PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : HILFE bitte: Treiberinstallation + RPC-Problem


Gast
2007-04-04, 17:05:21
Hallo Gemeinde,

ich hab ein Problem. Folgendes, ich hatte bis vor kurzem ein funktionierendes System, leider hat sich meine Festplatte verabschiedet.
Hatte eine IDE-Platte und habe beim Neukauf auf ne S-ATA Platte (Western Digital Caviar RE WD3200YS) umgestellt.

ich hab die platte angeschlossen, sie wird erkannt und läuft.
Partition Magic kann sie bearbeiten, portionieren und formatieren.

wenn ich jetzt allerdings ein betriebsystem ( xp prof) installieren will,
kopiert er auch artig die daten auf platte, installiert und konfiguriert...

nachdem ich dann auf der oberfläche bin, kann ich allerdings keine boardtreiber oder sonstigen gerätetreiber installieren..

ich bekomme immer gesagt, dass der RPC-Server nicht erreichbar sein soll und das deswegen kein treiber installiert werden könnte.. von wegen unzulässige win-32 anwendung

interessanterweise kann ich einzig und allein den cpu-treiber installieren.

[der fehler tritt auch auf, wenn das netzwerkkabel gezogen ist]

anschließend hab ich sämtliche laufenden Dienste aufgelistet...
alles das was RPC´s zu tun hat ist aktiviert, bzw. läuft...

meine 2. überlegung:
beim installieren gibt es ja die möglichkeit treiber für festplatten und weiteres zu spezifizieren... diesen schritt habe ich nicht gemacht, da die platte ja erkannt wurde... kann es vielleicht daran liegen?

ich hab das system schon mehrmals neuaufgesetzt, hab 2 verschiedene versionen getestet, bin ein wenig ratlos..

hab ich nen denkfehler, bitte um antwort

D3B!L
2007-04-04, 17:08:49
war nicht eingeloggt

D3B!L
2007-04-04, 21:28:38
nächster zwischenstand:

ich hab versucht mittels treiberdiskette abhilfe zu schaffen, leider war die aktion nicht erfolgreich...

habe auch alles an "überflüssiger" hardware beseitigt, leider hat dies auch nicht zum erfolg geführt...

D3B!L
2007-04-04, 23:08:23
ich hab mir nen fiesen dreckigen virus eingefangen...

hab die lösung des problems gefunden...
es hatte sich eine fiese, blöde w32-variante auf meinem laptop eingegraben,
die hab ich beseitigt, jetzt gehts...

also an alle mit nem ähnlichen problem, benutzt nen besseren virenscanner als f-prot...

FragFox
2007-04-05, 01:57:31
Hmmm sehr unkomisch, weil, bevor bei mir der RJ45 Stecker die Netzwerkbuchse sieht, ist Windows soweit fertig eingerichtet, das dieses lästige Zeug aus dem Inet garnicht erst die Möglichkeit hat für solche Spässe zu sorgen. *scnr*

Gruss FragFox

D3B!L
2007-04-08, 16:54:38
nein, nein.... ach vergiss es :)