PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Vista - Komisches Verhalten von Spielen


Gast
2007-02-16, 23:48:21
Hi

Ich hab nen Problem und zwar:

Ich habe Windows Vista 64 bit installiert (Home Premium).

Ich habe ein paar Spiele ausprobiert.

Und ich habe immer so komische Ruckler bzw. Aussetzer.

Zum Beispiel in F.E.A.R: Ich stehe auf einer Stelle und gucke --> 120 FPS
Ich drehe mich schnell um --> kurzer Aussetzer auf 0 und dann gehts wieder hoch auf 120 FPS.
Ich gehe und betrete einen Raum --> 0 FPS und geht wieder hoch.

Bei Call of Juarez das gleiche. Wenn ich stillstehe und mich ein bisschen umsehe hab ich viel FPS, aber sobald ich anfange mich umherzubewegen habe ich immer so Aussetzer.

Woran kann das liegen?

Mein System:

Vista 64-bit Home Premium
Intel C2D E4300 @ 250 FSB
1 GB Ram
Radeon X1950 Pro

Kann es an der Harddisk liegen?
Ich habe sie als IDE zusammen mit dem DVD-Rom angeschlossen, aber eigentlich hatte ich sie auch davor schon so angeschlossen und nie Probleme gehabt. Nur halt seit dem Umstieg auf Vista!!


MfG

Sk4tz
2007-02-16, 23:50:58
kA bei nVidia lags am Treiber anfangs hatte ich dieses ruckeln auch noch - seit den 100.xx treibern ist es allerdings verschwunden... vielleicht liegts bei ati auch an den treibern? keine ahnung... aber hoffe ich konnte dir einigermaßen helfen ;)

Gast
2007-02-16, 23:53:01
Ich benutze die neusten Treiber (Catalyst 7.1)

Hisoka
2007-02-17, 11:57:00
dvd laufwerk abklemmen und mit no-cd patch gegentesten.
allgemein duerfte aber eher der die ramgroeße das problem sein. windows muss zuviel swappen, was merklich auf die performance schlaegt.
zumindest bei fear kann ich das unter vista bestaetigen (x86). das add-on ist da noch gieriger als das hauptprogramm.
suche einmal nach posts von "Hisn", er hat mehrmals screens mit dem ram & vram verbrauch von fear gepostet.
mit fear sind bei mir ~1,6gb von 2gb belegt, beim add-on ~ 1,86gb. und man merkt das windows beginnt zu swappen.

bei fear im speziellen scheint noch etwas mehr im argen zu sein was vista betrifft. nach >2min scheint der 2. kern bei dualcores zyklen zu ueberspringen und die performance geht den bach runter. eventuell springt er auch in einen halt zustand. jedenfalls laesst sich das ganze auch mit deaktiverten throtteling im bios/rmclock/eist nicht beheben. das leistungsdefizit wird vom 1. kern nicht aufgefangen.
das problem wird im zusammenhang mit ati karten beobachtet, sowohl shipped vista treiber, als auch 7.1 cat.

Emacs
2007-02-18, 16:13:33
Ich hab einen ganz ähnlichen Effekt bemerkt und zwar bei Battlefield2 und Gothic 3.
Eigentlich phantastische Framerates, aber im Abstand von circa einer Minute ein deutlicher Aussetzer.

RAM und CPU sind's bei mir eher nicht (3GB DDR2 Ram und E6600@3.5 Ghz).

Ich habe derzeit die Vista eigene Indexerstellung für die Suche in Verdacht, die die ganze Zeit die Festplatte indiziert.
Ähnlich "verdächtig" ist auch das Spam-Tool, Windows Defender...

Seit ich beides de-aktiviert habe, bemerke ich das Problem nicht mehr.

Cheers,

Emacs

Hisoka
2007-02-18, 21:05:07
ney, die zwei uebeltaeter sind es nicht, zumindest bei mir.
bei fear unter vista spricht die symptomatik fuer throtteling...warum auch immer.
da fear (sowohl 1.07 als auch 1.08 sowie addon) so ziemlich das neuste ist was sich bei mir auf der platte tummelt, kann ich bei den anderen sachen nicht mitreden.
meine anderen all-time-favorites, q3a und ut2k4 (onslaught 15 bots spiel) zeigen keine solche anzeichen bei identischen temperaturen und aehnlichem auslastungsmuster der cores.

Nedo
2007-03-01, 15:58:41
dvd laufwerk abklemmen und mit no-cd patch gegentesten.
allgemein duerfte aber eher der die ramgroeße das problem sein. windows muss zuviel swappen, was merklich auf die performance schlaegt.
zumindest bei fear kann ich das unter vista bestaetigen (x86). das add-on ist da noch gieriger als das hauptprogramm.
suche einmal nach posts von "Hisn", er hat mehrmals screens mit dem ram & vram verbrauch von fear gepostet.
mit fear sind bei mir ~1,6gb von 2gb belegt, beim add-on ~ 1,86gb. und man merkt das windows beginnt zu swappen.

bei fear im speziellen scheint noch etwas mehr im argen zu sein was vista betrifft. nach >2min scheint der 2. kern bei dualcores zyklen zu ueberspringen und die performance geht den bach runter. eventuell springt er auch in einen halt zustand. jedenfalls laesst sich das ganze auch mit deaktiverten throtteling im bios/rmclock/eist nicht beheben. das leistungsdefizit wird vom 1. kern nicht aufgefangen.
das problem wird im zusammenhang mit ati karten beobachtet, sowohl shipped vista treiber, als auch 7.1 cat.

Achsoooo, deswegen hab ich nach n paar minuten viiiiel weniger fps in FEAR als zu Anfang... Da ist ja mal gut zu wissen :)

Gast
2007-03-01, 18:14:27
Hab auf 2 GB Ram aufgesteockt

--> Problem total weg! Kein Stocken mehr!

Schon erstaunlich..