PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Vista - Altes XP startet auf einmal nicht mehr; NTLDR fehlt


Super Grobi
2007-07-05, 18:43:54
Hallo Leute,
ich hab ein komisches Prob. Als ich vorhin mein altes XP starten wollte (hab auch Vista 64bit) kam die Fehlermeldung:

Datei: \ntldr
Status: 0xc0000225

1. Gibts eine Möglichkeit, dieses von Vista 64 heraus zu fixen?
2. Woher kommt der fehler auf einmal?

Gruss
SG

Edit: Beide Systeme laufen auf unterschiedlichen Platten. Sind beides 74gb Raptor

Gast
2007-07-05, 19:05:46
na irgendwie muss m$ seine kunden ja dazu bringen vollständig auf vista umzusteigen...

Juerg
2007-07-05, 21:23:10
na irgendwie muss m$ seine kunden ja dazu bringen vollständig auf vista umzusteigen...Super Hilfe...

@Grobi
Download mal EasyBCD
http://neosmart.net/dl.php?id=1

Der VISTA Bootloader versucht den "alten" Bootloader ntldr von Windows XP zu finden und findet ihn nicht. Schau mal im VISTA Bootloader nach ob der Eintrag folgendermassen ausschaut:

Disk 1, Partiton 1
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Microsoft Windows XP Professional"

Disk 2, Partiton 1
multi(0)disk(0)rdisk(1)partition(1)\WINDOWS="Microsoft Windows XP Professional"

Ohh.. bin mir nicht sicher ob 64bit Vista Unterstützung mit dabei ist.

Super Grobi
2007-07-05, 23:17:42
Hi,
64bit scheint kein Prob zu sein. Das wird unter "View" ausgespuckt:

---------
There are a total of 2 entries listed in the Vista Bootloader.
Bootloader TimeOut: 30 seconds.
Default OS: Microsoft Windows Vista

Entry #1

Name: Frhere Windows-Version
BCD ID: {ntldr}
Drive: D:\
Bootloader Path: \ntldr

Entry #2

Name: Microsoft Windows Vista
BCD ID: {current}
Drive: C:\
Bootloader Path: \Windows\system32\winload.exe
Windows Directory: \Windows
----------

Gruss
SG

p.s.
und was jetzt ;)

Thunder99
2007-07-06, 01:31:34
Bei mir zerschießt es nur immer die Bluetooth Tastatur Erkennung wenn ich zwischen XP und Vista switche
Hab aber XP x64 und Vista auf einer Platte in 2 Partitionen :redface:

Wenn alles noch im Bootloader steht weiß ich atm auch net weiter, fand die XP Bootfile da wesentlich einfacher^^

Juerg
2007-07-06, 09:09:46
Hi,
64bit scheint kein Prob zu sein. Das wird unter "View" ausgespuckt:

---------
There are a total of 2 entries listed in the Vista Bootloader.
Bootloader TimeOut: 30 seconds.
Default OS: Microsoft Windows Vista

Entry #1

Name: Frühere Windows-Version
BCD ID: {ntldr}
Drive: D:\
Bootloader Path: \ntldr

Entry #2

Name: Microsoft Windows Vista
BCD ID: {current}
Drive: C:\
Bootloader Path: \Windows\system32\winload.exe
Windows Directory: \Windows
----------

Gruss
SG

p.s.
und was jetzt ;)Ich bin mir nicht mehr hunderprozentig sicher aber ich bin der Meinung, dass der ntldr mit ntdetect.com usw. immer auf dem Startlaufwerk (was als C: bezeichnet wird) eingerichtet wird.

Ändere mal das Entry #1

Name: Frühere Windows-Version
BCD ID: {ntldr}
Drive: D:\
Bootloader Path: \ntldr
auf Entry #1

Name: Frühere Windows-Version
BCD ID: {ntldr}
Drive: C:\
Bootloader Path: \ntldr

GanjaBob
2007-07-06, 09:16:41
vielleicht hilft das: MS bietet ein programm "Bcupdate2" an, musst allerdings den support kontaktieren. siehe hier: http://support.microsoft.com/kb/320397/de

oder du machst mal ein chkdsk /f von Vista auf der xp platte

captainsangria
2007-07-06, 09:20:14
Mit dem Befehl BOOTCFG läßt sich das Startmenü (BOOT.INI) konfigurieren und wiederherstellen.

* BOOTCFG / DEFAULT
Legt den Standardeintrag fest
* BOOTCFG /ADD
Fügt der Startliste einen weiteren Eintrag hinzu
* BOOTCFG /REBUILD
Druchläuft alle Windows-Installationen. Der Anwender kann festlegen, welche Installationen zum Startmenü hinzugefügt werden sollen.
Bevor ma nden Befehl BOOTCFG /REBUILD verwendet, sollte man mit BOOTCFG /COPY eine Sicherheitskopie der BOOT.INI erstellen.
* BOOTCFG /SCAN
Überprüft alle Datenträger auf Windows-Installationen und zeigt diese an.
* BOOTCFG /LIST
Zeigt den Inhalt der BOOT.INI an

funktionieren diese befehle oder erkennt er dann vista nicht :uponder:

diese tool ist auch einen versuch wert: http://www.vistabootpro.org/

Super Grobi
2007-07-06, 12:45:32
Alles soweit durch, hilft nichts. Ich trau mich auch nicht wirklich da wer weiss was zu ändern, den sonst startet auf einmal Vista auch nicht mehr. Dann steh ich dumm da.

Bootcfg funktioniert zwar, aber /rebuild existiert nicht. Das wurde mit durch /? bestätigt.

Mensch ist das ein scheiss! Wenn der blöde Scanner Canon Lidl 20 einen Vista 64bit Treiber hätte, wäre das auch nur halb so schlimm. Aber die Deppen von Canon habe nur für 32bit Vista einen Treiber und der will unter 64bit nicht. Aber hauptsache OS/X 9 und 10 Treiber... :uhammer:

Trozdem danke für euere hilfe. Wer noch was einfaches weiss, kann es ja noch posten.

Gruss
SG

captainsangria
2007-07-06, 13:14:02
mit dem programm tut sich auch nix?

Xanthomryr
2007-07-06, 13:33:44
Last sich ganz einfach über die Wiederherstellungskonsole fixen.

http://support.microsoft.com/kb/318728/DE/

captainsangria
2007-07-06, 14:00:12
hm, bei mir hat das noch nie richtig funktioniert, deswegen gabe es von meiner seite aus keine empfehlung dafür. :(