PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zur Sperrung des Users "misogynist"


Seiten : [1] 2

flatbrain
2006-10-17, 17:51:21
Es gibt Grenzen. Wenn diese Grenzen öffentlich überschritten werden, muss dies Konsequenzen haben. "misogynist" hat eine dieser Grenzen meiner Meinung nach deutlich überschritten. Wer bewusst und wiederholt bestimmte Personengruppen öffentlich beleidigt und erniedrigt, hat meiner Meinung nach das Recht verloren, an dieser Community teilzuhaben. Und deswegen habe ich ebenfalls eine Grenze überschritten, ich habe den User "misogynist" ohne Absprache und ohne das Wissen der Moderatorenkollegen entgültig gesperrt, obwohl ich weiss, daß Meinungen hier frei vertreten werden dürfen.

Da ich ebenfalls bewusst eine Grenze überschritten habe, muss ich auch für Konsequenzen grade stehen. Deswegen biete ich an, meine Tätigkeit als Moderator niederzulegen. Ich bin gerne bereit, Vieles im Rahmen der sogenannten Meinungsfreiheit mitzutragen, die Äußerungen von "misogynist" werde ich jedoch nicht mittragen.

Loci
2006-10-17, 17:55:41
Hallo Flatbrain

Ich weiß nicht um welche Thread (welchen Thread) es sich gehandelt hat, aber ich bin der meinung ein Mod sollte das Recht haben,solche dinge ohen weiter absprachen mit den Kollegen treffen zu dürfen.Du wirst sicherlich deinen grund gehabt haben, das du es gemacht hast, und ich würde es schade finden, wenn man dir den Mod titel deswegen ab nimmt.

Lg
Chris

Saw
2006-10-17, 17:58:13
Nein, bitte bleibe uns als Moderator erhalten. Es wäre sehr schade um das Forum, wenn du deinen Job niederlegen würdest. Ich empfand dich immer sehr gerecht in deinen Entscheidungen als Moderator.

Black-Scorpion
2006-10-17, 18:00:11
Der Thread ist genau unter diesem.

Und ich finde auch das flatbrain richtig gehandelt hat.

evolutionconcept
2006-10-17, 18:00:26
Es wäre vielleicht einfacher sich ein Bild zu machen, wenn du sagst um was genau es geht. Ich kenne nur diese zwei Frau= Kollegin Threads und sowas ist ja hier nichts ungewöhnliches.

Wäre aber schade, wenn du deinen Posten verlässt.;(

Oberon
2006-10-17, 18:01:49
Eigenmächtige Entscheidungen als Affektreaktionen sollten Moderatoren meiner Ansicht nach vermeiden. Im Nachhinein wird dein Handeln vielleicht begrüßt werden, weil viele Abneigungen gegen den gesperrten User hatten. Trotzdem halte ich die Vorgehensweise für nicht korrekt. Ich finde es aber fair von dir dies hier zuzugeben. Dein Amt als Moderator solltest du dann vielleicht niederlegen, wenn du denkst, dass so etwas dir wieder passieren kann, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass deine Kollegen das dulden werden? Es bleibt abzuwarten, was diese sagen. Im Übrigen habe ich dich jedoch als Moderator stets postitv wahrgenommen, ich denke dass es dem Forum schaden würde wenn du deinen Mod-Job an den Nagel hängst.

Jakeman
2006-10-17, 18:03:56
Danke Flatbrain :)
Das war einfach net mehr auszuhalten

Gertz
2006-10-17, 18:07:15
Flatbrain, warum solltest du gehen? :| Das waer doch dumm. Du bist einer der mods, die hier aufraeumen, und versuchen das 3DC sauber zu halten. Deswegen: Bleibe uns erhalten. Ausserdem gab es schon schlimmere sachen. Ich habe den User jetzt nur in einem Thread gelesen, aber egal. ;)

SgtDirtbag
2006-10-17, 18:08:25
Ich finde es schon etwas komisch, dass moderative Entscheidungen und die Ernennungen von neuen Moderatoren immer unter Ausschluss der Öffentlichkeit geschehen, dieser Thread aber nun nicht im Mod-Forum sondern hier, für alle öffentlich sichtbar, erstellt wurde.

Ich kenne dich nicht, du bist mir als Mod auch nie aufgefallen, aber dieser Thread, bzw der Umstand wo er von dir erstellt wurde, macht auf mich den Eindruck, als wolltest du allen (Sympatisanten?) noch mal die Chance geben "Nein, tu es nicht!" zu rufen und ehrlichgesagt weiß ich nicht, was ich davon halten soll.

Du solltest die Niederlegung deines Modpostens nur von deinem Gewissen abhängig machen, nicht davon wie viele hier "Bitte bleib" rufen.

Saw
2006-10-17, 18:09:47
http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=326444

http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=326518

Das sind u. a. Threads von misogynist. Kann sich jeder seinen eigenen Eindruck machen.

flatbrain
2006-10-17, 18:12:16
Um eines klar zu stellen, es geht/ging mir in keinster Weise darum, einen Thread "flatbrain=guter Mod/böser Mod" zu eröffnen, ich habe weder ein Aufmerksamkeits- noch Geltungsdefizit.

evolutionconcept
2006-10-17, 18:13:08
http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=326444

http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=326518

Das sind u. a. Threads von misogynist. Kann sich jeder seinen eigenen Eindruck machen.

Von Lovesuckz hab ich schon schlimmeres gelesen. ;)

Brimborium
2006-10-17, 18:15:17
Gute Entscheidung, offene Frauenfeindlichkeit muss hier nicht geduldet werden. :up:

Black-Scorpion
2006-10-17, 18:16:14
Von Lovesuckz hab ich schon schlimmeres gelesen. ;)
Der hat ja auch schon jahrelange Erfahrungen mit seiner Mutter. ;)

Der Typ ist aber laut eigener Aussage verheiratet und hat Kinder.
Das ist also ein ganz anderes Kaliber.

flatbrain
2006-10-17, 18:19:18
offene Frauenfeindlichkeit muss hier nicht geduldet werden.

Aus diesem Grund hab ich so gehandelt. Warum dieser Thread - die Diskussion wäre so oder so gekommen, so geht es wenigstens zu Recht nur gegen mich und nicht die Moderation als solches.

Gast
2006-10-17, 18:28:21
Also so dringend war eine Sperrung jetzt nicht. Er war zwar ein sehr unangenehmer Zetitgenosse (wie es ein paar hier gibt), aber sowas sollte zusammen in Ruhe entscheiden.

-J.
2006-10-17, 18:28:37
Mir ist eine schnelle Entscheidung lieber, als wenn über andere Dinge erst tagelang verhandelt werden muss, bevor endlich etwas geschieht und das passiert ja leider zu oft, da nicht alle Mods tagtäglich online sind, bzw. ins Modforum schauen.

Negativ aufgefallen ist mir besagter User auch schon und ergo kann ich die eigenmächtige Tat von flatbrain verstehen. Die Mods hätten bei der Sachlage wahrscheinlich eh überwiegend zugestimmt.

Das diese Diskussion offen ausgetragen wird und das die Sperrung nicht durch die üblichen Heulthreads ans Licht getragen wird, finde ich mehr als positiv. Allzu oft muss man erst ewig suchen und recherchieren, bevor man endlich heraus findet, warum der ein oder andere User plötzlich gesperrt ist.

Ich fände eine generelle Offenlegung des Grundes einer Sperrung sowieso sehr positiv, da man so den Heulthreads vorbeugen und ständiges Nachfragen seitens der Community auch eindämmen würde.

Migrator
2006-10-17, 18:50:00
ich habe explizit um die schließung des threads gebeten, nicht nur wegen den dümmlichen aussagen des threadstellers, sondern weil er gezielt keine beispiele vorbringen konnte, hinsichtlich seiner beschuldigung das dieses forum von pubertierenden jungs besetzt ist, welche frauen als sexobjekte ansehen..der thread wäre in einen trollthread ausgeartet...deshalb sehr gute entscheidung flatbrain

ausgeloggtes Senfgnu
2006-10-17, 18:50:27
Verständliche Entscheidung, die ich unterstütze. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass die restliche Modschaft dich hier überstimmt hätte.

Gast
2006-10-17, 18:57:14
Nein, bitte bleibe uns als Moderator erhalten. Es wäre sehr schade um das Forum, wenn du deinen Job niederlegen würdest. Ich empfand dich immer als sehr gerecht in deinen Entscheidungen als Moderator.

Saw ist so lieb und nett, wäre er eine Frau, ich hätt' ihn gern im Bett! ;(


Ein wenig den Text geändert.

l1qu1d
2006-10-17, 19:10:26
Kann man auch sachlich diskutieren und zu dem Thema etwas schreiben? Solche Kommentare sind wirklich überflüssig.

@Topic: Finde die Entscheidung auch gerechtfertigt. Gerade in diesem Forum ist es sehr wichtig schnell zu handeln, da Themen schnell eskalieren können. Gut gemacht.

Monger
2006-10-17, 19:12:34
Für mich war das ein Troll. Zwar ein registrierter (ungewöhnlich, aber soll vorkommen), aber ein Troll. Er hat innerhalb eines Tages in mindestens einem halben dutzend Threads rumgestänkert. Das hat auch LoveSuckz afaik nie fertig gebracht.

Insofern war "misogynist" schon ein sehr spezieller und drastischer Fall. Die Beiträge wirkten auf mich alles andere als glaubwürdig, und auch sein Nickname (http://de.wikipedia.org/wiki/Misogyn) ließ nur die Vermutung nahe, dass von diesem Nick auch nie was anderes als überflüssiges Geflame und markige Sprüche kommen würden.

Insofern: ich kann den Fullban absolut zu 100% nachvollziehen. Das war schon mehr als mutwillig was der da abgezogen hat. Mag sein dass Flatbrain damit die Forenregeln ein bißchen überstrapaziert hat, aber ich sehe darin jetzt keine große Geschichte.

blackbox
2006-10-17, 19:12:57
Warum hast du, flatbrain, so reagiert? Warum hast du ohne Abstimmung der anderen Mods so übereilig reagiert?
Eine Erklärung vermisse ich bisher.
Es war keine zeitsensible Thematik, noch war es rechtlich zu beanstanden.
Sicher war die Weltanschauung des besagten Users nicht richtig, aber du hast dich davon leider verleiten lassen, hastig zu reagieren.

tombman
2006-10-17, 19:17:00
Alleinentscheidungen eines Mods sind abzulehnen, EGAL welche Gründe es hierfür hat.
Deshalb würde ich den thread wieder aufmachen (ich kenne den Inhalt des threads nicht), die mods gemeinsam abstimmen lassen um später gemeinsam zu entscheiden, und für den Alleingang 1 Tag Sperre für den Mod verhängen :cool:

Gesetz muß Gesetz bleiben.

Daher nein zu dem da:
http://www.tomgpalmer.com/images/Judge%20Dredd.jpg
@alle die es ned kennen "Iiiiich bin das Gesetz" ;)

Super Grobi
2006-10-17, 19:17:50
@flatbrain

Ne, bleib mal schön da. Wenn der User sich so verhalten hat (kenn den nicht), dann ist das schon i.O.

Ich bin schon der Meinung, das es jedem Mod zustehen soll, solch eine Entscheidung auch mal selbständig zu treffen (wenn es so eindeutig ist).

Kann mir nicht vorstellen, daß die anderen Mods nicht hinter deiner Meinung steht.

Gruss
SG

Black-Scorpion
2006-10-17, 19:20:39
Als ob der Troll einen wichtigen Beitrag abgeliefert hat.
Bei einer Abstimmung wäre auch nichts anderes passiert.
So ging es nur schneller und nervendschonend für andere Leser dieser geistreichen Ergüsse.

StefanV
2006-10-17, 19:23:21
Sollten nicht einige Dinge temporär erstmal geregelt werden, bis man zu einer entscheidung gekommen ist, in entsprechenden Fällen?!

Thread dicht, wenn einiges schief ging, hier in diesem Falle halt erstmal der Account...

Butter
2006-10-17, 19:29:34
Ich habe nichts gegen Frauen, ich mag Frauen :redface:

Aber wenn man jetzt beide Threads nimmt und die weiblichen Personen durch männliche ersetzt, wäre der Thread dann auch geschlossen worde?

Ich denke nicht...

Deshalb, wie immer blindes vorpreschen und unüberlegter Aktionismus. :rolleyes:

atlantic
2006-10-17, 19:30:25
....
Bei einer Abstimmung wäre auch nichts anderes passiert.
.

wir hatten den User schon unter Beobachtung, und nggalai hätte ihn schon um 12 h am liebsten gebannt. Flat hat nur umgesetzt, was sich wohl eh zusammengebraut hätte. Und das, ohne den entsprechenden Thread im Modforum gesehen zu haben.

Ich denke, im Endeffekt wäre dasselbe passiert, nur vielleicht etwas später.

Gast
2006-10-17, 19:33:38
Flatbrain, es freut mich sehr für Dich, dass Du Deine Menschlichkeit erkannt hast, mit all ihren Facetten wie Emotionen, Zweifeln, Entscheidungen, Konsequenzen usw. Ich denke nicht, dass Du Dein Amt niederlegen solltest. Wir sind hier nicht in der Politik und wir sind auch keine mechanischen Maschinen, von denen man Perfektion erwarten kann.

Ich würde mir wünschen, dass noch andere User und ganz besonders auch einige Moderatoren ähnliches erkennen werden und evtl. einige Dinge einmal überdenken würden, so wie ich es seit über einem Jahr tun muss. Ich hoffe Du verstehst mich richtig, bevor Du das posting löscht.

Besten Gruß

Heimatloser
2006-10-17, 19:33:51
Nur mal so interressehalber:

Ich habe nur die Postings in dem einen Thread von misogynist gelesen und kann ihn deshalb nicht näher einschätzen.

Hat er das denn wirklich ernst gemeint, was er da so schrieb ?!?

Ich hielt das ehrlich gesagt eher für einen Witz und habe es gar nicht ernst genommen.

DerHeimatlose

seahawk
2006-10-17, 19:37:33
Ähnliche Ansichten wie in dem "weiblicher Chef Faden" wurde wiederholt schon in diesem Forum geäußert. Da weder eine Verwarnung noch die Androhung eines Bans erfolgte, ist die moderative Entscheidung willkürlich und kann nicht aktzeptiert werden.

Hätte er als Gast gepostet wäre der Thread maximal gelöscht worden. So lange diese Diskrepanz besteht und keine Warnung erfolgte, ist das Vorgehen zu hart.

Flatbrain und alle Moderatoren die diese Entscheidung unterstützen sollten ihre Position zur Verfügung stellen.

tobife
2006-10-17, 19:38:38
Die Sperrung ist absolut gerechtfertigt. Ich verstehe sowieso nicht, warum der User so lange hier posten konnte.


tobife

Esther Mofet
2006-10-17, 19:43:03
Schwierige Situation,was mir dazu einfällt...
1) Flatbrain zeigt Character,in dem er solche Entscheidungen fällt,danach handelt,und etwaige Konsequenzen kalkuliert.

2) Vom Prinzip her eher keine so dolle Aktion,weil nicht Regelkonform und sollte das Schule machen,oweh..:D

3) Dieser Kerl hat euch eh an der Nase rumgeführt,habe auch Verdachtsmomente beim Lesen seiner Beiträge.

4) Auf der andern Seite werden in anderen Threads von anderen Leuten ganz andere Sachen "verbrochen",die aber i.d.R. keinesfalls adäquat geahndet werden.

5) Hier gings rein um Provokation,und zwar sehr professionell immer schön am Rande der viel zu laschen Forenregeln,ihr solltet aus der Geschichte was lernen.
Der Typ hat euch gezeigt wo eure Schwachstellen sind,und er hat es eindrucksvoll geschafft.

@Flat,für deine (Menschliche) Reaktion meine Achtung,als Mod aber wars eher ein Fehler(ein Fehler wie wir in alle täglich mal machen)


Mfg Esther

blackbox
2006-10-17, 19:44:54
Die Sperrung ist absolut gerechtfertigt. Ich verstehe sowieso nicht, warum der User so lange hier posten konnte.


tobife

Natürlich ist die Sperrung gerechtfertigt, das bestreitet ja auch keiner.
Nur die Art und Weise ist doch äußerst zweifelhaft.
Wenn sich schon ein Moderator nicht an die eigenen Regeln halten kann, wo kämen wir dahin?

Gast
2006-10-17, 19:51:40
Der Gebannte ist zwar nicht gerade ein Sympathieträger gewesen, aber wenn er Frauen nicht mag, dann mag er Frauen nicht. In den Forenregeln heißt es auch, soweit ich mich erinnere (ich finde den Abschnitt leider nicht mehr wieder), dass man nur dann Sanktionen verhängen darf, wenn Foren-Mitglieder von Beleidigungen betroffen sind. Wenn man aber Angela Merkel, Amerika und Currywurst nicht mag und meint, Merkel mit Currywurst in der Hand in Amerika sei das Schlimmste auf der Welt, dann darf er das sagen. Im PoWi-Forum gehts doch WEITAUS schlimmer zu. Da werden Religionen, Nationalitäten, Politiker, Konzerne und was weiß ich noch alles beschimpft und beleidigt und es spricht nicht einmal EIN Moderator eine Verwanung aus.

So eine Reaktion wünsche ich mir oft an anderer Stelle, flatbrain. Hier war sie aber völlig übertrieben.

Senfgnu
2006-10-17, 19:58:32
Wir haben Frauen im Forum, dagegen bezweifle ich, dass Bush oder irgendwelce Vorstandschefs im Powi mitlesen ;)

Gast
2006-10-17, 20:00:19
Wir haben Frauen im Forum, dagegen bezweifle ich, dass Bush oder irgendwelce Vorstandschefs im Powi mitlesen ;)

Wir haben auch sicherlich übergewichtige User im Forum. Schonmal auf der Spielwiese gelesen?

Anárion
2006-10-17, 20:05:02
Wir haben auch "nerds" im Forum. Schon mal die Anfeindung einer gewissen "Göttin" gelesen?

Super Grobi
2006-10-17, 20:08:42
Wir haben auch "nerds" im Forum. Schon mal die Anfeindung einer gewissen "Göttin" gelesen?

Sollen wir jetzt rätselraten, oder sagst du uns auch den Namen? Ansosten ist sowas sinnlos.

SG

Omega2
2006-10-17, 21:00:58
Hallo Flatbrain,

ich möchte Dir gratulieren und zwar zu Deiner Entscheidung kurzentschlossen zu reagieren.
Ich vermisse solche Entscheidungen viel zu oft in diesem Forum.

Deine Entscheidung ist menschlich und moralisch einwandfrei.

Mehr davon bitte und auch von anderen Mods

Gruß

Omega

AHF
2006-10-17, 21:59:05
sperrung ist ungerechtfertigt. ich kann keinen regelverstoß erkennen. wenn ihr hier willkür herrschen lassen wollt, wozu dann noch regeln?

frauenfeindlichkeit? who cares? er hat sicher seine gründe.

Armaq
2006-10-17, 22:07:54
Nunja, Meinungsfreiheit muss einem nicht passen. Aber da Leonidas hier den Spielraum festlegt, kann man natürlich auch Meinungen verbieten.

Wobei ich zu dem Beitrag zum Thema, Frauen als Chef, nur sagen kann, das eine recht lebendige Diskussion abgetötet wurde.
Dieses Problem besteht generell. Eine lebendige Diskussion wird auch manchmal unfreundlich, soll sie auch (im Rahmen).
Natürlich gibt es Einiges was nicht tolerierbar bleibt.

Zu Flatbrains Entscheidung: Er sollte sozusagen eine "Bewährungsstrafe" bekommen.

Persönlich glaube ich, dass dem gesperrten User ein wenig Ausgeglichenheit fehlt.

LovesuckZ
2006-10-17, 22:17:16
Wer bewusst und wiederholt bestimmte Personengruppen öffentlich beleidigt und erniedrigt, hat meiner Meinung nach das Recht verloren, an dieser Community teilzuhaben..

Falsche Begründung.
Aber ich wünsche dir viel Spaß beim normalen Forumsalltag ohne die Last der Moderation.

Gast
2006-10-17, 22:20:16
Die Art auf welche man Trollen einen Tritt verpasst sollte egal sein. Auch wenn sie gelegentlich "lebendige" Diskussionen verursachen, Armaq. Leute die eine Bugwelle aus Haß vor sich herschieben können nichts vernünftiges verursachen. Nur den gleichen oder entgegensetzten Haß. Er sollte mit seinen Problemen ein FACHFORUM aufsuchen.

Super Grobi
2006-10-17, 22:25:38
(...)

frauenfeindlichkeit? who cares? er hat sicher seine gründe.

Wenn ich behaupten würde, daß Ausländer stinken, würdest du dann auch sagen, das ich sicher meine Gründe hätte?

Also nichts gegen deine Meinung, aber so kann man doch alles begründen, oder?

SG

LovesuckZ
2006-10-17, 22:32:40
Wenn ich behaupten würde, daß Ausländer stinken, würdest du dann auch sagen, das ich sicher meine Gründe hätte?


Wie sieht es mit "Alle Arbeitslosen sind faul, da jeder, der eine Arbeit sucht auch eine findet"?
Oder "alle übergewichtigen Menschen haben keine Willen, da sie sonst abnehmen würden"?
Oder "alle Nvidia User sind blind, sonst würden sie die schlechte BIldqualität sehen"?
Will man in diesem Forum jeden sperren, der eine "bestimmte Personengruppen öffentlich beleidigt und erniedrigt"?
Es ist kein Problem jemanden zu bannen, wenn er trollt. Aber dann sollte das auch so benannt werden.
Die jetzige Begründung ist dagegen Mist und widerspricht der Situation, die hier herrscht.

Paran
2006-10-17, 22:34:07
Es gibt Grenzen. Wenn diese Grenzen öffentlich überschritten werden, muss dies Konsequenzen haben. "misogynist" hat eine dieser Grenzen meiner Meinung nach deutlich überschritten. Wer bewusst und wiederholt bestimmte Personengruppen öffentlich beleidigt und erniedrigt, hat meiner Meinung nach das Recht verloren, an dieser Community teilzuhaben. Und deswegen habe ich ebenfalls eine Grenze überschritten, ich habe den User "misogynist" ohne Absprache und ohne das Wissen der Moderatorenkollegen entgültig gesperrt, obwohl ich weiss, daß Meinungen hier frei vertreten werden dürfen.

Da ich ebenfalls bewusst eine Grenze überschritten habe, muss ich auch für Konsequenzen grade stehen. Deswegen biete ich an, meine Tätigkeit als Moderator niederzulegen. Ich bin gerne bereit, Vieles im Rahmen der sogenannten Meinungsfreiheit mitzutragen, die Äußerungen von "misogynist" werde ich jedoch nicht mittragen.

Ich hoffe doch, dass das von dir ein schlechter Scherz ist.

Das dieser misogynist gesperrt wird, war doch nur eine Frage der Zeit. Was ich allein heute von ihm gelesen habe war doch sehr erschreckend.
Es ist vollkommen nachvollziebar, dass du ihn gesperrt hast, als Mod hast du ja auch die Rechte dazu.

Und gerade in diesem Fall sollte da kein großes Gerede drum gemacht werden, jeder der die Posts von ihm gelesen hat weiß, warum er gebannt wurde.
Da sollte auch keine Rücksprache mit anderen Mods notwendig sein.


Und ich hoffe doch sehr, dass du als Mod bestehen bleibst. Bist ja hier quasi schon eine Institution.

[x] Bann war gerechtfertigt
[x] flatbrain soll Mod bleiben!

Super Grobi
2006-10-17, 22:35:53
@Lovesuckz
Ich wollte nur das "Er wird seine Gründe haben" aushebeln. Den dann kann auch der User A zu User B sagen: "Du bist ein Arschloch", den User A wird schon seine Gründe haben und somit darf er nicht bestraft werden.

Gruss
SG

LovesuckZ
2006-10-17, 22:41:03
@Lovesuckz
Ich wollte nur das "Er wird seine Gründe haben" aushebeln.


Dann habe ich dich missverstanden.

mofhou
2006-10-17, 22:42:09
Finde den Ban gerechtfertigt, da es sich imho eh um einen Troll handelt.
Den Alleingang allerdings nicht, trotzdem soll flatbrain Mod bleiben. Allerdings sollte er imho eine Verwarnung bekommen (als Zeichen, dass man keine Alleingänge duldet).
mfg
mofhou

AHF
2006-10-17, 22:44:39
ich gehe immer davon aus, dass alles was nicht explizit verboten ist. erlaubt ist. von frauenfeindlichkeit ist in den regeln nirgends die rede. rassismus ist ja von gesetzeswegen verboten, frauenfeindlichkeit nicht.

jeder sollte das recht haben, zu hassen, wen er will.

AtTheDriveIn
2006-10-17, 22:52:59
Ich kann nicht verstehen warum du flatbrain ohne Absprache mit deinen Kollegen handeln mußtest. Es war sicher nicht soo dringend das man schnell reagieren mußte.

Zur Sperrung an sich: Zu früh. Auch wenn er getrollt hat (ich selbst habe einen seiner Beiträge gemeldet) sollte er wenigstens das normale Ahndungssystem durchlaufen, wieso werden bei seinen Postings andere Meßlatten angelegt? Er hat ja niemanden persöhnlich beleidigt

Super Grobi
2006-10-17, 22:54:44
(...)

jeder sollte das recht haben, zu hassen, wen er will.

Wir kommen nicht zusammen, ist auch nicht schlimm. Aber hier noch ein Auszug aus dem Grundgesetzt (3):

Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.

Gruss
SG

CharlizeTheron
2006-10-17, 22:55:46
ich gehe immer davon aus, dass alles was nicht explizit verboten ist. erlaubt ist. von frauenfeindlichkeit ist in den regeln nirgends die rede. rassismus ist ja von gesetzeswegen verboten, frauenfeindlichkeit nicht.

jeder sollte das recht haben, zu hassen, wen er will.

Man kann unmöglich Rassismus verbieten. Man kann nur verbieten das öffentlich breitzutreten.

Es gibt nen ungeschriebenes Gesetz, welches sich "Anstand und Respekt" nennt das solche Äusserungen verbietet. Und wer sich daran nicht hält, ist zu Recht gesperrt.

Mylene
2006-10-17, 22:57:59
@flatbrain: Manchmal muss man eben Prioritäten setzen. In diesem Fall konntest du die sofortige Sperrung im Alleingang besser vor dir verantworten, als die strikte Einhaltung der Forenregeln. Wobei ich sowieso finde, dass Forenregeln nicht überbewertet werden sollten. Meiner Meinung nach sind das Richtlinien, die in einem gewissen Rahmen auch mal anders ausgelegt werden können, wenn es zum Wohl der User/der Community dient.

-just my 5 cents-

BTW: an den netten User, der meinte, dass ein Männerhasser-Thread ja auch stehen bleiben würde - ganz ehrlich, hast du irgendwo schon einen ernstgemeinten, männerfeindlichen Thread hier im Forum gesehen? :wink:

AHF
2006-10-17, 22:59:44
Wir kommen nicht zusammen, ist auch nicht schlimm. Aber hier noch ein Auszug aus dem Grundgesetzt (3):

Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.

Gruss
SG

das grundgesetz interessiert doch niemanden. ist alles theoretisches idealisten-blabla für politisch korrekte heuchler. die realität sieht anders aus: ein kampf jeder gegen jeden. man findet seinen angiffspunkt schon: geschlecht, hautfarbe, sexuelle neigung, etc.

mir persönlich sind all diese eigenschaften egal. ich sehe mich weder als frauenfeind, rassist, schwulenfeind, etc. ich bin einfach nur ein egoist.

Kladderadatsch
2006-10-17, 23:01:30
ich gehe immer davon aus, dass alles was nicht explizit verboten ist. erlaubt ist. von frauenfeindlichkeit ist in den regeln nirgends die rede. rassismus ist ja von gesetzeswegen verboten, frauenfeindlichkeit nicht.

jeder sollte das recht haben, zu hassen, wen er will.
ich sehe das auch so. ihn bannen zu wollen, kann ich zwar nachvollziehen, aber letztendlich war das nichts anderes als ein (sehr) unliebsames mitglied ohne driftigen grund rauszuwerfen. ich bin mir sicher, dass hier schon zig andere themen behandelt wurden, die von mindestens so ignoranten fronten aufgeheizt wurden. das normale mitglied schreibt, wenn es sich anderweitig nicht mehr wehren und zurückhalten kann, in dem fall nunmal was böses, der mod aber bannt--> das mitglied bekommt einen punkt, der mod hat (in diesem fall) glück gehabt und die breite meinung vertreten.. und 'gewonnen'- bei der gleichen ausgangssituation! wäre das wenigstens prävention, da absehbar gewesen wäre, dass er irgendwie den 'foren-frieden' auf den kopf stellen würde, wäre ein konkreter regelverstoß natürlich wieder nicht von nöten gewesen..aber so..

die vielen punkte, da ich flatbrain lieber verteidigt hätte. aber, ganz objektiv gesehen, ist das nicht in ordnung.

LovesuckZ
2006-10-17, 23:01:56
Zur Sperrung an sich: Zu früh. Auch wenn er getrollt hat (ich selbst habe einen seiner Beiträge gemeldet) sollte er wenigstens das normale Ahndungssystem durchlaufen, wieso werden bei seinen Postings andere Meßlatten angelegt? Er hat ja niemanden persöhnlich beleidigt

Stichwort: Sensibilisierung.
Wird die heilige Kuh "Frau" angetastet, schrillen bei einigen sofort die Alarmglocken.
Vergleich mit dem "Islam". Wird dieser in der westlichen Welt auch nur mit dem Hauch des Wortes erwähnt, könnte dies zu einem mittleren Chaos mit einigen östlichen Ländern führen. Siehe Papst, siehe "Idomeneo" Oper in Berlin usw.

Gast
2006-10-17, 23:19:32
BTW: an den netten User, der meinte, dass ein Männerhasser-Thread ja auch stehen bleiben würde - ganz ehrlich, hast du irgendwo schon einen ernstgemeinten, männerfeindlichen Thread hier im Forum gesehen? :wink:

Wie sollte das auch funktionieren? Hier sind fünf feminine User und 20.000 maskuline User unterwegs; was ich übrigens nicht nachvollziehen kann - was macht ihr hier in einem Nerd-Forum? Ich verfasse doch auch nicht tausende Postings in einem Stringtanga-Forum. Die einzige, die hier auch als weibliche Person reinpasst, ist Katrin. Eine echte Hardware-"Freakin". Ansonsten hätten wir noch Jenny, die sich für PoWi interessiert, Sonni, die alle drei Tage Fotos von sich auf der Spielwiese postet und dich, die du dich im Sozi-Forum immer dann meldest, wenn es um Frauen und Feminismus geht. :D

gbm31
2006-10-17, 23:23:52
hmm, nach der langen amtszeit und dabei abgelieferten leistung und angesichts des doch ziemlich provokanten falles bin ich für die 00-lizenz* für flatbrain...





* lizenz zum kickbannen



btw:


PS: Wer ist Lovesuckz? Sorry, bin neu hier. Ein Kollege meinte das es hier ein Forum gäbe, wo ich über Probleme reden könne und mir anonym Meinungen von Leuten holen könne, die etwas mehr Distanz zum Geschehen haben.

dazu ist also das 3dcenter da...?!?

Gast
2006-10-17, 23:29:09
Dafür will ich keinen neuen Thread erstellen und mich interessierts auch nicht großartig, aber folgendes. Hätte der Threadersteller hier (http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=326554) im Eingangsposting etwas à la

Hilfe, ich versinke immer mehr in Selbstzweifel. Ich werde von wildfremden Menschen auf der Straße als "Bratze" beschimpft. Bitte helft mir, ich traue mich kaum noch aus dem Haus.,

geschrieben, dann wäre der Thread noch offen, stimmts?

Na ja, man schimpft über Politik u. Wirtschaft und kriegt dabei selbst nicht einmal ein kleines Forum mit ein paar Membern so laufen, dass alle zufrieden sind. Gemeckere, Diskussionen und Anfeindungen en masse. Hier wird nicht diskutiert, hier wird regelrecht gestritten.

(del)
2006-10-17, 23:29:43
Grobi, man kennt doch die Schwachmatten (jetzt nicht sofort auf AHF gemünzt) im Forum. Die Spielewiese-Würmer die von der Pflege ihrer Feindschaften und Liebschaften leben, die XY-Fanboys - die nicht wirklich überlegen was sie quoten, sondern wie sie dem am besten entgegnen können - und die Möchtegernpsychologen ohne Partner und Kinder (obowhl sie hellbegeistert davon sind gezeugt worden zu sein), ohne Freundeskreis (obwohl sie glauben hier Bekanntschaften zu schliessen) und ohne sonstige nennenswerte Bindungen und Beziehungen (obwohl sie das Zwischenmenschliche ja angeblich so prächtig drauf haben). Wenn Du sie alle kennst, vergeude nicht zuviel von Deiner Lebenszeit mit denen. Wenn Du sie nicht kennst, dann mach die Augen auf...

@Flat
Zweischneidiges Schwert ;)

@AHF
Ich selbst gehe erstmal davon aus, daß ich ein Mensch bin. Du gehst davon aus, daß in einem Land ohne Gesetze sich jeder wie ein Affe benehmen dürfte. Das steht Dir zwar zu, wie auch Lovesuckz's sein täglich Gaga, Du solltest aber imho vorm Haja machen überlegen wer Du werden möchtest. Sonst endest Du genauso. Wozu brauchst Du Gesetzbücher? Hast Du keinen Verstand? Hast Du den Verstand eines Primaten? Hälst Du nichts von Hominisation (http://de.wikipedia.org/wiki/Hominisation)? Doch? Worüber redest Du also?

Thowe
2006-10-17, 23:29:55
...

Zur Sperrung an sich: Zu früh. Auch wenn er getrollt hat (ich selbst habe einen seiner Beiträge gemeldet) sollte er wenigstens das normale Ahndungssystem durchlaufen, wieso werden bei seinen Postings andere Meßlatten angelegt? Er hat ja niemanden persöhnlich beleidigt

Dazu, ich sage es direkt, hab ich und andere wenig Lust. Das ist eine Menge Arbeit und ich sehe es nicht ein das für jemanden zu machen, dessen Absichten auf der Hand liegen. Wenn ich in einer Bank arbeite und es kommt jemand mit gezogener Waffe auf mich zu, frage ich ihn auch nicht mehr ob er Geld abheben möchte oder was ich für ihn tun kann.

Wenn jemand hier als Mitglied "Nvidia-Hasser" auftaucht, in jeden Thread nur "NVIDIA ist der größte Mist" postet und das ohne Begründung und nur mit unwahren Aussagen "argumentiert", dann ist für mich klar was er will, warum sollte ich mir die Mühe machen ihn zu "etablieren"? Noch einen roten Teppich ausrollen vielleicht?

Aber nee, ist ja klar, er wurde nur gesperrt weil es gegen Frauen ging. :eek:

Wäre er als "Juden-Hasser" aufgetaucht, hätte hier und da Aussagen wie: "Das sind keine Menschen, das sind Tiere" von sich gegeben, klar, in dem Fall muss man ja sofort bannen und keiner hätte gesagt: "Das war zu schnell".

Es gibt eben doch einen kleinen Unterschied, wenn ein Mitglied mit 1000 Beiträgen so eine Aussgen treffen würde wie die des Juden-Hasser, dann würde ich ihn eine T-Sperre verordnen. Wenn ein Mitglied häufiger mal etwas gegen Frauen sagt und wegen meiner polemisch, Ok, aber in einer Diskussion es darauf anlegt andere bewusst zu provozieren, der muss damit rechnen einen Riegel vorgeschoben zu bekommen und das ist meistens in der ersten Stufe sanft.

Ein "Profilloser" ist für mich schlicht weg kein Mitglied, vor allem dann nicht, wenn IP nach Proxy riecht, der Inhalt nach Troll und die Summe der Postings auch nach "ich meine es nicht ernst" klingt. Genau aus dieser Sicht sehe ich den direkten Weg, den Flatbrain auch wählte, als angemessen und vor allem vertretbar an.

SgtDirtbag
2006-10-17, 23:32:21
Dafür will ich keinen neuen Thread erstellen und mich interessierts auch nicht großartig, aber folgendes. Hätte der Threadersteller hier (http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=326554) im Eingangsposting etwas à la [...] geschrieben, dann wäre der Thread noch offen, stimmts?
Glaube ich nicht.
Es ging ja weniger darum, wie sie nun mit dieser Situation umgehen soll, als viel mehr bloß um die Bedeutung und Herkunft des Wortes "Bratze", was keinen Fall für unser Doktor Sommer Team darstellt. ;)

AtTheDriveIn
2006-10-17, 23:32:27
Stichwort: Sensibilisierung.
Wird die heilige Kuh "Frau" angetastet, schrillen bei einigen sofort die Alarmglocken.
Vergleich mit dem "Islam". Wird dieser in der westlichen Welt auch nur mit dem Hauch des Wortes erwähnt, könnte dies zu einem mittleren Chaos mit einigen östlichen Ländern führen. Siehe Papst, siehe "Idomeneo" Oper in Berlin usw.


Einige seiner Beiträge waren nicht in Ordnung. Hetze gegen Personengruppen will hier niemand lesen. Doch warum wurde er nicht verwarnt/gesperrt so wie das bei normalen Verstößen auch der Fall ist.

Aus diesem Grund muß ich dir zustimmen. Beiträge kontra Frauen scheinen hier schlimmer zu sein, als Beträge kontra xy

AtTheDriveIn
2006-10-17, 23:39:00
Dazu, ich sage es direkt, hab ich und andere wenig Lust. Das ist eine Menge Arbeit und ich sehe es nicht ein das für jemanden zu machen, dessen Absichten auf der Hand liegen. Wenn ich in einer Bank arbeite und es kommt jemand mit gezogener Waffe auf mich zu, frage ich ihn auch nicht mehr ob er Geld abheben möchte oder was ich für ihn tun kann.

Wenn jemand hier als Mitglied "Nvidia-Hasser" auftaucht, in jeden Thread nur "NVIDIA ist der größte Mist" postet und das ohne Begründung und nur mit unwahren Aussagen "argumentiert", dann ist für mich klar was er will, warum sollte ich mir die Mühe machen ihn zu "etablieren"? Noch einen roten Teppich ausrollen vielleicht?

Aber nee, ist ja klar, er wurde nur gesperrt weil es gegen Frauen ging. :eek:

Wäre er als "Juden-Hasser" aufgetaucht, hätte hier und da Aussagen wie: "Das sind keine Menschen, das sind Tiere" von sich gegeben, klar, in dem Fall muss man ja sofort bannen und keiner hätte gesagt: "Das war zu schnell".

Es gibt eben doch einen kleinen Unterschied, wenn ein Mitglied mit 1000 Beiträgen so eine Aussgen treffen würde wie die des Juden-Hasser, dann würde ich ihn eine T-Sperre verordnen. Wenn ein Mitglied häufiger mal etwas gegen Frauen sagt und wegen meiner polemisch, Ok, aber in einer Diskussion es darauf anlegt andere bewusst zu provozieren, der muss damit rechnen einen Riegel vorgeschoben zu bekommen und das ist meistens in der ersten Stufe sanft.

Ein "Profilloser" ist für mich schlicht weg kein Mitglied, vor allem dann nicht, wenn IP nach Proxy riecht, der Inhalt nach Troll und die Summe der Postings auch nach "ich meine es nicht ernst" klingt. Genau aus dieser Sicht sehe ich den direkten Weg, den Flatbrain auch wählte, als angemessen und vor allem vertretbar an.

Er hat sich heute hier angemeldet und seine momentane Wut auf Frauen war berufssituationstechnisch irgendwie nachvollziehbar (auch wenn es natürlich quatsch ist das Geschlecht als Grund anzugeben).

Aber es heißt ja nicht das er auf Dauer nur Mist geschrieben hätte. Einen Tag Sperre zwecks Abkühlung und ein deutlicher Hinweis eurerseits, das es so hier für ihn keine Plattform gibt, hätte es wohl auch getan.


Außerdem frage ich mich immer noch warum flatbrain sich gezwungen sah, ohne Rücksprache zu handeln.

Thowe
2006-10-17, 23:49:30
Er hat sich heute hier angemeldet und seine momentane Wut auf Frauen war berufssituationstechnisch irgendwie nachvollziehbar (auch wenn es natürlich quatsch ist das Geschlecht als Grund anzugeben).

Deswegen eine wegwerfemailaddy mit gleichen Namen? (misogynist)

Deswegen eine IP die nicht nachvollziehbar ist?

Aber es heißt ja nicht das er auf Dauer nur Mist geschrieben hätte. Einen Tag Sperre zwecks Abkühlung und ein deutlicher Hinweis eurerseits, das es so hier für ihn keine Plattform gibt, hätte es wohl auch getan.

Wenn er wirklich ein ernsthaftes Interesse an einer Mitgliedschaft hat, dann kann er ohne Proxy, mit echter Email-Addy und unverfänglichen Namen jeder Zeit wieder auftauchen und sich registrieren. So what?

Außerdem frage ich mich immer noch warum flatbrain sich gezwungen sah, ohne Rücksprache zu handeln.

Keine Lust auf Diskussionen aber bei 40 Beiträgen innerhalb weniger Zeit die Idee, das gehandelt werden muss. Könnte vielleicht der Grund sein.

blackbox
2006-10-18, 00:12:09
Sorry Thowe, aber man kann die Regeln nicht im nachhinein so biegen, dass sie passen. Wo kämen wir dahin?
Dass der User gesperrt werden musste, da besteht doch überhaupt kein Zweifel.

Zweifel ist hier angebracht, weil Flatbrain sich über den Regeln erhoben hat und das geht nicht. Wie soll er jetzt weiter als Moderator arbeiten können, mit diesem Hintergrund? Es wird viel Wasser die Elbe runter fließen müssen, bevor sich dieser Fall gelegt hat. In welche Richtung auch immer.

Und außerdem frage ich mich, warum er das öffentlich gemacht hat. Das hättet ihr auch in eurem Moderatorenforum klären können. Gewisse Dinge bleiben besser hinter verschlossenen Türen. Ich denke, er wollte die Reaktion der User testen, wie weit die Zu- oder Widerstimmung ist.

AtTheDriveIn
2006-10-18, 00:19:41
...

Keine Lust auf Diskussionen aber bei 40 Beiträgen innerhalb weniger Zeit die Idee, das gehandelt werden muss. Könnte vielleicht der Grund sein.

Er hat doch nicht 40 rechtwidrige Beiträge verfasst, sondern seine (zugegeben) extreme Meinung in seinen Threads und zu dem Topic gepostet.

Das bei einem offensichtlichem Troll (Email und Proxy sind gute Argumente) schnell gehandelt wurde und auch nicht das normale Ahndungssystem greift, finde ich in Ordnung.
Das Flatbrain sich gezwungen sah einen Alleingang zu veranstalten, obwohl im Endeffekt nur eine Meinung gepostet wurde, kann ich allerdings nicht gut heißen. Lag es am Kontra Frauen Thema, oder würde auch bei anderen so gehandelt werden?

Das Flatbrain seinen Posten niederlegt fordere ich aber sicher nicht.

Gast
2006-10-18, 00:32:32
Zweifel ist hier angebracht, weil Flatbrain sich über den Regeln erhoben hat und das geht nicht. Wie soll er jetzt weiter als Moderator arbeiten können, mit diesem Hintergrund? Es wird viel Wasser die Elbe runter fließen müssen, bevor sich dieser Fall gelegt hat. In welche Richtung auch immerGENAU! Verdammt sei er. bis in alle Ewigkeit! :crazy2:

Soll ich dir was sagen? Scheiß was auf den Troll, Gutmensch.

Gast
2006-10-18, 03:50:18
Also erstmal großes Kompliment an Flatbrain!
Daß Du als Konsequenz dieser Kompetenzüberschreitung deinen Posten zur Verfügung stellst, ist eine selbstlose und mutige Entscheidung. :up:
Leider ist diese letzte Entgleisung nicht das erste Mal, daß Du dich bei Deiner veratwortungsvollen Aufgabe nicht im Griff hattest. ;(
Die Möglichkeit, seine Gedanken frei mitzuteilen, ohne Angst vor Repressionen haben zu müssen, ist für eine Diskussion unendlich wichtig, auch (und gerade), wenn ein Mitglied eine nonkonformistische Auffassung vertritt. Ganau an der Stelle zeigt sich, wie offen und tolerant ein Forum wirklich ist.
Leider hast Du der Autorität und Integrität, des Dir anvertrauten Amtes, den Kollegen, und damit dem Forum insgesamt, und nicht zuletzt dem Betroffenen, keinen Gefallen mit diesem Schnellschuß gemacht. Ein ehrenvoller, freiwilliger Rücktritt, wäre die ehrlichste und beste Lösung für alle, im Zweifel für das Forum! (http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=4875255&postcount=15)
Es würde nur noch mehr Schaden anrichten, wenn in diesem Thread lange über Dein Verbleib auf diesem Stuhl gestritten würde. Deine Glaubwürdikeit könnte darunter leiden, wenn später moderative Entscheidungen gegen Mitglieder anstehen, die sich hier für oder gegen Dich ausprechen. Setz Dich diesen Zweifeln nich aus. Zieh einen klaren Schlußstrich, und geh als geachtetes Mitglied mit erhobenem Haupt.

Alles Gute … :)

stickedy
2006-10-18, 05:24:11
Sorry Thowe, aber das mit dem Proxy bzw. der nicht nachvollziehbaren IP-Adresse kann ich so nicht stehen lassen, weil es ein verfälschtes Licht auf den Benutzer wirft.
Die IP-Adresse stammt von einem Telekommunikationsdienstleister einer karabischen Insel und dieser gehört zu Verizon. Ein anonymer Proxy ist das mit Sicherheit nicht. Und hier gibt der Benutzer an, dass er sich momentan im Urlaub befindet: http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?p=4886919#post4886919
Das passt also imho zusammen.

Gast
2006-10-18, 06:30:58
Wir kommen nicht zusammen, ist auch nicht schlimm. Aber hier noch ein Auszug aus dem Grundgesetzt (3):

Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.


Das gilt aber nicht für die Meinungen von Privatpersonen. Bitte erst GG verstehen, dann denken, dann posten.

Gast
2006-10-18, 06:41:39
flatbrain,

So sehr ich deine Moderationstätigkeit und dein Auftreten im Forum sonst schätze: So geht das nicht. Weder dein eigenmächtiges Handeln noch dein Versuch (ja, das lege ich mal so aus) dir hier im Nachhinein den Persilschein durch das Fußvolk (uns) ausstellen zu lassen.

Ich habe früher immer dafür argumentiert, Moderatoren Ermessensspielraum zuzugestehen. Bei einem Permanent-Bann, der dann auch noch in voller Absicht für fait accomplis sorgen soll, darf das allerdings nicht gelten. Du setzt hier gefährliche Präzedenzfälle, wenn du mit einem solchen Verhalten "durchkommst". Nicht umsonst bekommt auch ein geständiger Mörder noch einen Prozess, anstatt dass ihn der Polizist gleich für immer wegschließt.

Ermahnung, Verwarnung, T1: Ok. Alles darüber hinaus sollte auf keinen Fall allein entschieden werden und entschieden werden dürfen.

Daher, so leid es mir tut, aber das ist meine Meinung: flatbrain for Normaluser und "misogynist" for T-irgendwas-Bann. Wenn er wirklich ein Troll ist (was naheliegend erscheint), macht er's hier eh nicht lange - dann aber per Legitimation der Moderatorenschaft.


Q

Q

Gast
2006-10-18, 07:13:27
Vorab ich bin registriertes Mitglied mit einigen tausend Posts, aber manche Sache schreibe ich lieber als Gast.

Hier wird so oft soviel von toleranz und Meinungsfreiheit geredet, wenn ich mir alleine im PoWi angesehen habe was für ein Quatsch dort gepostet wird und welche gut getarnte Hetze gegen Religionen und Volksgruppen da toleriert wird, weil entsprechende Nutzer sich eben ganz genau an der Grenze der moderativen Regelungen entlang bewegenund das diese Dinge teilweise nun wiederhoolt und über einen langen Zeitraum wieder und wieder in mehr oder weniger dezenter Form aufgetischt werden und es doch überwiegend ohne Konsequenzen bleibt, dann muss ich sagen, dass die dauerhafte Sperrung völlig unangemessen ist.

Der vermeindliche Täter hat nur den Fehler gemacht sich vor dem Eröffnen seines Threads sich im Forum zu registrieren. Und plötzlich und unerwartet checkt man IPs und verdächtigt ihn ein Troll zu sein, weil er einen ungewöhnlichen Provider hat, obwohl sich dieser sogar aus seinen Posts erklären liese, wenn man den wollte.

Als Gast hätte er den exakt gleichen Senf schreiben können und der thread wäre bestenfalls gelöscht worden.

Für mich ergeben sich 2 Erkenntnisse aus dem Vorfall.

a) Wenn man ein kontroverses Thema diskutieren möchte, dann tut man das besser als Gast.

b) Die Moderation hat bei einigen Usergruppen teilweise den Kopf ganz tief in deren Anus stecken. Frauen, linke Spinner und Verschwörungstheoretiker, verdeckte Rassisten und Ultramega-Fanboy-Dauerposter haben annährend Narrenfreihet.Sie können ihre Meinung weit freier und offensiver vertreten als andere, und gerade die sogenannten "Göttinen" und deren weiblichen Belange haben langsam aber sicher den Status einer heiligen Kuh erreichtet.

Thowe
2006-10-18, 08:02:03
Sorry Thowe, aber das mit dem Proxy bzw. der nicht nachvollziehbaren IP-Adresse kann ich so nicht stehen lassen, weil es ein verfälschtes Licht auf den Benutzer wirft.
Die IP-Adresse stammt von einem Telekommunikationsdienstleister einer karabischen Insel und dieser gehört zu Verizon. Ein anonymer Proxy ist das mit Sicherheit nicht. Und hier gibt der Benutzer an, dass er sich momentan im Urlaub befindet: http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?p=4886919#post4886919
Das passt also imho zusammen.

EDIT: Link doch wieder entfernt.

Nun, seltsamerweise taucht genau sein IP in einer Proxy-List auf.

Gast
2006-10-18, 08:07:45
Doch warum wurde er nicht verwarnt/gesperrt so wie das bei normalen Verstößen auch der Fall ist.Wurde er doch:
http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?p=4885946#post4885946

Gast
2006-10-18, 08:39:51
Nun, seltsamerweise taucht genau sein IP in einer Proxy-List auf.Ich denke, der taucht hier in ein paar Tagen über einen anderen Proxy wieder auf, nennt sich dann Mullah und beschwert sich in seinem ersten Post darüber, dass die Mutter seiner Freundin ihn nicht mag, weil er Moslem sei.

Und nein Misogynist, das ist keine Anleitung für neues Getrolle. Das wäre zu offensichtlich.

Proxy Roxy
2006-10-18, 09:11:01
Wenn ich mir so die letzte Seite ansehe, war die Diskussion doch wirklich noch im Rahmen. Gut, die Position von misogynist ist sicher gewöhnungsbedürftig, und klingt durch die pro-feministische, tägliche Gehirnwäsche aus allen medialen Kanälen, wie aus einer anderen Welt. Ich selbst würde nie behaupten, daß Frauen minderbemittelt seien. Aber eins ist klar, dieser Schwachsinn aus den 60er- und 70er-Jahren, daß es keine natürliche Disposition gäbe, und alles nur eine Erziehungsfrage sei, ist inzwischen widerlegt. Frauen sind nicht schlechter oder minderbemittelt, sie haben ihre Stärken nur woanders.
Und genau das sagt auch misogynist, nur undiplomatischer formuliert. Und das muß man auch sagen dürfen, ohne, daß man hier in einem moderativen Amoklauf zum Freiwild erklärt wird.
Und wenn die Moderation nicht zwischen ihrer Aufgabe und privaten Meinungen trennen kann, zeigt das nur, daß die massenmediale Volkserziehung, hinsichtlich des gefälligst zu verinnerlichenden Frauenbildes, an Euch offensichtlich auch nicht spurlos vorbeigegangen ist.
Ich sage nicht, Frauen gehören an den Herd. Ich sage aber, Frauen sind in der Organisation der Familie einfach begabter. Das ist einer ihrer Stärken. Und wenn man den Frauen jetzt einredet, daß das alles Scheiße ist, und sie besser arbeiten gehen, weil nur das Emanzipation und Selbstverwirklichung verspricht, bitte, soll jede Frau selbst entscheiden. Aber es entfremdet die Geschlechter von ihrer, über die Jahrtausende gewachsenen und bewährten, Rolle. Und scheinbar ist das auch nicht der Weisheit letzter Schluß. Denn Familien funktionieren immer schlechter, nicht besser.
Und Thowe, daß Du ein 110-prozentiger Frauenversteher mit Liznes zum Dichten bist, dürfte auch kein Geheimnis sein. Schade nur, wenn das auf Deine Arbeit abfärbt. Wofür steht eigentlich das T in Deinem Avatar? Für Thread-Schließer vom Dienst? Schwache Leistung das! :down:

Gast
2006-10-18, 09:19:41
Und genau das sagt auch misogynist, nur undiplomatischer formuliert.Entweder hast du die Beiträge von Misogynist nicht richtig gelesen, oder du bist es selber.

Undiplomatisch wäre, wenn er statt "Frauen sind in der Organisation der Familie einfach begabter" geschrieben hätte "Frauen gehören an den Herd". Das ist zugegebenermaßen nicht gerade diplomatisch. Aber Frauen generell als "minderbemittelt" zu bezeichnen, überschreitet die Grenze bei weitem. Und das ist nur ein Beispiel von vielen.

Wenn ich schreibe, dass du ein mittelalterliches Frauenbild pflegst, dann ist das diplomatisch. Wenn ich aber schreiben würde, dass du ein Volltrottel bist mit deinem Frauenbild, dann wäre das eine Beleidigung und eine Sperrung wert.

Proxy Roxy
2006-10-18, 09:55:32
Entweder hast du die Beiträge von Misogynist nicht richtig gelesen, oder du bist es selber.Weder noch.

Undiplomatisch wäre, wenn er statt "Frauen sind in der Organisation der Familie einfach begabter" geschrieben hätte "Frauen gehören an den Herd". Das ist zugegebenermaßen nicht gerade diplomatisch. Aber Frauen generell als "minderbemittelt" zu bezeichnen, überschreitet die Grenze bei weitem. Und das ist nur ein Beispiel von vielen.Das sind graduelle Unterschiede, ob ich sage (Was ich nicht tue!), Frauen gehören an den Herd. Oder ob ich sage, Frauen seien minderbegabt/bemittelt. Die zweite Variante verschweigt nur, daß sie an anderen Stellen ihre Stärken hat, wo Männer minderbemittelt sind. Männer können z. B. keine Gefühle zeigen, nicht verzeihen, keine Kinder gebähren, haben weniger soziale Kompetenz, sind feinmechanisch Frauen unerlegen, können schlechter riechen und hören (Frequenzbereich ist kleiner) usw.

Wenn ich schreibe, dass du ein mittelalterliches Frauenbild pflegst, dann ist das diplomatisch. Wenn ich aber schreiben würde, dass du ein Volltrottel bist mit deinem Frauenbild, dann wäre das eine Beleidigung und eine Sperrung wert.Eine individuelle Beleidigung, und ein Vorurteil gegenüber einer anonymen Masse, sollte man aber nicht in einen Topf werfen. Wenn ich sage, daß die Türken ein Scheißvolk sind (weil mir ihre Mentalität nicht paßt, ihr Essen nicht schmeckt, oder von mir aus ihr Frauenbild nicht zusagt), dann ist das eine Meinung. Wenn ich hier aber jemanden sage, er sei ein Scheißtürke, dann ist das sicher eine Beleidigung. :)

Gast
2006-10-18, 09:59:45
Wenn ich sage, daß die Türken ein Scheißvolk sind (weil mir ihre Mentalität nicht paßt, ihr Essen nicht schmeckt, oder von mir aus ihr Frauenbild nicht zusagt), dann ist das eine Meinung. Wenn ich hier aber jemanden sage, er sei ein Scheißtürke, dann ist das sicher eine Beleidigung. :)Das ist aber genau der Punkt. Wenn ich sage, dass die Türken ein Scheissvolk sind, weil ich ihr Frauenbild zum Kotzen finde, dann ist das zwar starker Tobak, unterliegt aber noch der Meinungsfreiheit. Schreibe ich aber, dass Türken genetisch minderbemittelt seinen, so ist imo deutlich eine Grenze überschritten. Und das ist weit mehr als nur ein gradueller Unterschied.

dreas
2006-10-18, 10:02:55
Hallo,

ich melde mich auch mal zum Thema und möchte zur Versachlichung beitragen. Dazu gibt es meines Erachtens 2 Dinge, welche wir auseinanderhalten müssen.

1. die moderative Willkür bzw. den Regelverstoß eines Moderators
2. das ja oder nein des Banns.

Nur zu ersterem kann ich mich als gemeiner user äußern.
Ich bin der Meinung das Regeln für alle gelten. Sicherlich gibt es einen
Spielraum. Wenn allerdings in der Öffentlichkeit der eigene Regelverstoß zugegeben wird, verliert man damit auch seine Vorbildfunktion und führt die Regeln und das Miteinander ad absurdum. Das war nicht in Ordnung.
Das hatte intern geklärt werden müssen.

Mir stellt sich insgeheim eigentlich die Frage warum der Moderator dies öffentlich gemacht hat. Will er nicht mehr Mod sein? Ich denke nicht, daß es flatbrain nötig hat, seine Handlung im Nachhinein von den Forumusern rechtfertigen zu lassen und es zum Beweihräucherungsthread wird.
Generell sollte flatbrain imho weiter mod sein, da er die Eigenschaft der Selbstreflektion besitzt. Aber der Sinn des Themas in der Öffentlichkeit erschließt sich mir nicht. Weil dadurch natürlich die bisher vermeintlich
unrechtmäßig zurechtgewiesenen Sehlen natürlich Regelverstoß + Feuer + gleiche Rechte und Pflichten für alle schreien.

mfg dreas

-J.
2006-10-18, 10:09:01
[...]
1. die moderative Willkür bzw. den Regelverstoß eines Moderators
2. das ja oder nein des Banns.

Nur zu ersterem kann ich mich als gemeiner user äußern.
Ich bin der Meinung das Regeln für alle gelten. Sicherlich gibt es einen
Spielraum. Wenn allerdings in der Öffentlichkeit der eigene Regelverstoß zugegeben wird, verliert man damit auch seine Vorbildfunktion und führt die Regeln und das Miteinander ad absurdum. Das war nicht in Ordnung.
Das hatte intern geklärt werden müssen.

[...]

Wenn mich nicht alles täuscht, wurde auf einer der ersten Seiten schon aufgedeckt, dass es schon einen Thread im Modforum gab und manche ihn schon viel früher kicken wollten. Ergo war misogynist schon Thema. Flatbrain hat 'nur' gehandelt, obwohl noch nicht alle Mods ihre Meinung dazu äußerten. Aber ein Teil der Modschaft hatte dies schon getan. Es ist also nur zum Teil regelwidrig. IMO

GBWolf
2006-10-18, 10:09:31
Sperrt solche User beim nächsten mal schneller :biggrin:

Finde die Reaktion angemessen, den Thread hier aber eher überflüssig. Finde nicht dass du dich hier rechtfertigen musst, das könnt Ihr Mods intern ausmachen.

lG

Proxy Roxy
2006-10-18, 10:16:11
Schreibe ich aber, dass Türken genetisch minderbemittelt seinen, so ist imo deutlich eine Grenze überschritten. Und das ist weit mehr als nur ein gradueller Unterschied.
Ehrlich gesagt ist meine Toleranzschwelle, was Meinungen anbelangt, sehr hoch. Wenn es nach mir ginge, würde das auch als Meinung durchgehen. Aber das Schlüsselwort wäre hier wohl Rassismus, ein weiterer, grenzenlos tabuisierter Bereich. Jetzt brauchen wir nur noch, anstatt Türken, Juden zu sagen, und mit so einer Aussage, kann man es schon in die Kriminalstatistik rechtsradikaler Straftaten schaffen. :)

dreas
2006-10-18, 10:19:33
Wenn mich nicht alles täuscht, wurde auf einer der ersten Seiten schon aufgedeckt, dass es schon einen Thread im Modforum gab und manche ihn schon viel früher kicken wollten.

Dann verstehe ich den Post von Flatbrain als Ergebniss der Resignation über die Bürokratie der Moderatoren. Wenn auch, wie beschrieben, ein zweiter Mod schon für sofortigen Bann war?

Trotzdem eigentlich nichts für die Öffentlichkeit.

mfg dreas

Vertigo
2006-10-18, 10:25:25
Okay, das wird jetzt für einige sicher ein Schock sein, deswegen mache ich es so kurz wie möglich. Ich war der „misogynist“. Meine Gründe? Ich wollte euch ein paar eurer Schwachstellen aufzeigen und auf diese Art ein Nachdenken über bestimmte Dinge anregen. Esther Mofet (#34) hat im Grunde schon alles zusammengefasst, was ich jetzt sagen wollte. Leider bin ich gewaltig über das Ziel hinausgeschossen und finde es zutiefst beschämend das anständige Leute, wie flatbrain, für ihr richtiges Handeln kritisiert und hinterfragt werden.

Nicht flatbrain soll Konsequenzen tragen, sondern ich. Die sofortige endgültige Sperre des „misogynist“ war absolut korrekt. Ich weiß das mir jetzt (nochmal) das gleiche Schicksal blüht, dessen bin ich mir vollkommen bewußt und ich werde das klaglos akzeptieren – ich habe es auch nicht anders verdient. Ich wollte mit meiner Aktion gestern ein Nachdenken bewirken, mehr nicht.

Es war für mich nicht abzusehen, dass es derartige negative Folgen für die Community haben könnte. Man muss manchmal extrem provozieren um starke Reaktionen zu erhalten. Meine Aktion hat aber im Nachhinein mehr Schaden als Nutzen verursacht. Das tut mir ehrlich Leid, so war das nicht beabsichtigt. Auch wenn ihr wisst, dass meine wirkliche Meinung über Frauen so ziemlich genau dem Gegenteil dessen entspricht, was „misogynist“ so von sich gab, möchte ich alle Frauen und Männer, die ich mit meinen Aussagen beleidigt habe, um Verzeihung bitten!

War das alles nötig? Wird sich dadurch etwas ändern? Das wird die Zeit zeigen. War wohl nicht gerade meine stärkste Aktion, was?

Es war schön bei euch!

-Touchdown

-J.
2006-10-18, 10:26:35
Dann verstehe ich den Post von Flatbrain als Ergebniss der Resignation über die Bürokratie der Moderatoren. Wenn auch, wie beschrieben, ein zweiter Mod schon für sofortigen Bann war?

Trotzdem eigentlich nichts für die Öffentlichkeit.

mfg dreas
Für die Öffentlichkeit vielleicht nicht unbedingt, wobei ich es auch nicht unbedingt verkehrt finde, dass die Moderation durch diesen Thread etwas öffentlicher/einsichtiger gemacht wird. Es wurde sonst ja immer die Moderatorenwillkür angeklagt. Jetzt kann man wenigstens recht sachlich darüber diskutieren, ob es sinnvoll war, misogynist zu sperren, oder ob es ein Schnellschuss war. In den vorhergegangenen Heulthreads, die sonst immer eröffnet wurden, war eine sachliche Diskussion ja fast unmöglich.

Vielleicht war flatbrain resigniert. Vielleicht war es auch ein anderer Grund. Dies kann er letztlich nur selbst sagen.

-J.
2006-10-18, 10:31:50
Durch diesen Post, Touchdown, hast Du wahrscheinlich Dein Grab gebuddelt, wenn die Moderation jetzt wirklich konsequent einhergeht. Du hast aber wohl noch einige Tage, bis sich alle Moderatoren geeinigt haben und ein Fazit verkündet wird. Ergo genieße die restliche Zeit ;)

Ich denke, wenn es stimmt, was Du schreibst, so war es unnötig einen solchen radikalen Weg zu gehen, denn ändern wird sich dadurch nichts. Ich hoffe nur inständigst, dass flatbrain weiterhin Moderator bleiben wird, denn sonst wäre Dein Weg wirklich nur unsinnig gewesen.

Gast
2006-10-18, 10:34:25
sperrung ist ungerechtfertigt. ich kann keinen regelverstoß erkennen. wenn ihr hier willkür herrschen lassen wollt, wozu dann noch regeln?

frauenfeindlichkeit? who cares? er hat sicher seine gründe.

Dieser Meinung bin ich auch. Ausserdem hatte der User Recht mit der Doppelmoral, die hier herrscht. Der Tittenthread ist hochgradig frauenverachtend weil hier Frauen rein zum Sexobjekt degradiert werden.

-J.
2006-10-18, 10:39:22
Dieser Meinung bin ich auch. Ausserdem hatte der User Recht mit der Doppelmoral, die hier herrscht. Der Tittenthread ist hochgradig frauenverachtend weil hier Frauen rein zum Sexobjekt degradiert werden.
Und das ist so in etwa einmal im halben Jahr Thema :usad: Aber ein dagegen ankommen ist nicht möglich, egal in welcher Form.

Vertigo
2006-10-18, 10:48:28
Durch diesen Post, Touchdown, hast Du wahrscheinlich Dein Grab gebuddelt, wenn die Moderation jetzt wirklich konsequent einhergeht. Du hast aber wohl noch einige Tage, bis sich alle Moderatoren geeinigt haben und ein Fazit verkündet wird. Ergo genieße die restliche Zeit ;)
Das war und ist mir vollkommen klar. Ich hatte ohnehin vor, die Maskerade aufzulösen.
Ich denke, wenn es stimmt, was Du schreibst, so war es unnötig einen solchen radikalen Weg zu gehen, denn ändern wird sich dadurch nichts. Ich hoffe nur inständigst, dass flatbrain weiterhin Moderator bleiben wird, denn sonst wäre Dein Weg wirklich nur unsinnig gewesen.
Natürlich stimmt das. Manchmal genügt es einfach nicht jemanden sanft auf die Schulter zu tippen um seine Aufmerksamkeit zu erhalten. Ich hielt diesen Weg für richtig. Hart, aber mit schlussendlich guten Absichten. Das ich dadurch einen der besten und fähigsten Moderatoren in Richtung Opferaltar schubsen würde, war nie meine Absicht.

SilentSupporter
2006-10-18, 10:52:16
hm hab mir jetzt die threads durchgelesen...find die reaktion völlig übertrieben hier einen ban auszusprechen...was solls

trotzdem sollte flatbrain als mod bleiben, habe ihn bisher wenig bis garnicht "negativ" ausfallend gesehn

GBWolf
2006-10-18, 10:54:27
Es war schön bei euch!

-Touchdown

wo lag bei der "Aktion" der sinn...

naja Fakeaccount + der kram warum du gebannt wurdest, machen wohl nen sehr langen bann...bis dann gast ;)

lG

Gast
2006-10-18, 10:57:25
Es wurde sonst ja immer die Moderatorenwillkür angeklagt. Jetzt kann man wenigstens recht sachlich darüber diskutieren, ob es sinnvoll war, misogynist zu sperren, oder ob es ein Schnellschuss war.Genau das war es, Willkür. Flatbrain hat es doch selbst zugegeben. Er hat sich nicht an die, dafür vorgesehene, Verfahrensweise gehalten – Willkür, Punkt! Es wird auch dadurch nicht besser, daß er es wenigstens öffentlich zugegeben hat. In den vorhergegangenen Heulthreads, die sonst immer eröffnet wurden, war eine sachliche Diskussion ja fast unmöglich. Kannst Du mal bitte diese total bescheuerte Wort weglassen? Sowas nennt man Beschwerde-Thread. Mit heulen hat das nichts zutun.
Durch diesen Post, Touchdown, hast Du wahrscheinlich Dein Grab gebuddelt, wenn die Moderation jetzt wirklich konsequent einhergeht.Wenn die Moderation konsequent ist, dann wird erstmal das Willkürurteil zurückgenommen. Jetzt im nachhinein zu versuchen, diesen Alleingang noch zu rechtfertigen, würde der Moderation doch noch das letzte Bißchen Glaubwürdigkeit nehmen. Zu verdanken ist das Flatbrain.
Außerdem sind doch 2 Accounts geduldet? Bleibt also nicht mehr viel unterm Strich.

SgtDirtbag
2006-10-18, 11:02:25
Außerdem sind doch 2 Accounts geduldet? Bleibt also nicht mehr viel unterm Strich.Ja, afaik aber nur wenn der zweite Account keine seperate Identität vorzutäuschen versucht.

Gast
2006-10-18, 11:27:34
Ja, afaik aber nur wenn der zweite Account keine seperate Identität vorzutäuschen versucht.Das hat er doch selbst aufgeklärt.

SgtDirtbag
2006-10-18, 11:33:44
Das hat er doch selbst aufgeklärt.
Ja, aber erst _nachdem_ er alle an der Nase herumgeführt und damit einen Regelverstoß begangen hat.

stickedy
2006-10-18, 11:35:52
Außerdem sind doch 2 Accounts geduldet? Bleibt also nicht mehr viel unterm Strich.
Zwei Accounts werden nur toleriert, wenn der zweite Account nicht mißbräuchlich genutzt wird. Das wurde ja wohl offensichtlich, siehe dazu auch die Forum-Regeln.

Monger
2006-10-18, 11:45:32
Okay, das wird jetzt für einige sicher ein Schock sein, deswegen mache ich es so kurz wie möglich. Ich war der „misogynist“. Meine Gründe? Ich wollte euch ein paar eurer Schwachstellen aufzeigen und auf diese Art ein Nachdenken über bestimmte Dinge anregen. Esther Mofet (#34) hat im Grunde schon alles zusammengefasst, was ich jetzt sagen wollte. Leider bin ich gewaltig über das Ziel hinausgeschossen und finde es zutiefst beschämend das anständige Leute, wie flatbrain, für ihr richtiges Handeln kritisiert und hinterfragt werden.


Was ich am allerschlimmsten finde, ist dass es tatsächlich einige gibt, die versucht haben die Kommentare von Misogynist zu relativieren. Ich fand diesen Test unserer moralischen Integrität deshalb eigentlich recht gut, auch wenn das Ergebnis erschreckend ist.

Nicht alles was rechtens ist, ist halt auch richtig. Man muss sich auch gegen Grenzgänger verteidigen können. Gesetze und Regeln (auch hier im Forum) können nicht alles reglementieren, ein Stück weit Verstand und Anstand gehören auch dazu. Flatbrain hat das getan, und damit genau richtig gehandelt.

Vielleicht sollten wir uns an der eigenen Nase fassen, und uns dafür schämen dass wir nicht geschlossen hinter diesem Beschluss stehen.

Was dich angeht: ich wette, die Moderation wird jetzt eine ganze Weile diskutieren müssen... ;)

Vertigo
2006-10-18, 11:50:08
Was ich am allerschlimmsten finde, ist dass es tatsächlich einige gibt, die versucht haben die Kommentare von Misogynist zu relativieren. Ich fand diesen Test unserer moralischen Integrität deshalb eigentlich recht gut, auch wenn das Ergebnis erschreckend ist.

Nicht alles was rechtens ist, ist halt auch richtig. Man muss sich auch gegen Grenzgänger verteidigen können. Gesetze und Regeln (auch hier im Forum) können nicht alles reglementieren, ein Stück weit Verstand und Anstand gehören auch dazu. Flatbrain hat das getan, und damit genau richtig gehandelt.

Vielleicht sollten wir uns an der eigenen Nase fassen, und uns dafür schämen dass wir nicht geschlossen hinter diesem Beschluss stehen.

Was dich angeht: ich wette, die Moderation wird jetzt eine ganze Weile diskutieren müssen... ;)
Vielen Dank! Du hast mein Anliegen verstanden. Was die Mods nun entscheiden werde ich abwarten müssen, aber ich akzeptiere jede Entscheidung. Es war mir von Beginn an klar, das ich Konsequenzen zu tragen habe.

Skullcleaver
2006-10-18, 11:51:50
naja da du dich gestellt hast wird wohl kein fullbann bei rauskommen. ich schätze mal ne woche oder 2 wirst du dich verabschieden dürfen

LovesuckZ
2006-10-18, 11:53:42
Was ich am allerschlimmsten finde, ist dass es tatsächlich einige gibt, die versucht haben die Kommentare von Misogynist zu relativieren.

Nein, das ist nicht "allerschlimm", sondern ein näturlicher Vorgang in einer Gesellschaft, die etwas "als Heilige Kuh" ansehen.
Da du anscheinend wie ein rosa Pudel umherspringst, wenn jemand Hand an deine "Heilige Kuh" anlegt, darf nicht der moralische Maßstab sein.

Vielleicht sollten wir uns an der eigenen Nase fassen, und uns dafür schämen dass wir nicht geschlossen hinter diesem Beschluss stehen.


Nein, dann müsste ich meine moralischen Ansprüche aufgeben und deine, aus meiner Sicht falschen, annehmen.

Vertigo
2006-10-18, 11:55:30
naja da du dich gestellt hast wird wohl kein fullbann bei rauskommen. ich schätze mal ne woche oder 2 wirst du dich verabschieden dürfen
Ich will ausdrücklich keine mildernden Umstände oder sowas! Was ich getan habe war falsch. Ich habe dem Forenfrieden einen Bärendienst erwiesen, darauf kommt es an. Ich war mir gestern nicht darüber im Klaren, heute sehe ich die Folgen meines Tuns. Ich hatte das "etwas" anders geplant. Es tut mir Leid.

Skullcleaver
2006-10-18, 11:59:03
die mildernden umstände einer freiwilligen stellung bekommt hier hoffentlich jeder

Gast
2006-10-18, 12:20:16
Ja, aber erst _nachdem_ er alle an der Nase herumgeführt und damit einen Regelverstoß begangen hat.
Hat er das denn wirklich explizit gemacht?
Zwei Accounts werden nur toleriert, wenn der zweite Account nicht mißbräuchlich genutzt wird. Das wurde ja wohl offensichtlich, siehe dazu auch die Forum-Regeln.Was für ein Mißbrauch? Die Identität hat er doch aufgeklärt. Fragwürdige Punkte kassieren, ist doch noch kein Mißbrauch eines Zweit-Accounts, sondern einfach ein Regelverstoß. Gut, dadurch, daß er selbst sagt, daß es eine Inszinierung war, gibt er natürlich einen Mißbrauch zu. Aber bis dahin, war es das doch eigentlich nicht, wenn das seine reale Meinung gewesen wäre, oder nicht?

Peleus1
2006-10-18, 12:22:09
Hat er das denn wirklich explizit gemacht?
Was für ein Mißbrauch? Die Identität hat er doch aufgeklärt. Fragwürdige Punkte kassieren, ist doch noch kein Mißbrauch eines Zweit-Accounts, sondern einfach ein Regelverstoß. Gut, dadurch, daß er selbst sagt, daß es eine Inszinierung war, gibt er natürlich einen Mißbrauch zu. Aber bis dahin, war es das doch eigentlich nicht, wenn das seine reale Meinung gewesen wäre, oder nicht?
Er hätte aber wie ich das verstanden habe sagen müssen das er es ist.

CharlizeTheron
2006-10-18, 12:24:23
Dein handeln war wirklich schlimm Touchdown, wenn auch auf gewisse Art nachvollziehbar. Das wird sicher ne sauschwere Entscheidung für die Mods. Auf der einen Seite das "Vergehen", auf der anderen Seite endlich mal jemand der zu den Dingen steht die er getan hat. Gibs ja nicht soviele von.

In der Situation möchte ich kein Mod sein beim besten Willen nicht. Am besten wäre wohl mal unsere aktiven Göttinnen per PN zu befragen oder so.

Ich hoffe das Touchdown vielleicht mit nem t7 oder so davon kommt. Aus den genannten "Zivilcourage"gründen.

MFG Charlize :)

Gast
2006-10-18, 12:24:23
Er hätte aber wie ich das verstanden habe sagen müssen das er es ist.
Das hat er ja.

Gast
2006-10-18, 12:24:44
Zwei Accounts werden nur toleriert, wenn der zweite Account nicht mißbräuchlich genutzt wird. Das wurde ja wohl offensichtlich, siehe dazu auch die Forum-Regeln.

Wo siehst du den Missbrauch? Dass jemand mal aufgezeigt hat, dass die Moderatoren willkürlich handeln? Dafür sollten ihm alle Forennutzer dankbar sein!

Gast
2006-10-18, 12:27:45
Er hätte aber wie ich das verstanden habe sagen müssen das er es ist.

Wieso? Wäre ER dann nicht gebannt worden, weil ER schon länger hier im Forum aktiv ist als Misogynist?

Peleus1
2006-10-18, 12:34:57
Das hat er ja.
Ja jetzt. Aber von Anfang wohl.....

Und an den 2. Gast:
Denkbar.

seahawk
2006-10-18, 12:41:40
Dein handeln war wirklich schlimm Touchdown, wenn auch auf gewisse Art nachvollziehbar. Das wird sicher ne sauschwere Entscheidung für die Mods. Auf der einen Seite das "Vergehen", auf der anderen Seite endlich mal jemand der zu den Dingen steht die er getan hat. Gibs ja nicht soviele von.

In der Situation möchte ich kein Mod sein beim besten Willen nicht. Am besten wäre wohl mal unsere aktiven Göttinnen per PN zu befragen oder so.

Ich hoffe das Touchdown vielleicht mit nem t7 oder so davon kommt. Aus den genannten "Zivilcourage"gründen.

MFG Charlize :)

Warum sollte man die Göttinen fragen ? Es beweißt doch erneut nur, dass es hier gewisse etwas hervorgehobende User / Usergruppen gibt, die gegenüber anderen bevorzugt werden.
Wenn hat es die Moderation entsprechend der Forenregeln zu entscheiden. Moral oder gar die Meinung der vermeindlich Geschädigten dürfen keine Rolle spielen ,wenn man sich schon diese Lächerlichkeit an Forenregeln auferlegt.

Schlimm was eine geringe Anzahl an Forenweibern hier für eine Macht zugeschoben bekommen. Wenn er alle Frauen beleidigt, dann möchte ich darauf hinweisen, dass ähnliche Aussagen in anderen Forenteilen auch schon über alle Moslems, Juden, Nerds, Dicke, Rechte und Linke, usw. getroffen worden. in den allermeisten Fällen eben ohne Bestrafung.

Die Verwendung eines Zweitaccounts gehört allerdings entsprecvhend den Regeln bestraft.

CharlizeTheron
2006-10-18, 12:44:45
Warum sollte man die Göttinen fragen ? Es bewißt doch ernuet nur, dass es hier gewissen etwas hervorgehobende User / usergruppen gibt, die gegenüber anderen bevorzugt werden.
Wenn hat es die Moderation entsprechend der Forenregeln zu entscheiden. Moral oder gar die Meinung der vermeindlich Geschädigten dürfen keine Rolle spielen ,wenn man sich schon diese Lächerlichkeit an Forenregeln auferlegt.

DA kann ich dir nicht widersprechen, so gerne ich es auch tun würde. Da reichen meine Argumente nicht aus. Ich wollte halt zum Audruck bringen das es für mich persönlich sehr schwer wäre und ich eher zum "Gnade vor Recht" tendieren würde.

Das mit dem bevorzugen stimmt. Durfte ich ebenfalls die Tage am eigenen Leib erfahren.

Gast
2006-10-18, 12:44:51
Ja jetzt. Aber von Anfang wohl.....

Was heißt denn jetzt? Gibt es eine Regel, die besagt, daß der erste Post eines Zweit-Accounts, den Haupt-Account nennen muß? Hat jemand nach seiner Identität gefragt? Misogynis hat sich am 17. angemeldet, und am 18. bekanntgegeben, daß er einen zweiten Account hat. Viel schneller geht es ja wohl nicht.

Peleus1
2006-10-18, 12:48:53
Was heißt denn jetzt? Gibt es eine Regel, die besagt, daß der erste Post eines Zweit-Accounts, den Haupt-Account nennen muß? Hat jemand nach seiner Identität gefragt? Misogynis hat sich am 17. angemeldet, und am 18. bekanntgegeben, daß er einen zweiten Account hat. Viel schneller geht es ja wohl nicht.
Du verstehst es nicht....
Es geht darum, das wenn er es gesagt hätte bevor er diese Aussagen getroffen hat, hätte das alles ein anderes Licht bekommen und wäre nicht in einem Perma-Bann geendet.
Da er dies erst danach getan hat bringt uns in diese Situation.
Der Zeitabstand ist zwar gering, aber in dieser Situation zu groß.

Mylene
2006-10-18, 12:49:41
Am besten wäre wohl mal unsere aktiven Göttinnen per PN zu befragen oder so.
Mit welchem Sinn? Weil es um das Thema "Frauen" ging? Das ist doch gar nicht der Punkt, wieso flatbrain entsprechend reagiert hat. Es hätten statt Frauen auch Behinderte, Ausländer, HartzIV-Empfänger etc. etc. sein können.

Zwar sind allein zum jetzigen Zeitpunkt offensichtlich so schon alle gestraft genug, aber die Entscheidung, wie es weiter geht, liegt allein bei der Moderation.

Peleus1
2006-10-18, 12:50:50
Mit welchem Sinn? Weil es um das Thema "Frauen" ging? Das ist doch gar nicht der Punkt, wieso flatbrain entsprechend reagiert hat. Es hätten statt Frauen auch Behinderte, Ausländer, HartzIV-Empfänger etc. etc. sein können.

Zwar sind allein zum jetzigen Zeitpunkt offensichtlich so schon alle gestraft genug, aber die Entscheidung, wie es weiter geht, liegt allein bei der Moderation.
Das, ist deine Meinung.
Ich persönlich bin der Meinung ein Hartz4/Ausländer/Behinderter-Bash hätte nicht in einem Perma Bann geendet.
Und mit dieser Aussage steh ich bestimmt nicht alleine da.

Skullcleaver
2006-10-18, 12:52:50
Nein da hast du auch recht. Auch die etwas polemisch ausgedrückte "heilige Kuh" trifft es recht gut. Bei Frauen gehen Männer sofort auf Alarmstellung andere Frauen sowieso.

Ist nicht richtig aber wohl nicht zu ändern.

Peleus1
2006-10-18, 12:55:58
Nein da hast du auch recht. Auch die etwas polemisch ausgedrückte "heilige Kuh" trifft es recht gut. Bei Frauen gehen Männer sofort auf Alarmstellung andere Frauen sowieso.

Ist nicht richtig aber wohl nicht zu ändern.
Ist auch vollkommen okay, liegt imo am Beschützerinstinkt.
Aber der hat hier in einem Forum wo man die Leute grossteils nicht persönlich kennt, nichts zu suchen. Und hier in diesem Fall hat das wohl zu einer Benachteiligung eines Users geführt.

Gast
2006-10-18, 12:56:05
Du verstehst es nicht....
Es geht darum, das wenn er es gesagt hätte bevor er diese Aussagen getroffen hat, hätte das alles ein anderes Licht bekommen und wäre nicht in einem Perma-Bann geendet.
Da er dies erst danach getan hat bringt uns in diese Situation.
Der Zeitabstand ist zwar gering, aber in dieser Situation zu groß.
Die Sperrung ist doch vor Bekanntwerden des Haupt-Accounts erfolgt, hat also gar nichts damit zutun. Zudem ist sie auch nicht regelkonform erfolgt, und damit ja wohl sowieso hinfällig.

Skullcleaver
2006-10-18, 12:58:07
Ist auch vollkommen okay, liegt imo am Beschützerinstinkt.
Aber der hat hier in einem Forum wo man die Leute grossteils nicht persönlich kennt, nichts zu suchen. Und hier in diesem Fall hat das wohl zu einer Benachteiligung eines Users geführt.

Emanzipierte Frauen sollten keinen Beschützer brauchen. Wenn schon dann sollte man es richtig durchziehen.

CharlizeTheron
2006-10-18, 12:58:08
Mit welchem Sinn? Weil es um das Thema "Frauen" ging? Das ist doch gar nicht der Punkt, wieso flatbrain entsprechend reagiert hat. Es hätten statt Frauen auch Behinderte, Ausländer, HartzIV-Empfänger etc. etc. sein können.

Zwar sind allein zum jetzigen Zeitpunkt offensichtlich so schon alle gestraft genug, aber die Entscheidung, wie es weiter geht, liegt allein bei der Moderation.

Völlig richtig Mylene. Das war ebenfalls eher nen "Gefühlsvorschlag", da ja ihr Ladys speziell angesprochen wurdet. Und wenn von 10 Damen 9 sagen würden: "lasst Gnade vor REcht" ergehen dann könnte die Moderation vielleicht drüber nachdenken.

Ich habe offen gesehen keine objektiven Argumente, die GEGEN einen Dauerban sprechen würden. Nunja wie du schon sagtest, das werden die Mods entscheiden können/müssen....

Reaktion betrifft: Kaum einer kann das wohl so nachempfinden wie ich.

@Peleus1 kann natürlich alles sein, bleibt aber reine Spekulation.

Monger
2006-10-18, 13:00:24
Nein, das ist nicht "allerschlimm", sondern ein näturlicher Vorgang in einer Gesellschaft, die etwas "als Heilige Kuh" ansehen.
Da du anscheinend wie ein rosa Pudel umherspringst, wenn jemand Hand an deine "Heilige Kuh" anlegt, darf nicht der moralische Maßstab sein.

Es geht gar nicht so sehr darum, was gesagt wurde. Wenn jemand anderes das gesagt hätte (wie z.B. du), hätte ich den Kommentar vielleicht überlesen, oder zumindest als etwas verquere Meinung akzeptiert.

Aber diese Beiträge sollten keine Diskussion anregen, sondern waren Geflame pur. Normalerweise dient das nur dazu, die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen bzw. den Leser zu nerven und ihm Zeit zu stehlen. Das fällt in die selbe Kategorie wie Spam. Und Spam ist in diesem Forum ausdrücklich untersagt.

Das, ist deine Meinung.
Ich persönlich bin der Meinung ein Hartz4/Ausländer/Behinderter-Bash hätte nicht in einem Perma Bann geendet.
Und mit dieser Aussage steh ich bestimmt nicht alleine da.
Du kannst es ja gerne mal ausprobieren! ;)

Wurde im übrigen schon, und die Leute wurden im PoWi Forum regelmäßig hart abgewatscht. Ich sehe wirklich nicht, dass das Frauenthema hier mit besonderen Samthandschuhen angepackt wird. Ganz im Gegenteil: hier werden viel schnodderige Kommentare geduldet als in so manchen anderen deutschen Foren.

Esther Mofet
2006-10-18, 13:02:44
Bin gespannt wie die Sache sich ausgeht.
Als Hauptkonsequenz sollte nun nicht an erster Stelle die Sanktion oder nicht Sanktion von den Beteiligten stehen,sondern das was die Sache in sich aufgedeckt hat,nämlich die Art und Weise wie man hier nach bestehendem Recht und Vorschriften ganz gemütlich einiges "bewegen" kann..:D:D
Wenn das Schule macht.....
Ich lasse meine persönlich Meinung,Sympathie oder auch Antipathie mal ganz aussen vor,wäre aber trotzdem froh wenn beide Involvierten weiterhin ihrer Bestimmung hier nachgingen..:D:D.
Aus der Sache konnte man nämlich weitaus mehr ableiten.

Mfg Estehr

GBWolf
2006-10-18, 13:03:41
Wo siehst du den Missbrauch? Dass jemand mal aufgezeigt hat, dass die Moderatoren willkürlich handeln? Dafür sollten ihm alle Forennutzer dankbar sein!

wow was für eine entscheidende Erkenntnis...

Peleus1
2006-10-18, 13:04:46
Es geht gar nicht so sehr darum, was gesagt wurde. Wenn jemand anderes das gesagt hätte (wie z.B. du), hätte ich den Kommentar vielleicht überlesen, oder zumindest als etwas verquere Meinung akzeptiert.

Aber diese Beiträge sollten keine Diskussion anregen, sondern waren Geflame pur. Normalerweise dient das nur dazu, die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen bzw. den Leser zu nerven und ihm Zeit zu stehlen. Das fällt in die selbe Kategorie wie Spam. Und Spam ist in diesem Forum ausdrücklich untersagt.


Du kannst es ja gerne mal ausprobieren! ;)

Wurde im übrigen schon, und die Leute wurden im PoWi Forum regelmäßig hart abgewatscht. Ich sehe wirklich nicht, dass das Frauenthema hier mit besonderen Samthandschuhen angepackt wird. Ganz im Gegenteil: hier werden viel schnodderige Kommentare geduldet als in so manchen anderen deutschen Foren.
Spam führt aber in der Norm, und dieser Spam war nicht dermassen viel, das es als extremstes Superspammen gewertet werden kann, NIE zum Permabann.

Gast
2006-10-18, 13:13:28
Völlig richtig Mylene. Das war ebenfalls eher nen "Gefühlsvorschlag",Da sieht man es mal wieder, Männer und Gefühle. Überlaß das mal besser den Frauen, das ist deren Kompetenzbereich. :) da ja ihr Ladys speziell angesprochen wurdet.Speziell? Eher im allgemeinen Frauen, würde ich mal sagen. Und wenn von 10 Damen 9 sagen würden: "lasst Gnade vor REcht" ergehen dann könnte die Moderation vielleicht drüber nachdenken.Jetzt sollen also die vermeintlich Geschädigten, auch noch Richter in eigener Sache werden? Jetzt wird’s interessant. :)

Ich habe offen gesehen keine objektiven Argumente, die GEGEN einen Dauerban sprechen würden. Wie wäre es damit: Willkürurteil.

Thowe
2006-10-18, 13:15:07
Das, ist deine Meinung.
Ich persönlich bin der Meinung ein Hartz4/Ausländer/Behinderter-Bash hätte nicht in einem Perma Bann geendet.
Und mit dieser Aussage steh ich bestimmt nicht alleine da.

Wenn jemand sich als "Arbeitslosen-Hasser", "Ausländer-Hasser" etc. registriert hätte mit der gleichen Aktionweise und Absicht, hätte ich ihn selbst sofort gebannt. Das mit den Frauen würde ich eher noch durchgehen lassen.

Skullcleaver
2006-10-18, 13:18:07
sorry thowe aber das glaub ich dir nicht. dazu gibt es hier shcon viel zu viel gebashe in der Richtung das weit mehr ausartet als der Frauenthread

Peleus1
2006-10-18, 13:22:31
Wenn jemand sich als "Arbeitslosen-Hasser", "Ausländer-Hasser" etc. registriert hätte mit der gleichen Aktionweise und Absicht, hätte ich ihn selbst sofort gebannt. Das mit den Frauen würde ich eher noch durchgehen lassen.
Das glaubst doch selbst nicht.
Das glaub weder ich dir noch sonst jmd. der klar denkt.
Dazu hab ich schon zuviel in diesem Forum gelesen, als das ich dir das glauben könnte.

Thowe
2006-10-18, 13:24:32
sorry thowe aber das glaub ich dir nicht. dazu gibt es hier shcon viel zu viel gebashe in der Richtung das weit mehr ausartet als der Frauenthread

Registriere dich als Ausländer-Hasser und du wirst es merken. Wie ich schon schrieb, für mich ist die Absicht dahinter entscheident und das war in diesem Fall eben ganz klar. Wenn Lovesuckz nun schreibt das er Frauen nicht mag, dann kann er das gerne tun und er tut es ja auch andauernd, bloß persönlich werden ist dabei untersagt. Wäre es anders, würde er schon lange nicht mehr hier schreiben. Ich sehe ich aber nicht in der Position eines reinens Trolls und das ist der entscheidene Unterschied. Ansonsten darf jedes normale Mitglied wegen meiner auch Ausländer hassen (wegen einer Zenophobie z.B.) oder wen auch immer, da entscheidet im Einzelfall halt die Art und Weise der Darstellung oder ob tatsächlich Verstöße gegen geltenes Recht vorliegen.

Peleus1
2006-10-18, 13:27:02
Registriere dich als Ausländer-Hasser und du wirst es merken. Wie ich schon schrieb, für mich ist die Absicht dahinter entscheident und das war in diesem Fall eben ganz klar. Wenn Lovesuckz nun schreibt das er Frauen nicht mag, dann kann er das gerne tun und er tut es ja auch andauernd, bloß persönlich werden ist dabei untersagt. Wäre es anders, würde er schon lange nicht mehr hier schreiben. Ich sehe ich aber nicht in der Position eines reinens Trolls und das ist der entscheidene Unterschied. Ansonsten darf jedes normale Mitglied wegen meiner auch Ausländer hassen (wegen einer Zenophobie z.B.) oder wen auch immer, da entscheidet im Einzelfall halt die Art und Weise der Darstellung oder ob tatsächlich Verstöße gegen geltenes Recht vorliegen.
Okay, formulieren wir es um.
Die meisten Mods hätten bei einem Ausländer/Hartz4/kA-Was Hassthread nicht Perma gebannt, aber bei einem Frauenthread viel ehr.
Das ist ein Fakt, der unumstösslich ist.
Was nun im genauen Fall bei dir gewesen wäre, weiss ich nicht, und ich lege es auch nicht auf einen Versuch an.

Skullcleaver
2006-10-18, 13:30:33
Registriere dich als Ausländer-Hasser und du wirst es merken. Wie ich schon schrieb, für mich ist die Absicht dahinter entscheident und das war in diesem Fall eben ganz klar. Wenn Lovesuckz nun schreibt das er Frauen nicht mag, dann kann er das gerne tun und er tut es ja auch andauernd, bloß persönlich werden ist dabei untersagt. Wäre es anders, würde er schon lange nicht mehr hier schreiben. Ich sehe ich aber nicht in der Position eines reinens Trolls und das ist der entscheidene Unterschied. Ansonsten darf jedes normale Mitglied wegen meiner auch Ausländer hassen (wegen einer Zenophobie z.B.) oder wen auch immer, da entscheidet im Einzelfall halt die Art und Weise der Darstellung oder ob tatsächlich Verstöße gegen geltenes Recht vorliegen.

das ist auch was ganz anderes da es den thread und deine aussage jetzt gibt. Nen brauchbare Test wäre es vor diesem Thread gewesen

Gast
2006-10-18, 13:36:57
Wie ich schon schrieb, für mich ist die Absicht dahinter entscheident und das war in diesem Fall eben ganz klar.Du entscheidest nicht nach Vergehen, sondern nach Motiv? Klingt spannend. Wie machst Du das, kannst Du Menschen hinter die Stirn gucken? Seis drum, dann dürfte Dein Urteil in Fall ja sehr milde sein. War die Absicht nach seiner Aussage ja Aufklärung, und nicht Beleidigungen. :)

Omega2
2006-10-18, 13:42:26
Registriere dich als Ausländer-Hasser und du wirst es merken. Wie ich schon schrieb, für mich ist die Absicht dahinter entscheident und das war in diesem Fall eben ganz klar. Wenn Lovesuckz nun schreibt das er Frauen nicht mag, dann kann er das gerne tun und er tut es ja auch andauernd, bloß persönlich werden ist dabei untersagt. Wäre es anders, würde er schon lange nicht mehr hier schreiben. Ich sehe ich aber nicht in der Position eines reinens Trolls und das ist der entscheidene Unterschied. Ansonsten darf jedes normale Mitglied wegen meiner auch Ausländer hassen (wegen einer Zenophobie z.B.) oder wen auch immer, da entscheidet im Einzelfall halt die Art und Weise der Darstellung oder ob tatsächlich Verstöße gegen geltenes Recht vorliegen.

Thowe,

da muß ich Dir ganz klar widersprechen. Für mich besteht kein Unterschied zwischen dem, was misogynist gepostet hat und dem was andere im Powi Forum in Bezug auf Ausländer, Homosexuelle oder Israelis/Juden posten.

Dabei interessiert es mich auch nicht, ob die Leute sich einfach nur dafür angemeldet haben, oder bereits 2000 Postings in diversen anderen Unterforen abgegeben haben.

Die Entscheidung von Flatbrain war imho absolut korrekt. Leider ist das Verhalten der Moderation in anderen Fällen, besonders im PoWi, weit davon entfernt und solange LovesuckZ mit seiner Signatur weiter rumläuft seid ihr von einer konsequenten Handlungsweise Lichtjahre entfernt.

Gruß

Omega

Gast
2006-10-18, 13:45:49
Wo siehst du den Missbrauch? Dass jemand mal aufgezeigt hat, dass die Moderatoren willkürlich handeln? Dafür sollten ihm alle Forennutzer dankbar sein!Oha, haben wir neuerdings eine Forumspolizei? Oder ein Forumsgewissen, das über uns wacht?

Für mich war von Anfang an klar, dass ein User, der sich unter dem Namen "Frauenhasser" anmeldet und in seinem allerersten Post gegen das weibliche Geschlecht basht, ein Troll sein muss. Nomen est omen. Meine geäußerte Vermutung, dass sich hinter Misogynist ein Member verbirgt, hat sich ja nun bestätigt. Warum er allerdings so einen seltsamen Weg gewählt hat, um auf Missstände im Forum hinzuweisen, ist mir nicht klar. Da er aber auch nicht damit rausrückt, was er nun eigentlich bezweckt hat, bleibt das für mich einfach eine hirnlose Aktion.

Ich hoffe nur, dass nicht in einem halben Jahr ein Member, der die Geschichte nicht verfolgt hat, den Faden des unsäglichen Threads wieder aufnimmt.

Eine kleine Nachdenkpause würde unserem selbsternannten Gewissen sicher guttun. Und dann Schwamm drüber.

Thowe
2006-10-18, 13:46:08
das ist auch was ganz anderes da es den thread und deine aussage jetzt gibt. Nen brauchbare Test wäre es vor diesem Thread gewesen

Nun, sagen wir es so: Die Fälle gab es.

Bei (grob geschätzt) zur Zeit 200 permanente Banns (ohne die mit T365) sind eben einige "Exoten" dabei. Der erste gebannte Troll war Sankt Petersburg, das war AFIR 2003, danach gabs schon noch so einige Fälle.

Thowe
2006-10-18, 13:47:29
Du entscheidest nicht nach Vergehen, sondern nach Motiv? Klingt spannend. Wie machst Du das, kannst Du Menschen hinter die Stirn gucken? Seis drum, dann dürfte Dein Urteil in Fall ja sehr milde sein. War die Absicht nach seiner Aussage ja Aufklärung, und nicht Beleidigungen. :)

Bei jemand der Trollt? Selbstredend ja!

Skullcleaver
2006-10-18, 13:49:02
und die wurden alle ohne posts einfach mal gebannt?

Gast
2006-10-18, 13:51:39
Thowe,

da muß ich Dir ganz klar widersprechen. Für mich besteht kein Unterschied zwischen dem, was misogynist gepostet hat und dem was andere im Powi Forum in Bezug auf Ausländer, Homosexuelle oder Israelis/Juden posten.Also für mich ist es schon ein Unterschied, ob jemand sagt, dass alle Afrikaner gewalttätig und Drogenhändler seien, oder dass alle Afrikaner genetisch minderwertig seien. Gemeinplätze wie "alle Arbeitslosen sind faul" oder eben "Frauen gehören an den Herd" werden sich nie ganz verhindern lassen. Manche sind halt immer noch nicht im 21. Jahrhundert angekommen. Aber zu behaupten, dass die Hälfte der Menschheit minderwertig sei, ist schon ein starkes Stück.

Thowe
2006-10-18, 13:52:13
Thowe,
...

Leider ist das Verhalten der Moderation in anderen Fällen, besonders im PoWi, weit davon entfernt und solange LovesuckZ mit seiner Signatur weiter rumläuft seid ihr von einer konsequenten Handlungsweise Lichtjahre entfernt.

Gruß

Omega

Über Politik kann ich nichts sagen, das ist nicht mein Forum.

Lovesuckz kann sein Signatur behalten, die stört mich eben weniger. Genau wie mich das Papst-Zitat über den Islam nicht störte. Was soll die Signatur sein, Provokation? Ja, sicher, aber wo ist kein Troll und verstößt meiner Ansicht nach nicht gegen Rechte anderer, nur dann, wenn er hier direkt weibliche Mitglieder angeht. Schön zu lesen ist das dennoch alles nicht.

AtTheDriveIn
2006-10-18, 13:53:03
Ich sehe wirklich nicht, dass das Frauenthema hier mit besonderen Samthandschuhen angepackt wird. Ganz im Gegenteil: hier werden viel schnodderige Kommentare geduldet als in so manchen anderen deutschen Foren.

Kommentare über Frauen?


Zeig mir mal bitte ein Forum wo Frauen der Titel "Göttin" angeboten wird und wo sie ein extra Unterforum bekommen, das wir Normalos nicht sehen können. Heilige Kuh trifft es wirklich.

Thowe
2006-10-18, 13:53:06
und die wurden alle ohne posts einfach mal gebannt?

Zum Teil ja, zumindestens tat ich das in der Vergangenheit schon. :eek:

blackbox
2006-10-18, 13:53:11
Ich finde den Fall sehr interessant und aufschlussreich, sozusagen ein Präzedenzfall.

Die Frage ist, nach welchen Maßstäben hier letztendlich eine Lösung gefunden werden soll. Fakt ist, man kann das nicht so stehen lassen und aussitzen.

Wir User können sowieso nichts bewegen, es obliegt allein der Moderation, diesen Konflikt nachhaltig zu lösen.

Was allerdings ist der Maßstab? Die Vernunft? Die Gerechtigkeit? Die Moral? Die Ethik? Die Vereinbarungen, die getroffen wurden?

Aber eigentlich gibt es hier nur eine Lösung. Und die ist eindeutig.

Omega2
2006-10-18, 13:53:56
Also für mich ist es schon ein Unterschied, ob jemand sagt, dass alle Afrikaner gewalttätig und Drogenhändler seien, oder dass alle Afrikaner genetisch minderwertig seien. Gemeinplätze wie "alle Arbeitslosen sind faul" oder eben "Frauen gehören an den Herd" werden sich nie ganz verhindern lassen. Manche sind halt immer noch nicht im 21. Jahrhundert angekommen. Aber zu behaupten, dass die Hälfte der Menschheit minderwertig sei, ist schon ein starkes Stück.

Ja die Grenzen sind da sicher nicht einfach zu ziehen. Insofern gebe ich Dir recht. Allerdings erschließt sich mir der Unterschied zwischen der Aussage "alle Afrikaner sind gewalttätig" und "alle Afrikaner sind minderwertig" nicht wirklich. Beides ist pauschal und herabwürdigend.

Gruß

Omega

Gast
2006-10-18, 13:54:29
Aber eigentlich gibt es hier nur eine Lösung. Und die ist eindeutig.Bitte lasse uns an deiner Weisheit teilhaben und erkläre es uns.

CharlizeTheron
2006-10-18, 13:55:13
Kommentare über Frauen?


Zeig mir mal bitte ein Forum wo Frauen der Titel "Göttin" angeboten wird und wo sie ein extra Unterforum bekommen, das wir Normalos nicht sehen können. Heilige Kuh trifft es wirklich.

Ich denke es wird nicht überprüft ob eine echte Frau hinter einem Acc steckt oder nur nen Fake. Ergo: jeder kann sich nen Account als Frau machen und auch mal im Göttinnen Forum schnuppern, würde ich sagen.

seahawk
2006-10-18, 13:56:00
Registriere dich als Ausländer-Hasser und du wirst es merken. Wie ich schon schrieb, für mich ist die Absicht dahinter entscheident und das war in diesem Fall eben ganz klar. Wenn Lovesuckz nun schreibt das er Frauen nicht mag, dann kann er das gerne tun und er tut es ja auch andauernd, bloß persönlich werden ist dabei untersagt. Wäre es anders, würde er schon lange nicht mehr hier schreiben. Ich sehe ich aber nicht in der Position eines reinens Trolls und das ist der entscheidene Unterschied. Ansonsten darf jedes normale Mitglied wegen meiner auch Ausländer hassen (wegen einer Zenophobie z.B.) oder wen auch immer, da entscheidet im Einzelfall halt die Art und Weise der Darstellung oder ob tatsächlich Verstöße gegen geltenes Recht vorliegen.

Also da muss ich im Hinblick auf das PoWi-Forum echt lachen. Gerade dort werden gerne mal wieder Threads eröffent deren Ziel im Endeffekt das Bashing einer bestimmten Reiligion / eines bestimmten Volkes / bestimmter Gesellschaftlicher Gruppen ist. Sicherlich subtiler eingefädelt, aber im Ergebnis exakt gleich.

Skullcleaver
2006-10-18, 13:56:44
Zum Teil ja, zumindestens tat ich das in der Vergangenheit schon. :eek:

Unterlasse solche Smilies es gibt hier keinen Grund sich über mich lächerlich zu machen und wirft auch ein eher schlechtes Licht auf dich und deine Diskussionfähigkeit.

Dann mal eine Frage: Warum gibt es hier noch so viel gebashe gegen Hartz4 und co? Ich bin gespannt

Gast
2006-10-18, 13:57:08
Bei jemand der Trollt? Selbstredend ja!Du schreibst denn als Regelverstoß trollen hin? Gibt es dafür einen Paragraphen in den Regeln?

dreas
2006-10-18, 13:57:10
Was in den letzten beiden Seiten abgeht, habe ich befürchtet.
Moderative Entscheidungen sind immer undemokratisch und stoßen den einen
oder anderen immer ungewollt vor den Kopf. Daher sind solche Threads nichts für die Öffentlichkeit und untergraben die Kompetenz der Moderatoren automatisch.

Von daher bin ich für das: closed.

AtTheDriveIn
2006-10-18, 13:57:40
Ich denke es wird nicht überprüft ob eine echte Frau hinter einem Acc steckt oder nur nen Fake. Ergo: jeder kann sich nen Account als Frau machen und auch mal im Göttinnen Forum schnuppern, würde ich sagen.

Und das relativiert die Sache? :|

Imo sprechen solche Extrawürstchen Bände.

Omega2
2006-10-18, 13:57:45
Über Politik kann ich nichts sagen, das ist nicht mein Forum.

Lovesuckz kann sein Signatur behalten, die stört mich eben weniger. Genau wie mich das Papst-Zitat über den Islam nicht störte. Was soll die Signatur sein, Provokation? Ja, sicher, aber wo ist kein Troll und verstößt meiner Ansicht nach nicht gegen Rechte anderer, nur dann, wenn er hier direkt weibliche Mitglieder angeht. Schön zu lesen ist das dennoch alles nicht.

Den unterstrichenen Satz habe ich nicht verstanden.

Was heißt für Dich direkt angeht? Ist die Aussage "Alle Frauen sind minderwertig" moderationswürdig?
Wenn ja, dann gibt es noch eine Menge anderer Aussagen die in diesem Forum gemacht wurden und genau die gleiche Wirkung haben bzw. hatten.

Gruß

Omega

Thowe
2006-10-18, 14:00:01
Also da muss ich im Hinblick auf das PoWi-Forum echt lachen. Gerade dort werden gerne mal wieder Threads eröffent deren Ziel im Endeffekt das Bashing einer bestimmten Reiligion / eines bestimmten Volkes / bestimmter Gesellschaftlicher Gruppen ist. Sicherlich subtiler eingefädelt, aber im Ergebnis exakt gleich.

Und das sind alles Personen die sich in der Absicht als Troll aufzutreten registriert haben? Ich dachte immer, das wäre im Politik-Forum gar nicht möglich, weil es da eine Sperre gibt, weil es genau diese Fälle gab.

Thowe
2006-10-18, 14:01:46
Unterlasse solche Smilies es gibt hier keinen Grund sich über mich lächerlich zu machen und wirft auch ein eher schlechtes Licht auf dich und deine Diskussionfähigkeit.

Den Smilie richtig interpretieren. Danke.

Dann mal eine Frage: Warum gibt es hier noch so viel gebashe gegen Hartz4 und co? Ich bin gespannt

In meinem Forum? Da verschiebe ich die nach Politik oder schliesse sie, sobald ich sie sehe oder jemand es meldet.

Skullcleaver
2006-10-18, 14:02:26
Ändert nichts daran das sie jetzt trollen und offenbar auch deswegen hier registriert sind. Bei jemanden ohne Posts kannst duch auch nicht wissen ob er nichtmal hier oder da was anderes von sich gegeben hätte. Man kommt wohl nicht zum 3DCenter bzw auf das 3DCenter wenn man nur über Politik reden will. Wenn dann waren das eher zweitaccounts.

Trollen bleibt Trollen da sollte man wenn man sowas schon bant auch konsequent sein.

Gast
2006-10-18, 14:02:34
Ja die Grenzen sind da sicher nicht einfach zu ziehen. Insofern gebe ich Dir recht. Allerdings erschließt sich mir der Unterschied zwischen der Aussage "alle Afrikaner sind gewalttätig" und "alle Afrikaner sind minderwertig" nicht wirklich. Beides ist pauschal und herabwürdigend.

Gruß

OmegaNich nur das, sondern auch unglaublich dumm. Ich wollte eigentlich nur darauf hinaus, dass es imho noch unter die freie Meinungsäußerung fällt, wenn jemand sagt, dass Frauen an den Herd gehören oder schlechter Auto fahren als Männer. Wenn man sie aber pauschal als minderwertig herabzuwürdigt, ist imho eine Grenze überschritten. Man kann nämlich auch der Meinung sein, dass Frauen eher häuslich sein oder nicht Auto fahren sollten, wenn man sie für intelligent hält und sie ansonsten verehrt. Sie aber als debil einzuordnen ist, zumindest für mich, zuviel.

Thowe
2006-10-18, 14:02:58
Du schreibst denn als Regelverstoß trollen hin? Gibt es dafür einen Paragraphen in den Regeln?

Du atmest? Gibt es einen Paragraphen der besagt, das du ein und ausatmen musst? Nein? Vielleicht muss und kann gar nicht alles bis in kleinste Detail regelmentiert werden.

blackbox
2006-10-18, 14:03:08
Was in den letzten beiden Seiten abgeht, habe ich befürchtet.
Moderative Entscheidungen sind immer undemokratisch und stoßen den einen
oder anderen immer ungewollt vor den Kopf. Daher sind solche Threads nichts für die Öffentlichkeit und untergraben die Kompetenz der Moderatoren automatisch.

Von daher bin ich für das: closed.

Natürlich sind moderative Entscheidungen undemokratisch, das bedeutet aber nicht, dass man sich über bestehende Vereinbarungen hinwegsetzen darf.

Und warum es öffentlich gemacht wurde, darüber konnte man hier schon einige Mutmaßungen lesen.

atlantic
2006-10-18, 14:04:27
Ich denke es wird nicht überprüft ob eine echte Frau hinter einem Acc steckt oder nur nen Fake. Ergo: jeder kann sich nen Account als Frau machen und auch mal im Göttinnen Forum schnuppern, würde ich sagen.

wers nötig hat, sich über Körbchengrößen zu informieren....:rolleyes:
Ehrlich gesagt, es liegt weder an den Frauen hier, das sie den Titel "Göttin" haben, den im übrigen ja schon einige auf Antrag abgelegt haben, noch haben die Frauen ein Privatforum eingefordert.

Thowe
2006-10-18, 14:04:31
... Ist die Aussage "Alle Frauen sind minderwertig" moderationswürdig? ...

Der alte Unterschied "Alle sind" und "Ich finde das", das eine ist Meinung, das andere kann eine Ehrverletzung o.Ä. darstellen.

seahawk
2006-10-18, 14:04:35
Ich denke es wird nicht überprüft ob eine echte Frau hinter einem Acc steckt oder nur nen Fake. Ergo: jeder kann sich nen Account als Frau machen und auch mal im Göttinnen Forum schnuppern, würde ich sagen.

Nö, weil Du ja dafür einen Zweitaccounts brauchst der logsichwerweise nicht zu dem Erstaccount in Verbindung gebracht werden darf um ins Göttinenforum zu gelangen. Regelverstoss - byebye

Wobei mal klar gesagt werden muss, dass mich weder das Frauenforum. nocht der Göttinentitel noch eine gewisse Verhätschelung der wenigen weiblichen Mitgleider stört (die ja meist sogar recht nett sind), sonder neben die Tatsache, dass bei allgemeinen Aussagen über eine Gruppe von Menschen unterschiedlich gehandelt wird. Hier wird die Form höher gewertet, als die dahinter stehende Inhalt. Unter der Annahme das es sich um eine echten Problemfall im Sozi-Forum gehandelt hätte und ein Mann um seine Arbeit fürchten würde, weil ein unfähiger weiblicherVorgesetzter Mist baut. dann würde ich seine Wut eher verstehen und solche Verstöße eher aktzeptieren, als jemand der regelmäßig regelkonfome Hetze zu betreiben versucht.

Omega2
2006-10-18, 14:05:42
.......
In meinem Forum? Da verschiebe ich die nach Politik oder schliesse sie, sobald ich sie sehe oder jemand es meldet.

Ich würde mich freuen, Dich im Politik Forum als Moderator zu sehen :D

Gruß

Omega

Vertigo
2006-10-18, 14:06:41
Es gibt hier im Forum festgeschriebene Regeln. Diese sollten eingehalten werden, auch wenn es zu vielen Punkten Interpretationsspielräume gibt.

Davon abgesehen gibt es auch Dinge wie Anstand, Moral, Sitten, oder auch Höflichkeit. Dafür sollte es keiner ausdrücklichen Reglementierungen bedürfen müssen.

AtTheDriveIn
2006-10-18, 14:09:10
wers nötig hat, sich über Körbchengrößen zu informieren....:rolleyes:
Ehrlich gesagt, es liegt weder an den Frauen hier, das sie den Titel "Göttin" haben, den im übrigen ja schon einige auf Antrag abgelegt haben, noch haben die Frauen ein Privatforum eingefordert.

Es macht ja auch niemand den Göttinen einen Vorwurf. Es geht einzig um das Verhalten der 3DC Führungsriege.

Und Userinnen, die den Titel ablegen sind mit gleich 8x sympathischer. ;)

Gast
2006-10-18, 14:10:36
Sie aber als debil einzuordnen ist, zumindest für mich, zuviel.Würde ich auch nicht tun. Aber Dein Maßstab kann ja nun nicht für alle gelten. Ich sehe darin kein Problem. Meinung ist Meinung, ob sie Dir (oder mir) scheckt, oder eben nicht.
Ich versteh nicht, wie man in dem demokratischsten Medium der Welt, dem Internet, nach Zensur rufen kann. Laß die Leute doch sagen, was sie denken. Damit tun sie niemanden weh, solange sie nicht persönlich werden.

Peleus1
2006-10-18, 14:14:58
wers nötig hat, sich über Körbchengrößen zu informieren....:rolleyes:
Ehrlich gesagt, es liegt weder an den Frauen hier, das sie den Titel "Göttin" haben, den im übrigen ja schon einige auf Antrag abgelegt haben, noch haben die Frauen ein Privatforum eingefordert.
Ändert es nicht das sie es haben, und alleine dadurch schon einen Vorzug haben.

Gast
2006-10-18, 14:17:14
Du atmest? Gibt es einen Paragraphen der besagt, das du ein und ausatmen musst? Nein? Vielleicht muss und kann gar nicht alles bis in kleinste Detail regelmentiert werden.Meine Sauersoffversorgung sicher nicht, die regel ich schon nach bedarf ganz unabhängig. :)
Aber um Willkür zu vermeiden, sind Regeln, wo Mächtige(re) über weniger Mächtige urteilen, eine ganz sinnvolle Einrichtung. Oder siehst Du dich hier über den Regeln stehend?

Mylene
2006-10-18, 14:19:31
Ich versteh nicht, wie man in dem demokratischsten Medium der Welt, dem Internet, nach Zensur rufen kann.
Weil das Internet kein rechtsfreier Raum ist, und die freie Meinungsäußerung ihre Grenzen hat. Schau ins Gesetz und mach dich schlau. :wink:

AtTheDriveIn
2006-10-18, 14:26:48
Weil das Internet kein rechtsfreier Raum ist, und die freie Meinungsäußerung ihre Grenzen hat. Schau ins Gesetz und mach dich schlau. :wink:

Frauen als debil zu bezeichnen verstößt aber noch sicher gegen kein Gesetz, das ist Meinungsäußerung.

Wenn dir persöhnlich aber jemand sagt: Mylene du bist minderbemittelt, ist das eine Beleidigung gegen die du rechtlich vorgehen kannst.

Thowe
2006-10-18, 14:26:58
... Aber um Willkür zu vermeiden, sind Regeln, wo Mächtige(re) über weniger Mächtige urteilen, eine ganz sinnvolle Einrichtung. Oder siehst Du dich hier über den Regeln stehend?

Ich sehe die Regeln für die Moderation eben als üblichen Maßstab, aber nicht in dem Sinne bindend, da sie gar nicht jeden erdenklichen Fall abhandeln können. Es gibt da eine Grauzone die interpretierbar ist und innerhalb dieser sehe ich Flatbrains Vorgehen als gedeckt an.

Was nicht heisst das ich die Moderations-Regeln als Unsinn ansehen würde oder andere Regeln hier, an den meisten war ich maßgeblich beteiligt und in den meisten Fällen gab es eben auch konkrete Anlässe.

Ajax
2006-10-18, 14:28:25
Ändert es nicht das sie es haben, und alleine dadurch schon einen Vorzug haben.

Der Vorzug besthet darin, weil sie ein Form haben, indem Du nicht lesen kannst?

Das ist doch kein Vorzug. :uponder: Das ist ein schlechter Versuch des Ausgleiches, dass sie sich teilweise hier im Forum unter dem Titel Göttin nicht mehr uneingeschränkt bewegen können und das sie sich außerhalb ihres Unterforums ein dickes Fell zu legen müssen. :|

Bescherst Du Dich auch, dass es in der Doisco Frauen-WCs gibt, und sich die Mädels dort ungestört unterhalten können? :uponder:

atlantic
2006-10-18, 14:29:15
Würde ich auch nicht tun. Aber Dein Maßstab kann ja nun nicht für alle gelten. Ich sehe darin kein Problem. Meinung ist Meinung, ob sie Dir (oder mir) scheckt, oder eben nicht.
Ich versteh nicht, wie man in dem demokratischsten Medium der Welt, dem Internet, nach Zensur rufen kann. Laß die Leute doch sagen, was sie denken. Damit tun sie niemanden weh, solange sie nicht persönlich werden.

Es geht schlicht nicht um die Zensur.
Was für die allermeisten im RL völlig selbstverständlich ist, das kann also im Netz getrost über Bord geworfen werden? Ich denke dabei an die ungeschriebenen Regeln des miteinander lebens. Siehe...

.....

Davon abgesehen gibt es auch Dinge wie Anstand, Moral, Sitten, oder auch Höflichkeit. Dafür sollte es keiner ausdrücklichen Reglementierungen bedürfen müssen.


@Peleus1: ich glaube nicht, das eine der Frauen hier das Unterforum als echten Vorzug empfindet oder gar braucht. Alle, die sich hierher verirrt haben, haben sich freiwillig in ein "Männerforum" verirrt. Wollte man wirklich unter sich sein, gäbe es andere.

Thowe
2006-10-18, 14:29:17
Frauen als debil zu bezeichnen verstößt aber noch sicher gegen kein Gesetz, das ist Meinungsäußerung.

Wenn dir persöhnlich aber jemand sagt: Mylene du bist minderbemittelt, ist das eine Beleidigung gegen die du rechtlich vorgehen kannst.

Und wenn ich sage: " Mylene du erscheints mir ab und an als minderbemittelt!"

Jeder hat eine ganz andere Einteilung hier wo die Grenzen zwischen Beleldigung und Meinung liegt.

Gast
2006-10-18, 14:29:39
Würde ich auch nicht tun. Aber Dein Maßstab kann ja nun nicht für alle gelten. Ich sehe darin kein Problem. Meinung ist Meinung, ob sie Dir (oder mir) scheckt, oder eben nicht.
Ich versteh nicht, wie man in dem demokratischsten Medium der Welt, dem Internet, nach Zensur rufen kann. Laß die Leute doch sagen, was sie denken. Damit tun sie niemanden weh, solange sie nicht persönlich werden.Nun, ich habe ja extra "imho" in fett geschrieben, um expizit darauf hinzuweisen, dass es meine ureigene Meinung ist. Und selbstverständlich muss mein Maßstab nicht für alle gelten, nein, er muss eigentlich für niemanden gelten. Schließlich ist es mein Maßstab. Und jeder hat seinen eigenen.

Mir gefallen viele Meinungen in diesem Forum nicht. Oft bin ich ganz überrascht, welch altmodischen Anschauungen, die ich längst als vergessen betrachtet habe, plötzlich wieder als Neuerung auftauchen. Auch scheinen manche aus der Geschichte nichts lernen zu wollen. Trotzdem diskutiere ich dann einfach mit oder lasse es. Aber ich versuche nicht, jemandem meine Meinung aufzudrängen.
Niemand, schon gar nicht ich, hat nach Zensur gerufen. Aber deine Behauptung, dass die Aussage von Misogynist niemandem weh tun, ist nicht richtig. Mir tun diese Aussagen schon weh, denn er spricht ja pauschal von allen Frauen, also auch von meiner und deiner Mutter, meiner Schwester usw. Und wenn du jetzt sagst, dass es dir nichts ausmacht, wenn jemand deine Mutter als schwachsinnig bezeichnet, dann glaube ich dir das nicht.

Gast
2006-10-18, 14:29:51
Weil das Internet kein rechtsfreier Raum ist, und die freie Meinungsäußerung ihre Grenzen hat. Schau ins Gesetz und mach dich schlau. :wink:
Habe die Kladde von den Jungferninseln gerade nicht zur Hand, hilf mir mal auf die Sprünge … :uconf3:

Gast
2006-10-18, 14:32:40
Habe die Kladde von den Jungferninseln gerade nicht zur Hand, hilf mir mal auf die Sprünge … :uconf3:http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?p=3844923#post3844923

Peleus1
2006-10-18, 14:34:10
Der Vorzug besthet darin, weil sie ein Form haben, indem Du nicht lesen kannst?

Das ist doch kein Vorzug. :uponder: Das ist ein schlechter Versuch des Ausgleiches, dass sie sich teilweise hier im Forum unter dem Titel Göttin nicht mehr uneingeschränkt bewegen können und das sie sich außerhalb ihres Unterforums ein dickes Fell zu legen müssen. :|

Bescherst Du Dich auch, dass es in der Doisco Frauen-WCs gibt, und sich die Mädels dort ungestört unterhalten können? :uponder:
Schlechter Vergleich.....in der Disko gibts auch ein Männer WC :)

Und @atlantic:
Es ist doch egal ob sies so empfinden, es ist etwas was wir nicht haben. Das ist so.
Und das Frauen hier bevorzugt werden, ist schon lange klar.

AtTheDriveIn
2006-10-18, 14:36:56
Und wenn ich sage: " Mylene du erscheints mir ab und an als minderbemittelt!"

Jeder hat eine ganz andere Einteilung hier wo die Grenzen zwischen Beleldigung und Meinung liegt.

Man kann laut Gesetz nur juristische Personen oder überschaubare Personenkreise beleidigen.

atlantic
2006-10-18, 14:38:04
...
Und das Frauen hier bevorzugt werden, ist schon lange klar.

links? :rolleyes:

Ajax
2006-10-18, 14:38:33
Schlechter Vergleich.....in der Disko gibts auch ein Männer WC :)

Und @atlantic:
Es ist doch egal ob sies so empfinden, es ist etwas was wir nicht haben. Das ist so.
Und das Frauen hier bevorzugt werden, ist schon lange klar.

Ja, nur dass sich da die Männer meist "alleine" aufhalten.

Das Forum selber gehört doch weder Männern noch Frauen. Was also sollen den die Göttinen "mehr" haben? Das Forum gehört nur Leo. Im Endeffekt haben wir alle nur ein Gast-Recht. Die neuangemeldeten User beschweren sich doch auch nicht, dass sei z.B. den MP noch cniht sehen. Warum versteifst Du Dich auf das Forum der Frauen?

Peleus1
2006-10-18, 14:39:28
Ja, nur dass sich da die Männer meist "alleine" aufhalten.

Das Forum selber gehört doch weder Männern noch Frauen. Was also sollen den die Göttinen "mehr" haben? Das Forum gehört nur Leo. Im Endeffekt haben wir alle nur ein Gast-Recht. Die neuangemeldeten User beschweren sich doch auch nicht, dass sei z.B. den MP noch cniht sehen. Warum versteifst Du Dich auf das Forum der Frauen?
Wo tu ich das den?
Das war nur ein Beispiel das ich aufgegriffen habe.

@atlantic
Warum haben wir diesen Thread hier? Denk mal scharf nach :D

PS: Wegen der Disko: Das sies nicht nutzen, ist was anderes, das die Möglichkeit vorhanden ist, ist das Entscheidende.

Mylene
2006-10-18, 14:42:29
Habe die Kladde von den Jungferninseln gerade nicht zur Hand, hilf mir mal auf die Sprünge … :uconf3:
Na, dann such sie dir doch raus. Bis hierher bist doch auch gekommen, dann wird's wohl mit dem Recherchieren funktionieren. :wink:

atlantic
2006-10-18, 14:47:31
....

@atlantic
Warum haben wir diesen Thread hier? Denk mal scharf nach :D

....

sicher nicht, weil Flat seine "heiligen Kühe" vor Beleidigungen schützen wollte. Da steckt wohl eher seine Grundeinstellung dahinter, das man mit einem Mindestmaß an Fairness, Höflichkeit und Objektivität seine Meinung vertreten sollte.

LovesuckZ
2006-10-18, 14:56:09
Warum versteifst Du Dich auf das Forum der Frauen?

Weil das Forum eine Bevorzung ist, die ín keinster Weise argumentiv gestützt werden kann. Wieso bekommen Frauen ein Forum, welches nur Sie sehen können? Wo ist der gleichberechtige Part für die Männer?
Warum steht nicht jedem männlichen Teilnehmer in dieser "Community" der Status "Gott" zu? Wieso dürfen sich aber Frauen unter dem Namen "Göttin" einsetzen lassen?
Es ist immer wieder erstaunlich wie die Mehrheit weniger Möglichkeiten hat als die Minderheit. Ein ganz simples Beispiel ist der Sportunterricht: Wer körperlich nicht in der Lage ist, darf dem Unterricht fremdbleiben. Der dumme ist der gesunde Mensch. Die Mehrheit.
Es ist bezeichend, dass die Obrigkeit hier die Ungerechtigkeit fördert.
Interessante Parrelle zur Wirklichkeit.

seahawk
2006-10-18, 14:58:05
Die Frage ist doch gar nicht ob jemand bevorzugt wird oder nicht, imho zeigt der Vorfall eben nur, dass die in diesme Forum versuchte Regelung der Moderation im Zweifesfalle immer eher zum Nachteil für die Moderation wird.

Es ist ein privates Forum, der Eigentümer setzt von ihm ausgewählte Moderatoren ein um sein "hausrecht" durchzusetzen. Er kann jedem den Zugang verweigern wenn er möchte. So wie es jetzt ist dienen dieReglen nicht zur Bevorzugung einer Gruppe, sondern eher als praktischer Schutzschild von Diskussionstöreren, die sich immer gezielt ganz kanpp innerhalb der Grenzen aufhalten.
Es Diskussion würde es ohne die detaillierten Reglen nicht geben.

Imho braucht man 3 Regeln.

1. Der Anbieter behält sich vor Nutzern den Zugang ohne Angabe von Gründen zu verweigern.
2. Das Posting gesetzeswidriger Inhalte wird bei den zuständigen Behörden angezeigt.
3. Die allgemeingültigen Formen des zwischenmenschlichen Umgangs sind einzuhalten.

Ajax
2006-10-18, 15:04:31
Weil das Forum eine Bevorzung ist, die ín keinster Weise argumentiv gestützt werden kann. Wieso bekommen Frauen ein Forum, welches nur Sie sehen können? Wo ist der gleichberechtige Part für die Männer?
Warum steht nicht jedem männlichen Teilnehmer in dieser "Community" der Status "Gott" zu? Wieso dürfen sich aber Frauen unter dem Namen "Göttin" einsetzen lassen?
Es ist immer wieder erstaunlich wie die Mehrheit weniger Möglichkeiten hat als die Minderheit. Ein ganz simples Beispiel ist der Sportunterricht: Wer körperlich nicht in der Lage ist, darf dem Unterricht fremdbleiben. Der dumme ist der gesunde Mensch. Die Mehrheit.
Es ist bezeichend, dass die Obrigkeit hier die Ungerechtigkeit fördert.
Interessante Parrelle zur Wirklichkeit.

Siehs doch einfach mal als nette Geste des Gastgebers. Das ist ja kein "MUSS". Das ist ein "DÜRFEN".
Der Vergleich mit männlichen Göttern, in einer Kultur geprägt durch den Monotheismus wird schwierig. In dem Forum haben wir nur einen Gott. Und der duldet keine weiteren Götter neben sich . Gell tombman... ;) *scherz* Und entschuldige bitte, dass ich Dich hiermit instrumentalisiert habe.

Das ist wirklich keine Bevorzugung. :uponder: Welche Themen möchtest Du denn in einem Männer-Forum ansprechen? Decken die momentan vorhandenen Foren Deine Ansprüche nicht ab? Ist das Forum nicht allgemein betrachtet nicht in erster Linie sowieso eher ein Männerforum?
Dein Beispiel finde ich eher schlecht. Imho ist für mich derjenige der Dumme, der dem Sport fernbleibt. Bewegung, Sport, Fitness kann etwas sehr schönes sein.

Klingone mit Klampfe
2006-10-18, 15:07:15
Manchmal genügt es einfach nicht jemanden sanft auf die Schulter zu tippen um seine Aufmerksamkeit zu erhalten. Ich hielt diesen Weg für richtig. Hart, aber mit schlussendlich guten Absichten. Das ich dadurch einen der besten und fähigsten Moderatoren in Richtung Opferaltar schubsen würde, war nie meine Absicht.

Ja, Du bist ganz toll, unser Held :uclap:

Würde bitte endlich mal jemand Touchdown bannen? :|

Ich bin damals für eine einzelne Beleidigung geflogen, und der bringt das volle Programm mit Fake-Troll, Proxy, Lügen, Dummlaberei etc. - und versucht auch noch, daraus einen Gutmenschen-Mythos zu basteln.

Das wird sicher ne sauschwere Entscheidung für die Mods. Auf der einen Seite das "Vergehen", auf der anderen Seite endlich mal jemand der zu den Dingen steht die er getan hat. Gibs ja nicht soviele von.

Pustekuchen. Die Entscheidung ist kinderleicht. Er musste es zugeben, weil seine Trollerei aufgeflogen ist.

Ohne diesen Thread hätte er das doch nie freiwillig getan und würde fröhlich weiter als "Misogynist" seine verbale Gülle durch das Forum spritzen.

Gast
2006-10-18, 15:15:21
Okay, das wird jetzt für einige sicher ein Schock sein, deswegen mache ich es so kurz wie möglich. Ich war der „misogynist“. Meine Gründe? Ich wollte euch ein paar eurer Schwachstellen aufzeigen und auf diese Art ein Nachdenken über bestimmte Dinge anregen. Esther Mofet (#34) hat im Grunde schon alles zusammengefasst, was ich jetzt sagen wollte. Leider bin ich gewaltig über das Ziel hinausgeschossen und finde es zutiefst beschämend das anständige Leute, wie flatbrain, für ihr richtiges Handeln kritisiert und hinterfragt werden.

Nicht flatbrain soll Konsequenzen tragen, sondern ich. Die sofortige endgültige Sperre des „misogynist“ war absolut korrekt. Ich weiß das mir jetzt (nochmal) das gleiche Schicksal blüht, dessen bin ich mir vollkommen bewußt und ich werde das klaglos akzeptieren – ich habe es auch nicht anders verdient. Ich wollte mit meiner Aktion gestern ein Nachdenken bewirken, mehr nicht.

Es war für mich nicht abzusehen, dass es derartige negative Folgen für die Community haben könnte. Man muss manchmal extrem provozieren um starke Reaktionen zu erhalten. Meine Aktion hat aber im Nachhinein mehr Schaden als Nutzen verursacht. Das tut mir ehrlich Leid, so war das nicht beabsichtigt. Auch wenn ihr wisst, dass meine wirkliche Meinung über Frauen so ziemlich genau dem Gegenteil dessen entspricht, was „misogynist“ so von sich gab, möchte ich alle Frauen und Männer, die ich mit meinen Aussagen beleidigt habe, um Verzeihung bitten!

War das alles nötig? Wird sich dadurch etwas ändern? Das wird die Zeit zeigen. War wohl nicht gerade meine stärkste Aktion, was?

Es war schön bei euch!

-Touchdown

Du wirst in die Analen eingehen. Ein jeder Foren-Nutzer wird sich an deinen Namen erinnern und dich anbeten.

Meine Fresse, auf was für einem Trip hier einige Menschen sind. Setzt eure Energie doch einmal besser im "wahren Leben" positiv ein und hört auf, im Internet den Buddha zu spielen.

Voodoo

Gast
2006-10-18, 15:15:34
Ohne diesen Thread hätte er das doch nie zugegeben, und würde fröhlich weiter als "Misogynist" seine verbale Gülle durch das Forum spritzen.Das glaube ich nicht Jim! Denn dieser Thread heißt ja nicht umsont "Zur Sperrung des Users ...". Wenn er nicht gesperrt worden wäre, ja dann würde er vermutlich noch rumwüten.

Das mit dem Gutmenschen sehe ich allerdings auch so wie du.

Vertigo
2006-10-18, 15:20:59
Pustekuchen. Die Entscheidung ist kinderleicht. Er musste es zugeben, weil seine Trollerei aufgeflogen ist.

Ohne diesen Thread hätte er das doch nie freiwillig getan und würde fröhlich weiter als "Misogynist" seine verbale Gülle durch das Forum spritzen.
Welche Beweise wolltest Du dafür denn gerade vorbringen? Niemand in der Modaration hätte es nachweisen können, niemand hatte mich in Verdacht.

Ich habe mich freiwillig gestellt und das war auch von Beginn an so geplant. Das musst Du mir nicht glauben, keine Frage. Auch kann ich Deine kurzsichtige Betrachtungsweise nachvollziehen, nur soviel: die Mods und ich wissen definitiv mehr dazu als Du. Wenn es einen Fullban für mich geben soll, dann gibt es eben einen Fullban. Das Risiko war ich von Beginn an bereit einzugehen. Dafür hätte ich mir keinen neuen Account ohne Spuren zu meinen vorherigen Aktivitäten hier im Forum zulegen müssen, meinst Du nicht?

AtTheDriveIn
2006-10-18, 15:23:38
Siehs doch einfach mal als nette Geste des Gastgebers. Das ist ja kein "MUSS". Das ist ein "DÜRFEN".
Der Vergleich mit männlichen Göttern, in einer Kultur geprägt durch den Monotheismus wird schwierig. In dem Forum haben wir nur einen Gott. Und der duldet keine weiteren Götter neben sich . Gell tombman... ;) *scherz* Und entschuldige bitte, dass ich Dich hiermit instrumentalisiert habe.

Das ist wirklich keine Bevorzugung. :uponder: Welche Themen möchtest Du denn in einem Männer-Forum ansprechen? Decken die momentan vorhandenen Foren Deine Ansprüche nicht ab? Ist das Forum nicht allgemein betrachtet nicht in erster Linie sowieso eher ein Männerforum?
Dein Beispiel finde ich eher schlecht. Imho ist für mich derjenige der Dumme, der dem Sport fernbleibt. Bewegung, Sport, Fitness kann etwas sehr schönes sein.

Es sollte neben dem Modforum gar keine Extraforen für Minderheiten geben, die der Mehrheit verheimlicht/verschlossen bleibt.

Niemand hat die Frauen gezwungen sich in diesem "Männerforum" zu registrieren, wers trotzdem tut wird mit dem Gottstatus und einem exklusiven Zugriff auf ein Unterforum belohnt. Zusätzlich scheint das Gehör der Moderation, bzw. einigen Moderatoren bei Göttinenangelegenheiten (siehe diesen Thread) noch eine Spur weiter geöffnet zu sein als sonst.

Jetzt noch hier zu argumentieren, das wäre alles gar nicht so, finde ich schon amüsant. ;)

LovesuckZ
2006-10-18, 15:24:49
Siehs doch einfach mal als nette Geste des Gastgebers. Das ist ja kein "MUSS". Das ist ein "DÜRFEN".

Ein "Dürfen", welches nur Frauen gebilligt wird.
Sowas nennt man wohl "Diskriminierung". Aber ey, wenn es gegen Männer geht, wird es ja "Positive Diskriminierung" genannt. :ugly:

Welche Themen möchtest Du denn in einem Männer-Forum ansprechen? Decken die momentan vorhandenen Foren Deine Ansprüche nicht ab?


Decken die momentan vorhandenen Foren [deren] Ansprüche nicht ab?

Welches Forum(?) bräuchten denn Frauen, dass ihr "Exklusiv-Recht" auf ein eigenen Forumsteil nicht mehr gilt?

Müsstet nicht ihr die Verfechter des gleichen Rechts, der gleichen Möglichkeiten sein? Immerhin bist du auch einer, der sofort zu gewehr steht, wenn ich meine Meinung zu diesem Thema sage und auf Gleichberechtigung verweist...

Dein Beispiel finde ich eher schlecht.

Du hast es falsch verstanden. Wer kein Sport treiben kann, wird vom Sportunterricht entlassen.
Der Benachteiligte ist der Gesunde.

Monger
2006-10-18, 15:28:37
Es sollte neben dem Modforum gar keine Extraforen für Minderheiten geben, die der Mehrheit verheimlicht/verschlossen bleibt.

Warum nicht? Erstens kann der Forenbetreiber mit seinem Forum machen was er will (wem es nicht passt, kann ja gehen), zweitens ist Minderheitenschutz - und -pflege durchaus auch mit demokratischem Recht in Einklang.

*Seufz*, ich hätte nicht erwartet, dass der Begriff "Gleichberechtigung" mal für jeden Mist instrumentalisiert werden könnte. :(


Nochmal: hier herrscht KEIN Recht auf Gleichheit! Genauso wenig wie ein Club sich aussuchen kann wen er aufnimmt und wem er welche Rolle zugesteht, gilt das auch für die Community. Hier von Ungerechtigkeit zu sprechen ist lächerlich.

123456
2006-10-18, 15:28:59
Welche Beweise wolltest Du dafür denn gerade vorbringen? Niemand in der Modaration hätte es nachweisen können, niemand hatte mich in Verdacht.

Im Umkehrschluss heißt das eben auch, dass du dich, nachdem du mit dem Account "Touchdown" den Samariter gemimt hast, einen neuen Account anlegen könntest und das Ganze nur deshalb zugegeben hast, weil du sowieso keine Angst hast gebannt zu werden. Wenn der Account "misogynist" nicht durchschaut werden konnte, würde man auch einen neuen Account von dir nicht durchschauen. ;)

Klingone mit Klampfe
2006-10-18, 15:31:59
Ich habe mich freiwillig gestellt und das war auch von Beginn an so geplant.

Sicher :rolleyes:

Du hättest es nie zugegeben. Jetzt kannst Du natürlich lustig einen vom Pferd erzählen.

Vertigo
2006-10-18, 15:32:06
Im Umkehrschluss heißt das eben auch, dass du dich, nachdem du mit dem Account "Touchdown" den Samariter gemimt hast, einen neuen Account anlegen könntest und das Ganze nur deshalb zugegeben hast, weil du sowieso keine Angst hast gebannt zu werden. Wenn der Account "misogynist" nicht durchschaut werden konnte, würde man auch einen neuen Account von dir nicht durchschauen. ;)
Da kann ich Dir nicht widersprechen. Wer mich besser kennt, weiß das dem nicht so ist. Du, CBY und wer sonst noch mögen mir jetzt wieder vorwerfen, was sie wollen, kein Problem. ;)

Gast
2006-10-18, 15:35:03
Aber deine Behauptung, dass die Aussage von Misogynist niemandem weh tun, ist nicht richtig. Mir tun diese Aussagen schon weh, denn er spricht ja pauschal von allen Frauen, also auch von meiner und deiner Mutter, meiner Schwester usw. Und wenn du jetzt sagst, dass es dir nichts ausmacht, wenn jemand deine Mutter als schwachsinnig bezeichnet, dann glaube ich dir das nicht.
Wehtun natürlich im übertragenen Sinn. Mein Gott, wenn ich Vegetarier wäre, würden mir vielleicht auch einige Signaturen wehtun. Es geht um körperliche Unversehrtheit, den Schutz des Eigentums. Niemand wird ernsthaft geschädigt, wenn jemand anderes seine Meinung äußert. Wenn Dich solche Aussagen schon psychisch angreifen, dann hoffe ich für Dich, daß du sehr behütet untergebracht bist. :) Die Welt da draußen ist x-mal härter, als der gemeinste Thread, den man sich vorstellen kann. Leute, glaubt doch nicht ständig, es gäbe irgendwo eine verbindliche Regel, was man sagen darf, und was nicht. Diese Rufe nach der Autorität kotzen mich so an. Wir sind im INTERNET. Niemand bekommt eins aufs Maul, weil jemanden ’ne schlechte Kinderstube hatte (wos gugst Du mich?). Hier diskutieren Menschen aus aller Herren länder. Auf einem Server, der irgendwo am Arsch der Welt steht. Die nationalen Gesetze gelten hier nicht, auch wenn unsere Kontrollfreaks von den Volksverdummungsparteien das gern so hätten. DU HABEN VERLOREN! Sowas gab’s vor paar Jahren noch gar nicht. Hier herrscht endlich wahre Demokratie. Und manche, die den Schuß noch nicht gehört haben, kommen mit dem Grundgesetz in der Hand oder so einem Dreck um die Ecke gelaufen. Die machen sich doch total lächerlich. Wie obrigkeitshörig kann man eigentlich sein? In diesem Medium sind Gesetze de facto Verhandlungssache, zwischen den Nutzern und dem Betreiber/den Moderatoren! Guck Dich doch mal im Netz um! Es gibt NICHTS, was es nicht gibt. Weil es einfach nicht kontrollierbar ist. Und das ist gut so, verdammte Scheiße! :) Denn Kontrolle ist was für Beherrschte.
Aber diese Medium braucht keine Herrscher, hier machen wir unsere Regeln direkt selbst. Ohne, daß die fetten Bonzen sich dazwischen schalten, die uns immer weißmachen wollen, genau zu wissen, was gut für uns ist. Ich gebe keinen Pfifferling darauf, was irgendein scheintoter Richter in Hintertupfingen glaubt, was im World Wide Web Recht und Ordnung zu sein hat. Oder Herr Beckstein aus München, Frau Zypries aus Berlin, Herr Jürgen Büssow aus Dusseldorf. Die Hampelmänner können nach Hause gehen, und ihrem Tagebuch ein Ohr damit abschwätzen. Vielleicht wissen die es nur noch nicht, und hier wissen es leider auch viel zu wenige. Aufwachen Kinder! Das hier ist was Neues. Sowas wie Telefon, da sagt Euch auch niemand, was man sagen darf. So, das war mein kleines Internet-Manifest zur Freiheit, und vorallem SELBSTVERANTWORTUNG übernehmen. Nicht immer andere für sich denken lassen. :) ;D

Klingone mit Klampfe
2006-10-18, 15:35:43
Da kann ich Dir nicht widersprechen. Wer mich besser kennt, weiß das dem nicht so ist. Du, CBY und wer sonst noch mögen mir jetzt wieder vorwerfen, was sie wollen, kein Problem. ;)

Genau, gebannt wird ab sofort nach Sympathie (y)

Ich will Dich gar nicht besser kennen, wenn Du solche offensichtlich asozialen Verhaltensweisen als moralisch gerechtfertigt verkaufen willst.

Omega2
2006-10-18, 15:38:32
Leute,

ich finde es absolut überflüssig jetzt darüber zu diskutieren, was Touchdown falsch oder richtig oder aus welchen Beweggründen getan hat. Vielleicht war es ein übersteigertes Ego vielleicht irgendetwas anderes. Das ist doch wirklich egal und wir werden es auch nicht herausfinden. Die Moderation wird ihre Konsequenzen daraus ziehen (wie auch immer die aussehen werden) und gut ist es.

Gruß

Omega

123456
2006-10-18, 15:40:20
Da kann ich Dir nicht widersprechen. Wer mich besser kennt, weiß das dem nicht so ist. Du, CBY und wer sonst noch mögen mir jetzt wieder vorwerfen, was sie wollen, kein Problem. ;)

Versteh mich nicht falsch. Ich kenn dich nicht und ich hab nichts gegen dich. Ich hätte das auch geschrieben, wenn irgendwer anders sich das alle ausgedacht hätte.

Klingone mit Klampfe
2006-10-18, 15:42:01
Die Moderation wird ihre Konsequenzen daraus ziehen (wie auch immer die aussehen werden) und gut ist es.

Touchdown versucht die Tatsachenlage zu verzerren, da wird man ja wohl noch die Fakten rekapitulieren dürfen ;)

Omega2
2006-10-18, 15:45:56
Touchdown versucht die Tatsachenlage zu verzerren, da wird man ja wohl noch die Fakten rekapitulieren dürfen ;)

Was hast Du damit zu tun? Bist Du Moderator? Bist Du Richter oder Ankläger?
Laß die Moderation ihre Arbeit machen und gut ist es.

Gruß

Omega

Anárion
2006-10-18, 15:49:18
Minderheitenschutz? Gleichheit darf nicht Bevorzugung aufgrund von Unterrepräsentation bedeuten. Dass Frauen aus Männersicht des Schutzes bedürfen, ist eine natürliche Sache. Auf dem Silbertablett servierte Privilegien wirken jedoch unnötig gefällig, vor allem in einem Forum. Vielleicht weil es da weniger sträflich endet? ;-)

Dass ein Kasper sich als erbärmlicher Märtyrer inszeniert, ellenlang darüber diskutiert wird statt ihm direkt ein Verweis ins Postfach gelegt und eventuell ein Ratschlag mitgegeben fürs Leben (wofür die Moderation leider nicht qualifiziert genug ist), ist bemerkenswert.

Gast
2006-10-18, 15:49:21
Wehtun natürlich im übertragenen Sinn. Mein Gott, wenn ich Vegetarier wäre, würden mir vielleicht auch einige Signaturen wehtun. Es

...blabla...

Hier herrscht endlich wahre Demokratie.

...noch mehr blabla...

und vorallem SELBSTVERANTWORTUNG übernehmen. Nicht immer andere für sich denken lassen. :) ;DVersuch doch mal hier in diesem "demokratischen" Forum Pornos, Raubkopien oder Hakenkreuze zu verbreiten. Weißt du, warum ich Demokratie in Anführungszeichen geschrieben habe? Weil du ganz offensichtlich mit diesem Begriff nichts anfangen kannst. Was du als vermeintliche Demokratie bezeichnest ist in Wahrheit eine Anarchie. Dass diese nicht funktioniert wurde hier schon mehrfach diskutiert. Such einfach mal danach, hier ist das OT.

Vertigo
2006-10-18, 15:53:33
Touchdown versucht die Tatsachenlage zu verzerren, da wird man ja wohl noch die Fakten rekapitulieren dürfen ;)
Dann wollen wir das doch gerne tun.

1. Niemand hätte nachweisen können, dass ich hinter "misogynist" stecke.
2. Ich habe freiwiilig alles offen zugegeben. Nur so wurde klar, wer hinter "misogynist" steckt. Wenn ich auf asoziales Getrolle aus wäre, hätte ich einfach eine Weile dem Forum fernbleiben können, bis Gras über die Sache gewachsen wäre und würde dann in ein paar Wochen einfach wieder Touchdown sein, ohne Konsequenzen.
3. Einen (Full)ban hätte ich viel leichter bekommen können, mein Anliegen war ein anderes. Das glaubst Du mir nicht, aber Du hast ja schon immer Argumente gegen alles und jeden hier, von daher ist es nicht verwunderlich.
4. Mein Verhalten war nicht regelkonform, das habe ich selbst sofort eingeräumt.
5. Mein Verhalten muss Konsequenzen haben, mit Sicherheit wird dies von den zuständigen Leuten hier bereits beraten.
6. Haben weder Du noch ich darüber zu befinden, von daher ist jegliche Diskussion darüber müßig. Omega2 hat es schon auf den Punkt gebracht.

AtTheDriveIn
2006-10-18, 15:57:19
Warum nicht? Erstens kann der Forenbetreiber mit seinem Forum machen was er will (wem es nicht passt, kann ja gehen), zweitens ist Minderheitenschutz - und -pflege durchaus auch mit demokratischem Recht in Einklang.


Das ist es, deine Lösung? 'Fresse halten geht euch nix an'?

Du siehst doch was für ein Konfliktpotzenzial die Ungleichbehandlung (die seitens der Moderation ja noch nichtmal zugegeben wird) von Männlein und Weiblein in sich birgt. Mir liegt nach -auf den Tag genau- 5 Jahren 3DC (hey fällt mir gerade zufällig auf *freu*:D) was an dieser Community, Konfliktherde sollten beseitigt werden...

Gast
2006-10-18, 15:59:10
Vielleicht sollte jemand eine Umfrage starten, ob sich Männer in diesem Forum unterdrückt fühlen, weil die Frauen kleine Privilegien genießen.

Ajax
2006-10-18, 15:59:56
Es sollte neben dem Modforum gar keine Extraforen für Minderheiten geben, die der Mehrheit verheimlicht/verschlossen bleibt.

Niemand hat die Frauen gezwungen sich in diesem "Männerforum" zu registrieren, wers trotzdem tut wird mit dem Gottstatus und einem exklusiven Zugriff auf ein Unterforum belohnt. Zusätzlich scheint das Gehör der Moderation, bzw. einigen Moderatoren bei Göttinenangelegenheiten (siehe diesen Thread) noch eine Spur weiter geöffnet zu sein als sonst.

Jetzt noch hier zu argumentieren, das wäre alles gar nicht so, finde ich schon amüsant. ;)

Gut, das ist eine Aussage, die ich nachvollziehen kann.:uponder: Die Entscheidung darüber trifft allerdings der Besitzer des Forums.

Ob der Status eine Belohnung für die Frauen ist, kann ich leider nicht beantworten. Das müssten sie Dir schon selber sagen.

Unser Gehör ist verändert sich nicht. Wir können den lieblichen Klang der sanften Stimmen übers Netz doch gar nicht hören.... ;)

Aber jetzt mal ernst: Es ist aus diesen Euren Aussagen nicht immer ersichtlich, ob ein "Gender Mainstreaming" oder ein "Antifeminismus" praktiziert werden soll.
Das sollte auch abschließend nicht hier im Thread behandelt werden. Ansonsten entfernen wir uns zu weit vom Thema. Aber wegen frauenfeindlciher Witze ist hier allerdings noch niemand gebanned worden.

gbm31
2006-10-18, 16:02:04
Du siehst doch was für ein Konfliktpotzenzial die Ungleichbehandlung (die seitens der Moderation ja noch nichtmal zugegeben wird) von Männlein und Weiblein in sich birgt.


darum gehts hier doch gar nicht, sondern darum, zu zeigen, wie man hier leider innerhalb der regeln noch gut ausholen kann...

bis halt einer kam, sah, und terminierte.



btw: touchdown, das hättest aber auch wirklich anders anfangen können :(

bbtw: flatbrains verhalten als mod ist in meinen augen keine willkür, sondern geht eher richtung zivilcourage

bbbtw: mein fünfjähriges monatigt heute mal wieder...

Das gute A
2006-10-18, 16:02:25
Es gibt Grenzen. Wenn diese Grenzen öffentlich überschritten werden, muss dies Konsequenzen haben. "misogynist" hat eine dieser Grenzen meiner Meinung nach deutlich überschritten. Wer bewusst und wiederholt bestimmte Personengruppen öffentlich beleidigt und erniedrigt, hat meiner Meinung nach das Recht verloren, an dieser Community teilzuhaben. Und deswegen habe ich ebenfalls eine Grenze überschritten, ich habe den User "misogynist" ohne Absprache und ohne das Wissen der Moderatorenkollegen entgültig gesperrt, obwohl ich weiss, daß Meinungen hier frei vertreten werden dürfen.

Da ich ebenfalls bewusst eine Grenze überschritten habe, muss ich auch für Konsequenzen grade stehen. Deswegen biete ich an, meine Tätigkeit als Moderator niederzulegen. Ich bin gerne bereit, Vieles im Rahmen der sogenannten Meinungsfreiheit mitzutragen, die Äußerungen von "misogynist" werde ich jedoch nicht mittragen.

FULL Ack, ohne den Rest gelesen zu haben. Ist mir auch übelst aufgefallen der besagte User - von daher ist das vollkommen okay m. M. n., daher ein /signed von mir.

Grüße

GBWolf
2006-10-18, 16:04:20
5. Mein Verhalten muss Konsequenzen haben, mit Sicherheit wird dies von den zuständigen Leuten hier bereits beraten.


O_o

ich hoffe mal, die haben besseres zu tun :biggrin:

Ajax
2006-10-18, 16:09:08
Ein "Dürfen", welches nur Frauen gebilligt wird.
Sowas nennt man wohl "Diskriminierung". Aber ey, wenn es gegen Männer geht, wird es ja "Positive Diskriminierung" genannt. :ugly:





Welches Forum(?) bräuchten denn Frauen, dass ihr "Exklusiv-Recht" auf ein eigenen Forumsteil nicht mehr gilt?

Müsstet nicht ihr die Verfechter des gleichen Rechts, der gleichen Möglichkeiten sein? Immerhin bist du auch einer, der sofort zu gewehr steht, wenn ich meine Meinung zu diesem Thema sage und auf Gleichberechtigung verweist...



Du hast es falsch verstanden. Wer kein Sport treiben kann, wird vom Sportunterricht entlassen.
Der Benachteiligte ist der Gesunde.

Also ich denke, dass ich grundsätzlich mit Frauen nicht gerade zimperlich umgehe und sie sich zu gegebenen Anlässen aus meinem Munde auch recht derbe Sprüche gefallen lassen müssen. Trotzdem werde ich selten dafür "bestraft".

Nochmal. Exklusiv-Forum stößt negativ auf. Der Hinweis, dass es auch bei anderen Personengruppen negativ auffallen würde relativiert das Ganze allerdings auf eine Art, mit er ich persönlich gut umgehen kann. Dennoch liegt die Entscheidungsgewalt nicht bei mir.

Ich finde das Forum, ich selbst kann es ja auch nicht sehen, allerdings nicht als Bedrohung. oder als Ungerechtigkeit an.

Peleus1
2006-10-18, 16:20:50
sicher nicht, weil Flat seine "heiligen Kühe" vor Beleidigungen schützen wollte. Da steckt wohl eher seine Grundeinstellung dahinter, das man mit einem Mindestmaß an Fairness, Höflichkeit und Objektivität seine Meinung vertreten sollte.
Wenn du meinst....
Ich denk anders drüber.

Gast
2006-10-18, 16:40:10
Versuch doch mal hier in diesem "demokratischen" Forum Pornos, Raubkopien oder Hakenkreuze zu verbreiten. Weißt du, warum ich Demokratie in Anführungszeichen geschrieben habe? Weil du ganz offensichtlich mit diesem Begriff nichts anfangen kannst. Was du als vermeintliche Demokratie bezeichnest ist in Wahrheit eine Anarchie. Dass diese nicht funktioniert wurde hier schon mehrfach diskutiert. Such einfach mal danach, hier ist das OT.
Kennst Du das Gefühl, wenn Du dir Mühe gibst, Dir Gedanken machst, einen ellenlangen Text in die Tastatur hackst, und am anderen Ende kommt nichts als unbrauchbare Wortschnipsel zurück? Ich kenne es. :) Meinen Text mit blabla abzukürzen, ist schon eine versteckte Beleidigung von Dir. Aber noch viel ernüchterner, ist das unterirdische Gefasel, was dann kommt. Hast Du überhaupt verstanden, was ich geschrieben habe? Habe ich da was von Regeln geben geschrieben? Ja? Und jetzt kommst Du mir mit Anarchie, funktioniert nicht usw.? Funktioniert das Internet etwa nicht? Gibt es nicht Seiten mit Hakenkreuzen, Pornos aller Art, Bombenbauanleitungen, illegalen Downloads usw.? Gibt es das alles nicht? Es gibt es, und es funktioniert trotzdem! Das Internet organisiert sich selbst. Regierungen sind lokale Veranstalltungen. Die sind zu ohnmächtig, um diesen riesen Moloch namens Internet kontrollieren zu können.
Und genau das ist es, was das Internet so erfolgreich macht. Der direkte Kontakt, der Rückkanal zum Sender, die ungefilterte Kommunikation, Freiheit, Flexibilität, Dynamik … Das Netz wird unsere Kultur ähnlich nachhaltig beienflussen, wie die Elektrifizierung oder Christianisierung. Freier Handel, freier Zugang zu Wissen, freie Meinungsäußerung unabhängig von lokalen Repressalien. Revolutionen werden irgendwann nicht mehr auf der Straße beginnen, sondern als Diskussion im Netz. Solange es das Internet gibt, wird es Redefreiheit geben. Und hier (und damit sind wir 100 % on Topic) faseln ein paar, die es noch nicht geschnallt haben, von deutschen Gesetzen, und wollen dieses verkorkste Meinugsbeschränkungsgebilde, auf das Internet anwenden. Einem deutschen Beamten traue ich diese Allmachtsphantasien noch zu. Aber ich dachte, ich rede hier mit Menschen. :)

gbm31
2006-10-18, 16:43:29
Kennst Du das Gefühl, wenn Du dir Mühe gibst, Dir Gedanken machst, einen ellenlangen Text in die Tastatur hackst, und am anderen Ende kommt nichts als unbrauchbare Wortschnipsel zurück? Ich kenne es.



und gleich nochmal... aber vollquotes sind halt auch müll...


kennst du china bzw deren internet? klar haben die trotzdem hacker und warez usw, aber diese große freiheit gibts nur solange, wie sie zugelassen wird...


außerdem ot ohne ende. gibt andere threads dafür

Gast
2006-10-18, 16:54:59
und gleich nochmal... aber vollquotes sind halt auch müll...


kennst du china bzw deren internet? klar haben die trotzdem hacker und warez usw, aber diese große freiheit gibts nur solange, wie sie zugelassen wird...


außerdem ot ohne ende. gibt andere threads dafür
Und auch da gelten keine chinesischen Gesetze. Man muß nur etwas besser aufpassen.

Klingone mit Klampfe
2006-10-18, 16:57:55
Was hast Du damit zu tun? Bist Du Moderator? Bist Du Richter oder Ankläger?
Laß die Moderation ihre Arbeit machen und gut ist es.

Gruß

Omega

Ganz einfach: Wenn die Moderation sowas durchgehen lässt, dann war mein Voll-Bann damals völlig überzogen und es wird mit (mindestens) zweierlei Maß gemessen.

Ich werde die Sache ganz genau beobachten und meine Schlüsse ziehen ;)

Bis jetzt bin ich der Meinung, dass mein Bann völlig in Ordnung war. Aber wenn Touchdown davon kommt, überlege ich mir diese Ansicht nochmal...

gbm31
2006-10-18, 17:00:42
Bis jetzt bin ich der Meinung, dass mein Bann völlig in Ordnung war. Aber wenn Touchdown davon kommt, überlege ich mir diese Ansicht nochmal...


boah was ne drohung! und dann?

btw: gesperrt ist er ja bereits...

Klingone mit Klampfe
2006-10-18, 17:03:17
Schön :) Dann ist ja gut.

PS: Drohung? Es geht um meine persönliches Empfinden, ich drohe doch niemandem irgendwas :|

gbm31
2006-10-18, 17:07:16
Schön :) Dann ist ja gut.

deine meinung


PS: Drohung? Es geht um meine persönliches Empfinden, ich drohe doch niemandem irgendwas :|

ist komisch, klingt aber so... aber egal, um dich (oder mich) gehts hier ja eh nicht.

Gast
2006-10-18, 17:10:57
Funktioniert das Internet etwa nicht? Gibt es nicht Seiten mit Hakenkreuzen, Pornos aller Art, Bombenbauanleitungen, illegalen Downloads usw.? Gibt es das alles nicht? Es gibt es, und es funktioniert trotzdem! Das Internet organisiert sich selbst.Tja, da lag ich wohl voll daneben. Ich dachte, wir reden hier über das Forum und nicht über das Internet.

Wenn du übrigens Absätze, Einrückungen und andere übliche Arten der Textgliederung verwenden würdest, dann müsste ich das auch nicht als blabla betrachten. Es ist unheimlich schwer deine ellenlangen Texte zu lesen, die aus einem einzigen riesigen Block bestehen. Das blabla ist keine Wertung des Inhalts.

Gast
2006-10-18, 17:37:17
Tja, da lag ich wohl voll daneben. Ich dachte, wir reden hier über das Forum und nicht über das Internet.

Wenn du übrigens Absätze, Einrückungen und andere übliche Arten der Textgliederung verwenden würdest, dann müsste ich das auch nicht als blabla betrachten. Es ist unheimlich schwer deine ellenlangen Texte zu lesen, die aus einem einzigen riesigen Block bestehen. Das blabla ist keine Wertung des Inhalts.
Ich glaube, selbst wenn ich nach jeder Zeile eine Leerzeile gelassen hätte, wäre Deine Verarbeitungskapazität nicht merklich angestiegen. Ist natürlich auch nicht wertend gemeint. :)

seahawk
2006-10-18, 17:54:52
Minderheitenschutz? Gleichheit darf nicht Bevorzugung aufgrund von Unterrepräsentation bedeuten. Dass Frauen aus Männersicht des Schutzes bedürfen, ist eine natürliche Sache. Auf dem Silbertablett servierte Privilegien wirken jedoch unnötig gefällig, vor allem in einem Forum. Vielleicht weil es da weniger sträflich endet? ;-)

Dass ein Kasper sich als erbärmlicher Märtyrer inszeniert, ellenlang darüber diskutiert wird statt ihm direkt ein Verweis ins Postfach gelegt und eventuell ein Ratschlag mitgegeben fürs Leben (wofür die Moderation leider nicht qualifiziert genug ist), ist bemerkenswert.

Wie immer top auf den Punkt gebracht.

Mylene
2006-10-18, 18:44:54
Also, eigentlich finde ich es ja viel lustiger, dass jetzt - wieder einmal, wie in so vielen anderen Threads - der Ruf nach "Demokratie" laut wird. Seit wann ist ein Forum demokratisch?? Hab ich was verpasst? :biggrin:

Ich denke, wenn so manch einer einfach akzeptieren würde, dass er eben NICHTS zu sagen hat, würde man sich viel unnötigen Ärger ersparen.

atlantic
2006-10-18, 18:45:19
Ein "Dürfen", welches nur Frauen gebilligt wird.
Sowas nennt man wohl "Diskriminierung". Aber ey, wenn es gegen Männer geht, wird es ja "Positive Diskriminierung" genannt. :ugly:





Welches Forum(?) bräuchten denn Frauen, dass ihr "Exklusiv-Recht" auf ein eigenen Forumsteil nicht mehr gilt?

Müsstet nicht ihr die Verfechter des gleichen Rechts, der gleichen Möglichkeiten sein? Immerhin bist du auch einer, der sofort zu gewehr steht, wenn ich meine Meinung zu diesem Thema sage und auf Gleichberechtigung verweist...



Du hast es falsch verstanden. Wer kein Sport treiben kann, wird vom Sportunterricht entlassen.
Der Benachteiligte ist der Gesunde.

LS, ich kann mich auch im öffentlichen (männlichen) Teil des Forums gern mit dir über Tampongrößen unterhalten, wenn du meinst, das du was dazu beizutragen hast. Ungefähr so interessant gehts im "Ladies only" nämlich zu. :uup:

AtTheDriveIn
2006-10-18, 18:53:31
Also, eigentlich finde ich es ja viel lustiger, dass jetzt - wieder einmal, wie in so vielen anderen Threads - der Ruf nach "Demokratie" laut wird. Seit wann ist ein Forum demokratisch?? Hab ich was verpasst? :biggrin:

Ich denke, wenn so manch einer einfach akzeptieren würde, dass er eben NICHTS zu sagen hat, würde man sich viel unnötigen Ärger ersparen.

Lesen wir den gleichen Thread?

Fordert hier jemand Mitbestimmung oder gar eine "Moderatorenwahl"?

Es geht lediglich darum das man anspricht was einem auf den Zeiger geht. Vielleicht greifen die Moderatoren die ein oder andere Kritik ja auf, wenn nicht ->tja Pech. Alles in allem kann eine Diskussion um Probleme nur gesund für die Community sein.

Andre
2006-10-18, 19:06:14
Registriere dich als Ausländer-Hasser und du wirst es merken. Wie ich schon schrieb, für mich ist die Absicht dahinter entscheident und das war in diesem Fall eben ganz klar. Wenn Lovesuckz nun schreibt das er Frauen nicht mag, dann kann er das gerne tun und er tut es ja auch andauernd, bloß persönlich werden ist dabei untersagt.

Du wirst immer unglaubwürdiger. LS hat mehrfach die Frauen als Abschaum, Schlampen, Nutten etc. bezeichnet und du kommst mir daher und sagst das wäre unpersönlich? Und son kleiner Nerd wie der hier angesprochene User bekommt sofort ohne zu zögern nen Fullban? Sorry, aber dir fehlen echt die Latten am Zaun.

atlantic
2006-10-18, 19:25:41
Du wirst immer unglaubwürdiger. LS hat mehrfach die Frauen als Abschaum, Schlampen, Nutten etc. bezeichnet und du kommst mir daher und sagst das wäre unpersönlich? Und son kleiner Nerd wie der hier angesprochene User bekommt sofort ohne zu zögern nen Fullban? Sorry, aber dir fehlen echt die Latten am Zaun.

bei der Ausdrucksweise gibts aber Abzüge in der B-Note. Also bitte.....

123456
2006-10-18, 19:43:38
btw: gesperrt ist er ja bereits...

Warum eigentlich? Gibts Beweise dafür, dass Touchdown wirklich der "misogynist" war? Ich werd auch nicht ins Gefängnis eingesperrt, wenn ich zum nächsten Polizeirevier gehe und erzähle, ich hätte jemanden umgebracht, ohne dass Beweise dafür vorliegen. Kann ja theoretisch möglich sein, dass jemand Touchdowns Account missbraucht und einen Ban für ihn kassieren möchte. :usad:

Mir ist langweilig.

Thowe
2006-10-18, 19:46:48
Du wirst immer unglaubwürdiger. LS hat mehrfach die Frauen als Abschaum, Schlampen, Nutten etc. bezeichnet und du kommst mir daher und sagst das wäre unpersönlich? Und son kleiner Nerd wie der hier angesprochene User bekommt sofort ohne zu zögern nen Fullban? Sorry, aber dir fehlen echt die Latten am Zaun.

Er hatte seine Auszeiten und seine Sig ist nicht umsonst mit einen Teil einer PN gefüllt, die ich ihn schrieb.

Actionhank
2006-10-18, 19:50:50
kann mir mal bitte einer sagen, warum sich hier so über das "ladiesforum" aufgeregt wird? hat jmd dadurch nachteile? stört es das persönliche empfinden beim nutzen dieses forums?
also ich find das echt nur lächerlich.
sonstige bevorzugungen sind mir nicht aufgefallen.

aber ich muß auch sagen, daß ich eh oft nicht nachvollziehen kann,
wie persönlich viele hier das forum nehmen.

Gast
2006-10-18, 20:14:36
Ich glaube, selbst wenn ich nach jeder Zeile eine Leerzeile gelassen hätte, wäre Deine Verarbeitungskapazität nicht merklich angestiegen. Ist natürlich auch nicht wertend gemeint. :)Witzig. Ich werte ausschließlich deinen Post und nicht dich. Schließlich kenne ich dich ja gar nicht.kann mir mal bitte einer sagen, warum sich hier so über das "ladiesforum" aufgeregt wird?Naja, ich vermute, dass dies eine Art Rechtfertigungstaktik ist. Frauen haben ein eigenes Forum aber man darf sie nicht einmal als minderwertige Lebewesen bezeichnen.

LovesuckZ
2006-10-18, 20:19:19
LS, ich kann mich auch im öffentlichen (männlichen) Teil des Forums gern mit dir über Tampongrößen unterhalten, wenn du meinst, das du was dazu beizutragen hast. Ungefähr so interessant gehts im "Ladies only" nämlich zu. :uup:

Na, dann fordere ich hiermit ein Forum, zu welchen Frauen kein Zugriff haben. Vielleicht möchte ich in Zukunft ja über Kondomgrößen reden...
Na, Atlantic, das war gerade ein Eigentor. :rolleyes:

seahawk
2006-10-18, 20:20:45
Er hatte seine Auszeiten und seine Sig ist nicht umsonst mit einen Teil einer PN gefüllt, die ich ihn schrieb.

Aber muss man nicht auch sagen, dass der gesperrte Fake-Account im Hinblick auf seine Story und in Anbetracht des eigentlichen Sinns des Sozi-Forums eigentlich wesentlich mehr Verständnis für seine Wut verdient hätte, da es theoretisch ein eimaliges frisches Problem war, während Lovesucks (ohne ihn angreifen zu wolllen) seine Meinung wiederholt und dauerhaft verbreitet.

Was imho eine schwäche des gegenwärtigen Systems darliegt. So lange man nur die pseudigerechten Regeln der Moderation einhält kann man dauerhaft auch die widersinnigsten Ansichten vertreten und so reihenweise Diskussionen zum Kippen bringen, ohne Konsequenzen. Und das betrifft keineswegs primär LS sondern auch Fanatic-Members mit roten Vorlieben und die UFO-Verschwörungs-Truppe im PoWi.

seahawk
2006-10-18, 20:22:51
bei der Ausdrucksweise gibts aber Abzüge in der B-Note. Also bitte.....

Erinnert mich an eine Zeit als schonmal ein sehr kontroverses Mitglied mit einer Vorliebe für NV gehen durfte, weil er bei eingen aneckte. Auch da waren plötzlich klare Worte ein Problem, während sich andere auf ihrem Seiltanz an der Grenze der moderativen Richtlinen vorzüglich daran beteiligten. OW, OW möchte ich da sagen.

atlantic
2006-10-18, 20:26:39
Na, dann fordere ich hiermit ein Forum, zu welchen Frauen kein Zugriff haben. Vielleicht möchte ich in Zukunft ja über Kondomgrößen reden...
Na, Atlantic, das war gerade ein Eigentor. :rolleyes:

och, ich muß garnicht lange suchen, um zumindest ne Menge über die Haltbarkeitsdaten derselben (http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=326715) zu erfahren. :wink:

(bei den Größen könnt ich glatt noch mitreden X-D )

sry for spam

Gast
2006-10-18, 20:28:51
...während sich andere auf ihrem Seiltanz an der Grenze der moderativen Richtlinen vorzüglich daran beteiligten.Und genau das ist das Problem. Viele tanzen hier bewusst am Rande des Abgrunds. Wenn dann aber einer runterfällt, dann ist das Geschrei riesengroß. Gerade so, als ob sie zum ersten Mal von Regeln, Moderatoren und Sperrungen gehört hätten. Wer am Abgrund entlanggeht muss halt damit rechnen, dass er ausrutscht und runterfällt. Und Misogynist hat ja selber zugegeben, dass er sogar auf diese Möglichkeit spekuliert hat.

Butter
2006-10-18, 20:29:04
Geil jetzt wurde aus Touchdown ein Märtyrer, hätte man den Thread einfach gesperrt gäbe es jetzt hier nicht so einen Auflauf.

seahawk
2006-10-18, 20:35:16
Und genau das ist das Problem. Viele tanzen hier bewusst am Rande des Abgrunds. Wenn dann aber einer runterfällt, dann ist das Geschrei riesengroß. Gerade so, als ob sie zum ersten Mal von Regeln, Moderatoren und Sperrungen gehört hätten. Wer am Abgrund entlanggeht muss halt damit rechnen, dass er ausrutscht und runterfällt. Und Misogynist hat ja selber zugegeben, dass er sogar auf diese Möglichkeit spekuliert hat.

Misogynist aka Touchdown sind mir ehrlich völlig egal, aber seine Aktion hat imho wieder eines aufgezeigt und das ist die Sinnlosigkeit dieser pseudodemokratischen Regeln im Forum.

Gast
2006-10-18, 20:44:04
Misogynist aka Touchdown sind mir ehrlich völlig egal, aber seine Aktion hat imho wieder eines aufgezeigt und das ist die Sinnlosigkeit dieser pseudodemokratischen Regeln im Forum.Ich glaube, dass das mit der Demokratie hier im Forum immer hineingedeutet wird. Die Regeln sagen imo nichts über irgendeine Art von Mehrheitsentscheidungen aus. Ich lese da immer nur, dass dies und das verboten sei und geahndet werde.

Irgendwie habe ich den Verdacht, dass manche das Recht auf freie Meinungsäußerung mit Demokratie verwechseln.

gbm31
2006-10-18, 21:04:01
nun, wir sind immerhin schon einen großen schritt weiter, die sache mit der (nicht vorhandenen) demokratie in einem privaten forum scheint ja jetzt klar zu sein.

wenn ihr jetzt noch diese komische sache mit dem recht auf freie meinungsäußerung in einem privaten forum, welches nicht euch gehört, vergesst, wirds sogar noch was...

flatbrain
2006-10-18, 21:11:06
Es gibt Dinge im Leben, die mir wichtiger sind als irgendwelche virtuelle Posten im Internet. Wenn jemand eine öffentliche Plattform dazu nutzt, wiederholt bestimmte Personengruppen zu beleidigen und zwar in einer konzentrierten Form wie in diesem Falle, dann ist es mir wesentlich wichtiger klarzustellen, daß Grenzen überschritten wurden, auch wenn ich dazu selber Grenzen überschreiten muss, dem entsprechend bin ich auch bereit, Konsequenzen zu tragen. Mein Angebot, meinen Moderatorenposten niederzulegen, wenn es die Moderatorenkollegen wünschen, steht. Die Diskussion darüber wird aber nicht öffentlich geführt werden. Ich hatte auch nicht vor, durch mein Handeln den Eindruck zu erwecken, das Moderatorenteam würde unentschlossen und nicht geschlossen auftreten. Dazu sei versichert, daß zumindest seit meinem "Amtsantritt" kein Alleingang durchgeführt wurde, sondern Entscheidungen gemeinsam getragen wurden.

Warum nun dieser Thread. Eigentlich war es so, daß ich die Beiträge des besagten Users gelesen und spontan und emotional entschieden habe, in der Form zu reagieren. Das war aus vermutlich falsch und dem Forum nicht zuträglich, deswegen auch der Hinweis, daß es allein meine Entscheidung war, so zu verfahren. Vielleicht hat aber auch unbewusst eine Rolle gespielt, daß unter dem Deckmantel der vielgepriesenen Meinungsfreiheit es immer mehr zum guten Ton gehört hier im Forum, pauschal auf irgendwelche Personengruppen einzudreschen. Natürlich immer so, daß es ja auch noch "regelkonform" ist. Aber muss denn immer alles reglementiert werden? Gibt es keine grundlegenden Werte mehr wie z.B. den Respekt oder die Achtung anderer? Ist es nicht mehr möglich, zu differenzieren? Gibt es sowas wie Ehre, Anstand, gute Sitte, auf die man sich besinnen sollte, nicht mehr; gelten nur noch Regeln, die schriftlich fixiert und für verbindlich erklärt wurden? Gibt es sowas wie Menschlichkeit nicht mehr?
Und ist es nicht so, wie schon von jemand bemerkt wurde, daß wir Moderatoren immer mehr Politikern ähneln, die nur noch verwalten, Schadensbegrenzung betreiben, ohne sich wirklich den ja durchaus vorhandenen Problemen anzunehmen; immer darauf bedacht, keine unpopulären Entscheidungen treffen zu müssen, immer im Wohle des "Forenfriedens" handelnd?

Touchdown hat zumindest etwas erreicht mit seiner Aktion, die ich zwar nicht gutheisse, ihm aber letztlich dafür sogar dankbar bin - vielleicht denken ja alle Beteiligten mal darüber nach, was hier von den verschiedenen Usern an Ansichten eingebracht wurde...

PS: Und der nächste, der mir Kalkül, Berechnung oder sonstwas unterstellt, bekommt einen Fisch, ich sitz hier seit 2 Stunden an den paar Zeilen, um meine Gedanken einigermaßen in Wort und Schrift zu bringen.

LovesuckZ
2006-10-18, 21:36:53
och, ich muß garnicht lange suchen, um zumindest ne Menge über die Haltbarkeitsdaten derselben (http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=326715) zu erfahren. :wink:
(bei den Größen könnt ich glatt noch mitreden X-D )


Und warum sollte es bei euren Themen nicht genauso funktionieren?
Wenn ihr ein vollwertiges Mitglied der Gesellschaft sein wollt, dann müsstest ihr auch Anfangen die Konsequenzen davon zu tragen. :wink:

Andre
2006-10-18, 21:39:50
Und ist es nicht so, wie schon von jemand bemerkt wurde, daß wir Moderatoren immer mehr Politikern ähneln, die nur noch verwalten, Schadensbegrenzung betreiben, ohne sich wirklich den ja durchaus vorhandenen Problemen anzunehmen; immer darauf bedacht, keine unpopulären Entscheidungen treffen zu müssen, immer im Wohle des "Forenfriedens" handelnd?

Ich dachte wirklich, dass niemand von den Mod-Herrschaften jemals noch zu dieser Erkenntnis kommen wird. Bravo, flatbrain.
Klare Worte werden ebenso gefürchtet wie alte Stammmember, die hier schreiben und flamen können was das Zeug hält. Andere ungeliebte Member sind die leidtragenden und verlassen das Forum.
Es werden eindeutige regeln je nach Gusto uminterpretiert, so dass sie keine Sau mehr nachvollziehen kann. Und da wundert sich noch einer?
Ich halte mich hier solange nicht an die Regeln, bis sie einigermaßen (!) nachvollziehbar bei jedem (!) umgesetzt werden - selbst wenn ich einer der leidtragenden wäre. Aber dieses verlogene argumentieren, um sich der eigenen Lächerlichkeit preiszugeben ist doch grade der Grund dafür, warum der Respekt den Mods gegenüber bei ungefähr 0 liegt.
Und jetzt kommen wieder tiefe psychologische Aussagen über mein asoziales Ich und das ich Geltungsbedürftig wäre und nur auftreten würde wenns Streit gibt - lasst den Scheiß stecken, denn er interessiert mich nicht.

Andre
2006-10-18, 21:40:31
Und warum sollte es bei euren Themen nicht genauso funktionieren?
Wenn ihr ein vollwertiges Mitglied der Gesellschaft sein wollt, dann müsstest ihr auch Anfangen die Konsequenzen davon zu tragen. :wink:

Kannst du deinen OT-Bullshit mal woanders abhandeln?
Du nervst.

PHuV
2006-10-18, 21:42:50
Ich verstehe die ganze Aufregung ehrlich gesagt nicht. Jedem muß klar sein, daß Regeln immer nur einen groben Teil auftretender Fälle abdecken können. Wenn es Extremsituationen gibt, muß man auch mal nicht entsprechend der Regel handeln. Tragisch, daß es passiert, aber es passiert halt! Wir sind doch Menschen und keine Maschinen, und Entscheidungen muß man halt auch ab und zu treffen, wenn sie die Regeln biegen oder sogar umgehen.

Warum soll flatbrain zurücktreten? Es gibt IMHO keinen Grund dafür. Er hat gehandelt, und ein Rücktritt würde nur seine Verantwortung nehmen, deshalb flatbrain, bleibe im Amt, und zieh Dich nicht feige für Deine mutige Entscheidung zurück, daß hast Du nicht nötig. ;)