PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bester Kostenloser Virenscanner


aaaaaab2
2006-11-12, 12:29:52
Welcher is der beste? sollte sich auch von alleine updaten

Gast
2006-11-12, 12:33:09
Das ist ja mal eine ausgefallene Frage...

*gähn*

Bubba2k3
2006-11-12, 17:22:40
Welcher is der beste?

Gibt es in diesem Sinne nicht, aber als Freeware ist AntiVir schon ganz gut.

GUNDAM
2006-11-12, 18:14:36
Antivir und AVG sind am besten.

MadMan2k
2006-11-12, 18:24:21
BR-ain (http://brain.yubb.de/)

TigerAge
2006-11-12, 18:50:11
BitDefender ist auch noch sehr gut. Und die Vorgänger-Version 8 wird immer noch mit Updates versorgt.

http://www.bitdefender.de/PRODUCT-14-de--bitdefender-free-edition-v8.html

Grüße

Dreadnout
2006-11-12, 19:18:15
Moinsen!

Lies mich und hab Spaß! (http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=287850)

MfG

likeubetty
2006-11-13, 18:43:45
Nutze jetzt auch schon laenger Antivir und bin sehr zufrieden. Frueher gab's da mal eher probs, jetzt laeuft's gut.

Mathi
2006-11-14, 20:52:50
AntiVir viiiiel zu speicherfressend :-(
Empfehle AVG

TigerAge
2006-11-14, 22:18:55
Empfehlungen sind nicht so besonders, milde ausgedrückt. Schließlich weiß keiner, worauf es dem Threatstarter ankommt. Und wieder haben wir das Problem, dass jeder schreit, sein Teil ist das Beste.

Grüße

EDIT: Von selbst aktualisieren (Auto-Update) können sich alle genannten. Wenn man sie lässt.

#44
2006-11-14, 22:41:35
Antivir und AVG sind am besten. Was die Trefferquote angeht - Ja (hab dazu vor kurzer Zeit mal nen aktuellen Vergleichstest gelesen, find den link aber nichtmehr)

Bei Anti-Vir nervt die Auto-Update Funktion aber mächtig...
Sie meint nämlich sich ständig (= jeder Updatevorgang) in den Vordergrund drängen zu müssen. Und den Notifier kann man auch nicht komplett abstellen...

*Tada* (http://www.av-comparatives.org) (unter Comparatives der aktuellste...) Wobei ich mich bei AVG wohl falsch erinnert haben muss.

alpha-centauri
2006-11-14, 22:43:57
Echt????????

Kennt das keiner?

Active Virus Shield !!!

Abgespeckter, kostenloser Kaspersky. Der ist sogar so gut (und kostet nix), dass er Phising Emails rausfiltern kann - Da war ich sprachlos, als die "Volksbank" Email plötzlich gelöscht war.

Spearhead
2006-11-14, 23:26:58
@alpha-centauri: Ahja, der Scanner von AOL der eine Toolbar mit sich bringt und in der EULA die Lizenz zum Datenschnüffeln mitbringt? Naja, halte ich für weniger positiv, selbst wenn der Scanner an sich gut ist ;)

ffdfcamper
2006-11-15, 10:04:07
Was haltet Ihr von Avast ???
Hab ich bei Vista RC2 installiert und es macht einen sehr guten Eindruck.
Man muss sich halt registrieren und bekommt dann einen Key zugesandt.

Gast
2006-11-15, 10:19:39
einen sehr guten Eindruck.


Wie macht es einen guten Eindruck? Sieht schön aus oder was? ;D

Sry - nur Tests zur Erkennungsrate zeigen, ob ein Scanner taugt. Und das Arguement "ist langsam" zeiht auch nicht. Was nützt ein schneller Scanner, der kaum was erkennt!

Antivir ist AFAIK in letzter Zeit ganz OK geworden!

BlackBirdSR
2006-11-15, 10:24:03
Nutze Avast auf XP64 und bin sehr zufrieden.
Nur hat er gerade ein Maleware in den ATI Tray Tools gefunden. Mal nachsehen ob das nur eine Fehlermeldung war. Ist mir auch noch nicht passiert.

alpha-centauri
2006-11-15, 10:58:13
@alpha-centauri: Ahja, der Scanner von AOL der eine Toolbar mit sich bringt und in der EULA die Lizenz zum Datenschnüffeln mitbringt? Naja, halte ich für weniger positiv, selbst wenn der Scanner an sich gut ist ;)

nem geschenkten gaul... zudem funzt es einwandfrei.

Ajax
2006-11-15, 11:03:59
Sterben die kostenlosen AVs unter Windows aus? :| Finde aktuell meist nur Trials.

Der BitDefender:
Beschreibung:
http://www.bitdefender.de/PRODUCT-14-de--bitdefender-free-edition-v8.html
Download:
http://www.bitdefender.de/site/Main/view/Download-Free-Products.html#

ffdfcamper
2006-11-15, 13:13:55
Wie macht es einen guten Eindruck? Sieht schön aus oder was? ;D

Sry - nur Tests zur Erkennungsrate zeigen, ob ein Scanner taugt. Und das Arguement "ist langsam" zeiht auch nicht. Was nützt ein schneller Scanner, der kaum was erkennt!

Antivir ist AFAIK in letzter Zeit ganz OK geworden!

So, hier nur fir DICH !!! :whistle:

http://www.zdnet.de/downloads/prg/v/i/000BVI-wc.html

Hier mal das Fazit von zdnet:

Fazit:

Die Avast Home Edition punktet besonders mit umfangreicher Ausstattung, kann aber auch technisch kommerziellen Anti-Viren-Paketen immer besser die Stirn bieten; bis 2004 musste man noch etliche Abstriche bei der Treffsicherheit machen. Top: Ein Pre-Boot-Scan. Er setzt bereits ein, bevor Windows initialisiert ist.

Die Virendefinitionen luden in der ZDNet-Testumgebung stets auf Anhieb. Übrigens funktionieren sie seit jeher inkrementell. In diesem Punkt schlägt Avast das einst so beliebte, kostenlose Antivir um Längen - dessen Server ist notorisch verstopft ist. Bleibt festzuhalten: Nicht Programm-Updates bieten in erster Linie Sicherheit, sondern aktuelle Signaturdaten. Und die liefert Avast regelmäßig.

In der aktuellsten Version 4.7.892 wurden diverse Bugs beseitigt, die Kompatibilität mit Windows Vista wurde verbessert und die Kompatibilität mit Zone Alarm und Sunbelt Kerio Personal Firewall verbessert.

Avast hat es unter die Top-Downloads des Jahres 2005 geschafft. In unserem Special finden Sie über 200 Tools aus vier Bereichen, von Grafik über Sicherheit bis hin zu Nachschlagewerken.

Spearhead
2006-11-15, 14:54:21
nem geschenkten gaul... zudem funzt es einwandfrei.

solange es Alternativen gibt sollte man durchaus genau hinschauen was man sich da anschafft, Spyware ist auch kostenlos ;)

Nur weil es nix kostet heißt das noch lange nicht das man davon befreit ist sich darüber Gedanken zu machen...

Und gerade bei Tools die nahe am System arbeiten hat man da aufzupassen...

hast/hattest du nicht nen Admin-Posten? Gehst du da auch so sorglos vor?

alpha-centauri
2006-11-15, 17:19:52
Was willst du eigentlich?

Lokadamus
2006-11-15, 17:32:51
So, hier nur fir DICH !!! :whistle:

Fazit:

... Avast das einst so beliebte, kostenlose Antivir um Längen - dessen Server ist notorisch verstopft ist. Bleibt festzuhalten: Nicht Programm-Updates bieten in erster Linie Sicherheit, sondern aktuelle Signaturdaten. Und die liefert Avast regelmäßig.

In der aktuellsten Version 4.7.892 wurden diverse Bugs beseitigt, die Kompatibilität mit Windows Vista wurde verbessert und die Kompatibilität mit Zone Alarm und Sunbelt Kerio Personal Firewall verbessert.

Avast hat es unter die Top-Downloads des Jahres 2005 geschafft....mmm...

:rolleyes: Wieso fallen mir gerade nur die Worte von Chef ein: "Es ist immer wieder schön Leute zuzuhören, wenn sie sich selber disqualifizieren wollen."Sterben die kostenlosen AVs unter Windows aus? :| Finde aktuell meist nur Trials.Wieso? Gab doch eh nur 3 kostenlose und Bitdefener hat keinen Echtzeitschutz in der kostenlosen Variante dabei gehabt ...

Spearhead
2006-11-15, 17:37:22
@alpha: eigentlich nicht mehr als aufzeigen das man etwas vorsichtig sein sollte mit der Wahl der Programme, auch wenn sie kostenlos sind. Deine Einstellung diesbezüglich schien mir einfach etwas, naja, zu sorglos.

Hab nach etwas suchen gelesen das zumindest die EULA "angepaßt" wurde, naja immerhin etwas. Übermäßig vertrauen würde ich einem Virenscanner (der ja eigentlich für mehr Sicherheit im System sorgen sollte), der eine Toolbar mitliefert die davor schon negativ aufgefallen ist bezüglich Sicherheit, nicht wirklich.

@Topic: Mit Avast hab ich bisher gute Erfahrungen gemacht, auf dem PC einer Bekannten konnte ich damit einen kleinen Zoo von mehreren hundert Viren etc. nachträglich eindämmen (nach einer Sicherung der wichtigen Daten wurde das System aber natürlich neu aufgesetzt, was andres hätte keinen Sinn gehabt)

alpha-centauri
2006-11-15, 22:10:49
Hast du Quellen für deine haltlosen Vermutungen? (Datenschnüffeln?)

Was die Toolbar angeht: die brauch man nicht.

Gast
2006-11-15, 22:17:09
ich nenn mal den kaspersky antivir. fahre jetzt schon bald 1 jahr kostenlos mit dem durch den computerbild 3 monats key. und CB hat wieder so ne 1 jahresatkion gestartet. also hab ich voraussichtlich 2 jahre kasperky für lau. das war mir das geld für die CB wert.

Gast
2006-11-15, 22:21:42
Hä? 3 Monats Key für 1 Jahr, wie geht das?

Spearhead
2006-11-15, 23:15:11
Hast du Quellen für deine haltlosen Vermutungen? (Datenschnüffeln?)

Was die Toolbar angeht: die brauch man nicht.

als ich über google nach dem Tool gesucht hab weil ich es nicht kannte war gleich das hier an zweiter stelle: http://www.pcwelt.de/news/sicherheit/54910/index.html

nach weiterer Suche hat heise was berichtet das die EULA verändert wurde nachträglich, weil sie "unglücklich" formuliert gewesen sein soll... naja, was man davon halten soll...

Gut, das die Toolbar optional ist, immerhin, aber hätt trotzdem nicht sein müssen imho.

wob
2006-11-16, 00:36:12
weis nicht ob es schon genant wurde -=> http://de.clamwin.com/

XxTheBestionxX
2006-11-16, 03:03:12
welchen voren scanner gibt es den der onlien scant? panda bietet sowas an aber nach dem scan kostet es was.

Lokadamus - nixBock
2006-11-16, 07:30:27
weis nicht ob es schon genant wurde -=> http://de.clamwin.com/mmm...

Der hat meines Wissens kein Echtzeitschutz, weshalb er einem höchstens sagen kann, dass der PC infiziert wurde. Dann ist es aber schon zu spät ;).
Es gibt für Outlook immerhin ein Plugin, damit ClamWin Emails beim Eintreffen abfangen kann. Das schützt einen aber nicht bei den anderen Schädlingen, die nicht per Email kommen ...

@XxTheBestionxX
Ich hab keine Ahnung, was du sagen willst.

ffdfcamper
2006-11-16, 07:48:24
mmm...

:rolleyes: Wieso fallen mir gerade nur die Worte von Chef ein: "Es ist immer wieder schön Leute zuzuhören, wenn sie sich selber disqualifizieren wollen."

Was soll der Spruch aussagen ? :confused: Klär uns (mich) auf :|

Lokadamus - nixBock
2006-11-16, 08:11:19
Was soll der Spruch aussagen ? :confused: Klär uns (mich) auf :|mmm...

1.) Der Text stammt aus dem Jahr 2005 und sollte darum nur mit bedacht vorgetragen werden.
2.) Antivir hat seit einigen Monaten sowohl kleine Updates, die ineinander aufbauen (inkrementell oder wie das heißt).
3.) Die "freien" Server wurden mittlerweile aufgestockt, zumindest fragt mein Antivir Server mit Namen wie dl8.freeav.de und sowas ab. Meistens ändert sich nur die Zahl in der Url. Die Updates werden mittlerweile auch schön schnell geladen.
4.) Die Erkennungsquote ist bei Avast im Verhältnis zu den anderen Virenscannern immernoch schlechter, wenn man den Test von http://www.av-comparatives.org/ glauben darf (ausser jemand ist ein Fan von dem einen oder anderen Virenscanner, der nicht wirklich bekannt ist, wie zum Beispiel Dr. Web). Sie haben demnach immerhin die 90% überschritten, aber naja.
Auf den Test von ZDNet würde ich erst dann etwas geben, wenn es eine Gesamtübersicht und Informationen zum Test gibt.
Einige der Tests von verschiedenen Zeitschriften stammen von http://www.av-test.org/index.php?lang=1 und dabei wurde der Test auf 100 Schädlinge begrenzt. Bei so einer kleinen Anzahl ist es kein Wunder, dass fast alle Virenscanner 99,999% erreichen ...

Das, was gegen Antivir höchstens sprich, ist der nervige Notifier, welcher bei einer gekauften Version sich nicht mehr melden soll.
Ebenso gibt es gegen Antivir in der kostenlosen Version das Argument, dass er keine Emails scant.
Das halte ich für nicht so schlimm, weil er spätestens dann den Schädling erkennt, wenn er sich aus Outlook (oder sontwas) heraus in dem System einrichten will.
In Anbetracht der Lage, dass man möglichst eh auf Outlook verzichten sollte oder das Teil möglichst "sicher" konfigurieren soll, sehe ich darin nicht die Probleme, zumindest nicht im privaten Umfeld. Beruflich werden die Scanner eh gekauft und dann sollte man schauen, das man vielleicht sogar je nach Bereich unterschiedliche einsetzt ...

Neben Antivir und Avast gibt es noch AVG (http://free.grisoft.com/doc/2/lng/us/tpl/v5)(nicht mit AVK (http://www.gdata.de/trade/productview/249/3/) verwechseln!) als kostenloses Produkt. Einige sagen, der Resourcenverbrauch von dem Teil sei auch schön niedrig, aber die relativ niedrige Trefferquote bei den Tests lässt mich von dem Produkt momentan lieber Abstand nehmen.

Gast
2006-11-17, 10:13:42
AntiVir ist theoretisch wahrscheinlich momentan das wirkungsvollste Anti-Viren-Programm. Praktisch muß man allerdings sagen, daß er nicht ohne gravierende Mängel ist. Von automatischen Updates kann man leider nicht wirklich sprechen. Die müssen früher oder später per Hand erledigt werden, weil man bei Avira anscheinend unfähig (oder unwillig?) ist, die hinlänglich bekannten Update-Probleme zu beseitigen. Ein Blick ins Avira-Forum genügt, und man findet garantiert auf der ersten Seite ein Thread, wo sich jemand über Probleme beim Updaten geklagt.
Kurioserweise scheint sich vor Wochen herausgestellt zu haben, daß eine fehlerhafte Einstellung der Firewall auf den Update-Servern, den Standardport 1024 sperrt.
Dies gibt Avira sogar selbst zu, bis heute gab es aber keine Sellungnahme, wann dieser Fehler behoben werden soll.
AntiVir kann ein brauchbarer Virenscanner sein, aber nur, wenn man sich auch wirklich jeden Tag darum kümmert. Automatische Updates (eigentlich eine Grundvorraussetzung für die Sicherheit), sind bei Avira keine Selbstverständlichkeit!
Abgesehn davon, ist das Verhalten in dieser Sache seitens Avira, nicht gerade vertrauenerweckend.
Ich selbst benutze AntiVir, allerdings in Verbindung mit einem kostenpflichtigen Scanner, der alle paar Wochen auch mal suchen darf.

XxTheBestionxX
2006-11-17, 12:48:44
Was ist meinte sind Virenscanner die mal nicht lokal aufm Rechner hat sondern die übers Internet durchsuchen. Panda bietet sowas an aber wenn er was gefunden hat und soll es entfernen muss man zahlen.

#44
2006-11-17, 13:28:16
Das, was gegen Antivir höchstens sprich, ist der nervige Notifier, welcher bei einer gekauften Version sich nicht mehr melden soll.
Ebenso gibt es gegen Antivir in der kostenlosen Version das Argument, dass er keine Emails scant.Also ich werde, wenn ich meine tägliche Portion Spam mit dem Donnervogel abhole, andauernd durch Antivirmeldungen über pishing Mails genervt... Und ich nutze die kostenlose Version...

So ganz kann das also nicht stimmen... ;)

Gast
2006-11-17, 15:05:08
In Anbetracht der Lage, dass man möglichst eh auf Outlook verzichten sollte oder das Teil möglichst "sicher" konfigurieren soll,


so, wer bringt denn unseren kleinen hier bitte so nen stuß bei?

ich bitte dich zu unterscheiden

Microsoft Outlook Express
Microsoft Windows Live Mail Desktop
Microsoft (Ofiice) Outlook

deine behauptung gilt vllt. höchstens für Outlook Express.

Ich surfe und arbeite scho seit 4 Jahren mit allen 2 Outlook Versionen rum und seit neustem mit WLMD und ich hatte noch nie irgend welche einschleusungen.

alpha-centauri
2006-11-17, 15:53:52
Boah, der Hoax, Outlook sei unsicher, ist so alt wie Windows selbst.

LOD
2007-07-13, 21:57:46
Hatte schon diese 3 kostenlosen Viren-Scanner aufm Rechner ...
und dies ist meine persönliche Favoritenliste :

1.) Avast 4.7 Home (hat sogar Viren gefunden die AntiVir NICHT gefunden hat)

2.) Avira AntiVir (hat Viren gefunden die AVG NICHT gefunden hat)

3.) AVG Free ( ganz SCHLECHTE Erkennungsrate)

Klingone mit Klampfe
2007-07-13, 21:59:51
Hatte schon diese 3 kostenlosen Viren-Scanner aufm Rechner ...
und dies ist meine persönliche Favoritenliste :

1.) Avast 4.7 Home (hat sogar Viren gefunden die AntiVir NICHT gefunden hat)

2.) Avira AntiVir (hat Viren gefunden die AVG NICHT gefunden hat)

3.) AVG Free ( ganz SCHLECHTE Erkennungsrate)

4.) ClamWin (Erkennungsrate unbekannt)

Schwarzmetaller
2007-07-13, 22:14:33
Der Clamwin hat eine relativ niedrige Erkennungsrate, arbeitet amsonsten relativ ordentlich. Beim Avira nervt lediglich der Notifier, der sich immer in den Vordergrund drängt (selbst wenn man beim Mediaplayer "Immer im Vordergrund" anmacht, ist der Asi-Scanner davor)
Bitdefender hat gelegentlich Probleme was die Ausnutzung von Ressourcen angeht (d.h.: erzeugt auf nem Highend-PC-System / >3GHz/2GB unnatürlich hohe Lasten)

MFG
Schwarzmetaller

CoconutKing
2007-07-13, 22:20:20
hab seit 1 jahr den kasperky von der CB und muss mir nur alle 3 monate über die HP nen neuen key holen, hab inzw. die neueste Version wieder von der CB und die keys laufen wieder 1 jahr :)

Superguppy
2007-07-13, 22:27:52
Ich hatte früher Antivir (aka Avira) und jetzt schon seit Jahren AVG. Funktoiniert einwandfrei, Autoupdate mit kleinen Downloads und Ressourcensparend.

#44
2007-07-14, 11:35:34
http://www.av-comparatives.org/ Wenns um die Erkennungsraten geht.

Feuerpfote
2007-07-14, 11:49:03
Echt????????

Kennt das keiner?

Active Virus Shield !!!

Abgespeckter, kostenloser Kaspersky. Der ist sogar so gut (und kostet nix), dass er Phising Emails rausfiltern kann - Da war ich sprachlos, als die "Volksbank" Email plötzlich gelöscht war.


auf welcher Kaspersky Version basiert der? Sind die Updates auch von Kaspersky?
€: lässt sich nicht unter Vista installieren.

Kane02
2007-07-14, 12:57:31
Antivir ist laut Computerbase und Compare AV der beste kostenlose.

Kinehs
2007-07-15, 10:31:52
Echt????????

Kennt das keiner?

Active Virus Shield !!!

Abgespeckter, kostenloser Kaspersky. Der ist sogar so gut (und kostet nix), dass er Phising Emails rausfiltern kann - Da war ich sprachlos, als die "Volksbank" Email plötzlich gelöscht war.

War das nicht der Scanner von AOL, der anderes dubioses Material wie fragwürdige Toolbars installiert?

1.) Avast 4.7 Home (hat sogar Viren gefunden die AntiVir NICHT gefunden hat)

2.) Avira AntiVir (hat Viren gefunden die AVG NICHT gefunden hat)

3.) AVG Free ( ganz SCHLECHTE Erkennungsrate)

http://www.av-comparatives.org/seiten/ergebnisse_2007_02.php

Also wenn ich mir die Tests so ansehe scheint die aktuelle AVG Scanengine schon auf Augenhöhe mit den anderen zu sein.
Plus AVG hat einen E-Mail-Scanner und Resident Shield in der Free-Version.
Tests gibts genug und unterscheiden sich leider sehr oft, wenn ich eine Firewall danach beurteilen würde, wieviele "major threads" sie angeblich abgewehrt hätte, müsste ich die Norton nehmen. =)