PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Acronis True Image 10 Home


Lotzi
2006-10-01, 11:58:16
Hi,

Wollte allen nur mitteilen das Acronis an True Image 10 Arbeitet bzw bald wohl veröffentlicht.

Hier ein Screen der neuesten Version

http://web54.nsi24.miniserver.de/wbb2/attachment.php?attachmentid=108

Dies als Info

mfg

Loci
2006-10-01, 12:02:09
Hallo

Super, ich mag acronis sehr, doch stelle ich mir die frage, was bietet mir Acronis True Image 10 was die voherigen versionen nicht bieten ?!


Lg
Chris

HH2k
2006-10-01, 12:14:59
das hier z.B.:

NEU! DVDs brennen — Sichern Sie Backups direkt auf DVDs ohne Brennsoftware von Drittanbietern.

NEU! Acronis Universal Restore — Vollständiges Desaster-Recovery, weil ein Windows-System auf jede Hardware oder auf einer virtuellen Maschine wiederhergestellt werden kann.
(Optional, erfordert eine separate Lizenz: Klicken Sie hier, um die notwendige Installationsdatei zu erwerben.)

Ferngesteuerte und unbeaufsichtigte Wiederherstellungen mit Acronis Bootable Agent — Wiederherstellung aller Systeme im Netzwerk von einer zentralen Stelle.

NEU! Bearbeiten von Images — Mounten von Images im Lese/Schreib-Modus und Hinzufügen von Änderungen zum Image.

Booten aus einem Image mit Acronis Snap Restore™ (zum Patent angemeldete Technologie) — Verringert die Downtime, weil das Windows-System bereits während der Wiederherstellung benutzt werden kann.

Support für 64-bit-Windows — Benutzen Sie eine Anwendung für alte und neue Systeme.

Automatische Überprüfung von Images — Schafft ein gutes Gewissen, weil Sie die Workstations der Mitarbeiter in einer Notsituation sicher wiederherstellen können.

Differentielles Backup — Verringert die Zahl der Backups, die Sie managen müssen.

File-Backup zusätzlich zum traditionellen Imaging — Flexibler Systemschutz nach Bedarf.

Ausschluss von Dateien beim Backup — Erfassen Sie nur die Geschäftsdaten und sparen Sie Speicherplatz.

Unterstützung für Windows-Ereignisanzeige und SNMP — Nutzen Sie vorhandene Anwendungen für das Monitoring.

Skripts vor bzw. nach dem Backup — Binden Sie die Backup-Tasks in unternehmenseigene Skripte ein.

Steuerung von Festplattengeschwindigkeit und Netzwerkbandbreite — Minimieren Sie Behinderungen der Geschäftsprozesse.

Erstellen Sie CDs mit bootfähigen Images, PXE-Pakete und ISO-Dateien für bootfähige Notfallmedien — Vermeiden Sie separate Wiederherstellungsmedien und erhöhen Sie die Flexibilität des Anwendungsmanagements.

NEU!Backup auf FTP-Server — Erweitern Sie die Möglichkeiten zum Einsatz der Backup-Archive

Acronis Secure Zone — Sichern Sie Backups in eine spezielle, vor dem Betriebssystem verborgene Partition, für eine lokale Wiederherstellung des Systems oder einzelner Daten.

Acronis Startup Recovery Manager — Starten Sie die Wiederherstellung mit der F11-Taste beim Systemstart

JaDz
2006-10-01, 12:32:11
Ähm... das sind die Neuerungen von TrueImage 9, nicht die der Version 10.;)

Durcairion
2006-10-01, 13:28:18
Also ich hab mir damals ne Lizens für Acronis True Image 8 gekauft und ich muss sagen für den normalen Nutzer ist das mehr als genug :)

Von daher rate ich allen die mich fragen meist dazu ne billige 8er Version zu kaufen anstatt ne 9er oder demnächst ne 10er :)

Viele der Neuerungen braucht man eigtl. gar nicht.

HH2k
2006-10-01, 13:33:12
Also ich hab mir damals ne Lizens für Acronis True Image 8 gekauft und ich muss sagen für den normalen Nutzer ist das mehr als genug :)

Von daher rate ich allen die mich fragen meist dazu ne billige 8er Version zu kaufen anstatt ne 9er oder demnächst ne 10er :)

Viele der Neuerungen braucht man eigtl. gar nicht.

was deiner meinung entspricht und nicht unbedingt auf jeden user zutreffen muss. nur weil du die funktionen nicht benötigst, muss es nicht unbedingt schlecht sein ;) grundsätzlich gebe ich dir aber recht. ich nutze ne alte version von photoshop ... die kann alles was man braucht und ist viiiiiel günster als die CS2.

@JaDz: mag sein, hab ich bei google so gefunden ... war der erste eintrag oder so.

PS: lizenz :rolleyes:

Durcairion
2006-10-01, 14:05:26
was deiner meinung entspricht und nicht unbedingt auf jeden user zutreffen muss. nur weil du die funktionen nicht benötigst, muss es nicht unbedingt schlecht sein ;)

Ich habe ja auch gar nicht behauptet das es schlecht ist was neu dazu gekommen ist. Ich habe nur gesagt das es für einen Otto-Normalverbraucher nicht unbedingt nötig ist immer die neuste Version zu kaufen.

TigerAge
2006-10-01, 14:24:38
Ich arbeite noch mit Version 7 von TrueImage. Und ich denke, bei Version 10 werde ich mal updaten. Die 7 kommt halt doch langsam in die Jahre.

Grüße

Gast
2006-10-01, 14:29:46
Ich abeite noch mit einer BootCD und DriveImage2002. Und bin restlos zufreiden und jedesmal aufs Neue begeistert :biggrin:

Was entgeht mir denn alles mit TrueImage10? :ugly:

captainsangria
2006-10-01, 14:33:41
Ähm... das sind die Neuerungen von TrueImage 9, nicht die der Version 10.;)

wenn, dann stimmt dieser changelog nicht, denn das 9er lässt sich unter xp64 nichtmal installieren.

JaDz
2006-10-01, 20:39:51
Acronis True Image 9.0 Home:
http://www.acronis.de/homecomputing/products/trueimage/
http://www.acronis.de/homecomputing/products/trueimage/requirements.html

captainsangria
2006-10-01, 20:41:20
Acronis True Image 9.0 Home:
http://www.acronis.de/homecomputing/products/trueimage/

:uclap:

tolles kino

Thanatos
2006-10-01, 22:32:32
Da hier ja nur Acronis True Image Benutzer §rumlaufen":

Wie empfindlich ist eigentlich Acronis?

Denn wenn ich ein Backup meiner ganzen Bilder erstelle kommt immer, dass es bei zwei Dateien Probleme gab, welche aber keine Bilder sind.

Wenn ich das Backup wiederherstelle, werden diese zwei Dateien dann einfach nicht wiederhergestellt, oder ist dann sozusagen das gesamt Backup im Bobbes? ;(

warper
2006-10-02, 09:32:28
wenn, dann stimmt dieser changelog nicht, denn das 9er lässt sich unter xp64 nichtmal installieren.

Du kannst dir von der Acronis Homepage eine neue Build herunterladen, bei der das möglich ist.

Man muss sich halt mit der Seriennummer des Programms registrieren: https://www.acronis.de/homecomputing/my/updates/

ecodriver
2006-10-02, 12:40:45
Ist es nicht besser auf Nr.11 zu warten welches auch Vista unterstützt?
Oder läuft die 10er Version auch unter Vista?

Gruß ecodriver, welcher gerade eine Backup Lösung sucht.

JaDz
2006-10-02, 16:17:15
Mhm, auch die Version 9 läuft unter Vista.

x-dragon
2006-10-02, 16:18:39
Hab gerade Infos zu der 10er-Version reinbekommen:

Neue Funktionen im Überblick:
Spezielles Outlook-Backup berücksichtigt alle oder ausgewählte Elemente von Outlook und Outlook-Express ...
Die Sicherung von Anwendungsdaten, Programm- und Systemeinstellungen ist gleichermaßen möglich.
Version 10 perfektioniert das Sichern von Backups direkt auf CDs und DVDs - ganz ohne den Einsatz von Drittsoftware.
Zur schnellen Sicherung, z. B. der Ordner „Eigene Musik“, „Eigene Videos“, der E-Mails und/oder Kalendereinträge in Outlook oder ausgewählter Dateien einzelner Anwendungen (z. B. aller Excel-Dateien). Zusammenstellung erfolgt per Suchassistent.
Auswahl zwischen der Sicherung von Festplatten/Partitionen oder ausgewählter Dateien und Verzeichnisse bzw. Dateikategorien.
Automatisch verwaltete Backup-Speicherorte: Standardverzeichnisse für die Backup-Ablage. Limitierung des Speicherplatzes, der Aufbewahrungszeit und der Archiv-Anzahl.
E-Mail-Report über den Status der Dateisicherung
64-Bit-Support
Kennwortschutz für die Acronis Secure Zone: Verhindert jeden Zugriff auf die Acronis Secure Zone und den Startup Recovery Manager (Booten über F11).
(...)



[edit]
ahja da haben wir es ja:
MS Windows Vista Technologie-Update als kostenloser Download bei Verfügbarkeit für True Image 10-Käufer
http://www.edv-buchversand.de/acronis/url.php?cnt=trueimage10

Mellops
2006-10-02, 16:27:03
Automatisch verwaltete Backup-Speicherorte: Standardverzeichnisse für die Backup-Ablage. Limitierung des Speicherplatzes, der Aufbewahrungszeit und der Archiv-Anzahl. :up:
Das ist mir aber nicht den Preis des Upgrades wert.

Bandit666 @other PC
2006-10-02, 20:04:27
NEU! DVDs brennen — Sichern Sie Backups direkt auf DVDs ohne Brennsoftware von Drittanbietern.
Wow.........erst nehmen sie es raus bei Version 7 oder 8, und nun schieben sie es wieder rerin........aber natürlich als NEU anpreisen!

lol


Saftladen!!!!!

klumy
2006-10-02, 20:12:03
Wenn man nur Restore und Backup macht, reicht auch Version 7.
Ich persönlich überspringe meist ein oder 2 Versionen bevor ich upgrade. Da sind die Verbesserungen dann auch wirklich sichtbar im Vergleich zum Vorgänger.

The_Invisible
2006-10-02, 20:15:14
Wow.........erst nehmen sie es raus bei Version 7 oder 8, und nun schieben sie es wieder rerin........aber natürlich als NEU anpreisen!

lol


Saftladen!!!!!

ja, bleib ruhig bei deinem symantec zeugs ;)

mfg

Bandit666 @other PC
2006-10-02, 20:16:17
Wat is dir denn? Symantec ist ja noch schlimmer.

Immer diese Wichtigtuer!!!!!!

The_Invisible
2006-10-02, 20:28:55
Wat is dir denn? Symantec ist ja noch schlimmer.

Immer diese Wichtigtuer!!!!!!

wenn acronis ein saftladen ist was ist dann symantec?

ich verwende sowieso tar, dd und partimage, trotzdem kann ich deine ausage nicht ganz nachvollziehen, acronis ist sehr in ordnung

mfg

Nico1976
2006-10-03, 01:18:22
sagt mal iss bei euch das prgramm unter do wen ich mein backup mache oder zurück spiele so lahm mit dual core cpu´s ?

Lotzi
2006-10-03, 13:29:14
Alle neuen Funktionen von Acronis True Image 10 Home

Brennen auf CDs und DVDs: Sichern Sie Backups jetzt auch direkt auf CDs oder DVDs ohne Brenn-Software von Dritt-Anbietern!
Spezielles Outlook-Backup: Sichert alle oder ausgewählte Elemente von Outlook und Outlook Express (z. B. E-Mails, Kalendereinträge, Adressbücher, ...)
Sicherung von Anwendungsdaten: Sicherung von Programm- und Windows-Systemeinstellungen.
Vorbereitete Dateikategorien: Zur schnellen Sicherung, z. B. der Ordner „Eigene Musik“, „Eigene Videos“, der E-Mails und/oder Kalendereinträge in Outlook oder ausgewählter Dateien einzelner Anwendungen (z. B. aller Excel-Dateien). Zusammenstellung erfolgt per Suchassistent.
Erweiterte Backup-Typen: Auswahl zwischen der Sicherung von Festplatten/Partitionen oder ausgewählter Dateien und Verzeichnisse bzw. Dateikategorien.
Automatisch verwaltete Backup-Speicherorte: Standardverzeichnisse für die Backup-Ablage. Limitierung des Speicherplatzes, der Aufbewahrungszeit und der Archiv-Anzahl.
E-Mail-Report über den Status der Dateisicherung
64-Bit-Support
Kennwortschutz für die Acronis Secure Zone: Verhindert jeden Zugriff auf die Acronis Secure Zone und den Startup Recovery Manager (Booten über F11).
Wichtige Schlüsselfunktionen von Acronis True Image 10 Home:
Acronis-Drive-Snapshot-Technologie für Imaging und Datensicherung im laufenden Betrieb
Inkrementelle und differenzielle Zuwachs-Sicherungen bei Imaging und Datei-Backup
Integrierte Zeitplanung für automatische Datensicherungen
Acronis Snap Restore – arbeiten mit dem System, noch während es wiederhergestellt wird
Acronis Secure Zone – die geschützte Partition zur einfachen Ablage der erstellten Datensicherungen
Acronis Startup Recovery Manager zum Booten und Wiederherstellen eines defekten Systems ohne Extra-Boot-Medium
Lese-/Schreibzugriff auf Image-Archive zur optionalen Änderung bereits gesicherter Dateien
Systemanforderungen für Acronis True Image 10 Home:
MS Windows 2000 Professional SP 4
MS Windows XP SP 2 (Home und Professional)
MS Windows XP Professional x64 Edition
MS Windows Vista Technologie-Update als kostenloser Download bei Verfügbarkeit für True Image 10-Käufer

4711
2006-10-04, 23:31:11
läuft das denn...bis jetzt war es ja immer so das man erst mal 2 updates warten mußte bis es lief.

Lokadamus
2006-10-04, 23:49:01
Wow.........erst nehmen sie es raus bei Version 7 oder 8, und nun schieben sie es wieder rerin........aber natürlich als NEU anpreisen!

lol


Saftladen!!!!!mmm...

Wenn ich mich richtig erinnere, war bei Version 7 und 8 es nötig, dass ein alternatives DVD- Brennprogramm installiert war, damit es DVDs brennen konnte. Der derzeitigen Aussage nach bringt es jetzt alles selber mit, zumindest, wenn man es unter Windows ausführt.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass man von der Notfall- CD direkt brennen kann ...

Gast
2006-10-05, 01:17:01
läuft das denn...bis jetzt war es ja immer so das man erst mal 2 updates warten mußte bis es lief.
Nicht nur zwei... Ich lasse erstmal paar Monate ins Land ziehen bevor ich mir nen Kauf überlege.

Alex31
2006-10-07, 17:18:57
Kleine Frage, wie zuverlässig ist das Programm? Gibt es Probleme mit dem Zurückspielen von Daten oder lief bei euch bisher immer als wie gewünscht? Frage weil ich ein zuverlässiges Backup Programm für ein full Backup suche was nicht so unglaublich teuer ist, das länger besteht als manche Freeware und dem man auch vertrauen kann seine Daten wieder zu bekommen.

Mellops
2006-10-07, 17:28:50
Kleine Frage, wie zuverlässig ist das Programm? Gibt es Probleme mit dem Zurück spielen von Daten oder lief bei euch bisher immer als wie gewünscht? Frage, weil ich ein zuverlässiges Backup Programm für ein Fullbackup suche was nicht so unglaublich teuer ist, das länger besteht als manche Freeware und dem man auch vertrauen kann seine Daten wieder zu bekommen.
Noch keine Ausfälle. Images von Partitionen und ganzen Festplatten kannst du nach dem erstellen überprüfen lassen, daher sind auch keine zu erwarten.

Alex31
2006-10-07, 19:27:54
Kann man bei dem Programm in den Dateinamen des Backups das Datum mit integrieren? :)

Black-Scorpion
2006-10-07, 20:40:30
Kann man bei dem Programm in den Dateinamen des Backups das Datum mit integrieren? :)
Meinst du so z.B.? ;)
Den Namen kannst du selbst wählen.
Ich habe Version 7.

Alex31
2006-10-08, 00:06:54
Meinst du so z.B.? ;)
Den Namen kannst du selbst wählen.
Ich habe Version 7.
Das ist klar nur wenn ich das als Task laufen lasse, wäre es nett wenn man anstatt des Namen z.B. automatisch das aktuelle Datum einsetzen könnte. ;)

Skinner
2006-10-08, 00:42:33
Zur Info: Die backup CD zum booten funktioniert noch immer nocht mit den aktuellen Intel Chipsatz 965! Echt peinlich für Acronis wie ich finde.

Mellops
2006-10-08, 08:38:08
Das ist klar nur wenn ich das als Task laufen lasse, wäre es nett wenn man anstatt des Namen z.B. automatisch das aktuelle Datum einsetzen könnte. ;)
Das geht nicht ohne weiteres, wenn man den Taskplaner den das Programm mitbringt benutzt, führt man die gleichen Schritte aus, wie wenn man einen einzelnen Task startet, inklusive der Vorgabe des Dateinamens, einziger Unterschied, man legt zusätzlich fest, wann der Task wiederholt werden soll, also wann die vorher benannte Datei überschrieben werden soll. Ich benutze Version 9.
Allerdings kann man "Vor- und Nachbefehle" festlegen, mit denen man nach der Imageerstellung eine Batchdatei laden lässt, die das gerade erstellte Image umbenennt.
rename e:\system.tib e:\system_%date:~-4%-%date:~-7,2%-%date:~-10,2%.tib
Macht aus der system.tib system_2006-10-08.tib

Gast
2006-10-08, 09:45:58
Alle neuen Funktionen von Acronis True Image 10 Home

Brennen auf CDs und DVDs: Sichern Sie Backups jetzt auch direkt auf CDs oder DVDs ohne Brenn-Software von Dritt-Anbietern! Komisch, wo ich doch schon mit TI9 DVDs zum Sichern nutzen kann... ;)

Apfelsaft
2006-10-08, 12:17:27
Zur Info: Die backup CD zum booten funktioniert noch immer nocht mit den aktuellen Intel Chipsatz 965! Echt peinlich für Acronis wie ich finde.

kann ich leider nur bestätigen (zumindest im RAID-modus)
hast du zufällig kontakt mit dem support aufgenommen ?!

Alex31
2006-10-08, 13:28:49
Das geht nicht ohne weiteres, wenn man den Taskplaner den das Programm mitbringt benutzt, führt man die gleichen Schritte aus, wie wenn man einen einzelnen Task startet, inklusive der Vorgabe des Dateinamens, einziger Unterschied, man legt zusätzlich fest, wann der Task wiederholt werden soll, also wann die vorher benannte Datei überschrieben werden soll. Ich benutze Version 9.
Allerdings kann man "Vor- und Nachbefehle" festlegen, mit denen man nach der Imageerstellung eine Batchdatei laden lässt, die das gerade erstellte Image umbenennt.
rename e:\system.tib e:\system_%date:~-4%-%date:~-7,2%-%date:~-10,2%.tib
Macht aus der system.tib system_2006-10-08.tib
Danke dir. :)

Andre
2006-10-08, 14:33:09
Tjoa, wollte mir auch Acronis kaufen, aber wenn es Probleme mit den P965-Chipsätzen gibt, dann wohl eher doch nicht. Welche Alternative funktionieren denn?

warper
2006-10-09, 08:47:37
Die gute alte Ghost 2002 Startdiskette hat mich noch nie im Stich gelassen, egal ob SCSI RAID Controller, SATA AHCI Controller oder SATA RAID Controller.

Das Problem an der Acronis CD ist halt, dass es auf Linux basiert und somit extrem Treiberabhängig ist. Wenn mal was nicht geht ist man sofort auf den Support angewiesen und muss unter Umständen lange auf eine neue Build warten.
Trotzdem ist Acronis imho besser als die aktuelle Ghost Version.

Mellops
2006-10-09, 10:03:33
Das geht nicht ohne weiteres, wenn man den Taskplaner den das Programm mitbringt benutzt, führt man die gleichen Schritte aus, wie wenn man einen einzelnen Task startet, inklusive der Vorgabe des Dateinamens, einziger Unterschied, man legt zusätzlich fest, wann der Task wiederholt werden soll, also wann die vorher benannte Datei überschrieben werden soll. Ich benutze Version 9.
Allerdings kann man "Vor- und Nachbefehle" festlegen, mit denen man nach der Imageerstellung eine Batchdatei laden lässt, die das gerade erstellte Image umbenennt.
rename e:\system.tib e:\system_%date:~-4%-%date:~-7,2%-%date:~-10,2%.tib
Macht aus der system.tib system_2006-10-08.tib
Ich muss mich korrigieren und ergänzen.

1. Ist in dem Befehl ein Fehler, so muss er aussehen:
rename e:\system.tib system_%date:~-4%-%date:~-7,2%-%date:~-10,2%.tib

2. Legt man die Batch Datei als Nachbefehl an, startet sie, sobald das Image erstellt wurde, allerdings startet sie so gleichzeitig mit der Überprüfung des Images, je nach Einstellung erfolgt entweder keine Umbenennung oder die Überprüfung bricht ab, da die Datei nicht gefunden wird.
Lösungen:
a: Man besorgt sich ein Script oder Programm, welches man mit dem Batch startet, das wartet bis die Überprüfung abgeschlossen ist, so dass die restlichen Befehle des Batch verzögert werden. Man findet einige solche Programme unter den Namen wait.exe (das kommt glaub ich von Microsoft) und sleep.exe.
b: Man startet den Batch als Vorbefehl, das hat den Nachteil, dass die Datei bei täglicher Sicherung immer erst am Folgetag umbenannt wird und ein neueres Datum im Dateinamen bekommt als ihr eigentlich zusteht. Da die Lösung ohne zusätzliche Programme auskommt gefällt sie mir besser, außerdem weiß man ja, wie die Wahrheit aussieht.

up¦²
2006-10-09, 11:53:29
Kan man da beim installieren noch so eine bootable cd machen zum partitionieren neuer PC?

Apfelsaft
2006-10-09, 13:58:56
Kan man da beim installieren noch so eine bootable cd machen zum partitionieren neuer PC?

kann man , aber wie schon weiter vorn erwähnt nutzt die cd bei RAID/AHCI-systemen recht wenig , da die festplatten nicht erkannt werden

Die gute alte Ghost 2002 Startdiskette hat mich noch nie im Stich gelassen, egal ob SCSI RAID Controller, SATA AHCI Controller oder SATA RAID Controller.
Trotzdem ist Acronis imho besser als die aktuelle Ghost Version.

ghost 2002 = driveimage 2002 ?!

mit driveimage konnte ich zb. auf RAID-platten zugreifen (asus p5wd2 premium) , bei meinem neuen board (Gigabyte DQ6) werden die platten nicht mehr erkannt (daher auch der wechsel zu trueimage) :eek:

Gast42
2006-10-09, 16:50:19
mal eine Frage:
Ist es mit der 10er Version möglich, ein Backup ohne Admin-Rechte zu ziehen?
Das ist mir mit der 9er nicht gelungen.
Damit hätten sich dann automatische Backups auch erledigt (oder läuft hier ein Dienst mit den entsprechenden Rechten?)

Rooter
2006-10-09, 23:19:14
ghost 2002 = driveimage 2002 ?!Nein, Ghost 2002 und 2003 sind noch die "echten" von Binary Research, ab Ghost 9 ist's Drive Image.

MfG
Rooter

schnarx
2006-10-09, 23:35:47
Ich gewinne so langsam den Eindruck das zwanghaft versucht wird immer ein paar Schmankerl (welche vermutlich von den wenigsten leuten wirklich benötigt werden..) nachzureichen um die neuen Versionen an den Mann zu bringen. Nichtsdestotrotz kaufe ich mir die Update Versionen nach dem Release. Ich gehöre zu den Artgenossen die Spass an Backups haben...oder sagen wir denen es ein gutes Gefühl verschafft. ;D

Insgesamt bin ich nach Jahren der Benutzung relativ zufrieden mit TI, abgesehen zb vom Katastrophenrelease 7 (Release Version...herje...) und dem Support. Zwischenzeitlich mag dieser wieder besser sein, zeitweise bekam man überhaupt kein Feedback. Der Hohn war eine Mail das es nicht nötig wäre Supportanfragen mehrfach einzureichen, allerdings blieben selbige ja selbst nach Wochen unbeantwortet. Zu Zeiten der Version 6 war der Support einwandfrei, schnelle fundierte Reaktion auf Anfragen. Der Gipfel war eine geschäftliche Supportanfrage - nach mermaligem Anfragen kam nach ca 9 Monaten die Antwort man solle es doch nochmals mit der aktuellen version versuchen..herzlichen Dank auch. ;D
Schuld daran waren vermutlich einige Builds wo sich Acronis nicht gerade mit Ruhm bekleckert hat was zu einem hohen Supportaufkommen führte...dennoch nicht gerade vertrauensfördernd gegenüber zahlenden Kunden.

Recht sinnlos finde ich die neue Funktion Anwendungseinstellungen zu sichern - die Auswahl an Programen ist viel zu klein um Sinn zu machen (geht eher in Richtung Featureliste aufzublähen um Kaufanreize für die neue Version zu schaffen), zudem habe ich persönlich wenig Lust die gewissenhafte Funktion (siehe anfänglichen Probleme mit Datei/Ordnersicherungen) der Backups zu überprüfen, dann sichere ich lieber gleich komplett.

Gast
2006-10-10, 00:58:14
Die Acronis True Image 9 Home Demo hat mir zweimal die Partition zerschossen. Beide male kurz vor dem Ende der Wiederherstellung. Die Fehlermeldung lautete "Sector Count ... irgendetwas".

Das Image ist in Ordnung. Ich habe mehrere Testläufe gemacht, zwei von ca. zehn Wiederherstellung schlugen fehl.

Hat jemand die gleiche Erfahrung gemacht?

Apfelsaft
2006-10-12, 11:20:55
ich habe in der zwischenzeit antwort vom support erhalten:

Guten Tag,

> wird es in absehbarer zukunft ein update geben , damit man mit der
> notfall-cd auf RAID/AHCI-Systeme zugreifen kann? gibt es evtl. schon
> eine lösung , die ich übersehen habe ?

- Ins BIOS wechseln
- Devices -> Festplatten
Voreinstellung SATA -> RAID / AHCI
ändern in SATA -> RAID / ATA

oder

Voreinstellung Autodetect -> SATA / AHCI
ändern in Autodetect -> SATA / ATA

danach sollte findet das Bootmedium die Festplatten und es kann gearbeitet werden.

Ob ein bestimmtes BIOS einmal mit AHCI angesprochen werden kann hängt nicht nur von True Image ab, sondern auch davon welchen Revisionsstand das BIOS selbst hat, denn dei Schnittstellen unterliegen auch der stäöndigen Entwicklung und je nach Art udn Alter wird das eine oder andere System unterstützt werden können oder nicht. Jedoch wissen Sie für den Notfall, das Sie zum zurücksichern einfach AHCI ausschalten müssen, das System zurückspielen können und danach die Einstellung im BIOS wieder aktivieren.


das problem ist nun: diese option gibt es in meinem bios (DQ6) nicht (zumindest nicht für die ich8r -> guckst du (http://www.jzelectronic.de/jz2/html/bios-help-965-dq6.htm#Integrated%20Peripherals)) :cool:

up¦²
2006-10-20, 17:10:18
ich habe in der zwischenzeit antwort vom support erhalten:




das problem ist nun: diese option gibt es in meinem bios (DQ6) nicht (zumindest nicht für die ich8r -> guckst du (http://www.jzelectronic.de/jz2/html/bios-help-965-dq6.htm#Integrated%20Peripherals)) :cool:

Inzwischen gelungen?
fand den fred wegen einer anderen suche, aber dein Link gibt doch die Setting her, der der Acronissupport rät:

[RAID]
Enable SATA as
RAID Function

einfach auf RAID mal probiert?

Thanatos
2006-10-20, 18:35:28
Diesmal Funktioniert das Sichern wenigstens. :)


Bei der 9er Version kam immer eine Fehlermeldung, dass es Probleme beim archivieren gab und die Sicherung war damit unbrauchbar.

Ich habe schon die Standardeinstellungen benutzt und meinen PC auf Standard heruntergetaktet, nichts.

Jetzt habe ich mal die 10er Version ausprobiert und es sind keine probleme aufgetreten. :|

rm-zocker
2006-10-20, 20:57:15
habe das programm, in der version 10 home, erhalten und da die 3 partionen auf meine neue 320 gb western digital wd3200ks gespiegelt.
hab so etwas zum erstenmal gemacht und hatte schon etwas feuchte hände ;).
zum glück war programm wirklich kinderleicht zu bedienen, alles verlief 1a.

JaDz
2006-10-21, 08:40:53
ich habe in der zwischenzeit antwort vom support erhalten:




das problem ist nun: diese option gibt es in meinem bios (DQ6) nicht (zumindest nicht für die ich8r -> guckst du (http://www.jzelectronic.de/jz2/html/bios-help-965-dq6.htm#Integrated%20Peripherals)) :cool:

Natürlich:

Unter "Integrated Peripherals" bei "SATA RAID/AHCI Mode" "Disabled" wählen.

Apfelsaft
2006-10-23, 10:31:13
danke jadz ,aber was mache ich dann mit meinem RAID ?! ;)

lösung habe ich übrigens gefunden: trueimage bzw. diskdirector einfach im abgesicherten modus starten. dann erkennen die programme zumindest bei mir alle festplatten

jetzt habe ich allerdings ein weiteres problem , auch wenn es nicht so schwerwiegend ist: es gibt ein neues update für trueimage (#4850)
ich habe es installiert , die version bleibt allerdings laut info #4827.

kann das jemand bestätigen oder ist bei mir der wurm drin ?

gruss apfelsaft

schnarx
2006-10-23, 10:36:28
Ist bei mir auch so...kein Grund zur Sorge.
Startet man vom frisch erstellten Boot-Medium wird der korrekte Build ausgewiesen.

Passiert Acronis häufig das die Build Nummern nicht geändert werden...peinlich so langsam.

Apfelsaft
2006-10-24, 13:00:53
hmmm , bei mir steht auch auf der neu erstellten notfall-cd build #4827 :eek:

habe eben mal versucht ein image zu erstellen - vollversion erkennt weiterhin keine festplatte , in der abgesicherten version würde es ca. eine halbe stunde dauern . gibt es noch weitere tipps ?!

Gast
2006-10-24, 15:27:31
es gab nie eine Version 48.27 außer..........

Apfelsaft
2006-10-24, 18:26:37
ausser was ? :|

Attila
2006-10-24, 18:36:57
Gehört vielleicht nicht ganz hier rein, aber ich habe gehört das Nova Backup gut sein soll, kann das einer bestätigen?

Gast
2006-10-28, 16:57:53
Es gibt seit kurzem TrueImage10.0.4871_s_de.exe als Update bei Acronis. Wäre gut zu wisen ob diese Version mit SATA-Platten eines P965-Boards klar kommt. Bitte testen & bescheid geben! :)

Black-Scorpion
2006-10-28, 17:09:19
Gehört vielleicht nicht ganz hier rein, aber ich habe gehört das Nova Backup gut sein soll, kann das einer bestätigen?
Das ist aber wirklich nur ein Backup Programm und kein Image Programm.

Apfelsaft
2006-10-29, 00:50:35
Es gibt seit kurzem TrueImage10.0.4871_s_de.exe als Update bei Acronis. Wäre gut zu wisen ob diese Version mit SATA-Platten eines P965-Boards klar kommt. Bitte testen & bescheid geben! :)


jetzt wird bei mir alles angezeigt (raid0 + sata). es gibt allerdings noch probleme beim erkennen bzw. nutzen von meiner usb-maus :rolleyes:
kurioserweise hält es acronis für unnötig , dieselben treiber bei diskdirector einzubinden (letztes update ist gut 5 monate her)

Mops
2006-10-29, 07:40:46
Vielen Dank für die Rückmeldung (ich war der nicht eingeloggte Gast). Nächste Woche bekomme ich meinen neuen Rechner mit P965-Platine - dann brauche ich mir ja keine Sorgen mehr machen. :)

Ist die USB-Maus eine Bluetooth-Funkmaus? Damit (MX900 von Logitech) hatte ich "damals" auch Probleme.

Apfelsaft
2006-10-29, 09:07:28
maus ist die mx 700 (kein bluetooth)

Mops
2006-10-29, 09:18:20
Hast du mal ins Bios geguckt? Dort gibt es in einigen Fällen eine "USB Legacy" Option. Damit solltest du mal rumspielen.

Vielleicht hilft es auch die Maus - wenn möglich - nicht an eine USB-Karte zu hängen, sondern direkt an die USB-Ports vom Mainboard.

Oder einfach mal im Acronis-Forum fragen: http://www.wilderssecurity.com/forumdisplay.php?f=64

Leider nur in Englisch...

Alex31
2006-12-31, 02:06:44
Kann man irgendwie die Einstellungen des Programms sichern oder heraus kopieren? Möchte die Tasks nicht nach jeder Neuinstallation des OS neu erstellen. Unter den zu sicherden Anwendungen wird True Image leider nicht aufgeführt.