PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Err... Hallo?


Abdul Alhazred
2006-07-26, 11:34:18
Es geht um die "moderative Entscheidung" in diesem Thread: http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=310918, insbesonder um Schiller's Beitrag der von Huha "geahndet" wurde:

Schiller[/POST]']
Stört dich diese Angelegenheit jetzt persönlich? Bist du dadurch behindert bzw. davon betroffen?

Mich würde aber genau diese Frage interessieren. Denn, was ist das Topic? Das Nikolaus II heilig gesprochen wurde? Was soll man dazu diskutieren wenn nicht die Frage warum es Tigerchen so aufregt? Was Kirchen innerhalb entscheiden ist sekular irrelevant solang diese Menschen nicht betroffen werden (das ist sogar, u.A., rechtlich in den Allgemeinen Menschensrechten festgelegt). Und ausser Tigerchen ist selbst in der ROK und somit betroffen weiss ich nicht was die Aufregung, bzw. was man zu seiner Aussage noch sagen soll. Und warum jetzt Schiller's Frage nicht zum Topic passt entgeht mir vollkommen. Die Ausgangsaussage hat nämlich, ansonsten, nicht genug Substanz um eine "andersweitige" Diskussion zu starten. Ganz im Gegenteil - sie ist provokatorisch und anmassend, vor allem gegenüber tatsächlichen Mitglieder der ROK. DAS sollte man sich überlegen.

deekey777
2006-07-26, 11:54:26
Moment. Hier geht es um moderative Entscheidungen und nicht um weitere Diskussionen.
Es ist so: Schiller ist in letzten Tagen negativ im Bezug auf andere User negativ aufgefallen, gestern noch sein Posting hinzu.
Da ich auch involviert bin, weiß ich, dass huha an Schiller eine PM geschickt, damit dieser zu seinem Posting Stellung nimmt.
Und bisdaher bleibt die Verwarnung da stehen.
Und bitte genau Tigerchens Eröffnungsposting lesen: Was soll man davon halten? Und wieviele Poster haben sich daran gehalten?

Abdul Alhazred
2006-07-26, 12:01:38
DK777[/POST]']
Es ist so: Schiller ist in letzten Tagen negativ im Bezug auf andere User negativ aufgefallen, gestern noch sein Posting hinzu.

OK - was hat das mit dem einzelnen Posting zu tun?

Da ich auch involviert bin, weiß ich, dass huha an Schiller eine PM geschickt, damit dieser zu seinem Posting Stellung nimmt.

In dem erwähnten Thread? Was für eine Stellung soll er denn nehmen? Er fragt eine Frage die auch mich interessieren würde. Weiss jetzt nicht was an der Frage falsch wäre oder wieso die nicht zum Thema passen würde.

Und bitte genau Tigerchens Eröffnungsposting lesen: Was soll man davon halten? Und wieviele Poster haben sich daran gehalten?

Das kann ich sogar besser, ich kann das Posting zitieren:

Ist vielleicht nicht die neueste Meldung. Aber die Welt der russisch-orthodoxen Kirche ist so fern der unseren daß es ein wenig dauerte bis die Kunde an mein schwaches Gehör drang.

Was soll man davon halten? Wir leben im 21.Jahrhundert und ich habe den Eindruck daß der religiöse Wahn quer durch die Kontinente wabbert. So ein Irrwitz. :mad:

Für mich ist es klar, dass Tigerchen die Aktion der ROK für falsch haltet. Warum schreibt er nicht. Die Aussage lässt vermuten, dass er sich von der Aktion betroffen fühlt. Warum sagt er nicht. Ausserdem überträgt er direkt seine Gedanken als "die richtigen" und die der ROK als "die falschen". Warum sagt er nicht.

Also - was genau ist das Topic? Für mich ist es eindeutig Tigerchens Mismut. Was sonst?

Schiller
2006-07-27, 03:00:01
Abdul Alhazred[/POST]']Und warum jetzt Schiller's Frage nicht zum Topic passt entgeht mir vollkommen. Die Ausgangsaussage hat nämlich, ansonsten, nicht genug Substanz um eine "andersweitige" Diskussion zu starten. Ganz im Gegenteil - sie ist provokatorisch und anmassend, vor allem gegenüber tatsächlichen Mitglieder der ROK. DAS sollte man sich überlegen.
Das brauchst du auch nicht verstehen, ist eben wieder moderative Willkür per Excellence hier im Forum. ;)

Ich hab, wie schon erwähnt, huha eine PN geschrieben. Er bat mich darauf Stellung zu nehmen und ihm zu erklären, wie ich zu meinem Beitrag stehe. Ich habe dies getan. Der Grund ist einfach folgender: Tigerchen hat einen Thread ohne Sinn erstellt. Das Einzige, was er damit erreichen will ist Aufmerksamkeit durch Provokation und Polarisation. Und hinzu kommt noch, dass ich a) Russe bin und b) Rus.-Ortho. getauft wurde, auch wenn ich jetzt Atheist bin. Und folglich kann man sich denken, dass ich mich durch so einen provokativen geistigen Dünn-Erguss, der vor allem gar keinen Sinn ergibt, beleidigt und provoziert fühle.

Was aber an meiner Frage provokativ oder anders verwarnwürdig ist, wissen nur die Mods, die schlagfertige User auf dem Kiker haben....

Danke für deine Unterstützung, Abdul! :up:

EDIT: achja, wenn den Mods hier wieder die Argumente/Gründe bzw. die Geduld ausgehen/ausgeht, wird der Thread mit irgendeiner Standardfloskel geschlossen. Wie so üblich eben. ;)

Mit Usern diskutiert man eben nicht. Der Gott...äh...Mod hat gesprochen und so geschieht es auch! :massa: :rolleyes: Und: Fehler eingestehen? Was ist das?

Piffan
2006-07-27, 07:43:59
Schiller[/POST]']Tigerchen hat einen Thread ohne Sinn erstellt. Das Einzige, was er damit erreichen will ist Aufmerksamkeit durch Provokation und Polarisation. Und hinzu kommt noch, dass ich a) Russe bin und b) Rus.-Ortho. getauft wurde, auch wenn ich jetzt Atheist bin. Und folglich kann man sich denken, dass ich mich durch so einen provokativen geistigen Dünn-Erguss, der vor allem gar keinen Sinn ergibt, beleidigt und provoziert fühle.

Was aber an meiner Frage provokativ oder anders verwarnwürdig ist, wissen nur die Mods, die schlagfertige User auf dem Kiker haben....



Dass der Thread ohne Sinn ist, magst Du so empfinden. Ist aber nicht richtig.

Die Verwarnung geht ok, weil Du eine Diskussion mit einem dir missliebigen Thema durch persönlichen Angriff unterdrücken willst.....

Tigerchens Empörung ist leicht zu verstehen. Wenn du meinst, dass die Sache anders zu bewerten ist, diskutiere mit.

Es kann nicht an gehen, dass Religiöse tabu für Kritik sind. Wenn es so weiter geht, dann darf ich auch nicht mehr sagen, dass ich für das Verbot des Rauchens in der Öffentlichkeit bin, weil ich es dicke habe, dass mir irgendwelche Egoisten die Luft verpesten....Ich will ja dann auch nur provozieren......Wie ist das mit der Meinungsfreiheit? Soll die bei Religionen aufhören und Themen, die bestimmten Menschen unangenehm sind?

seahawk
2006-07-27, 08:21:46
Ich finde schon, dass Postings (so wie das von Tigerchen) welche geeignet sind die religiösen Gefühle andere User zu verletzen ebenso strafwürdig sind wie die, imho berechtigte Antwort, auf solche unnötige Provokation. Ich verstehe die Empörung über das Thema in nicht. Welchen Einfluss hat diese Entscheidung auf Tigerchen, auf Deutschland, auf die Welt ? Kriegt er Alpträume weil dies geschehen ist ? Fragen über Fragen.

noid
2006-07-27, 08:39:52
seahawk[/POST]']Ich finde schon, dass Postings (so wie das von Tigerchen) welche geeignet sind die religiösen Gefühle andere User zu verletzen ebenso strafwürdig sind wie die, imho berechtigte Antwort, auf solche unnötige Provokation. Ich verstehe die Empörung über das Thema in nicht. Welchen Einfluss hat diese Entscheidung auf Tigerchen, auf Deutschland, auf die Welt ? Kriegt er Alpträume weil dies geschehen ist ? Fragen über Fragen.

gelten jetzt nur anerkannte Religionen? Oder willst du das auch für Minderheitsreligionen, Egoreligionen und div. Sekten?

Piffan
2006-07-27, 09:30:35
seahawk[/POST]']Ich finde schon, dass Postings (so wie das von Tigerchen) welche geeignet sind die religiösen Gefühle andere User zu verletzen ebenso strafwürdig sind wie die, imho berechtigte Antwort, auf solche unnötige Provokation. Ich verstehe die Empörung über das Thema in nicht. Welchen Einfluss hat diese Entscheidung auf Tigerchen, auf Deutschland, auf die Welt ? Kriegt er Alpträume weil dies geschehen ist ? Fragen über Fragen.

Also darf man nur als unmittelbar betroffener, am besten als Mitglied einer religiösen Gruppe sich äußern? Alle anderen haben die Schnauze zu halten, weil es geht sie nix an und es verletzt die Gefühle....Sorry, so eine Diskussion hatten wir hier schon mal, als es um den Begriff der "Ehre" ging......

Wenn ich nun Monarchie ablehne und unterstelle, dass die Könige/Kaiser/Zaren NICHT von Gott eingesetzt sind, beleidige ich dann nicht auch alle Anänger der Monarchien? Ja darf ich das denn? :confused:

Hallo?

Abdul Alhazred
2006-07-27, 09:41:30
seahawk[/POST]']Welchen Einfluss hat diese Entscheidung auf Tigerchen, auf Deutschland, auf die Welt ? Kriegt er Alpträume weil dies geschehen ist ? Fragen über Fragen.

Eben. Und genau das hätte mich interessiert. Mich ärgern auch gewisse Menschen (Politiker, Geschäftsleute usw.) und deren Entscheidungen. Aber solange diese Entscheidungen sich nicht auf mich auswirken sehe ich nicht den Grund warum ich das gross an die Glocke hängen sollte.

Piffan[/POST]']Also darf man nur als unmittelbar betroffener, am besten als Mitglied einer religiösen Gruppe sich äußern? Alle anderen haben die Schnauze zu halten, weil es geht sie nix an und es verletzt die Gefühle....

Was genau soll denn das Argument des besagten Threads sein? Es ist doch einfach ein "Es passt mir nicht" und "ihr müsst auch so denken". Ich finde insgesammt Tigerchens Postings ganz in Ordnung, ausser wenn es Religionen betrift - da meint er nämlich immer die richtige (Gott-gegebene?) Meinung zu haben. Und keiner hat der zu widersprechen oder hinterfragen. Wenn dann noch die Unterstützung der Mods dazu kommt und eine formulierte Hinterfragung "moderiert" wird, dann sehe ich in diesem Sinne keine "Meinungsfreiheit" wie Du sie hier gern darstellen würdest.

Piffan
2006-07-27, 10:23:40
Abdul Alhazred[/POST]']


Was genau soll denn das Argument des besagten Threads sein? Es ist doch einfach ein "Es passt mir nicht" und "ihr müsst auch so denken". Ich finde insgesammt Tigerchens Postings ganz in Ordnung, ausser wenn es Religionen betrift - da meint er nämlich immer die richtige (Gott-gegebene?) Meinung zu haben. Und keiner hat der zu widersprechen oder hinterfragen. Wenn dann noch die Unterstützung der Mods dazu kommt und eine formulierte Hinterfragung "moderiert" wird, dann sehe ich in diesem Sinne keine "Meinungsfreiheit" wie Du sie hier gern darstellen würdest.

Man kann zur Monarchie und Kirche durchaus verschiedene Meinungen haben. Nur darf man unter dem Deckmantel "Glauben" nicht offensichtlichen Unfug verteidigen. Ein feudalistischer, diktatorischer Herrscher, der sein Volk aus "spontanen" und persönlichen Dingen in einen Krieg führt, der Widerstand mit Unterdrückung/Tötung beantwortet und sich dabei auf die von Gott zugewiesene Rolle beruft, sollte in einem aufgeklärten 21. Jahrhundert keinerlei Ehrung erhalten. Hier von religiösem Wahn zu sprechen ist imho legitim.

Es bedrückt mich wirklich, wenn ich die Umtriebe der Religiösen in Amerika sehe genauso wie ir der Kaffe hochschwappt, wenn ich höre wie extrem die ROK ist. Das darf auch gesagt werden, wenn es mich unmittelbar hier nicht betrifft. Genauso darf man die Rolle/den sozialen Stand der Frau in der islamistischen Welt kritisch sehen.....Oder ist das dann wieder beleidigend und dient nur der Provokation?

edit: Statt dass Schiller nun Tigerchen gefragt hat in dem Stil: Was meinst Du mit religiösem Wahn und ob du die Religionsfreiheit anzweifelst oder dergl., da fährt er in sinngemäß so an, dass er kein Recht habe was zu dem Thema zu sagen.....

Tigerchens Eingangspost ist sicher nicht galant oder diplomatisch, Schillers Anfuhr aber irgendwie persönlich und OT. Daher sehe ich die Verwarnung als rechtens. :|

StefanV
2006-07-27, 10:40:10
Piffan[/POST]']
Die Verwarnung geht ok, weil Du eine Diskussion mit einem dir missliebigen Thema durch persönlichen Angriff unterdrücken willst.....
Naja, wenn man bedenkt, wie oft Schiller durch teilweise äußerst direkte und üble Beleidigungen gegenüber andere User aufgefallen ist, in letzter Zeit...

Generell find ich den Umgang mit direkten und absichtlichen Beleidigungen gegenüber andere User von Seiten der moderation als zu lasch...

Piffan
2006-07-27, 10:43:43
StefanV[/POST]']Naja, wenn man bedenkt, wie oft Schiller durch teilweise äußerst direkte und üble Beleidigungen gegenüber andere User aufgefallen ist, in letzter Zeit...

Generell find ich den Umgang mit direkten und absichtlichen Beleidigungen gegenüber andere User von Seiten der moderation als zu lasch...

Dass Du dich meldest, kann ich verstehen. :wink:

Schiller behauptet ja, dass Du und andere hier Narrenfreiheit hätten und läßt wenige Gelegenheiten ungenutzt, insbesondere Dir persönlich zu kommen. "ach hört nicht auf den, der blubbert hier nur rum...".
Wenn hier keinerlei Jagdscheine existieren würden, wäre Schiller schon gebannt. Ist immer wieder witzig, wie die größten Rüpel das Fehlverhalten anderer monieren. Aber das weißt Du ja selbst am Besten. :tongue:

Wobei ich auch ne pöhse Vergangenheit hatte und sie mich gelegentlich immer mal wieder einholt. ;D

roman
2006-07-27, 10:56:16
noid[/POST]']gelten jetzt nur anerkannte Religionen? Oder willst du das auch für Minderheitsreligionen, Egoreligionen und div. Sekten?
Falls du damit wieder in Richtung der Rastafarians anspielst - lass es doch einfach. Du hast deine Bühne ja eh schon in dem anderen riesigen Thread, willst du deinen Privatkrieg jetzt auch noch auf das ganze Forum übertragen?

"Minderheitsreligionen" ... meine Güte, da sieht man ja, wessen Geistes Kind du bist. Wieviele Mitglieder muß eine Glaubensrichtung haben, um nicht mehr über sie herziehen zu dürfen? Toleranz, anyone?

seahawk
2006-07-27, 10:57:48
noid[/POST]']gelten jetzt nur anerkannte Religionen? Oder willst du das auch für Minderheitsreligionen, Egoreligionen und div. Sekten?

Das sit eine gute Frage, wer z.B. die Rastafari als Religion nicht anerkennt sollte doch ihren Mitgliedern gegenüber hinreichend Toleranz waren und sie ihre Ansichten verbreiten lassen.

seahawk
2006-07-27, 11:00:25
Piffan[/POST]']Also darf man nur als unmittelbar betroffener, am besten als Mitglied einer religiösen Gruppe sich äußern? Alle anderen haben die Schnauze zu halten, weil es geht sie nix an und es verletzt die Gefühle....Sorry, so eine Diskussion hatten wir hier schon mal, als es um den Begriff der "Ehre" ging......

Wenn ich nun Monarchie ablehne und unterstelle, dass die Könige/Kaiser/Zaren NICHT von Gott eingesetzt sind, beleidige ich dann nicht auch alle Anänger der Monarchien? Ja darf ich das denn? :confused:

Hallo?

Ehrlich gesagt, denke ich dass dies vielfach gar nicht mal schlecht wäre, man sollte zumindest versuchen sachlich zu bleiben. Sachen die einen nicht direkt angehen muss man imho nicht emotionalisieren. Man kann ja sicher Fragen ob diese Entscheidung berechtigt ist, aber da macht imho der Ton die Musik. Eine Kritik wird erst durch ihre Formulierung bzw. ihre From zur Beleidigung. Und bei sensibelen Themen sollte man eben auch sensibel formulieren.

noid
2006-07-27, 11:01:05
roman[/POST]']Falls du damit wieder in Richtung der Rastafarians anspielst - lass es doch einfach. Du hast deine Bühne ja eh schon in dem anderen riesigen Thread, willst du deinen Privatkrieg jetzt auch noch auf das ganze Forum übertragen?

"Minderheitsreligionen" ... meine Güte, da sieht man ja, wessen Geistes Kind du bist. Wieviele Mitglieder muß eine Glaubensrichtung haben, um nicht mehr über sie herziehen zu dürfen? Toleranz, anyone?

Nimm dir ein Beispiel an seahawk für einen sinnvollen Beitrag. Hier nen Keks für dich,... (Geistes Kind, was fürn Bullshit - was unterstellst du mir eigentlich? Schreibs doch, dann kann ich auch drüber lachen. Du hast eine vollkommen falsche Vorstellung meiner einer).

@seahawk: es soll ja Leute geben, die "jedi" als Religion haben wollen - muss ich den Film dann generell mit Respekt begegnen? ;)

seahawk
2006-07-27, 11:24:17
noid[/POST]']@seahawk: es soll ja Leute geben, die "jedi" als Religion haben wollen - muss ich den Film dann generell mit Respekt begegnen? ;)

Naja, zumindest solltest Du Dich nicht wundern, wenn die sauer reagieren, falls Du einen unvermitelten Pfade nzum Thema "Jedi sind doof" eröffnest. :D

Gerade die Anhänger von Minderheitsreligionene haben ja oftmals ungeahnte Ebenen der geistigen Verwirrung - ähh Entwicklung - erreicht, so dass wir sehr vorsichtig sein müssen um diese tranzendalen Rauchwesen nicht zu verärgern. Nein ernsthaft, ein Bisschen Sachlichkeit tut uns allen gut.

roman
2006-07-27, 11:36:37
noid[/POST]']Nimm dir ein Beispiel an seahawk für einen sinnvollen Beitrag. Hier nen Keks für dich,... (Geistes Kind, was fürn Bullshit - was unterstellst du mir eigentlich? Schreibs doch, dann kann ich auch drüber lachen. Du hast eine vollkommen falsche Vorstellung meiner einer).
Nichts anderes hab ich erwartet, als daß du hier großspurig "Kekse" verteilst. Ich unterstelle dir, daß du intolerant, engstirnig + arrogant bist, und du gerne die Dinge, die dir nicht passen, verbieten lassen würdest - das funktioniert aber leider nur innerhalb deines eigenen kleinen Tellerrands.

Damit EOD + ignore, vielen Dank.

noid
2006-07-27, 11:41:19
roman[/POST]']Nichts anderes hab ich erwartet, als daß du hier großspurig "Kekse" verteilst. Ich unterstelle dir, daß du intolerant, engstirnig + arrogant bist, und du gerne die Dinge, die dir nicht passen, verbieten lassen würdest - das funktioniert aber leider nur innerhalb deines eigenen kleinen Tellerrands.

Damit EOD + ignore, vielen Dank.

*applaus*

Endlich keine Kommentare zu meinen Beiträgen von einem der nicht verstanden hat was mein Anliegen ist. Damit tust du mir nen großen Gefallen.

Piffan
2006-07-27, 11:42:32
seahawk[/POST]'] Man kann ja sicher Fragen ob diese Entscheidung berechtigt ist, aber da macht imho der Ton die Musik. Eine Kritik wird erst durch ihre Formulierung bzw. ihre From zur Beleidigung. Und bei sensibelen Themen sollte man eben auch sensibel formulieren.

Ok, das sehe ich auch so. Ergo ist schon was dran, dass die Mods gelegentlich einäugig sind. :redface:

Tigerchen gehört also auch moderiert.... :cool:

Schiller
2006-07-27, 12:21:19
Piffan[/POST]']Dass Du dich meldest, kann ich verstehen. :wink:

Schiller behauptet ja, dass Du und andere hier Narrenfreiheit hätten und läßt wenige Gelegenheiten ungenutzt, insbesondere Dir persönlich zu kommen. "ach hört nicht auf den, der blubbert hier nur rum...".
Wenn hier keinerlei Jagdscheine existieren würden, wäre Schiller schon gebannt. Ist immer wieder witzig, wie die größten Rüpel das Fehlverhalten anderer monieren. Aber das weißt Du ja selbst am Besten. :tongue:

Wobei ich auch ne pöhse Vergangenheit hatte und sie mich gelegentlich immer mal wieder einholt. ;DStefan genießt hier ja auch Narrenfreiheit, auch wenn das gerne abgestritten wird. Ich bin ja nicht der Einzige, der das so sieht. Und dass er sich mit seinem "Unschuldslamm-Verhalten" mal wieder lächerlich bis zum geht nicht mehr macht, braucht ich nicht erklären, oder?

Ich stehe wenigstens zum meinen Worten und meinem Verhalten! Er nicht! ;)

Naja, Doppelmoral und Arroganz gehört bei einigen eben zum "guten" Ton... :rolleyes:

Wobei das Ganze wieder nichts mit dem Thema zu tun hat und auf meinen Beitrag seitens der Moderation nicht eingegangen wurde.

StefanV
2006-07-27, 13:19:49
@Schiller

Hör endlich auf, hier rumzuheulen, hier steht niemand unter dem Schutze der Moderation, ganz im Gegenteil, die Leute da oben versuchen jeden gleich zu behandeln, das Problem ist aber, das sie teilweise etwas zu gutmütig sind, wie man an dir gerade sieht, denn wenn sie das nicht wären, würdest du das, was du über mir schriebst, nicht schreiben!!

Denn ein Bann wäre für dich locker drin gewesen, da DU schon mehr als einmal verwarnt wurdest, wegen Beleidigung...

Aber anscheinend glaubt die Moderation eher an das gute im Menschen :rolleyes:

Schiller
2006-07-27, 13:55:37
Das Gleiche glaub ich von dir auch. Und nun? :rolleyes:

Du hast auch schon mehr als ich User, die nicht deiner Meinung waren, beleidigt, diffamiert.
Du wurdest auch schon gebannt/gesperrt.

Und nun? :rolleyes:

Ich akzeptiere wenigstens die Meinungen/Ansichten anderer und bin bereit zu dikskutieren. Aber du..!? :rolleyes:

Da können die User in den Graka- und Auto-Threads ein Liedchen von singen. Also:

-akzeptiere endlich, dass du ein Störenfried bist, der mutwillig Threads zerstört.
-dass du auch diesen Thread hier zerstörst, weil du hier nicht dass Thema bist!
-hör auf dich überall einzumischen, wo du nichts zu suchen hast
-du bist auch nicht besser als ich, glaubst es aber. Also steig von deinem hohen Ross runter. Die Position nimmt dir eh keiner ab. ;)
-hör auf andere User zu provozieren. Ob indirekt oder direkt spielt keine Rolle.

Ich bin wenigstens Manns genug meine Ansichten direkt zu sagen und meinen Missmut öffentlich zu machen. Und dafür kassiere ich eben Punkte. Da stehe ich drüber. Gibt leider zu wenige, die ihren Mund aufmachen, wenn ihnen etwas nicht passt.

Du provozierst aber ganz bewusst und hinterhältig, sodass du keine Punkte kassierst...

Nennt sich übrigens feige. ;)

Und wage es ja nicht mich wieder ungefragt per ICQ oder PN vollzuspammen!

UND JETZT ZUM THEMA BITTE! DANKE!

Abdul Alhazred
2006-07-27, 15:43:31
seahawk[/POST]']Ehrlich gesagt, denke ich dass dies vielfach gar nicht mal schlecht wäre, man sollte zumindest versuchen sachlich zu bleiben. Sachen die einen nicht direkt angehen muss man imho nicht emotionalisieren. Man kann ja sicher Fragen ob diese Entscheidung berechtigt ist, aber da macht imho der Ton die Musik. Eine Kritik wird erst durch ihre Formulierung bzw. ihre From zur Beleidigung. Und bei sensibelen Themen sollte man eben auch sensibel formulieren.

Ebend. Ich frag mich nur was das ganze sollte. Die ROK glaubt halt an das Heiligtum eines Mörders (aus unserer Sicht - man bedenke jedes Blatt hat 2 Seiten). Inwiefern betrifft das Tigerchen, dass er meint einen Kritikthread eröffnen zu müssen (denn es ging um Kritik - nicht um eine Diskussion bzg. des Seeligsprechens)? Wenn jetzt die ROK Rasputin heilig sprechen würde hätten wir dann den nächsten Thread dazu? Und falls die Katholiken Wojtyla seelig sprechen würden, den nächsten? Von mir aus darf man gerne die Kirchen kritisieren - aber da gibt es echt wichtigere Aspekte als die Heiligsprechung gewisser historische Figuren.

@Schiller und Stefan V - könnt ihr die Diskussion woanders austragen? Hat nämlich hier nichts verloren. Genanuso wenig wie in dem besagten Thread eine "Moderierung" wegen Postings in anderen Threads hätte statt finden sollen.

ShadowXX
2006-07-27, 16:29:24
Abdul Alhazred[/POST]']Ebend. Ich frag mich nur was das ganze sollte. Die ROK glaubt halt an das Heiligtum eines Mörders (aus unserer Sicht - man bedenke jedes Blatt hat 2 Seiten). Inwiefern betrifft das Tigerchen, dass er meint einen Kritikthread eröffnen zu müssen (denn es ging um Kritik - nicht um eine Diskussion bzg. des Seeligsprechens)? Wenn jetzt die ROK Rasputin heilig sprechen würde hätten wir dann den nächsten Thread dazu? Und falls die Katholiken Wojtyla seelig sprechen würden, den nächsten? Von mir aus darf man gerne die Kirchen kritisieren - aber da gibt es echt wichtigere Aspekte als die Heiligsprechung gewisser historische Figuren.

Ich sehe dein Problem irgendwie nicht....

Wenn Tigerchen das Thema für Diskussionswürdig hält, dann kann er doch einen Thread darüber eröffnen.
Jeder der dieses Thema für nicht Diskussionswürdig hält kann den Thread dann ja einfach ignorieren.
Wenn die überwiegende Mehrheit diesen nicht für Diskussionswürdig hält, verschwindet er von ganz alleine auf Seite 2 (und ist damit aus den Augen und dadurch aus dem Sinn)

Ganz einfache Sache..........

Piffan
2006-07-27, 16:41:05
ShadowXX[/POST]']Ich sehe dein Problem irgendwie nicht....

Wenn Tigerchen das Thema für Diskussionswürdig hält, dann kann er doch einen Thread darüber eröffnen.
Jeder der dieses Thema für nicht Diskussionswürdig hält kann den Thread dann ja einfach ignorieren.
Wenn die überwiegende Mehrheit diesen nicht für Diskussionswürdig hält, verschwindet er von ganz alleine auf Seite 2 (und ist damit aus den Augen und dadurch aus dem Sinn)

Ganz einfache Sache..........

Naja, so ganz einfach scheint es wohl nicht zu sein, wenn einige sehr dünnhäutig reagieren. Darum könnte man jetzt auch schließen mit der Erinnerung daran, dass Kritik bitteschön stets eine gewisse Form einhalten soll, damit sie nicht zur Beleidigung wird. Wie Towe schon oft anmerkte und es hier schon zweimal erwähnt wurde: DER TON MACHT DIE MUSIK.

Ich denke, dass wir alle schon mal übers Ziel hinausgeschossen haben, wenn jeder an die eigene Nase packt, wirds für alle besser. :)

Abdul Alhazred
2006-07-27, 16:41:42
ShadowXX[/POST]']Ich sehe dein Problem irgendwie nicht....

Wenn Tigerchen das Thema für Diskussionswürdig hält, dann kann er doch einen Thread darüber eröffnen.
Jeder der dieses Thema für nicht Diskussionswürdig hält kann den Thread dann ja einfach ignorieren.
Wenn die überwiegende Mehrheit diesen nicht für Diskussionswürdig hält, verschwindet er von ganz alleine auf Seite 2 (und ist damit aus den Augen und dadurch aus dem Sinn)

Ganz einfache Sache..........

Das ist auch nicht mein Problem. Mein Problem ist warum eine Frage bzg. die Gründe des Threads geahndet wird, denn ich sehe da schon eine gewisse Rechtfertigung (also zur Frage). Mich würde ja auch interessieren was für Gründe man haben sollte einer Gruppierung wegen ihrer Glauben zu kritisieren, solange dieser nicht anderen Menschen was antut. Eine Aussage "Die haben das gemacht, das ist böse" ist doch keine Basis für eine Diskussion. Und wenn dann das Motiv hinterfragt wird wird man von der Obrigkeit zum schweigen gezwungen. Das finde ich nicht richtig - das ist schon fast Zensur.

Stell dir das mal anders vor: ich würde einen Thread aufmachen "Die Katholiken sind blöd weil sie Wojtyla zum Heiligen erhoben haben". Mit dieser Aussage greife ich eine Gemeinde, geb aber keine Gründe warum das blöd ist an. Und jemand fragt mich danach "Wo ist da das Problem?". Und dieser Post wird geahndet. Err - warum? Das "WARUM" ist was mir bei der Angelegenheit fehlt.

Piffan
2006-07-27, 16:48:46
Abdul Alhazred[/POST]']Das ist auch nicht mein Problem. Mein Problem ist warum eine Frage bzg. die Gründe des Threads geahndet wird, denn ich sehe da schon eine gewisse Rechtfertigung (also zur Frage). Mich würde ja auch interessieren was für Gründe man haben sollte einer Gruppierung wegen ihrer Glauben zu kritisieren, solange dieser nicht anderen Menschen was antut. Eine Aussage "Die haben das gemacht, das ist böse" ist doch keine Basis für eine Diskussion. Und wenn dann das Motiv hinterfragt wird wird man von der Obrigkeit zum schweigen gezwungen. Das finde ich nicht richtig - das ist schon fast Zensur.

Stell dir das mal anders vor: ich würde einen Thread aufmachen "Die Katholiken sind blöd weil sie Wojtyla zum Heiligen erhoben haben". Mit dieser Aussage greife ich eine Gemeinde, geb aber keine Gründe warum das blöd ist an. Und jemand fragt mich danach "Wo ist da das Problem?". Und dieser Post wird geahndet. Err - warum? Das "WARUM" ist was mir bei der Angelegenheit fehlt.

Weißt Du es wirklich nicht? :confused:

Es ist menschliches Versagen, nicht anderes. Man kann in geschriebenen Worten immer das lesen, was man empfindet. Schiller hat Tigerchens starke Worte als Betroffener als Beleidigung empfunden, ich und viele andere wohl eher nicht, schätze mal das man den Moderator auch einschließen kann. Hingegen wurde Schillers Frage von mir und sicher auch dem betroffenen Mod als persönliches Anfahren empfunden. Nun ja, nachdem ich über die Sache lange gegrübelt habe, hat sich meine Sicht ja auch leicht revidiert.

Wenn moderiert wird, dann menschelt es halt wie überall im Leben.....

StefanV
2006-07-27, 16:50:06
ShadowXX[/POST]']Ich sehe dein Problem irgendwie nicht....

Wenn Tigerchen das Thema für Diskussionswürdig hält, dann kann er doch einen Thread darüber eröffnen.
Jeder der dieses Thema für nicht Diskussionswürdig hält kann den Thread dann ja einfach ignorieren.
Wenn die überwiegende Mehrheit diesen nicht für Diskussionswürdig hält, verschwindet er von ganz alleine auf Seite 2 (und ist damit aus den Augen und dadurch aus dem Sinn)

Ganz einfache Sache..........
FULL ACK!
Dazu kommt noch, das wir uns hier in einem Diskussionsforum befinden, wo man 'mal einfach' über irgendwas diskutiert...
Wer erinnert sich nicht an die Flamewars zu Geforce 2 und 3 Zeiten? :naughty:

Piffan[/POST]']Naja, so ganz einfach scheint es wohl nicht zu sein, wenn einige sehr dünnhäutig reagieren.
Tschuldigung, aber dann sollten diese Leute sich mal fragen, ob sie im richtigen Forum sind...

Piffan[/POST]']
Darum könnte man jetzt auch schließen mit der Erinnerung daran, dass Kritik bitteschön stets eine gewisse Form einhalten soll, damit sie nicht zur Beleidigung wird. Wie Towe schon oft anmerkte und es hier schon zweimal erwähnt wurde: DER TON MACHT DIE MUSIK.
Theoretisch schon, praktisch ist es in diesem Forum wesentlich relevanter WER einen Thread aufmacht, alein schon das diese Person anwesend ist, reicht schon, um einige explodieren zu lassen...
Piffan[/POST]']
Ich denke, dass wir alle schon mal übers Ziel hinausgeschossen haben, wenn jeder an die eigene Nase packt, wirds für alle besser. :)
Richtig, das Problem ist aber nicht das 'übers Ziel hinauszuschießen', das Problem sind die ganzen Kleinkriege in diesem Forum, wo irgendjemand erstmal gebasht wird, wo nachgetreten wird, was das Zeugs hält...

Und wenn dann ein böser böser Moderator mal orange postet, wird rumgeheult, weil man hat ja nichts getan :rolleyes:

Ädit:
Achja, dabei muss man nichtmal rumflamen oder rumstänkern, es reicht schon eine Meinung zu vertreten, die 'der allgemeinheit' nicht passt, wenn man dann noch versucht das ganze mit Argumenten darzulegen, hat man schon verloren :rolleyes:

Abdul Alhazred
2006-07-27, 16:56:43
Piffan[/POST]']Weißt Du es wirklich nicht? :confused:

Wenn moderiert wird, dann menschelt es halt wie überall im Leben.....

Ja, das kann ich sehr gut verstehen. Aber zu dieser Einsicht scheinen gewisse Leute nicht gekommen zu sein. Das erinnert mich leicht an die Unfehlbarkeit des Papstes.

Letztendlich frag ich mich ob Schillers Frage euch als negativ aufgefallen ist weil er vielleicht andere Postings im falschen Ton verfasst hat. Das sollte aber in so einem Fall kein Kriterium zur Ahndung sein. Denn ich wollte Tigerchen genau die selbe Frage stellen. Und nicht weil ich mich angepinkelt fühlte, sondern weil es mich wirklich interessiert hat.

@Stefan V: deine Posts scheinen mir ja auch nur auf einen Privatkrieg zu deuten. Weiss jetzt nicht was das in diesem Thread zu tun hat. Hast Du ein Problem mit Schiller oder Schiller ein Problem mit dir, dann löst es unter euch - oder bittet einen Mod um Hilfe.

Deine Aussage:

Dazu kommt noch, das wir uns hier in einem Diskussionsforum befinden, wo man 'mal einfach' über irgendwas diskutiert...
Wer erinnert sich nicht an die Flamewars zu Geforce 2 und 3 Zeiten?

strotzt ja schon fast vor Stolz über ein Flamewar. Vollkommen falsche Netiquette.

StefanV
2006-07-27, 17:07:13
Abdul Alhazred[/POST]']
@Stefan V: deine Posts scheinen mir ja auch nur auf einen Privatkrieg zu deuten. Weiss jetzt nicht was das in diesem Thread zu tun hat. Hast Du ein Problem mit Schiller oder Schiller ein Problem mit dir, dann löst es unter euch - oder bittet einen Mod um Hilfe.
Ich hab kein Problem mit niemanden :|

Wobei einige irgendwie vergessen haben, das wir hier in einem Diskussionsforum sind und nicht in einem Kaffekränzchenforum, wie sie es gern hätten...
Abdul Alhazred[/POST]']
strotzt ja schon fast vor Stolz über ein Flamewar. Vollkommen falsche Netiquette.
Sind diese 'Flamewars' nicht der Grund, warum viele hierher gekommen sind?!
Bevor man 20 tausend Offtopic Foren hatte.

Dazu muss man sagen, das die zwar anstrengend waren und es auch ordentlich zur Sache ging, man hat sich aber eigentlich IMMER irgendwie Respektiert und hat sich NICHT gegenseitig beleidigt, ganz im Gegenteil, man hat versucht, irgendwie das ganze doch zu seinen gunsten zu wenden, mit Argumenten, Links und ähnlichem.

Sowas wäre heute garnicht mehr denkbar, da fängt man schon auf Seite 2 an, sich gegenseitig zu beleidigen oder den, der die andere Meinung vertritt, als Idioten darzustellen...

An dieser Stelle möcht ich mal BlackBirdSR zitieren:
BlackBirdSR[/POST]']Interessant, dass hier hauptsächlich Leute jammern, die ich in technischen Foren kaum antreffe.

Man könnte an dieser Stelle auch sagen, dass die 'Offtopicposter' 'ab und an' ein Problem mit Leuten haben, die dieses Forum besuchen, um zu diskutieren...

Marc-
2006-07-27, 21:24:15
StefanV[/POST]']Ich hab kein Problem mit niemanden :|

Wobei einige irgendwie vergessen haben, das wir hier in einem Diskussionsforum sind und nicht in einem Kaffekränzchenforum, wie sie es gern hätten...

Sind diese 'Flamewars' nicht der Grund, warum viele hierher gekommen sind?!
Bevor man 20 tausend Offtopic Foren hatte.

Dazu muss man sagen, das die zwar anstrengend waren und es auch ordentlich zur Sache ging, man hat sich aber eigentlich IMMER irgendwie Respektiert und hat sich NICHT gegenseitig beleidigt, ganz im Gegenteil, man hat versucht, irgendwie das ganze doch zu seinen gunsten zu wenden, mit Argumenten, Links und ähnlichem.

Sowas wäre heute garnicht mehr denkbar, da fängt man schon auf Seite 2 an, sich gegenseitig zu beleidigen oder den, der die andere Meinung vertritt, als Idioten darzustellen...

An dieser Stelle möcht ich mal BlackBirdSR zitieren:


Man könnte an dieser Stelle auch sagen, dass die 'Offtopicposter' 'ab und an' ein Problem mit Leuten haben, die dieses Forum besuchen, um zu diskutieren...

Merkst du eigentlich nicht, das du genau das tust was du ständig anprangerst und als dessen opfer du dich gern hinstellst?
-Du laberst seit etlichen posts rein ot
- Du nutzt diesen thread zum ausleben von kleinkriegen
doll.

CMK
2006-07-27, 21:48:04
StefanV[/POST]']Ich hab kein Problem mit niemanden :|


Heureka! Negierte Sätze mag ich. Also ein Problem mit jedem. :|

Verstehe gar nicht was das hier überhaupt noch mit dem zu tun hat was da Abdul vorgetragen hat. Es geht da einfach um eine sagen wir mal knappe Darbietung von Tigerchen die als provozierend aufgenommen wurde (auch von mir) und auf eine Nachfrage eines anderen Teilnehmers die wie ich finde auch nicht denen von anderen und meiner Unterschied. Es gab eine Ahndung für diese Nachfrage. Ich weis jetzt gar nicht was du eigentlich mit der Sache zu tun hast? Hast doch da gar nichts geschrieben! Was hat das eigentlich mit GF2 Zeiten zu tun?
Aber Hauptsache nen Post mehr...

Gast
2006-07-27, 22:16:54
StefanV[/POST]']Sind diese 'Flamewars' nicht der Grund, warum viele hierher gekommen sind?!
Bevor man 20 tausend Offtopic Foren hatte.
Ganz sicher nicht. Aber es ist der Grund, warum viele der "alten Garde" (außer dir offenbar) die Lust an diesem Forum verloren haben. Denn der Informationsgehalt/Flame bzw. /OT ist drastisch gesunken.

StefanV[/POST]']Dazu muss man sagen, das die zwar anstrengend waren und es auch ordentlich zur Sache ging, man hat sich aber eigentlich IMMER irgendwie Respektiert und hat sich NICHT gegenseitig beleidigt, ganz im Gegenteil, man hat versucht, irgendwie das ganze doch zu seinen gunsten zu wenden, mit Argumenten, Links und ähnlichem.

Die meisten ja. Wenige nicht.

huha
2006-07-28, 01:00:18
Nur mal zur Klarstellung: Wir haben die Sache im Modforum besprochen. Zu beachten ist hierbei, daß die Verwarnung einer Person, die sich mit der aktuellen Situation nicht auskennt (und auch nicht auskennen muß, da sich nur die Moderatoren damit beschäftigen müssen ;)), wohl etwas zu hart vorkommt. Außerdem müßte Verwunderung darüber herrschen, daß ein anderer Diskussionsteilnehmer keine Verwarnung erhält, obwohl er genausowenig zum Thema beiträgt.
Dies alles ist allerdings keine bloße Willkür, sondern hat den Grund, daß Schiller eben in letzter Zeit stark aufgefallen ist. Die Verwarnung ist in diesem Fall nicht das Resultat eines einzigen Postings, sondern des Verhaltens über einen gewissen Zeitraum. Bei diesem Posting dachte man eben nur, daß man mal verwarnen sollte, damit sich Schiller im Klaren darüber ist, daß er sich zur Zeit nicht wirklich toll verhält.
CMK hat daher keine Verwarnung gekriegt, weil er eben noch nicht aufgefallen ist. Sofern der Verstoß nicht gravierend ist, geben wir normalerweise beim ersten Vergehen keine Verwarnung, sondern beobachten nur, wie sich die Leute verhalten. Je nachdem, ob es nur ein einmaliger kleinerer Ausrutscher war oder ob so etwas häufiger vorkommt, gibt es dann eben die Sanktionen.

Generell gilt: Wer negativ auffällt, wird selbstverständlich beobachtet, womit sich die Wahrscheinlichkeit erhöht, daß Moderatoren Beiträge finden, die eigentlich nicht sein müßten. Einerseits könnte man dies natürlich als Teufelskreis bezeichnen, andererseits muß man aber auch sagen, daß User, die sich nicht benehmen können oder wollen, eben entsprechend behandelt werden.

Ich hoffe, daß das etwas zur Klärung der Sachlage beigetragen hat und bin natürlich für Rückfragen offen--beachtet allerdings bitte, daß ich zur Zeit nihct sonderlich viel Zeit habe, die Antwort kann also etwas auf sich warten lassen.
-huha

tobife
2006-07-28, 01:34:01
huha[/POST]']Nur mal zur Klarstellung: Wir haben die Sache im Modforum besprochen. Zu beachten ist hierbei, daß die Verwarnung einer Person, die sich mit der aktuellen Situation nicht auskennt (und auch nicht auskennen muß, da sich nur die Moderatoren damit beschäftigen müssen ;)), wohl etwas zu hart vorkommt. Außerdem müßte Verwunderung darüber herrschen, daß ein anderer Diskussionsteilnehmer keine Verwarnung erhält, obwohl er genausowenig zum Thema beiträgt.
Dies alles ist allerdings keine bloße Willkür, sondern hat den Grund, daß Schiller eben in letzter Zeit stark aufgefallen ist. Die Verwarnung ist in diesem Fall nicht das Resultat eines einzigen Postings, sondern des Verhaltens über einen gewissen Zeitraum. Bei diesem Posting dachte man eben nur, daß man mal verwarnen sollte, damit sich Schiller im Klaren darüber ist, daß er sich zur Zeit nicht wirklich toll verhält.
CMK hat daher keine Verwarnung gekriegt, weil er eben noch nicht aufgefallen ist. Sofern der Verstoß nicht gravierend ist, geben wir normalerweise beim ersten Vergehen keine Verwarnung, sondern beobachten nur, wie sich die Leute verhalten. Je nachdem, ob es nur ein einmaliger kleinerer Ausrutscher war oder ob so etwas häufiger vorkommt, gibt es dann eben die Sanktionen.

Generell gilt: Wer negativ auffällt, wird selbstverständlich beobachtet, womit sich die Wahrscheinlichkeit erhöht, daß Moderatoren Beiträge finden, die eigentlich nicht sein müßten. Einerseits könnte man dies natürlich als Teufelskreis bezeichnen, andererseits muß man aber auch sagen, daß User, die sich nicht benehmen können oder wollen, eben entsprechend behandelt werden.

Ich hoffe, daß das etwas zur Klärung der Sachlage beigetragen hat und bin natürlich für Rückfragen offen--beachtet allerdings bitte, daß ich zur Zeit nihct sonderlich viel Zeit habe, die Antwort kann also etwas auf sich warten lassen.
-huha


Und das ist das, was ich nicht verstehe. Ein Member fällt negativ auf. OK. Aber dann erfolgt eine Verwarnung bei einem eher harmlosen Beitrag. Dann ist es doch kein Wunder, dass man den Mods willkür vorwirft.

tobife

StefanV
2006-07-28, 01:54:52
tobife[/POST]']Und das ist das, was ich nicht verstehe. Ein Member fällt negativ auf. OK. Aber dann erfolgt eine Verwarnung bei einem eher harmlosen Beitrag. Dann ist es doch kein Wunder, dass man den Mods willkür vorwirft.

tobife
Eben, genau hier ist das Problem...

Einige User fallen vielleicht einmal im Monat unangenehm auf, bei irgendwas, was in der Hitze des Gefechts einfach so rausrutscht, andere wiederum benehmen sich dauernd daneben und ziehen polternd/Beleidigend durchs Forum...

Jetzt kann man den Mods es wirklich nicht verübeln, das sie ein Auge (oder zwei) mehr auf diese Leute werfen, während sie auf andere eher kein Auge werfen...
Wiederum sind häufige Entgleisungen eher ein Grund für eine Verwarnung mehr.

Wobei ich den Beitrag von Schiller alles andere als Harmlos finde, das ist gerade die Kategorie von Beiträgen, die kaum jemand im Forum sehen will, CMK hätte allerdings auch gleich eine Verwarnung mit haben können, das ist wohl wahr...

Wobei wir wieder bei dem Punkt wären, das die Moderation mehr und mehr auf solche Beiträge achten sollte bzw es versuchen und solche vermeiden...
Und bei 'vorsätzlichen Beleidigungen' (Posting wurde abgesetzt, um jemanden zu beleidigen) etwas härter bestrafen...

tobife
2006-07-28, 02:25:50
StefanV[/POST]']Eben, genau hier ist das Problem...

Einige User fallen vielleicht einmal im Monat unangenehm auf, bei irgendwas, was in der Hitze des Gefechts einfach so rausrutscht, andere wiederum benehmen sich dauernd daneben und ziehen polternd/Beleidigend durchs Forum...

Jetzt kann man den Mods es wirklich nicht verübeln, das sie ein Auge (oder zwei) mehr auf diese Leute werfen, während sie auf andere eher kein Auge werfen...
Wiederum sind häufige Entgleisungen eher ein Grund für eine Verwarnung mehr.

Wobei ich den Beitrag von Schiller alles andere als Harmlos finde, das ist gerade die Kategorie von Beiträgen, die kaum jemand im Forum sehen will, CMK hätte allerdings auch gleich eine Verwarnung mit haben können, das ist wohl wahr...

Wobei wir wieder bei dem Punkt wären, das die Moderation mehr und mehr auf solche Beiträge achten sollte bzw es versuchen und solche vermeiden...
Und bei 'vorsätzlichen Beleidigungen' (Posting wurde abgesetzt, um jemanden zu beleidigen) etwas härter bestrafen...


Hm. Mir geht es im Moment mehr um den Zeitpunkt der Verwarnung. Man sieht mehrere Beiträge von jemandem, die nicht regelkonform sind. Es passiert nichts. Dann kommt ein vergleichsweise harmloses Posting und es erfolgt eine Verwarnung. Und kein Mensch weiß, warum es jetzt die Verwarnung gab.

tobife

CMK
2006-07-28, 02:31:43
StefanV[/POST]']Eben, genau hier ist das Problem...

Einige User fallen vielleicht einmal im Monat unangenehm auf, bei irgendwas, was in der Hitze des Gefechts einfach so rausrutscht, andere wiederum benehmen sich dauernd daneben und ziehen polternd/Beleidigend durchs Forum...

Jetzt kann man den Mods es wirklich nicht verübeln, das sie ein Auge (oder zwei) mehr auf diese Leute werfen, während sie auf andere eher kein Auge werfen...
Wiederum sind häufige Entgleisungen eher ein Grund für eine Verwarnung mehr.

Wobei ich den Beitrag von Schiller alles andere als Harmlos finde, das ist gerade die Kategorie von Beiträgen, die kaum jemand im Forum sehen will, CMK hätte allerdings auch gleich eine Verwarnung mit haben können, das ist wohl wahr...

Wobei wir wieder bei dem Punkt wären, das die Moderation mehr und mehr auf solche Beiträge achten sollte bzw es versuchen und solche vermeiden...
Und bei 'vorsätzlichen Beleidigungen' (Posting wurde abgesetzt, um jemanden zu beleidigen) etwas härter bestrafen...

Eben? Der einzige der mir hier gerade schwer auffällt und zwar ungefähr 42K schwer, das bist du! Das was hier in deiner so gennanten Hitze des Gefechtes (also Krieg in deinem Empfinden) geschieht ist das du dich in etwas einmischst was dich im Grunde nicht das geringste angeht.

Du hast weder eine Beteiligung noch ein empfinden der Beteiligten, noch kannst du die Emotionen nachempfinden welche die Beteiligten zu ihren Aussagen veranlaßt haben.

Ich frage mich was dich veranlasst hier irgendein gequatsche abzuziehen? :|

Und schön das du mich erwähnt hast, aber deine unterschwelligen Forderungen nach Bestrafung kannst du dir auch sparen. Wenn dir dieses Thema keine Ruhe läßt warum hast du es bisher nicht in einen eigenen Faden aufgemacht?

Ich denke der würde dann ja zeigen welche rege Beteiligung er an sich zieht.

seahawk
2006-07-28, 07:35:55
StefanV[/POST]']Eben, genau hier ist das Problem...

Einige User fallen vielleicht einmal im Monat unangenehm auf, bei irgendwas, was in der Hitze des Gefechts einfach so rausrutscht, andere wiederum benehmen sich dauernd daneben und ziehen polternd/Beleidigend durchs Forum...

Jetzt kann man den Mods es wirklich nicht verübeln, das sie ein Auge (oder zwei) mehr auf diese Leute werfen, während sie auf andere eher kein Auge werfen...
Wiederum sind häufige Entgleisungen eher ein Grund für eine Verwarnung mehr.

Wobei ich den Beitrag von Schiller alles andere als Harmlos finde, das ist gerade die Kategorie von Beiträgen, die kaum jemand im Forum sehen will, CMK hätte allerdings auch gleich eine Verwarnung mit haben können, das ist wohl wahr...

Wobei wir wieder bei dem Punkt wären, das die Moderation mehr und mehr auf solche Beiträge achten sollte bzw es versuchen und solche vermeiden...
Und bei 'vorsätzlichen Beleidigungen' (Posting wurde abgesetzt, um jemanden zu beleidigen) etwas härter bestrafen...

Was hat Dich eigentlich in diese Diskussion verschalgen ? Solltest Du nicht lieber ein Bisschen gegen NV flamen, oder führst Du hier einen kleine Privatkrieg gegen andere Member ?
Ich finde Schillers frage zwar persönlich, aber auch verständlich, weil aus dem Eingangsposting nicht klar wird warum die Entscheidung als böse angesehen wird. Es steht eigentlich nur : es wurde gemacht - es ist böse. Das Warum fehlt völlig, so gesehen kann ich die Frage Schiller gut verstehen.

Abdul Alhazred
2006-07-28, 09:40:44
tobife[/POST]'] Aber dann erfolgt eine Verwarnung bei einem eher harmlosen Beitrag.

Das verstehe ich auch nicht ganz. Wieso war die Frage nicht On Topic? Sofern ich das verstanden hab wollte Schiller lediglich wissen was Tigerchens Anliegen war. Ich finde bei einer Diskussion sollte das erlaubt sein - ich war auch verwundert (allerdings nicht angepisst) warum Tigerchen den Thread eröffnet hat. Die Ahndung mag zwar bzg. diverser Situationen richtig gewesen sein - wäre aber nicht eine Verwarnung in einem passenderen Kontext sinnvoller gewesen?

Versteh mich nicht falsch, Huha - nichts gegen deine Moderation. Aber die Verwarnung hat auch mich abgeschreckt die selbe Frage zu stellen. Und ohne eine konkrete Antwort was denn bei der Heiligsprechung so gravierend ist kann ich auch den restlichen Inhalt nicht richtig erkennen.

StefanV[/POST]']Wobei ich den Beitrag von Schiller alles andere als Harmlos finde, das ist gerade die Kategorie von Beiträgen, die kaum jemand im Forum sehen will

Aha - wieso ist das Posting nicht harmlos? Und wieso schreibst Du hier schon dein zigtes Posting wenn dich das Thema nicht interessiert, Du nicht beteiligt bist und dir Flamewars über die GF2 lieber sind?

seahawk[/POST]']Ich finde Schillers frage zwar persönlich, aber auch verständlich, weil aus dem Eingangsposting nicht klar wird warum die Entscheidung als böse angesehen wird. Es steht eigentlich nur : es wurde gemacht - es ist böse. Das Warum fehlt völlig, so gesehen kann ich die Frage Schiller gut verstehen.

Genau! Und ohne das "Warum" kann man doch nicht wissen was Tigerchens Einstellung ist und was wir überhaupt diskutieren sollen.

Tigerchen
2006-07-28, 15:36:43
seahawk[/POST]']Ich finde schon, dass Postings (so wie das von Tigerchen) welche geeignet sind die religiösen Gefühle andere User zu verletzen ebenso strafwürdig sind wie die, imho berechtigte Antwort, auf solche unnötige Provokation. Ich verstehe die Empörung über das Thema in nicht. Welchen Einfluss hat diese Entscheidung auf Tigerchen, auf Deutschland, auf die Welt ? Kriegt er Alpträume weil dies geschehen ist ? Fragen über Fragen.

Ich bin jemand der die Trennung von Kirche und Staat sehr schätzt weil dies mir erlaubt Standpunkte zu vertreten die mit denen der Kirche unvereinbar sind. Und zwar ohne Represalien irgendwelcher Art. Nun sehe ich aber eine weltweite Bewegung in Richtung Religiösität die solche Freiheiten im Namen Gottes bedroht. Ob Homosexuelle in Russland, Abtreibungsärzte in den USA oder einfach nur Frauen die im Islam einen ganz normalen Beruf ausüben wollen. All diese Menschen haben zunehmend Probleme ein Leben zu führen sie es gerne möchten.

Der Gute Schiller führt ja schon vor wohin die Reise geht. Kritik an der heiligen Kirche ist unerwünscht. Seahawk schließt sich gleich an wertet Kritik gleich als Provokation. Ein gutes Beispiel wie Leute die Kritik an religiösen Institutionen üben als Provokateure dargestellt werden. Und Provokateure darf man niedermachen. Alles im Namen Gottes. Schönen Dank auch. Eure Reaktionen bestätigen meine Befürchtungen.

Piffan
2006-07-29, 01:08:58
Tigerchen[/POST]']
Ich bin jemand der die Trennung von Kirche und Staat sehr schätzt weil dies mir erlaubt Standpunkte zu vertreten die mit denen der Kirche unvereinbar sind. Und zwar ohne Represalien irgendwelcher Art. Nun sehe ich aber eine weltweite Bewegung in Richtung Religiösität die solche Freiheiten im Namen Gottes bedroht. Ob Homosexuelle in Russland, Abtreibungsärzte in den USA oder einfach nur Frauen die im Islam einen ganz normalen Beruf ausüben wollen. All diese Menschen haben zunehmend Probleme ein Leben zu führen sie es gerne möchten.

Der Gute Schiller führt ja schon vor wohin die Reise geht. Kritik an der heiligen Kirche ist unerwünscht. Seahawk schließt sich gleich an wertet Kritik gleich als Provokation. Ein gutes Beispiel wie Leute die Kritik an religiösen Institutionen üben als Provokateure dargestellt werden. Und Provokateure darf man niedermachen. Alles im Namen Gottes. Schönen Dank auch. Eure Reaktionen bestätigen meine Befürchtungen.


Irgendwo gebe ich dir recht. Aber das was Du hier sagst, ist ja nicht wirklich topic.....

Stein des Anstoßes ist ja eher, dass Du generell vom religiösen Wahn schreibst und man aufgrund dieser pauschalen und heftigen Art beldeidigt sein kann. Während Schiller gerügt wird, bittet man Dich nicht um Mäßigung...

Auch wenn du Recht hast mit dem was du hier gerade schreibst, kam das in dem Eingangspost im besagten Thread nicht so rüber, da zu knapp und zu pauschal...

Wieder OT: Warum hast du aufgrund Schillers und anderer Kontra- Posts schlimme Befürchtungen? Meinst Du, dass diese Meinungen hier repräsentativ sind? Ich hoffe doch sehr, dass da draußen ne Mehrheit ist, die sich vor den religiösen Extremisten genauso gruselt wie Du und ich. :cool:

tobife
2006-07-29, 01:34:40
Tigerchen[/POST]']
Ich bin jemand der die Trennung von Kirche und Staat sehr schätzt weil dies mir erlaubt Standpunkte zu vertreten die mit denen der Kirche unvereinbar sind. Und zwar ohne Represalien irgendwelcher Art. Nun sehe ich aber eine weltweite Bewegung in Richtung Religiösität die solche Freiheiten im Namen Gottes bedroht. Ob Homosexuelle in Russland, Abtreibungsärzte in den USA oder einfach nur Frauen die im Islam einen ganz normalen Beruf ausüben wollen. All diese Menschen haben zunehmend Probleme ein Leben zu führen sie es gerne möchten.

Wenn du das im Eingangsposting des besagten Threads geschrieben haettest, haette jeder verstehen muessen, worum es dir geht.

tobife

PS: Die Trennung von Kirche und Staat schaetze ich auch.

Tigerchen
2006-07-29, 15:41:47
Piffan[/POST]']Irgendwo gebe ich dir recht. Aber das was Du hier sagst, ist ja nicht wirklich topic.....

Stein des Anstoßes ist ja eher, dass Du generell vom religiösen Wahn schreibst und man aufgrund dieser pauschalen und heftigen Art beldeidigt sein kann. Während Schiller gerügt wird, bittet man Dich nicht um Mäßigung...

Auch wenn du Recht hast mit dem was du hier gerade schreibst, kam das in dem Eingangspost im besagten Thread nicht so rüber, da zu knapp und zu pauschal...

Wieder OT: Warum hast du aufgrund Schillers und anderer Kontra- Posts schlimme Befürchtungen? Meinst Du, dass diese Meinungen hier repräsentativ sind? Ich hoffe doch sehr, dass da draußen ne Mehrheit ist, die sich vor den religiösen Extremisten genauso gruselt wie Du und ich. :cool:

Diese Meinungen sind in einem weltlichen Forum natürlich nicht repräsentativ. Aber draußen im wirklichen Leben erhalten sie immer mehr Bedeutung. Eine langsame Entwicklung, sicher. Aber eine die man schon sehr gut bemerken kann. Als ich in den 70er n begann mich für Politik zu interessieren war Religion nur eine Randerscheinug. Heute mischt sie sich immer massiver in die Politik ein. Weltweit.

Wenn die Heiligsprechung Zar Nikolaus des II. keinem Wahn sondern Kalkül entspringt wirft das kein besseres Licht auf die ROK sondern nur ein Anderes. Ob Schiller mit dieser Aussage besser klar kommt wage ich aber zu bezweifeln.

seahawk
2006-07-29, 16:34:43
Tigerchen[/POST]']
Ich bin jemand der die Trennung von Kirche und Staat sehr schätzt weil dies mir erlaubt Standpunkte zu vertreten die mit denen der Kirche unvereinbar sind. Und zwar ohne Represalien irgendwelcher Art. Nun sehe ich aber eine weltweite Bewegung in Richtung Religiösität die solche Freiheiten im Namen Gottes bedroht. Ob Homosexuelle in Russland, Abtreibungsärzte in den USA oder einfach nur Frauen die im Islam einen ganz normalen Beruf ausüben wollen. All diese Menschen haben zunehmend Probleme ein Leben zu führen sie es gerne möchten.

Der Gute Schiller führt ja schon vor wohin die Reise geht. Kritik an der heiligen Kirche ist unerwünscht. Seahawk schließt sich gleich an wertet Kritik gleich als Provokation. Ein gutes Beispiel wie Leute die Kritik an religiösen Institutionen üben als Provokateure dargestellt werden. Und Provokateure darf man niedermachen. Alles im Namen Gottes. Schönen Dank auch. Eure Reaktionen bestätigen meine Befürchtungen.


Das ist ja alles sehr richtig, nur fehlt mir leider das Verstöndnis in wieweit sich ein heiligen Bildchen mehr oder weniger da auswirken soll. Mir scheint es eher so, als ob Du für Dich beanspruchst die reine Wahrheit zu kennen und gut und böse voneinander zu unterscheiden. Ein Abtreibungsarzt ist ein Mörder, oder eben nicht, das kann man sehen wie man möchte, und solange es zu keiner Gewalt kommt ist mir jede Ansicht recht. Das gilt auch bei den anderen Themen. Und was die Frau im Islam mit der Heiligsprechung von der ROK zu tun hat, entgeht mir ebenso gerade.
Falls Du einen ausgeprägte Abneigung gegen Religion hast, dann ist das Dein Recht, ebenso wie andere Stärke und Glaube in der Religion finden. Also mehr Respekt und weniger ketzerische Hasstriaden wären angebracht.

Abdul Alhazred
2006-07-29, 18:09:59
seahawk[/POST]']Das ist ja alles sehr richtig, nur fehlt mir leider das Verstöndnis in wieweit sich ein heiligen Bildchen mehr oder weniger da auswirken soll. Mir scheint es eher so, als ob Du für Dich beanspruchst die reine Wahrheit zu kennen und gut und böse voneinander zu unterscheiden. Ein Abtreibungsarzt ist ein Mörder, oder eben nicht, das kann man sehen wie man möchte, und solange es zu keiner Gewalt kommt ist mir jede Ansicht recht. Das gilt auch bei den anderen Themen. Und was die Frau im Islam mit der Heiligsprechung von der ROK zu tun hat, entgeht mir ebenso gerade.
Falls Du einen ausgeprägte Abneigung gegen Religion hast, dann ist das Dein Recht, ebenso wie andere Stärke und Glaube in der Religion finden. Also mehr Respekt und weniger ketzerische Hasstriaden wären angebracht.

Um es mal sekular mit einer religiösen Aussage zum Ausdruck zu bringen: Amen. Genau so betrachte ich es auch: Respekt ist keine Einbahnstrasse.

Tigerchen
2006-07-29, 18:49:33
seahawk[/POST]']Das ist ja alles sehr richtig, nur fehlt mir leider das Verstöndnis in wieweit sich ein heiligen Bildchen mehr oder weniger da auswirken soll. Mir scheint es eher so, als ob Du für Dich beanspruchst die reine Wahrheit zu kennen und gut und böse voneinander zu unterscheiden. Ein Abtreibungsarzt ist ein Mörder, oder eben nicht, das kann man sehen wie man möchte, und solange es zu keiner Gewalt kommt ist mir jede Ansicht recht. Das gilt auch bei den anderen Themen. Und was die Frau im Islam mit der Heiligsprechung von der ROK zu tun hat, entgeht mir ebenso gerade.
Falls Du einen ausgeprägte Abneigung gegen Religion hast, dann ist das Dein Recht, ebenso wie andere Stärke und Glaube in der Religion finden. Also mehr Respekt und weniger ketzerische Hasstriaden wären angebracht.

Ja die bösen Ketzer. Damit wär ja geklärt wo du stehst.

(del)
2006-07-29, 19:02:06
Piffan[/POST]']Dass der Thread ohne Sinn ist, magst Du so empfinden. Ist aber nicht richtig.

Die Verwarnung geht ok, weil Du eine Diskussion mit einem dir missliebigen Thema durch persönlichen Angriff unterdrücken willst.....
bingo Ich kanns wirklich nicht verstehen wie ein Thread nach dieser Aussage auf Seite 1 noch auf 2 weitere Seiten kommt. Und warum Tigerchen dadrin auftaucht.

Zu Schillers russischen Vergangenheit (und Gegenwart) frag ich mich, OB er in Deutschland oder bei den Össis oder den Schwitzern lebt. Kam er zu uns (Deutschland) als s.g. Russlanddeutscher dann hat er sich bzw. die Familie zu etwas entschlossen und dürfte daher hier rein. Wenn man bei Threads zu russichen Heiligen oder irgendwelchen ulkigen Kallender fuchsig wird, sollte man über diese Entscheidung vielleicht nochmal gründlich nachdenken...

Wenn er aus anderen deutschsprachigen (pder sonstigen?) Länder postet, will ich nichts gesagt haben.

(del)
2006-07-29, 19:04:43
Tigerchen[/POST]']Ja die bösen Ketzer. Damit wär ja geklärt wo du stehst
Ich muß sagen bin selbst schockiert :eek: So ein möchtegern Inquisitor unterhält sich auf die feinste humanistische Art, wogegen ein intelektueller Atheist auf der ganzen Linie versagt. Die Welt steht manchmal wirklich Kopf...

Abdul Alhazred
2006-07-31, 15:56:03
Ja die bösen Ketzer. Damit wär ja geklärt wo du stehst.


Stellt sich nur die Frage inwiefern ein sekularer Inquisitor besser wäre als ein religiöser Inquisitor. Letztendlich glauben beide, dass ihr einzelner Glaube der richtige ist und verbieten anderen Menschen einen anderen Glauben zu haben. Sich hinter der Maske der "Meinungsfreiheit" zu verstecken, während man selbst diese Meinungsfreiheit nicht respektiert ist sehr dubios.

Schiller
2006-07-31, 16:02:02
bingo Ich kanns wirklich nicht verstehen wie ein Thread nach dieser Aussage auf Seite 1 noch auf 2 weitere Seiten kommt. Und warum Tigerchen dadrin auftaucht.

Zu Schillers russischen Vergangenheit (und Gegenwart) frag ich mich, OB er in Deutschland oder bei den Össis oder den Schwitzern lebt. Kam er zu uns (Deutschland) als s.g. Russlanddeutscher dann hat er sich bzw. die Familie zu etwas entschlossen und dürfte daher hier rein. Wenn man bei Threads zu russichen Heiligen oder irgendwelchen ulkigen Kallender fuchsig wird, sollte man über diese Entscheidung vielleicht nochmal gründlich nachdenken...

Wenn er aus anderen deutschsprachigen (pder sonstigen?) Länder postet, will ich nichts gesagt haben.Was willst du jetzt mit diesem Beitrag sagen?

(del)
2006-07-31, 18:21:30
Was willst du jetzt mit diesem Beitrag sagen?
ich fürchte Dir so gut wie garnichts...

Schiller
2006-07-31, 18:47:24
ich fürchte Dir so gut wie garnichts...Ich verstehe zwar immer noch nicht, was du von mir willst, aber passt scho....:rolleyes:

(del)
2006-07-31, 19:26:11
Ich verstehe zwar immer noch nicht, was du von mir willst, aber passt scho....:rolleyes:
Manchmal nützt es einer Sache, wenns alles anderen verstehen. Ich verstehe aber, daß Du sowas nicht verstehen willst. Ja EOD dann.

Schiller
2006-07-31, 19:45:10
Manchmal nützt es einer Sache, wenns alles anderen verstehen. Ich verstehe aber, daß Du sowas nicht verstehen willst. Ja EOD dann.Wenn du Klartext sprechen würdest, würde es wirklich jeder verstehen. Aber ich merk schon, mit dir kann man nicht menschlich kommunizieren.:rolleyes:

Gast
2006-08-19, 04:18:01
Manchmal nützt es einer Sache, wenns alles anderen verstehen. Ich verstehe aber, daß Du sowas nicht verstehen willst. Ja EOD dann.

ich verstehs aber auch nicht ! :(