PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : nVidia - Keine SLI-Lizenz für Intel


malle
2007-09-26, 01:27:41
Keine SLI-Lizenz für Intel
Chipsätze für Plattform "Skull Trail" waren eine Ausnahme
In der vergangenen Woche stellte Intel auf dem IDF in San Francisco seine neue High-End-Plattform "Skull Trail" vor. Darin können bis zu vier Nvidia-Grafikkarten im SLI-Verbund rechnen - was aber eine vorerst einmalige Ausnahme bleibt, wie Nvidia jetzt erklärte.
http://www.golem.de/0709/54973.html

Das wird Intel wohl nicht ohne weiteres so hinnehmen. Mal sehen was es im Gegenzug gibt.

HOT
2007-09-26, 01:31:32
Skulltrail ist keine Ausnahme, da nur NV (NF100) Chips auf der Plattform SLI ermöglichen. Die Karten laufen dann über die NForce Chips, nicht über die Intel NB.

AnarchX
2007-09-26, 01:31:49
Skulltrail ist keine Ausnahme, sondern hier wurden nForce100 Chips(PCIe-Bridges?) um die SLI-Kompatibilität zu ermöglichen, verbaut:
http://www.computerbase.de/news/hardware/chipsaetze/intel/2007/september/idf_skulltrail_sli/

Und das Intel sich "rächt" kann man annehmen, dass der nForce630i nur mit Single-Channel DDR2 daherkommt, ist irgendwie verdächtig. ;)

Gast
2007-09-26, 12:38:21
Und das Intel sich "rächt" kann man annehmen, dass der nForce630i nur mit Single-Channel DDR2 daherkommt, ist irgendwie verdächtig. ;)

LOL, das hat doch mit Intel nichts zu tun, wie NV das RAM-Interface designed.

AnarchX
2007-09-26, 15:29:09
LOL, das hat doch mit Intel nichts zu tun, wie NV das RAM-Interface designed.

Vielleich gibt es ja da ebenso eine Lizenz wie beim FSB/CSI? ;)

Aber das man gar keine Option auf ein DC-Interface bei einem IGP-Chipset bietet ist schon sehr seltsam.

Gast
2007-09-26, 15:50:50
Es steht doch in den heise News, dass die Chips möglichst preiswert sein sollen, und da muss man eben an Ausstattung sparen und sei es auch ein Speicherkanal.

Sonyfreak
2007-09-26, 16:33:47
Und das Intel sich "rächt" kann man annehmen, dass der nForce630i nur mit Single-Channel DDR2 daherkommt, ist irgendwie verdächtig. ;)Irgendwie kann ich es mir nicht vorstellen, dass sich Intel so lächerlich benimmt und damit den letzten verbliebenen ernsthaften Chipsetkonkurrenten aus dem Weg räumt. Skulltrail ist doch so und so ne reine PR-Sache. Wieviele solcher Boards wird Intel denn wohl ausliefern?

mfg.

Sonyfreak

Gast
2007-09-26, 16:48:28
Was ist daran lächerlich? Lächerlich führt sich hier nur nV auf. Die halten SLI für den heiligen Gral. AMD wird als Konkurrent nicht mehr mit eigenen Chipsätzen bedacht und Intel-Chipsätze kriegen keine Lizenz. Das heißt, dass man mit SLI auf nV-Chipsätze und Intel-Prozessoren angewiesen ist. Crossfire hingegen läuft überall.

Gast
2007-09-26, 17:06:54
Seit wann läuft Crossfire auf Nvidia Chipsätzen?

Sonyfreak
2007-09-26, 17:09:30
Außerdem kommen im November die neuen Nvidiachipsätze 780a und 750a auch für die AMD Prozessoren raus. KLICK (http://www.gamestar.de/news/pc/hardware/mainboards/nvidia/1474072/nvidia.html) :rolleyes:

mfg.

Sonyfreak

Gast
2007-09-26, 17:15:41
Crossfire lüpt nicht überall
aber die doppelgpukarten von at mit 2x hd9600
laufen lustigerweise auch auf nforce-Boards obwohl ati nen crossfire-board für den dualgpu betrieb vorgeschreiben hat.

Mstrmnd
2007-09-26, 17:59:59
Es gab doch schon vor einiger Zeit die Nachricht, dass CF geöffnet wurde. Es ist eigentlich nur Treibersache und sollte auch bei nV-Chipsätzen laufen. Wenn nV das verhindert, dann könnte man die bestimmt verklagen.

AnarchX
2007-09-26, 18:03:09
Irgendwie kann ich es mir nicht vorstellen, dass sich Intel so lächerlich benimmt
Intel ist durchaus bekannt für solche Aktionen:
http://www.hartware.de/news_41128.html
http://www.theinquirer.net/en/inquirer/news/2006/11/23/intel-orders-rival-to-stop-making-cpus

N0Thing
2007-09-26, 18:43:27
Crossfire lüpt nicht überall
aber die doppelgpukarten von at mit 2x hd9600
laufen lustigerweise auch auf nforce-Boards obwohl ati nen crossfire-board für den dualgpu betrieb vorgeschreiben hat.


Das war bei den alten Dual-GPUs aber auch schon möglich, zumindest haben die auch auf einem ULI-Chipsatz funktioniert.
Ob AMD die HD 2600 XT X2 auch mit den nächsten Treibern auf Nvidia-Boards laufen läßt, weiß man auch noch nicht.