PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : CPU- oder Grafikkarten-Limit (780G vs. 3450)?


Wolfram
2008-10-08, 12:05:28
Stein des Anstoßes: http://www.amdzone.com/index.php/reviews/56/9181-amd-780g-a-athlon-x2-4850e-review?start=1

Grundszenario ist ein X2 auf einem 780G-Board. Durch alle Spiele-Benchmarks hindurch zeigt sich folgendes Muster: Mit der integrierten Grafik ist das Board nicht so schnell wie mit einer 3450 und Hybrid Crossfire- das Szenario sollte also Graka-limitiert sein.

Wird andererseits der X2 durch einen X4 auf niedrigerem Takt ersetzt, steigen die fps noch einmal deutlich. Also doch CPU-limitiert? Oder liegt das daran, daß die Benchmarks in dieser Form eben doch zumindest im min-fps-Bereich noch CPU-limitiert sind? Selbst bei Crysis in medium mit Durchschnittswerten von unter 15fps?

Oder ist hier eine Besonderheit der integrierten Grafik zu vermuten, so daß sich die gezeigten Ergebnisse so nicht auf Midrange-aufwärts-Grakas übertragen lassen?

Undertaker
2008-10-08, 12:46:06
Nun, ganz einfach eine Demo mit CPU und GPU-Limits ;) Außerdem könnte die IGP mit einem besseren Speichercontroller des Phenom mehr Bandbreite haben... Hmm...

AnarchX
2008-10-08, 12:50:34
Das Hypertransport 3.0 und der Unganged-Mode mit zwei 64-Bit Kanälen des Phenoms dürfte dem IGP auch zu gute kommen.

Undertaker
2008-10-08, 13:04:54
Sollte die IGP nicht eher von der höheren Bandbreite im ganged-Modus profitieren als von besseren Latenzen unganged?

=Floi=
2008-10-12, 10:36:28
Hallo
da gibt es noch einene anderen thread, wo es über videoenconding ging und da wurde es mit einem phenom ebenfalls besser.

Philipus II
2008-10-13, 22:22:27
Im Leistungsbereich eines 780 G ist die Koppelung mit einer HD 3450 eine gewaltige Verbesserung der Grafikleistung.Daher steigt die Leistung in GPU limitierten Szenen deutlich.
Durch das CPU Upgrade des kleinen X2 steigt die CPU Power ebenfalls massiv.Daher steigt dann auch die Leistung in CPU limitierten Situationen.
Beide Upgrades verbessern zudem die Minimum FPS.

Gast
2008-10-17, 15:29:16
Stein des Anstoßes: http://www.amdzone.com/index.php/reviews/56/9181-amd-780g-a-athlon-x2-4850e-review?start=1

Grundszenario ist ein X2 auf einem 780G-Board. Durch alle Spiele-Benchmarks hindurch zeigt sich folgendes Muster: Mit der integrierten Grafik ist das Board nicht so schnell wie mit einer 3450 und Hybrid Crossfire- das Szenario sollte also Graka-limitiert sein.

Wird andererseits der X2 durch einen X4 auf niedrigerem Takt ersetzt, steigen die fps noch einmal deutlich. Also doch CPU-limitiert? na dat is doch janz einfach:
Die onboard-Graka ist so schlecht, dass sie limitiert. Mit einer schnelleren Graka kommt man dann in den Bereich, wo die CPU limitiert.

Nimm also Analogie ein Auto. Der Motor (~CPU) hat genug PS, um die Karre auf 200 km/h zu bringen. Die Reifen (~Graka) machen aber nur 160 km/h mit. Dein Auto ist somit reifenlimitiert. Kaufst du dir bessere Reifen (~schnellere Graka), die bis zu 230 km/h vertragen, kann dein Auto dann trotzdem nur 200 km/h fahren, ist mit den neuen Reifen also motorlimitiert.

Alles klar? :)

Wolfram
2008-10-17, 18:02:08
na dat is doch janz einfach:
Die onboard-Graka ist so schlecht, dass sie limitiert. Mit einer schnelleren Graka kommt man dann in den Bereich, wo die CPU limitiert.
Dazu paßt nicht, daß die fps eben auch mit der Onboard-Graka steigen, wenn man statt eines X2 einen X4 einsetzt.

Wenn in dieser Konstellation selbst mit Crysis in medium und 1024x768 auch CPU-Limits vorlägen, dann spräche das einmal mehr dafür, daß die Bedeutung der CPU immer noch unterschätzt wird. Schließlich lautet die Standardempfehlung dieser Tage ja, vor allem auf eine schnelle Graka zu achten.

Oder haben wir hier vielleicht einen ähnlichen Effekt wie bei dargos Dual- vs. Singlecore-Benches (http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=326362), wo man gesehen hat, daß im Schnitt die Vorteile für Dualcores prozentual um so höher sind, je niedriger der CPU-Takt ist? Will sagen: Sehen wir bei diesen relativ schwachen CPUs eventuell einen überdurchschnittlichen Vorteil für Quadcores, auch in nicht dafür optimierten Spielen?