite Gossensprache verwenden, aber die Absicht einer Ehrverletzung erkennen lassen, können als Verstoß ausgelegt werden.

Da noch extra eine PM/PN-Erweiterung zu schaffen ist somit überflüssig ... im Gegenteil. Der Geist von Regeln wird damit ausgedünnt zugunsten statischen Regeln, die naturgemäss nicht alles explizit abdecken können -> "Geist von Recht und Gesetz" wird hinfällig.

B. Unautorisierte veröffentlichte PMs/E-Mails sind ebenso zu unterlassen, auch da braucht es meiner Meiner Meinung nach keine Sonderregel.
Bei schweren Fällen oder bewusster Ignoranz geltener Normen, kann von der Moderation ein Tempbann von 3 Tagen unmittelbar verhängt werden, der unabhängig vom Punktekonto bzw. dessen Stufen ist. Zusätzlich wird intern darüber entschieden, ob auch die Vergabe weiterer Strafpunkte erfolgt und beim Zusammenfall mit einer weiteren Bannstufe die Ausschlusszeiten addiert werden.

In Fällen von schweren Verstößen gegen Recht und Sitte, kann ein Moderator unverzüglich eine Sperrung eines Mitglieds veranlassen. Der Verstoß und die Dauer der Sperrung werden von den Moderatoren innerhalb ihres Forums diskutiert und ein Zeitraum festgelegt.

A. und B. sind uralte Forenbasics ("Sitte"). Wenn überhaupt was zu regeln ist, dann die "Wertigkeit". Aber da fängt auch wieder die Rechenschieberrei an, frei nach dem Motto "Einen habe ich noch, was solls denn sein, eine pfeffrige indirekte Beleidigung, damit das Forum in aller Öffentlichkeit sich darüber das Maul zerreisen kann, oder wie wärs mit unautorisierten Interna aus dem PM, E-Mail Bereich"
#147 (http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=3882240&postcount=147)

tobife
2006-01-15, 23:05:28
Sehe ich anders. Einer schöpft den abgesteckten Rahmen halt aus, der andere halt nicht. Sowas sollte man aushalten können. Wir sind hier halt in einem öffentlichen Forum, nicht in einem Golfclub, wo man sich mit sie anspricht.


Das gibt jemandem aber nicht das Recht, andere per PN zu beleidigen und sich hinterher zu beschweren, weil der beleidigte User gegen die NETIQUETTE verstößt und die PN veröffentlicht/zitiert.

tobife

Gast
2006-01-15, 23:08:17
Das gibt jemandem aber nicht das Recht, andere per PN zu beleidigen und sich hinterher zu beschweren, weil der beleidigte User gegen die NETIQUETTE verstößt und die PN veröffentlicht/zitiert.

tobife
Warum nicht? Auch ein Straftäter verwirkt nicht sein Recht auf Würde.

Bokill
2006-01-15, 23:10:40
Warum nicht? Auch ein Straftäter verwirkt nicht sein Recht auf Würde. Es gibt kein "natürliches" Recht auf Beleidigung, völlig egal von welcher Person.

flatbrain
2006-01-15, 23:12:17
So viel Freiheit wie möglich! Alles andere ist doch scheiße.
Eben, soviel Freiheit wie möglich, das bedeutet aber auch soviel Einschränkung wie nötig - und wieviel "nötig" genau ist, entscheiden die Nutzer eines Forums selber...

Gast
2006-01-15, 23:18:18
Es gibt kein "natürliches" Recht auf Beleidigung, völlig egal von welcher Person.
Mag ja sei, es rechtfertigt aber auch nicht eine Rache am Gesetz vorbei. Jedenfalls kann sowas nicht geduldet werden, sonnst sitzen wir bald wirklich in Urwald. Ich hätte dem kleinen Drachen einfach entsprechend per PN geantwortet. Mein Gott, Idiot ist nun wirklich kein besonders starkes Wort. Vielleicht hätte ich sogar mit vielen Dank für das Kompliment oder so geantwortet. Adul… ist doch auch kein Weisenknabe was das Austeilen betrifft. Soll er sich halt bei der Moderation ausheulen.

Bokill
2006-01-15, 23:20:03
... €:\ Ausserdem gibt es im vB eine nette Funktion namens "Mein Freund Harvey", die ist auch ganz nützlich, wenn man sehen will, ob sich einer wieder beruhigen will oder lieber weiter gegen Regeln verstösst (wenn man Threads beruhigen will) ;) ! Das ist ja eine geile Funktion -> Mein Freund Harvey (http://www.vbulletin-germany.com/forum/showthread.php?t=14971&highlight=Harvey) [vbulletin-germany.com] ... viel besser als Bann, oder Auszeit :D ...

Simon Moon
2006-01-15, 23:22:35
Nun, erinnert mich an die Grundschule, wenn einer 'n Zettel auf den Pult geworfen bekommt. :stareup:

Dieses Thema kann man doch einfach nicht für voll nemen. Zuerst rumsticheln und wenn dann eine Reaktion kommt rumflennen. Kenn ich auch von Kindern.

Btw. wdragon: Worin liegt die Intention, jemandem eine PM zu senden, in welcher du ihn kommentarlos als Idioten bezeichnest? Ausser Provokation fällt mir da nicht viel ein. Und wer provoziert, sollte sich nicht wundern, wenn eine Reaktion kommt. Wenn du schon so ein grosser Mann bist, der andere klammheimlich als Idioten bezeichnen kann, dann kannst du umgekehrt solche Streitigkeiten doch sicher auch ohne einen eigenen Thread klären?

Oder müssen sich wieder mal die anderen darum kümmern, dass es dir Recht ist?

flatbrain
2006-01-15, 23:22:59
Das ist ja eine geile Funktion -> Mein Freund Harvey (http://www.vbulletin-germany.com/forum/showthread.php?t=14971&highlight=Harvey) [vbulletin-germany.com] ... viel besser als Bann, oder Auszeit :D ...

Mein reden ;) ! Wird leider in Foren viel zu selten genutzt *g*!

Gast
2006-01-15, 23:23:13
Eben, soviel Freiheit wie möglich, das bedeutet aber auch soviel Einschränkung wie nötig - und wieviel "nötig" genau ist, entscheiden die Nutzer eines Forums selber...
Dann laß doch dieses blöde klohsen weg. Ist doch interessant hier. Keiner bekommt was aufs Maul, und wem es hier nicht kuschelig genug ist, braucht ja nicht mitlesen.

BH abgemeldet
2006-01-15, 23:23:46
Was Abdul gemacht hat, kommst Selbstjustiz gleich.

Ist Euch der Unterschied nicht klar? Wenn er sich korrekt verhalten hätte, dann hätte er wdragon "angezeigt", indem er eine PM an einen Moderator schreibt.

Ein öffentliches Zitieren der PM ist keinesfalls besser als die PM selbst.

Und nochwas: Ich nehme mir im echten Leben durchaus auch mal raus, jemanden von Angesicht zu Angesicht einen Idioten zu titulieren. Ich lebe natürlich mit den Konsequenzen, aber meinen Mund verbieten lasse ich mir nicht.

Wenn ich mich an einen öffentlichen Platz, wie z.B. auch dem Forum, aufhalte, halte ich mich an die Regeln des Anstands (und des Forums) und verzichte auf solche Dinge. Der Diskussionsfrieden ist nicht anders zu bewahren und die Regeln sind angebracht.

Aber was ich einer Person privat sage, entweder von Angesicht zu Angesicht oder per persönlicher Mail - egal mit welcher Technik - geht nur dieser Person und mich etwas an. Er kann mich meinetwegen Anzeigen, aber das ganze an die Öffentlichkeit zu tragen ist nicht ok und m.E. viel kritikwürdiger als ein Schimpfwort wie "Idiot".

In so fern kann ich wdragon gut verstehen. Abdul scheint was das veröffentlichen von PMs angeht ganz ähnlich wie betareverse zu ticken. Im direkten Austausch kann man sich schließlich nicht öffentlich auf Kosten des anderen profilieren, also trägt man den Disput immer wieder in die Öffentlichkeit.
D.h. Du würdest es extrem negativ auffassen, wenn er in seiner Skatrunde/whatever erzählt hätte, daß Du "Idiot" zu ihm gesagt hast? Würdest Du ihm dann erklären wie unangebracht das doch ist, weil es u.a. Deine Privatsphere&Co verletzt? Und das Vertrauen mißbraucht welches Du in ihn setzt, indem Du Auge in Auge "Idiot" zu ihm sagst? Hättest Du dabei keine Bedenken, daß er Dich dann als "Idiot" tituliert? Sorry, aber ich krieg grad nen Lachkrampf :lol:

@wdragon
Die Aktion war Bockmist. Seh es mal ein. Es war Dir sogar so peinlich, daß Du wegen der "Veroffentlichung" nun Wellen schlägst. Vonwegen Bauer und so ;) Zieh halt keine peinlichen Sachen ab, dann mußt Du hinterher auch nicht rumheulen. Ist wie im richtigen Leben. PN ist eine Forumsinterne Email. Mehr nicht, aber auch nicht weniger.
Sei mir jetzt nicht böse, aber Du müßtest Dir diese PN wenigstens 1x selbst gefallen lassen...

flatbrain
2006-01-15, 23:29:19
Dann laß doch dieses blöde klohsen weg. Ist doch interessant hier. Keiner bekommt was aufs Maul, und wem es hier nicht kuschelig genug ist, braucht ja nicht mitlesen.

Das Closen bezog sich nicht auf diesen Thread, sondern auf die Heulthreads, die unweigerlich auftauchen würden, wenn es vermehrt und spontan zu Temp Banns kommen würde. In der Regel werden doch User aufgeklärt, warum eine Strafe erfolgte. Wenn nun diese User anderer Meinung sind und dazu einen Thread aufmachen, sollte es reichen, wenn die Moderation einmal dazu Stellung nimmt, ihre Position bekräftigt und damit einen Schlussstrich unter sinnlose Diskussionen zieht.

Gast
2006-01-15, 23:33:10
Das Closen bezog sich nicht auf diesen Thread, sondern auf die Heulthreads, die unweigerlich auftauchen würden, wenn es vermehrt und spontan zu Temp Banns kommen würde. In der Regel werden doch User aufgeklärt, warum eine Strafe erfolgte. Wenn nun diese User anderer Meinung sind und dazu einen Thread aufmachen, sollte es reichen, wenn die Moderation einmal dazu Stellung nimmt, ihre Position bekräftigt und damit einen Schlussstrich unter sinnlose Diskussionen zieht.
Sehe ich anders. Außerdem halte ich die allerwenigsten Diskussionen für sinnlos. Warum sollte man solche Theads nicht zulassen, verstehe ich nicht.

Asyan
2006-01-15, 23:36:25
wdragon:
Nach Diskussion gibt es nun für diese Äußerung
Und wer Faschismus, so wie es eine Person mit angeblichen Philosophiestudium tut, mit Nichtrauchen gleichsetzt, hat es nicht anders verdient, so tituliert zu werden, der ist wirklich ein Idiot, weil er nicht weiß, in welchem Zusammenhang dieses Wort gebraucht! Hirn hat damit die Person wirklich nicht bewiesen.
in diesem Thread einen Punkt für dich.


Allgemein möchte ich hier gleich noch zu einem etwas gewählteren Tonfall und etwas mehr Bindung zum Topic aufrufen. Mittlerweile dreht sich hier ziemlich viel im Kreis, und irgendwann hat man sich halt alles gesagt. Wir arbeiten an einer Regelung für das "PN-Problem", wenn es gebraucht wird - warum nicht. Auch wenn es eigentlich zur guten Erziehung gehören sollte Leute auch nicht Privat zu beleidigen.

Wenn man sich alles gesagt hat muss man das Thema nicht noch künstlich am Leben halten oder?

Bokill
2006-01-15, 23:39:19
Mein reden ;) ! Wird leider in Foren viel zu selten genutzt *g*! Ähhh ... wer sagt denn, dass es nicht genutzt wird?

flatbrain
2006-01-15, 23:41:25
Sehe ich anders. Außerdem halte ich die allerwenigsten Diskussionen für sinnlos. Warum sollte man solche Theads nicht zulassen, verstehe ich nicht.

Regelverstoss - Strafe - Thread, warum Strafe - Stellungnahme der Moderation - close.

Damit wären alle Dinge besprochen, die fraglich sind. Manche nennen das totalitär, ich denke, dass dies nur strikte Umsetzung von Regeln ist.

€:\
Ähhh ... wer sagt denn, dass es nicht genutzt wird?

Keiner schreibt auf meine Antworten, keiner reagiert auf meine Trollversuche, Flames und Beleidigungen, keiner spielt mit mir, ich geh wieder nach Hause, hier ists langweilig ;) !

Saw
2006-01-15, 23:42:58
Allgemein möchte ich hier gleich noch zu einem etwas gewählteren Tonfall und etwas mehr Bindung zum Topic aufrufen. Mittlerweile dreht sich hier ziemlich viel im Kreis, und irgendwann hat man sich halt alles gesagt. Wir arbeiten an einer Regelung für das "PN-Problem", wenn es gebraucht wird - warum nicht. Auch wenn es eigentlich zur guten Erziehung gehören sollte Leute auch nicht Privat zu beleidigen.

Wenn man sich alles gesagt hat muss man das Thema nicht noch künstlich am Leben halten oder?
Warum Asyan ? Das ist doch hier ein Diskussionsforum.

Bokill
2006-01-15, 23:50:09
wdragon:
Nach Diskussion gibt es nun für diese Äußerung

in diesem Thread einen Punkt für dich.


Wir arbeiten an einer Regelung für das "PN-Problem", wenn es gebraucht wird - warum nicht. Auch wenn es eigentlich zur guten Erziehung gehören sollte Leute auch nicht Privat zu beleidigen. ... Es gibt kein PN/PM-Problem. Es gibt lediglich ein "Vollzugsproblem".

Wenn ihr da was festschreiben wollt, dann tackert sich die Moderation noch weiter fest im 3DC-Dungeon, und gewisse Member wuchern fröhlich weiter vor sich hin zu noch grösseren "Nordischen Mythenwesen".

atlantic
2006-01-15, 23:57:05
Warum Asyan ? Das ist doch hier ein Diskussionsforum.

ganz einfach. Im Modforum wird schon darüber entschieden, und in Kürze werden diesbezügliche Entscheidungen in den Forumsregeln nachzulesen sein.

Die hier vorgebrachten Argumente sind dabei sicher nicht ausser Acht gelassen worden, jetzt geht es hier nur noch um die Verfechtung der eigenen Meinung, und das könnte man bis ultimo laufen lassen.

@Bokill: deine Sicht der Dinge. Frag wdragon, ob er dir meine Antwort-PN gibt. Die behandelt das eigentlich rechtliche Problem. Meine Erlaubnis hat er.

Bokill
2006-01-16, 00:12:45
@Bokill: deine Sicht der Dinge. Frag wdragon, ob er dir meine Antwort-PN gibt. Die behandelt das eigentlich rechtliche Problem. Meine Erlaubnis hat er. Vielen Dank für dein Vertrauen.

Da ich aber mich nur als zeitweiliger Gast verstehe, weniger als Stammmember. Ist es an sich nicht zwingend in meinem Fokus als 3DC-Member.

Mein Motiv zum "dauernerven" und "moderatorenschelte" ist eher Sozilogischer Natur.

Lamentieren lässt sich nicht vermeiden, egal welches Forum. Aber es macht einfach keinen Spass zwischen all jenen dicken Threads nur noch seltene Perlen zu finden, bzw. zu sehen, dass ab einem bestimmten Punkt jegliche Manieren einfach fallengelassen werden. Das entwickelt eine Eigendynamik, worunter 3DC nach meiner Meinung derzeit besonders leidet.

Dass 3DC nach wie vor Perlen hat davon zeugen immer wieder Links zu eurer Webseite, und Auszüge von Kernthreads in manchen Weblinks in der von mir eingehegten Enzyklopadie bei Orthy.

Ich möchte euch nur mehr Mut zur Sanktion und auch subjektiven Augenmass zusprechen. Den Wille zur grösseren eingeübten Meinungsfreiheit habt ihr immer wieder bewiesen. Die diversen Poplitiknews auf eurer Webseite zeigen ja den Kampf um ein bestimmtes "freies" Klima.

Es wird aber immer wieder welche geben, die die Grenzen nicht nur ausloten, sondern dann auch noch lauthals jammern über die Unbill der Welt, wenn sie doch mal Konsequenzen ihres Handels tragen müssen ...

MFG Bobo(2006)

Gast
2006-01-16, 00:18:00
Regelverstoss - Strafe - Thread, warum Strafe - Stellungnahme der Moderation - close.

Damit wären alle Dinge besprochen, die fraglich sind.Na ja, nicht das, was ich unter Transparenz verstehe. Manche nennen das totalitär …Mich darfst Du dazu zählen. :|

atlantic
2006-01-16, 00:20:06
Vielen Dank für dein Vertrauen.

Da ich aber mich nur als zeitweiliger Gast verstehe, weniger als Stammmember. Ist es an sich nicht zwingend in meinem Fokus als 3DC-Member.

Mein Motiv zum "dauernerven" und "moderatorenschelte" ist eher Sozilogischer Natur.

Lamentieren lässt sich nicht vermeiden, egal welches Forum. Aber es macht einfach keinen Spass zwischen all jenen dicken Threads nur noch seltene Perlen zu finden, bzw. zu sehen, dass ab einem bestimmten Punkt jegliche Manieren einfach fallengelassen werden. Das entwickelt eine Eigendynamik, worunter 3DC nach meiner Meinung derzeit besonders leidet.

Dass 3DC nach wie vor Perlen hat davon zeugen immer wieder Links zu eurer Webseite, und Auszüge von Kernthreads in manchen Weblinks in der von mir eingehegten Enzyklopadie bei Orthy.

Ich möchte euch nur mehr Mut zur Sanktion und auch subjektiven Augenmass zusprechen. Den Wille zur grösseren eingeübten Meinungsfreiheit habt ihr immer wieder bewiesen. Die diversen Poplitiknews auf eurer Webseite zeigen ja den Kampf um ein bestimmtes "freies" Klima.

Es wird aber immer wieder welche geben, die die Grenzen nicht nur ausloten, sondern dann auch noch lauthals jammern über die Unbill der Welt, wenn sie doch mal Konsequenzen ihres Handels tragen müssen ...

MFG Bobo(2006)


ich weiß mittlerweile in allen Punkten, was du meinst, weil ich mir die entsprechenden Threads vorgenommen habe. Im Großen und Ganzen ist es so, wie du sagst. Und sicher werden deine posts nicht ungehört im "Wald" verhallen. :wink:

flatbrain
2006-01-16, 00:20:43
Na ja, nicht das, was ich unter Transparenz verstehe.

Wieso bedarf es bei klaren Regelverstössen seitenlanger Diskussion, um den Standpunkt der Moderation darzustellen, um die geforderte Transparenz zu bieten?

tobife
2006-01-16, 00:22:17
Aber ich muss jetzt noch was fragen:


Hier haben einige Leute mit Begriffen wie:
Recht, Gesetz usw. um sich geworfen.

Bei Briefen und E-Mails ist es verständlich/klar, dass eine Veröffentlichung eine Verletzung des Postgeheimnisses sein kann. Aber wie ist es bei PNs, die eine Zusatzfunktion eines Forums sind? Gibt es Urteile, die PNs mit Briefen und E-Mails auf eine Stufe stellen? Wenn ja, ist diese Diskussion berechtigt und es muss eine Regelung für PN-Mißbrauch, PN-Veröffentlichung usw. gefunden werden. Wenn nicht, ist diese Diskussion im Grunde überflüssig. Allerdings sollte trotzdem eine klare Regelung getroffen werden, damit jeder weiß, woran er ist.

tobife

tobife
2006-01-16, 00:27:59
Na ja, nicht das, was ich unter Transparenz verstehe. :|


Ich sehe das Problem nicht. Der Member wird verwarnt, bepunktet, ggf. temporär gesperrt, endgültig gesperrt (wenn er es übertreibt). Das ist sehr transparent.

Und Totalitär ist das System hier auch nicht.
In anderen Foren hätte es diese Diskussion gar nicht gegeben.

tobife

PHuV
2006-01-16, 00:34:26
In anderen Foren hätte es diese Diskussion gar nicht gegeben.

tobife

Weil es eben verpönnt ist, private Nachrichten zu veröffentlichen und es entsprechend geahndet wird!

Gast
2006-01-16, 00:47:51
Bokill, das ist doch hier nicht anders als fernsehen. Da kannst Du auch nicht erwarten, eine kluturell wertvolles Programm geboten zu bekommen, wenn Du zum Unterschichtenfernsehen-Block so um 15 Uhr auf RTL schaltest. Du mußt Dir halt die Rosienen selbst raussuchen. Trotzdem haben öffentliche Schlammschlachten als Diskussionssendung getarnt und naive, nachgespielte Gerichtsverhandlungen scheinbar ihren Markt, und damit auch ihre Berechtigung. Stell Dich halt nicht so mimosenhaft an. Hier geht es doch noch recht gesittet zu. Hast Du mal jugendliche Schulkinder auf dem Weg nach Hause in der Bahn erlebt? Die würde ich am liebsten in ein Erziehungsanstallt sperren, wo sie erst entlassen werden, wenn sie sich öffentlichkeitskonform zu benehmen gelernt haben. Im Gegensatz zu diesen unerzogenen Asozialen, kann man hier doch leicht die Dissonanzen ausblenden. Wo ist das Problem? Wer bestimmt, wie gehaltvoll ein Thread zu sein hat oder in welche Richtung er zu laufen hat? Da kann man nur einen gewissen Rahmen abstecken, alles andere liegt nicht in Deiner oder meiner Hand. Entweder Du kommst damit zurecht, oder Du mußt Dir ein elitäreres Refugium suchen, hier oder woanders.

tobife
2006-01-16, 00:50:59
Weil es eben verpönnt ist, private Nachrichten zu veröffentlichen und es entsprechend geahndet wird!


In anderen Foren werden auch Beleidigungen per PN entsprechend geahndet. :|

tobife

Gast
2006-01-16, 00:52:38
Wieso bedarf es bei klaren Regelverstössen seitenlanger Diskussion, um den Standpunkt der Moderation darzustellen, um die geforderte Transparenz zu bieten?Na ja, wie an diesem oder anderen Threads siehst, gibt es dafür offensichtlich einen Bedarf, warum sollte man den nicht zulassen? Welchen Vorteil hat eine nicht geführte Diskussion gegenüber einer geführten?

PHuV
2006-01-16, 00:55:12
In anderen Foren werden auch Beleidigungen per PN entsprechend geahndet. :|

tobife

In anderen Foren wäre so ein Faschismus-Vergleich auch geahndet worden, und, wie lange wollen wir dieses Spiel so noch treiben?

Gast
2006-01-16, 00:55:52
Ich sehe das Problem nicht. Der Member wird verwarnt, bepunktet, ggf. temporär gesperrt, endgültig gesperrt (wenn er es übertreibt). Das ist sehr transparent.Nicht, wenn ich mich ungerecht behandelt fühle, und nicht darüber reden darf.

Und Totalitär ist das System hier auch nicht.
In anderen Foren hätte es diese Diskussion gar nicht gegeben.

tobifeBezog sich aber auch eher auf Flatbrain. Aber auch hier läuft nicht immer allles so, wie es könnte. Dieser Thread ist meiner Meinung nach so, wie es immer sein sollte.

Gertz
2006-01-16, 00:58:48
Sachmal, geilt dich das auf? So, du sagst, jeder hat das recht zu sagen, was er moechte. Nun, Dann kann man auch den Faschisten-Vergleich ziehen, oder nicht? Dann kommst du und beleidigst... Die PM wird veroeffentlicht und du ziehst hier diese Kinderkacke ab. Irgendwo denke ich, dass es bei manchen Menschen echt hapert, zu verstehen, dass sie nicht immer Recht haben und auch mal einstecken muessen...

Ich bin echt dafuer, das Abdul ne Ermahnung bekommt und wdragon gebannt wird. X-D So eine Scheisse hier auf ueber 10 Seiten auszudiskutieren find ich irgendwo arm.

flatbrain
2006-01-16, 01:00:11
Na ja, wie an diesem oder anderen Threads siehst, gibt es dafür offensichtlich einen Bedarf, warum sollte man den nicht zulassen? Welchen Vorteil hat eine nicht geführte Diskussion gegenüber einer geführten?

Ich rede nicht von unklaren Dingen, die einer Diskussion bedürfen. Ich redete von klaren Regelverstössen und deren konsequenter Ahndung.

Bsp.:
User A beleidigt jemanden, dies ist durch das Regelwerk unter Strafe, nämlich Tempbann, gestellt. User A wird deswegen für den Faktor X temporär gebannt.
Als Folge dessen macht User A im entsprechenden Unterforum einen Thread auf, warum er gebannt wurde, andere hätten ja auch nicht die Form gewahrt oder er gibt X andere Gründe an, warum er den Bann nicht gerechtfertigt findet.
Die Moderation gibt darauf hin ein Statement zum Grunde des Bannes ab und damit ist die Diskussion beendet; Regeln und Verstoss gegen diese und daraus resultierende Folgen sind bekannt. Fertig.

Simon Moon
2006-01-16, 01:01:06
In anderen Foren wäre so ein Faschismus-Vergleich auch geahndet worden, und, wie lange wollen wir dieses Spiel so noch treiben?


Dieser Faschismus-Vergleich war kein persönlicher Angriff.
Ich schreib dir auch keine bescheuerten PN's weil ich deine Meinung in diesem Thread sowas von daneben, ums gesittet auszudrücken, find.

PHuV
2006-01-16, 01:04:53
Na ja, wie an diesem oder anderen Threads siehst, gibt es dafür offensichtlich einen Bedarf, warum sollte man den nicht zulassen? Welchen Vorteil hat eine nicht geführte Diskussion gegenüber einer geführten?

Das ist doch das Problem. Es gibt einen Typus von Menschen, die geziehlt Unwahrheiten verbreiten, und deren Diskussionsweise sonstwas sind, aber keine Diskussion. Natürlich hat jeder sein Recht auf seine eingene verdrehte Welt. Aber deswegen so einen Mist zu verbreiten? Vor allen Dingen sehe ich halt das Problem, daß dann solche Unwahrheiten einfach so stehen bleiben, und gewisse Leute diese dann aufschnappen und als Wahrheit nehmen, wobei dann die wahren Fakten nicht weiter recheriert werden oder mal tiefer nachgefragt wird. Deswegen diskutiere ich an diesen Stellen auch erbittert, und ob das immer richtig und korrekt ist, wieder eine andere Frage!

So, und bin ich der Böse, weil ich einen entsprechenden User beleidige, weil er einen gewissen Begriff mißbraucht! Richtig ist das nicht, zugegeben, aber es paßt, auch wenn ich noch so viel Punkte dafür bekomme. Zu dem Faschismusvergleich, da hat sich noch kein Moderator zu geäußert, bzw. das wird so hingenommen, klasse, danke! Da wird auch nicht zur Mäßigung aufgerufen, das wird hingenommen, gilt ja als freie Meinungsäußerung, Unsinn zu verbreiten.

Und man kann mir sicherlich vieles vorwerfen, aber daß ich mutwillig Diskussionen kaputt mache oder keine Argumente ausführe bzw. lüge, denn Vorwurf kann mir keiner machen.

PHuV
2006-01-16, 01:07:53
Dieser Faschismus-Vergleich war kein persönlicher Angriff.
Ich schreib dir auch keine bescheuerten PN's weil ich deine Meinung in diesem Thread sowas von daneben, ums gesittet auszudrücken, find.

Es war kein persönlicher Angriff, sicherlich. Es war was anderes, was Du vielleicht bisher nicht verstanden hat, oder Du vielleicht anders siehst. Aber was machst Du den, wenn einer einfach nur irgendso einen lösen zusammenhang knüpft, der

a) eine Schande für die historische Begebenheiten ist
b) ein Totschlagargument
c) der Diskussion überhaupt nicht weiterhilft
d) usw. siehe
http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=272261

Und was ist an meiner Meinung bescheuert, nur weil ich das Rauchen in manchen Dingen nicht dulden will?

Außerdem gibt sicherlich viele Dinge, wo ich mir meinen Teil denke, aber bei diesen Dingen versteh ich keinen Spaß, Du vielleicht magst es lockerer sehen, ich nicht (aus persönlichen Gründen, die ich schon ausgeführt habe).

Bokill
2006-01-16, 01:13:17
... Wo ist das Problem? Wer bestimmt, wie gehaltvoll ein Thread zu sein hat oder in welche Richtung er zu laufen hat? 1. Der Threadstarter, wenn er gut ist.
2. Wenn er besser ist, dann schafft er sogar, dass andere sein Kurs mittragen.
3. Optimal ist es, wenn volle Unterstützung seitens der Moderation kommt.
4. Perfekt ist es, wenn der Thread dauerhaften Lesewert hat.

Da kann man nur einen gewissen Rahmen abstecken, alles andere liegt nicht in Deiner oder meiner Hand. 1. Es liegt teilweise in meiner Hand, wenn ich als Threadstarter bei zu hoher Spamquote auch mal den Thread einstweilen sperren lasse.
2. Da muss die Moderation mitspielen.
3. Ich muss selber Qualität liefern, in Fragen und Antworten, Zusammenfassungen, Zwischenfazit, Inhaltsverzeichnissen und sonst was.

Entweder Du kommst damit zurecht, oder Du mußt Dir ein elitäreres Refugium suchen, hier oder woanders. Da ich hier so gut wie keinen Thread gestartet habe, betrachte ich mich hier nur als Gast mit minderen Vorschlagsrecht.
Was ich hier mache ist eher eine Beschreibung von einem "Zustand 3DC-Forum", mit gewissen Elementen der apellativen Einflussnahme.

Refugien habe ich andernorts. Auf 3DC kann ich komplett verzichten. Als Nachrichtenquelle und Beschreibungsquelle ist es zwar nett, aber auch verzichtbar. Aber schade wäre es schon, wenn es überflutet wird von "Nordischen Mythenwesen".

Ich bin mir ziemlich sicher, dass Madkiller, BlackBirdSR (und andere) unter einer gewissen Diskussionskultur selber leiden ... irgendwann könnte das auch auf deren Artikel zurückschlagen

... und spätestens dann bin ich auch in "Elitenforen" davon betroffen, wenn einstmals originelle Artikelideen einfach hinwegbröseln im "Klein Klein" des Forenalltags. "Das Netz ist der Computer". Links sind das Manna des Internets.

Gertz
2006-01-16, 01:13:48
Es war kein persönlicher Angriff, sicherlich. Es war was anderes, was Du vielleicht bisher nicht verstanden hat, oder Du vielleicht anders siehst. Aber was machst Du den, wenn einer einfach nur irgendso einen lösen zusammenhang knüpft, der

a) eine Schande für die historische Begebenheiten ist
b) ein Totschlagargument
c) der Diskussion überhaupt nicht weiterhilft
d) usw. .

Und was ist an meiner Meinung bescheuert, nur weil ich das Rauchen in manchen Dingen nicht dulden will?
Persoenliche Freiheit.. Sagt dir das was? Ich denke, so schlimm ist das mit den Rauchern nicht... Du musst es ja nicht dulden, geh halt weg, wir sind ein freies Land. ;)


zu a) Super. Wieder so einer, der meint, wir sollten der Vergangenheit mehr Respekt zollen? :| Ich sags mal so... Die Vergangenheit ist vorbei, was damals geschehen ist, war nicht ok, und? Haben wir direkt noch etwas damit zu tun? Haben wir den Krieg "live" miterlebt?
Ausserdem ist Faschismus immernoch aktuell... Falls es dir nicht aufgefallen ist.

zu c) Deine Argumente waren zu jeder Zeit die gleichen, aber zum Glueck werden die Gesetze Deutschlands nicht nach deiner Nase gemacht.

Gast
2006-01-16, 01:15:20
Hätte User A jetzt User B per PN das Ergebis seines Bluttest übermittelt, da A und B vor 10 Tagen das Kodom geplatzt ist, dann wäre eine veröffentlichung nicht OK, oder habe ich Dich falsch verstanden, HADES?

Da User A aber "nur" eine Beleidigung an user "B" geschickt hat, sieht das alles ganz anders aus?

Hades, ich habe Dich wohl überschätzt.

Simon Moon
2006-01-16, 01:18:17
Es war kein persönlicher Angriff, sicherlich. Es war was anderes, was Du vielleicht bisher nicht verstanden hat, oder Du vielleicht anders siehst. Aber was machst Du den, wenn einer einfach nur irgendso einen lösen zusammenhang knüpft, der

a) eine Schande für die historische Begebenheiten ist
b) ein Totschlagargument
c) der Diskussion überhaupt nicht weiterhilft
d) usw. siehe
http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=272261

Weiss nicht, aber Beleidungen sind die Reaktionen von Kindern, die unfähig sind einem Problem zu begegnen.


Und was ist an meiner Meinung bescheuert, nur weil ich das Rauchen in manchen Dingen nicht dulden will?

Der Raucherthread ist ein anderer Thread, ich bezog mich auf diesen hier und da find ichs leicht verwirrt wenn ein erwachsener Vater wegen so einer Lapalie ein solches Drama aufmacht. Das hat einfach keine Verhältnismässigkeit mehr. Ausserdem frage ich mich, was es dir nun gebracht hat, ausser einem weiteren Punkt.

Gast
2006-01-16, 01:32:41
Ich rede nicht von unklaren Dingen, die einer Diskussion bedürfen. Ich redete von klaren Regelverstössen und deren konsequenter Ahndung.

Bsp.:
User A beleidigt jemanden, dies ist durch das Regelwerk unter Strafe, nämlich Tempbann, gestellt. User A wird deswegen für den Faktor X temporär gebannt.
Als Folge dessen macht User A im entsprechenden Unterforum einen Thread auf, warum er gebannt wurde, andere hätten ja auch nicht die Form gewahrt oder er gibt X andere Gründe an, warum er den Bann nicht gerechtfertigt findet.
Die Moderation gibt darauf hin ein Statement zum Grunde des Bannes ab und damit ist die Diskussion beendet; Regeln und Verstoss gegen diese und daraus resultierende Folgen sind bekannt. Fertig.
Wenn eine Diskussion beendet ist, weil alles gelärt ist, braucht nicht geschlossen zu werden, weil sowieso keiner mehr was zum Thema schreibt. Alles andere wäre eine Diskussion unterdrücken, wo scheinbar doch noch Klärungsbedarf vorliegt. Ich verstehe immer noch nicht, warum man nach einer kurzen Stellungnahme der Moderation, einen Therad schließen sollte. Worin liegt da der Vorteil? Reden bringt doch Erkenntnisgewinn und ist ein sinnvoller Zeitvertreib, warum sollte man das verbieten, ich verstehe es einfach nicht.

Gast
2006-01-16, 02:09:13
Das ist doch das Problem. Es gibt einen Typus von Menschen, die geziehlt Unwahrheiten verbreiten, und deren Diskussionsweise sonstwas sind, aber keine Diskussion. Natürlich hat jeder sein Recht auf seine eingene verdrehte Welt. Aber deswegen so einen Mist zu verbreiten? Vor allen Dingen sehe ich halt das Problem, daß dann solche Unwahrheiten einfach so stehen bleiben, und gewisse Leute diese dann aufschnappen und als Wahrheit nehmen, wobei dann die wahren Fakten nicht weiter recheriert werden oder mal tiefer nachgefragt wird. Deswegen diskutiere ich an diesen Stellen auch erbittert, und ob das immer richtig und korrekt ist, wieder eine andere Frage!
Ich weiß nicht, ob Du wirklich begriffen hast, was ich sagen wollte, denn das Zitat von mir bezog sich nicht auf Dich, aber na gut.
Mit solchen Beiträgen wirst Du leben müssen. Wie die Moderation schon sagte, der Inhalt wird nicht auf Wahrheitsgehalt hin überprüft. Menschen die lügen oder deren Gesagtes anderweitig minderwertig ist, werden bei einem einigermaßen intelligenten Publikum sowieso irgendwann ausgepfiffen. Da braucht man nichts zu verbieten. Das einzige, was Du machen kannst, Du kannst mitdiskutieren. Wer sollte denn auch entscheiden, was Wahrheit und was Lüge ist. Nicht alles läßt sich ja so einfach eintscheiden wie eins plus eins gleich eins.

So, und bin ich der Böse, weil ich einen entsprechenden User beleidige, weil er einen gewissen Begriff mißbraucht! Richtig ist das nicht, zugegeben, aber es paßt, auch wenn ich noch so viel Punkte dafür bekomme. Zu dem Faschismusvergleich, da hat sich noch kein Moderator zu geäußert, bzw. das wird so hingenommen, klasse, danke! Da wird auch nicht zur Mäßigung aufgerufen, das wird hingenommen, gilt ja als freie Meinungsäußerung, Unsinn zu verbreiten.Siehst Du, das ist so ein Fall, wo man nicht einfach sagen kann, das ist falsch, unzulässig oder unwahr. Es ist vielleicht überzogen, unhistorisch, geschmacklos, oder von mir aus auch pietätlos, aber es ist eine zulässige Meinung. Außerdem solltest Du den Begriff Faschismus nicht mit dem Vernichten von Menschen verwechseln, bzw. gleichsetzen. Faschismus gab es schon vor dem 3. Reich und auch danach. In diesem Beispiel bezog es sich wohl eher auf eine undemokratische Diskriminierung von Rauchern, als auf KZs.

Und man kann mir sicherlich vieles vorwerfen, aber daß ich mutwillig Diskussionen kaputt mache oder keine Argumente ausführe bzw. lüge, denn Vorwurf kann mir keiner machen.
Ich habe das nicht nie behauptet. Ich bin dafür, das man hier diskutieren darf, so wie wir das gerade tun, und das man das auch in dem Thread machen kann, in dem Du dich so gegen das Rauchen auf der Straße ausgesprochen hast. :) Die Veröffentlichung Deiner PN fand ich auch daneben.

Gast
2006-01-16, 02:52:37
1. Der Threadstarter, wenn er gut ist.
2. Wenn er besser ist, dann schafft er sogar, dass andere sein Kurs mittragen.
3. Optimal ist es, wenn volle Unterstützung seitens der Moderation kommt.
4. Perfekt ist es, wenn der Thread dauerhaften Lesewert hat.
Dann wäre es Deiner Meinung nach ideal, um ein Thread auf Kurs zu halten, wenn der Threadstarter praktisch Moderatorenrechte in seinem Thread hat? Eine Diskussion braucht Freiheit um gedeihen zu können. Erinnest Du dich zufällig an das erste Rededuell im Fernsehen nach amerikanischem Vorbild? Wo alles streng reglementiert war, bis auf die Redezeit in Sekunden und die Reihenfolge der Fragesteller? Danach hat man sich von dem Konzept (zurecht) verabschiedet.

1. Es liegt teilweise in meiner Hand, wenn ich als Threadstarter bei zu hoher Spamquote auch mal den Thread einstweilen sperren lasse.
2. Da muss die Moderation mitspielen.
3. Ich muss selber Qualität liefern, in Fragen und Antworten, Zusammenfassungen, Zwischenfazit, Inhaltsverzeichnissen und sonst was.Was ist Spam? Meiner Definition nach inhaltsleerer, gehäuft auftretender Textabfall. Aber wo man da die Grenze zieht, ist halt individuell unterschiedlich. Würde ich jetzt einen willkürlich ausgesuchten, enlischen Text hier reinkopieren, und das immer wieder, wäre das meiner Meinung nach Spam. Denn der einzige Zweck wäre, die Diskussion zu zerstören. Aber wenn jemand nur auf seiner Meinung beharrt, das AMD scheiße ist, ist das vielleicht lästig und wenn es wirklich nichts mit dem Thema zu tun hat, könnte man denjenigen bitte, dafür einen neuen Thread zu öffen. Andernfalls sollte man damit leben können.
"Das Netz ist der Computer". Links sind das Manna des Internets.
Für mich sind hauptsächlich die Menschen das Netz, die Begegnugsstätte Internet, gebündelt mit der relativen Freiheit diese jungen Mediums. Das macht für mich die Faszination aus. Es hat sowas basisdemokratisches, jeder »Depp« darf sein Maul aufreißen, und man begegnet Typen, mit denen man im »wirklichen Leben« vielleicht nie ein Wort gewechselt hätte. Gerade die Unreglementiertheit dieses Mediums finde ich so faszinierend, solange es nicht wirklich auf pure Zerstörung hinausläuft. Deswegen habe ich aus solche Probleme mit diesen ständigen Rufen nach strengeren Regeln.

Grestorn
2006-01-16, 07:39:37
Dann solltest du dir vielleicht mal seine Beiträge in diesem Thread ansehen.
Er war sich voll bewußt das er einen Punkt kassiert hätte wenn er das im Thread geostet hätte.
Und er sagt auch solange es nicht verboten ist macht er es so, weil es eben keine Punkte unter dem Deckmantel der PM gibt.
Das war also eine bewußte Umgehung der Regeln nur zum Zweck der Beleidigung.Du solltest aber auch mal akzeptieren, dass eine PM keine öffentliche Sache ist.

Ich könnte Dich z.B. aufs übelste beschimpfen - in einer PM. Ich kann nicht sehen, wieso das Punktewürdig sein sollte. Du könntest mich meinetwegen anzeigen, aber den Forumsfrieden hätte ich damit ganz bestimmt nicht gestört.

Ich bin deswegen auch ganz massiv gegen eine Regeländerung, die PMs unter ähnliche Regeln wie normale Postings stellt. PMs, auch wenn über den selben Server und mit Foren-SW geroutet, gehören m.E. inhaltlich nicht unter die Fittiche der Moderation.

Grestorn
2006-01-16, 07:44:16
A. Beleidigung bleibt Beleidigung egal wie das Medium aussieht. Das ist zu unterlassen, da braucht es keine Sonderregel.Beleidigung bleibt Beleidigung, das ist sicher richtig.

Aber wenn ich Dich auf der Straße beleidige, ist es kaum Sache der 3DC Moderation das zu ahnden. Außerdem gelten dort ganz sicher nicht die selben (zurecht harten) Regeln, wie im Forum.

Ein ins Gesicht geplärrtes "Du Volltrottel" ist einfach ganz anders zu werten, als das selbe hier im öffentlichen Forum.

Hier im Forum soll der Frieden und ein einigermaßen gesittetes Diskussionskilma herrschen, und die Moderation hat darauf zu achten. Alles, was nicht diesem Ziel dient, geht die Moderation m.E. schlicht nichts an. Und dazu gehört eben auch eine PM. Wenn straf- oder zivilrechtliche Dinge in einer PM berührt werden, sollten sich ggf. auch die dafür zuständigen Organe befassen und sonst niemand.

Grestorn
2006-01-16, 07:46:20
Das gibt jemandem aber nicht das Recht, andere per PN zu beleidigen und sich hinterher zu beschweren, weil der beleidigte User gegen die NETIQUETTE verstößt und die PN veröffentlicht/zitiert.Die Netiquette wurde vor über 15 Jahren für das Usenet und andere, ähnliche Netze (FIDO, Z-Netz usw.) eingeführt.

Sie gilt ganz explizit nicht für persönliche Mails. Denn die haben für ein öffentliches Forum keinerlei Relevanz.

Grestorn
2006-01-16, 07:49:52
D.h. Du würdest es extrem negativ auffassen, wenn er in seiner Skatrunde/whatever erzählt hätte, daß Du "Idiot" zu ihm gesagt hast? Würdest Du ihm dann erklären wie unangebracht das doch ist, weil es u.a. Deine Privatsphere&Co verletzt? Und das Vertrauen mißbraucht welches Du in ihn setzt, indem Du Auge in Auge "Idiot" zu ihm sagst? Hättest Du dabei keine Bedenken, daß er Dich dann als "Idiot" tituliert? Sorry, aber ich krieg grad nen Lachkrampf :lol:Bleib bitte sachlich, sonst macht die Diskussion mit Dir keinen Sinn. DAS gehört auch zur Diskussionskultur!

Zum Thema: Natürlich kann man sich bei dritten darüber auslassen, wenn man mit dem Verhalten einer Person nicht einverstanden ist. Man kann natürlich, wenn man das will, auch dritten seine private Post zu lesen geben.

Man kann das aber z.B. nicht guten Gewissens in die Zeitung setzen. Oder was würdest Du dazu sagen, wenn ich einen Leserbrief oder eine Anzeige in die Zeitung setze, weil mich xy in einem privaten Brief beleidigt hätte?

Grestorn
2006-01-16, 07:54:42
Wir arbeiten an einer Regelung für das "PN-Problem", wenn es gebraucht wird - warum nicht. Auch wenn es eigentlich zur guten Erziehung gehören sollte Leute auch nicht Privat zu beleidigen. Ich möchte Euch inständigst bitten, davon abzusehen, Regeln für PMs einzuführen.

Es gibt diese Regeln bereits und auch ein System, diese durchzusetzen. Es nennt sich Bürgerliches Gesetzbuch.

PMs gehören m.E. schlicht nicht zu Eurem Aufgabengebiet. Ich habe damals, als ich noch eine Mailbox gehostet habe (Ender der 80er/Anfang der 90er) sozusagen die Anfangszeit von EMail und Foren (damals Usenet/Z-Netz) mitgemacht. Regeln konnte es immer nur für die öffentlichen Foren geben, aber ich und die anderen SysOps hätten sich niemals dazu aufgeschwungen, den Inhalt von EMails regulieren zu wollen. Man stelle sich vor, was das für Konsequenzen hätte, allein schon das Briefgeheimnis!

Und die Foren-PMs sind nicht viel anders als die EMails damals, die auch über meinen Rechner liefen und in meiner Datenbank lagen.

Grestorn
2006-01-16, 08:02:36
Ich bin echt dafuer, das Abdul ne Ermahnung bekommt und wdragon gebannt wird. X-D So eine Scheisse hier auf ueber 10 Seiten auszudiskutieren find ich irgendwo arm.Weil wdragon jemanden privat einen Idioten genannt hat?!

Lasst mal die Kirche im Dorf.

Ich hätte in der selben Situation nicht viel anders gehandelt. Wenn ich jemanden für einen Idioten halte, dann sage ich ihm das auch, privat. Und das muss auch gestattet sein.

Nicht ok ist es lediglich das gegenüber anderen zu tun (a la, "xy ist ein Idiot") oder öffentlich zu schreiben.

Grestorn
2006-01-16, 08:08:26
Dieser Faschismus-Vergleich war kein persönlicher Angriff.
Ich schreib dir auch keine bescheuerten PN's weil ich deine Meinung in diesem Thread sowas von daneben, ums gesittet auszudrücken, find.Es wäre aber viel besser ihm das persönlich zu schreiben, als hier öffentlich.

Im offenen Forum kann man das Wort "bescheuert" als eine öffentliche Beleidigung werten, und in meinen Augen wäre das auch bepunktenswert.

In einer PM ist es eine Meinung, die Du über wdragon hast und ihm persönlich mitteilst. Und daran wäre auch überhaupt nichts auszusetzen.

Es ist nicht verboten, jemanden für bescheuert oder für einen Idioten zu halten! Nur gehört es nicht zu den guten Sitten, das in der Öffentlichkeit auszutragen.

Dummerweise ist aber genau das, was die meisten Leute im Sinn haben: Sich selbst auf Kosten anderer zu profilieren. Und das geht nun mal nicht per PM. Also wird öffentlich beleidigt und bloßgestellt. Per PM wäre das ja langweilig.

Und genau deswegen halte ich wdragons Aktion für gut. Er hält diesen Menschen für einen Idioten und er sagt es ihm privat, ohne sich damit öffentlich profilieren zu wollen. Genau so muss es sein.

InsaneDruid
2006-01-16, 08:56:04
Nach dieser Auffassung könnte aber jeder jeden in einem Brief die unglaublichsten Beleidigungen an den Kopf werfen, ohne das das Opfer sich wehren könnte, da es die Briefe nicht veröffentlichen darf.

Ganz klar ist: kein Dritter darf Inhalte von PMs veröffentlichen, wenn Leonidas zb den 3DC Server ausliest, und die PMs veröffentlich ist die Sache glasklar.

Hier aber veröffentlich ein Empfänger eine beleidigende PM, zum Zwecke der Beweisführung, das er beleidigt wurde, und IIRC sind Beleidigungen auch nicht gerade Straffrei.

PHuV
2006-01-16, 09:00:25
Im offenen Forum kann man das Wort "bescheuert" als eine öffentliche Beleidigung werten, und in meinen Augen wäre das auch bepunktenswert.


Wieder ein Beweis, wie subjektiv Moderatoren hier vorgehen!

Ajax
2006-01-16, 09:04:16
Wieder ein Beweis, wie subjektiv Moderatoren hier vorgehen!

Hm... Ich bin sehr erstaunt...

wdragon? Warum? ;( Das brauchst Du nicht.

Ich denke die Diskussion kannst Du Dir sparen. Ich denke, Du hast einfach etwas mißinterpretiert...

Andre
2006-01-16, 09:05:47
wdragon:
Nach Diskussion gibt es nun für diese Äußerung

in diesem Thread einen Punkt für dich.


Allgemein möchte ich hier gleich noch zu einem etwas gewählteren Tonfall und etwas mehr Bindung zum Topic aufrufen. Mittlerweile dreht sich hier ziemlich viel im Kreis, und irgendwann hat man sich halt alles gesagt. Wir arbeiten an einer Regelung für das "PN-Problem", wenn es gebraucht wird - warum nicht. Auch wenn es eigentlich zur guten Erziehung gehören sollte Leute auch nicht Privat zu beleidigen.

Wenn man sich alles gesagt hat muss man das Thema nicht noch künstlich am Leben halten oder?

Du meinst so Ontopic wie hier?

http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=3881473&postcount=96

PHuV
2006-01-16, 09:49:07
Hm... Ich bin sehr erstaunt...

wdragon? Warum? ;( Das brauchst Du nicht.

Ich denke die Diskussion kannst Du Dir sparen. Ich denke, Du hast einfach etwas mißinterpretiert...

Wie meist Du das? Vielleicht ist es auch noch einfach zu früh am Morgen für mich, kann schon sein.

PHuV
2006-01-16, 09:51:46
Nach dieser Auffassung könnte aber jeder jeden in einem Brief die unglaublichsten Beleidigungen an den Kopf werfen, ohne das das Opfer sich wehren könnte, da es die Briefe nicht veröffentlichen darf.


Wieso, es kann mit dem Ausdruck mich anzeigen, hindert ihn keinen daran. Ebenso kann er es den Moderatoren melden, und die könnten weitere Maßnahmen ergreifen.


Hier aber veröffentlich ein Empfänger eine beleidigende PM, zum Zwecke der Beweisführung, das er beleidigt wurde, und IIRC sind Beleidigungen auch nicht gerade Straffrei.


Es geht nicht um die Straffreiheit, das steht wohl mittlerweile außer Frage, es geht darum, etwas öffentlich zu machen, was nicht öffentlich ist!

atlantic
2006-01-16, 09:53:41
Du meinst so Ontopic wie hier?

http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=3881473&postcount=96

sorry, aber was interpretiert ihr eigentlich in meinen post rein?

Warum macht ihr jetzt ein Geschrei um etwas, das ich genau so gemeint habe, wie es dort steht. Eine freundliche Bitte, mehr nicht. Wo bitte war das moderieren? Merkwürdigerweise hat ja wdragon das zunächst auch genauso verstanden, wie ichs gemeint habe. Wenn sie mal bitte schauen würden.... (http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=3881490&postcount=98) Als freundlicher Hinweis von einem normalen User. Oder sehe ich da Modtext?

Aber da wir ja eh gerade dabei sind, uns über die Moderation auszukotzen, dreht man sich dann halt alles passend hin, was man so findet.

Mein Gott, das kann doch echt nicht wahr sein ;(

PHuV
2006-01-16, 09:54:51
Dummerweise ist aber genau das, was die meisten Leute im Sinn haben: Sich selbst auf Kosten anderer zu profilieren. Und das geht nun mal nicht per PM. Also wird öffentlich beleidigt und bloßgestellt. Per PM wäre das ja langweilig.

Und genau deswegen halte ich wdragons Aktion für gut. Er hält diesen Menschen für einen Idioten und er sagt es ihm privat, ohne sich damit öffentlich profilieren zu wollen. Genau so muss es sein.

Aber wie Du siehst, interpretieren das einige hier als feige und hinterfotzig!

PHuV
2006-01-16, 09:58:37
PMs gehören m.E. schlicht nicht zu Eurem Aufgabengebiet. Ich habe damals, als ich noch eine Mailbox gehostet habe (Ender der 80er/Anfang der 90er) sozusagen die Anfangszeit von EMail und Foren (damals Usenet/Z-Netz) mitgemacht. Regeln konnte es immer nur für die öffentlichen Foren geben, aber ich und die anderen SysOps hätten sich niemals dazu aufgeschwungen, den Inhalt von EMails regulieren zu wollen. Man stelle sich vor, was das für Konsequenzen hätte, allein schon das Briefgeheimnis!

Und die Foren-PMs sind nicht viel anders als die EMails damals, die auch über meinen Rechner liefen und in meiner Datenbank lagen.

Das waren noch Zeiten, seufz. Aber genau darum geht es ja, und ich sehe daß genau so wie Du, auch wenn manche meinen, daß sei kein Briefgeheimnis, ist es wohl, wenn auch in anderer Form!

Ajax
2006-01-16, 09:59:25
Wie meist Du das? Vielleicht ist es auch noch einfach zu früh am Morgen für mich, kann schon sein.

Mensch. So eine Diskussion habt ihr beide nicht nötig. Ich denke, wenn hr beide Euch im RL begegnen würdet, dann kommt ihr gut miteinenader aus. So seid ihr einfach durch ein "saublöde" Thematik auf den falschen Trichter gekommen.

Ich verstehe, was Du als Deutscher mit dem Vergleich implizierst. Aber meines Wissens ist Abdul kein Deutscher. Für ihn stellt sich damit eine andere Situation ddar. Er muss das nicht als seine "Erbschaft" betrachten.

Genauso schaut es ja auch mit dem Raucher-Thema aus. Es ging ja gar nicht gegen Dich, aber nervig ist diese Pauschal-Abverurteilung. Die hat nichts mit dem Thema zu tun, aber es kommen genügend "XXXXX" aus den Löchern gekrochen und verteilen Pauschal-Verurteilungen und Beleidigungen. Du wirst ja sicherlich zugeben, dass nicht jeder Raucher ein Arschloch ist. Mit einem Teil kann man sicherlich auskommen, ohne dass es zu einem Streit kommen muss.

So. Jetzt hattet ihr beide Euer "sehr emotionales" Thema und da sind unbeabsichtigterweise die Pferde einmal durchgegangen. Schwamm drüber. Ich denke nicht, dass Abdul nachtragend ist. Und Du wirst es sicherlich auch nicht sein. Denn dass er so reagiert hat, war für Dich nun auch wieder nicht vorher sehbar. Allerdings musst Du Dir nun auch nichts dabei denken. Nicht jeder User hier im Forum ist in "jungen" Jahren...

Bokill
2006-01-16, 10:23:40
Dann wäre es Deiner Meinung nach ideal, um ein Thread auf Kurs zu halten, wenn der Threadstarter praktisch Moderatorenrechte in seinem Thread hat? Warum nicht? Das zwingt zu mehr Verantwortung.

Eine Diskussion braucht Freiheit um gedeihen zu können. Wenn der Threadstarter gut ist, dann erlaubt er Freiraum.
Erinnest Du dich zufällig an das erste Rededuell im Fernsehen nach amerikanischem Vorbild? Wo alles streng reglementiert war, bis auf die Redezeit in Sekunden und die Reihenfolge der Fragesteller? An der Haaren herbeigezogen. Warum? Ganz einfach, du kennst einige Threads von mir nicht.

Was ist Spam? Meiner Definition nach inhaltsleerer, gehäuft auftretender Textabfall. Aber wo man da die Grenze zieht, ist halt individuell unterschiedlich. Eben. Wo wir wieder bei der Intention von Threads sind. Das entscheidet sowohl der Threadstarter, als auch die aktiv beteiligten Mitschreiber. Wenn wenige sich dann daneben benehmen, dann ist das doch ganz einfach.
... Aber wenn jemand nur auf seiner Meinung beharrt, das AMD scheiße ist, ist das vielleicht lästig und wenn es wirklich nichts mit dem Thema zu tun hat, könnte man denjenigen bitte, dafür einen neuen Thread zu öffen. Wer in einer Dauerschleife immer wieder das gleiche behauptet, erzeugt ebenso Spam. Ich persönlich hasse es mich zu wiederholen, da verweise ich auf schon gesagtes (Siehe Stichwort "Link") [1,2,3,4].

Für mich sind hauptsächlich die Menschen das Netz, die Begegnugsstätte Internet, gebündelt mit der relativen Freiheit diese jungen Mediums. Das macht für mich die Faszination aus. Es hat sowas basisdemokratisches, jeder »Depp« darf sein Maul aufreißen, und man begegnet Typen, mit denen man im »wirklichen Leben« vielleicht nie ein Wort gewechselt hätte. Gerade die Unreglementiertheit dieses Mediums finde ich so faszinierend, Ja das ist reizvoll.

solange es nicht wirklich auf pure Zerstörung hinausläuft. Deswegen habe ich aus solche Probleme mit diesen ständigen Rufen nach strengeren Regeln. Und eben gegen diese destruktiven Elemente sollte man früh genug antreten. Und falls es dir entgangen ist. Ich habe da eine deutlich flexiblere Vorstellung, als ein starres Regelwerk (Stichwort "Geist* (http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=3878473&postcount=231)" von Gesetz und Regeln). Damit tackert sich eine Moderation zu sehr an Worten und vergisst dann um so mehr, wofür die Regeln stehen. Der Ruf nach einer Regel über PMs in denen Beleidigungen drin stehen zeigt dies deutlich. Die Regeln hier sagen jetzt schon aus, dass Beleidigungen zu unterlassen seien ... ganz einfach, ist an Klarheit gar nicht zu überbieten (#147 (http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=3882240&postcount=147)).

Bei festgeschrieben Regeln, tritt dann die Lücke auf, wenn zum Beispiel Renommee hier verwendet wird. Formal ist Renommee keine PM/PN. Sie kann aber prima dazu ausgenutzt werden giftige kurze Beleidigungen neben einer persönlichen Wertung austeilen. Intention von Renomme ist eine ganz andere.
Der menschliche Geit ist perfide genug, um sich Auswege zu schaffen Regeln zu umgehen. Ich hätte da manch eine Idee, was auch beleidigend ist ... steht aber nicht im Regelwerk explizit drin, kommt aber am anderen Ende als Beleidigung an ...

Wie gesagt, die bisherige Linie untersagt jetzt schon Beleidigungen ... andere eindeutig destruktiv gemeinte Dinge [3] nicht:

1. * = Re: 3DC Forum abgeschafft. Waldmoderation 3DC im Dungeon 3DC
2. Viel Glück bei der Waldmoderation 3DC im Dungeon 3DC! (http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=3878827&postcount=236)
3. Was ist (forenschädlicher)Spam?: "Delatam Esse (http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=3879388&postcount=260)"
4. Stil des Hauses 3DC. Zum Thema Lüge und Abmahnwürdigkeit (http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=3879658&postcount=268).

Grestorn
2006-01-16, 11:02:45
Nach dieser Auffassung könnte aber jeder jeden in einem Brief die unglaublichsten Beleidigungen an den Kopf werfen, ohne das das Opfer sich wehren könnte, da es die Briefe nicht veröffentlichen darf.Doch, er darf sich schon wehren. Er kann jederzeit die PM an einzelne Personen schicken, auch an Mods. Die können den betreffenden anschreiben und zur Räson auffordern und ggf. auch sperren. Ich würde das aber im Falle der Mods nicht tun, weil schon gar nicht wirklich nachweisbar ist, was vorher gelaufen ist.

Der korrekte Weg ist, sich an die Behörden zu wenden und denjenigen anzuzeigen. Und dann ist auch das Thema Beweisführung kein Problem mehr. Denn entweder es lässt sich beweisen und dann ist auch Leo aus dem Schneider wenn er seine DB für den Staatsanwaltschaft aufmacht, oder es ist nicht beweisbar und somit hinfällig.

Gast
2006-01-16, 11:11:50
Doch, er darf sich schon wehren. Er kann jederzeit die PM an einzelne Personen schicken, auch an Mods. Die können den betreffenden Anschreiben und zur Räson auffordern und ggf. auch sperren. Ich würde das aber im Falle der Mods nicht tun, weil schon gar nicht wirklich nachweisbar ist, was vorher gelaufen ist.

Die Mods können einen auch so sperren denn hier herrscht Hausrecht.

InsaneDruid
2006-01-16, 11:12:22
Aber wie Du siehst, interpretieren das einige hier als feige und hinterfotzig!

Ist IST auch feige und hinterfotzig *. Eine PM nur dazu zu nutzen, jemandem mal eben eine gepfefferte Beleidigung an den Kopf zu werfen, wohl wissend (und evtl schon darauf abzielend), das dieser dann schief anzumachen ist, wenn er diese Beleidigung öffentlich erwähnt.

Schon der Ablauf ist perfide.. Öffentlich diskutieren, für eine Beleidigung aber einen Weg wählen, welche dem Opfer nicht gestattet diese Beleidigung publik zu machen, und sich im Nachhinein als Opfer hinzustellen.
Wenn das nicht perfide und hinterfotzig ist, was dann?

nicht nur @Grestorn: Eine Beleidigung wird nicht besser, wenn man sie einem geheim/privat sagt.

Es ist völlig unerheblich, "was vorher gelaufen ist" Selbst wenn er mit Messerstichen übersäht worden wäre, es gäbe ihm nicht das Recht jemanden zu beleidigen.

Für mich ist sowas hinterfotzig und feige, nach außen ach wie unschuldig zu wirken, und im stillen mit Beleidigungen, die weit über das Maß einer Meinungsäußerung hinausgehen, um sich zu werfen.

Der einzig richtige Weg wäre gewesen: von vorne herein auf Beleidigungen jeglicher Art zu verzichten.
Just my 2 Cents.


*zumindest als solches interpretierbar

Grestorn
2006-01-16, 11:17:58
Die Mods können einen auch so sperren denn hier herrscht Hausrecht.Ich habe nicht geschrieben, dass sie das nicht dürfen, sondern dass sie das nicht sollten.

Ich habe sogar extra geschrieben, dass die den Betreffenen ggf. auch sperren können.

Grestorn
2006-01-16, 11:30:29
Ist IST auch feige und hinterfotzig *. Eine PM nur dazu zu nutzen, jemandem mal eben eine gepfefferte Beleidigung an den Kopf zu werfen, wohl wissend (und evtl schon darauf abzielend), das dieser dann schief anzumachen ist, wenn er diese Beleidigung öffentlich erwähnt.

Schon der Ablauf ist perfide.. Öffentlich diskutieren, für eine Beleidigung aber einen Weg wählen, welche dem Opfer nicht gestattet diese Beleidigung publik zu machen, und sich im Nachhinein als Opfer hinzustellen.
Wenn das nicht perfide und hinterfotzig ist, was dann?Da bin ich zu 100% gegensätzlicher Meinung. Da ist nichts feiges oder gar perfides daran.

Wenn ich mich mit jemandem im Forum in die Haare bekomme, macht es meist keinen Sinn, dass über das Forum auszudiskutieren. Es interessiert die anderen nicht. Das ist der Fehlglaube, den viele haben, auf jede Provokation direkt öffentlichen antworten zu müssen.

Natürlich muss man nicht alles einstecken. Und ich finde es richtig und wichtig dem anderen auch seine Meinung zu sagen. Aber man macht das persönlich, quasi "unter vier Augen". Das ist eine ganz normale Sache.

Oft kann man eine Meinungsverschiedenheit auf diese Weise auch gütlich aus dem Weg räumen.

nicht nur @Grestorn: Eine Beleidigung wird nicht besser, wenn man sie einem geheim/privat sagt.Das habe ich auch nicht behauptet. Sie wird dadurch nicht besser, aber sie stört den Forumsfrieden nicht.

Die Moderatoren hier sind nicht dazu da, den Frieden auf der Welt zu bewahren, sondern nur in den öffentlichen Foren. Und darauf sollten sie sich auch beschränken.

Wenn sich zwei Leute privat zoffen, geht das die Moderation nichts an, auch dann nicht, wenn die PM Funktion des Forums dazu benutzt wird.

Es ist völlig unerheblich, "was vorher gelaufen ist" Selbst wenn er mit Messerstichen übersäht worden wäre, es gäbe ihm nicht das Recht jemanden zu beleidigen.Das sehe ich völlig anders. Was vorher gelaufen ist, zählt immer.

Du kennst doch das Szenario: Jemand beleidigt des anderen Mutter mit übelsten Worten ("deine Mutter ist ne Hure" oder so). Der Beleidigte holt aus und schlägt den Beleidigenden nieder. Genau da kommt der Polizist oder Lehrer vorbei... Wer wird bestraft?

Wenn man sagt, das Vorspiel spielt keine Rolle, unterstützt man nur solche Provokateure. Natürlich hätte man nicht seine Fäuste sprechen lassen dürfen, aber das ist eine menschlich sehr verständliche Reaktion, aber die ursächliche Beleidigung war dagegen ganz berechnend und vorsätzlich fieß und sollte auf keinen Fall ungesühnt bleiben.

Für mich ist sowas hinterfotzig und feige, nach außen ach wie unschuldig zu wirken, und im stillen mit Beleidigungen, die weit über das Maß einer Meinungsäußerung hinausgehen, um sich zu werfen.Entschuldige, aber "im Stillen" wäre es, wenn er gegenüber Dritten über die Person hergezogen hätte, ohne dass diese Person das hätte erfahren können. Was wdragon gemacht hat ist zumindest eines: Ehrlich. Und ganz bestimmt nicht hinterfotzig oder feige.

Andre
2006-01-16, 11:56:02
sorry, aber was interpretiert ihr eigentlich in meinen post rein?

Warum macht ihr jetzt ein Geschrei um etwas, das ich genau so gemeint habe, wie es dort steht. Eine freundliche Bitte, mehr nicht. Wo bitte war das moderieren? Merkwürdigerweise hat ja wdragon das zunächst auch genauso verstanden, wie ichs gemeint habe. Wenn sie mal bitte schauen würden.... (http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=3881490&postcount=98) Als freundlicher Hinweis von einem normalen User. Oder sehe ich da Modtext?

Aber da wir ja eh gerade dabei sind, uns über die Moderation auszukotzen, dreht man sich dann halt alles passend hin, was man so findet.

Mein Gott, das kann doch echt nicht wahr sein ;(

Mit heulen kommt man da auch nicht weiter.

InsaneDruid
2006-01-16, 11:57:19
In deinem Fall würden beide bestraft, der eine für Beleidigung, der andere für Körperverletzung, der Umstand würde evtl beim Strafmaß berücksichtigt, aber das ist nicht immer so. Wenn du (beispielsweise) ankommst, zu mir "Arsch" sagst, und ich pack dich und pfähle dich dafür, so würde mir auch deine vorangegangene Beleidigung nix nützen, und das ist gut so.


macht es meist keinen Sinn, dass über das Forum auszudiskutieren.


In der Tat, macht es nicht, ABER: es geht hier in keinster Weise um eine "Diskussion", sondern um eine gezielte, diskussionslose Beleidigung. Was ist "ehrlich" jemanden "Idiot" zu nennen? Nichts. Hätte er gesagt "ich sehe wir stehen auf 2 völlig unterschiedlichen Standpunkten, und es wird da auch keine Annäherung stattfinden, daher schlage ich vor wir belassen es dabei, bringt eh nix." -> bitte. Thema gegessen, Meinung gesagt, fertig.

Meinungsfreiheit hat nichts mit dem Recht auf freie Beleidigung zu tun, das sind 2 paar Schuhe. Auch wenn Person A Person B für einen Idioten hält, so darf sie, dank Meinungsfreiheit diese Meinung auch haben, und auch, dank Redefreiheit, äußern, aber eben in einer nicht beleidigenden Form. Und da hat das Wort "Idiot" ebensowenig was zu suchen wie andere Schimpfwörter.

Freiheit ist nie absolute Freiheit, die genießen allenfalls die Gedanken. Ansonsten ist Freiheit IMMER auch die Freiheit des Andersdenkenden.

Andre
2006-01-16, 12:03:38
Ich mache es mal an einem Beispiel fest:
Grestorn und ich haben uns auch per PM mal ziemlich ordentlich die Meinung gesagt. Das ist bis heute nicht ganz gegessen, aber das ist Nebensache. Ich würde im Traum nicht dran denken, diese PMs zu einer öffentlichen Diskussion machen zu wollen. Wenn ich mich jedoch so derart beleidigt fühlen würde (was nicht der Fall ist, trotz einiger netter Worte), dann würde ich das evtl. der Moderation melden. Aber in einem Post eine private Nachricht zu verwenden, um damit seinem Ego etwas mehr Bedeutung beizumessen und sich zu profilieren, find ich armselig.
Was mich vielmehr stört ist mal wieder das wirklich unkoordinierte Auftreten der Mods. Warum sprecht ihr euch nicht erst intern ab, was ihr sagt? Da hampelt der eine rum, dann der andere. Der eine regt sich eher über die rechtschreibung auf, als sich um das Thema zu kümmern, wieder 2 sind anderer Meinung, was denn nun getan werden soll. Das problem wurde vorgetragen, dann wird EIN Statement abgeben, dass das diskutiert wird und DANN wird eine Entscheidung veröffentlicht. Ich habe den Eindruck, dass manche es nicht lassen können, schon vorher ihre Meinung unter dem Deckmantel des angeblich "Ich bin ja auch ein normaler User"-Theorems kundzutun, anstatt ihr Argumentation auf solide und abgestimmte Beine zu stellen. Mir fällt da nur Hühnerhaufen ein.
Mehr Angriffsfläche kann man nicht bieten.

Panda
2006-01-16, 12:50:20
Mit heulen kommt man da auch nicht weiter.
So ist es.

Als wdragon sein "Idiot" und "hirnlos" - Posting abgesetzt hat, war atlantic anwesend, sieht man ja daran, dass sie ungefähr zeitgleich einige Postings abgesetzt hat, u.a. ihr "Rechtschreib-Posting". Reaktion auf das "Idiot" - Posting: keine.
Um 19.50 hab ich auf das Posting von wdragon aufmerksam gemacht und darauf hingewiesen, dass ich es seltsam finde von einem Mod, sich über Rechtschreibfehler aufzuregen und Beleidigungen unkommentiert stehen zu lassen. Reaktion von atlantic. Junge, du machst dich unbeliebt. (wtf? :confused: )
Als ich darauf reagiere, sagt mir ein anderer Mod, ich solle das doch per PN klären. :confused:
Um ca. 23.30 bekommt wdragon plötzlich einen Punkt für sein Posting (lol?).

Heute wird von einem anderen User nochmal auf die seltsamen Prioritäten von atlantic hingewiesen. Reaktion von ihr: Aber ich war doch als normaler user unterwegs!!
Wusste gar nicht, dass man sich das Moderatorenmäntelchen je nach Gusto an- und ausziehen kann. Verantwortung tragen heißt doch Verantwortung tragen oder nicht?
Für mich stellt sich das so dar: Ein Mod ist seiner Pflicht nicht nachgekommen, das liegt klar auf der Hand.
Macht man als User in angemessenem Tonfall darauf aufmerksam, wird man von diesem Mod blöd angemacht und ein weiterer versucht, das ganze aus der Öffentlichkeit zu halten. (klärt das doch per PM)

Jetzt könnte es ja im günstigsten Fall sein, dass die Mods intern über die Sache diskutieren und man vielleicht einsieht, dass da was nicht so ganz optimal gelaufen ist. Die Reaktion von atlantic heute zeigt aber, dass es mit der Kritikfähigkeit wohl nicht so weit her ist.

Schade eigentlich.

Ich habe Respekt vor jedem, der hier seine Freizeit investiert, um dieses Forum am Laufen zu halten und das auch noch unentgeltlich und das sage ich nicht nur so, das meine ich auch so. Trotzdem muss ein Hinweis auf ungenügende Moderatorenleistungen erlaubt sein, schließlich hat euch niemand gezwungen, Moderator zu werden. Man kann ja drüber diskutieren (aber offensichtlich nicht mit jedem(r) )
Ich kann mich einigen Stimmen hier leider nur anschließen: MAnche Moderatoren tragen dazu bei, die Atmosphäre zu vergiften, leider.

PHuV
2006-01-16, 12:59:01
In der Tat, macht es nicht, ABER: es geht hier in keinster Weise um eine "Diskussion", sondern um eine gezielte, diskussionslose Beleidigung. Was ist "ehrlich" jemanden "Idiot" zu nennen? Nichts. Hätte er gesagt "ich sehe wir stehen auf 2 völlig unterschiedlichen Standpunkten, und es wird da auch keine Annäherung stattfinden, daher schlage ich vor wir belassen es dabei, bringt eh nix." -> bitte. Thema gegessen, Meinung gesagt, fertig.


Und, was wirfst Du mir vor? Im Forum habe ich versucht, sachlich zu bleiben! Aber wenn ich mich mit jemanden privat anlege, ob das gut und richtig ist oder nicht, ist das ALLEINE meine Sache, und die Konsequenzen muß ich ALLEINE ausbaden. Und erzähle mir nicht, daß Du niemals jemanden titulierst, wenn er etwas macht, was entgegen Deiner Moral oder Wertvorstellung läuft!

Und man kann doch an meiner Begründung sehen, daß es nicht eine einfache richtlose Beleidigung war, sondern einen Hintergrund hatte. Manche halten bei Fehlverhalten den Mund, ich nicht, mein Problem! Ich bin der Meinung, daß es heute viel weniger Probleme gäbe, wenn die Leute mal offen die Dinge so nennen, wie sie sind und eben nicht so tolerant sind. Die immer Wir-haben-uns-alle-lieb-und-wir-sind-alle-so-tolerant-Schiene bringt es oftmals nicht, und manchmal, so ist meine Erfahrung, muß man den Leuten direkt sagen, wenn sie Stuß reden. Die tolerante Einstellung führt eben oftmals dazu, daß die Leute untergehen, die es hinnehmen, und andere genau das ausreizen!

Oder hast Du beispielsweise noch Verständnis für Leute, die beispielsweise mit Handy am Ohr autofahren, Dir dabei die Vorfahrt nehmen, während man hinten als Radfahrer noch ein Kleinkind hat. Soll man dann noch Verständnis haben? Nö, so ein Mensch ist für mich ein Wort, was ich lieber nicht hier nennen will, und diese Freiheit kannst Du mir beim besten Willen nicht absprechen! Ich beschreibe Fehlverhalten, und damit habe nicht ich angefangen, sondern der andere, indem er ein Totschlagargment bringt, was IMHO indiskutabel ist.


Meinungsfreiheit hat nichts mit dem Recht auf freie Beleidigung zu tun, das sind 2 paar Schuhe. Auch wenn Person A Person B für einen Idioten hält, so darf sie, dank Meinungsfreiheit diese Meinung auch haben, und auch, dank Redefreiheit, äußern, aber eben in einer nicht beleidigenden Form. Und da hat das Wort "Idiot" ebensowenig was zu suchen wie andere Schimpfwörter.


Aha, und was wäre wenn jemand beispielsweise KZ leugnet, ist das Redefreiheit, Gedankenfreiheit? Es gibt Grenzen für manchen Meinungen, und eine davon habe ich kundgetan. Deswegen lasse ich mich aber nicht hier von allen kreuzigen, allefalls kann mich derjenige anmappen, den ich beleidigt habe, aber die anderen haben sich aus der Diskussion rauszuhalten, und deshalb gehört eine PM nicht in die Öffentlichkeit!


Freiheit ist nie absolute Freiheit, die genießen allenfalls die Gedanken. Ansonsten ist Freiheit IMMER auch die Freiheit des Andersdenkenden.

Ich wette mit Dir, wenn man Dich an einem wunden Punkt erwischt, wirst Du genauso reagieren! Und ich persönlich fange erst mal an, nachzudenken, wenn mich jemand so tituliert, und überlege, was ich gemacht haben könnte, daß sich jemand so mir gegenüber äußert, und wenn ich zu dem Schluß komme, das er vielleicht recht haben könnte, gestehe ich es auch ein, oder ich frage erst mal nach! Aber einfach wie ein Kleinkind dann die Mail öffentlich zu machen, zeugt nicht gerade von Reife. Aber diese Auseinandersetzung kam erst gar nicht, sagt viel über die andere Person in meinen Augen aus! Und man kann jederzeit eine persönliche Beleidigung zurücknehmen, oder sich entschuldigen, aber durch die Veröffentlichung wird das alles genommen, weil plötzlich so viele im Boot sind, die es eigentlich gar nichts angeht! Und wie es so schön heißt, ein getroffener Hund heult laut, und damit hat die betroffene Person indirekt zugegeben, daß seine Äußerung nicht so koscher war!

Und wenn Du schon so urteilst, dann bitte hole mal die moralische Keule auf allen Gebieten raus und nicht so einseitig, wie Du es jetzt in meinem Fall tust!

Panda
2006-01-16, 13:10:26
Und ich persönlich fange erst mal an, nachzudenken, wenn mich jemand so tituliert, und überlege, was ich gemacht haben könnte, daß sich jemand so mir gegenüber äußert, und wenn ich zu dem Schluß komme, das er vielleicht recht haben könnte, gestehe ich es auch ein, oder ich frage erst mal nach!
Wenn du ein bisschen Ahnung von Psychologie oder Menschenführung hättest, wüsstest du, dass man die Sache kritisieren sollte, nicht die Person. Beleidigt zu werden erzeugt nur Widerstand und wenn es bei dir gedankliche Prozesse in Gang setzt wenn dich jemand als Idiot tituliert...das glaube ich dir einfach nicht. Wenn jemand sagt, dass du in einem Fall Stuss erzählt hast und dich deswegen nicht gleich komplett als Mensch in Frage stellt, fällt es dir ganz sicher leichter, mit demjenigen zu diskutieren.
Du bist doch Familienvater, oder? Was machst du, wenn deine Kinder mal Stuss erzählen? Beschimpfst du die dann auch? Nach deiner Logik solltest du das ja eigentlich machen, weil du das ja für einen offenen und ehrlichen Umgang miteinander hältst. Ich glaube eigentlich nicht, dass du deine Kinder so erziehst. Und wenn nicht, warum nicht?

Abdul Alhazred
2006-01-16, 13:23:53
:eek:

Himmel, Arsch und Zwirn! Wegen so einer Kleinigkeit, ja gar eine Lapalie, so ein riesen Tam Tam machen!

Hätte ich gewusst, dass diese Situation so ausarten würde, dann hätte ich das natürlich nicht so gelassen und mein Posting editiert. Mir tut nur leid, dass jetzt jede Menge User in die ganze Schice mit eingezogen wurden und sich derart über so ein Blödsinn streiten und angreifen. Das war es selbstverständlich nicht wert.

Ausserdem - ich möchte hinzufügen, dass wdragon auf meiner Ignore Liste (nach sämtlich Beleidigungen und Bedrohungen - per unveröffentlichter PN) gelandet ist. Somit kann ich natürlich hier nicht lesen was er geschrieben hat - was mir auch recht sein soll, denn seine Meinung interessiert mich auch nicht.

Insofern möchte ich mich direkt mal bei der Moderation und bei der Gemeinde entschuldigen, dass eine solch mitreisende und teilweise auseinanderreisende Instanz wegen so einem Vorfall entstanden ist.

@wdagon - Durch ein Zitat habe ich lesen können, dass Du mich beschuldigt hast als Gast hier zu posten. Glaub mir eins - ich bin Manns genug meine Meinung öffentlich zu sagen und benötige es nicht mich als Gast zu tarnen. Ich hatte keine Ahnung, dass dieser Thread exisitiert. Ein Mitglied der Moderation hat mich soeben daruf aufmerksam gemacht.

Mr.Postman
2006-01-16, 13:49:41
(nach sämtlich Beleidigungen und Bedrohungen - per unveröffentlichter PN)
Klasse, da vervollständigt sich das Bild. :|

Wer andere User beleidigt oder bedroht, sollte sich einen anderen Spielplatz aussuchen. Vor allem wenn man öfter per PM beleidigt wird, gehört so ein User gebannt. Solchen Individuen sollte man die Grundlage, welche die Registrierung hier im Forum ist, entziehen.

Panda
2006-01-16, 13:51:10
:eek:
Ausserdem - ich möchte hinzufügen, dass wdragon auf meiner Ignore Liste (nach sämtlich Beleidigungen und Bedrohungen - per unveröffentlichter PN) gelandet ist.
Wie, das heißt, er hat das mehrmals gemacht?

Dann erübrigt sich ja jede weiter Diskussion mit bzw. über ihn. :|

Ich bin raus. Schönen Tag noch. =)

Gast
2006-01-16, 13:55:26
Ausserdem - ich möchte hinzufügen, dass wdragon auf meiner Ignore Liste (nach sämtlich Beleidigungen und Bedrohungen - per unveröffentlichter PN) gelandet ist.
Na,das wird ja immer besser.Also deshalb auch die dringende Bitte von Wdragon an die Moderation die Veröffentlichung von PN in Postings zu unterbinden.Also ging es gar nicht nur um eine Beleidigung per PN.

Abdul Alhazred
2006-01-16, 13:59:40
Oje. Diese Art von Flut wollte ich wiederum auch nicht auslösen. Mir ging es nur darum zu erläutern warum wdragon auf meine Ignore-Liste gewandert ist und ich, eben, seine Postings nicht lesen kann. Es ist nämlich so, dass ich von dieser Funktion bis Datto noch nie Gebrauch gemacht hatte.

Im Allgemeinen sehe ich das ganze relativ harmlos. Deshalb empfinde ich eine gewisse Mitschuld, dass so ein banaler Thread wie dieser überhaupt zustande gekommen ist. Ich denke die Moderation kann gut einschätzen wann etwas zu bemängeln und zu bepunkten ist. Dafür eine derartige Diskussion zu eröffnen ist mE sinnlos.

flatbrain
2006-01-16, 14:09:10
(nach sämtlich Beleidigungen und Bedrohungen - per unveröffentlichter PN)

Spätestens an dieser Stelle sollte sich die Moderation Gedanken machen, was und wem sie eine Plattform bieten möchte, sofern die Aussage von Abdul zutrifft. Und das vllig unabhängig, ob PMs nun sinngemäß wiedergegeben werden dürfen von Involvierten oder nicht.

Grestorn
2006-01-16, 14:12:31
Genau das meine ich. Abdul kann behaupten, wdragon hätte irgendwelche bösen Dinge per PM geschrieben... und schon prügeln alle auf wdragon ein ohne auch nur eine Sekunde nachzudenken.

Ganz egal ob stimmt was Abdul schreibt (ich persönlich glaube es ihm durchaus), es geht nicht an, dass man über eine Person urteilt, weil ein anderer etwas behauptet, was nur er selbst nachvollziehen kann. Das ist letztlich Rufmord.

Also, Abdul, behalte bitte für Dich, was wdragon Dir persönlich schreibt. Das hat in einem öffentlichen Forum nichts, aber auch gar nichts verloren. Auch nicht, wenn Du seine PMs nur umschreibst.

flatbrain
2006-01-16, 14:29:47
Genau das meine ich. Abdul kann behaupten, wdragon hätte irgendwelche bösen Dinge per PM geschrieben... und schon prügeln alle auf wdragon ein ohne auch nur eine Sekunde nachzudenken.

Ganz egal ob stimmt was Abdul schreibt (ich persönlich glaube es ihm durchaus), es geht nicht an, dass man über eine Person urteilt, weil ein anderer etwas behauptet, was nur er selbst nachvollziehen kann. Das ist letztlich Rufmord.


Ich prügle auf niemanden ein, meine Aussage ist unabhängig von der Person an sich, es geht mir grundsätzlich darum, wieviel Freiheit jedem einzelnen zugestanden wird, und wo diese Freiheiten grenzen haben, und danke, ich habe vor meinem Post eine ganze Weile überlegt.

Nebenbei sind die Admins durchaus in der Lage zu prüfen, ob der Sachverhalt so stimmt, wie ihn Abdul äussert. Wenn dem so ist, ist es an der Moderation zu entscheiden, was geduldet wird und was nicht.

Grestorn
2006-01-16, 14:36:36
Ich prügle auf niemanden ein, meine Aussage ist unabhängig von der Person an sich, es geht mir grundsätzlich darum, wieviel Freiheit jedem einzelnen zugestanden wird, und wo diese Freiheiten grenzen haben, und danke, ich habe vor meinem Post eine ganze Weile überlegt.Genauso wenig wie die Telekom jemanden sein Telefon (oder Internetanschluss) wegnehmen wird, wenn er jemanden darüber beleidigt, ist es die Aufgabe der Moderation hier einzuschreiten.

Nebenbei sind die Admins durchaus in der Lage zu prüfen, ob der Sachverhalt so stimmt, wie ihn Abdul äussert. Wenn dem so ist, ist es an der Moderation zu entscheiden, was geduldet wird und was nicht.Vielleicht ist das so, zumindest so lange die fraglichen PMs noch existieren. Und wenn nicht?

Und wieder: Warum sollte die Administration? Sie ist nicht die Staatsanwaltschaft. Sie hat weder einen Auftrag noch einen sichtbaren Gewinn in einer solchen Aktion.

Wieder der entscheidende Punkt, der leider viel zu kurz kommt:

Wenn ich jemanden etwas privat schreibe, so geht das die Öffentlichkeit nichts an. Sonst könnte man gleich private Post ganz aufgeben und nur noch alles per öffentliche Boards austauschen. Die Öffentlichkeit ist nicht gefragt, meine Post zu beurteilen. Sollte sich darin etwas rechtswidriges befinden, so ist der Empfänger gefragt sich dagegen zu wehren, und sonst niemand.

Abdul Alhazred
2006-01-16, 14:38:01
Also, Abdul, behalte bitte für Dich, was wdragon Dir persönlich schreibt. Das hat in einem öffentlichen Forum nichts, aber auch gar nichts verloren. Auch nicht, wenn Du seine PMs nur umschreibst.

Seh ich vollkommen ein. Wie gehabt - ich wollte auch nicht, dass weitere Urteile ausgehändigt werden, sondern lediglich eine Erklärung geben, warum ich vielleicht auf gewisse Aussagen von wdragon nicht antworten kann, da ich ja entschlossen habe diese Einträge nicht zu lesen (Ignore-Liste). Das durch mein Statement jetzt noch weitere Anspielungen in die Szene kommen war überhaupt nicht im Sinne meiner Aussage und trift eigentlich mein Unwillen. Und ich hatte auch nicht vor weitere Komentare über den Inhalt der restlichen Nachrichten abzugeben.

flatbrain
2006-01-16, 14:46:29
Und wieder: Warum sollte die Administration? Sie ist nicht die Staatsanwaltschaft. Sie hat weder einen Auftrag noch einen sichtbaren Gewinn in einer solchen Aktion.

Vielleicht, weil die Administration eine gewisse Verantwortung ihren Usern gegenüber hat? Und es vielleicht nicht im Sinne der Administration ist, dass das Forum für Beleidigungen, egal welcher Form, genutzt wird? Vielleicht, weil die Administration die Verantwortung hat, diesen Missbrauch zu unterbinden?
Vielleicht, weil Beleidigungen etc., auch über das PM-System, den Umgang im Forum stören können, selbst wenn diese Störungen ausserhalb des öffentlichen Bereiches stattfinden?
Die Beantwortung dieser Fragen überlasse ich der Moderation/Administration...

Bokill
2006-01-16, 14:54:43
Genau das meine ich. Abdul kann behaupten, wdragon hätte irgendwelche bösen Dinge per PM geschrieben... und schon prügeln alle auf wdragon ein ohne auch nur eine Sekunde nachzudenken. Da PMs auch aufbewahrt werden und somit im nachhinein auch von der Moderation auf den Inhalt abgeklopft werden können sehe ich da kein Problem drin.

Wenn jemand sogar mehrfach diese Plattform missbraucht zu Titulierungen (Medium ist völlig egal), dann ist das ermahnungswürdig. Eine Lex PM/PN ist nicht notwendig, da Titulierungen an sich schon zu unterlassen sind (#147 (http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=3882240&postcount=147)).

@Grestorn (#199 (http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=3882818&postcount=199)) Ich gehe von der Plattform 3DC aus. Das umfasst sowohl den Artikel-, Foren-, wie auch den PM/PN Bereich mit ein (Renommee ebenso). In der Vergangenheit wurde der Missbrauch dieser PM/PNs auch mit Bann bestraft (Spam -> Porno PM zu Huren-Netzwerken). In so fern greift dein Beispiel mit der Strasse nicht. 3DC übt hier schlicht "Hausrecht aus und bittet um ein gesittetes Umgangsklima -> Regeln 3DC: Titulierungen sind zu unterlassen.

Wenn ich jemanden auf der Strasse tituliere, dann hat 3DC administrativ in der Tat nichts damit zu tun.. ;)

Also, Abdul, behalte bitte für Dich, was wdragon Dir persönlich schreibt. Das hat in einem öffentlichen Forum nichts, aber auch gar nichts verloren. Auch nicht, wenn Du seine PMs nur umschreibst. Jo das sehe ich ebenso, vermutlich hätte Abdul sogar noch mehr nachschieben können (was er glücklicherweise nicht tat).

Simon Moon
2006-01-16, 15:00:33
Es ist nicht verboten, jemanden für bescheuert oder für einen Idioten zu halten! Nur gehört es nicht zu den guten Sitten, das in der Öffentlichkeit auszutragen.

Dann müsste er aber schreiben Ich persönlich halte dich für einen Idioten. Ansonsten ists wohl Beleidigung.
Privat gehört es genauso wenig zu den guten Sitten, entbehrt sogar jeden Sinnes, da man sich ja, wie du schon sagtest, nicht mal mehr profilieren muss.


Dummerweise ist aber genau das, was die meisten Leute im Sinn haben: Sich selbst auf Kosten anderer zu profilieren. Und das geht nun mal nicht per PM. Also wird öffentlich beleidigt und bloßgestellt. Per PM wäre das ja langweilig.

Naja, aber was soll man auf eine PN mit dem Inhalt "Idiot" erwiedern?
Das ganze Öffentlich zu machen, ist so falsch imo nicht. Nur weil es privat ist, muss man eben nicht Hirn & Höflichkeit abschalten.
Hätte er nämlich sachlicher erklärt, wieso er Abdul für einen Idioten nennt, dies ebenfalls per PN, wäre es wohl eindeutig peinlich für ihn geworden. So aber ist es imo nur peinlich für wdragon, dass diese infantile Provokation nun allen bekannt ist.


Und genau deswegen halte ich wdragons Aktion für gut. Er hält diesen Menschen für einen Idioten und er sagt es ihm privat, ohne sich damit öffentlich profilieren zu wollen. Genau so muss es sein.

Jemandem "Idiot" nachzuwerfen ist imo keine Meinung. Ob das nun privat oder öffentlich getan wird. Nur öffentlich wird man sich zu recht nicht trauen, da man mit so einer haltlosen, infantilen Nichtargumentation verpöhnt wird. Zudem bin ich mir sicher, das man sowas auch im öffentlichen Forum ausdrücken kann, man muss eben nur kurz bei der Formulierung studieren. Und so eine stichelige Antwort ist in so einem Fall viel effizienter, als ein plumbes "Idiot".

Grestorn
2006-01-16, 15:23:16
Dann müsste er aber schreiben Ich persönlich halte dich für einen Idioten. Ansonsten ists wohl Beleidigung.Ich glaube nicht, dass das irgendeinen Unterschied macht.

Naja, aber was soll man auf eine PN mit dem Inhalt "Idiot" erwiedern? Mir würde da einiges einfallen. Von einem Versuch der produktiven Auseinandersetzung mit dem Absender bis zu einer ätzenden, sarkastischen Reaktion, ganz nach Person und meiner Laune.

Das ganze Öffentlich zu machen, ist so falsch imo nicht. Doch, ist es. Ganze Flamewars hätte man vermeiden können, wenn man die Fehde ins private verlegt hätte.

Nur weil es privat ist, muss man eben nicht Hirn & Höflichkeit abschalten. Natürlich nicht. Macht man es, schwächt man ja nur seine eigene Position.

Jemandem "Idiot" nachzuwerfen ist imo keine Meinung.Hast Du noch nie in Deinem Leben eine Person für einen Idioten gehalten? Warst Du auch noch nie in einer Situation, wo Du auch bereit gewesen wärst, dieser Person das ins Gesicht zu sagen?

Wir sind doch alle nur Menschen. Und Menschen kabbeln sich nun mal.

Simon Moon
2006-01-16, 15:29:58
Hast Du noch nie in Deinem Leben eine Person für einen Idioten gehalten? Warst Du auch noch nie in einer Situation, wo Du auch bereit gewesen wärst, dieser Person das ins Gesicht zu sagen?

Wir sind doch alle nur Menschen. Und Menschen kabbeln sich nun mal.

Das ist für mich gerade der Punkt. Wenn ich jemanden für einen Idioten halte, ist mir wurscht ob da Leute dabei sind oder nicht. Und in so einem Fall hab ich meist mehr als nur einen unpersönlichen Grund. In so einem Fall kann ich auch immer belegen was denn derjeniger Falsch gemacht hat nach gesellschaftlichen Regeln. Doch selbst da hab ichs eigentlich nicht nötig, ein Idiot ohne einen Kommentar wieso, weshalb oder warum abzugeben.

Bokill
2006-01-16, 15:32:55
Naja, aber was soll man auf eine PN mit dem Inhalt "Idiot" erwiedern? Per PM, gar nichts.
1. Einfach die Moderation des Umganges wegen mitteilen, dass so etwas nicht gehen kann.
2. In der Öffentlichkeit schlicht schweigen.
3. "Un-Member" ignorieren.
4. Darauf warten, dass solch ein "Unmmember" hochkant vom Forum 3DC gebannt wird ...
ganz einfach und risikolos ...

Mir würde da einiges einfallen. Von einem Versuch der produktiven Auseinandersetzung mit dem Absender bis zu einer ätzenden, sarkastischen Reaktion, ganz nach Person und meiner Laune. 1. Und somit reisst man sich selber rein.
2. Bringt Unfrieden in das Forum rein.
3. Streichelt die Reflexe noch junger aufwachsender "Nordischer Mythenwesen".
4. Und füttert weitere Antworten herbei ...
die Stimmung kocht, die Menge johlt, die Moderation weiss weder ein noch aus ... und mit sachgerechter Diskussion ist es endgültig vorbei.

Grestorn
2006-01-16, 15:37:41
Das ist für mich gerade der Punkt. Wenn ich jemanden für einen Idioten halte, ist mir wurscht ob da Leute dabei sind oder nicht. Und in so einem Fall hab ich meist mehr als nur einen unpersönlichen Grund. In so einem Fall kann ich auch immer belegen was denn derjeniger Falsch gemacht hat nach gesellschaftlichen Regeln. Doch selbst da hab ichs eigentlich nicht nötig, ein Idiot ohne einen Kommentar wieso, weshalb oder warum abzugeben.Das Leute dabei sind stört m.E. nicht.

Aber in die Zeitung setzen würdest Du das wohl nicht, oder? Und ein Beitrag im Forum kommt einem setzen in die Zeitung schon sehr nahe.

Grestorn
2006-01-16, 15:41:38
1. Und somit reisst man sich selber rein.Ob und mit wem ich mich privat auseinandersetze ist meine Entscheidung. Ich empfinde das nicht als "selber reinreißen". Ich kann ja jederzeit den Kontakt abbrechen...

2. Bringt Unfrieden in das Forum rein.Wenn ich einen privaten PM-Austausch betreibe?! Das musst Du mir erklären...

die Stimmung kocht, die Menge johlt, die Moderation weiss weder ein noch aus ... und mit sachgerechter Diskussion ist es endgültig vorbei.Du gehst mir übrigens mit diesen Phrasen, die keinen Inhalt haben sondern ledilich dazu dienen, die Moderation zu provozieren, schon eine ganze Weile auf den Zeiger. Wir haben Deinen Standpunkt verstanden. Teilweise kann ich ihn sogar teilen, aber durch Deine Penetranz erreichst Du m.E. genau das Gegenteil.

Simon Moon
2006-01-16, 15:48:49
Das Leute dabei sind stört m.E. nicht.

Aber in die Zeitung setzen würdest Du das wohl nicht, oder? Und ein Beitrag im Forum kommt einem setzen in die Zeitung schon sehr nahe.

Ne, imo nicht. Dafür müsste Leonidas schon einen Newseintrag dafür machen und das macht wohl weder Leo noch eine Zeitung.


Per PM, gar nichts.
1. Einfach die Moderation des Umganges wegen mitteilen, dass so etwas nicht gehen kann.
2. In der Öffentlichkeit schlicht schweigen.
3. "Un-Member" ignorieren.
4. Darauf warten, dass solch ein "Unmmember" hochkant vom Forum 3DC gebannt wird ...
ganz einfach und risikolos ...

Jo, geb dir recht - hab aber, wie man wohl unschwer erkennt, einfach mehr verständnis, für diesen Fehler, als für ein kommentarloses "Idiot".
Im Prinzip muss ich aber sagen, dass dieser Vorfall imo ein einzigere Schwachsinn ist. Alles daran, inkl. der x-Seitigen Diskussion darüber. Da von meiner Seite nun alles geklärt scheint, verabschiede ich mich noch und wünsche viel Spass beim bashen ;)

Bokill
2006-01-16, 15:56:56
Ob und mit wem ich mich privat auseinandersetze ist meine Entscheidung. Ich empfinde das nicht als "selber reinreißen". Ich kann ja jederzeit den Kontakt abbrechen... Sicher richtig.

Wenn ich einen privaten PM-Austausch betreibe?! Das musst Du mir erklären ... Solange es auf der PM-Ebene bleibt ist das auch OK. Aber seien wir mal ehrlich, trennst du deinen Unmember im Forum zwischen der PM-Ebene und der öffentlichen Forenebe? Wenn ich Stinkewut auf den anderen habe, dann drückt sich die Wut auch in den Postings im Forum aus.

Du gehst mir übrigens mit diesen Phrasen, die keinen Inhalt haben sondern ledilich dazu dienen, die Moderation zu provozieren, schon eine ganze Weile auf den Zeiger. Wollen wir eine allgemeine Abstimmung machen, ob es alles von mir hier in Sachen 3DC-Forenhygiene und Internetknigge Phrasendrescherei ist? :D

Wir haben Deinen Standpunkt verstanden. Teilweise kann ich ihn sogar teilen, aber durch Deine Penetranz erreichst Du m.E. genau das Gegenteil. Genau diese Penetranz anderer, Threads bis zur Unkenntlichkeit seiner eigentlichen Message zu zerstümmeln geht mir auf den Senkel.

Meine Penetranz beruht darauf, immer wieder zum Kern an sich zu kommen. Wenn die Moderation eindeutiger, zügiger handelte, dann wäre so manche "Perpetuum Mobile Diskussion" erst gar nicht zustande gekommen.

In wie weit meine Penetranz von "Erfolg" gekrönt ist, das muss man abwarten. Ich halte beides für möglich.

Sicher ist aber, dass ich bei dem alten 3DC-Stremel hier kaum noch Worte dazu, wie auch in Sachen Hardware und Technologie sagen werde. Das täte mir gegenüber Madkiller, BlackBirdSR , Leonidas, und anderen leid, aber das ist der Preis für ein Forum mit grossgewachsenen fetten "Nordischen Mythenwesen".

PHuV
2006-01-16, 16:05:51
:eek:
@wdagon - Durch ein Zitat habe ich lesen können, dass Du mich beschuldigt hast als Gast hier zu posten. Glaub mir eins - ich bin Manns genug meine Meinung öffentlich zu sagen und benötige es nicht mich als Gast zu tarnen. Ich hatte keine Ahnung, dass dieser Thread exisitiert. Ein Mitglied der Moderation hat mich soeben daruf aufmerksam gemacht.

Gut, dann habe ich Dir unrecht getan und ich entschuldige mich dafür.

PHuV
2006-01-16, 16:21:05
So, eines kann ich aber nicht so stehen lassen, daß ich Abdul angeblich bedroht habe, ich habe gesagt, daß ich die Veröffentlichung meiner privaten melden werde und es Konsequenzen haben wird. Mir eine Bedrohung zu unterstellen, kann ich nur als Verleumdung titulieren, aber anscheinend interessiert das die Moderatoren nicht!


Da ich ja meine privaten Mails posten darf, hier mal ein Auszug:

1.Mail

Hallo Abdul,

ich bitte Dich, meine private Nachricht an Dich nicht zu veröffentlichen, daß verstößt eindeutig gegen die

Netettikette und gegen Gesetze, daß private Nachrichten privat sind und nicht gegen Zustimmung des Autors veröffentlich werden dürfen!

Somit fordere ich Dich auf, diesen Zusatz ab @all sofort zu entfernen.

gruß

Höflich, keine Beleidigung!

Daraufhin wurde ich verhöhnt, Details erspare ich Euch:


2) Mail:


Ich melde es den Moderatoren, weil es eindeutig gegen die Netettike verstößt!

Siehe Forumsregeln 3D-Center:

:



3) Mail: Titel Anbei Gesetze - und jetzt mache sie weg oder es hat Konsequenzen!

Gesetzelinks


4) Mail:
:
U.A.:
Nochmals, mache den Eintrag weg, und wir sind quitt, Du bekommst auch gerne eine Entschuldigung!

Meine weitere hat er ja nicht gelesen,wo ich u.A. schrieb:


Ich wünsche Dir trotzdem eine gute Nacht und einen guten neuen Tag!


So, und das was er jetzt tut, nenne ich schlichtweg Verleumdung! Ich habe ihn nicht bedroht, und meine Konsequenz war, daß ich das hier thematisiert habe und den Admins gemeldet habe, wo ist das was von Bedrohung? Lieber hätte ich das ohne Mods und Thematisierung gelöst, aber er wollte ja nicht!

Ich gebe gerne meine Mails an, wenn erwünscht! Aber das was Abdul mir unterstellt, zeigt wohl nun hoffentlich allen hier, wie er das hier verfälscht und wer hier eigentlich der Übeltäter ist. Ich habe immer einen versöhnlichen Ton angeschlagen, und er hat immer noch eines draufgehauen!

Ich will bestimmt hier nicht rumheulen, aber ich lasse hier mir keine Dinge unterstellen, die nicht den Tatsachen entsprechen!

Und jetzt verlange ich mal, daß die Moderation hier mal einschreitet, weil das was die Person da abzieht, bleibt ohne Konsequenzen, und ich bekommen Punkte ohne Ende, weil ich die Wahrheit sage!

PHuV
2006-01-16, 16:27:34
Wenn du ein bisschen Ahnung von Psychologie oder Menschenführung hättest, wüsstest du, dass man die Sache kritisieren sollte, nicht die Person.

Wenn Du wüstest...


Beleidigt zu werden erzeugt nur Widerstand und wenn es bei dir gedankliche Prozesse in Gang setzt wenn dich jemand als Idiot tituliert...das glaube ich dir einfach nicht.


Dann hat er die Hürde nicht geschafft! Und ich mache mir immer Gedanken über Dinge, die man zu mir sagt, und ich reflektiere darüber, auch wenn Du es mir nicht glauben magst! Ob ich dann der Behauptung zustimme oder seine Aussage nachvollziehen kann, ist wieder was anderes! Und wenn Du mir das nicht glauben kannst, Dein Problem. Ich stehe aufgrund meiner privaten Tätigkeiten viel härter in ständiger Kritik, als sich manche hier vorstellen können, somit muß ich mir sogar darüber Gedanken machen, ob ich will oder nicht!


Wenn jemand sagt, dass du in einem Fall Stuss erzählt hast und dich deswegen nicht gleich komplett als Mensch in Frage stellt, fällt es dir ganz sicher leichter, mit demjenigen zu diskutieren.


Bei gewissen Vergleichen ist es IMHO kein Stuss mehr, es ist mehr, aber mehr will ich dazu nicht sagen, sonst bekomme ich wieder einen Punkt!


Du bist doch Familienvater, oder? Was machst du, wenn deine Kinder mal Stuss erzählen? Beschimpfst du die dann auch?


Wenn sie nicht richtig nachdenken, oder aus Selbstbewahrungsgründen Lügen aufbauen, bekommen sie von mir einen entsprechenden Kommentar, und? Aber ein Kind ist was anderes als bei einer Person, die beispielsweise von sich in Anspruch nimmt, gebildet zu sein usw.


Nach deiner Logik solltest du das ja eigentlich machen, weil du das ja für einen offenen und ehrlichen Umgang miteinander hältst. Ich glaube eigentlich nicht, dass du deine Kinder so erziehst. Und wenn nicht, warum nicht?


Meine Kinder nehmen auch keine solche Übertreibungen in dem Mund und reden von Faschismus, wenn ich ihnen aus guten Gründen gewisse Dinge verbiete!

PHuV
2006-01-16, 16:30:50
Im Allgemeinen sehe ich das ganze relativ harmlos. Deshalb empfinde ich eine gewisse Mitschuld, dass so ein banaler Thread wie dieser überhaupt zustande gekommen ist. Ich denke die Moderation kann gut einschätzen wann etwas zu bemängeln und zu bepunkten ist. Dafür eine derartige Diskussion zu eröffnen ist mE sinnlos.

Also, das erste Mal, das Du was einsiehst, wird auch mal Zeit! Wenn Du das andere auch mal so einsiehst, und Du hast es nicht so harmlos genommen, wie Du es behauptest, dann hättest Du es schon nach meinem ersten Posting gelöscht. Und das zeigt genau, warum Du es gemacht hast, damit kannst Du Dich jetzt aber auch nicht rausreden, gelle! Stell Dich nicht als das Unschuldslamm hin!