PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neues Touchscreen- / Multimedia-Handy


MasterMaxx
2008-12-06, 19:05:20
Hi
suche ein Handy mit Multimedia-Funktionen und Touchscreen.

Sollte folgende Funktionen haben:
Mp3 player
Video Player
Web-Browser
gute kamera
gutes Display

Was noch toll wäre:
GPS
WLAN


Bis jetzt sind mir Folgende Handys ins Auge gestoßen:
Samsung i900 Omina
LG KC910 Renoir
HTC Touch HD

Was gibt es den sonst noch? Hab schon Tests durchgelesen. Komme aber trotzdem zu keinen Ergebnis. Oder doch einfach ein Iphone und kein Risiko eingehen?

grüße
max

r.
2008-12-06, 19:07:37
Das LG würd ich schonmal rausschmeißen, ohne ein gescheites OS ist das nix.

THUNDERDOMER
2008-12-06, 19:16:03
Ich kann mich nur HTC Touch HD empfehlen, da Samsung Omnia zu träge reagiert, es ruckelt stark und hat nervige überflüssige Mauszeiger, der immer sieht.

Mauszeiger und Touchpad unten? Wegen Touchscreen?? Für mich ist das überflüssig und quatsch.

Habe fast alle Touchscreen Handys ausprobiert, die meisten kann ich nicht überzeugen. Die Bedienung trotz neue TouchFlo finde ich einfach nur durcheinander und überladen, einfach nur Geschmacksache und auch gewöhnungsbedürftig. Ich habe eine iPhone 3G und ich bin sehr zufrieden, ordentliche Bedienung usw. Ich verwende iPhone auch als MP3-Player fürs unterwegs.

Wenn du iPhone 3G willst, kannst du ja auch eine unlock iPhone aus Italien anschaffen. :)

Gast
2008-12-06, 19:19:10
Ganz klar das HTC Touch HD.

Ist sogar deutlich besser als das IPhone 3G ;)

Das Touch HD ist derzeit IMO das beste Handy.

THUNDERDOMER
2008-12-06, 19:21:47
Ganz klar das HTC Touch HD.

Ist sogar deutlich besser als das IPhone 3G ;)

Das Touch HD ist derzeit IMO das beste Handy.

Nur der Bedienung ist iPhone ganz klar vorn! Habe mir Touch HD schon ausprobiert und kann diese Bedienung nicht mit iPhone mithalten.

Touch HD ist nur wegen Windows Mobile besser als iPhone, das sitmmt. Das kann MMS versenden, richtige GPS navigieren - da kann iPhone nicht.

@MasterMaxx: Wer GPS unbedingt braucht, ist Touch HD das richtige Wahl für dich!

Gast
2008-12-06, 19:22:41
Dieser Test beweist es:

http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=497128

Gast
2008-12-06, 19:26:49
"...denn das Touch HD ist fast ohne Kompromisse das derzeit beste Handy, für das man sein Geld ausgeben kann, denn es stellt nicht nur das iPhone in allen Kategorien in den Schatten, es erfordert auch beinahe keine Kompromisse gegenüber anderen Handys (bis auf den Blitz).

HTC Touch HD: 108 von 130 Punkten = 83%
Samsung i900 Omnia: 95 von 130 Punkten = 73%
Apple iPhone 3G: 85 von 130 Punkten = 65%..."

;)

THUNDERDOMER
2008-12-06, 19:31:17
"...denn das Touch HD ist fast ohne Kompromisse das derzeit beste Handy, für das man sein Geld ausgeben kann, denn es stellt nicht nur das iPhone in allen Kategorien in den Schatten, es erfordert auch beinahe keine Kompromisse gegenüber anderen Handys (bis auf den Blitz).

HTC Touch HD: 108 von 130 Punkten = 83%
Samsung i900 Omnia: 95 von 130 Punkten = 73%
Apple iPhone 3G: 85 von 130 Punkten = 65%..."

;)

Klar, Windows Mobile Handys ist ist die Ausstattung einfach besser.... :ugly: Aber wer bequem will und auf MMS, oder richtige GPS verzichten will und nur schick sein will, ist iPhone das bessere Wahl.

Mit der Bedienung komme ich mit iPhone und meine Windows Mobile Gerät (mein PDA-Phone) ohne TouchFlo einfach viel besser klar als mit Windows Mobile Gerät mit TouchFlo 3D (benannt auch Manila 2D). Ist einfach nur gewöhnungsbedürftig.

Ich sage nur: Nur Geschmackssache mit der Bedienung.

Kauf euch Touch HD, bessere Display und Kamera als iPhone!! Ich kann einfach nur empfehlen :)

Ich hätte gerne Touch HD, aber ich habe schon 2 Handys und es reicht mir im Moment.

Gast
2008-12-06, 19:52:18
Iphone ist kein Handy, sondern eine Psychokrücke ein Spielzeug. Wer ein möglichst professionelles Business Gerät sucht, nimmt nen Blackberry oder vielleicht ein S60 Gerät. Ein Kompromiss zwischen den Welten ist ein WM 6 Gerät.

Gast
2008-12-06, 20:20:15
http://geizhals.at/deutschland/a280797.html

TheUnforgiven
2008-12-06, 21:39:03
Das HTC Touch HD sieht wirklich klasse aus, leider noch nicht bedienen können.

Wie wäre es mit dem SOny Ericsson Xperia X1?

Vollwertige Tastatur, Win Mobile 6.1, Hohe 800er Auflösung!! GPS, Wlan, 3,2Mpix mit led blitz.

Iphone würde ich lassen. Sieht gut aus, kann vieles, aber nix richtig. Einschränkungen bei Bluetooth, GPS ohne Navigation und so späße fällt es für mich leider raus.

Gast
2008-12-06, 21:54:19
...

Iphone würde ich lassen. Sieht gut aus, kann vieles, aber nix richtig. Einschränkungen bei Bluetooth, GPS ohne Navigation und so späße fällt es für mich leider raus.

Man muss sich das mal vor Augen halten: Der Akku ist nicht tauschbar, d.h. nach ca. 300-600 Ladungen musss der Akku getauscht werden, also das Gerät eingeschickt werden. Macht bei jemandem, der täglich Wlan nutzt, und das Gerät täglich lädt, u.U. nicht einmal 1Jaht Nutzungsdauer...

Wie breit kann man sein?

(ich hab euch gewarnt, ich distanziere mich hiermit von jeglicher Konsequenz, die dieses Gerät auslöst!)

Asaraki
2008-12-18, 11:57:28
Das HTC Touch HD sieht wirklich klasse aus, leider noch nicht bedienen können.

Wie wäre es mit dem SOny Ericsson Xperia X1?

Vollwertige Tastatur, Win Mobile 6.1, Hohe 800er Auflösung!! GPS, Wlan, 3,2Mpix mit led blitz.

Iphone würde ich lassen. Sieht gut aus, kann vieles, aber nix richtig. Einschränkungen bei Bluetooth, GPS ohne Navigation und so späße fällt es für mich leider raus.

Touch HD ist das im Moment beste WinMobile Gerät. Wenn du kein Ultra-Businessmensch bist und es dir egal ist, wenn manche Kids dein Tel nicht ganz so geil finden wie ein iPhone (wobei übrigens bei meinem alle meinen es sei ein iPhone, so scheisse sieht's also ned aus xD) dann kannst du unbesorgt zugreifen.

Dass die Bedienung nicht immer 100% durchdacht ist (wobei immernoch besser als eigentlich alles andere) und es ganz gelegentlich mal bissel langsam ist (lässt sich aber mittlerweile tweaken wenn du etwas zeit hast) stört mich persönlich nun überhaupt nicht.

Btw... da du auch "Multimedia" willst kommst du am Touch HD im Moment eigentlich sowieso nicht vorbei. Mit ein zwei kleinen Tools kann man normale XVid-Filme einfach abspielen auf dem Gerät. Kein Umkonvertieren nötig wie beim iPhone.

Der für mich grösste Pluspunkt.

Asaraki
2008-12-18, 11:59:01
"gute kamera" hat das Touch HD übrigens leider nicht. Also ich persönlich finde sie taugt wirklich nur um was "festzuhalten", aber gross rumzeigen muss man die Bilder also nicht.

Aber sie reicht um mal eben n Foto für die Kontakte zu machen oder um der Freundin zu zeigen wie's da aussieht wo man grad ist.

Ein Kollege hat eben gleichzeitig das SE C905 geholt und dessen Kamera is natürlich ungefähr 50x besser als die meines Touch HD. Kein Witz jetzt. Das SE macht ultra-geniale Fotos für ein Handy xD

(besser als das alte iPhone ist die kamera vom touch hd trotzdem noch ^^)


Zu deinen Anforderungen : (aufs HD bezogen)
Mp3 player - voll ok, klang wäre aber auf iPhone besser! das hört man mit billigen headphones aber nicht wirklich den unterschied.
Video Player - wenn du dir den richtigen holst ist das touch hd im moment das beste gerät dafür
Web-Browser - ist auf dem iPhone besser, aber nur eine frage der zeit bis skyfire (oder so) für den HD kommt. dank WM hast du die wahl.
gute kamera - nope ^^
gutes Display - das beste im moment auf dem markt

Argo Zero
2008-12-18, 12:03:02
Vergiss aber nicht, dass du mit dem Touch HD einen richtigen PDA-Klotz in der Hose hast, wie es früher der Fall war.
Aus diesem Grund bin ich zum Touch Diamond gesprungen, was für meine Ansprüche fast schon zu groß ist.

Asaraki
2008-12-18, 12:03:45
Iphone würde ich lassen. Sieht gut aus, kann vieles, aber nix richtig. Einschränkungen bei Bluetooth, GPS ohne Navigation und so späße fällt es für mich leider raus.

das iPhone sieht gut aus und kann sehr vieles sehr gut. Aber ein paar - normalerweise nur für Businesskunden essentielle - Features fehlen halt.

Meine Freundin hat ein iPhone und sie ist absolut zufrieden. Also ich weiss ja nicht wie oft ihr alle das GPS eures Telefons braucht und Bluetooth zum synchronisieren brauchen auch die wenigsten.

"Und so Spässe"... bis auf das ehemals fehlende GPS (da kommt noch bessere Software nach, keine Sorge) und die Bluetooth-Einschränkungen sehe ich nämlich keine Grundfunktion welche wirklich fehlt.

Das einzige was mir persönlich fehlen würde ist ActiveSync, da nur mit AS den Kalender aus dem Büro synchronisieren darf.

(als Ergänzung, ich habe kein iPhone aus Prinzip. Ich finde Apples Verhalten auf dem Markt einfach nur daneben und würde mir, egal wie gut, nie ein iPhone kaufen)

Asaraki
2008-12-18, 12:04:12
Vergiss aber nicht, dass du mit dem Touch HD einen richtigen PDA-Klotz in der Hose hast, wie es früher der Fall war.
Aus diesem Grund bin ich zum Touch Diamond gesprungen, was für meine Ansprüche fast schon zu groß ist.

Argo... er zieht ein iPhone in Betracht und die beiden Geräte sind exakt gleich gross. Und dieses "PDA-Klotz" Format ist das zur Zeit populärste Gerät in diesem Bereich *g*

Argo Zero
2008-12-18, 13:00:58
Richtig, aber hat er jemals einen PDA herumschleppen müssen? Es kommt mir nämlich so vor als ob er von einem Handy umsteigt.

Asaraki
2008-12-18, 13:08:35
Hehe, klar... aber ich hinterfrage nicht die Wünsche des Gastes. Er sucht ja nach einem Touchscreen-Gerät mit starken Multimedia-Features.

Und ich denke er weiss schon wie gross ein iPhone ist und hätte es erwähnt, wenn es ihm zu gross wäre.

joehler
2008-12-18, 19:15:32
Wäre als Alternative das neue NOKIA 5800 XpressMusic attraktiver?

JOEHLER

Gast
2008-12-18, 19:49:30
Wäre als Alternative das neue NOKIA 5800 XpressMusic attraktiver?

JOEHLER


oO als Alternative zu einem Renior/HTC? Das ist wohl ein schlechter Scherz.

das 5800 ist ein gutes Musikhandy imho, aber bietet kaum die Features die er will (Surfen/Videos/WLAN)

joehler
2008-12-18, 20:00:00
hmm, Surfen, Videos auch über den Fernseher nach Bedarf im Hotel und WLAN ist doch dabei.

JOEHLER

Asaraki
2008-12-18, 20:36:15
hmm, Surfen, Videos auch über den Fernseher nach Bedarf im Hotel und WLAN ist doch dabei.

JOEHLER

Ne hast schon Recht, ne Alternative isses durchaus. Vielleicht ja genau das was er braucht.

Ich hatte nur das Gefühl er will ein 'mächtigeres' Gerät als das 5800, aber wenn er mehr Handy als PocketPC will, ist das auf jeden Fall eine Überlegung wert. Wobei ich jetzt nicht weiss wie das Gerät verarbeitet ist und das für mich schon ein sehr wichtiger Punkt wäre (so was aushalten muss das Gerät schon, gestern aus Versehen mein Touch HD durch den halben Raum geschleudert o_O)

Gast
2008-12-18, 20:45:52
Also ich habe seit kurzem das XPeria X1 und bin begeistert. Die Auswahl stand bei mir zwischen X1 und Touch HD, aber im großen und ganzen haben mir die Features vom X1 mehr zugesagt.

Der X1 hat zwar keinen Lagesensor, dafür aber eine vollwertige Tastatur und einen stärkeren Akku. Auch bei der integrierten Cam hat man beim X1 ein Blitzlicht. Ich weiß gar nicht, ob es der Touch HD auch hat, aber beim X1 hast du unter dem Screen/Touchpad noch ein paar Buttons und in der Mitte einen Sensor, wo du mit dem Daumen einfach navigieren kannst.
Der Touch HD hat imo einen etwas größeres Display, aber auflösungstechnisch haben beide 480*800 Pixel.

Wenn du beim X1 GPS u. WLAN deaktivierst, hält der Akku - sofern du nicht übermäßig viel telefonierst - gut eine Woche durch.

Das Panel Prinzip vom X1 finde ich richtig gut. Vor allem das Panel Media Bibliothek sieht nicht nur hübsch aus, sondern ist auch richtig gut mit dem Finger zu bedienen.

Achja, und ich habe auf meinem X1 das HTC TouchFlo3D vom Touch HD am laufen.

Aber du solltest schon ein paar Minuten mitbringen, um das Smartphone etwas anzupassen. Denn out of the box fande ich es auch schon etwas umständlich zu bedienen. Also zumindest die Reaktionsgeschwindigkeit bzw. die Nachfolgereaktionen sollte man schon deutlich heruntersetzen, damit man auch mit dem Daumen auf dem optischen Joystick das Gerät gut bedienen kann.

Argo Zero
2008-12-18, 20:50:52
Eine Woche? Das ist ja klasse. Mein Touch Diamond hält maximal 2 Tage durch mit dem 1340mAh Akku. Dabei werden täglich ca. 10-20 Minuten telefoniert und ein bis zwei Stunden 3G/W-Lan genutzt. Ansonsten halt das übliche mit Kalender usw.

Gast
2008-12-18, 21:08:34
Eine Woche? Das ist ja klasse. Mein Touch Diamond hält maximal 2 Tage durch mit dem 1340mAh Akku. Dabei werden täglich ca. 10-20 Minuten telefoniert und ein bis zwei Stunden 3G/W-Lan genutzt. Ansonsten halt das übliche mit Kalender usw.

Der SE Akku hat glaube ich 1700mAh. Also wie gesagt, die Woche schafft er im Standby mit etwas telefonieren. Und WLAN, GPS bzw. Surfen ist da natürlich nicht groß drin. So intensiv habe ich ihn auch noch nicht getestet, da ich ihn noch nicht so lange habe.

Hier mal der Link zum TouchFlo3D (einfach die CABs installieren):

http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=442154

Hier noch ein Video zu TouchFlo3D auf dem XPeria:

http://www.areamobile.de/news/10135.html

Und hier noch mal ein Video zum Media Panel:

http://www.youtube.com/watch?v=DEQt8tGUuYg

Asaraki
2008-12-19, 10:31:09
Also nur schnell als Hinweis... das X1 hält so ca. 6h bei intensiver Nutzung. Imho also nicht viel mehr als z.B. mein touch HD. Die meisten können bloss die Finger nicht lassen und haben es eher selten auf Standby.

Btw das mit touchFlo auf X1 is ja lustig... und meine touchHD Kumpels installieren zum Witz die X1 Panels xD Verdrehte Welt :D

Argo Zero
2008-12-19, 11:55:47
Gestern 39 Minuten telefoniert und 1 Stunde 3G bzw. WLAN genutzt und der Akku hatte noch ca. 59%.
So langsam scheint er etwas trainiert zu werden. Trotzdem gehe ich kein Risiko ein und lade ihn jeden Tag :)

Asaraki
2008-12-19, 12:00:49
Also ich hab jetzt mal mein 3G abgeschalten und guck wie lange der hält. Momentan seit gut 2 Stunden unterwegs aber nichts gemacht. Der Akku steht bei 99%.

Ich rechne mit ca. 4-5 Tagen wenn ich es wirklich nicht oft nutze. Aber vermutllich werd ich mir heute auf dem Weg nach Hause ne Folge Dexter reinziehen. Dann ist der Akku bestimmt bissel leerer *g*

Argo Zero
2008-12-19, 12:21:35
Ich schalte 3G auch nur an, wenn ich es nutze.
Aber am meisten Saft zieht eigenlich das Telefonieren musste ich feststellen. Über die Sprachqualität bin ich aber angenehm überrascht. Frühere PDA Handys waren da nich so toll (z.B. HTC Hermes und dessen Vorgänger).

Iceman346
2008-12-19, 12:34:43
Ich kann das Touch Diamond ebenfalls nur empfehlen. Hat praktisch die gleichen Features wie das Touch HD, ist aber nen gutes Stück kleiner und handlicher.
Steckt fast die gleiche Hardware drin, nur hat das HD etwas mehr Ram und einen größeren Bildschirm mit leicht höherer Auflösung (800x480 anstatt 640x480).

Ich find das Diamond, durch die geringe Größe, sogar insgesamt beeindruckender als die Geräte in PDA Bauform. Wobei ich ganz froh bin die O2 Variante zu haben, die hat nen flachen Akkudeckel, der imo edler wirkt als der Klavierlackrücken des original HTC Geräts.

Nachteile sind halt die kurze Akkulaufzeit (bei geringer Benutzung hälts auch mal 3-5 Tage, bei starker Nutzung muss es täglich ans Netz) und der nicht erweiterbare Speicher (4GB sind fest eingebaut).

Argo Zero
2008-12-19, 13:57:13
Ein wichtiger Vorteil des Touch HD ist imo Manila HD. Es ist schneller und hat einen "Stocks" Tab.
Mittlerweile gibt es aber auch Roms mit Manila HD für das Touch Diamond. Mein lieblings cooker AlphaZero wird demnächst auch sein FW veröffentlichen mit Manila HD *gespanntsei*

Chronicle
2008-12-19, 14:01:14
Ich kann das Touch Diamond ebenfalls nur empfehlen. Hat praktisch die gleichen Features wie das Touch HD, ist aber nen gutes Stück kleiner und handlicher.
Steckt fast die gleiche Hardware drin, nur hat das HD etwas mehr Ram und einen größeren Bildschirm mit leicht höherer Auflösung (800x480 anstatt 640x480).

Ich find das Diamond, durch die geringe Größe, sogar insgesamt beeindruckender als die Geräte in PDA Bauform. Wobei ich ganz froh bin die O2 Variante zu haben, die hat nen flachen Akkudeckel, der imo edler wirkt als der Klavierlackrücken des original HTC Geräts.

Nachteile sind halt die kurze Akkulaufzeit (bei geringer Benutzung hälts auch mal 3-5 Tage, bei starker Nutzung muss es täglich ans Netz) und der nicht erweiterbare Speicher (4GB sind fest eingebaut).

Kann ich nur so unterschreiben (der original Akkudeckel is mal sowas von hässlich ;)). Wobei ich das HD nie in der Hand hatte.
Hat das HD eigentlich Tasten zum anrufen und auflegen? Oder geht da alles über den Touchscreen?

Plage
2008-12-20, 23:21:18
[...] da Samsung Omnia zu träge reagiert, es ruckelt stark und hat nervige überflüssige Mauszeiger, der immer sieht.

Mauszeiger und Touchpad unten? Wegen Touchscreen?? Für mich ist das überflüssig und quatsch.
Das ist falsch, man kann das sogenannte D-Pad auch als Mausrad verwenden, ohne Mauszeiger. Reine Einstellungssache. ;) Oder man ignoriert es vollständig, nutzen muss man es nämlich garnicht.

Allerdings ist die Mausvariante wirklich nützlich, speziell wenn man dicke Finger hat und kleinere Schaltflächen damit manchmal nicht trifft. Der Mauszeiger macht den Stylus im Prinzip arbeitslos, zumindest was das Navigieren in den Menüs, im Total Commander und im Opera angeht.

Ich habe das Omnia nun seit etwas über einer Woche und bin hochzufrieden, ich hätte auch nie gedacht wie viel Spaß und wie nützlich bzw. informativ so ein Navi sein kann. Mit Route66 kann das Omnia als voll funktionstüchtiges Navigationsgerät durchgehen.

Mit dem Omnia stehen mir nun praktisch grenzenlose Möglichkeiten offen: Ich kann telefonieren, SMS schreiben, navigieren, Filme gucken, Musik hören, Radio hören, surfen (WLAN), chatten, recht gute Fotos schießen und diverse Spiele spielen, alles in einem Gerät. =)

€dit: In welchen Situationen ruckelt es denn stark? Außer beim Scrollen der Karte in Route66 ist mir nichts aufgefallen. :|

THUNDERDOMER
2008-12-20, 23:54:10
Das ist falsch, man kann das sogenannte D-Pad auch als Mausrad verwenden, ohne Mauszeiger. Reine Einstellungssache. ;) Oder man ignoriert es vollständig, nutzen muss man es nämlich garnicht.

Allerdings ist die Mausvariante wirklich nützlich, speziell wenn man dicke Finger hat und kleinere Schaltflächen damit manchmal nicht trifft. Der Mauszeiger macht den Stylus im Prinzip arbeitslos, zumindest was das Navigieren in den Menüs, im Total Commander und im Opera angeht.

Ich habe das Omnia nun seit etwas über einer Woche und bin hochzufrieden, ich hätte auch nie gedacht wie viel Spaß und wie nützlich bzw. informativ so ein Navi sein kann. Mit Route66 kann das Omnia als voll funktionstüchtiges Navigationsgerät durchgehen.

Mit dem Omnia stehen mir nun praktisch grenzenlose Möglichkeiten offen: Ich kann telefonieren, SMS schreiben, navigieren, Filme gucken, Musik hören, Radio hören, surfen (WLAN), chatten, recht gute Fotos schießen und diverse Spiele spielen, alles in einem Gerät. =)

€dit: In welchen Situationen ruckelt es denn stark? Außer beim Scrollen der Karte in Route66 ist mir nichts aufgefallen. :|

Bin mit Omnia nicht zufrieden und Sidebar links sieht scheisse aus. Sorry, ist nur geschmackssache. Und Tastatur gefällt mir auch gar nicht, ich benutze lieber SpeedScript von www.speedscript.biz und bin sehr zufrieden.

Trotzdem mir gefällt die Touchpad unten nicht, DPAD finde ich besser, aber ich nutze das so selten. Mauszeiger extra für den Touchscreen finde ich wahnsinnig komisch, mit meiner Meniung. :(

Und Eingabestift als Schlüsselanhänger finde ich blöd, lieber ins Gerät einrasten. Ich benutze iPhone 3G und bin mit Bedienung sehr zufrieden. PDA-Phone benutze ich auch noch, wegen Kalender, Pocket Word und 2. Handynummer. :)

Plage
2008-12-21, 00:27:27
Bin mit Omnia nicht zufrieden und Sidebar links sieht scheisse aus. Sorry, ist nur geschmackssache. Und Tastatur gefällt mir auch gar nicht, ich benutze lieber SpeedScript von www.speedscript.biz und bin sehr zufrieden.

Trotzdem mir gefällt die Touchpad unten nicht, DPAD finde ich besser, aber ich nutze das so selten. Mauszeiger extra für den Touchscreen finde ich wahnsinnig komisch, mit meiner Meniung. :(

Und Eingabestift als Schlüsselanhänger finde ich blöd, lieber ins Gerät einrasten. Ich benutze iPhone 3G und bin mit Bedienung sehr zufrieden. PDA-Phone benutze ich auch noch, wegen Kalender, Pocket Word und 2. Handynummer. :)
Sidebar lässt sich einklappen, außerdem kann man die Oberfläche auch mit diversen Programmen praktisch beliebig ändern und somit auch die Sidebar komplett entfernen.

Diese Tastatur "speedscript" lässt sich auch auf dem Omnia installieren, zählt für mich also auch nicht als Argument gegen das Omnia.

Touchpad musst du wie gesagt nicht benutzen, ist nur ein Zusatzfeature. Mit der Maus bin ich aber manchmal schneller bzw. präziser als mit dem Finger. ;)

Das mit dem Stylus ist erstmal richtig, wäre besser gewesen wenn man ihn im Gerät versenken kann. Bisher brauchte ich den Stylus aber praktisch nicht, vor allem wegen der Maus. Wenn man doch mal etwas braucht geht auch ein Kugelschreiber (mit eingefahrener Mine) oder alles andere was spitz ist. Versuch das mal mit dem iphone. ;)

Meine Frage hattest du leider nicht beantwortet: Unter welchen Bedingungen ruckelt das Omnia stark, wenn man mal das Navigationsprogramm (scrollen in der Karte, wenn weiter herausgezoomt) außer Acht lässt?

Versteh mich nicht falsch, ich will dir deine Meinung nicht wegreden oder das iphone schlecht machen. Ich wollte nur die falsche Aussage korrigieren, dass der Mauszeiger nicht abschaltbar ist und meine bisherige Erfahrung mit dem Gerät kund tun. =)

Xmas
2008-12-21, 00:28:53
Richtig, aber hat er jemals einen PDA herumschleppen müssen? Es kommt mir nämlich so vor als ob er von einem Handy umsteigt.
Das muss nicht unbedingt viel heißen. Ich hatte vor meinem momentanen iPhone 3G ein SE W800, dass zwar schmaler aber deutlich dicker war und sich deswegen keineswegs angenehmer in der Hosentasche tragen ließ. Zum PDA-Klotz... also im Vergleich zu einem Axim x51v ist das iPhone-Format doch eher schlank. ;)

Hier noch ein Video zu TouchFlo3D auf dem XPeria:

http://www.areamobile.de/news/10135.html
Ich frage mich wirklich was sich die Entwickler bei diesen hirnrissigen Pseudo-3D-Ansichten gedacht haben. Für Übergangseffekte ist das ja ok, oder wenn man viele Elemente komprimiert darstellen will. Aber ich will doch nicht dauerhaft meine Fotos um 10° gedreht betrachten oder Aktienkurse mit perspektiver Verzerrung bewundern.

THUNDERDOMER
2008-12-21, 00:37:58
Sidebar lässt sich einklappen, außerdem kann man die Oberfläche auch mit diversen Programmen praktisch beliebig ändern und somit auch die Sidebar komplett entfernen.

Diese Tastatur "speedscript" lässt sich auch auf dem Omnia installieren, zählt für mich also auch nicht als Argument gegen das Omnia.

Touchpad musst du wie gesagt nicht benutzen, ist nur ein Zusatzfeature. Mit der Maus bin ich aber manchmal schneller bzw. präziser als mit dem Finger. ;)

Das mit dem Stylus ist erstmal richtig, wäre besser gewesen wenn man ihn im Gerät versenken kann. Bisher brauchte ich den Stylus aber praktisch nicht, vor allem wegen der Maus. Wenn man doch mal etwas braucht geht auch ein Kugelschreiber (mit eingefahrener Mine) oder alles andere was spitz ist. Versuch das mal mit dem iphone. ;)

Meine Frage hattest du leider nicht beantwortet: Unter welchen Bedingungen ruckelt das Omnia stark, wenn man mal das Navigationsprogramm (scrollen in der Karte, wenn weiter herausgezoomt) außer Acht lässt?

Versteh mich nicht falsch, ich will dir deine Meinung nicht wegreden oder das iphone schlecht machen. Ich wollte nur die falsche Aussage korrigieren, dass der Mauszeiger nicht abschaltbar ist und meine bisherige Erfahrung mit dem Gerät kund tun. =)

Na Programme abrufen, scrollen ruckelt, auch Fotos bewegen sogar. Vielleicht muss man ja erst einstellen bzw SKtools kann das helfen.

Ich weiß dass man SpeedScript installieren kann (jede Windows Mobile ab 5 Handy). Aber mitgelieferte Eingabemethode gefällt mir nicht und vertippe ständig.

Wenn Mauszeiger nicht abschaltbar ist, stört mich wenn man Zeiger auf dem Schirm immer sichtbar ist. :(

Ich weiß dass iPhone nicht mit Eingabestift oder Fingernägel reagiert, hat Apple auch gewollt. iPhone hat genug große Tasten, da geht mit Fingern ohne Probleme. iPhone hat kapazitive Touchscreen und Windows Mobile Handy hat klassische Touchscreen der auf Druck reagiert. Wozu der Eingabestift :ugly2:

Plage
2008-12-21, 01:00:39
Na Programme abrufen, scrollen ruckelt, auch Fotos bewegen sogar. Vielleicht muss man ja erst einstellen bzw SKtools kann das helfen.
Kann ich grad nicht nachvollziehen, bei mir ruckelt da nichts. Beim hin- und herscrollen auf gezoomten Bildern sollte ein leichtes Ruckeln normal sein, da der Zoom für jede Position zu der man hin möchte ja erst berechnet werden muss. (falls du das mit "Ruckeln bei Bildern" meinst)


Ich weiß dass man SpeedScript installieren kann (jede Windows Mobile ab 5 Handy). Aber mitgelieferte Eingabemethode gefällt mir nicht und vertippe ständig.
Wie gesagt, wenn dir die vielen verschiedenen mitgelieferten Eingabevarianten (Buchstabenerkenner, Phonepad, Qwertz-Tastatur mit großen Tasten, Keypad mit großen Tasten, Strichzugerkenner, Windows-QWERTZ-Tastatur und Transcriber 8Handschifterkennung)) tatsächlich alle nicht gefallen, steht es dir jederzeit frei eine andere Eingabemethode zu installieren. Für mich kein Argument gegen dieses Gerät.


Wenn Mauszeiger nicht abschaltbar ist, stört mich wenn man Zeiger auf dem Schirm immer sichtbar ist. :(
Aber er IST doch abschaltbar! Du musst den Mauszeiger nicht sehen wenn du ihn nicht sehen möchtest.


Ich weiß dass iPhone nicht mit Eingabestift oder Fingernägel reagiert, hat Apple auch gewollt. iPhone hat genug große Tasten, da geht mit Fingern ohne Probleme. iPhone hat kapazitive Touchscreen und Windows Mobile Handy hat klassische Touchscreen der auf Druck reagiert. Wozu der Eingabestift :ugly2:
Hat das iPhone keinen Dateimanager, bei dem man sich sämtliche Dateien und Ordner auflisten kann? Wenn nicht, dann fällt mir zumindest noch das Surfen ein: Links lassen sich mit nem Stift (oder Mauszeiger) wesentlich präziser auswählen als mit dem Finger. Und die Ordner bzw. Dateien kann man auch gezielter mit Stift oder Maus auswählen.

Aber wie gesagt, den Stylus brauchte ich bisher noch nicht, zur Not nehme ich sonst nen Kuli den ich sowieso praktisch immer mit dabei habe.

THUNDERDOMER
2008-12-21, 01:05:43
Ich hab überhaupt kein Problem Links oder ähnliches präziser bedienen, mann kann ja vergrössern und dann klicken. ;)

Deswegen braucht man gar kein Eingabestift, hab das Links von Website nie was verklickt.

Ich schaffe auch sogar mein PDA mit Fingernägel winzige Links zu klicken :biggrin:

Gast
2008-12-21, 12:20:43
Ich frage mich wirklich was sich die Entwickler bei diesen hirnrissigen Pseudo-3D-Ansichten gedacht haben. Für Übergangseffekte ist das ja ok, oder wenn man viele Elemente komprimiert darstellen will. Aber ich will doch nicht dauerhaft meine Fotos um 10° gedreht betrachten oder Aktienkurse mit perspektiver Verzerrung bewundern.


Hehe, hast eigentlich recht. Aber das trifft ja aktuell auf alles zu, vor allem das iPhone. Die Leute werden doch primär durch nette Animationen/3D Effekte geködert. Ich halte auch das ganze Touch Zeugs eigentlich für ineffektiv. Es ist momentan doch nur ein Checklisten Feature, dass plötzlich jeder anbieten muss.

Auch wenn ich mit meinem XPeria sehr zufrieden bin, so konnte ich z.B. mit meinem alten SE W880i SMS Nachrichten deutlich effizienter/schneller eintippen als mit der virtuellen Touch Tastatur. Deswegen verwende ich auch die ausklappbare Tastatur. Die ist richtig gut. Ich hatte zuerst befürchtet, dass man da nur mit Fingernägel rumtippen kann, aber man kann da richtig mit seinen Daumen draufdrücken und hat auch einen guten Druckpunkt.

Gast
2008-12-21, 12:25:19
^^ Wobei ich fairerweise sagen muss, dass es sicherlich bessere virtuelle Tastaturen gibt als die mitgelieferte vom XPeria. Aber das ist ja das gute bei Windows Mobile, man kann einfach andere nachinstallieren.

Xmas
2008-12-21, 14:15:44
Hehe, hast eigentlich recht. Aber das trifft ja aktuell auf alles zu, vor allem das iPhone. Die Leute werden doch primär durch nette Animationen/3D Effekte geködert.
Es ist ein Fehler, sämtliche visuellen Effekte in dieselbe Schublade zu schmeißen. Übergangseffekte die veränderte Relationen zwischen Elementen auf dem Bildschirm illustrieren sind in meinen Augen äußerst sinnvoll.

Als Paradebeispiel sei hier der Übergang von "Kontakt ansehen" zu "Kontakt bearbeiten" auf dem iPhone genannt. Beide Ansichten sind sehr ähnlich, letztere hat jedoch mehr Elemente. Diese neuen Elemente schieben sich animiert zwischen die bestehenden. Damit ist es dem Auge möglich, die Positionsänderung eines bereits sichtbaren Elements nachzuvollziehen, statt sich komplett neu orientieren zu müssen. Weiches Scrollen fällt ebenso in diese Kategorie.

Dass das iPhone auch so manchen Übergangseffekt hat der Spielerei ist, will ich nicht bestreiten. Man denke da an das "Umklappen", um zu den Einstellungen beim Wetter und den Aktienkursen zu gelangen. Oder das Hochrollen der Karte bei Maps. Nur beschränkt sich dies wirklich auf Übergänge, die Funktionalität wird so nicht beeinträchtigt.


Ich halte auch das ganze Touch Zeugs eigentlich für ineffektiv. Es ist momentan doch nur ein Checklisten Feature, dass plötzlich jeder anbieten muss.

Auch wenn ich mit meinem XPeria sehr zufrieden bin, so konnte ich z.B. mit meinem alten SE W880i SMS Nachrichten deutlich effizienter/schneller eintippen als mit der virtuellen Touch Tastatur. Deswegen verwende ich auch die ausklappbare Tastatur. Die ist richtig gut. Ich hatte zuerst befürchtet, dass man da nur mit Fingernägel rumtippen kann, aber man kann da richtig mit seinen Daumen draufdrücken und hat auch einen guten Druckpunkt.
Da kommt es einfach auf individuelle Bedürfnisse der Anwender an. Ich z.B. nutze mein Handy viel öfter zum Lesen als zum Schreiben, also bin ich mit einem großen Touchscreen und virtueller Tastatur viel besser bedient als mit einer Hardware-Tastatur, die das Gerät nur dicker und schwerer macht. Und selbst mit Tastatur ist Touch ja immer noch eine sinnvolle Ergänzung.

Gast
2008-12-21, 14:24:47
Es ist ein Fehler, sämtliche visuellen Effekte in dieselbe Schublade zu schmeißen.
Den Fehler machen viele Leute generell bei Apple-Produkten (auch OSX), dass da mal einfach alles pauschal als pure Spielerei (so wie es i.d.R. bei Linux und Windows der Fall ist) abgetan wird, obwohl da häufig richtiger Sinn dahinter steht und die Animation ganz gezielt mit Bedacht gewählt worden ist. Natürlich gibt es auch Spielereien bei Apple aber bei weitem nicht nur.

Gast
2008-12-21, 14:36:51
Damit ist es dem Auge möglich, die Positionsänderung eines bereits sichtbaren Elements nachzuvollziehen, statt sich komplett neu orientieren zu müssen.


Also ich halte Effekte durchaus für hübsch anzusehen, aber mehr Sinn sehe ich darin nicht gerade. Beim Scrollen durch Listen reicht es ja vollkommen, dass das gerade aktive Element farblich hervorgehoben wird. Bei Webseiten und ist es etwas anderes, da finde ich Touch recht sinnvoll.

Bei deinen genannten Übergangseffekten kann ich nicht mitreden, ich habe kein iPhone. Aber wenn du von recht ähnlichen Masken sprichst, dann habe ich eher den Eindruck, dass man die gerade deswegen ähnlich gehalten hat, um solche Effekte einzubauen. Es ging ja bisher auch ohne bestens ;)


Und selbst mit Tastatur ist Touch ja immer noch eine sinnvolle Ergänzung.

Naja, eine Ergänzung vielleicht. Mehr aber auch nicht. Selbst bei Listen halte ich es für vollkommen unbrauchbar, sofern die Liste lang genug ist. Irgendwann hat man sich mal an den Effekt genug ausgetobt. Und es ist eben doch deutlich effizienter/schneller, wenn ich z.B. eine Taste gedrückt lasse und durch Listen scrolle als permanent den Finger hin- und herschiebe.

Eigentlich steht die virtuelle Tastatur bei mir ganz hinten, dann finde ich Handschrifterkennung sogar noch deutlich sinnvoller. Ich war schon recht erstaunt, dass das XPeria meine Sau Klaue perfekt erkennt. Dabei habe ich es noch nicht mal lange verwendet, da das System ja noch dazulernt.

Xmas
2008-12-21, 15:14:57
Beim Scrollen durch Listen reicht es ja vollkommen, dass das gerade aktive Element farblich hervorgehoben wird.
Das Scrollen mit dem Finger würde wesentlich schlechter Funktionieren wenn es "springen" und nicht exakt der Fingerposition folgen würde.

Bei deinen genannten Übergangseffekten kann ich nicht mitreden, ich habe kein iPhone. Aber wenn du von recht ähnlichen Masken sprichst, dann habe ich eher den Eindruck, dass man die gerade deswegen ähnlich gehalten hat, um solche Effekte einzubauen. Es ging ja bisher auch ohne bestens ;)
Die Masken sind ähnlich, weil sie dieselben Informationen beinhalten. Die Kontaktansicht lässt lediglich leere Felder weg: hat ein Kontakt z.B. keine Faxnummer, dann nimmt diese auch keinen Platz weg. Aber beim Bearbeiten muss ich eben auch eine Faxnummer eingeben können.

Es ging bisher auch ohne Touchscreen. Aber nicht bestens. ;)

Naja, eine Ergänzung vielleicht. Mehr aber auch nicht. Selbst bei Listen halte ich es für vollkommen unbrauchbar, sofern die Liste lang genug ist. Irgendwann hat man sich mal an den Effekt genug ausgetobt. Und es ist eben doch deutlich effizienter/schneller, wenn ich z.B. eine Taste gedrückt lasse und durch Listen scrolle als permanent den Finger hin- und herschiebe.
Es gibt Scrollleisten um grob zu navigieren – leider nicht immer. Diese sind meiner Ansicht nach viel effizienter als Scrolltasten. Und auch sonst ist das Antippen von Elementen auf dem Bildschirm komfortabler als Tasten zum Navigieren zu verwenden. Nicht umsonst sind Mäuse so beliebt.

Gast
2008-12-21, 16:14:17
Aber beim Bearbeiten muss ich eben auch eine Faxnummer eingeben können.


Das ist ein schlechtes Bsp., denn im Bearbeitungsmodus hat man Eingabefelder. Genau so gut könnte ich aber auch ein Fax haben und dann gäbe es folglicherweise keinen Übergang ;)


Es ging bisher auch ohne Touchscreen. Aber nicht bestens. ;)


Ich glaube nicht, dass sich ein Touchscreen für die breite Masse durchsetzt. Warum soll plötzlich die Maxime groß und sperrlich heißen, wo sie doch bisher immer kleiner und flacher hieß? Die meißten Leute brauchen auch kein Internet im Handy oder andere Features. Seit vielen Jahren kann man z.B. problemlos Musik über's Handy hören und die Geräte sind auch klein genug (z.B. SE W880). Trotzdem kaufen die Leute wie blöde irgendwelche iPods oder andere Player. Genau so wird es IMO auch beim Handy sein.

[/QUOTE]
Es gibt Scrollleisten um grob zu navigieren – leider nicht immer. Diese sind meiner Ansicht nach viel effizienter als Scrolltasten. Und auch sonst ist das Antippen von Elementen auf dem Bildschirm komfortabler als Tasten zum Navigieren zu verwenden.[/QUOTE]

Das ist eine Meinung, mehr aber auch nicht. Und die Rede ist hier auch nicht vom iPhone, denn diese Spielerei gibt es auch bei jedem anderen Gerät. Das mag man vielleicht "schön" finden, aber es ist rein objektiv betrachtet in keiner Weise effizient.


Nicht umsonst sind Mäuse so beliebt.


Mäuse haben rein gar nichts mit einem Touch Screen gemeinsam. Mäuse sind vor allem deswegen so belibt, weil sie bei minimalster Bewegung eine hohe Sensibilität bieten und man alles genaustens trifft. Bei einer Maus bleibt aber meine Hand/Handgelenk in einer starren ruhenden Lage. Ich muss sie nur hin- und herschieben.

Der Touch Screen ist das komplette Gegenteil, dort werden meine Finger und das Handgelenk permanent belastet.

An die Effizienz eines eines Tasten Handy kommt der Touchscreen im Leben nicht ran. Dort muss ich mein Handgelenk nämlich nicht pausenlos belasten, um mit meinem Zeigefinger über das ganze Display herumtippen, oder gar mehrere Finger verrenken.

Xmas
2008-12-21, 22:55:32
Das ist ein schlechtes Bsp., denn im Bearbeitungsmodus hat man Eingabefelder. Genau so gut könnte ich aber auch ein Fax haben und dann gäbe es folglicherweise keinen Übergang ;)
Sorry, ich verstehe den Hinweis auf Eingabefelder nicht. Wenn alle Felder gefüllt sind ist der Übergangseffekt auch minimal.

Ich glaube nicht, dass sich ein Touchscreen für die breite Masse durchsetzt. Warum soll plötzlich die Maxime groß und sperrlich heißen, wo sie doch bisher immer kleiner und flacher hieß? Die meißten Leute brauchen auch kein Internet im Handy oder andere Features. Seit vielen Jahren kann man z.B. problemlos Musik über's Handy hören und die Geräte sind auch klein genug (z.B. SE W880). Trotzdem kaufen die Leute wie blöde irgendwelche iPods oder andere Player. Genau so wird es IMO auch beim Handy sein.
Touchscreen muss nicht groß und sperrig heißen. Das HTC Touch Diamond ist auch nur 5 mm breiter und 2 mm dicker als das W880. Die neuen Touch-Handys sind eigentlich alle erstaunlich dünn. Klar braucht nicht jeder einen Touchscreen, genausowenig wie jeder ein Farbdisplay braucht. Aber such mal ein Handy ohne...

Das ist eine Meinung, mehr aber auch nicht. Und die Rede ist hier auch nicht vom iPhone, denn diese Spielerei gibt es auch bei jedem anderen Gerät. Das mag man vielleicht "schön" finden, aber es ist rein objektiv betrachtet in keiner Weise effizient.
Das Scrollen mit Scrollleisten ist effizient. Das kannst du auch auf einem PC feststellen.

Mäuse haben rein gar nichts mit einem Touch Screen gemeinsam.
Es handelt sich in beiden Fällen um Zeigegeräte. Darauf wollte ich hinaus. Tasten sind das nicht.

An die Effizienz eines eines Tasten Handy kommt der Touchscreen im Leben nicht ran.
Beim Scrollen oder Auswählen von Elementen auf dem Bildschirm auf jeden Fall.

Gast
2008-12-22, 21:20:30
Sorry, ich verstehe den Hinweis auf Eingabefelder nicht. Wenn alle Felder gefüllt sind ist der Übergangseffekt auch minimal.


Na ist doch ganz einfach! Im Bearbeitungsmodus kann man Daten bearbeiten. Jeder erwartet sowieso, dass er im Bearbeitungsmodus alles bearbeiten kann, wenn er das möchte. Du hast aber behauptet, durch diese Animationen könne man gut erkennen, dass man plötzlich in den Bearbeitungsmodus wechsele, wenn man im normalen Modus kein Fax sieht (weil kein's vorhanden ist).
Dieses Argument ist folglicherweise vollkommen verpufft, wenn man eben z.B. doch ein Fax hat etc. Deswegen meinte ich ja auch, dass man den Bearbeitungsmodus sowieso daran erkennt, weil man dort Eingabefelder hat.


Das Scrollen mit Scrollleisten ist effizient. Das kannst du auch auf einem PC feststellen.


Es ist aber nicht effizienter als wenn man einfach eine Taste für den Buchstaben eintippt und dann durch die Liste scrollt (indem man einfach nur eine Taste gedrückt lässt). Ich weiß jetzt auch nicht genau, was du unter Scrollleisten verstehst, aber wenn man immer erst den Finger zum entsprechenden Buchstaben ziehen muss, um alle Einträge mit dem Anfangsbuchstaben aufzulisten, so ist das ja auch nicht gerade effizient.
Wenn ich weiß, dass ich z.B. zu H will, dann brauche ich die Liste nicht erst von A nach H ziehen.


Es handelt sich in beiden Fällen um Zeigegeräte. Darauf wollte ich hinaus. Tasten sind das nicht.


Die Maus würde aber niemand verwenden, wenn man sie einen Meter über den Tisch ziehen müsste, um irgend etwas anzuklicken. Man braucht auch den Zeigefinder und das Handgelenk nicht belasten.
Zu Tasten würde ich auch einen Joystick zählen, die man ja bei vielen Handys hat. Der Punkt ist doch: Die Eingabe sollte so gut wie möglich abstrahiert sein und generisch (also für alle Masken gleich). Wenn man aber den Finger immer über das ganze Display ziehen muss, weil es das Layout gerade mal so vorsieht, dann ist das einfach nur umständlich.

[/QUOTE]
Beim Scrollen oder Auswählen von Elementen auf dem Bildschirm auf jeden Fall.[/QUOTE]

Beim Scrollen durch Listen sehe ich den Vorteil überhaupt nicht (außer beim hin- und herziehen von Webseiten), beim punktgenauen Auswählen von Elementen auf dem Display sicherlich. Aber das kann man genau so gut mit einem Joystick machen, dass es bei vielen Handys auch schon seit Ewigkeiten gibt.

Xmas
2008-12-23, 00:46:17
Na ist doch ganz einfach! Im Bearbeitungsmodus kann man Daten bearbeiten. Jeder erwartet sowieso, dass er im Bearbeitungsmodus alles bearbeiten kann, wenn er das möchte. Du hast aber behauptet, durch diese Animationen könne man gut erkennen, dass man plötzlich in den Bearbeitungsmodus wechsele, wenn man im normalen Modus kein Fax sieht (weil kein's vorhanden ist).
Da hast du mich wohl falsch verstanden. Es geht nicht darum den Bearbeitungsmodus zu erkennen (den erkennt man schon daran dass neben Feldern ein Plus-Zeichen erscheint um beispielsweise weitere Telefonnummern anzuhängen). Sondern dass man der veränderten Position derselben Felder mit dem Auge folgen kann und sich so nicht komplett neu orientieren muss weil schlagartig die Ansicht gewechselt hätte. Das ist leider schwer zu beschreiben, und ein Video kann ich davon im Moment nicht machen.

Es ist aber nicht effizienter als wenn man einfach eine Taste für den Buchstaben eintippt und dann durch die Liste scrollt (indem man einfach nur eine Taste gedrückt lässt). Ich weiß jetzt auch nicht genau, was du unter Scrollleisten verstehst, aber wenn man immer erst den Finger zum entsprechenden Buchstaben ziehen muss, um alle Einträge mit dem Anfangsbuchstaben aufzulisten, so ist das ja auch nicht gerade effizient.
Wenn ich weiß, dass ich z.B. zu H will, dann brauche ich die Liste nicht erst von A nach H ziehen.
Mit Scrollleisten meine ich z.B. einen Balken an der Seite der Kontaktliste, der die Buchstaben von A bis Z trägt und mit dem man direkt durch Antippen zu einem Buchstaben springen kann. Oder auch ganz normale Scrollbalken, wie man sie vom PC her kennt. Letztere gibt es beim iPhone leider (fast) nicht, ist aber prinzipiell mit Touchscreen gut machbar.

Und diese Art der Bedienung halte ich durchaus für effizienter, da ich es verglichen habe. Ich kann mich deiner Meinung bezüglich Tasten und Touchscreen absolut nicht anschließen, aber das ist auch einfach Gewöhnungs- und Geschmackssache und wir sollten es wohl dabei belassen.

Gast
2008-12-23, 01:10:34
@Xmas:
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass i.d.R. die größten Kritiker am iPhone oder dessen Bedienkonzept die Leute sind, die es am wenigsten kenne, geschweige denn es (mal länger) genutzt haben.
Könnte mit einem Kumpel kommen und Stories erzählen... :D

Gast
2008-12-23, 09:58:29
@Xmas:
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass i.d.R. die größten Kritiker am iPhone oder dessen Bedienkonzept die Leute sind, die es am wenigsten kenne, geschweige denn es (mal länger) genutzt haben.
Könnte mit einem Kumpel kommen und Stories erzählen... :D

Hier geht es gar nicht um's iPhone, falls du das noch nicht mitbekommen hast.

Gast
2008-12-23, 10:20:02
Da hast du mich wohl falsch verstanden. Es geht nicht darum den Bearbeitungsmodus zu erkennen (den erkennt man schon daran dass neben Feldern ein Plus-Zeichen erscheint um beispielsweise weitere Telefonnummern anzuhängen). Sondern dass man der veränderten Position derselben Felder mit dem Auge folgen kann und sich so nicht komplett neu orientieren muss weil schlagartig die Ansicht gewechselt hätte. Das ist leider schwer zu beschreiben, und ein Video kann ich davon im Moment nicht machen.


Ich habe dich schon verstanden, aber für mich ist das einfach überhaupt gar kein Argument, sondern eben nur reinste Spielerei. Das hat was mit sinnvoller Gestaltung von Masken zu tun, nicht weil es nur durch Animationen sinnvoll möglich wäre. Und ich muss mich auch nicht vollkommen neu orientieren, wenn die Bearbeitungsmaske genau so aufgebaut ist wie die Vorschau. Nichts spricht dagegen, dass die Elemente - und seien auch neue hinzugekommen - in derselben Reihenfolge stehen wie in der Vorschau. Und wenn dann die Labels (FAX, Tel. etc.) der ausgefüllten Elemente noch fett markiert sind, dann kann man sich wenigstens besser orientieren als bei Animationen.


Mit Scrollleisten meine ich z.B. einen Balken an der Seite der Kontaktliste, der die Buchstaben von A bis Z trägt und mit dem man direkt durch Antippen zu einem Buchstaben springen kann. Oder auch ganz normale Scrollbalken, wie man sie vom PC her kennt. Letztere gibt es beim iPhone leider (fast) nicht, ist aber prinzipiell mit Touchscreen gut machbar.


Also wie ich es mir gedacht habe. In der Praxis zieht man aber den Finger der Scrolleiste entlang, um die Buchstaben in groß zu sehen. Zum direkten antippen, sind die Buchstaben zu klein oder man muss gezielt koordinieren und mit Fingernagel drauftippen. Das ist alles eine ziemliche Verrenkung zu Tasten.


Und diese Art der Bedienung halte ich durchaus für effizienter, da ich es verglichen habe.


Ich habe auch den Vergleich und komme zu einer entgegengesetzten Meinung.
Es gibt einige Dinge, da ist Touch ganz nützlich (Webseiten verschieben), aber das ist nichts, was man nicht auch mit bisherigen Eingabemöglichkeiten wie dem Joystick lösen könnte.

Dazu kommt halt auch noch, dass das Display sehr schnell verdreckt, wenn man dieses nicht immer mit total sauberen Händen/Fingern berühert.

Ich habe auch nicht prinzipiell was gegen Animationen, aber wenn sie nicht wirklich nützlich sind, dann fressen sie einfach nur unnötig Akkuleistung.

Asaraki
2008-12-23, 14:32:41
Also wie ich es mir gedacht habe. In der Praxis zieht man aber den Finger der Scrolleiste entlang, um die Buchstaben in groß zu sehen. Zum direkten antippen, sind die Buchstaben zu klein oder man muss gezielt koordinieren und mit Fingernagel drauftippen. Das ist alles eine ziemliche Verrenkung zu Tasten.

Ich habe auch den Vergleich und komme zu einer entgegengesetzten Meinung.
Es gibt einige Dinge, da ist Touch ganz nützlich (Webseiten verschieben), aber das ist nichts, was man nicht auch mit bisherigen Eingabemöglichkeiten wie dem Joystick lösen könnte.

Dazu kommt halt auch noch, dass das Display sehr schnell verdreckt, wenn man dieses nicht immer mit total sauberen Händen/Fingern berühert.

Ich habe auch nicht prinzipiell was gegen Animationen, aber wenn sie nicht wirklich nützlich sind, dann fressen sie einfach nur unnötig Akkuleistung.

1. Nein, die meisten Menschen haben intakte Augen und sehen die Buchstaben durchaus. Habe mich da noch nie verklickt... na vielleicht einmal.

2. Ich finde die Touch-Bedienung in vielen Bereichen einfach nur enorm komfortabel im Vergleich zu alten Handys : Surfen, Scrollen (dank WM sogar _effizienter_ als auf jedem non-touch handy), Schreiben geht schneller und gemütlich (allerdings muss man sich erst gewöhnen)

3. Das elend langweilige "Dreck-Argument" ist sowas von an den Haaren herbeigezogen... sorry wenns dir stört wenn da ein Fingerabdruck ist. Oder hast du jeweils so dreckige Hände, dass dein Touchhandy von einer 5mm Dreckschickt bedeckt ist und du professionelle Reiniger brauchst um das wegzukriegen? *g* Ich frage mich ja schon....

Und dann bring mal n paar Beispiele für "unnötige Animationen". Und übrigens geht's hier garnicht ums iPhone falls du darauf raus willst.

Asaraki
2008-12-23, 14:34:30
Da hast du mich wohl falsch verstanden. Es geht nicht darum den Bearbeitungsmodus zu erkennen (den erkennt man schon daran dass neben Feldern ein Plus-Zeichen erscheint um beispielsweise weitere Telefonnummern anzuhängen). Sondern dass man der veränderten Position derselben Felder mit dem Auge folgen kann und sich so nicht komplett neu orientieren muss weil schlagartig die Ansicht gewechselt hätte. Das ist leider schwer zu beschreiben, und ein Video kann ich davon im Moment nicht machen.

*sign* Ich hab dich schon beim ersten Mal verstanden und das sind genau die Punkte, die Apple wirklich gut gelöst hat. Diese Gefühl von Orientierung kriegt sonst kein anderer Hersteller hin im Moment... würde mir das Wünschen für mein windowsMobile. Aber ich beschwer mich nicht, geht auch auf WM wunderbarstens das Ganze.

Das ist Softwareergonomie... und wer das als Spielerei abtut der freut sich wohl auch darüber, dass man sein WindowsVista immer noch so aussehen lassen kann als wärs Windows 3.11 :-)

Argo Zero
2008-12-23, 14:54:28
Die Software von Apple (natürlich freigeschaltet, damit alles funktioniert) plus iGo8 und als Hardware ein Gerät von HTC wäre mein Wunsch PDA-Phone ;)
Aber man kann nicht alles haben und als WM Nutzer steht man gar nicht so schlecht da, wie es von außen ausschaut, dank der Veränderbarkeit des ROMs.

Gast
2008-12-23, 22:30:47
1. Nein, die meisten Menschen haben intakte Augen und sehen die Buchstaben durchaus. Habe mich da noch nie verklickt... na vielleicht einmal.


Das hat doch nichts mit den Augen zu tun, sondern mit der Motorik. Gerade das ist ein Hauptkritikpunkt, es ist einfach deutlich anstrengender, weil man das Gelenk genau koordinieren muss. Das kostet einfach alles mehr Zeit bis man an's Ziel kommt.


Schreiben geht schneller und gemütlich (allerdings muss man sich erst gewöhnen)


Wieso sollte eine virtuelle Tastatur auch schneller zu bedienen sein als eine normale? Und selbst wenn man ein normales Tastenhandy ohne T9 nimmt, so ist man ja deutlich schneller, wenn man einfach auf dieselbe Taste mehrfach klickt, um durch die Buchstaben zu schalten als wenn ich erst noch den Finger über den Touchscreen bewegen muss.


3. Das elend langweilige "Dreck-Argument" ist sowas von an den Haaren herbeigezogen... sorry wenns dir stört wenn da ein Fingerabdruck ist. Oder hast du jeweils so dreckige Hände, dass dein Touchhandy von einer 5mm Dreckschickt bedeckt ist und du professionelle Reiniger brauchst um das wegzukriegen? *g* Ich frage mich ja schon....


Ja, ich habe durchaus mal ab und zu schmutzige Hände. Ich will mein Handy auch verwenden können, wenn ich in der Mittagspause bin, mal am Imbiss stehe oder wo man sich sonst vielleicht die Hände dreckig machen kann. Und dann gibt's auch viele Menschen, die nicht den ganzen Tag im Büro sitzen und sich die Fingernägel feilen. Bei vielen handwerklichen Berufen fällt nun einmal einfach Staub/Dreck an, gerade da ist ein Touch vollkommen untauglich.


Und dann bring mal n paar Beispiele für "unnötige Animationen".


Z.B. das von XMas. Oder z.B. die Panel Animationen vom XPeria. Oder die Startseite von TouchFlo3D, wo man sinnloserweise die Uhr nach oben schubsen kann, damit man die unteren Einträge sieht. Oder die Wetteranzeige vom TouchFlo3D oder oder oder...


Und übrigens geht's hier garnicht ums iPhone falls du darauf raus willst.

Wenn du den Thread aufmerksam gelesen hättest, bräuchtest du nicht mich zitieren.

Ich hätte rein gar nichts gegen Animationen, wenn der Akku kein Problem wäre. Aber gerade das ist ja das Hauptproblem bei den ganzen Touchgeräten, weil sie ben auch mehr Funktionen haben (WLAN, GPS etc.). Aber dann möchte ich wenigstens, dass an jeder anderen Ecke mit Energie gespart wird.

Xmas
2008-12-24, 01:34:11
Ich habe dich schon verstanden, aber für mich ist das einfach überhaupt gar kein Argument, sondern eben nur reinste Spielerei.
[...]
Ich habe auch den Vergleich und komme zu einer entgegengesetzten Meinung.
Es gibt einige Dinge, da ist Touch ganz nützlich (Webseiten verschieben), aber das ist nichts, was man nicht auch mit bisherigen Eingabemöglichkeiten wie dem Joystick lösen könnte.
Nun, wie gesagt, da treffen einfach Meinungen aufeinander und es gibt nichts mehr zu diskutieren. Ich finde die Übergangseffekte nützlich und möchte sie nicht mehr missen, ebensowenig wie einen Touchscreen. Du siehst das anders. Glücklicherweise können wir zwischen verschiedenen Modellen wählen.

Asaraki
2008-12-24, 10:53:28
Das hat doch nichts mit den Augen zu tun, sondern mit der Motorik. Gerade das ist ein Hauptkritikpunkt, es ist einfach deutlich anstrengender, weil man das Gelenk genau koordinieren muss. Das kostet einfach alles mehr Zeit bis man an's Ziel kommt.


Nö... eben nicht. Wenn du Grobmotoriker bist, dann hattest du Anfangs auch mit jedem normalen 0815-Handy deine Probleme. Da ist man _saulangsam_ zu Beginn. Nur ist dir das jetzt halt vertraut und alles andere kommt dir langsam und unpraktisch vor. Aber willst du mir wirklich erzählen eine Taste mehrfach zu drücken sei effizient? o____O

Es kostet Zeit und bisschen Einsatz sich umzugewöhnen - das wars dann aber auch. Was anderes werde ich dir nicht glauben, da du offensichtlich keine Erfahrung mit Touch hast. (Nein, eins mal in der Hand gehalten zu haben zählt ned...)

Wieso sollte eine virtuelle Tastatur auch schneller zu bedienen sein als eine normale? Und selbst wenn man ein normales Tastenhandy ohne T9 nimmt, so ist man ja deutlich schneller, wenn man einfach auf dieselbe Taste mehrfach klickt, um durch die Buchstaben zu schalten als wenn ich erst noch den Finger über den Touchscreen bewegen muss.


Sorry, natürlich nicht gegenüber einer normalen. Aber schneller als jede normale Handytastatur. Volle phys. QWERTZ sind natürlich schneller, keine Frage, aber auch schwerer und dicker. Btw gibts dann ja z.B. das XPERIA und das Touch Pro für dich... eh? ;-)


Ja, ich habe durchaus mal ab und zu schmutzige Hände. Ich will mein Handy auch verwenden können, wenn ich in der Mittagspause bin, mal am Imbiss stehe oder wo man sich sonst vielleicht die Hände dreckig machen kann. Und dann gibt's auch viele Menschen, die nicht den ganzen Tag im Büro sitzen und sich die Fingernägel feilen. Bei vielen handwerklichen Berufen fällt nun einmal einfach Staub/Dreck an, gerade da ist ein Touch vollkommen untauglich.


Ich kenne persönlich keinen einzigen Handwerker der sowas für die Arbeit überhaupt in Betracht zieht. Das ist aber kein grundsätzliches Argument gegen Touch und wenn du von Anfang gesagt hättest "Arbeite auf dem Bau, brauche Handy" würde dir bestimmt keiner n Touch-Phone empfehlen. Man kann seine "KO-Kriterien" ja auch im Ärmel behalten, falls einem die anderen Argumente ausgehen :-)

Auf den Bau gehören stabile Candybargeräte die auch mal 2-3 Meter fallen können ohne kaputt zu gehen... genau wie ich z.B. auf Outdoor-Fototrips dann mein altes Nokia mitnehme. Aber das ist sowieso kein Argument gegen Touch... das ist wie wenn ich sage "Naja, der Porsche is schon hübsch... aber total unbrauchbar, der is ja nicht geländegängig".


Z.B. das von XMas. Oder z.B. die Panel Animationen vom XPeria. Oder die Startseite von TouchFlo3D, wo man sinnloserweise die Uhr nach oben schubsen kann, damit man die unteren Einträge sieht. Oder die Wetteranzeige vom TouchFlo3D oder oder oder...

Das von xMas hast du bist jetzt nicht verstanden, sorry. Das ist eines der besten Beispiele für nützliche Animationen... da sie dem Benutzer helfen die Übersicht zu behalten... und das kann man IMHO nicht anzweifeln. Ich bin mir sicher du hast das lediglich nicht ganz verstanden was er meint (ich kenns eben eh von der Freundin).
Um das zu verdeutlichen, ich bin ein Feind von unnötigen Animationen. Ich arbeite auf Windows das aussieht wie Win2K ohne jegliche Animationen und Transparenzen, da es der Geschwindigkeit zuträglich ist. Die angesprochene Animation von XMas hat aber nichts damit zu tun - diese würd ich nichtmal abschalten wollen.
Natürlich gibt es auch andere Beispiele, gerade auf dem iPhone bestimmt, aber auch nicht soviel, als dass der Akku dafür draufginge. Bei meinem WM-Phone haste dafür so gut wie garnix animiert.


Ich hätte rein gar nichts gegen Animationen, wenn der Akku kein Problem wäre. Aber gerade das ist ja das Hauptproblem bei den ganzen Touchgeräten, weil sie ben auch mehr Funktionen haben (WLAN, GPS etc.). Aber dann möchte ich wenigstens, dass an jeder anderen Ecke mit Energie gespart wird.

Also Animationen sind _nicht_ ausschlaggeben für die Akkulaufzeit. Zweitens kannst auf jedem WinMo-Gerät praktisch alle Animationen ausschalten (z.B. beim HTC einfach TouchFlo ausschalten, dann ist garnix mehr animiert), das wird aber den Laufzeiten nicht viel helfen.

Btw... gut eingerichtet halten auch diese Geräte mal ein paar Tage durch ohne Stromladung. D.h. aber auch kein GPS, kein WLAN, kein 3G, kein XY.... aber man hätte immer noch die Möglichkeit. Diese Geräte sind extrem mächtig und das hat halt seinen Preis.

Wenn ich dich richtig verstehe ist deine Kernaussage ja lediglich : "Ich mag kein Touchscreen - die sind unpraktisch". Nun, gegen zweiteres habe ich viele Argumente - ersteres bleibt aber dein Geschmack und da will ich auch nichts dran rütteln.

Asaraki
2008-12-24, 10:55:33
Ja, ich habe durchaus mal ab und zu schmutzige Hände. Ich will mein Handy auch verwenden können, wenn ich in der Mittagspause bin, mal am Imbiss stehe oder wo man sich sonst vielleicht die Hände dreckig machen kann. Und dann gibt's auch viele Menschen, die nicht den ganzen Tag im Büro sitzen und sich die Fingernägel feilen. Bei vielen handwerklichen Berufen fällt nun einmal einfach Staub/Dreck an, gerade da ist ein Touch vollkommen untauglich.


Btw... ich benutz mein Telefon regelmässig während dem Mittagessen.... aber ich halte mir dabei auch saubere Hände. Ich denke wer kleine Tasten trifft kann auch Essen ohen dreckige Hände zu kriegen.

Wenn ich nämlich dreckige Hände hab mit Essensresten dran, dann fass ich gefälligst auch mein Uralthandy nicht mehr an... es is eklig und unhygienisch. Ich will ja nicht wissen wieviele alte Sandwiches sich da zwischen deinen Tasten tummeln :rolleyes:

Mr Power
2008-12-24, 11:28:44
Nun, wie gesagt, da treffen einfach Meinungen aufeinander und es gibt nichts mehr zu diskutieren. Ich finde die Übergangseffekte nützlich und möchte sie nicht mehr missen, ebensowenig wie einen Touchscreen. Du siehst das anders. Glücklicherweise können wir zwischen verschiedenen Modellen wählen.

Man muss sich doch auch mal überlegen was denn eigentlich das Negative an Animationen ist. Sie kosten Zeit, wodurch die Arbeitsgeschwindigkeit am Gerät sinkt. Könnte man die Animationen dann nicht abschalten, hätte man ein unnötig langsames, aber toll aussehendes, Gerät. Ich glaube das ist das eigentliche Hauptargument der iPhone Kritiker.

Ich weiß nicht wie es bei anderen Herstellern ist (von Videos von TouchFlo3D und vom Omnia im Laden glaube ich aber es ist da in der Tat ein Problem), aber beim iPhone verlangsamen nun die Animationen den Arbeitsfluss keineswegs. Animationen wie Scrollen oder das Wischen von Bildern kann ich jederzeit anhalten, beschleunigen usw. Sie sind also interaktiv und reagieren auf den Punkt genau. Wenn man Animationen nicht abbrechen kann (wie bei Wettermenu bspw.) dann ist die Animation so kurz und schnell, dass auch das kein Problem darstellt. Es gibt keine spürbare Verzögerung. Demnach fällt der einzige Nachteil den der User durch Animationen haben könnte weg.

Argo Zero
2008-12-24, 11:38:09
Die Power-User, die ich kenne und geschäftlich mit ihrem Phone unterwegs sind, haben allesamt TouchFlo abgeschaltet. Es nimmt zu viel Platz weg und verlangsamt den Workflow.
Verständlich, wenn man 10 Terminate überschauen möchte ist der TF3D Home-Screen unnütz. Ich hätte TF3D auch schon abgeschaltet, wenn es S2u2 nicht gäbe, wodurch ich durch kurzen Knopfdruck alle Termine in einer Übersicht habe.

S2kT68m
2008-12-30, 19:58:49
Hallo,

ich kann hier nur das schon "belächelte" 5800 von Nokia empfehlen. Ich habe es jetzt eine Woche und es ist alles Andere als ein besseres Musik Handy. Die Bezeichnung von Nokia ist ein wenig irreführend wie ich finde.

WLAN, GPS usw. alles an Board. Serie60v5 wurde prima angepasst.

Quasi ein N95 mit grossem Touchscreen :wink:

tobife
2009-01-01, 02:21:52
Hallo,

ich kann hier nur das schon "belächelte" 5800 von Nokia empfehlen. Ich habe es jetzt eine Woche und es ist alles Andere als ein besseres Musik Handy. Die Bezeichnung von Nokia ist ein wenig irreführend wie ich finde.

WLAN, GPS usw. alles an Board. Serie60v5 wurde prima angepasst.

Quasi ein N95 mit grossem Touchscreen :wink:



Hast du eins aus dieser chaotischen Sonderverkaufsaktion von Nokia?
Der offizielle Verkaufsstart ist ja erst Mitte Januar.

Mich interessiert das Teil auch, allerdings in schwarz. Nur: Nachdem ich jetzt immer mehr Probleme mit meinem ca. 8 Monate altem N82 habe, bin ich skeptisch, was die Verarbeitung angeht. Mein N82 war eigentlich relativ gut verarbeitet, hat mittlerweile aber Staub unterm Display, da der USB-Anschluß ungünstig sitzt und das N82 ganz kleine Spalten hat. Beim N95 ist das besser gelöst.


tobife

S2kT68m
2009-01-01, 12:55:04
Hallo und ein frohes neues Jahr.

Ich habe meins von meinem Händler, der hat mir eins besorgt. Die Vorverkaufsaktion von Nokia war zwar gut gemeint, leider ziemlich miserabel umgesetzt. Es gab Leute die sich dort 4 Geräte kauften. Das hätte man bei der geringen Stückzahl (50 pro Shop - insgesamt 200 Geräte in Deutschland) nicht machen müssen. 1 pro Person wäre gut gewesen aber das ist jetzt eine andere Geschichte.

Ich bin immer noch sehr zufrieden mit dem Teil. Diese Display-Geschichten sind wirklich immer ärgerlich. Beim N95-1 konnte sowas mangels Displayschutz nicht passieren, war ja nur ein Rahmen ums nackte Display. Mein N95-2 (wieder mit Displayscheibe) hat bis heute (12 Monate) kein Staub unterm Display. Mein letztes Handy welches so anfällig war, war ein 6680.

Die Verarbeitung vom 5800 geht auch in Ordnung, lediglich die 2 beweglichen Klappen an der linken Seite (Einschub für Speicherkarte und Sim) knarzen leicht bei Berührung, da lass ich mir aber was einfallen ---> doppelseitiges Klebeband oder sowas :wink:

Die Kamera hat auch noch ein paar Macken -> neigt zum starken Rauschen und Blässe. Hier wird Nokia sicherlich noch nachbessern. Wenn sie so gut wird wie die des N73 bin ich zufrieden, den Rest macht Photoshop. Da es mein erstes Touchscreenhandy ist, kenne ich mich nicht weiter aus auf dem Markt, jedoch vibriert das Display des 5800 leicht bei Berührung, das ist sehr angenehm. Die Auflösung ist auch der Hammer, besonders bei Videos und hochauflösenden Bildern. Solltest Du noch Fragen etc. haben dann mach das einfach.

PS: Es gibt kein schwarzes 5800. Es gibt Rot, Blau und ein ganz dunkles Blau (das wird fälschlicherweise immer für Schwarz gehalten :wink: )

PPS: Der Mp3 Player im Handy ist auch erste Sahne, endlich gibt es mal kein Grundrauschen, absolute Stille.

tobife
2009-01-02, 09:33:21
Hallo und ein frohes neues Jahr.

Ich habe meins von meinem Händler, der hat mir eins besorgt. Die Vorverkaufsaktion von Nokia war zwar gut gemeint, leider ziemlich miserabel umgesetzt. Es gab Leute die sich dort 4 Geräte kauften. Das hätte man bei der geringen Stückzahl (50 pro Shop - insgesamt 200 Geräte in Deutschland) nicht machen müssen. 1 pro Person wäre gut gewesen aber das ist jetzt eine andere Geschichte.

Ich bin immer noch sehr zufrieden mit dem Teil. Diese Display-Geschichten sind wirklich immer ärgerlich. Beim N95-1 konnte sowas mangels Displayschutz nicht passieren, war ja nur ein Rahmen ums nackte Display. Mein N95-2 (wieder mit Displayscheibe) hat bis heute (12 Monate) kein Staub unterm Display. Mein letztes Handy welches so anfällig war, war ein 6680.

Die Verarbeitung vom 5800 geht auch in Ordnung, lediglich die 2 beweglichen Klappen an der linken Seite (Einschub für Speicherkarte und Sim) knarzen leicht bei Berührung, da lass ich mir aber was einfallen ---> doppelseitiges Klebeband oder sowas :wink:

Die Kamera hat auch noch ein paar Macken -> neigt zum starken Rauschen und Blässe. Hier wird Nokia sicherlich noch nachbessern. Wenn sie so gut wird wie die des N73 bin ich zufrieden, den Rest macht Photoshop. Da es mein erstes Touchscreenhandy ist, kenne ich mich nicht weiter aus auf dem Markt, jedoch vibriert das Display des 5800 leicht bei Berührung, das ist sehr angenehm. Die Auflösung ist auch der Hammer, besonders bei Videos und hochauflösenden Bildern. Solltest Du noch Fragen etc. haben dann mach das einfach.

PS: Es gibt kein schwarzes 5800. Es gibt Rot, Blau und ein ganz dunkles Blau (das wird fälschlicherweise immer für Schwarz gehalten :wink: )

PPS: Der Mp3 Player im Handy ist auch erste Sahne, endlich gibt es mal kein Grundrauschen, absolute Stille.


Es gibt kein schwarzes 5800? Seltsam. Ich habe in einer offiziellen Pressemitteilung von Nokia davon gelesen. Naja. Dann wird es (wenn überhaupt) das dunkelblaue. Der Preis ist nämlich ganz OK. Nokia spricht von
ca. 270 Euro + MWSt. Dann kommt man auf ca. 330,00 Euro.


tobife

Gast
2009-01-06, 16:25:14
PS: Es gibt kein schwarzes 5800. Es gibt Rot, Blau und ein ganz dunkles Blau (das wird fälschlicherweise immer für Schwarz gehalten :wink: )


sollte es schon geben, allerdings nicht bei den vorverkäufen, schwarz kommt erst im jänner.

Gast
2009-01-06, 16:28:18
ich kann hier nur das schon "belächelte" 5800 von Nokia empfehlen. Ich habe es jetzt eine Woche und es ist alles Andere als ein besseres Musik Handy. Die Bezeichnung von Nokia ist ein wenig irreführend wie ich finde.

kann ich auch empfehlen, hab meines zwar erst seit 4 tagen, aber preis-leistungsmäßig ist das teil ungeschlagen.

und wer denkt, dass eine plasikschale zu wenig aushält soll sich mal das ansehen ;) http://www.symbian-freak.com/news/008/12/5800_crash_test.htm