PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wii Erfahrungsberichte


Goser
2006-12-08, 19:29:38
Wäre schön wenn wir hier mal ein paar Erfahrungsberichte von stolzen Wii Besitzern sammeln könnten.

Also wer hat das Teil bereits und schildert mal seine ersten Erlebnisse :)

Interessant wäre auch zu höhren wie in eueren Augen die Grafik in bewegung abschneidet, z.b. bei Zelda, RedSteel COD3 usw.
Und wie sich die Steuerung denn nun in der Praxis anfülht.

TigerAge
2006-12-08, 19:33:45
Ich kann bis jetzt noch nicht viel sagen. Ich kriege meinen Bruder, welcher heute zu Besuch gekommen ist (ein Schelm, wer böses denkt), nicht von der Konsole; besser gesagt, ich bringe ihn nicht dazu, die Fernbedienung abzugeben. Er spielt jetzt seit über einer Stunde Baseball. Und soetwas will kein Freund von Konsolen sein.

Grüße

Hyperion - Der Konsul
2006-12-08, 19:42:20
Ich habe meinem Wii jetzt seit mehreren Stunden unter der Fuchtel gehabt.

Als erstes habe ich nach dem Einschalten die Uhrzeit / Datum und Nickname der Konsole eingestellt. Dann 16:9 Format. Anschließend habe ich einen Mii erstellt. War alles ganz einfach.

Eine WLAN-Verbindung baue ich die nächsten Tage nicht auf. Das Wii-System-Update soll sich bis zu einer 3/4 Stunde ziehen, wenn es alle gleichzeitig haben wollen.

Dann habe ich meine alten Gamecubespiele getestet. Als Controller habe ich den Wavebird benutzt. Alle Spiele funktionierten einwandfrei. Mit dem Wavebird Controller gab es keine Probleme. Die Spiele werden gestreckt in 16:9 auf meinem 16:9 Fernseher ausgegeben.

Anschließend spielte ich Wii Play und Wii Sports. Gut gefallen hat mir das Billard-Spiel von Wii Play sowie das Bowling von Wii Sports.

Zur Zeit bin ich beim Zelda-Spielen. Das Spiel ist uneingeschränkt zu empfehlen. Die neue Steuerug mit der Wiimote macht Spaß und ermüdet bisher nicht (habe zwei Stunden am Stück gespielt).

Noch eine Anmerkung: Die Konsole ist im Spielbetrieb absolut nicht zu hören (im Gegensatz zu meiner guten XBOX 360)...

Ringwald
2006-12-08, 20:17:18
Schön schön, möchte mehr hören :)

PS: Wo bleibt der Wii Sammelthread :tongue:

TigerAge
2006-12-08, 20:22:51
Eine WLAN-Verbindung baue ich die nächsten Tage nicht auf. Das Wii-System-Update soll sich bis zu einer 3/4 Stunde ziehen, wenn es alle gleichzeitig haben wollen.Das Update habe ich nach der Einrichtung gleich geladen. War in Fünf(!) Minuten installiert (incl. Download). Jetzt ist mein Bruder wenigstens von seiner Freundin angerufen worden zwecks Abholung. Dann kann ich ja heute Abend noch genüsslich Zelda:TP zocken.

Grüße

EDIT: Ein paar Lüfter-Geräusche sind im Dashboard schon zu hören. Im Spiel ist die Wii aber unhörbar.

MSABK
2006-12-08, 20:26:26
Hab meins gerade angeschloßen, es zieht sich gerade ein Update.

Mystery
2006-12-08, 20:36:28
Heute am frühen Nachmittag klingelt endlich der Postbote und bringt mir mein Amazon Wii. Nagut immerhin konnte ich so den Vormittag noch produktiv für die Uni nutzen *g*

Das System auf den aktuellen Stand bringen geht Ratzfatz. Hab auch erstmal alles eingestellt, WiFi eingerichtet und Updates durchlaufen lassen.

Hab mich erstmal mit Wii Sports und Wii Play vergnügt um mich an die Steuerung zu gewöhnen. Präzision der Controller ist Bombe (bin Lightgun Niveau vom Dreamcast gewöhnt *g*) und Verzögerung habe ich bisher auch noch keine bemerkt.

Muss mich echt beherrschen meinen Plan einzuhalten mir RedSteel und Zelda bis Weihnachten aufzuheben, weils echt Bock macht. Mal schauen ob ich noch ein weiteres kleines Game zur Überbrückung hole :D

Bei einigen Wii Sports Spielen muss ich mich aber noch an die Steuerung gewöhnen. Gerade bei Tennis bekomme ich nur wenig Kontrolle über den Ball (im Training ballere ich immer aus dem Feld, egal was ich mache *g*).

Nachher kommt hoffentlich noch ein Kumpel vorbei und dann wird ein wenig Multiplayer ausprobiert.

Hoffentlich kommt bald der Browser zum Download und auch die restlichen Channel. Virtual Console konnte ich noch nicht testen, mangels Wii Points, wird aber nachgeholt (wobei ich das meiste eh für die Originalkonsolen hier habe).

Cube Kompatibilität werde ich gleich mal mit ein paar Games begutachten.

Insgesamt macht das Ganze einen richtig guten Eindruck. Schickes, kleines Gerät, smoothe Oberfläche, selbst die Texteingabe per Wiimote geht locker von der Hand etc.


Und ja, es ist wurscht ob man mit ordentlich Schmackes im Stehen draufprügelt oder locker aus dem Handgelenk im Sitzen spielt ;)

Grafik gibts in Wii Sports+Play ja nicht besonders viel, aber sieht trotzdem sehr schick aus und solange mehr oder weniger GameCube Niveau erreicht wird bei den anderen Spielen bin ich zufrieden.

Gehört habe ich die Konsole bisher auch nicht.

Voyager
2006-12-08, 20:40:09
Das Wii Sports Golf ist echt gelungen,macht Laune mit der Steuerung.
Mal ne Frage,warum leuchtet das CD Laufwerk nicht blau,sollte doch eigentlich leuchten,oder ?

Mystery
2006-12-08, 20:43:23
Das leuchtet blau, aber nur beim einlegen eines Spiels.
Man kann aber auch in den Optionen irgendwas mit der Funzel einstellen (glaube ich *g*), hab ich aber noch nicht probiert.

Voyager
2006-12-08, 20:45:46
Das leuchtet blau, aber nur beim einlegen eines Spiels.
Man kann aber auch in den Optionen irgendwas mit der Funzel einstellen (glaube ich *g*), hab ich aber noch nicht probiert.

Ja beim einlegen hat es kurz geleuchtet,sieht echt genial aus.
Muß ich mal schauen ob man das in den Option dauerhaft aktivieren kann.
Nach 2 Stunden Wii Sports tun mir tierisch die Arme weh :)

Mystery
2006-12-08, 20:50:26
Hehe, jo bald laufen die muskelbepackten Wii Zocker durch die Gegend ;)

Das blaue Leuchten finde ich glaube ich besser wenn es immer nur ab und zu eingeschaltet ist. Beim dauerfunzeln könnte es doch irgendwann nerven und/oder langweilig werden.

F5.Nuh
2006-12-08, 20:54:45
Ja beim einlegen hat es kurz geleuchtet,sieht echt genial aus.
Muß ich mal schauen ob man das in den Option dauerhaft aktivieren kann.
Nach 2 Stunden Wii Sports tun mir tierisch die Arme weh :)

Muskelkater 4 teh win ;D ;D

Mystery
2006-12-08, 21:10:00
Muskelkater 4 teh win ;D ;D
Ich bin zum Glück schon Kenshin Dragon Quest gestählt *g*
http://image4.play-asia.com/350/PA.03345.001.jpg

Das soll ja auch fürs Wii kommen...hoffentlich auch in Palien ;)

dildo4u
2006-12-08, 21:13:09
Wär schon wenn mal jemand mit einem HDTV berichten kann wie die Bildqualität ist und ob die 16:9 Anpassung gelungen ist.

Im Consolewars Forum muss ich sowas lesen. :(


"Ich könnte heulen... Auf meinem HD LCD sieht das Spiel echt zum kotzen aus... Warum gibt es zum Launch nicht das YUV- oder wenigstens ein gescheites RGB Kabel? Werd es glaube ich erstmal liegen lassen. Sonst versaue ich mir dieses Erlebnis..."

http://www.consolewars.de/messageboard/viewtopic.php?t=24776&start=900

Gast
2006-12-08, 21:15:02
Roman
Und wo ist das jetzt ein Erfahrungsbericht, wie das Teil aussieht, weiß doch jeder, was wir wollen, sind Fakten, Fakten, Fakten

Drexel
2006-12-08, 21:16:21
Ich sag nur sehr geil, die Wiimote macht einfach nur Spass. Haben Wii Sports und Wii Play alle Spiele gespielt, Bei Sports ist Boxen einfach nur genial (und anstrengend...) und bei Play ist das Spiel mit den 2 Schlägern sehr kurzweilig. Zelda haben wir nur kurz angespielt, macht auch einen sehr guten Eindruck. Die Atmosphäre ist genial.

Zwischenbillanz der anderen Art:
Eine zerdepperte Weihnachstfigur und ein blutender Finger (meiner Freundin) bis jetzt... ;D

Mystery
2006-12-08, 21:23:31
Und wo ist das jetzt ein Erfahrungsbericht, wie das Teil aussieht, weiß doch jeder, was wir wollen, sind Fakten, Fakten, Fakten
Also für Leseunwillige wie dich nochmal die harten Fakten aus meinem ersten Posting in Kurzschreibweise:

-Einrichten und Updaten geht schnell
-Präzision vom Controller sehr hoch
-keine Verzögerung bemerkbar
-Steuerung bei Wii Sports (für mich) teilweise gewöhnungsbedürftig
-Texteingabe sehr flüssig
-Ausholradius und Wucht bei Eingaben spielt kaum eine Rolle
-Grafik ist bei Wii Sports und Wii Play zweckmäßig aber schön anzusehen
-Flüsterleise

Weißt du, ein Erfahrungsbericht ist in der Regel das, was der Name sagt. Eine Sammlung von Erfahrungen die der Benutzer des Geräts bisher machen konnte. Es werden Eindrücke geschildert etc. und genau das habe ich in meinem ersten Posting gemacht.
Ich will von anderen hier auch nicht einfach eine stumpfe Auflistung lesen, sondern ein paar interessante, vielleicht auch lustige Texte über ihre ersten Gehversuche mit der Konsole.

Und ich würde gerne mal wissen was für "Romane" du bisher gelesen hast, scheinst dich ja nicht wirklich mit größeren Ansammlungen von Text zu beschäftigen wenn mein kleines Pöstchen dich schon aus der Ruhe bringt ;)

Spasstiger
2006-12-08, 21:26:46
Zwischenbillanz der anderen Art:
Eine zerdepperte Weihnachstfigur und ein blutender Finger (meiner Freundin) bis jetzt... ;D
In Japan sollen ja schon mehrere Fernseher wegen etwas zu beherzter Benutzung des Wiimotes zerdeppert worden sein. :biggrin:

Mystery
2006-12-08, 21:30:03
In Japan sollen ja schon mehrere Fernseher wegen etwas zu beherzter Benutzung des Wiimotes zerdeppert worden sein. :biggrin:
http://wiihaveaproblem.com/ < Was man mit der Wiimote so alles unabsichtlich zerstören kann *g*
Für Leute mit Schadenfreude oder aber nach dem Motto: Geteiltes Leid ist halbes Leid ;)

Ringwald
2006-12-08, 21:33:46
@Mystery
Dito
So will ich das hier haben, keine Auflistungen sondern alles schön, ja ich sage mal "erzählerisch" berichtet bekommen.

Also mehr davon, als nicht Wii Besitzer will man irgendwie an den Erfahrungen Teil haben :)

Hellspawn
2006-12-08, 21:54:40
-Präzision vom Controller sehr hoch
-keine Verzögerung bemerkbar

kann da bitte noch wer was dazu sagen, der den wii schon hat? der erfahrungsbericht meines bruders klingt nämlich anders, bemerkbare verzögerung und leicht schwamming. dennoch hat er ihm viel spass gemacht... für mich ist die präzision aber extrem wichtig, deswegen bitte ich andere user vielleicht mal darauf zu achten.
danke.

Android
2006-12-08, 22:09:16
Wär schon wenn mal jemand mit einem HDTV berichten kann wie die Bildqualität ist und ob die 16:9 Anpassung gelungen ist.

Im Consolewars Forum muss ich sowas lesen. :(


"Ich könnte heulen... Auf meinem HD LCD sieht das Spiel echt zum kotzen aus... Warum gibt es zum Launch nicht das YUV- oder wenigstens ein gescheites RGB Kabel? Werd es glaube ich erstmal liegen lassen. Sonst versaue ich mir dieses Erlebnis..."

http://www.consolewars.de/messageboard/viewtopic.php?t=24776&start=900

Schau mal hier:

http://gamechecker.blogspot.com/2006/10/wii-mit-komponentenkabel.html

;)

Ganon
2006-12-08, 22:11:44
@Hellspawn

Keinerlei Verzögerung.

Schwammig? kA. Geht's vllt. genauer? ;) PC-Mauszeiger-Genauigkeit sollte man aber nun nicht erwarten. Immerhin wird die Position "aus der Luft" gemessen. ;) Aber dafür sind auch alle Schalter groß genug ;) Aber die Präzision ist an sich sehr hoch :)

@Mystery

Also zumindest bei WiiSports Golf und Bowling spielt "Ausholradius und Wucht" schon eine Rolle. ;)

Ganon
2006-12-08, 22:15:56
Achja. Das (bei anderen reißende) Schlaufen-Teil ist bei dem Controller der bei der Konsole dabei war recht dünn. Das was bei WiiPlay bei liegt ist ca. doppelt so dick.

dildo4u
2006-12-08, 22:16:52
Schau mal hier:

http://gamechecker.blogspot.com/2006/10/wii-mit-komponentenkabel.html

;)Ja schön das weiß ich ja aber da gibts kein Erfahrungsbericht und keine Bilder. :(

dildo4u
2006-12-08, 22:17:45
Achja. Das (bei anderen reißende) Schlaufen-Teil ist bei dem Controller der bei der Konsole dabei war recht dünn. Das was bei WiiPlay bei liegt ist ca. doppelt so dick.
Gut beobachtet. :)

http://www.computerbase.de/news/consumer_electronics/konsolen/nintendo/2006/dezember/nintendo_probleme_wiimote/

Gast
2006-12-08, 22:23:10
Ja schön das weiß ich ja aber da gibts kein Erfahrungsbericht und keine Bilder. :(

Hier aber: http://www.gamespot.com/features/6162297/p-2.html.

:)

dildo4u
2006-12-08, 22:25:59
Hier aber: http://www.gamespot.com/features/6162297/p-2.html.

:)Geil jetzt noch ein RGB Bild und ich wär glücklich RGB wär mir lieber hab nur einmal Komponenten am HDTV und da hängt schon die 360 dran.

Mystery
2006-12-08, 22:32:19
@Mystery

Also zumindest bei WiiSports Golf und Bowling spielt "Ausholradius und Wucht" schon eine Rolle. ;)
Ja gut die Geschwindigkeit der Bewegung macht was aus. Aber man braucht trotzdem nicht die berüchtigte Strap-zerstör Power und kann locker zocken.
Ausholradius ist bei den beiden Games nur insoweit anders, als dass man zwangsläufig stehen muss/sollte. Kleinere Bewegungen reichen da aber trotzdem aus.

Aber ich habe mich auch z.B. bei Baseball dabei ertappt mit ordentlich Schmackes hinter den Ball zu prügeln XD

Ganon
2006-12-08, 22:38:17
Infos von mir (sorry wenn schon mal gesagt wurde):

- der Classic Controller liegt super in der Hand (zumindest in meiner). Fühlt sich an wie ein größeres SNES-Pad und die beiden Sticks sind gut zu erreichen. Eine gewölbte Rückseite sorgt dafür das man die Finger nicht in komischen Haltungen hat (so wie beim SNES-Pad ;))

- N64 Spiele lassen sich damit ganz passabel spielen (hab mir Mario64 geholt), aber wer hat, sollte dann doch den GameCube-Controller nehmen. Je nachdem. Ich spiel trotzdem mit dem CC, weil kabellos.

- Die Wiimote, mit der man die Wii anschaltet ist der erste Controller

- Das Composite-Signal vom Wii entspricht ungefähr dem SVideo-Signal vom N64, aber liegt noch unter dem RGB-Signal vom GC. Rot hat nur ein leichtes ausfransen. Insgesamt sehr gut. Aber wie gesagt, wenn es kommt, wird ein RGB-Kabel angeschafft. :) Aber man braucht keine Angst vor einem "schlechtem Bild" zu haben. Das trifft jetzt auf einen 21" Röhren TV zu. ;)

- über Kreditkarte kann man sich im WiiStore 1000, 3000 oder 5000 WiiPoints kaufen

- alles ist in den Kartons doppelt und dreifach verpackt ;)

- 2 ausführliche farbige Handbücher zum Wii :) Eines für die Einrichtung und eines zur Bedienung.

- das Handbuch für Zelda:TP ist schwer zu lesen. kA ob das nur bei mir zutrifft. Die Schrift ist stark verschmiert.

- WiiConnect24 ist abschaltbar

- Standard-Sensitivitäts-Einstellung der WiiMote ist imo perfekt.

Aber man braucht trotzdem nicht die berüchtigte Strap-zerstör Power und kann locker zocken.

Achso. Nein. Das braucht man nicht. Der Sensor kann eh nur bis +/- 3 G auswerten. Von daher. ;)

Gast
2006-12-08, 22:46:49
mich würde interessieren, ob man 50/60 hz und 480i/p bzw. 567i/p einstellen kann. oder ist das vom spiel abhängig.

außerdem würde ich gerne wissen, ob man die ganzen 512 mb vom flashspeicher verwenden kann oder ob ein teil reserviert ist.

Casketizer
2006-12-08, 22:49:17
@dildo
hol dir die yuv powerbox bei entech-on. damit kannste 3 yuv geräte anschließen. hab 360, ps2 und dvd recorder dran. kostet ca 20EUR. kein qualitätsverlust btw.

misterh
2006-12-08, 22:49:41
also ich hätte nie gedacht, das ich nach 5std spielen, schon bisschen muskelkater kriege. Besonders Boxen. oje :rolleyes:

fizzo
2006-12-08, 22:55:24
mich würde interessieren, ob man 50/60 hz und 480i/p bzw. 567i/p einstellen kann. oder ist das vom spiel abhängig.

außerdem würde ich gerne wissen, ob man die ganzen 512 mb vom flashspeicher verwenden kann oder ob ein teil reserviert ist.

mann kann unter 3 optionen waehlen

50Hz (576i)
60Hz (480i)

EDTV/HDTV (480p)...mit standardkabel nicht verfuegbar!

in summe sind 21xx bloecke frei....keine ahung wie viel mb das sind.

eigendlich wollte ich einen laengeren beitrag verfassen...dann ist mir jedoch der pc-abgeschmiert.

in kurzfassung:

super verarbeitet,schneller einstieg, fast geraeuschlos....top

spiele sollte man getrennt davon betrachten....

dildo4u
2006-12-08, 22:57:14
@dildo
hol dir die yuv powerbox bei entech-on. damit kannste 3 yuv geräte anschließen. hab 360, ps2 und dvd recorder dran. kostet ca 20EUR. kein qualitätsverlust btw.Danke für den tipp aber die verkaufen nur noch über ebay ich werde whol dann mal hier zuschlagen für 10€ kann man ja nicht viel falsch machen auch wenns Schrott ist.

http://www.kab24.de/cgi-bin/shop/front/shop_main.cgi?func=det&wkid=15554806026085416&rub1=Audio+/+HIFI+/+Video&rub2=YUV&artnr=543&pn=0&sort=0&partnr=47035&all=

Gast
2006-12-08, 23:00:15
Kann man Wii Sports und Play eigentlich auch im Singleplay spielen oder sind sie mp only?

misterh
2006-12-08, 23:05:40
Kann man Wii Sports und Play eigentlich auch im Singleplay spielen oder sind sie mp only?

1-4Players

kommt drauf an welche.

Monger
2006-12-08, 23:18:00
Kann man Wii Sports und Play eigentlich auch im Singleplay spielen oder sind sie mp only?

Man kann sie natürlich auch im Singleplayer spielen. Es gibt aber keine Kampagne in dem Sinne, nur Goodies die man sich freispielen kann, Highscoreliste, stärkere Gegner usw.


So, jetzt mal mein Erfahrungsbericht:
Seit heut nachmittag hab ich die Wii. Aufbau, Verkabelung, Grundeinstellungen überhaupt kein Thema.

Die Steuerung ist am Anfang SEHR gewöhnungsbedürftig. Es braucht etwa zehn Minuten bis man die Wiimote schonmal als Zeiger verwenden kann. Dann ist man damit aber beinahe so präzise wie mit einer Maus - die Bildschirmtastatur ließ sich z.B. damit erstaunlich gut steuern. Das größte Problem am Anfang ist, dass man völlig unnötig verkrampft. Wenn man erstmal ein Gefühl für die Wiimote bekommen hat (und ganz wichtig: die Empfindlichkeit nachgeregelt hat), entspannt man sich auch wieder.

Kleiner Wermutstropfen an der Stelle: viel weiter als drei Meter sollte man nicht vom Fernseher (oder besser: der Sensorleiste) wegsitzen, weil die Konsole dann einen höflich, aber bestimmt auffordert, doch bitte näher ranzurücken - und währenddessen das Spiel gnadenlos pausiert. Die Steuerung funktioniert aber trotzdem, nur nicht so präzise. Insofern frage ich mich an der Stelle, ob Nintendo da nicht zu übervorsorglich war.

Ich verwende derzeit auch das mitgelieferte Composite Kabel, bis halt mein Komponentenkabel kommt. Die Bildqualität ist... uhm... "zweckmäßig". Man ist oftmals so hochkonzentriert, dass man ohnehin alles andere ausser der Bildschirmmitte ignoriert, aber einige der extrem matschigen Texturen z.B. in Rayman Raving Rabbids wären wirklich nicht nötig gewesen. Ich hab einen HDTV Fernseher, und die Farben sind definitiv blasser als sie sein müssten. Ob das mit dem Component Kabel deutlich besser wird, kann ich momentan natürlich nicht beantworten.

Entgegen meiner anfänglichen Vermutung ist die Steuerung (je nach Spiel natürlich) unglaublich kraftraubend. Bei einigen Disziplinen in Rayman habe ich geschwitzt wie ein Elch. Gerade bei Wii Play sind aber auch einige Spiele dabei die man ganz locker aus dem Handgelenk bedienen kann. Es kommt also viel mehr aufs Spiel als auf die Steuerung an, wie stressig die Bedienung letztendlich wird.

Die Konsole ist tadellos verarbeitet, und bis auf ein leichtes Summen des DVD Laufwerks beim ersten Laden des Spiels auch völlig geräuschlos.

Gast
2006-12-08, 23:22:09
Ich verwende derzeit auch das mitgelieferte RGB Kabel, bis halt mein Komponentenkabel kommt.

Ich dachte beim Wii liegt nur ein Composite Video Kabel (gelbe Chinch Stecker) bei?

Monger
2006-12-08, 23:25:02
Ich dachte beim Wii liegt nur ein Composite Video Kabel (gelbe Chinch Stecker) bei?
Sorry, hab mich verschrieben. Ich meinte natürlich das Composite Kabel.

Lightning
2006-12-08, 23:40:09
- das Handbuch für Zelda:TP ist schwer zu lesen. kA ob das nur bei mir zutrifft. Die Schrift ist stark verschmiert.

Das kann ich nicht bestätigen, bei mir sieht es ganz normal aus.



Ansonsten bin ich bisher auch sehr zufrieden mit der/dem Wii ("die Wii" soll wohl richtig sein, "der Wii" hört sich aber imo viel natürlicher an) und kann mich in den meisten vorher genannten Punkten anschließen. Dennoch nochmal meine Eindrücke:

Die Controller machen einen robusten Eindruck, haben dabei ein angenehmes Gewicht und liegen wirklich erstaunlich gut in der Hand. Keine Verkrampfungserscheinungen auch nach längerem Spielen am Stück. Das Material fühlt sich gut an. Die Präzision der Wiimote ist hoch, eine geringe Verzögerung im Vergleich zu einer PC-Maus gibt es zwar, als störend würde ich diese jedoch noch lange nicht empfinden. Das Navigieren in den aufgeräumten Menüs geht locker von der Hand. Unterstützt werden alle Aktionen von der dezent eingesetzten Rumblefunktion, d.h. man fühlt direkt, wenn man auf eine neue Schaltfläche kommt.
Nicht ganz auf dem Niveau ist leider der integrierte Lautsprecher, dessen Klang bei zu lauten Geräuschen nicht mehr sauber ist. Die Lautstärke lässt sich allerdings regeln. Insgesamt trotzdem ein nettes Feature und imo mehr als nur "Spielerei".


Wii Sports gefällt mir gut. Am meisten beschäftigt habe ich mich bisher mit Bowling, Tennis und Golf. Alle Spiele lassen sich von Anfang an gut spielen, dennoch wird man schnell besser. Am meisten Tiefe scheint mir Bowling zu haben, dank der Möglichkeit, der Kugel Spin mitzugeben. Da habe ich den Dreh allerdings noch nicht so recht raus, oft erzeuge ich einen Drall nach links, auch, wenn ich eigentlich das Gegenteil bewirken wollte (hat da vielleicht jemand einen Tip für mich?).
Spaß macht auf jeden Fall alles, schade ist allerdings, dass da noch eine Menge ungenutztes Potential drinsteckt. Man hat einfach nur wenig Einstellungs- bzw. Variationsmöglichkeiten für die Spiele, dabei wäre der Aufwand sicher nicht groß gewesen. Daran merkt man, dass es eben wirklich nur Minispiele sind, wenn auch sehr spaßige.

Auch Zelda habe ich angefangen. Der Ersteindruck ist wie erwartet sehr gut, viel mehr kann/will ich allerdings noch nicht sagen. Die Steuerung geht jedenfalls schon mal problemlos von der Hand und ist eine schöne Abwechslung zu herkömmlichen Eingabemethoden. Dennoch merkt man, dass sich das Spiel auch mit dem Gamecube-Controller gut spielen lassen wird.

Wer auf technisch moderne Grafiken steht, wird allerdings sowohl von Wii Sports als auch von Zelda enttäuscht werden.

MSABK
2006-12-08, 23:50:03
Wie kann man des blaue Licht so einstellen das es immer leuchtet, des licht vorne am DVD einzug.

Gast
2006-12-09, 00:03:26
Man kann sie natürlich auch im Singleplayer spielen. Es gibt aber keine Kampagne in dem Sinne, nur Goodies die man sich freispielen kann, Highscoreliste, stärkere Gegner usw.

Dankeschön :)

Eine Frage hätte ich nun noch: Kann man z.B. beim Bowlen oder Golfen gemütlich im Sitzen spielen oder muss man dafür zwangsläufig aufstehen damits richtig geht, wie sind da eure Erfahrungen?

MSABK
2006-12-09, 00:14:24
Ich habs im sitzen gespielt.

Monger
2006-12-09, 00:16:26
Dankeschön :)

Eine Frage hätte ich nun noch: Kann man z.B. beim Bowlen oder Golfen gemütlich im Sitzen spielen oder muss man dafür zwangsläufig aufstehen damits richtig geht, wie sind da eure Erfahrungen?

Das ist in erster Linie eine Frage der Bequemlichkeit. Die einfachste Methode um einen Abschlag beim Golf zu imitieren, ist nunmal einen zu machen. Du kannst den Controller auch in der richtigen Bewegung schwingen während du auf dem Sofa sitzst, aber ist ungleich unbequemer.

Für die meisten Wii Sports Spiele wirst du dir so viel Platz wünschen wie du kriegen kannst. Aber Wii Play und Rayman Raving Rabbids habe ich komplett im sitzen gespielt.

misterh
2006-12-09, 00:20:36
Das ist in erster Linie eine Frage der Bequemlichkeit. Die einfachste Methode um einen Abschlag beim Golf zu imitieren, ist nunmal einen zu machen. Du kannst den Controller auch in der richtigen Bewegung schwingen während du auf dem Sofa sitzst, aber ist ungleich unbequemer.

Für die meisten Wii Sports Spiele wirst du dir so viel Platz wünschen wie du kriegen kannst. Aber Wii Play und Rayman Raving Rabbids habe ich komplett im sitzen gespielt.

auch in Sport könnte ich alle im sitzen gut spielen.

zb golf, muss nicht unbedingt nach vorne sein. reicht auch recht nach link zu bewegen. (ich rede vom sitzen!)

aber in Bowling war mir stehen lieber.

Ringwald
2006-12-09, 00:42:51
Alles positive Aussagen die man hört.

Da könnte man glatt behaupt das es die erste Konsole ohne Kinderkrankheiten ist :wink:

PS: Warum ist der Wii Sammelthread geschlossen worden?

Casketizer
2006-12-09, 01:16:01
würde mich auch interessieren was mit dem fred ist.

Hatstick
2006-12-09, 01:19:12
Wie sieht es denn mit der Bildqualität auf einem LCD/Plasma ab 107cm aus?

Drexel
2006-12-09, 01:56:46
Ist das bei Euch auch so, dass die Wiimote nur eine max Abstand von der Sensorleiste von 2-3m haben darf? Wenn ich weiter weg bin, bricht bei mir der Kontakt ab. Was sehr schade ist, mit gemütlich auf Couch liegen ist da nix....

Ringwald
2006-12-09, 02:11:47
Im einen anderen Forum hab ich von dem gelesen was du berichtest.
Schein also normal zu sein!

Hempster
2006-12-09, 03:33:11
Hallo.

Die Jagt ohne Vorbestellung:
Und dann so ein stressfreier Tag!
Um halb acht stand ich im warmen Auto vorm Real und wunderte mich warum kein Mensch da ist. Offensichtlich warten alle in der Kälte vor Media Markt und Saturn. :tongue:
Kurz vor 8 laufe ich gemütlich richtung Eingang und punkt 8 Uhr mit einer einzigen Person die Rolltreppe rauf in die Elektroabteilung. Kein Wii weit und breit und bei der Tür zum Elektroniklager standen auf einmal 2 Jungs... Die hatten schon danach gefragt und bekamen auch gleich 3 Stück in die Hand gedrückt! Einer nahm 2. (Gerhört verboten, wie in einigen US-Läden) Dann sagt der Elektronikmann "Wir haben nur 5." Kurzer Herzstillstand. Aber das ging zum Glück genau auf. Wir waren zu viert und ich und mein Nachbar wollten nur einen. Und 1 Minute später halte ich die schicke kleine (schwere) Kiste in der Hand! Schnell nach Hause, die Verpackung genießen und auspacken. Aber noch nicht anschliessen. Das wichtigste fehlte noch.

Ab zum Media Markt. Relaxt komme ich um kurz vor halb Zehn an. Vor den 2 Eingängen jeweils mind. 50 Leute. Gerade als ich am rechten Eingang ankomme geht NUR die rechte Tür auf und ich konnte als 10er den laden betreten. Aber nach 5 Sekunden hatten die anderen, deren Tür verschlossen blieb, scheinbar keine Lust ausgesperrt zu bleiben, zu warten oder gemütlich zu schlendern, und so wurde das Gedrücke und Geschubste recht unangenehm. Mütter, die für ihre Kinder in der Schlange standen hatten kaum ein chance. Drängeln ohne Rücksicht. Und alles rannte was das Zeug hielt.
Ich bin dann sicherheitshalber auch mal mitgejoggt und hätte sogar auch noch eine Konsole bekommen können (die hatten eine Palette mit ca.50 Stück, als ich ankam waren noch 15 da, 10 Sekunden später nichts mehr), aber ich wollte natürlich was anderes:
Mein RGB-KABEL!!!!!!!! FUCK! Lieferbar erst MITTE NÄCHSTER WOCHE! (habe heute vorbestellt und bezahlt, sie erwarten es Mittwoch) Unfassbar und nicht zu entschuldigen. Wii Sports geht gerade noch mit Composite, aber Zelda werde ich wohl erst ab Mittwoch spielen.
Ausser Zelda habe ich Wii Play und einen 2. Nunchuk gekauft.

Klein und hübsch:
Obwohl ich schon viele (so gut wie alle) Fotos und Videos mit der Wiimote gesehen hatte, konnte ich kaum glauben wie klein das Ding ist. Und trotz (oder wegen) meiner recht grossen Hände, liegt sie perfekt in der Hand. Aber wirklich perfekt. Alles perfekt. Design, Knöpfe, D-Pad, sogar das Gewicht. Die Tatsache, daß sich die kleine Pointerhand mitdreht, wenn man seine hand dreht, wird nie langweilig. Auch nett das vergrössern bzw. verkleinern, wenn man näher rangeht oder sich entfernt.
Und ich liebe rumble. Die sanfte Vibration wenn man einen Menüpunkt berührt ist herrlich. Der Lautsprecher ist für Zelda etwas zu laut eingestellt (ich musste die ersten Minuten anspielen...) und fängt leicht an zu krächzen, aber man kann die Lautsärke anpassen und das Problem ist behoben. In den 60 Minuten die ich Wii Sports gespielt habe, kann ich behaupten, daß der Lautsprecher im Controller eine echte Bereicherung beim spielen ist. Die Qualität ist nicht gut genug um MG-Schüsse daraus "erschallen" zu lassen, aber das nachladeklicken, die Schlägergeräusche in Sportarten, das Lachen von Midna in Zelda und andere Effekte eignen sich hervorragend. Best Controller ever.
Das Nunchuk hätte ich fast vergessen. Ja, ich hätte gerne rumble gehabt, aber das wäre wohl etwas viel für die Batterien gewesen. Das Teil liegt traumhaft in der Hand und der Analogstick ist sogar noch besser als der des Gamecube. Mii Channel ist eine sehr gute Idee (die Musik geht einem schwer aus den Kopf), und den Foto Channel werde ich auch öfter nutzen als ich vorher dachte.

Zur Präzision:
Das Ding ist unglaublich präzise.
In den Iwata Interviews wurde glaube ich erwähnt, wie die Refreshrate der der Fernbedienung ist. Es kommt nicht 100% an moderne Mäuse ran, mit Abtastraten von mehreren tausend was-auch-immer pro quadtratmillimeter in Entfernung von nur einem Millimeter unter der Maus. (Im Gegensatz zur Entfernung Sensorbar-Wiimote)
Es gibt kein Nachziehen. Und wenn dann ist es so minimal, dass es nicht stört. Schwammig ist auch nicht das richtige Wort (man kann wie mit der Maus zackig von links nach rechts), es fühlt sich einfach anders an. Weich und trotzdem präzise. Den Pointer in Spielen benutzen, durch Menüs zu klicken oder im Foto Channel zu stöbern macht mir mehr Spass als mit meiner Maus.


Unschwer zu erkennen bin ich hellauf begeistert. DS war der Vorläufer, und was daraus wurde, wissen wir ja. Nach 6 Monaten kamen 2 AAA Spiele, die Nichtspieler ansprechen...und schwupps...DS rules the World.
Wii macht jetzt mit der Fernbedienung jeden Bildschirm quasi zum Touchscreen. Die Fernbedienung würde jeder sofort in die Hand nehmen, und man kann einhändig spielen und gleichzeitig rauchen, essen oder trinken. Gibt es was schöneres? Mit Nunchuk hat man auch nette Freiheiten beim spielen. Es hat schon was die linke oder rechte Hand mal schlendern zu lassen.

Und im Gegensatz zum DS dauert es nicht 6 Monate bis zum ersten richtigen Hit.
Mit Wii Sports haben die einen Nintendogs/Braintraining-ähnlichen Knaller (spricht noch mehr Leute an als Tölen und Hirntraining) mit im Paket! Und ganz nebenbei noch Zelda. Und nächstes Jahr Metroid, Mario und Smash Brothers, No more Heroes ("GTA-style-offene-Stadt-mit-Lichtschwertern-Spiel" vom Killer7 Macher!), Resident Evil Wii usw.
Ach, und wegen Red Steel sollte man sich keine Sorgen um FPS auf Wii machen. Der zweite Teil wird besser. Die Entwickler haben es scheinbar gewollt die Pushbox/unsichtbarer Kreis so gross zu machen, daß man sich erst am Rand zu drehen beginnt. Goldeneye standart Steuerung (R gedrückt halten, zielen, schiessen). Eine Möglichkeit die Box zu verkleinern wäre schön gewesen. Die Steuerung scheint laut vieler Forenposts gar nicht mal das grösste Problem zu sein. Bugs, Glitches, Story, Sprachausgabe. Gehypt und unpoliert auf den Markt geworfen. COD3 sieht zumindest von der Steuerung her etwas besser aus. Und Retro kommt auch noch.

Wenn es Nintendo weiterhin schafft Spiele an Nichtspieler und vor allem Ex-Spieler zu verkaufen, könnte sich einiges zum positiven verändern. Und das heisst nicht, daß es nur noch Minigames geben wird. Das nächste Zelda wird mit Sicherheit keine Minigamesammlung.
Rockstar bringt als erstes Nextgengame Tischtennis heraus. Die tasten sich an die neue Hauseigene Grafikengine und Technik der Xbox ran, und Ancel tastet sich an die Steuerung im neuen Rayman mit Minigames heran. Das Spiel soll sogar recht gut sein.

Miyamoto hat auch iirc an dem Mohrhuhnminigame in Wii Play stärker mitgearbeitet. Das Spiel zeigt recht beeindruckend wie präzise und schnell man zielen kann. In einem Abschnitt im Spiel werden mehrere eigene Mii's von irgendwelchen Vögeln in richtung Horizont verschleppt bis sie nur noch ein, zwei Pixel gross sind. Erst schiesst man also nur auf grosse Vögel.
Es kommen immer mehr, es wird immer schwerer und man merkt, dass man auch noch die weiter hinten treffen kann. Das war lustig die Viecher so weit weg noch abstürzen zu sehen, aber ich war vor allem überrascht so genau zielen zu können. Ich freue mich auf RE:Wii Umbrella Chronicles.

F5.Nuh
2006-12-09, 04:46:42
Danke für die tollen berichte bisjetzt.. mir ist eben was eingefallen... ich hab mal eine wichtige bitte an euch...

Wer eine cube besitzt und die Wii, macht mal bitte vergleichsfotos.. die konsolen sollten dan am besten nebeneinander stehen und in verschiedenen blickwinkeln fotografiert werden.

Einer von euch wird ja auch noch die cube haben oder ;D

Good Fight, good night. ;)

Edit: wieviele VIP sterne sind dabei?!? würde mich als sammler schon interessieren. :D

Mystery
2006-12-09, 07:40:57
Ist das bei Euch auch so, dass die Wiimote nur eine max Abstand von der Sensorleiste von 2-3m haben darf? Wenn ich weiter weg bin, bricht bei mir der Kontakt ab. Was sehr schade ist, mit gemütlich auf Couch liegen ist da nix....
Schon versucht die Empfindlichkeit in der Sensorleisten Konfiguration zu erhöhen? Eine höhere Stufe kann für bessere Reichweite sorgen.


Wer eine cube besitzt und die Wii, macht mal bitte vergleichsfotos.. die konsolen sollten dan am besten nebeneinander stehen und in verschiedenen blickwinkeln fotografiert werden.
Werd ich machen, hab den Cube sogar in der passenden vergleichs-Farbe ;)

Edit:
http://img178.imageshack.us/img178/6318/dscf1162ui4.th.jpg (http://img178.imageshack.us/my.php?image=dscf1162ui4.jpg)http://img178.imageshack.us/img178/7342/dscf1163ji1.th.jpg (http://img178.imageshack.us/my.php?image=dscf1163ji1.jpg)http://img155.imageshack.us/img155/5333/dscf1164ds9.th.jpg (http://img155.imageshack.us/my.php?image=dscf1164ds9.jpg)http://img180.imageshack.us/img180/8334/dscf1166gr0.th.jpg (http://img180.imageshack.us/my.php?image=dscf1166gr0.jpg)
Ist also auch deutlich kleiner als der ohnehin schon kleine Würfel (den fiesen fettigen Fingerabdruck auf Bild3 bitte ignorieren ^^)


Edit: wieviele VIP sterne sind dabei?!? würde mich als sammler schon interessieren. :D
500 fürs Wii, 250 für Wii Sports > also 750 Punkte, finde ich nicht schlecht.
Hoffentlich kann man die Sterne irgendwann für den Store benutzen, da man ja auch den Shop Channel mit dem VIP Account linken kann, fände ich das mal super.


Edit:
Kann jemand was über die Laufwerkslautstärke beim GameCube Betrieb sagen?
Habe gerade Metroid Prime eingeworfen und das Laufwerk kam mir ungewöhnlich laut vor. Wenn ich z.B. Wii Sports drin habe ist das Laufwerk selbst bei ausgeschaltetem Fernseher so gut wie nicht zu hören. Bei MP war es aber hörbar am Werkeln.
Normal?

Gast
2006-12-09, 09:01:25
mann kann unter 3 optionen waehlen

50Hz (576i)
60Hz (480i)

EDTV/HDTV (480p)...mit standardkabel nicht verfuegbar!


also ist pal60 (576i in 60 hz) nicht möglich? und läuft 480p mit 50 oder 60 hz?

Hyperion - Der Konsul
2006-12-09, 09:51:24
Nachdem einige hier bemerkt haben, dass die zwei Systemupdates in jeweils ca. 5 Minuten runtergeladen sind, habe ich gestern auch noch die zwei Systemupdates für meine Wii heruntergeladen und es dauerte tatsächlich nur jeweils 5 Minuten und ging problemlos vonstatten.

Leider ist bis auf den Shopping Channel online bisher ja noch nichts verfügbar (Internet-Browser, News- und Wetterkanal stehen noch nicht zur Verfügung).

Ach ja, ich habe mein Nintendo-Konto mit der Wii verlinkt. Hat jemand eine Ahnung was das bringt?

Ganon
2006-12-09, 09:55:40
@Gast
PAL60 ist 480i@60hz, nur halt mit PAL-Signal statt NTSC

Ach ja, ich habe mein Nintendo-Konto mit der Wii verlinkt. Hat jemand eine Ahnung was das bringt?

Du kriegst Punkte für deine VC-Einkäufe.

Ganon
2006-12-09, 09:56:26
würde mich auch interessieren was mit dem fred ist.

Da wollte wohl ein Mod Splitten (1000 Posts), aber hat's versemmelt.

Gast
2006-12-09, 10:08:21
Wie kann man des blaue Licht so einstellen das es immer leuchtet, des licht vorne am DVD einzug.

http://www.miiwii.de/news_3_1223.htm

Gast
2006-12-09, 11:03:45
Also für Leseunwillige wie dich nochmal die harten Fakten aus meinem ersten Posting in Kurzschreibweise:

-Einrichten und Updaten geht schnell
-Präzision vom Controller sehr hoch
-keine Verzögerung bemerkbar
-Steuerung bei Wii Sports (für mich) teilweise gewöhnungsbedürftig
-Texteingabe sehr flüssig
-Ausholradius und Wucht bei Eingaben spielt kaum eine Rolle
-Grafik ist bei Wii Sports und Wii Play zweckmäßig aber schön anzusehen
-Flüsterleise

Weißt du, ein Erfahrungsbericht ist in der Regel das, was der Name sagt. Eine Sammlung von Erfahrungen die der Benutzer des Geräts bisher machen konnte. Es werden Eindrücke geschildert etc. und genau das habe ich in meinem ersten Posting gemacht.
Ich will von anderen hier auch nicht einfach eine stumpfe Auflistung lesen, sondern ein paar interessante, vielleicht auch lustige Texte über ihre ersten Gehversuche mit der Konsole.

Und ich würde gerne mal wissen was für "Romane" du bisher gelesen hast, scheinst dich ja nicht wirklich mit größeren Ansammlungen von Text zu beschäftigen wenn mein kleines Pöstchen dich schon aus der Ruhe bringt ;)

Sorry aber interessant sind nun mal die Spieleberichte und nicht der Wetter-Kanal whatever und da schauts bei dir in Sachen RS und Zelda einfach bis Xmas schlecht aus.

gnomi
2006-12-09, 11:06:04
Konsole
So in edlem Weiß und in den Sockel gestellt sieht Wii wirklich extrem hübsch aus. =)
Noch dazu ist die Konsole klein, leicht und im Betrieb flüsterleise. (nur Reseten und Laufwerkszugriffe nehme ich wahr; Cube Spiele habe ich jetzt noch nicht getestet)


Einrichtung
Der Aufbau der Hardware ist super einfach. (lediglich bei der Sensorleiste mußte ich kurz mal in der Schnellbeschreibung nachgucken, wie diese positioniert werden soll)
Die Systemkonfigurationseinstellungen im Menü sind absolut selbsterklärend.
Online gehen funktionierte ebenfalls sofort. (lud beim Verbinden gleich mal 2 Updates herunter)
Wii Connect 24 ist auf Wunsch auch abschaltbar.


Steuerung
Mit dem WiiRemote kommt man sehr leicht zurecht.
Wii Sports ist am meisten auf natürliche und bekannte Bewegungsabläufe ausgelegt, und deshalb ist besonders dieses Spiel extrem intuitiv. (insofern auch kein Wunder, daß es der Konsole beiliegt)
Aber auch eher simpel erscheinende Minispielsammlungen wie Wii Play oder eben Wii Sports haben ihre Lernkurve.
Bis man den Dreh raus hat und die Finessen erkennt, vergeht eine Weile.
Zelda steuert sich btw wie eine Mischung aus konventioneller und neuartiger Steuerung. (Wii Remote verwendet man hier standardmäßig lediglich da, wo es angebracht erscheint. Also z.B. beim Zielen, Angeln, Schwertkämpfen)
Die Präzision des Wii Remote ist meines Erachtens OK, wenngleich nicht außergewöhnlich.
Eine Maus ist selbstverständlich genauer, da man sie auf einer flachen Oberfläche bewegt.
Den Wii Remote kann man - da im Raum - nicht derart präzise führen, aber man kann eben auch viel mehr mit anstellen. :wink:
Ich fand es etwas besser, die Sensitivität über das Menü etwas abzusenken.
Die Reichweite des Gerätes könnte generell höher sein. (Abstand nach hinten und außen)
Bei großen Bildschirmen und vielen Spielern könnte es eventuell etwas kritisch werden. (gestern im kleinen Kreis im normalen Zimmer war es allerdings unproblematisch)

Einkaufen und VC
Das funktionierte gestern ebenfalls auf Anhieb.
Das VC Menü ist prinzipiell durchdacht und sehr schön aufbereitet. (mir gefiel ja besonders der animierte Downloadbalken. ;) )
Die Sortierung der Titel könnte allerdings auf Dauer etwas unübersichtlich werden. (wie beim XBox Marktplatz auch wird alles in einer Reihe untereinander aufgeführt)
Software Downloads (Online Browser bspw.) existieren momentan nur als Menü. (Kanäle sind auch noch nicht alle freigeschaltet)


Classic Controller
Mir gefällt er. Er ist gut verarbeitet und vom Layout her SNES like.
Das Digipad scheint richtig gut zu sein. (soweit man das nach einer kurzen Runde Donkey Kong Country sagen kann)
Analogsticks hat er auch. (gehen sogar in DKC; sind aber wohl für N64 Sachen)
Man schließt ihn wie den Nunchuck am Wii Remote an. (selbstständig per Funk wäre natürlich besser, aber es geht auch so ganz gut)

Ersteindrücke zu den Spielen
Wiisports:
Bowling gefällt mir am besten. Das macht tierisch Laune und hat Langzeitmotivation.
Boxen ist am coolsten, aber auch anstrengensten. Für Zwischendurch und zu Demonstrationszwecken aber ideal.
Tennis mag ich nicht so, da man nur Schläge ausführt und alles recht simpel anmutet.
Baseball ist sehr einfach gehalten und nicht so mein Fall.
Golf habe ich nur zugeguckt. Das sah aber wirklich nett aus. Hier werde ich heute mal genauer reingucken.
Wii Play:
Schade ist, daß man die Spiele erst nach und nach freispielen muß.
Auch hier habe ich noch nicht so viel selbst gespielt.
Mein Eindruck ist, daß die Spielideen sehr pfiffig sind, aber das meiste weniger taugt, um sich ausführlicher mit zu beschäftigen.
Für 10 Euro zusätzlich zum WiiRemote ist Wii Play aber voll OK.
Zelda TP:
Habe ich so 2 Stunden reingespielt.
Das Spiel ist im Grunde genommen genau so wie gedacht.
Der Einsatz des Wii Remote ist auf bestimmte Dinge beschränkt, aber gerade das sich hierdurch ergebende frische Spielgefühl empfinde ich als sehr willkommen.
Inhaltlich und optisch lehnt es sich doch sehr an Ocarina an.
Zur Qualität des Spieles kann und will ich echt noch überhaupt nichts sagen, da die Spielzeit dafür noch viel zu kurz ist.

Fazit:
Also ich bin unterm Strich voll zufrieden mit dem Gerät.
Wii ist eine schöne und auf mich sehr durchdacht wirkende Konsole.
Als Ergänzungs- und Partykonsole ist sie aufgrund der Nintendo eigenen Titel und des andersartigen Spielgefühls denke ich ideal, und aus diesem Gedanken heraus habe ich sie mir auch zugelegt.
Auf eine konventionelle Konsole mag ich aber ganz ehrlich gesagt momentan noch weniger verzichten, denn auf Wii spielt es sich mehr anders als besser. (Onlinegaming ist im Grunde genommen auch kein Thema)

Für die Zukunft wünsche ich mir auf jeden Fall Spiele, die die Möglichkeiten der Steuerung in weitaus größerem Ausmaß nutzen.
Man merkt doch sehr, daß das ganze momentan noch in einer Art Experimentierphase steckt.
Aber- ich finde die Ergebnisse schon jetzt derart gelungen, um mich problemlos drauf einlassen zu können und eine Menge Spaß zu empfinden. =)
Noch ein Wort zur Grafik:
Sie ist doch sehr zweckmäßig und technisch klar überholt. (auf den Punkt gebracht könnte man auch sagen einfach schwach ;) )
So lange es detailverliebt und stimmig wirkt, läßt sich sicher über vieles hinwegsehen. (Wii Sport und Play sind auch keine Vollpreistitel und Zelda ist ein Cubespiel- daher sind alle irgendwo entschuldigt)
In der nächsten Zeit wünsche ich mir aber schon Sachen, die das gezeigte Niveau der Vorgängergeneration auch deutlich toppen. (momentan nicht der Fall)

Gast
2006-12-09, 11:08:31
@Gast
PAL60 ist 480i@60hz, nur halt mit PAL-Signal statt NTSC



Du kriegst Punkte für deine VC-Einkäufe.

dann ist es wohl eher 576i sonst wärs ja ntsc

TigerAge
2006-12-09, 11:26:09
Sorry aber interessant sind nun mal die Spieleberichte und nicht der Wetter-Kanal whatever und da schauts bei dir in Sachen RS und Zelda einfach bis Xmas schlecht aus.Für Zelda:TP und RedSteel gibt es bereits extra Threats. Weshalb sollen diese Games noch großartig in diesem Threat besprochen werden, wo es hier doch um die Erfahrungen mit der Hardware und der Bedienung geht.

Grüße

gnomi
2006-12-09, 11:33:27
Hardware und Software kann man aber schlecht trennen.

GBWolf
2006-12-09, 11:44:14
...

danke für dieses tolle Review, zeigt mir was ich mir gedacht habe. Außer zur Ergänzung ist der Wii für mich auch unbrauchbar. und als Ergänzung wie z.b. Eyetoy imho viel zu teuer. (ok es bietet auch mehr, aber das reicht mir nicht)

Schade eigentlich...

Aber ausprobieren werd ich den Wii trotzdem auch noch, nur hat sich bisher kein Bekannter den zugelegt...

Casketizer
2006-12-09, 12:53:14
@gnomi
danke für den tollen bericht. bestätigt weitgehend meine kurzen wii erfahrungen (2x2h). nur nebenher: es heißt ideal :)

_
@Gast
PAL60 ist 480i@60hz mit pal farbcodierung. also im prinzip ntsc mit pal farben. da man die frequenz des bildsignals aus kompatibilitätsgründen nicht erhöhen kann geht nur 480i.
480/50x60=576
Oder anders ausgedrückt:
480/576=50/60
ich hoffe jetzt sind alle klarheiten beseitigt. :)

TigerAge
2006-12-09, 14:35:29
Außer zur Ergänzung ist der Wii für mich auch unbrauchbar. Für mich ist die Wii dank der vollständigen Abwärtskompatibilität ein Ersatz für meinen Gamecube. Sogar die Collectors Edition-CD mit den alten Zelda-Spielen läuft darauf. Meinen GC werde ich dann mal verscherbeln.

Grüße

EDIT: Jetzt fehlt für die Wii nur noch ein Modul, mit welchem man GB(A)-Spiele zocken kann.

F5.Nuh
2006-12-09, 14:46:50
Werd ich machen, hab den Cube sogar in der passenden vergleichs-Farbe ;)

Edit:

Ist also auch deutlich kleiner als der ohnehin schon kleine Würfel (den fiesen fettigen Fingerabdruck auf Bild3 bitte ignorieren ^^)


500 fürs Wii, 250 für Wii Sports > also 750 Punkte, finde ich nicht schlecht.
Hoffentlich kann man die Sterne irgendwann für den Store benutzen, da man ja auch den Shop Channel mit dem VIP Account linken kann, fände ich das mal super.


Edit:
Kann jemand was über die Laufwerkslautstärke beim GameCube Betrieb sagen?
Habe gerade Metroid Prime eingeworfen und das Laufwerk kam mir ungewöhnlich laut vor. Wenn ich z.B. Wii Sports drin habe ist das Laufwerk selbst bei ausgeschaltetem Fernseher so gut wie nicht zu hören. Bei MP war es aber hörbar am Werkeln.
Normal?

Heyy meine cube ist auch silber ;) danke für die tollen vergleichsbilder, hätt nicht gedacht das die Wii soviel kleiner ist :eek:. Das wegen dem laufwerk kann vielleicht daran liegen das es ein GC spiel ist ?!? :confused:

uiuiuiiuiui ne menge vip sterne ;D wenn jemand nichts davon hält, kann er mir sie ja schicken via pn :D

Drexel
2006-12-09, 16:06:31
Schon versucht die Empfindlichkeit in der Sensorleisten Konfiguration zu erhöhen? Eine höhere Stufe kann für bessere Reichweite sorgen.

Ne die option kannte ich noch nicht. Hat vielleicht nochmal nen halben Meter gebracht. Hätte mir da insgesamt mehr Reichweite erwartet/gewünscht. Das ist aber auch das einzige Manko.

hofmetzger
2006-12-09, 16:32:34
Ne die option kannte ich noch nicht. Hat vielleicht nochmal nen halben Meter gebracht. Hätte mir da insgesamt mehr Reichweite erwartet/gewünscht. Das ist aber auch das einzige Manko.
Ich hab (leider) keinen Wii, aber man sieht oft (etwa beim Einsatz von Beamern), dass die Sensorbar vor dem Fernseher/der Leinwand auf dem Boden liegt. Vielleicht lässt sich so die Reichweite noch vergrößern. (Die Bluetooth-Verbindung zum Wii sollte ja weniger ein Problem sein)

Ringwald
2006-12-09, 16:52:51
Es gibt ja so ein Video wo ein paar Leute den Wiimote testen.
Darunter war auch die Entfernung, dass Ding funktionierte noch über 10 Meter!
Aber ich glaube das liegt an der neuen Firmware die einen nicht mehr erlaubt sich weiter zu entfernen. Mit der alten Firmware ließ sich sogar die Beleuchtung der Slotblende einstellen ;)

Hempster
2006-12-09, 17:41:40
Es gibt ja so ein Video wo ein paar Leute den Wiimote testen.
Darunter war auch die Entfernung, dass Ding funktionierte noch über 10 Meter!

Ich habe ein Video gesehen wo jemand beim bowlen 40m weit weg geht, und die Kugel konnte problemlos geworfen werden.
Den Pointer hätte er von da allerdings nicht bedienen können. Das Bowlen ansich nutzt "nur" die accelleratoren (gyros?) mit Bluetooth (oder Broadcomtech, bin nicht sicher). Der Pointer funktioniert am besten zwischen 1m und 3.50m. Wer weiter weg sitzt könnte die Sensorbar irgendwie etwas näher anbringen. Auf einem Ständer oder sonst wie.

Ich sitze genau 3,20m vom Fernseher weg und musste die Sensibility der Sensor Bar auf 5 stellen. Danach ging alles ohne Probleme. Man verändert damit, wenn ich nicht irre, die Empfindlichkeit der IR-Kamera im Controller.

Mark
2006-12-09, 17:51:27
genau, die sensorbar sind eigentlich nur 2 uv-dioden und dienen nur zur orientierung

Gast
2006-12-09, 19:07:47
Mit der alten Firmware ließ sich sogar die Beleuchtung der Slotblende einstellen ;)

geht doch nach dem update auch noch!

Gast
2006-12-09, 19:09:10
geht doch nach dem update auch noch!

naja, oder auch net *lol* warum wurde das geändert?

Ganon
2006-12-09, 19:11:36
Vllt. auch ganz Interessant:

Ich spiele jetzt schon den ganzen Tag und die Wii-Konsole und das Netzteil sind gerade mal Handwarm, wenn überhaupt. :)

Der Lüfter des Wii läuft zwar, aber man vernimmt nur ein leichtes säuseln, wenn alles rings rum absolut ruhig ist. :)

Gast
2006-12-09, 19:13:17
wann sieht man die beleuchtung der slotblende überhapt mal?

Hempster
2006-12-09, 19:22:47
wann sieht man die beleuchtung der slotblende überhapt mal?

Ich war noch nicht im Netz, aber laut anderer Leute blinkt es pulsierend wenn man Nachrichten im Standbymodus bekommt. Und es geht ganz kurz an, wenn man anschaltet.
Wäre es die ganze Zeit an, könnte es im dunklen Zimmer irgendwann zu sehr ins Auge fallen. (Und der unnötige Stromverbrauch)
Aber ich hätte trotzden gerne die Möglichkeit es selber einzustellen. Mal sehen was noch für Updates kommen.

Ringwald
2006-12-09, 19:43:41
Danach ging alles ohne Probleme. Man verändert damit, wenn ich nicht irre, die Empfindlichkeit der IR-Kamera im Controller.

Jetzt wo du von IR-Kamera redest kann ich mir gut vorstellen das sich ein paar Freaks die ablöten um bessere dran zu machen. Also besseres "Aiming" ;D

Bestimmt gibt es irgendwann von Logitech die WiiG5mote mit supa dupa Präzision :D

Ice-Kraem
2006-12-09, 19:49:02
ich würde mich über ein star wars game freuen...echte kämpfe gegen vader...muhahahahaha....*auchsoeinwiihabenwill*...

Hempster
2006-12-09, 19:54:52
ich würde mich über ein star wars game freuen...echte kämpfe gegen vader...muhahahahaha....*auchsoeinwiihabenwill*...

Satoru Iwata, May 13, 2006:
"We really want [filmmaker George] Lucas to think about making a game where this can be used as a light saber. It should be fun."
http://archives.seattletimes.nwsource.com/cgi-bin/texis.cgi/web/vortex/display?slug=ethree13&date=20060513&query=Iwata

Ringwald
2006-12-09, 19:56:26
Ein neues Jedi Knight mit MP Funktion wäre göttlich!
Ich würde mich sogar mit dem alten Teilen zufrieden geben wenn dieses dafür noch 2007 rauskommt :smile:

misterh
2006-12-09, 20:24:47
Ist es normal so in moment?

hab heute Wlan Router inkl ADSL2+ Modem gekauft und somit

gleich mit Wii verbunden. War innerhalb 6min 2 update fertig.

dann hatte ich in Wlan WPA eingestellt + PW

aber damit kann ich nun nicht mehr mit Wii verbinden. erst wenn ich standard einstelle, dann geht wieder die verbindung für Wii.

ich versteh nicht.

Aus sicherheit hab ich so AP ausgeschaltet, wenn ich Wlan nicht nutze.

Gast
2006-12-09, 20:27:25
also ich bin von den übertragungen der bewegungen garnet begeistert :(
evtl. liegts am tv (sony 50 zoll 3lcd rückpro)? die bewegungen werden
überhaupt net richtig übernommen! sensorleiste ist oben aufm tv .. hmm.

TigerAge
2006-12-09, 21:08:37
Ist es normal so in moment?

hab heute Wlan Router inkl ADSL2+ Modem gekauft und somit

gleich mit Wii verbunden. War innerhalb 6min 2 update fertig.

dann hatte ich in Wlan WPA eingestellt + PW

aber damit kann ich nun nicht mehr mit Wii verbinden. erst wenn ich standard einstelle, dann geht wieder die verbindung für Wii.

ich versteh nicht.

Aus sicherheit hab ich so AP ausgeschaltet, wenn ich Wlan nicht nutze.Hast du auch die Verbindung in der Wii editiert? Wenn du am Router die Verschlüsselung änderst, musst du auch in der Wii-Verbindung die Verschlüsselung einstellen.

Grüße

misterh
2006-12-09, 21:51:49
Hast du auch die Verbindung in der Wii editiert? Wenn du am Router die Verschlüsselung änderst, musst du auch in der Wii-Verbindung die Verschlüsselung einstellen.

Grüße

wie ich dir schon icq geschrieben habe.

hab schon mal gelöscht und neu suchen lassen. (also auch mit und ohne WPA)

Hat auch gefunden, kann aber nicht verbunden werden.

erst wenn ich WPA ausmache, auf ohne sicherheit, dann geht die Verbindung.

Kann es an Wii liegen oder wegen WPA?

P.S.: Hat sich erledigt. Funkt jetzt mit WPA und Wii.

Goser
2006-12-10, 00:23:15
Ein schöner Erfahrungsbericht auf http://www.looki.de/games/looki_intern-news-49101.html samt Video

Gast
2006-12-10, 03:29:15
EDIT: Jetzt fehlt für die Wii nur noch ein Modul, mit welchem man GB(A)-Spiele zocken kann.

Soweit ich gelesen habe kommt da nix. Ein Nintendo DS lässt sich ja am Wii anstöpseln, von daher glaube ich das man daraufhin verweist. Prinzipiel wärs sicher kein Problem son Adapter zu bauen, für den Cube gibts den ja auch.

C0nker
2006-12-10, 11:46:21
Soweit ich weiß beherrscht der Wii leider nur WEP :(

Mark
2006-12-10, 12:01:29
und wpa

misterh
2006-12-10, 12:17:55
und auch wpa2 :wink:

Ringwald
2006-12-10, 12:48:22
Ist das eine Fritzbox?

Gast
2006-12-10, 13:00:18
Soweit ich weiß beherrscht der Wii leider nur WEP :(

dann weisst du wohl nicht weit genug :D

wep und wpa und wpa2 gehen

Blackbird23
2006-12-10, 14:16:13
Soweit ich weiß beherrscht der Wii leider nur WEP :(
Das war der DS :wink:

Drexel
2006-12-11, 09:47:30
Auf eine konventionelle Konsole mag ich aber ganz ehrlich gesagt momentan noch weniger verzichten, denn auf Wii spielt es sich mehr anders als besser.

So nachdem ich jetzt Zelda ein bißchen länger gespielt habe, kann ich das so nicht unterschreiben. Klar ist es ungewohnt, aber ich finde schon, dass es sich angenehmer bzw intuitiver spielt.

gnomi
2006-12-11, 10:39:03
So nachdem ich jetzt Zelda ein bißchen länger gespielt habe, kann ich das so nicht unterschreiben. Klar ist es ungewohnt, aber ich finde schon, dass es sich angenehmer bzw intuitiver spielt.

Zelda steuert sich ja auch auf Wii größtenteils konventionell.
Angeln und Zielen geht meines Erachtens gut mit dem Wii Remote.
Schwertkämpfen ist jedoch würde ich sagen schon ziemlich gewöhnungsbedürftig.
Also ich bevorzuge die Wii Fassung wegen der Breitbildunterstützung und dem frischer wirkendem Spielerlebnis durch die Remote Steuerung. (denn ansonsten ist es ein sich doch extrem retromäßig anfühlendes Spiel)
Da ich die Cube Fassung nicht besitze fehlt mir der Vergleich, aber es ist denke ich doch äußerst wahrscheinlich, daß sich diese durchgängig sehr angenehm und intuitiv steuert. (die grundsätzliche Padsteuerung ist schließlich seit Ocarina so)
Insgesamt finde ich Deine Antwort auch leicht trotzig und an meiner eigentlichen Aussage vorbeigehend.
Ein auf Wii komplett zugeschnittenes und stärker modernisiertes Zelda könnte eben noch um ein Vielfaches besser und spaßiger sein.
Und noch fehlen diese derartig aufwendigen Spiele, für die Wii eigentlich erschaffen wurde.
Klar ist alles besonders in der ersten Zeit spaßig und aufregend, aber rein qualitativ gesehen wäre es denke ich derzeit naiv zu sagen, daß Wii das bessere Spielerlebnis bietet.

Ganon
2006-12-11, 11:10:14
Nunja, ich habe bisher alle Zeldas gespielt (OK OK, Zelda II fehlt noch :D), und ich kann Drexel nur zustimmen.

Schwertkämpfe machen mit der Wiimote imo sehr viel mehr Spaß, als mit nem normalen Controller. Das kann man schon behaupten, ohne TP/GameCube gespielt zu haben, da dort wohl die Steuerung von OoT zum Einsatz kommt.

Klar. Auch im Wii-Zelda werden die Bewegungen nicht 1:1 umgesetzt, aber meist macht er trotzdem das, was man in diesem moment halt will.

Und da Zelda:TP ansich nur das minimum aus den Wiimote-Fähigkeiten rausholt und selbst das schon so viel besser ist (imo), dann kann man nur erahnen was noch kommt ^_^

Tomi
2006-12-11, 11:34:33
Und da Zelda:TP ansich nur das minimum aus den Wiimote-Fähigkeiten rausholt und selbst das schon so viel besser ist (imo), dann kann man nur erahnen was noch kommt ^_^
Man kann es auch anders sehen...gerade die Nintendo Titel waren meist die, die z.B. in Sachen Lokalisation perfekt angepasst waren und vielleicht auch die Wiimote Steuerung als einzigste mehr oder minder sinnvoll nutzen werden.

Gerade bei Multiplattformern sehe ich nicht, dass der Wiimote genutzt wird. Dazu müsste man alles umproggen, denn die Spiele dürften wohl primär für XBox 360 und PS3 entwickelt werden.

Insofern hoffe ich, hat Nintendo nen Sack voll Exklusivtitel in der Mache, sei es selbst oder von Third Party Entwicklern, die sich voll und ganz auf die neue Steuerung konzentrieren. Ansonsten sieht es für den Wiimote wohl eher düster aus.

fizzo
2006-12-11, 11:39:39
dann warten wir mal auf das "neue" zelda:

Nächstes Zelda angeblich schon in Arbeit

11.12.06 - Nintendo soll bereits seit etwa einem Jahr am nächsten Zelda-Spiel arbeiten. Das meldet TheHylia unter Berufung auf die Gerüchterubrik der Game Informer.


www.gamefront.de

gnomi
2006-12-11, 11:53:25
Nunja, ich habe bisher alle Zeldas gespielt (OK OK, Zelda II fehlt noch :D), und ich kann Drexel nur zustimmen.

Schwertkämpfe machen mit der Wiimote imo sehr viel mehr Spaß, als mit nem normalen Controller. Das kann man schon behaupten, ohne TP/GameCube gespielt zu haben, da dort wohl die Steuerung von OoT zum Einsatz kommt.

Klar. Auch im Wii-Zelda werden die Bewegungen nicht 1:1 umgesetzt, aber meist macht er trotzdem das, was man in diesem moment halt will.

Und da Zelda:TP ansich nur das minimum aus den Wiimote-Fähigkeiten rausholt und selbst das schon so viel besser ist (imo), dann kann man nur erahnen was noch kommt ^_^

Also ich bevorzuge das frische Spielgefühl durch die Remote Steuerung ja auch, aber ich finde, daß ihr sehr naiv an die Sache herangeht.
Die Schwertkämpfe in Wind Waker waren IMHO eine der besten Sachen dieses Teiles und sie steuerten sich astrein und sehr genau mit dem Cube Pad.
Mit dem Remote kann ich es bislang noch lange nicht mit einer derartigen Finesse wie mit der Padsteuerung.
Die verschiedenen Bewegungen mit Remote und Nunchuck lassen sich schon gut voneinander trennen, aber es ist muß ich sagen aufwendiger und komplizierter als Knöpfchendrücken. (und es wird faktisch gesehen lediglich das Drücken von Knöpfen/Kombinationen von Knöpfen umständlich auf Bewegungen übertragen)
Ich finde es insofern dann halt auch nicht in Ordnung, im Zuge des Hypes der Wii Fassung mehr andichten zu wollen, als sie tatsächlich bietet und die Cube Fassung somit quasi zu entwerten.
Gleiches gilt auch für den Wii, der momentan zwar ein erfrischendes Spielerlebnis bietet, aber definitiv keine überlegene Software ggb. konventionellen Konsolen vorzuweisen hat.

Lightning
2006-12-11, 12:08:39
Mein Senf dazu: Es stimmt, dass sich Zelda auch auf dem Wii noch recht konventionell spielt. Man kann leicht erahnen, dass sich das Spielt auch auf dem Gamecube gut spielen lassen wird, eben so, wie es bei den vorigen Zeldas auch war. Weshalb ich dennoch glaube, dass die Wii-Fassung für mich besser ist, ohne die Gamecube-Fassung zu kennen:

- es ist einfach mal was anderes (für diejenigen, die bisher auch noch nicht viel mit Gamepad gespielt haben, fällt das natürlich weg)
- es gibt imo leichte Verbesserungen (das zielen mit der Schleuder z.B.)
- es spielt sich allgemein entspannter, weil man die Hände unabhängig voneinander bewegen kann und sie nicht in einer festen Position gebunden sind

Ein wenig schade ist, dass sich die Schwertbewegungen eben nicht mit der Bewegung der Wiimote decken bzw. man kaum Spezialattacken durch spezielle Bewegungen ausführen kann. Das wäre eine echte Bereicherung gewesen.

C0nker
2006-12-11, 12:11:35
Ich habe zwar leider keinen Wii bekommen und kann es daher nicht so genau beurteilen. Aber: was ist denn das für eine Aussage? - Was soll man den anderes machen, als die Bewegungen der Wii-Mote auf Aktionen zu übertragen, die sonst mit Knöpfen zu machen sind? Eine eins zu eins Umsetzung der Bewegungen ist nunmal nicht machbar, da dafür enorm aufwändige Berechnungen und Physikmodell von nöten wären.

Lightning
2006-12-11, 12:41:13
Ich habe zwar leider keinen Wii bekommen und kann es daher nicht so genau beurteilen. Aber: was ist denn das für eine Aussage? - Was soll man den anderes machen, als die Bewegungen der Wii-Mote auf Aktionen zu übertragen, die sonst mit Knöpfen zu machen sind? Eine eins zu eins Umsetzung der Bewegungen ist nunmal nicht machbar, da dafür enorm aufwändige Berechnungen und Physikmodell von nöten wären.

Es ist klar, dass man Bewegungen nicht 1 zu 1 umsetzen kann, das verlangt auch keiner. Jedoch zeigt z.B. Wii Sports, dass man doch recht nette, kontrollierbare Bewegungsumsetzungen hinkriegen kann. Die Lösung in Zelda ist nicht schlecht, es wäre aber mehr drin. Wirst du merken, wenn du den Wii selber mal antesten kannst.

Ganon
2006-12-11, 12:56:52
Die Lösung in Zelda ist nicht schlecht, es wäre aber mehr drin.

Ja, man hat die bewegungsgenaue Steuerung wieder ausgebaut, weil es sonst zu anstrengend ist. Weil auf einer Messe war das ja mal drinnen.

Gast
2006-12-11, 12:57:58
Eine eins zu eins Umsetzung der Bewegungen ist nunmal nicht machbar, da dafür enorm aufwändige Berechnungen und Physikmodell von nöten wären.

Eine 1:1 Umsetzung wäre sehr wohl machbar und die Berechnung ist nicht mehr komplex oder rechenaufwändiger. Das Problem liegt ganz einfach darin, dass eine 1:1 Umsetzung spielerisch einfach Quatsch ist und viel mehr Nachteile mit sich bringt.

Monger
2006-12-11, 13:03:08
Ein wenig schade ist, dass sich die Schwertbewegungen eben nicht mit der Bewegung der Wiimote decken bzw. man kaum Spezialattacken durch spezielle Bewegungen ausführen kann. Das wäre eine echte Bereicherung gewesen.
In den Iwata Interview zu Zelda haben sie mal gesagt, dass sie das mal ausprobiert haben, aber dann das Problem hatten, dass es eben JEDE Bewegung mit dem Controller jetzt als Schwertschlag gedeutet wird. Das führte einfach zu Bedienungsproblemen.

Das war eine reine Designentscheidung weil die Betaspieler das als zu unhandlich empfanden, und nicht etwa eine technische Limitierung.


Ich habe zwar leider keinen Wii bekommen und kann es daher nicht so genau beurteilen. Aber: was ist denn das für eine Aussage? - Was soll man den anderes machen, als die Bewegungen der Wii-Mote auf Aktionen zu übertragen, die sonst mit Knöpfen zu machen sind? Eine eins zu eins Umsetzung der Bewegungen ist nunmal nicht machbar, da dafür enorm aufwändige Berechnungen und Physikmodell von nöten wären.

Wird sie sowieso. Die Wii weiß ganz genau, wo und in welcher Position sich die Wiimote gerade im Raum befindet. Die Berechnungen sind gar nicht mal soooo komplex, die Grafikkarte muss solche Vektortransformationen ohnehin ständig machen.

Dass es geht, sieht man ganz gut an Boxen oder Baseball: die Position des Schlägers bzw. der Hände stimmen ziemlich genau mit der Position der Wiimote überein. Und das selbstverständlich in Echtzeit.

Lightning
2006-12-11, 13:39:39
Ja, man hat die bewegungsgenaue Steuerung wieder ausgebaut, weil es sonst zu anstrengend ist. Weil auf einer Messe war das ja mal drinnen.

Schade, dass sie sie nicht als Zusatzoption drin gelassen haben. Hätte mich schon interessiert.

In den Iwata Interview zu Zelda haben sie mal gesagt, dass sie das mal ausprobiert haben, aber dann das Problem hatten, dass es eben JEDE Bewegung mit dem Controller jetzt als Schwertschlag gedeutet wird. Das führte einfach zu Bedienungsproblemen.

Nun, in Wii Sports erfolgt ja auch nicht durch jede Bewegung eine Aktion. Erst ab z.B. einer bestimmten Geschwindigkeit. Das könnte man imo schon so ähnlich umsetzen. Zumindest könnte man unterscheiden, dass ein Schlag von links nach rechts eben auch ein Schlag von links nach rechts ist und andersherum. Oder eben allgemein ein bestimmtes Bewegungsmuster zu einer vorher definierten Funktion führt, die der Bewegung ähnelt.
Kurz: Ich glaube schon, dass man sich für ein Zeldaspiel schon noch eine besser auf den Controller zugeschnittene Schwertsteuerung erdenken könnte.

Monger
2006-12-11, 13:59:39
Kurz: Ich glaube schon, dass man sich für ein Zeldaspiel schon noch eine besser auf den Controller zugeschnittene Schwertsteuerung erdenken könnte.
Ich wäre auch SEHR enttäuscht, wenn für die Wii nicht noch ein schön komplexes Schwertkampfspiel erscheinen würde! :tongue:

Gast
2006-12-11, 14:13:33
Ich persönlich glaube, dass für eine 1-zu-1-Steuerung einfach zu wenig Zeit übrig blieb und ich gehe davon aus, dass das nächste Zelda konsequent auf eine solche Bedienung setzen wird.

Pensero
2006-12-11, 14:44:11
Hi,
ich weiß zwar nicht ob das hier der richtige Thread ist aber ich stelle einfach mal meine Frage!
Also, ist es möglich die Wii mit einem PC zu verbinden der einen WLan USB- Stick bzw. WLan Karte bestizt? Kumpel hat nämlich Wii aber kein WLan Modem und auch sonst nix WLan-niges aber wollte halt die Wii updaten und so.
Also der PC hat natürlich Internet ;)

Danke schonmal ;)

Pensero

TigerAge
2006-12-11, 15:24:37
Für solche Fälle hat Nintendo noch einen USB-LAN-Adapter für die Wii gebastelt. Wird derzeit allerdings ebenso rar sein, wie die Wii selbst.

Grüße

Monger
2006-12-11, 15:25:01
Hi,
ich weiß zwar nicht ob das hier der richtige Thread ist aber ich stelle einfach mal meine Frage!
Also, ist es möglich die Wii mit einem PC zu verbinden der einen WLan USB- Stick bzw. WLan Karte bestizt? Kumpel hat nämlich Wii aber kein WLan Modem und auch sonst nix WLan-niges aber wollte halt die Wii updaten und so.
Also der PC hat natürlich Internet ;)

Danke schonmal ;)

Pensero
Ich hatte gestern den selben Gedanken, habs aber leider nicht hingekriegt. Möglicherweise ist es auch ein Treiberproblem bei meinem Rechner, aber ich hab so den stillen Verdacht, dass die Wii keinen Ad-Hoc Modus kennt - den man ja in diesem Fall bräuchte.

Also: bis es einer hier trotzdem schafft, sage ich einfach mal: "nein, ist nicht möglich."

mii
2006-12-11, 16:22:27
Mein Erfahrungsbericht:

Also die Ausstattung die ich habe:
Wii
2 x wiimote + nunchuck
Zelda
Wii sports
wii play
Red Steel

Das ganze läuft über nen 37" LCD

Wenn man 3 meter von der Sensorbar wegsitzt, hat es sich mit der pointerfunktion erledigt. Vielleicht muss man die Sensorbar noch besser ausrichten oder so. :)

Die Bewegungen des Zeigers werden mit einer viertelsekunde verzögerung gemacht. Habe dadurch jedoch noch keine wesentlichen nachteil entdeckt.

Die Verarbeitung der Konsole und der Wiimotes ist sehr gut. Das Menü nach dem einschalten der Wii ist auch sehr innovativ und anscheinend erweiterbar. Bin gespannt ob man sich bald vielleicht eigene Channels erstellen kann. :)

Ich habe die Konsole seit Freitag und da war auch meine Geburtstagsfeier. Es waren ca. 14 Leute da und alle haben die mit der wii gezockt. (Wii play und wii sports) Das ging ein bischen gegen meine Erwartung, dachte die wollten eher saufen anstatt wii zocken ^^ (PS: zum glück hats keiner geschafft die wiimote richtung TV zu schleudern X-D)

Die Steuerung bei RedSteel ist sehr sehr sehr gewöhnungsbedürftig aber wenn mans ein bischen drauf hat kommt feeling auf.

Zelda macht auch spaß und ist, wie man es von zelda gewohnt ist, sehr atmosphärisch gemacht.
Grafik bisschen altbacken aber wayne.

Also als Partykonsole ist die Wii schon mal der Knüller :) (ACHTUNG: Immer eine 'Sicherheitsbelehrung' bei den Partygästen durchführen, denn manche sind ziemlich stürmisch, was die benutzung des Wiimotes angeht und boxen sich dann auch mal näher ans TV heran ^^)

Wie die Dauermotivation beim singleplayer ist, bleibt abzuwarten .. je nach spiel ^^

Also ++kaufen

Bin schon auf Spiele wie Final Fantasy Crystal Chronicles: The Crystal Bearers und Resident Evil: Umbrella Chronicles gespannt :)

PlayStation ist für mich erst mal uninteressant geworden, zumal wir auch noch ne Xbox360 haben und die PS3 noch in weiter ferne ist ^^

hadez16
2006-12-11, 16:47:24
Ich hatte gestern den selben Gedanken, habs aber leider nicht hingekriegt. Möglicherweise ist es auch ein Treiberproblem bei meinem Rechner, aber ich hab so den stillen Verdacht, dass die Wii keinen Ad-Hoc Modus kennt - den man ja in diesem Fall bräuchte.

Also: bis es einer hier trotzdem schafft, sage ich einfach mal: "nein, ist nicht möglich."

die Wii kann kein Ad-Hoc?? dann müsst ich mir ja nen Router oder nen AP kaufen um das laufen zu lassen

oder gibts schon diesen USB-LAN-Adapter für die Wii zu kaufen??

TigerAge
2006-12-11, 19:52:34
oder gibts schon diesen USB-LAN-Adapter für die Wii zu kaufen??Gibt es, wenn du einen erwischt. Wie bereits oben gesagt, sind die USB-LAN-Adapter ebensolche Mangelware wie die Konsole selbst.

Grüße

tobife
2006-12-11, 20:30:17
Gibt es, wenn du einen erwischt. Wie bereits oben gesagt, sind die USB-LAN-Adapter ebensolche Mangelware wie die Konsole selbst.

Grüße


Hm. Das letzte was ich vom USB-Lan-Adapter gelesen habe besagt, daß der erst 2007 kommen soll.:| Aber das mit dem Zubehör ist sowieso ein Witz. Es gibt momentan so gut wie nichts. Ich hoffe, daß mein Wii und das Komponentenkabel gleichzeitig bei mir auflaufen.

tobife

Thorwan
2006-12-20, 13:08:56
So, Wii ist heute angekommen. Besitze allerdings momentan nur Wii Sports. Hab jetzt einige Stunden damit zugebracht und kann gut verstehen, wieso da diverse Dinge zu Bruch gehen (http://www.wiihaveaproblem.com). Der Controller ist alles andere als Rutschfest und gleitet auch ohne schwitzen gern mal davon. Da hilft nur fest zupacken und die Armschlinge :)
Die Steuerung ist gewöhnungsbedürftig, aber wenn man erstmal mit der Einrichtung der Konsole fertig ist (Mii Erstellung, WLAN Einstellungen, generelle Einstellungen wie Datum/Uhrzeit/Bildformat etc.) beherrscht man das Zielen mit der Wiimote eigentlich schon ganz gut.
Ich habe anschließend erstmal sämtliche Wii-Sports Titel je ein Match durchgetestet. Sind allesamt sehr intuitiv zu bedienen.

Wii Tennis: Die Spieler bewegen sich automatisch über den Platz. Man Schlägt den Ball wenn er nah genug ist, dabei werden wohl Schlagstärke und Winkel des Schlägers berücksichtigt. Nicht anspruchsvoll, aber durchaus spaßig.

Wii Golf: Die Schlagrichtung (zum Loch) wird hier offenbar automatisch festgelegt, der Schlag beeinflusst lediglich die Entfernung, die der Ball zurücklegt. Hier hatte ich erhebliche Schwierigkeiten, kurze Bälle zu spielen. Teilweise hat er mir aus einer langsamen kurzen Putbewegung am Loch einen 100 Meter Schlag gemacht...

Wii Bowling: Auch hier sind Winkel, Geschwindigkeit und der Zeitpunkt des Loslassens der Kugel wichtig. Außerdem kann man vor dem Wurf noch den Mii einige Schritt nach links/rechts bewegen und den Wurfwinkel verschieben. Funktionierte bei mir auf Anhieb erstaunlich gut.

Wii Baseball: Hab mich Anfangs sehr schwer damit getan den Ball zu treffen. Allerdings lag es hier wenkiger am Zielen, als am Zeitpunkt des Schlages. War in der Regel immer zu früh dran. Nachdem ich endlich dachte, ich hätte es im Griff, musste ich plötzlich werfen... Auch das erforderte etwas Eingewöhnungszeit. So richtig zufrieden bin ich mit meiner Werferei noch nicht. Dennoch machts Spaß :)

Wii Boxen: Das einzige Spiel, dass den Nunchuck verwendet. Bin nicht wirklich dahintergestiegen, wie es funktioniert. Manchmal mache ich einen Schlag, und im Spiel kommt eine Combo dabei heraus. Ein anderes Mal mühe ich mich ab und nichts passiert. Auch das blocken funktioniert irgendwie nie so, wie ich mir das vorstelle. Insgesamt für mich der enttäuschendste Teil der Sammlung. Oder ich bin zu doof dafür ;)


DS Besitzer mit Gehirn-Jogging werden ja die Einstufung des Geistigen Alters kennen. Hier gibt es den Fitness-Test, der deine Fitness in Altersgruppen einstuft. Dabei muss man bestimmte Aufgaben in Wii Sports erfüllen. Homeruns schlagen, X Bälle zurückspielen etc. Nunja, eigentlich war ich der Meinung mich gut geschlagen zu haben, das Ergebnis war dann erschreckend - Ich spiele wie ein 64-jähriger ;)

Dann habe ich mir noch eines meiner damaligen Lieblings-MegaDrive Games heruntergeladen - Gunstar Heroes. Und auch heute noch macht der damalige Metal Slug Nachahmer sehr viel Spaß. Allerdings wird das Bild auf 16:9 gestreckt, was aber zumindest bei diesem Spiel nicht so sehr stört.

RoyAlm
2006-12-20, 13:50:42
Dann habe ich mir noch eines meiner damaligen Lieblings-MegaDrive Games heruntergeladen - Gunstar Heroes.

Hallo, mit welchem Kontoller steuerst du, mit dem Wiimote?

Ich überlege mir auch das Game zukaufen, will mir aber den Classic sparen.

Gruß R

Thorwan
2006-12-20, 13:57:20
Hallo, mit welchem Kontoller steuerst du, mit dem Wiimote?

Ich überlege mir auch das Game zukaufen, will mir aber den Classic sparen.

Gruß R
Habs sowohl mit Wiimote als auch mit einem meiner Gamecube Controller gespielt. Mit der Mote wars schon gut zu steuern, aber mit dem GC Controller gings formbedingt doch besser.

Lightning
2006-12-20, 14:01:18
Habs sowohl mit Wiimote als auch mit einem meiner Gamecube Controller gespielt. Mit der Mote wars schon gut zu steuern, aber mit dem GC Controller gings formbedingt doch besser.

Hö? Megadrive-Spiele mit den Wiimote und GC-Controller?

Ich hatte in Erinnerung, dass man nur NES-Titel mit der Wiimote spielen kann, und die Titel anderer älterer Konsolen dann mit dem Classic-Controller?
Wie ist es denn nun genau, hat jemand eine aktuelle Liste zu dem Thema?

Chronicle
2006-12-20, 14:02:15
Wii Tennis: Die Spieler bewegen sich automatisch über den Platz. Man Schlägt den Ball wenn er nah genug ist, dabei werden wohl Schlagstärke und Winkel des Schlägers berücksichtigt. Nicht anspruchsvoll, aber durchaus spaßig.

Wii Golf: Die Schlagrichtung (zum Loch) wird hier offenbar automatisch festgelegt, der Schlag beeinflusst lediglich die Entfernung, die der Ball zurücklegt. Hier hatte ich erhebliche Schwierigkeiten, kurze Bälle zu spielen. Teilweise hat er mir aus einer langsamen kurzen Putbewegung am Loch einen 100 Meter Schlag gemacht...

Wii Bowling: Auch hier sind Winkel, Geschwindigkeit und der Zeitpunkt des Loslassens der Kugel wichtig. Außerdem kann man vor dem Wurf noch den Mii einige Schritt nach links/rechts bewegen und den Wurfwinkel verschieben. Funktionierte bei mir auf Anhieb erstaunlich gut.

Wii Baseball: Hab mich Anfangs sehr schwer damit getan den Ball zu treffen. Allerdings lag es hier wenkiger am Zielen, als am Zeitpunkt des Schlages. War in der Regel immer zu früh dran. Nachdem ich endlich dachte, ich hätte es im Griff, musste ich plötzlich werfen... Auch das erforderte etwas Eingewöhnungszeit. So richtig zufrieden bin ich mit meiner Werferei noch nicht. Dennoch machts Spaß :)

Wii Boxen: Das einzige Spiel, dass den Nunchuck verwendet. Bin nicht wirklich dahintergestiegen, wie es funktioniert. Manchmal mache ich einen Schlag, und im Spiel kommt eine Combo dabei heraus. Ein anderes Mal mühe ich mich ab und nichts passiert. Auch das blocken funktioniert irgendwie nie so, wie ich mir das vorstelle. Insgesamt für mich der enttäuschendste Teil der Sammlung. Oder ich bin zu doof dafür ;)


Wenn du erlaubst, schreib ich mal bissl was dazu, hatte bis jetzt zwar nur die Gelegenheit bei nem Freund nen Nachmittag zu spielen, aber gut.

Tennis: Die Schlagrichtung hängt mit dem Zeitpunkt zusammen wann der Ball getroffen wird. (bsp, ein Rechtshänder spielt ne Vorhand, trifft man den Ball früh, so geht er nach links, trifft man später geht er weiter nach rechts. Kommt man sehr schnell hinter). Dazu kann man noch durch Drehungen der Wiimote dem Ball Spin verpassen oder Lobs spielen.

Golf: In der Tat, bei uns gabs auch leichte Probleme beim Putten mit der Erkennung im Raum. Schlagrichtung bestimmt man mit dem Steuerkreuz.

Bowlen: Genau meine Erfahrungen.

Baseball: Joa, das hab ich nicht so lange gespielt, war aber anfangs auch zu blöd dafür den richtigen Zeitpunkt zu finden. Aber nach kurzer Zeit bekommt man auch seine Homeruns hin.

Boxen: Da ist die Steuerung meiner Meinung nach etwas ungenau. Um die verschiedenen Schläge zu üben (ja man kann auch Haken usw schlagen) am besten mal das Training machen. Da hält der Trainer nur Bratzen hin und man kann nen bissl rumprobiern.

Joa, wollt eigentlich nur ergänzenwas da oben stand und mal meinen Senf dazugeben. Vll hilfts jemandem ;)

DasToem
2006-12-20, 14:10:16
Hm. Das letzte was ich vom USB-Lan-Adapter gelesen habe besagt, daß der erst 2007 kommen soll.:| Aber das mit dem Zubehör ist sowieso ein Witz. Es gibt momentan so gut wie nichts. Ich hoffe, daß mein Wii und das Komponentenkabel gleichzeitig bei mir auflaufen.

tobife

Es lassen sich gerüchteweise auch andere USB-Lan-Adapter verwenden: http://nexgam.de/forum/thread.php?threadid=47553

Thorwan
2006-12-20, 14:17:25
Hö? Megadrive-Spiele mit den Wiimote und GC-Controller?

Ich hatte in Erinnerung, dass man nur NES-Titel mit der Wiimote spielen kann, und die Titel anderer älterer Konsolen dann mit dem Classic-Controller?
Wie ist es denn nun genau, hat jemand eine aktuelle Liste zu dem Thema?Laut dieser Liste (http://www.nintendo.com/gamecategory?cf=Virtual%20Console%20--%20Sega%20Genesis) scheint einzig ToeJam & Earl den Classic Controller zu benötigen.

Lightning
2006-12-20, 14:40:28
Golf: In der Tat, bei uns gabs auch leichte Probleme beim Putten mit der Erkennung im Raum. Schlagrichtung bestimmt man mit dem Steuerkreuz.

Beim Putten muss man darauf achten, dass der Controller die ganze Zeit gerade nach unten gehalten und dabei nur "geschoben" wird (der Winkel sollte sich also nicht ändern). So habe ich eigentlich sehr gute Kontrolle.

Laut dieser Liste (http://www.nintendo.com/gamecategory?cf=Virtual%20Console%20--%20Sega%20Genesis) scheint einzig ToeJam & Earl den Classic Controller zu benötigen.

Ah, gut. Ein mit einem Gamecube-Controller kann man also fast alles Spielen. In der Praxis würde ich (außer bei N64-Titeln) allerdings wegen des Steuerkreuzes eher nicht darauf zurückgreifen.

raibera
2006-12-20, 15:31:39
Ah, gut. Ein mit einem Gamecube-Controller kann man also fast alles Spielen. In der Praxis würde ich (außer bei N64-Titeln) allerdings wegen des Steuerkreuzes eher nicht darauf zurückgreifen.

btw. man kann im wii shop channel auch die kompatiblen controller zum jeweiligen spiel einsehen.

Gast
2006-12-20, 15:48:25
Tennis: Die Schlagrichtung hängt mit dem Zeitpunkt zusammen wann der Ball getroffen wird. (bsp, ein Rechtshänder spielt ne Vorhand, trifft man den Ball früh, so geht er nach links, trifft man später geht er weiter nach rechts. Kommt man sehr schnell hinter). Dazu kann man noch durch Drehungen der Wiimote dem Ball Spin verpassen oder Lobs spielen.


Ich finde es jawohl mehr als abgef**** das man beim tennis game nicht selber seine Figur bewegen kann :(
Was soll sowas? Ist doch total langweilig dann...

Na muss ich wohl auf Mario Tennis warten, damit der Nunchuck benutzt wird.

Chronicle
2006-12-20, 16:17:45
Ich finde es jawohl mehr als abgef**** das man beim tennis game nicht selber seine Figur bewegen kann :(
Was soll sowas? Ist doch total langweilig dann...

Na muss ich wohl auf Mario Tennis warten, damit der Nunchuck benutzt wird.

Ist ja auch kein komplexes Tennisspiel.
Für mich ist WiiSports nur ein Einblick darauf, was mit der Wiimote alles möglich ist. Und Spaß macht es trotzdem. Unglaublich oder, Gast?

ShadowXX
2006-12-20, 22:04:37
Ist ja auch kein komplexes Tennisspiel.
Für mich ist WiiSports nur ein Einblick darauf, was mit der Wiimote alles möglich ist. Und Spaß macht es trotzdem. Unglaublich oder, Gast?
Das ist IMHO komplexer als man denkt....so ab 800-1000 eigenen Punkten Erfahrung fängt man richtig an in schwitzen zu kommen gegen die Computergegner.

Schon ab 500 Erfahrungspunkten reicht es eigentlich nicht mehr aus den Ball nur zurückzudreschen, sondern man muss selbst ganz gut die Bälle platzieren und anschneiden.
Das Wii-Sports Tennis ist IMHO ziemlich genial.

Das Golf finde ich persönlich allerdings auch fast "unspielbar".

Beim Boxen hilft Training, Training und nochmals Training. Speziell muss man darauf achten, dass man WiiMote und Nunchack immer richtig hält (beide immer in etwas über Brusthöhe halten und dann immer gerade (!!) schlagen, irgendwann bekommt man es dann auch mit den diagonalen Schlägen zum Bauch ganz gut hin. gute Schwinger sind allerdings auch bei mir meist noch zufall)...ich beobachte bei vielen die es bei mir ausprobiert haben, dass oftmals schnell dazu übergegangen wird die Controller nicht mehr in den richtigen Positionen zu halten....weil dies auf die dauer sehr anstrengend sein kann (mehr als 3-4 Runden hintereinander halte ich selbst nicht durch...dann lässt durch die nachlassende Kraft die Konzentration nach).

Bowling ist zu einfach, wenn man erst mal den "Trick" raus hat (ich hab meistens zwischen 8-10 Strikes pro Runde).

Baseball ist wohl auch ganz nett, aber irgendwie schlag ich trotz massig übens kaum Homeruns (und auch öfters mal löcher in die Luft).

Ganon
2006-12-20, 22:46:00
Bei allen Spielen muss man erst mal "ein Gefühl" für das entsprechende Spiel kriegen.

Am besten wirkt da immer noch der Instinkt. Einfach mal die Steuerung vergessen klappt ganz gut, zumindest bei mir. ^^ Man denkt am Anfang doch recht oft "jetzt muss ich den Controller so halten, damit er das macht usw." Einfach sein lassen, einfach spielen.

TigerAge
2006-12-20, 22:51:01
Am besten wirkt da immer noch der Instinkt. Einfach mal die Steuerung vergessen klappt ganz gut, zumindest bei mir. ^^ Man denkt am Anfang doch recht oft "jetzt muss ich den Controller so halten, damit er das macht usw." Einfach sein lassen, einfach spielen.Ein klasse Tipp! Vorallem wurde die Konsole ja gerade dafür gemacht: Um einfach zu spielen!

Grüße

Mystery
2006-12-21, 09:08:52
Das Wii-Sports Tennis ist IMHO ziemlich genial.

Das Golf finde ich persönlich allerdings auch fast "unspielbar".
Mir gehts genau andersherum...bei Tennis bekomme ich kein Bein auf den Boden und es funktioniert wirklich überhaupt gar nichts, während Golf richtig gut abgeht und ich immer besser werde ;)

Lightning
2006-12-21, 10:52:57
Mal was zum Bowling in Wii Sports: Wie es scheint, kann man zwar die Stärke des Dralls relativ gut bestimmen, die Richtung bestimmt sich allerdings immer automatisch: Befindet man sich in der Ausgangsposition beim ersten Wurf, wird immer ein Linksdrall erzeugt (oder eben gar kein Drall, wenn man das so hinkriegt). Ansonsten bestimmt sich die Richtung des Dralls nach der Position des Miis bzw. dem Standort der Kegel in Relation zu diesem (sind die meisten Kegel rechts vom Mii, gibt's auch einen Rechtsdrall).

Vielleicht ist das bekannt, ich aber wusste es vorher nicht. Und ich finde es ein wenig enttäuschend. ;(

Mystery
2006-12-21, 11:05:57
Kann ich definitiv nicht bestätigen!
In der Ausgangsposition wird bei mir z.B. immer ein leichter Rechtsdrall erzeugt, da ich linkshänder bin und die Wiimote beim Wurf ein wenig nach rechts neige.

Freunde, welche am Wochenende bei mir waren (alles rechtshänder), haben einen leichten Linksdrall beim Wurf.

Wenn ich beim Abwurf die Wiimote entgegen meiner natürlichen Haltung nach links neige, bekomme ich auch einen Linksdrall hin. Je nach dem wie weit die Wiimote beim Abwurf nach links oder rechts geneigt wird bekomme ich auch einen entsprechend starken oder schwachen Drall in die jeweilige Richtung.

Ich vermute, dass du rechtshänder bist und die Wiimote automatisch ein wenig nach links drehst wenn du abwirfst.

Position des Miis und Position der Kegel haben definitiv nichts mit dem Drall zu tun. Ich kann von jedem Standort des Miis aus mit jeder beliebigen Kegelposition die Kugel in verschiedenen Stärken nach links oder rechts anschneiden.

Lightning
2006-12-21, 11:10:06
Das ist gut zu wissen, dann muss ich doch irgendetwas verkehrt machen.

Allerdings ist das beschriebene Verhalten zumindest für mich leider beliebig reproduzierbar. Sobald mein Mii weiter links ist als die Kegel, schaffe ich ganz problemlos auch einen Rechtsdrall (aber dann eben keinen Linksdrall). Hm.

Mystery
2006-12-21, 11:13:30
Ich werd mich nochmal eine Runde hinsetzen und ein wenig ausprobieren, vielleicht hast du ja doch recht.

Eventuell ist das unterschiedliche Verhalten beim Abwurf (rechtsdrall bei mir als linkshänder) bestimmt durch die Auswahl der primärhand in den einstellungen und doch nicht durch die neigung der wiimote in der hand


Edit: Sieht aus als hättest du recht. Ich habe von der Mittelposition aus -immer- einen rechtsdrall (linkshänder) während rechtshänder -immer- einen linksdrall haben.
Und am linken Rand kann ich unmöglich, egal mit welchen Verrenkungen einen Linksdrall erzeugen...und andersrum am rechten Rand.
Mit Kegelüberschuß auf einer Seite habe ich noch nicht experimentiert.

Sehr schade, da man selbst im Menü die Wiimote zur Seite neigen kann und der Cursor sich mitdreht habe ich angenommen dass ein Game wie Bowling eben diese Bewegungen ebenfalls erfasst und umsetzt.

Drall in der Ausgangsposition: rechtshänder links, linkshänder rechts
Mii links: drall rechts und andersrum
Stärke des Dralls scheint immer gleich, jedoch wirkt er sich je nach Stärke des Wurfs deutlicher auf die Bahn der Kugel aus


Wenn jemand Erfahrungen gemacht hat die das Gegenteil aufzeigen, her damit...bisher war ich von Bowling sehr überzeugt, aber das hier finde ich etwas schade.

Monger
2006-12-21, 11:30:11
Mal was zum Bowling in Wii Sports: Wie es scheint, kann man zwar die Stärke des Dralls relativ gut bestimmen, die Richtung bestimmt sich allerdings immer automatisch: Befindet man sich in der Ausgangsposition beim ersten Wurf, wird immer ein Linksdrall erzeugt (oder eben gar kein Drall, wenn man das so hinkriegt). Ansonsten bestimmt sich die Richtung des Dralls nach der Position des Miis bzw. dem Standort der Kegel in Relation zu diesem (sind die meisten Kegel rechts vom Mii, gibt's auch einen Rechtsdrall).

Vielleicht ist das bekannt, ich aber wusste es vorher nicht. Und ich finde es ein wenig enttäuschend. ;(

Ich hab diesen Linksdrall auch beobachtet, aber ich glaube, dass das eher ein anatomisches Problem ist. Wenn du Rechtshänder bist, neigst du beim schwingen mit den Armen dazu, den Oberkörper nach links wegzudrehen - und damit gibst du auch dem Controller, und damit der Kugel einen leichten Linksdrall. Wenn du dich mal darauf konzentrierst, den Controller wirklich die ganze Zeit über genau im rechten Winkel zum Fernseher zu halten, fliegt die Kugel auch kerzengerade.
Ich habe bis jetzt bei Bowling keinen "Cheat" entdeckt. Es ist halt trotzallem kein leichtes Spiel. Man muss schon eine Menge Selbstdisziplin aufbringen, um immer und überall richtig zu treffen.



Was die anderen Spiele angeht: Boxen finde ich mit deutlichem Abstand das schlechteste aller Spiele in der Sammlung. Die Steuerung funktioniert dort einfach hakelig, ich hab keine Ahnung warum manche Schläge ankommen, und manche nicht.
Baseball finde ich mittlerweile auch schlecht, und zwar weil die kraftvollen Bewegungen völlig unnütz sind. Zu Anfang habe ich mir da auch einen Wolf geschlagen, und hab das Timing nie auf die Reihe gekriegt. Bis ich mal drauf gekommen bin, dass es auch mit WESENTLICH weniger Anstrengung geht: einfach den Controller locker in der Hand halten, drehen bis er im richtigen Winkel steht, und dann im richtigen Moment wie eine Fliegenklatsche vorschnellen lassen. Geht relativ simpel, ziemlich präzise, ohne große Kraftanstrengung, und mit etwas Übung schlägt man damit einen Homerun nach dem anderen.
Golf finde ich mittlerweile richtig klasse. Es ist eigentlich alles drin was man braucht: sehr unterschiedliche Bodenbeläge, Wind, ein paar wirklich schöne Parcours... man muss halt sich beim Abschlag ein bißchen Mühe geben. Am besten geht es wirklich, wenn man sich die Wiimote als Golfschläger vorstellt, und, dann sehr gleichmäßig ausholt und zuschlägt. Ruckartige Bewegungen mag das Programm halt gar nicht, aber das ist auch ok so.
Noch ein paar Strecken und Schläger mehr, ein vernünftiger Turniermodus, und das würde auch als Vollpreistitel durchgehen.

Mystery
2006-12-21, 11:40:14
Ich hab diesen Linksdrall auch beobachtet, aber ich glaube, dass das eher ein anatomisches Problem ist. Wenn du Rechtshänder bist, neigst du beim schwingen mit den Armen dazu, den Oberkörper nach links wegzudrehen - und damit gibst du auch dem Controller, und damit der Kugel einen leichten Linksdrall. Wenn du dich mal darauf konzentrierst, den Controller wirklich die ganze Zeit über genau im rechten Winkel zum Fernseher zu halten, fliegt die Kugel auch kerzengerade.
Davon war ich bis vorhin auch überzeugt, siehe mein vorletztes Posting.

Aber versuche mal mit der Einstellung "rechtshänder" aus der Startposition einen rechtsdrall zu erzeugen, bzw. linkshänder/links.
Egal wie du dich verrenkst, wo und wie du die Wiimote hältst...es ist vollkommen unmöglich, jedenfalls habe ich das bisher nicht geschafft.
Kerzengerade kann man werfen, aber nichts in die Richtung seiner Wurfhand!

Versuch auch mal dich irgendwohin auf die rechte bzw. linke Seite zu stellen (wenn noch alle Kegel stehen) und auch einen drall in diese richtung zu erzeugen.
Ich, mit Einstellung linkshänder, kann mich an den ganz linken bzw. rechten rand der Bahn stellen und es ist für mich absolut unmöglich (!) die Kugel in die Gosse zu werfen weil der drall -immer- weg vom Rand geht!


Edit:
Golf ist mittlerweile auch mein Favorit, nachdem die Steuerung bei Bowling (mein bisheriger Favorit) halbautomatisch ist und deutlich weniger interaktiv als angenommen.
Freue mich schon auf Super Swing Golf :)

raibera
2006-12-21, 11:43:04
Ich werd mich nochmal eine Runde hinsetzen und ein wenig ausprobieren, vielleicht hast du ja doch recht.

Eventuell ist das unterschiedliche Verhalten beim Abwurf (rechtsdrall bei mir als linkshänder) bestimmt durch die Auswahl der primärhand in den einstellungen und doch nicht durch die neigung der wiimote in der hand


Edit: Sieht aus als hättest du recht. Ich habe von der Mittelposition aus -immer- einen rechtsdrall (linkshänder) während rechtshänder -immer- einen linksdrall haben.
Und am linken Rand kann ich unmöglich, egal mit welchen Verrenkungen einen Linksdrall erzeugen...und andersrum am rechten Rand.
Mit Kegelüberschuß auf einer Seite habe ich noch nicht experimentiert.

Sehr schade, da man selbst im Menü die Wiimote zur Seite neigen kann und der Cursor sich mitdreht habe ich angenommen dass ein Game wie Bowling eben diese Bewegungen ebenfalls erfasst und umsetzt.

Drall in der Ausgangsposition: rechtshänder links, linkshänder rechts
Mii links: drall rechts und andersrum
Stärke des Dralls scheint immer gleich, jedoch wirkt er sich je nach Stärke des Wurfs deutlicher auf die Bahn der Kugel aus


Wenn jemand Erfahrungen gemacht hat die das Gegenteil aufzeigen, her damit...bisher war ich von Bowling sehr überzeugt, aber das hier finde ich etwas schade.

ich hab's zwar erst einmal gespielt, aber irgendwie kann ich mir das nicht vorstellen.

zum einen, wie soll wii wissen ob ich rechts oder linkshänder bin und zum anderen war bei uns in der runde eine dabei, die die kugel öfter mal bolzgerade die bahn runterhaute.

edit: ups, ich les grad, dass man rechts oder links einstellen kann

Mystery
2006-12-21, 11:45:48
zum einen, wie soll wii wissen ob ich rechts oder linkshänder bin und zum anderen war bei uns in der runde eine dabei, die die kugel öfter mal bolzgerade die bahn runterhaute.
Bei der Profilerstellung gibst du an ob du für die Spiele die linke oder rechte Hand benutzen willst.
Edit: Hat sich wohl erledigt ;)

Wie gesagt, kerzengerade werfen ist möglich, aber kein anschneiden in die Richtung deiner eingestellten Wurfhand aus der Ausgangsposition bei vollem Feld.

hadez16
2006-12-21, 12:46:49
Es lassen sich gerüchteweise auch andere USB-Lan-Adapter verwenden: http://nexgam.de/forum/thread.php?threadid=47553

klar geht das

der USB-LAN-Adapter von Digitus funzt 100%tig

Chronicle
2006-12-21, 14:35:15
Baseball finde ich mittlerweile auch schlecht, und zwar weil die kraftvollen Bewegungen völlig unnütz sind. Zu Anfang habe ich mir da auch einen Wolf geschlagen, und hab das Timing nie auf die Reihe gekriegt. Bis ich mal drauf gekommen bin, dass es auch mit WESENTLICH weniger Anstrengung geht: einfach den Controller locker in der Hand halten, drehen bis er im richtigen Winkel steht, und dann im richtigen Moment wie eine Fliegenklatsche vorschnellen lassen. Geht relativ simpel, ziemlich präzise, ohne große Kraftanstrengung, und mit etwas Übung schlägt man damit einen Homerun nach dem anderen.

Möcht ich nur kurz meinen Senf dazu geben und sagen, dass ich mir den Wii aufgrund des Spielspaßes holen werde. Und ausm Hangelenk kannst du übrigens auch Golfen, aber das ist nicht Sinn des Erfinders. Und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Baseballspielen da Spaß macht wenn man nur ausm Handgelenk nen bissl rumfuchtelt.
Leute, hier gehts nicht ums Gewinnen, keiner muss einem was beweisen, beim Wii gehts um den Spaß.

Lightning
2006-12-21, 17:50:34
Edit: Sieht aus als hättest du recht. Ich habe von der Mittelposition aus -immer- einen rechtsdrall (linkshänder) während rechtshänder -immer- einen linksdrall haben.
Und am linken Rand kann ich unmöglich, egal mit welchen Verrenkungen einen Linksdrall erzeugen...und andersrum am rechten Rand.
Mit Kegelüberschuß auf einer Seite habe ich noch nicht experimentiert.

Sehr schade, da man selbst im Menü die Wiimote zur Seite neigen kann und der Cursor sich mitdreht habe ich angenommen dass ein Game wie Bowling eben diese Bewegungen ebenfalls erfasst und umsetzt.

Drall in der Ausgangsposition: rechtshänder links, linkshänder rechts
Mii links: drall rechts und andersrum
Stärke des Dralls scheint immer gleich, jedoch wirkt er sich je nach Stärke des Wurfs deutlicher auf die Bahn der Kugel aus


Wenn jemand Erfahrungen gemacht hat die das Gegenteil aufzeigen, her damit...bisher war ich von Bowling sehr überzeugt, aber das hier finde ich etwas schade.

Gut, dann deckt sich das ja mit meiner Beobachtung. Ich dachte schon, ich wäre wirklich zu blöd. :D

Bowling ist zwar trotzdem spaßig, dennoch sind meine Favoriten nun Golf und Tennis. Beim Golfen habe ich die Kontrolle über die Schlagstärke mittlerweile ziemlich gut raus, nur beim Einfluss von Wind und unebenem Gelände verschätze ich mich noch ab und zu. Bei Tennis kann ich nun schon recht präzise die Richtung bestimmen, das Anschneiden funktioniert zwar auch öfter mal, aber da brauch ich noch einige Übung.

gnomi
2006-12-21, 17:58:57
Wii Sports ist IMHO eher was für gesellige Runden und zu Demonstartionszwecken. Alleine mag ich mich nicht so sehr mit beschäftigen.

Monger
2006-12-21, 18:37:40
Möcht ich nur kurz meinen Senf dazu geben und sagen, dass ich mir den Wii aufgrund des Spielspaßes holen werde. Und ausm Hangelenk kannst du übrigens auch Golfen, aber das ist nicht Sinn des Erfinders. Und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Baseballspielen da Spaß macht wenn man nur ausm Handgelenk nen bissl rumfuchtelt.
Leute, hier gehts nicht ums Gewinnen, keiner muss einem was beweisen, beim Wii gehts um den Spaß.

Ja, aber ich hab keine Lust nur eine Schau abzuziehen, wenn's nix bringt. Bei den anderen Spielen (auch Golf) bringt es tatsächlich was, wenn man die Bewegungen richtig ausführt. Man bekommt mehr Ruhe und Kontrolle rein, wenn man den Controller tatsächlich so verwendet wie er auch gedacht ist. Und das ist auch bei allen anderen Sportarten der Fall, bei Baseball aber eben nicht. Aber Baseball gefällt mir auch allgemein nicht so gut, die anderen Spiele (bis auf Boxen) sind imho einfach besser.

Mystery
2006-12-21, 19:52:20
Wii Sports ist IMHO eher was für gesellige Runden und zu Demonstartionszwecken. Alleine mag ich mich nicht so sehr mit beschäftigen.
Alleine macht mir Golf am meisten Spaß. Schön entspannt 9 Bälle einlochen :)

Tennis, Bowling machen mir im Multiplayer richtig viel Spaß (auch wenn ich bei Tennis nix auf die Reihe bekomme).

Chronicle
2006-12-21, 21:09:09
Ja, aber ich hab keine Lust nur eine Schau abzuziehen, wenn's nix bringt. Bei den anderen Spielen (auch Golf) bringt es tatsächlich was, wenn man die Bewegungen richtig ausführt. Man bekommt mehr Ruhe und Kontrolle rein, wenn man den Controller tatsächlich so verwendet wie er auch gedacht ist. Und das ist auch bei allen anderen Sportarten der Fall, bei Baseball aber eben nicht. Aber Baseball gefällt mir auch allgemein nicht so gut, die anderen Spiele (bis auf Boxen) sind imho einfach besser.

Du sollst auch keine Show abziehen ;)
Aber du kannst mir nicht sagen, dass es mehr Spaß macht Baseball ohne die richtigen bewegungen zu spielen :rolleyes:
Wie gesagt, soll Spaß machen, nicht gut aussehen, noch muss man Weltrekorde brechen.

ezzemm
2006-12-22, 07:19:35
Wegen dem Bowling...
Versucht mal auf der Kegelbahn mit der rechten Hand eine Kugel zu werfen und ihr dabei auch noch einen Rechtsdrall zu geben. Außer daß es gar keinen Sinn macht, da die Kugel eh rechts vom Körper geführt wird und so noch weiter aus der Mitte getragen wird, werdet ihr euch wahrscheinlich eher den Daumen verstauchen, als einen schönen Wurf hinzubekommen.

Ergo: Das Wii-Bowling ist sehr gut umgesetzt ;)

Lightning
2006-12-22, 09:03:28
Wegen dem Bowling...
Versucht mal auf der Kegelbahn mit der rechten Hand eine Kugel zu werfen und ihr dabei auch noch einen Rechtsdrall zu geben. Außer daß es gar keinen Sinn macht, da die Kugel eh rechts vom Körper geführt wird und so noch weiter aus der Mitte getragen wird, werdet ihr euch wahrscheinlich eher den Daumen verstauchen, als einen schönen Wurf hinzubekommen.

Ergo: Das Wii-Bowling ist sehr gut umgesetzt ;)

In Wii Sports geht das aber. Rechtsdrall mit rechter Hand ist kein Problem (weil die Richtung wie gesagt automatisch vorbestimmt wird).

Monger
2006-12-22, 12:31:24
In Wii Sports geht das aber. Rechtsdrall mit rechter Hand ist kein Problem (weil die Richtung wie gesagt automatisch vorbestimmt wird).

Wir haben gestern ne ganze Weile Bowling zu viert gespielt. So ganz schlau werde ich immer noch nicht daraus, aber wir haben da einige Male ganz bewusst einen Rechtsdrall hingekriegt. Jetzt funktioniert es ziemlich gut, während es vor zwei Tagen noch überhaupt gar nicht funktioniert hat...

Ich hab dazu zwei Theorien:

1) Zu Anfang habe ich immer versucht, die Hand vor dem Wurf schon zu drehen, und den Controller quasi im Wurf dann in die Horizontale zu bringen. Das darf man nicht machen, man muss immer von der horizontalen Ausgangslage drehen. Da dass aber beim Rechtsrum drehen scheiße unbequem ist, macht man das nur sehr ungern, und deshalb funktioniert es anfangs fast nie.

2) Bestimmte Bewegungen werden erst mit steigendem Spielerniveau freigeschaltet. Ich bin mittlerweile irgendwo bei 600 Punkten, und mir fällt auf dass ich zwar wesentlich mehr Kniffe drauf habe und wesentlich kontrollierter spiele, sich meine Punktzahlen aber seit meiner Anfängerzeit kaum verbessert haben.
Ich habs auch bei Anfängern kaum erlebt, dass die mal an den Kegeln völlig vorbei schlagen. Ich kann es nicht beweisen, aber ich könnte mir vorstellen, dass das Programm Anfängern ein kleines bißchen unter die Arme greift - so wie ja auch in den anderen Sportarten der Schwierigkeitsgrad erst langsam anzieht.

-Saphrex-
2006-12-22, 14:50:36
Zu Bowling:
Das ist völliger Quatsch, man kann aus beliebiger Position einen beliebigen Drall egal in welche Richtung verpassen. Dabei kann man sogar die Stärke des Dralls beeinflussen. Ausserdem macht es einen großen Unterschied wann man die Kugel loslässt. Wer was anderes behauptet, hat die Steuerung nicht verstanden, oder kein richtiges Gefühl dafür.

Lightning
2006-12-22, 15:22:08
Zu Bowling:
Das ist völliger Quatsch, man kann aus beliebiger Position einen beliebigen Drall egal in welche Richtung verpassen. Dabei kann man sogar die Stärke des Dralls beeinflussen. Ausserdem macht es einen großen Unterschied wann man die Kugel loslässt. Wer was anderes behauptet, hat die Steuerung nicht verstanden, oder kein richtiges Gefühl dafür.

Versuche mal folgendes: Steuerung auf Rechtshänder. Starte ein neues Bowling-Spiel. Erzeuge jeweils beim ersten Wurf (bei dem noch alle Kegel stehen) aus der Ausgangsposition (keine Veränderung der Position/Richtung) einen Rechtsdrall zu erzeugen. Wenn du das hinkriegst, glaube ich dir. Mich würde aber dann auf jeden Fall interessieren, wie du das machst, vielleicht kannst du ja versuchen den Bewegungsablauf genauer zu beschreiben.

edit: Vielleicht hat Monger auch recht, und das Spielerniveau hat auch eine Auswirkung. Das wäre eine andere Erklärung.

CSX
2006-12-22, 16:29:49
Rechts und Linksdrall bekomme ich problemlos hin, dies wird beeinflusst indem man kurz vor Loslassen der Kugel die Wiimote nach links oder rechts bewegt (kippen nach links oder rechts hat nach meiner Erfahrung keinen Einfluß). Mein Problem ist eher, ich schaffe es einfach nicht gerdeaus zu bowlen, weil Linksdrall habe ich irgendwie trotzdem immer.

Hat jemand mal das Bowling bei Super Monkey Ball - Banana Blitz gespielt? Da hab ich auch immer Linksdrall, aber so krass dass ich meißtens nur den einen Pin ganz links noch erwische, meißtens treffe ich aber gar nichts weil der Ball vorher schon in der Bande ist...

Lightning
2006-12-22, 16:35:38
Rechts und Linksdrall bekomme ich problemlos hin, dies wird beeinflusst indem man kurz vor Loslassen der Kugel die Wiimote nach links oder rechts bewegt (kippen nach links oder rechts hat nach meiner Erfahrung keinen Einfluß). Mein Problem ist eher, ich schaffe es einfach nicht gerdeaus zu bowlen, weil Linksdrall habe ich irgendwie trotzdem immer.

Auch bei dir muss ich fragen: Hast du meine und Mysterys Beiträge weiter oben gelesen oder einfach mal den Test gemacht, den ich einen Beitrag vor deinem schrieb? Ich dachte früher auch, ich könnte rechts/links beeinflussen, bis ich die Logik hinter dem Programm entdeckt habe (wenn ich denn damit recht habe).

Ansonsten finde ich es auch sehr schwer, mit einem normalen Wurf gerade zu bleiben. Einen Trick gibt es aber: Wenn man den Ball später loslässt, er also auf die Bahn "fällt", ensteht weniger bis kein Drall.

CSX
2006-12-22, 17:04:17
Auch bei dir muss ich fragen: Hast du meine und Mysterys Beiträge weiter oben gelesen oder einfach mal den Test gemacht, den ich einen Beitrag vor deinem schrieb? Ich dachte früher auch, ich könnte rechts/links beeinflussen, bis ich die Logik hinter dem Programm entdeckt habe
hm...stimmt irgendwie, wenn ich direkt von der Startposition aus werfe bekomme ich auch keinen Rechtsdrall hin...irgendwie seltsam....

Ist eigentlich noch jemand Pro? (über 1000 punkte)
Man hat dann eine verzierte Kugel :)

Mystery
2006-12-22, 17:13:58
hm...stimmt irgendwie, wenn ich direkt von der Startposition aus werfe bekomme ich auch keinen Rechtsdrall hin...irgendwie seltsam....

Ist eigentlich noch jemand Pro? (über 1000 punkte)
Man hat dann eine verzierte Kugel :)
Bin wieder auf 960 gefallen...hab mir ordentlich Score weggebowlt...und fällt man unter 1000 ist die schöne Murmel wieder weg :(

Dafür versuch ich jetzt beim Golfen über 1000 zu kommen *g*

-Saphrex-
2006-12-22, 18:47:44
@Lightning

Du hast tatsächlich Recht, solang man das Steuerkreuz nicht anrührt, kann man keinen Rechtsdrall erzeugen. Vielleicht nimmt das Programm an, man sei noch zu unerfahren und deaktiviert ein paar Funktionen. Aber sobald man sich einen Milimeter bewegt sind alle Wurfkombinationen möglich.

Aber Geradeauswerfen funktioniert wie an einer Schnur. Wenn man das 100%tig schaffen will, muss man die Wiimote in beide Hände nehmen und darauf achten dass man sie auch wirklich gerade führt. Schaut aber wirklich bekloppt aus auf diese Weise zu werfen.

Lightning
2006-12-22, 18:54:35
@Lightning

Du hast tatsächlich Recht, solang man das Steuerkreuz nicht anrührt, kann man keinen Rechtsdrall erzeugen. Vielleicht nimmt das Programm an, man sei noch zu unerfahren und deaktiviert ein paar Funktionen. Aber sobald man sich einen Milimeter bewegt sind alle Wurfkombinationen möglich.

Ich meine eben, dass das nicht nur in dieser Ausgangsposition der Fall ist. Wenn man sich z.B. schon weiter nach links positioniert, wird man wiederum nur einen Rechtsdrall erzeugen können. Du kannst da ja mal versuchen, in die linke Gosse zu kommen.

Ich denke jedenfalls immer noch, dass meine Theorie von der vorbestimmten Drallrichtung stimmt. Somit kann man wirklich nur die Stärke des Dralls bestimmen, mehr nicht.

GBWolf
2006-12-29, 01:15:00
Ich denke jedenfalls immer noch, dass meine Theorie von der vorbestimmten Drallrichtung stimmt. Somit kann man wirklich nur die Stärke des Dralls bestimmen, mehr nicht.

kannst den drall in jede beliebige richtung machen.

leider total unrealistisch, weil man mit rechts wirft und dann trotzdem nen drall nach rechts geben kann :(



@Topic

meine Erfahrung nach ner durchzechten wii nacht. lustiges partyspielzeug aber als konsole bisher ungeeignet.

anbei mal mein review ausm andern forum:

"hm tjo, war ja ganz lustig gestern, aber imho sind die spiele alle noch nicht speziell genug auf die steuerung ausgelegt, so dass ich doch eher enttäuscht bin. denn die minispiele gabs alle schon beim eyetoy für die ps2 und da teilweise besser umgesetzt (Das Tanzsspiel z.b. gibts dort mit registrierung der Bewegungen vor der kamera, da reicht dann nicht nur mal hoch heben des controllers..)

Aber Bowling z.b. macht hoffnung auf mehr, da die Steuerung da imho bisher am besten ausgenutzt wird, und wirklich eine bewegung nachgemacht werden muss die sinn ergibt. (Arm hoch, Kugel schwingen und dann loslassen)

Red Steel dagegen war ja entgegen der werbelügen erbärmlich schlecht...sowohl grafisch als auch, was die Steuerung angeht.

Aber abwarten, spielerisch ist da sicher noch sehr viel rauszuholen. Grafisch befürchte ich allerdings, dass sich alles auf Gamecube Niveau bewegen wird.

Naja mein Fazit, fürn Spieleabend zu ein paar Mann gut geeignet, aber wenn man schon ps2+esetoy hat, im moment noch zu teuer und nicht ausgereizt. würde mir den zulegen wenn er in zukunft mehr bietet und günstier ist.

Aber zum ernsthaften durchspielen von STorygebundenen Spielen im Singleplayer bleibe ich bei PC und oder XBox 360, Grafik ist eben nicht nebensächlich und auch auf den normalen Konsolen gibts Innovative STeuerungsideen (GoW) die beeindrucken können. "

Gasthaus
2006-12-29, 02:19:16
Du sollst auch keine Show abziehen ;)
Aber du kannst mir nicht sagen, dass es mehr Spaß macht Baseball ohne die richtigen bewegungen zu spielen :rolleyes:
Wie gesagt, soll Spaß machen, nicht gut aussehen, noch muss man Weltrekorde brechen.

Stimme dir zu,aber das mit den Rekorden...

...klar soll es kein"Druckmittel"sein,doch für diejenigen welche einfach ein bisschen tiefer in das Spiel eintauchen möchten,stellen wohl fest das der Meeresgrund schnell erreicht ist.Das hat dann nichts mit coolness zu tun sondern am Spass die Kontrolle des Games wirklich zu perfektionieren.

Vielleicht bedarf es nicht einer Neuerfindug des Eingabegerätes,sondern einfach nur ein perfektes Game,und genau darin gibt es noch viel zu tun,den streng genommen sind 90% aller Games Müll:) Ok der Grossteil.

Mir hat es saumässig viel Spass gemacht F355 zu meistern,und das mit nem Pad,nur einem Fahrzeug und nur einer Pespektive(incar) ,doch der gnadenlose Schwierigkeitsgrad hat wirklich motiviert weil man immer das Gefühl hatte(sehr wichtig)selbst schuld zu haben;es bestand nie Zweifel an der Engine,was sich spätestens dann bestätigte wenn man den ersten Platz erreicht hat...

...und dies wird hier immer öfters geäussert in Bezug auf Wii,man hat wohl nicht wirklich die Kontrolle wie man sich das intuitiv vorstellt,also genau das um was es eigentlich beim Wii geht.

Gasthaus
2006-12-29, 02:24:30
Aber abwarten, spielerisch ist da sicher noch sehr viel rauszuholen. Grafisch befürchte ich allerdings, dass sich alles auf Gamecube Niveau bewegen wird.



Bis jetzt ja,die Games sind programmiertechnisch exakt Cube-Niveau.Der Arbeitsspeicher wird nicht voll genutzt und der GDDR3-V-Ram erst garnicht angetastet.Ich schätze die zweite Generation wird viel besser aussehen:)

Mystery
2006-12-29, 06:50:20
So, jetzt konnte ich mir auch Zelda und Red Steel zu Gemüte führen.

Ich weiß nicht warum alle im Westen gegen Red Steel wettern. Grafik scheiße, Steuerung scheiße und die Wertungen liegen im Schnitt bei miesen ~65% laut gamerankings.
Ich verstehe das nicht. Ich habe Red Steel jetzt etwa ein Drittel durchgezockt und ich gebe zu: Am Anfang ist die Steuerung natürlich sehr gewöhnungsbedürftig und als PC-Shooter Maus/Tastatur Spieler humpelt man am Anfang durch die Gegend wie ein kopfloses Huhn *g*
Aber mir persönlich macht das Spiel mittlerweile schweinisch viel Spaß. Und da stehe ich nicht allein, da jeder in meinem Bekanntenkreis der das Game auch hat oder bei mir angezockt hat ist einer ähnlichen Meinung.
Die Grafik mag ja nicht der Brüller sein, aber wen störts? Mir reicht die Optik völlig und wenn man beim Spiel so viel Spaß hat, ist diese sowieso Nebensache.
Die Famitsu hat soweit ich weiß 36/40 Punkten vergeben was eine wirklich sehr gute Wertung ist und die hat das Game meiner Meinung nach auch verdient.

Zelda bin ich noch nicht besonders weit (erster Boss im ersten Dungeon) aber bisher ein schönes Spiel für gemütliche Abende. Die Wiimote Steuerung wirkt nicht aufgesetzt und das ganze Game ist mit sichtbar viel Liebe zum Detail gemacht.

Mein bisheriges Fazit:
Beste Konsole aller Zeiten!
Zumindest für mich...ich liebe das Ding. Aber jedem das Seine, die Geschmäcker sind verschieden.
GBWolf findet RedSteel z.B. zum heulen und möchte gerne mehr Grafik und das ist auch gut so, denn wo wären wir ohne Individualität :)

DeMarco
2006-12-29, 09:36:01
Was Red Steel angeht teile ich größtenteils Deine Meinung, das Spiel macht sehr viel Spaß, wenn man sich erst mal mit der Steurung zurecht gefunden hat.
Ich finde aber eher eine (Famitsu)Wertung von 30/40 gerecht, wobei ich Zelda auf jeden Fall eine 39,5/40 geben würde, echt ein Meisterwerk. :)

Was die Grafik angeht, abgesehen von der sehr guten Feuer/Wasserdarstellung kann ich Dir versichern, dass später noch einige, aber leider viel zu wenige Stellen kommen, wo man staunend stehen bleibt, selbst als verwöhnter PC/360 Zocker.
Hier z.B: (verzeiht die miese Quali,sieht in "echt" & mit RGB Kabel um einiges besser aus)
http://img99.imageshack.us/img99/9886/img0601dw6fe5.jpg (http://imageshack.us)

Unverzeihlich hingegen sind die gelegentlichen Slowdowns, da hat Ubi geschlampt.
Genial finde ich, dass man im Spielverlauf immer neue Kombos und Techniken "lernt", so wird Red Steel nie wirklich langweilig, obwohl das Prinzip eigentlich immer gleich bleibt & die Story einige Längen hat.

Was das Game rettet ist die innovative Steuerung, Auch wenn sie nicht ganz so direkt ist wie bei Zelda oder den Wii Sport/Play Games, aber dennoch ist sie gut genug, um mich als Maus/Tastatur Fanatik zu überzeugen, dass dies momentan die EINZIGE Konsole ist, auf der ich auch in Zukunft Ego Shooter spielen möchte. Metroid Prime kann kommen...

Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit der Wii, hat uns über die Weihnachtstage viele lustige Stunden & Muskelkater beschert.
Einmal haben die Wii motes die Verbindung verloren & haben ständig geblinkt. Da hat nur ein 5 sec. langes Drücken des Reset Knopfes geholfen.

Für mich ist auch die Gamecube Kompatibilität wichtig, nun kann ich mir endlich Resi 4 & Co zu Gemüte führen.

Mystery
2006-12-29, 10:10:25
Slowdowns hatte ich bisher nur an einer Stelle, da tritt aber -immer- ein Slowdown auf, von daher würde ich auf ungeschicktes Nachladen tippen (nach dem ersten Schwertkampf Tutorial).

Ich finde die Steuerung wirklich sehr gelungen und fühle mich viel mehr als Teil der Spielwelt. Möchte gar nicht mehr wirklich am PC Shootern, weil die Steuerung unnatürlicher auf mich wirkt.

Missionen wiederholen um Zeit+Aiming zu verbessern macht mir viel Spaß.

Ich habe mich ja so schon als MP1+2 Zocker auf Metroid Prime 3 gefreut...nach Red Steel freue ich mich erst recht drauf! Auch FarCry werde ich mir wohl kaufen, einfach um mich an der Steuerung zu erfreuen.

Dafür das Red Steel quasi der allererste Versuch eines solchen Games überhaupt ist, finde ich das Ergebnis wirklich sehr gelungen und ja, ich habe viel CS/UT/Q3A gezockt und auch die Leute die am Wochenende hier waren sind überzeugte Maus+Tastatur Zocker...gewesen :D

Gast
2006-12-29, 13:38:16
Bisl OT:

Hat jemand die Kritik zur Wii in der TvSpielfilm (letze oder aktuelle Ausgabe, ka) gelesen? Selten so einen schönen Bericht gelesen! Kurz und Knapp, objektiv und meine wichtigsten Kritikpunkte wurden auch erwähnt. Kurz: das beste "Fazit", was ich bisher zu dem Ding gesehen hab.

abendstern11
2007-01-03, 18:18:33
Bisl OT:

Hat jemand die Kritik zur Wii in der TvSpielfilm (letze oder aktuelle Ausgabe, ka) gelesen? Selten so einen schönen Bericht gelesen! Kurz und Knapp, objektiv und meine wichtigsten Kritikpunkte wurden auch erwähnt. Kurz: das beste "Fazit", was ich bisher zu dem Ding gesehen hab.

ist der beitrag auch irgendwo online zu lesen?

grüsse