PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie interpretiert ihr dies Ergebnis?


Haarmann
2006-03-17, 12:29:18
http://www.phoronix.com/scan.php?page=article&item=420&num=5

Es geht hier um die minimalen FPS bei UT2004. Hier gilt quasi, laut diesen Bildern, je lahmer die Karte, desto höher die minimalen FPS.

Das ist irgendwie etwas seltsam...

san.salvador
2006-03-17, 12:32:57
Ich denke die haben einfach die Kartenreihenfolge verdreht.

Kinman
2006-03-17, 14:29:47
UT2004 ist sehr sehr stark CPU Limitiert, so würd ich das interpretieren.

mfg Kinman

Raff
2006-03-17, 14:37:09
WTF? Die haben IMHO einfach nur Müll gemessen. ;) Ist völlig unmöglich. Stünde da allerdings eine Ati-Karte mit höheren Min-Fps als bei den Nvidia-Pendants, dann wäre das realistisch. Der Ati-Treiber verursacht weniger CPU-Last. Meine 9800 Pro versägt meine 6800 auch in Primeval (CPU-Killer) – ohne AA/AF in 1024x768.

MfG,
Raff

[dzp]Viper
2006-03-17, 14:40:20
rofl

wie kann man bitte auf die 2. Nachkommestelle messen?
Selbst beim 2maligen Testen eines Benchmarks können schon 0,5-1fps unterschiede auftreten..

2 Nachkommenstellen :ucrazy2:

Gast
2006-03-17, 14:42:40
Ja und? Ist das ein Grund keine Kommastellen anzuzeigen, bei der man dann nicht weiß, ob die Leute auf oder abgerundet haben? :rolleyes:

ShadowXX
2006-03-17, 14:53:54
Ja und? Ist das ein Grund keine Kommastellen anzuzeigen, bei der man dann nicht weiß, ob die Leute auf oder abgerundet haben? :rolleyes:

Ist das nicht relativ egal?

Wenn ich Teste, lasse ich die Nachkommastellen beim Posten fast immer ganz weg, da völlig egal ob ich nun 55,3 oder 55,8 FPS habe.
Und noch egaler (mal sehen wann aths auftaucht) ist es ob ich 55,33 oder 55,36 FPS habe.

Gast
2006-03-17, 15:03:21
Ist das nicht relativ egal?

Nein, absolut nicht.

Nur mal so als Beispiel: Jemand testet eine 7900 GT und der Wert ist 79,8fps.
Im Vergleich dazu wird eine X1800XT getestet und diese erreicht 80,1fps.
Wären die Nachkommastellen nicht da, wüsste man nicht, ob die 79,8fps korrekterweise auf 80 aufgerundet wurden oder bei 79 stehen blieben.
Endergebniss könnte dann 79 vs 81fps sein, obwohl der Unterschied in wirklichkeit nur bei 0,3fps lag!

Eine Nachkommastelle ist auf jeden Fall nicht falsch.

Gast
2006-03-17, 15:03:38
Ist das nicht relativ egal?

Wenn ich Teste, lasse ich die Nachkommastellen beim Posten fast immer ganz weg, da völlig egal ob ich nun 55,3 oder 55,8 FPS habe.
Und noch egaler (mal sehen wann aths auftaucht) ist es ob ich 55,33 oder 55,36 FPS habe.
Zumal mit 2 Nachkommastellen eine Genauigkeit vorgegaukelt wird, die in dieser Güte in der Regel nicht reproduzierbar ist.

[dzp]Viper
2006-03-17, 15:06:41
Zumal mit 2 Nachkommastellen eine Genauigkeit vorgegaukelt wird, die in dieser Güte in der Regel nicht reproduzierbar ist.

DAS ist genau der Punkt. (und ob du nun 79,9fps oder 80,1fps hast ist wohl mal TOTAL egal :rolleyes: )

Benchmarks auf dem selben System unter selben vorraussetzungen können locker um 1-2fps pro Durchlauf varieren. Darum ist eine Auswertung auf Nachkommastellen sinnlos..

Gast
2006-03-17, 15:18:58
Die Dezimalstellen gehören schon mit rein ->

http://iva.uni-ulm.de/physik/repetitorium/FEHLERRECHNUNG/2/02.html

Und deann mal wieder b2t

Vertigo
2006-03-17, 15:26:13
Die Dezimalstellen gehören schon mit rein ->

http://iva.uni-ulm.de/physik/repetitorium/FEHLERRECHNUNG/2/02.html

Und deann mal wieder b2t
Das schmerzt. In der Wissenschaft werden die gleichen Messungen oft, zum Beispiel 11, 111, oder 1111 mal, unter gleichen Bedingungen wiederholt und die Ergebnisse anschließend arithmetisch gemittelt. Das dies bei diesen Benchmarks geschehen ist, möchte ich ernsthaft bezweifeln. Zumal ein simpler Loop auch verschiedene Speicherauslastungen zwischen einzelnen Durchgängen verursachen kann, die wiederum das Ergebnis beeinflussen. Von daher sind 2 Nachkommastellen hier wissenschaftlich nicht vertretbar und auch sonst reichlich sinnfrei.

Zum Thema : Das eine 6800GT dreimal so hohe min-fps haben soll als eine 7900er glaube ich erst, wenn ich es live gesehen habe.

Gast
2006-03-17, 15:38:21
man sieht daran dass die aussage der MIN-FPS praktisch 0 ist.

es mag ja sein dass es beim durchlauf ein frame gegeben hat, das so lange gebraucht hat um auf die angegebenen FPS-werte zu kommen.

nur bezweifle ich mal stark dass das reproduzierbar, bzw. bemerkbar ist.

Xmas
2006-03-17, 15:46:29
Nein, absolut nicht.

Nur mal so als Beispiel: Jemand testet eine 7900 GT und der Wert ist 79,8fps.
Im Vergleich dazu wird eine X1800XT getestet und diese erreicht 80,1fps.
Wären die Nachkommastellen nicht da, wüsste man nicht, ob die 79,8fps korrekterweise auf 80 aufgerundet wurden oder bei 79 stehen blieben.
Endergebniss könnte dann 79 vs 81fps sein, obwohl der Unterschied in wirklichkeit nur bei 0,3fps lag!

Eine Nachkommastelle ist auf jeden Fall nicht falsch.
Inkonsistentes Runden ist eine falsche Repräsentation der Ergebnisse, vergleichbar mit einem Tippfehler.
Hier Nachkommastellen anzugeben ist genauso unsinnig wie fps-Unterschiede im Bereich von 2% als signifikant anzusehen.

sklave_gottes
2006-03-17, 16:27:49
Ja geht doch mal weiter runter, da sind unterschiede von weit über 100%.

6800gt 14,6fps zu7900gt 6,23 fps!

also wenn das 2% sind, oder durch eine messungenauigkeit erklärt wird, bin ich friedo.

Dauerunreg
2006-03-17, 17:06:09
Ob das an dem linux liegen kann?

Gibt es diesen vergleich auch mit windows?

Vertigo
2006-03-17, 17:11:30
Ob das an dem linux liegen kann?

Gibt es diesen vergleich auch mit windows?
Huiuiui ... das Linux eine andere Softwarewelt ist, war mir schon klar. Das dort langsame Karten schneller sind als schnelle Karten, wäre mir dagegen neu ...

Haarmann
2006-03-17, 19:20:33
Man könnte das ja unter Windows auch nachprüfen?

Immerhin ists ja 3 mal die gleiche Karte nur mit anderem Takt?

blade04
2006-03-17, 20:20:29
Naja ertens ham die da wohl einiges verdreht. Ich geb demjenigen 100€ der mir zeigt wie ne 6800er@default im ansonsten genau gleichen system so viel schneller läuft als ne 7900gt / 7800gtx @defalut :D lol. das geht doch gar nicht. es sei denn man taktet die 7900gt extrem runter. und selbst dann wage ich das zu bezweifeln.

und ausserdem is nun UT2004 nun nicht grade ein spiel was das letzte aus aktuellen highend grakas rauskitzelt.

Irgdnwie is dieser ganze bench irgendwie komisch und sinnlos

Raff
2006-03-17, 21:09:06
Man sieht doch schon an den Average-Fps, dass beide Test-Levels bzw. die GraKas an der CPU verhungern. Alle Grafikkarten exakt gleich schnell? Haha. ;) Ergo kommen die höchst eigenartigen Min-Fps von ziemlich unpassenden - und noch unpassender in den Test aufgenommenen - Nachladehängern o.ä.

MfG,
Raff